Plauda-Hecke

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hilft dir das weiter?

    doch schon


    Ich habe alte Dokumente durchgesehen und habe die entsprechende Mütze gefunden. Ich dachte an eine übergroße Art Ballonmütze.

    Sie wird in diesem Fall von der rechten Schwester des Hasselhoffs.

    Ich dachte an Kapitänsmütze, Schirmmütze oder Ballonmütze als Synonym, wusste nicht, was am ehesten zutrifft.


    Polizeimütze ginge auch, aber sie ist kein Polizist.

  • Ich finde es interessant, dass in letzter Zeit zwar einige Leute durch die Medaillen in den Bereich finden, aber dann eher Beiträge im Diskussionsbereich schreiben als Kommentare. Auch ganz unabhängig von den Medaillen scheint das Kommentieren bei Fanfiction den meisten Leuten schwerer zu fallen als anderswo? Bei den großen FFs kann ich es nachvollziehen, weil die Kapitel oft lang sind und eigentlich auch die vorhergehenden voraussetzen, aber kurze Werke in den Sammlungen? Dass letztere besonders versteckt ist, kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, jedenfalls genauso versteckt wie der Diskussionsbereich.


    In letzter Zeit habe ich in ein paar Bereichen kommentiert und teils mit Begründung gevotet (wenn auch lange nicht in so vielen wie Shiralya), nämlich KuH, Fanart, Spriting und eben hier, und ich kann für mich sagen, dass es mir bei Fanfiction am leichtesten fällt und auch am meisten Spaß macht. Vor allem lassen es die Werke hier zu, darüber hinaus zu interpretieren und über die Themen nachzudenken, die darin verarbeitet wurden und was für Erfahrungen ich damit gemacht habe. Ein Bild, ein Sprite, eine Näharbeit sind dann doch in der Regel einfach das, was dargestellt ist, und dann läuft der Rest des Kommentars eher auf die Technik hinaus, zu der ich meistens wenig sagen kann. Das finde ich bei Texten einfach viel spannender.


    Dieser Beitrag ist jetzt auch einfach als unverbindliches Geblubber gedacht, kann das irgendwer nachvollziehen oder geht das nur mir so?

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein Dankeschön an Aigis für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Vor allem lassen es die Werke hier zu, darüber hinaus zu interpretieren und über die Themen nachzudenken, die darin verarbeitet wurden und was für Erfahrungen ich damit gemacht habe.

    Also bei meinem kurzen Ausflug in den Fotografie-Bereich fand ich es gerade interessant, über das eigentliche Bild hinaus zu interpretieren, haha. Zumal ich von der Technik ja auch keine Ahnung habe. ^^'


    Ich glaube, gerade wenn man neu hier ist, ist es oft erstmal einfacher, ein bisschen über die eigenen Erfahrungen mit den ersten Schreibversuchen zu schreiben, statt erfahreneren Leuten Feedback zu geben. Bzw. muss man für ein Feedback vielleicht etwas mehr über den eigenen Schatten springen als für einen Beitrag in den Diskussionen. Dazu kommt, dass auch ein kurzer Kommi recht zeitintensiv sein kann.

    Ich kann mir aber schon auch vorstellen, dass man nach kurzen Werken erstmal explizit suchen muss. Wenn man wirklich nur für eine Medaille kommt, klickt man sich vielleicht nicht erst durch die Sammlungen, bis man etwas findet; erst recht nicht wenn man hier eher lange Geschichten vermutet. ^^'

    Vielleicht würde es helfen, die Sammlungen plakativ in "Kurze Werke" umzubenennen, haha. x3

  • Diese Person trug ein rotes Cäpi, drüber war eine weisse Kapuze, die mit eine Jacke verbunden war. Ansonsten trug er Jeans und festes Schuhwerk. Cooler ist der Anführer der wildesten Rasselbande, die es hier zu fibden gibt Es handelt dabei um die stärkste Gruppe, sie besteht nur aus "Bestien und Monstern", die meisten von ihnen waren Strassenkinder, sie kannren weder Moral noch Ethik. Sie sind Diebe.

    Kann diese Person von der Beschreibung auch ein Mädchen sein?

    Diese Person ist meine dritte Protagonistin.

    Sie fühlf sich wohler, wenn sie wie ein Junge sein kann, darum hat sie ihre Haare glattrasiert und ihre Brust trotzdem abgebunden.

    Sie wird zu einen späteren Zeitpunkt von ihren Vize verraten und gefangen gehalten.

    Äh okay genug gespoilert

  • Ich sehe zwei kleine Stolpersteine hinsichtlich der Frage, ob es sich bei der Beschreibung um ein Mädchen handeln kann. Zum einen verwendest du im zweiten Satz das Personalpronomen er. Das ist einerseits logisch falsch, weil du im Satz zuvor noch von der Person (sie) sprichst; andererseits legst du das Geschlecht damit relativ deutlich fest und müsstest im Nachhinein dann erklären, warum es sich nun doch nicht um einen Jungen handelt. Den anderen Stolperstein sehe ich im dritten Satz, wenn du von dem Anführer sprichst. Auch hier kann man prinzipiell ein Geschlecht hineindeuten, weil du ja explizit nicht von der Anführerin schreibst. Vielleicht könnte man stattdessen ein Verb verwenden, z. B. "Sie (=die Person) führt die wildeste Rasselbande an" oder etwas in der Art.

    Soll es in der Geschichte denn generell erst noch verheimlicht werden, dass es sich bei der Person eigentlich um ein Mädchen handelt? Falls nicht könntest du den Hintergrund der Figur eingangs ja einfach einmal erwähnen und dich anschließend konsequent für ein Pronomen entscheiden. Ich denke, das ist deutlich einfacher, als ständig irgendwelche Umformulierungen zu suchen. Aber unmöglich wäre das sicher auch nicht, das musst du am Ende entscheiden. ^^' Ich hoffe, dass dir das ein wenig hilft. :) Windmond

  • Windmond

    Also erstmal finde ich das sehr klischeehaft, was du hier beschreibst und auch den Namen würde ich nochmal überdenken.


    Zum anderen fällt es schon etwas unangenehm auf, dass du irgendwie einen naja... es ist schon fast ein Fetisch auf Tomboys, sowie du immer Cappies und jungenhafte Kleidung etc. beschreibst.

    Schau am besten beim Schreiben, dass deine Vorliebe nicht allzu sehr durchscheint, vor allem wenn du von Straßenkindern sprichst und das anscheinend wirklich noch Kinder sind.


    Auch scheinst du eine sehr ausgeprägte Vorliebe dafür haben, dass Frauen oder Mädchen gefangen genommen werden und wenn ich an deine Posts der letzten Jahre denke, wie du dann nach Foltermethoden fragst: Falls du wieder sowas vorhast und speziell wenn die tatsächlich noch ein Kind sein sollte ... don't.


    Ansonsten ist es gerade für Mädchen so bis 12, 13 noch einfach als Junge durchzugehen, da die weibliche Figur oft noch nicht so ausgebildet ist, die Gesichtszüge noch geschlechtsneutraler sind und die Jungen in dem Alter auch noch nicht wirklich im Stimmbruch sind ... falls das deine Frage war? ^^"