• Wie der Titel schon sagt dreht es sich hier in dem Thema um Musik.
    Ob ihr hier eure Ohrwürmer teilt, eure Lieblingssong/-bands präsentiert oder einfach nur vorstellt oder einfach allgemein euch um Musik Unterhalten wollt, alles ist möglich.
    Hier ein paar Beispielfragen für unkreative Köpfe:

    • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?
    • Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    • Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?
    • Was verbindet euch mit Musik?
    • Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    • Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?
    • Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?
    • Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    • Welche Musikrichtung mögt ihr und welche nicht?
    • Was sind eure Lieblinssänger/Bands? Lieblingslied?
    • Macht ihr selbst Musik, wenn ja welche Richtung, welches Instrument? Wenn nein, warum nicht? Oder gibt es ein Instrument, welches ihr gerne lernen würdet? Wie oft und lange übt ihr?
    • Hat sich euer Musikstil schon einmal verändert?
    • Könnt ihr es akzeptieren, wenn jemand eine weniger beliebet Musikrichtung hört oder müsst ihr denjenigen deshalb aufziehen?
    • Würdet ihr euch Musik anhören auf einem Konzert für eine andere Person, wenn ihr diese Musik nicht leiden könnt?
    • Hört ihr Radio und wenn ja, welche Musikrichtung kommt da?
    • Könnt ihr Noten lesen? Findet ihr es wichtig, dass man Noten lesen kann? (Es ist auch möglich nach Griffen/Gehör zu spielen)
    • Geht ihr auf Konzerte oder wart ihr schon? Beim wem denn so und was es gut?
    • Würdet ihr gerne selbst auf der Bühne stehen oder tut es sogar?
    • Was haltet ihr von Castingshows? Würdet ihr daran teilnehmen oder habt es schon? Findet ihr so etwas seriös? Glaubt ihr damit macht man Karriere?
    • Was ist euer Lieblingsinstrument?
    • Kleidet ihr euch dem Musikstil, den ihr mögt? Zum Beispiel Punk eine Punkfrisur?
    • Welche Musik würdet ihr gerne im Radio hören? Sollte es dort mehr Abwechslung geben?
    • Sollte Musik mehr gefördert werden? Instrumentenunterricht in der Schule für alle, ohne etwas zu bezahlen? Benachteiligte Kinder können vergünstigt/umsonst auf eine Musikschule gehen?
    • Was sagt ihr dazu, dass Fans schreien, wenn sie ihr Idol treffen? Oder ihm hinterher reisen? Macht ihr auch so etwas oder habt es schon getan?
    • Wie seht ihr das?
    • Nutzt ihr Spotify?
    • Skippt ihr Songs?
    • Hört ihr eher Songs oder eher Alben?

    Falls Ihr noch weitere Beispielfragen habt, könnt ihr diese gerne hier ins Thema schreiben und ich werde diese in Startpost editieren.
    Vielen danke an @Smaarty und QueFueMejor für die weiteren Fragen!



    Dann werde ich mal den Anfang machen :)


    Also für mich ist Musik einer meiner "Lebensquellen". Sie passt sich immer wieder meiner Stimmung an und bricht ruhige Momente. Ich könnte mir selbst ein Leben ohne Musik nicht mehr vorstellen.
    Mein derzeitiger LIeblingssong ist von Avivii- Waiting For Love. Richig aufmerksam auf den Song bin ich über den Bisaboard Grand Prix von diesem Jahr und seitdem habe ich ihn lieben gelernt. Irgendwie harmoniert da alles sehr gut miteinander, sowohl das Instrumentale als auch der Gesang.





    Und nun seit ihr an der Reihe!
    Viel Spaß beim Posten und Diskutieren.

  • Ich liebe Musik. Ich könnte mir ein Leben ohne Musik gar nicht mehr vorstellen, will ich auch ehrlichgesagt gar nicht. Ich höre Musik, wenn ich zur Schule, zur Arbeit fahre, tanze leidenschaftlich gerne und bin trotzdem leider zu blöd, um meine Gitarre richtig zu spielen...


    Mein momentanes Lieblingslied ist "Pressure" von meiner Lieblingsband Paramore. Ich liebe einfach Hayley Williams Stimme, sie ist so frech und klar, einfach nur wunderschön. Sie kann nicht nur Rock/Punk/Alternative, sondern auch ruhige Töne anschlagen, wie man bei dem Lied "Airplanes", welches sie mit B.o.B aufgenommen hat oder auch mit "The only exception" von Paramore sehen kann.


    Bei mir ist das so, dass ich die Lieder höre, die mich ansprechen, ob es jetzt am Text oder an der Musik liegt ist dabei egal. Ich bevorzuge kein Genre, allerdings muss ich sagen, dass sich in meiner momentanen Playlist hauptsächlich Rock/Punk/Metal/Alternative befinden.


    Außerdem höre ich gerne Covervideos, vor allem von Chris Brenner. Kennt den hier jemand?

  • Außerdem höre ich gerne Covervideos, vor allem von Chris Brenner. Kennt den hier jemand?

    Nee, sagt mir nichts. Wenn ich mir Covers anhöre sind das meistens Piano-Cover. :b


    Ich höre unheimlich viele Soundtracks. Ob aus Spielen, Filmen oder Serien ist eigentlich egal.
    Ich finde diese Art von Musik untermalt einfach Abschnitte im Leben besonders gut und stört mich nicht mit solchen lyrischen Meisterleistungen wie "Baby baby baby uhhhh".


    Allerdings gibts auch Musik mit Vocals die mir gefallen. Im Moment fahr ich ziemlich auf Lana del Ray ab. Ich finde sie hat die attraktivste Stimme die ich seit langer Zeit gehört habe. rawr.
    Ansonsten ist Klassik immer wieder ein.. Klassiker. Ha. :D
    Ne, srsly: Ich hör mindestens so viel Klassik wie ich OSTs höre. Es passt einfach zu allem und regt, zumindeste meine, Fantasie und Kreativität an.

  • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?
    Niemand Bestimmtes und würde ich alle aufzählen, würde ich nur mein Profil kopieren, was aber auch schon veraltet ist und nur einen Ausschnitt von dem zeigt, was ich mag. XD


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    Wie bei dir Avicii - Waiting for love, liegt aber mehr am Lyricsvideo ;_;


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?
    Lindsey Stirling - Shatter Me, schöne Musik, richtig episch und es inspiriert mich momentan beim Schreiben und Vorstellen bestimmter Schlüsselszenen. ^^
    Da das Lied nunmal Shatter Me heißt, könnt ihr euch in etwa vorstellen, was geschieht. XD


    Was verbindet euch mit Musik?
    Ich denke, es ist der Normalfall Musik zu mögen.
    Das Gehirn mag Muster und Rhythmen und hat Freude daran sie in eine gewisse Ordnung zu bringen. Daher fühlen sich fast alle Menschen zur Musik hingezogen.


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Nein und ich hab von jedem Singverbot erhalten. xD


    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?
    Das kommt auf das einzelne Lied an?


    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?
    Könnte eventuell noch elektronischer werden. Hab aber nichts dagegen ^^"


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    + Pop, JPop, KPop, R&B, House, Dance Pop, Electro Pop, Rock, Instrumental, Animeops/ends/osts
    ~ Ab und an Gothic und so, kommt stark auf die Band an? Nu Metal, Rap, Hiphop, Klassik, Punk, tradotionelle Musik mancher Länder.
    Bei denen kommt es eben immer stark drauf an
    - Heavy / Death Metal, Schlager, Screamo und wiese heißen, Reggae

    • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?

    Meine Lieblingsband ist Glasperlenspiel und mein Lieblingssänger Shawn Mendes

    • Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?

    Stitches von Shawn Mendes - Ich krieg diesen Song einfach nicht mehr aus dem Kopf


    Geiles Leben von Glasperlenspiel
    Dieser Song zeigt was man im Leben nicht braucht.

    • Was verbindet euch mit Musik?

    Ich singe sehr gerne und fühle mich mit Musik einfach frei, mit Musik kann man seine Gefühle zum Ausdruck bringen.

    • Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr

    Ja ich singe auch wenn das vielen nicht passt. Ich lasse mich nicht unterkriegen.

    • Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?

    Hmm ich mag alte Chansons sehr, aber beides gefällt mir außer diese HardcoreElektromusik heutzutage

    • Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?

    + Poo, Schlager, Kawai-Metal, Rock

    • - Rap, HipHop
  • Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Nein und ich hab von jedem Singverbot erhalten. xD

    Das interessiert mich jetzt echt mal, warum ist das den so? :D


    Ich denke, jeder sollte singen dürfen und wenn es nur Karaoke ist mit guten Freunden oder ähnliche Sachen^^
    Auch mir wurde von meinen Freunden gesagt, ich soll nicht singen, dennoch habe ich ein paar andere Freunde noch, die genau so gerne singen wie ich und wenn wir gemeinsam singen, ist das denen eher egal... besonders wenn man anfängt Songs zu parodieren, in dem man den Text ändert oder einfach mal eine komplett schräge Tonhöhe singt^^



    Ich höre unheimlich viele Soundtracks. Ob aus Spielen, Filmen oder Serien ist eigentlich egal.


    So gehts mir genau so. Neben den Original Soundtracks von Spielen, Filmen, etc. finde ich auch einige Cover ganz gut, wie z.B. Acapella Covers oder auch (was ich ganz Zufällig entdeckt mal hatte) Kazoo Covers^^




    Jedenfalls bin ich schon erfreut, dass sich in dem Thema doch was tut und bedanke mich schonmal für alle bisherigen Beiträge :)

  • Noch mehr Musikthemen, klasse! *Kurz Überschriften aus Bastets Post klau*



    Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?
    Da ich nicht nur einen Fav. hab, nenne ich mal mehrere:
    Owl City, Curse(DeutschRap), Green Day, UVERworld (JRock), Hans Zimmer, Local Natives, Vocaloid Musik


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    Durch das Verfassen meines Beitrags in "Welche Lieder lösen etwas in euch aus?" höre ich grad extrem gerne einen Remix von Boulevard of Broken Dreams; Klick Mich. Wie man im anderem Beitrag lesen kann, gefällt mir einfach der Song, weil er zu mir passt und ich den Text toll finde. Manchmal höre ich lieber den Remix, manchmal die Original Version.


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?
    Durch die Demo des 3DS Spiels "Hatsune Miku: Project Mirai DX" läuft bei mir Senbonzakura relativ oft. Ich mag eigentlich alles an dem Song^^ finde es sowieso total faszinierend wie die es geschafft haben eine künstliche Stimme so dermaßen Populär werden zu lassen, gut dasses geschafft haben


    Was verbindet euch mit Musik?
    Ich denke es ist, wie Bastet bereits erwähnt hat:

    Ich denke, es ist der Normalfall Musik zu mögen.
    Das Gehirn mag Muster und Rhythmen und hat Freude daran sie in eine gewisse Ordnung zu bringen. Daher fühlen sich fast alle Menschen zur Musik hingezogen.


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Singen tu ich eher wenn ich alleine bin^^... hab sogar aufm PC das Programm "UltraStar" installiert, ist quasi nen SingStar abklatsch für PC, nur das man, soweit Leute es angefertigt haben, JEDEN Song darin spielen kann :p Ansonsten war ich mal nen Jahr im Schulchor und kann ein wenig Klavier spielen.


    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?

    Das kommt auf das einzelne Lied an?


    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?
    Ehrlich gesagt kümmert mich das nicht, solang die Musik aus der Vergangenheit weiter erhalten bleibt, für den Fall das die Zukunftsmusik grausig wird.


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    Mögen:
    Pop,Rock,JPop+Rock, KPop, Elektro - vorallem Chillstep, ein wenig Rap, IndieRock, AnimeOP/ED/OST, House, Instrumental/Orchesta - bei Instrumental vorallem Klavier und Violine.
    Nicht mögen:
    Extrem Metal/Scream, total ktischigen Schlager Mist, (Oh Gott bitte nicht haten jetzt!) türkische/arabische Musik - ich hab mal ein FSJ an ner Integrationsschule gemacht wo dauernd sowas lief... daher erlaub ich mir das mal zu sagen^^.


    Eigentlich bin ich ein relativ tolleranter Mensch was Musik angeht. Manchmal verstoß ich auch gegen meine Mögen/Nicht Mögen Liste aber ich denke jeder hat so nen Paar Lieder aus nem Genre, das er eigentlich nicht mag, die Lieder allerdings doch ganz cool sind. :)

  • Musik? Noch nie gehört...


  • Das interessiert mich jetzt echt mal, warum ist das den so? :D  
    Ich denke, jeder sollte singen dürfen und wenn es nur Karaoke ist mit guten Freunden oder ähnliche Sachen^^
    Auch mir wurde von meinen Freunden gesagt, ich soll nicht singen, dennoch habe ich ein paar andere Freunde noch, die genau so gerne singen wie ich und wenn wir gemeinsam singen, ist das denen eher egal... besonders wenn man anfängt Songs zu parodieren, in dem man den Text ändert oder einfach mal eine komplett schräge Tonhöhe singt^^

    Sogar meine Katze hat mich einige Male gebissen, als ich gesungen hab und mein Musiklehrer hat mich weit weg gestellt xD
    Ich fühle mich gemobbt! Ich fühle mich beleidigt!!11 :( Nein, natürlich tu ich das nicht, das war witzig. ^^


    Edit: Verdammter Ohrwurm! >.<
    Da willste noch deine Photosynthese (Level: Profi: Biologe) fertigwiederholen und plötzlich ist so eine Pflanzenzelle FANTASTIC BABY
    Es ist so ein blödsinniger Mist, aber einer, der echt Laune macht. :yeah:

  • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?


    Komponisten: J. Williams, W.A. Mozart, A.L. Vivaldi, R. Wagner, P.I. Tchaikovsky, Giuseppe Verdi, Nobuo Uematsu


    An Bands und Sänger/innen... mhm... hier eine kleine Auswahl :) (keinen Anspruch auf Vollständigkeit):
    Rise Against • Disclosure • Bring Me The Horizon • Three Days Grace • Sabaton • Skillrex • The Roots • Lindsey Stirling • Above & Beyond • Dir En Grey • Dilated People • The xx • Pendulum • System of A Down • Aphex Twin • Logistics • Bad Religion • Volbeat • Nine Inch Nails • Rammstein • Indochine • Cypress Hill • Subway to Sally • Pendulum • Skindred • M83 • Flyleaf • Sia • Broilers • Faun • ムック • RX Bandits • Beirut • Ensiferum • Lana Del Ray



    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    Lana Del Ray - Summertime Sadness
    ... weil ich mit diesen Lied wahnsinnig viel persönliches verbinde und trotz der Mlancholie auch noch etwas Hoffnung und Zuversicht schöpfen kann. Überhaupt gibt mir das Lied viel "Kraft"... auch wenns blöd klingt xD



    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?


    Disclosure - Magnets ft. Lorde


    ... hört einfach selbst. ^^


    Was verbindet euch mit Musik?
    Das kommt ganz auf die Musik an. Ich personalisiere Musik ganz stark und verbinde sie mit Personen, Erlebnissen, Emotionen, Gefühlen, Situationen u.s.w. Und überhaupt ist es bei mir so, dass ich Musik nicht nur einfach so höre, sondern auch viel mehr damit "verbinde"... Farben, Gerüche, Gefühle, Geschmack u.s.w. und sie regt meine Kreativität an.



    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Ja, singen tu ich, aber ehr für mich, weil ich bestimmte Lieder eben mitsingen muss. ;) Kann einiges auf Piano und Gitarre spielen, ist aber sehr begrenzt und ausbaufähig...



    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?
    Es gibt da kein "besser" oder "schlechter". Ich finde auch Byzantinische (Kirchen)musik sehr sehr schön...


    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?
    Sie wird wohl noch vielfältiger werden. Ich bin gespannt. Vor allem auf die Entwicklung der elektronischen Musik. Ich glaube, man kann das schlecht sagen... die Chart-Musik wird wohl noch mehr Electro-lastiger werden. Rock und Hip-Hop vielleicht mehr verschwinden und eine Mischung aus Folk/Pop an Bedeutung gleich bleiben... aber wer weiß das schon.



    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    Ich kann manche Metal-richtungen wie Death Metal (Deathcore geht dann aber schon wieder), Black Metal, Thrash, Grindcore. Da komm ich mit Alternative-, Folk/Viking-, Symphonic- oder Power-Metal viel besser klar. Ansonsten höre ich eigentlich alles - das ist meist phasenweise. Mal ein paar Wochen RnB und Hip-Hop, plötzlich kommt das neue Bring Me The Horizon Album, dann wird 3 Wochen nur das gehört und plötzlich find ich auf youtube spanische Cover-Versionen von Pop-Song und dann hab ich eine "Espanol"-Phase. ^^''

    Do you wanna come with me? 'Cos if you do, then I should warn you — you're gonna see all sorts of things. Ghosts from the past. Aliens from the future. The day the Earth died in a ball of flame. It won't be quiet, it won't be safe, and it won't be calm. But I'll tell you what it will be: the trip of a lifetime!


    The Doctor

  • Ausnahmsweise mal die unkreative Antwortmöglichkeit für mich:
    (Gebe mir trotzdem alle Mühe der Welt!


    Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?
    Stone Sour, The Prodigy, (SCHLIMME!) Trailerpark (-phase), Maeckes, MuraMasa, The XX, blink-182, AnnenMayKantereit (find ich im Moment jedenfalls großartig), Kraftklub, Refused, Drake, Sorgenkind, Die Orsons, Sudden, Marteria, Herr Von Grau, Mayday Parade, Rise Against, Muso, Silverstein.. Könnte ewig so weitermachen. :'D


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    Sorgenkind - Schöne Barfrau (Super schön auf super melancholischen Waldspaziergängen)
    Revolverheld - Deine Nähe tut mir weh (Ja, ich weiß.. Ich schäme mich auch ein bisschen.. :'D )
    Swimming Pools (Drank) - Kendrick Lamar (Sauflied & (!) Katerlied No. 1)


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?
    Bernhard Brink - Am Allerallerliebsten (Ekelhaft, aber es geht nicht raus.)
    & Big Booty Bitches. :'D .. Kein Kommentar


    Was verbindet euch mit Musik?
    Großartige Menschen, sehr viel (viel zu viel) Gefühl, Lifestyle - kann man fast schon sagen


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Ich kann Klavier und sowas, aber ich wünschte so sehr, dass ich singen könnte. Leider kann ich's nicht.. Aber das hält mich nicht davon ab!


    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?
    Beides! Es gab früher großartige Songs, aber genauso gut kann ich mich total in Newcomer-Musik verlieben. Ich denke mal, dass es zu jeder Zeit irgendwo irgendwie gute Musik gibt/gab - Auch wenn man manchmal danach suchen muss!


    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?
    Elektrokrams wird DICK. Außerdem wird es bestimmt so einen "Wir wollen die analoge Musik zurück" - Fanclub geben, der sich mit weinerlichen Akustik-Klängen vor's Lagerfeuer drapiert. Das wär super.


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    Boah, es gibt so viel aus so vielen Genres, das großartig ist. Ich könnte gar kein wirkliches Genre nennen, das ich nicht so gern mag.

    Frauen sollten sich auch in Gruppen in die Stadt stellen und jedes Mal, wenn ein Mann vorbeigeht "Aaalter, waaas für Klöten!" brüllen.

  • Als ich jünger war, habe ich selten bis nie Musik gehört und wenn doch, dann nur weil meine Eltern grad ihre Musik angemacht haben.
    Das ist etwas, was ich gar nicht mehr nachvollziehen kann. Musik ist inzwischen für mich persönlich etwas sehr starkes geworden. Ein gutes Beispiel ist wenn ich z.B. traurig bin. Dann kann ich mir nämlich keine Lieder anhören, die allgemein einfach nur traurig, einsam, trostlos usw. klingen, da sie sonst meinen negativen Gemütszustand einfach nur verstärken. Ich hätte vor einer ganzen Weile auch ne Phase gehabt, wo ich ein bestimmtes Lied nicht anhören konnte ohne das mir gleich die Tränen kommen. Das hatte auch länger, als ein paar Tage gehalten. So etwas kommt bei mir sehr selten vor und um genau zu sein, war es auch das erste mal, dass mir so etwas passiert ist.


    Allgemein stehe ich ich auf Rock, Hard Rock und ein paar Metal Genre sind auch ok.
    Über die paar BJährchen bin ich offener gegenüber anderen Genres geworden, aber natürlich auch nur, wenn mir auch die Lieder gefallen.
    Ich habe mir z.B. ein Film angeschaut und dadurch dieses Lied gefunden, was ich seit dem rauf und runter höre und wenn ich erstmal ein Lied gefunden habe, was mir auch wirklich gefällt, dann höre ich diese nicht ein paar Tage auf Dauerschleife, sondern mindestens 1-2 Wochen.


    Auf meinem MP3-Player zwar nur wenige Lieder drauf (also es sind ungefähr an die 60), aber dafür sind es halt alles Lieder, die ich halt ne ganze Weile höre. Wenn das eine Lied zu viel wird, schalte ich einfach auf ein anderens.


    Musik höre ich mir zwar gerne an, aber ich spiele weder ein Instrument noch singe ich.
    Ich kann auch gar nicht singen, weshalb ich es auch gar nicht versuche.
    Dafür fehlt auch mein Interesse.

  • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.
    Meine eigne Musik. Warum? Weil ich es eben cool finde selber Musik zu machen und das liebe, was wir im Musikverein machen, zudem ist Blasmusik nunmal meine Lieblingsmusikrichtung.


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?
    Ich trompete am liebsten das Lied Grace Kelly von Mika. Es ist mein Lieblingsstück, weil es gute Laune macht. Ich liebe Lieder die eine Hearusforderung sein sollen, Es wird als schwer bezeichnet, ich aber finde es super einfach.


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?
    Keinen


    Was verbindet euch mit Musik?
    Mein Leben, meine Begabung, meine Zukunft. Ich kann nicht laufen, aber dafür bin ich musikalisch begabt, also ein gerechter Ausgleich. Zudem werde ich wenn ich groß bin Berufsmusikerin, wie meine Eltern (Auch wenn ich meine Mama nicht kenne, sie hat Musik studiert und arbeitet als Berufsmusikerin).
    Musik ist das Wichtigste in meinem Leben, weshalb ich auch sehr, sehr viel übe. Zudem ist unsere Musikverein meine Familie, wir halten zusammen und mahcen viel gemeinsam.
    Ich lebe auf einem Hof, auf dem auch das Vereinsheim steht.


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?
    Trompete, aber ich kann jedes Instrument in einer Brass Band spielen. Zudem kann ich dirigieren.


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?
    Brass Band und gute Guggemusik liebe ich.


    Ich mag nicht, Naturton, Fanfahrenzüge, Spielmannszüge, schlechte Guggemusik, Holzblasbläser und wenn Leute meinen sie müssen alle anderen Musiker übertönen

  • Random incoming yasss


    Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?

    Ich habe eigentlich viel zu viele, um die hier alle aufzuzählen, aber die Musik der Künstlerin, mit dessen Musik ich mich am besten in Verbindung bringen kann und die in letzter Zeit auch rauf und runter bei mir läuft, ist Marina & the Diamonds.


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?



    Diesen Song habe ich gestern und heute morgen den ganzen Tag auf Repeat gestellt und ich liebe den immer noch. Ich finde den von vorne bis hinten durchgehend eingängig, vor allem im Refrain finde ich das Lied sehr stark. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall.


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?

    Das gesamte Album "Electra Heart" von ihr ist ein Ohrwurm, aber nur Marina zu nennen, finde ich auch total doof. In letzter Zeit hab ich auch oft einen Ohrwurm von Adeles "Hello". Das Lied finde ich auch ganz klasse.


    Was verbindet euch mit Musik?

    Musik ist mir unheimlich wichtig in meinem Leben, denn ohne sie wäre mein Alltag total langweilig und eintönig. Musik begleitet mich immer: Beim Aufstehen zur Vorbereitung für die Schule, auf dem Schulweg, in der Schule, auf dem Heimweg und auch zu Hause läuft immer noch Musik auf meinem Handy. :D Musik spielt leise im Hintergrund, wenn ich Hausaufgaben mache oder, wenn ich einschlafe. Musik tröstet mich und heitert mich auch. Ich höre Musik, während ich diesen Beitrag schreibe, ja, ich denke, das fasst es gut zusammen. :o


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?

    Nein, ich spiele weder ein Instrument noch singe ich. Also, doch, ich singe, aber nicht besonders gut, also lass ichs. :$


    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?

    Die Frage ist für mich ein wenig sinnlos, um ehrlich zu sein. :x Ich bin ja auch nicht einer dieser "Früher war alles bessser mimimimi"-Leuten, aber es gab früher gute und schlechte Musik und heute auch gute und schlechte Musik. Ich hab da also keine Präferenzen. Manchmal läuft bei mir auch alte Musik wie "Believe" von Cher im Hintergrund und ich stehe dazu!


    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?

    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber heutzutage hat ja nahezu jeder die Möglichkeit gute und nachhaltige Musik zu produzieren, also wird auch die Nachfrage nach Musik auch immer weiter steigen, da auch das Angebot immer breiter und vielfältiger wird. Und das könnte ich mir auch in der Zukunft vorstellen, dass es mehr gute Musik geben wird, als je zuvor.


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?

    Ich bin kein Mensch, der Musik nach Kategorien sortiert und so handhabe ich das auch mit meinem Musikgeschmack. Wenn es einen Heavy-Metal-Song geben würde, der mir gefällt, würde ich ihn auch sofort auf meine Playlist packen, auf der sich Lieder verschiedener Musikrichtungen tummeln

  • Musik ist für mich unglaublich wichtig. Wenn ich morgens aufstehe und frühstücke, höre ich dabei immer Musik. Auf dem Weg zur Arbeit höre ich im Auto auch Musik. Das erste was ich auf der Arbeit anschalte ist nach dem Licht das Radio. Nach der Arbeit wieder Musik im Auto. Daheim Musik wieder an und nebenbei Zocken, Chatten oder sonstwas. Selbst zum Einschlafen höre ich Musik. Mein Leben hat quasi Hintergrundmusik xD


    Meine Lieblingsband ist Nightwish und ich liebe ähnliche Bands.


    Beschränkt auf ein Genre bin ich nicht, denn ich höre alles Querbeet, wobei ich kein Soul und nur sehr wenig Hip Hop höre.


    Mein Lieblingsmusikinstrument ist die Gitarre, wobei meiner eine Saite fehlt und ich eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gespielt habe.
    Ich spiele lieber auf ner Guitar Hero Gitarre xD

  • Seit meiner Kindheit hat Musik bei mir immer eine große Rolle eingenommen. Bei mir fing alles mit einem Taschenradio an mit einer halb kaputten Antenne. Ab da habe ich immer Radio gehört und folglich auch Popmusik. Als Kind begann ich dann auch eine Zeit lang Piano zu spielen, aber verlor schnell das Interesse daran, weil Klassik so gar nicht meine Richtung war. Ab da hörte ich jahrelang Radio bis mir die ewigen Werbeinspielungen auf die Nerven ging und einige CDs auf meinem Rechner eingelesen habe. Zu der Zeit war ich ein großer Fan von Coldplay und kam davon erst vor ca. zwei Jahren ab als ich begann mich immer mehr für Spiele- und Animesoundtracks zu interessieren. Über Glitchxcity kam ich dann langsam in die Richtung Elektro/Trance/Dubstep/..., eben die Richtungen welche komplett ohne natürliche Tonerzeugung arbeiten. Inzwischen habe ich meine absoluten Liebslingsrichtungen gefunden, auch wenn es ein sehr langer Prozess war.
    Einmal wäre da Filmmusik (cinematic), die sich auch sehr stark mit der Elektrorichtung überschneidet. Ich bin bei meinen Lieblingsstücken sehr sprunghaft, aber derzeit habe ich eine handvoll, die ich mir schon länger anhöre:


    Und zum anderen wäre da die elektronische Richtung, die alle Unterrichtungen von Techno über Trance und kleine Richtungen wie Bitpop bis Dubstep enthält. Bei beiden Richtungen ist mir einfach die Vielfältigkeit sehr wichtig, sodass ich die richtige Musik für meinen Gemütszustand finde oder auch mal was motivierendes wenn ich am Rechner arbeite. Deswegen bin ich auch hier mit der Musikauswahl sehr sprunghaft, habe aber dennoch einige Favoriten:


    Ich höre eigentlich immer Musik wenn es geht. Wenn ich am Rechner sitze ist meine erste Tat den Internetbrowser aufzurufen, um auf Soundcloud meine derzeitige Lieblingsmusik zu hören. Egal ob ich einfach ein wenig nebenher game oder am Rechner arbeite, Musik ist mit dabei. Ganz wichtig wird sie wenn ich Abgaben jeglicher Art zu erledigen habe, da hat mir das richtige Lied schon oft geholfen nicht die Motivation und Geduld zu verlieren.
    Da ich auch endlich meine Richtung gefunden ist wieder mein Interesse am musizieren geweckt, nur leider habe ich derzeit nicht die Zeit dazu wieder mit Musik anzufangen, also wird es wohl vorerst noch ein Zukunftsvorhanden bleiben. Und es wird dann auch nur mein Instrument selbst bleiben, mich möchte wohl niemand singen hören xD

    109069-97c2ef89.png

    Ich suche temporär 2-3 Kloner, die mich bei einem größeren Klonprojekt (Gen.6) unterstützen können.

    Wer Interesse hat oder mehr dazu wissen will, kann mich gerne per Konversation anschreiben.

  • Ein Leben ohne Musik kann ich mir nicht vorstellen, dafür verbinde ich zuviel mit ihr.


    Ich glaube, mein MP3 Player beherbergt für jede meiner Launen mindestens einen eigenen Song und da tummeln sich von Anime Soundtracks, Oldies, den geschätzten 20 Dauerohrwürmern, ein bisschen Musik zum Heulen und auch ein bisschen was Aktuelles.


    Meine Lieblingsband ist Groove Coverage und davon sind alle Lieder auf meinem Player zu finden. Danach kommt wohl Cascada wo ich auch, wahrscheinlich, alle Lieder drauf habe. Tja und dann folgt ein Chaos aus DJ Bobo (da kann man Rotz und Wasser bei heulen wenn es einem dreckig geht!), Rammstein, Linkin Park, Subway to Sally, Digimon Soundtrack, König der Löwen Soundtrack, irgendwas was in den Charts sich tummelt und ein bisschen was wo ich selber kp hab was das alles so ist. x)
    Aber schick sortiert nach Ordnern!
    Einen Lieblingssong zu benennen wird schwer - ich vermute da kommt Groove Coverage mit Runaway hin, mein Dauerohrwurm schlecht hin. Wenn ich nicht weiß was ich hören soll, dann wird erstmal das Lied angemacht. Und meistens bleibe ich dann in dem Ordner, oder habe Lieder auf Repeat. Warum ich diesen Song so dermaßen mag, vor allem schon seit 6 Jahren? Oder sogar 7 Jahren?
    Da begann meine Phase wo ich Musik mehr Beachtung schenkte und erstmal meinen Player aufgeräumt habe, adios Lafee & Co KG. Aus der Zeit blieben zwei Lieder übrig, beide von Cascada, die bis dahin aber auch eher drauf waren um "cool" zu wirken wenn sich mal einer auf'm Schulhof einen deiner Stöpsel klaut. Ich habe im Internet ein bisschen geschaut, mich umgehört was grade so lief und irgendwann landete ich bei Runaway. Direkt ins Deutsche erstmal übersetzen um den Song richtig zu verstehen und ich habe ihn geliebt. Er hat mir durch so manche Herzschmerzangelegenheiten geholfen, mir im Abistress beigestanden und selbst zur Ausbildungsprüfung lief im Auto zuletzt dieser Song.


    Meine Ohrwürmer zu benennen dauert zu lange, stammen fast alle von Groove Coverage, Cascada oder König der Löwen Soundtrack, die kann ich eh alle mitsingen von daher. xD


    Was verbindet mich mit Musik? Über die Frage habe ich jetzt 20 Minuten gebrütet und ich würde spontan (haha) sagen: Alles!
    Ich bin total unmusikkalisch, kann weder Singen, noch treffe ich auch nur einen einzelnen Ton und von Instrumenten lasse ich auch die Finger. Und trotzdem ist sie ein Dreh-und Angelpunkt meines Lebens, einfach weil ich, eigentlich fast immer meinen MP3 Player dabei habe oder halt mein Handy dafür herhalten muss. Ich liebe es einfach die Songtexte mir zu übersetzen, sie teilweise lautstark mitzusingen (allein unter der Dusche oder im Auto! Die halten mich aus und es hört ja keiner ._.) und über deren Sinn zu sinnieren.
    Aktuell würde ich sogar sagen, dass ich ohne Musik sicherlich vom Charakter her ganz anders geworden wäre, dafür habe ich Musik immer zuviel Aufmerksamkeit geschenkt und werde es auch weiterhin tun.
    Mich darf man nur nicht nach Interpreten fragen, da kenne ich, außer meinen 20 Bekannten, nicht besonders viele... :S Kein Talent für Namen merken, Songtitel kriege ich aber hin!

  • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?


    Lorde: Bin ein Fan schon seit dem Anfang ihrer Karriere. Finde einfach alles an ihr toll, und ihre Texte sprechen mich an. Außerdem war ihr Konzert eins von den schönsten Erfahrungen meines Lebens.
    Lana Del Rey: Bin vor 2 Jahren auf sie gestoßen und hab mich direkt in ihre Musik verliebt. Eine von den schönsten Stimmen die ich kenne.
    Years and Years: Hab die Band kennengelernt, als sie diesen Sommer ihr erstes Album rausbrachten. Bin seitdem ein richtiges Fangirl geworden und war schon auf 3 Konzerten, fahre bald nun auf mein viertes nach Wien :D  
    Weitere: The Weeknd, Disclosure, The xx, Foals, MS MR,...da gibt's noch viel mehr.


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?


    Lorde - Buzzcut Season
    Ich verbinde einfach so viel persönliches mit dem Song. Kennt ihr das wenn etwas wichtiges in eurem Leben passiert und dann spielt dieser eine Song im Hintergrund, das euch dann ein ganzes Leben lang begleitet? "Buzzcut Season" ist eben ein solcher Song für mich. Außerdem hat der Song auch einen wahnsinnig tollen Text.


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?


    Disclosure feat. Lorde - Magnets
    Drake - Hotline Bling


    Was verbindet euch mit Musik?


    Musik läuft bei mit einfach IMMER. Egal ob auf dem Schulweg, beim Frühstück, Spaziergang, beim Erledigen der Hausaufgaben (übrigens nicht immer eine so tolle Verbindung xD), oder einfach nur wenn ich im Zimmer herumsitze. Außerdem neige ich immer dazu, Songs mit Personen oder Situationen aus meinem Leben zu verbinden.


    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?


    Ich spiele Bass-Gitarre, allerdings nur in der Freizeit und zum Spaß. Hab es mir auch selber beigebracht. Singen kann ich aber gar nicht, ist nicht selten vorgekommen dass meine Mama das Zimmer verlassen hat als ich zu meinem Lieblingslied zum Singen anfing ^^'


    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?


    Das kann ich nicht so richtig beantworten, um ehrlich zu sein. Ich mag einige Bands von damals, wie zum Beispiel Depeche Mode. Doch es gibt auch Musik von damals, die ich gar nicht ausstehen kann. Doch das selbe gilt auch für die Musik von heute. Es gibt immer Musik, die man gut findet, und Musik, die man schlecht findet. Egal ob heute oder damals. Und dann gibt es immer diese Leute, die in den 90-ern hängen geblieben sind (wie meine Eltern :P), und behaupten, dass die Musik von heute gar nichts wert ist. Sowas zum Beispiel kann ich gar nicht ausstehen.


    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?


    Am liebsten höre ich Alternative/Indie Musik. Aber sonst höre ich einfach was mir so gefällt. Gefällt mir mal ein Rap Song, höre ich halt Rap usw..

  • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?

    Also das ist gar nicht so leicht zu sagen, aber ich denke ich kann 10 Bands/Künstler in den engeren Kreis einbeziehen:


    • Sonata Arctica: Ich finde Tony Kakkos Stimme einfach himmlich, und wenn man sich die Mühe macht auf die Texte zu achten, erzählen die Lieder wunderschöne, wenn auch oft traurige Geschichten. Und bisher hab ich alle Alben vonm denen gesuchtet.
    • Iron Maiden: Ich bin sowohl ein Fan ihrer früheren Werke wie "Killers", "The Number of the Beast" oder "Fear of the Dark", kann aber auch ihren neueren Werken viel abgewinnen. Dennoch ist es toll, dass sie mit "Book of Souls" wieder zu ihrem älteren Sound ein wenig näher kommen.
    • Led Zeppelin: Durch meinen Vater bin ich schon recht früh zu dieser Musik gekommen, und ich fand sie von Anfang an toll. Dadurch hab ich mich überhaupt erst für Hardrock und später für Metal interresiert.
    • Guns N' Roses: Ich kann nicht genau erklähren, aber mir gefällt einfach die Musik richtig gut, und Lieder von ihnen dürfen bei mir in keiner Playlist fehlen. Mir gefällt sogar das "Chinese Democracy"-Album :whistling:
    • Meat Loaf: Auch hier kann ich gar nicht genau sagen was mir an Meat Loaf denn so genau gefällt, aber ich höhr die Musik halt einfach gerne, und kann fast jedes Lied mitsingen
    • Rod Stewart: Die erklährung ist eig. ganz simpel: Wenn meine Familie früher in den Urlaub gefahren ist, lief immer eine Rod Stewart Kassette im Auto, das war irgendwann einfach tradition, und wenn ich die Lieder heute höhre muss ich direkt an die schönen Urlaube denken. Deshalb hab ich letztes Jahr auch eine Rod Stewart CD im Auto laufen lassen, als ich mit meiner Freundinn nach Kroatien gefahren bin.
    • Schandmaul: Als Mittelalter-Fan und Metaler kommt man an Schandmaul einfach nicht vorbei, und Tickets für ihre Akustik-Tour sind schon gekauft.
    • Fiddlers Green: Einfach gute irische Musik made in Erlangen. Mehr bracuht man dazu eig. nicht zu sagen :D  
    • Und zum guten Schluss noch ASP: Mir gefiehl ihre Musik eigentlich am Anfang gar nicht, bin dann aber meiner Freundinn zuliebe vor etwa 8 Jahren mit auf ein Unplugged-Konzert der "Von Zaubererbrüdern"-Tournee. Danach war ich so begeistert, das ich den "Schwarzen-Schmetterling-Zyklus" nachgehohlt habe, und kein Konzert mehr in der Nähe verpasst habe. Auch ihr aktuelles Album "Verfallen Folge 1: Astoria" läuft bei mir hoch und runter.


    Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?


    AAAAAAAAlso, das sind zur Zeit 5 Lieder:
    Asp - Alles nur das nicht (wenns auch hier im Video leider nur das halbe Lied ist) Ich find das Lied einfach irgendwie schön.


    Schandmaul - Euch zum Geleit Ich finde das Lied auf der einen Seite sehr traurig, aber auch irgendwie tröstend zugleich.


    Fiddler's Green - Yindy Einfach ein herrlicher Ohrwurm, der auf keiner Party fehlen darf.


    Sonata Arctica - What did you do in the war, Dad? Ein klasse Lied, wo man wirklich das musikalische Talent der Band und des Sängers zeigt.



    Sonata Arctica - Replica Ist mein absolutes Lieblinglied, und ich weis nichtmal wirklich wieso.


    Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?


    Siehe oben Punkt darüber^^



    Was verbindet euch mit Musik?


    Viel, ich verbinde mit verschiedenen Liedern tolle Momente meines Lebens, an die ich zurückdenken muss wenn ich sie höre. Ich könnte aber ohne Musik nicht leben, bei mir muss einfach (fast) immer Musik laufen.

    Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?


    Das Paradoxe kommt jetzt: ich kann kein Instrument spielen *in Boden schäm*



    Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?


    Kann man so nicht sagen. Ich höre z.B. gerne von Zeit zu Zeit klassichen Rock N' Roll, oder auch sehr gerne Classic Rock. Auch alter Swing, oder Jazz höhr ich hin und wieder. Genauso höhr ich aber auch moderne Sachen sehr gerne. Kurz könnte man sagen, es gibt Lieder die geallen mir, und es gibt welche die gefallen mir nich, egal wie alt sie sind.



    Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?


    Keine Ahnung, manches kommt immer wieder (z.B. Dick Brave oder die Baseballs haben Rock N' Roll wieder ausgegraben) es wird aber auch immer neue Genre erfunden (siehe Dubstep). Ich denke genau dass wird auch in 20 Jahren so sein.



    Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?


    Also grob müsste man mich wohl in die Rock-Hardrock-Metal-Schiene einordnen, höre aber wie gesagt auch Rock N' Roll oder Classic Rock. und viele andere Sachen. In der Regel mag ich Hip Hop nicht so gerne, aber auch aus diesem Gerne gibt es Lieder die mir gefallen. Sprich mir gefällt so viel Musik, dass ich nicht sagen kann, dass mir ein Gerne gar nicht gefällt, sondern nur welche mir am besten gefallen.

    • Was ist eure Lieblingsband, Sänger/in, Musikkomponist/in etc.?

    Saltatio Mortis. Eisbrecher. Gotthard. AC/DC. Schandmaul...und so weiter und so fort.

    • Welcher Song gefällt euch zur Zeit am meisten (wenn möglich begründen)?

    Mighy Quinn von Gotthard. Keine Ahnung, ich höt den Song zur Zeit rauf und runter und rock dazu ab - egal ob beim Kochen oder morgens in der Bahn. Gute-Laune-Rock <3

    • Was für einen/ mehrere Ohrwurm/Ohrwürmer habt ihr zur Zeit?

    Mighty Quinn. The imperial March (Ich muss nur Star Wars Werbung sehen und schon trötet mein Hirn los)

    • Was verbindet euch mit Musik?

    Ich bin quasi im Orchester groß geworden. Ohne Musik geht gar nichts. Ich kann dabei schön abschalten/träumen/wachwerden/einschlafen/heulen/Party machen...

    • Spielt ihr selbst ein Musikinstrument oder singt ihr?

    Ich habe knapp 10 Jahre lang Querflöte gespielt. Durch den Umzug hab ich jetzt aufgehört. Ich mag mir auch kein neues Orchester suchen. Irgendwie komm ich mir sonst vor, als würd ich "meinen" Verein betrügen.


    Singen wollt ihr mich nicht hören. :D

    • Welche Musik findet ihr besser, die von heute oder von die von damals?

    Sowohl als auch, wobei ich eher in richtung "damals" tendiere. Der gute alte Hard Rock eben. Dieses ganze Popgedöns oder was das heute alles ist, hör ich gar nicht. Klingt alles gleich.

    • Was denkt ihr wird mit Musik in 20 Jahren passieren, wie wird sie sich verändern?

    Ich denke, es wird noch elektronischer und synthetischer.

    • Welche Genren von Musik mögt ihr und welche könnt ihr nicht leiden?

    Hip-Hop. Schlager. Trash. Techno. Shuffle-Zeugs. Das ganze elektronische Blagedöns halt. Achja. Udn soclhe "Individuen" wie JB, MC und wie diese Verirrungen alle heißen.



    zum Abschluss: Wie singen AC/DC so schön? For those about to rock, we salute you + In rock we trust!