Vote der Woche #199 (17.05.-24.05.2015) - Welche Waffe ist dein Favorit in Splatoon? (inkl. Gewinnspiel)

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Mein Favorit der Waffen in Splatoon ist die 108

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    In diesem Vote der Woche geht es um den Third-person-shooter Splatoon, welcher am 29. Mai weltweit für die Wii U erscheinen wird. Genauer gesagt geht es hierbei um die Frage, welche Waffe euch in diesem Spiel am besten gefällt.
    Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Arten von Waffen:
    - Kleckser Waffen - diese Standardwaffe gibt es in mehreren Ausführungen
    - Konzentrator Waffen mit großer Reichweite (für Spieler, die den Nahkampf scheuen)
    - Roller Waffen, um Gegner platt zu walzen und Farbe großflächig zu verteilen (gut für Nahkämpfer)


    Unter allen Kommentaren im Abstimmungsthema verlosen wir außerdem das Spiel Splatoon sowie wahlweise das Splatoon Junge oder Splatoon Mädchen amiibo. Stimmt ab und postet eure Meinung, es lohnt sich. (Gewinnausschüttung an alle Fans mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich)


    Weitere Informationen findet ihr im Nintendo Direct vom 7. Mai:


    Zur "Vote der Woche"-Übersicht ...
    Eure Vorschläge für den Vote der Woche!

  • Am meisten gefällt mir die Kleckser-Waffe (moah diese Namen Nintendo >_<), denn sie ist in ihrer Handhabung recht flexibel und passt so auch gut zu meinem Spielstil. Wenn man aber inmitten einer Partie vorm Respawnen seine Waffe ändern können, würde das meine Antwort hingegen eventuell verändern. :)  
    Die Shotgun Den Klecksroller finde ich nicht mal so toll, denn auf längeren bis mittleren Distanzen reißt man mit der gar nichts. :dos: Außerdem ist es damit extrem schwer manche Wände zu bespritzen, was einen wiederum in der Fortbewegung einschränkt. (Oder ich war einfach nur inkompetent nyah...) Sie ist halt nur ein One-Hit, wenn sie einen überrollt, aber da muss man halt aufpassen. :P Die Bazooka ist nett, verbraucht mir aber zu viel Farbe und letztendlich bin ich damit im Kampfgeschehen - außer ich hab halt den Schild - wehrlos.
    Die Konzentrator-Sniper gefällt mir allerdings gar nicht, die von ihr bemalte Farbfläche ist mir einfach zu gering. Wenn die aber vor Release noch mal einen Buff bekommen sollte, würde ich sie vielleicht gelegentlich mal nutzen.

  • Ich habe 2 Favoriten^^ Zum einen Konzentrator und zum anderen den Roller^^
    Auch wenn der Zweck der Waffen komplett unterschiedlich sind, sind beide sehr interessant.
    Aber wenn ich mir einen aussuchen müsste, dann den Konzentrator, da dieser meiner Meinung ach besser zu gebrauchen ist :)

  • Bei der Demo hat mir der Kleckser am meisten Spaß gemacht :) Mit dem Roller kann man zwar ganz gut Farbe verteilen, aber wenn etwas talentiertere Spieler mit Kleckser oder Konzentrator um die Ecke kamen, hatte ich meist keine Chance. Ich bin zwar unfähig, aber in puncto Verteidigung gibt der Roller halt auch nichts her :flinch:


    Ich hoffe, der Konzentrator wird noch aufgebessert. Leider war er im Multiplayer so fast gar nicht zu gebrauchen...

    Sie finden mich für gewöhnlich zwischen zwei Buchdeckeln, so ca. Seite 213 bis 345. Es ist der gemütlichste Platz für einen Bücherwurm, wo die Geschichte noch nicht vorbei ist und sich die Hauptpersonen schon anfühlen wie alte Bekannte.

  • Ich habe am Tag als man die demo spielen konnte alle waffen ausprobiert und für mich ist der konsentrator-typ am besten. ich freu mich auf den konzentrator mit zielfernrohr. schön wäre es wenn man die sets selber zusammen setzen könnte dann.

  • Mir gefällt der Ziel-Konzentrator am besten.


    Der erinnert mich irgendwie an ein klassisches Sniper-Gewehr.
    Ob jetzt mehr an Gewehre aus Ego-Shootern oder Sinons Gewehr aus SAO kann ich aber nicht sagen.

  • Ich bin der Meinung, dass der Kleckser am besten zu gebrauchen ist, denn man kann zielgenauer als mit dem Roller Tinte verteilen und die Reichweite ist um einiges größer. Der Konzentrator schießt mir zu langsam und außerdem hat man, sollte man campen, keinerlei Vorteile mehr, da ja jeder Spieler überall hinkommt und man denn von hinten ganz einfach erledigt werden kann.

  • Splatoon erinnert mich ganz stark an ein Spiel, das ich vor einigen Jahren im Media Markt gespielt habe. Das Hauptziel war es ebenfalls, gewisse Orte mit möglichst viel Farbe zu bemalen. Ich weiß zwar nicht mehr, ob da ebenfalls Waffen zum Einsatz kamen, aber es hat mir rundum gut gefallen. Ich werde mir Splatoon vermutlich erst ein paar Wochen nach dem Release kaufen, da ich mir zuerst noch Let's Plays und Reviews davon ansehen möchte. Sollte das Spiel wirklich gut sein, wird die Online-Multiplayer-Funktion sicherlich auch nach zwei Wochen noch genutzt, also verpasse ich da nichts Großartiges. Ich würde mir aber schon eine wegen dem individuellen Aussehen das Spiel auf jeden Fall kaufen! (wobei es mir noch besser gefallen würde, wenn man auch die Gesichter/Größe und nicht nur die Kleidung selbst gestalten könnte)
    Ich bin eigentlich recht froh, dass die Inklinge nicht allzu schnell in ihrer Menschenform laufen können - wenn man sich etwas von den Waffen fernhalten will, muss man sich theoretisch nur vor der Farbe am Boden distanzieren, da die Spieler da am schnellsten fortbewegen und aus einem Hinterhalt angreifen könnten. Insgesamt sieht das Spiel aber nicht so aus, als müsste man sich vor den Gegnern verstecken.
    Der Konzentrator entspricht absolut nicht meinem Spielstil, ich komme einfach nicht damit klar, während eines Kampfes eine gewisse Zeit lang darauf warten zu müssen, bis sich meine Waffe auflädt; in der Zwischenzeit bekomme ich meistens unzählige Treffer ab, was meinen sicheren Weg zur Niederlage darstellt. Außer man findet natürlich einen ruhigen Platz und hat genug Zeit, um im Voraus zu planen, allerdings klappt das bei mir nicht wirklich. Mit dem Roller den Boden anzumalen empfinde ich persönlich als uncool, auch wenn man dabei große Flächen für sich gewinnen kann. Ich finde es dementsprechend am edelsten, mit dem Kleckser auf meine Gegner (und auf den Boden) zu zielen und dabei eine wunderbare Bewegungsfreiheit genießen zu dürfen. Nahkampf-Waffen waren mir eigentlich schon immer am liebsten, abgesehen von Zauberstäben.

  • Ich bevorzuge die Kleckserwaffe, da ich im Nahkampf mit der Rollerwaffe eher schlecht bin und ich mit dem Konzentrato so überhaupt gar nicht umgehen kann.^^

  • Weil ich zu inkompetent war mitzubekommen, dass man eine Demo davon spielen konnte, kann ich nicht wirklich etwas zu dem Spiel mit den jeweiligen Waffen sagen, aber was ich vom gucken von Lets Plays so aufgeschnappt habe ist das mir Konzentrator-Waffen wohl etwas mehr gefallen, weil die Roller eigentlich nur dazu da sind den Boden anzumalen und im Kampf eigentlich nicht wirklich zu gebrauchen sind, ausser sie schleichen sich von Hinten an jemanden heran, aber das war's dann auch schon.
    Ich hoffe nur dass die Konzentrator-Waffen in der Vollversion mehr ausgereizt werden, weil ich in der Demo (Zumindest beim gucken von Lets Plays) selten das Gefühl hatte das sie an der Stelle wirklich zu gebrauchen war, oder mir dachte "Ey, es wäre jetzt voll gut wenn wir einen Konzentrator-Spieler hätten", was ich ziemlich schade finde.

  • Ich bevorzuge die Kleckser-Waffe. Eigentlich ist der Konzentrator ganz nett, aber für mich ist es auch schon bei anderen Spielen ganz schön unangenehm, wenn für vor einem Angriff erstmal die Waffe/Fähigkeit/etc. aufladen musst. Der Klecksroller sieht ganz nett aus, jedoch bin ich in den meisten Fällen kein Fan vom Nahkampf.

  • Nichts geht über kräftiges Rollen über Flächen und Gegner, um allesamt kunterbunt zu klecksen!
    Dementsprechend: Die Rollerwaffe ist der pure Spaß! :D

  • Mein Favorit ist die Konzentratorwaffe, weil ich finde, dass man mit dieser Waffe seine Teamkameraden, die die Rollerwaffe verwenden, sehr gut unterstützen und den Rücken decken kann.
    Während die Roller das Feld mit der eigenen Farbe färben, erledigt man die Gegner gezielt von weiten und erleichtert das verteilen der Farbe.

  • Also in der Stresstestdemo habe ich ja bevorzugt den Roller gespielt, einfach weil er den größten taktischen Vorteil besitzt (hoffe, der wird generft). Der Konzentrator ist schlecht meiner Meinung nach, aber der Kleckser hat mir am meisten gefallen.

  • Mir gefällt ebenfalls die Kleckserwaffe am besten, da sie sowohl für den Fernkampf, als auch für den Nahkampf bestens geeignet ist und man somit nicht abhängig von der Distanz ist, wo sich die Gegner befinden. Das ist meiner Meinung auch der Knackpunkt, denn die anderen beiden Waffen sind für mich persönlich zu schlecht, wenn man mit einer Situation konfrontiert wird, der der Waffe nicht gerecht werden kann. Sie ist halt die standard Waffe und das macht sie sehr gut, wie ich finde.

  • Ich konnte zwar leider nur wenige Spiele spielen aber bisher bin ich mit dem Roller am allerbesten klargekommen :) Einfach überall Farbe zu verteilen und die Gegner zu überollen hat einfach Spaß gemacht :P Mit dem Konzentrator konnte ich irgendwie gar nichts anfangen.