Fanggebiete

  • Hey,


    Da ich selbst zu Hause immer nur Rattfratz, Taubsi oder Hornilius zu finden sind und das manchen im Forum auch so geht, hab ich mal ein versucht Klarheit zu schaffen.


    Man kann bei jedem einzelnen Pokemon nachlesen, wo man es gefangen hat. (Zu finden kurz über "Verschicken" in der Pokemonbeschreibung)
    Im Bild "Rattfratz.png" finde ich nur u.a. Taubsi, Rattfratz, Horniliu, Raupy und Habitak. Vereinzelt und selten mal ein Wasserpokemon.
    Interessant ist zu sehen, dass in dem Bild verschiedene Farbgebungen sind. Dunkel Grün steht wohl für Wald (Käfer) und helles Grün für einfaches Gras (Taubsi, Rattfratz).
    Den kleinen Bach wird die kleine Möglichkeit von Wasserpokemon sein. In der "Overworld" kann man kein Bach sehen. (Siehe "Overworld.png")



    Bei "Pantimos.png" ist hier zu erkennen, dass dort etwas links des Wassers etwas gräuliche Farbe befindet, was auf Gewerbe(?) hindeutet. Angesiedelt ist dort der Deutsche Rote Kreuz mit "Betreutes Wohnen". Und zufällig hab ich genau dort 3 mal Pantimos gesehen und gefangen.


    Zusätzlich hab ich nochmal ein Dratini-Fanggebiet beigefügt, in dem man etwas schwer erkennen kann, dass es verschiedene "Farben" gibt.
    Rechts unten, etwas rötlich dargestellt, ist ein Krankenhaus (Lustigerweise wird das Gebäude an sich grün dargestellt)
    Rechts darüber, etwas bräunlich ist eine Schule (Gymnasium).
    Links unten in der Ecke, etwas gräulicher, sind die Berufsbezogene Schulen untergebracht.
    Links oben wieder etwas bräunlicher ist das Hallenbad und Freibad (die Becken sind dort sogar eingezeichnet).


    Meiner Meinung nach werden smoit die Fanggebiete der verschiedenen Pokemon mittels diesen Gebieten eingegrenzt.
    Kann jemand die These unterstützen?

  • mir is da z.b ne schöne Tabelle über die augen gelaufen =)



    Pokémon-Typ Biom
    Normal Grenzen, Plätze, landwirtschaftliche Flächen/Felder, Straßen, Hochschulen, Geschäfte, Bahnstrecken, Fußwege, Hotels, Hauptstraßen, Nebenstraßen, Bibliotheken, Fußgängerwege, Sportanlagen, Freizeitareale, Schule, Fitnesscenter, Stadion, Universitäten
    Gestein Gebäude, Landmasse, Autobahnen, Gewerbeparks, Parkplätze, Steinbruch, Schienen, Stadtgebiet
    Stahl Gebäude, Schienen
    Pflanze Landmasse, Bauernhöfe, Ackerland, Hof, Wald, Gärten, Golfplätze, Gras und Wiesen, Naturschutzgebiet, Parks, Wege, Spielplätze, Wohngebiete
    Boden Landmasse, Graben, Bach, Land, Parkplätze, Spielplätze, Schienen, Flughafen und Rollfelder, Stadtgebiet
    Drache Punkte von Interesse (Wahrzeichen, berühmte Urlaubsplätze)
    Fee Punkte von Interesse (Wahrzeichen, berühmte Urlaubsplätze), Friedhof, Kirchen und weitere religiöse Gebäude
    Wasser Wasser, Kanäle, Hafenbecken, Docks, Entwässerungsgräben, Seen, Ozean, Staubecken, Fluss, Flussufer
    Geist Friedhof
    Unlicht Friedhof, Kino, Theater
    Käfer Bauernhöfe, Ackerland, Hof, Wald, Gärten, Golfplätze, Naturschutzgebiet, Parks, Wege, Spielplätze
    Flug Bauernhöfe, Ackerland, Hof, Wald, Gärten, Gras, Naturschutzgebiet, Parks
    Eis Gletscher, Gras
    Psycho Krankenhäuser
    Elektro Gewerbeparks
    Feuer Wohngebiete
    Kampf Fitnesscenter, Stadion
    Gift Sumpf, Moor


    http://media2.giga.de/2016/07/pokemon-go-typen-effektiv.png


    @Quelle.

  • ^ich bin mir ziemlich sicher das die Tabelle nicht stummt hier ist nirgendwo Wasser in der nähe ( außer im Wasserhahn ) und trotzdem kommen hier Karpador und Goldini vor ein Gewerbepark ist auch nicht irgendwo in der nähe und trotzdem hab ich ein Pikachu gefangen und eben ein menki das nächste stadion ist ca 1 stunde mit dem bus entfernt und das nächste fitness center eine halbe stunde :)

  • Ich denke mal, dass diese Tabelle eher Theoretischer Natur ist.


    Ich habe bereits mehrfach (glaub mehr als 20) Gift Pokemon gefangen und war nicht mal in der Nähe vom Sumpf oder Moor.


    hab auch bereits paar Nebulak und es war kein Friedhof in der Nähe.

  • Also. Generell ist es wohl so, dass man theoretisch alle Pokémon überall bekommen kann, allerdings kann man eben gezielter suchen indem man in bestimmte Gebiete geht. Mein Problem ist im Moment, dass ich eigentlich gerne mal ein paar Elektropokémon fangen möchte, nicht zuletzt, weil ich erst sehr spät gesehen habe, dass man Pikachu auch als Starter bekommen kann. Außerdem will man ja auch die Pokémon entwickeln und da ist die Voraussetzung ja auch, dass man mehrere von einer Art fängt.
    Wasserpokémon in der Nähe von Seen usw. scheint wirklich gut zu funktionieren, jedenfalls war das bei mir so. Feuer findet man angeblich in Wohngebieten, was ich bisher nicht bestätigen kann. Bisher war in Wohngebieten für mich auch immer nur der Standard zu finden (Hornliu, Taubsi, Rattfratz usw.).
    Kommen wir nun zu den Elektro Pokémon. Ich habe hier bei mir in der Stadt einige Gewerbegebiete abgeklappert, leider scheinen diese wohl nicht als Gewerbegebiete zu gelten, denn ich habe immer noch keine Elektro Pokémon gefunden. Vielleicht weiß ja jemand noch Orte und kann konkrete Beispiele nennen. Die Sache mit den Farben wäre auch ne Überlegung wert.

  • also das man feuer in Wohngebieten bekommt kann ich jedoch bestätigen habe schon nen Ponita z.b oder Glumanda gesehen und gefangen


    deswegen die Tabelle is einzig allein nur eine kleine übersicht wo wie @SakuyaKira89 selber sagt "Gezielter suchen" kann


    das man alle pokemon überall bekommen kann is schon halbwegs jedem bekannt nur dauert es meist länger wenn man sich nach der Tabelle net richtet:D
    vom Prinzip her könnt man auch nur eier schlüpfen lassen,da schlüpfen auch so arg viele


    die Tabelle stimmte bisher nachdem wie ich damit gearbeitet habe


    lg
    Marcy

  • Lustigerweise laufe ich im reinen Wohngebiet meistens rum und finde nur die üblichen "Route 1"-Verdächtige.
    Ich hab nicht ein einziges Feuerpokemon bisher gefangen. (Ponita aus einem Ei zählt nicht)
    Auch nicht mal ein Schatten eines Feuerpokemons. :(
    Und ein Schatten von einem Giftpokemon (Smogon) hab ich bereits gesehen, was in der Nähe eines kleinen Gewerbegebiet (Raiffeisen-Markt und ein Getränkehändler) und weit und breit kein Moor oder Sumpf ist.


    Da ich noch relativ schnell (10min Autofahrt) zu einem richtigen Moorgebiet fahren könnte, kann ich in diesem Punkt aber auch weiter nachgehen.


    Aber Gigas Aussagen bezüglich Tipps (vor allem Pokemon GO) halte ich nur für Annahmen.

  • Ich war hauptsächlich im Wohngebiet unterwegs und die seltensten waren Jurob und Maschock. (Und es waren kein Gewässer oder Fitnesscenter in der Nähe)


    Am Dutzendteich in Nürnberg hab ich lediglich nur ein Enton gefangen, Sterndu und Seeper/Seemon wurden mir zwar angezeigt, aber ich hatte keine Lust mehr zum Tracken. Dafür hab ich da massig Psycho Pokémon gefangen. Also so stark sollte man sich nicht auf diese Tabelle verlassen.

  • Ich werde mal versuchen nen bisschen auf die Farbgebungen der Karte zu achten, wenn ich das nächste mal mit dem Auto unterwegs bin. Vielleicht kann ich dann irgendwann genaueres dazu sagen. Das würde die Sache deutlich vereinfachen, wenn man einfach nach Gebietsfarben gehen könnte. Im Moment scheint es mir doch eher noch eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Bin schon einige Orte abgefahren und mehrere Kilometer gelaufen, auch eben in vermeintlichen Gewerbeparks, aber da habe ich noch nichts dergleichen gefunden. Wie gesagt. Käfer im Wald und Wasser im Wasser scheint bei mir jedenfalls gut zu funktionieren. Wohngebiete ist vielleicht auch schwierig einzugrenzen. Nicht alles was ich für ein Wohngebiet halte muss eines sein ^^

  • Also ich habe bei uns im Nürnberger Stadtpark gestern ein Porygon gefangen :D und dort hat sich auch ein Abra und Pantimos versteckt also ich glaube irgendwie dass der Stadtpark zum Pokis fangen ein sehr sehr guter Ort ist. ABER ein Krankenhaus ist da nicht wirklich aber ein Altersheim :D

  • Der Stadtpark-Theorie kann ich so zustimmen und diese auch untermauern! Am Weg zur Arbeit komme ich an 2 öffentlichen Erholungsgebieten in Form von Parks vorbei, diese sind wiederum voll mit Schiggys, Bisasams und anderen eher seltenen Zeitgenossen wie Amonitas und Kabuto in den Teichen.


    Hinter dem riesigen Bürogebäude in dem ich täglich sitze befindet sich eine verlassene, alte Schlacht- und Kühlhalle bzw Anlange. Dort wimmelt es von Rossanas, was mir doch ziemlich passend erschien, ist ja immerhin kalt dort, wenn es noch in Betrieb wäre.


    Und auch die Sache mit den, zumindest bislang, einzigen Stahlpokemon kommt mir ebenfalls korrekt vor. Auf der Zugfahrt (Regionalexpress) von meinem Kaff nach Wien rein, gab es erstmal 3 Magnetilos!

  • Die Tabelle hab ich auch schon gesehen und kann sie aber auch irgendwie nicht bestätigen.
    Ich wohne an Köln dran und in dieser Stadt auch eher in dem Dorfteil. Bis jetzt hatte ich auch eher nur die Route 1 Pokémon, selten mal was anderes.
    Ich hab sogar 15 Minuten von hier entfernt den Rhein, und dort kamen lustigerweise auch keine Wasser Pokémon. :/ Ich meine.. der Rhein ist ja jetzt nichts unbekanntes.
    Oder liegt es an meinem "Dorf"? Würde ich da in Köln am rhein eher Glück haben?
    Pokéstops sind bei mir am Rhein.

  • Ich bin gestern mit meiner Gruppe untergwegs zu einer Schlosskirche gewesen, mit dem Ziel Feen-pkmn zu fangen. bekommen haben wir allerdings Elekteks!
    In einem Wildpark gab es sehr viele Ponitas und Evolis.
    Nebulaks gab es an einer memorialstelle des 2. Weltkrieges.


    Grundsätzlich gibt es in unserer Stad einfach ÜBERALL Zubats und Taubsis. Dann Hornlius und Habitaks. Raupis und Ratzfratz gibt es auch oft, allerdings nicht ganz so krass wie die anderen 4. Habe bereits mehrere Golbats und Tauboss, auch 2 Bibor und 2 Ibitak. Smettbo hab ich bisher immer noch nicht und mein einziges Safcon is extreeeem schwach.


    Gelegentlich hat sich sogar ein Maschok in meine Gegend verirrt..


    Aber den wirklich großen Fang gabs bisher noch nicht.


    Außer als mir mit Rauch ein WP756 Entoron begegnet ist! Hat mich ca 7 normale pokebälle gebraucht, bis ich es hatte.

    Einer für Alle - Alle für Einen


    :heart: YveltalXerneasDiancieAbsolEnecoBisaflor :heart:

    Pokemonspieler aus Pforzheim dürfen sich gerne bei mir per PN melden :D

  • Meine Mitbewohnerin und ich waren heute zu zweit unterwegs und wir haben immer die gleichen Pokémon getrackt. Man kann sie einander auch nicht wegfangen, was ich ziemlich fair finde. Bei uns im näheren Wohngebiet gibt es die üblichen Verdächtigen wie Taubsi, Habitak, Rattfratz, Tauboga, Rattikarl. Dann auch seltenere wie Traumato, Nidoran m/w, Evoli, Myrapla und dann noch Exoten wie Jurob, Krabby und Hypno. Gespotted hab ich sonst noch Nebulak, Sterndu, Lapras, Elektek und Rossana, aber konnte deren Spuren nicht folgen.


    Ich denke, die Faktoren der Umgebung können das verstärken, es ist nun aber zwangsweise nicht so.

  • Gestern abend habe ich versucht nochmal nach Elektro Pokemon in Gewerbegebieten zu suchen, was ein kompletter Fehlschlag war. Leider kein einziges gefunden. Habe bisher nur ein Voltobal aus einem Ei. Ich wollte heute vielleicht mal zu einem nahe gelegenen Kraftwerk fahren und dort mal schauen was man so finden kann. Die Hoffnung habe ich allerdings schon fast aufgegeben. Im Grunde genommen scheint das mit den Gebieten nicht so richtig zu stimmen. Bisher hat es bei mir nur mit Wasser Pokemon an Seen so richtig funktioniert. Dort wurde ich dann überschwemmt von enton, Quapsel und Karpador usw. Mal schauen. Ich will doch Do gerne ein Raichu haben. Vielleicht kann ja jemand, der wild schon mal ein paar Pikachus gesichtet hat berichten wo ungefähr das war.

  • Hatte bis jetzt erst eins auf dem Spielplatz von einer KiTa gesichtet. Ich denke es taucht ähnlich selten wie die anderen Starter auf. Also Geduld haben und rumlaufen :D


    In unserem Gewerbegebiet habe ich schon Voltobal und Magnetilo angetroffen. Die werden aber gefühlt von zu vielen Taubsi und Rattfratz überschattet...


    Edit: hat denn schon jemand Vulpix und Vulnona angetroffen?

    Die Gerechtigkeit wird siegen?
    Klar wird sie das,
    denn der Sieger entscheidet was gerecht ist.