"Was zockt ihr gerade?" #4

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

  • Fire Emblem: Three Houses


    Nach etwa 60 Spielstunden habe ich das Spiel mit den Blue Lions zusammen durchgespielt. Auch wenn ich finde, dass das der beste Weg ist, gibt es da schon ein paar ungelöste Mysterien, welchen man hoffentlich bei den anderen beiden Häusern nachgehen kann. Mit dem Ende bin ich eigentlich recht zufrieden. Es kam nun mal wie es kommen musste. Es gab viel tolles aber auch sehr viel trauriges. :flinch:

    Das Spiel an sich finde ich echt sehr gut. Die ziemlich interessante Story, das Gameplay, die Soundtracks... Für mich ist es bis jetzt, glaube ich, das beste Fire Emblem Spiel. Ehrlich gesagt finde ich es etwas schade, dass ich es schon durch habe, aber dafür kann man das Spiel ja auch noch mit den anderen Häusern spielen. Jedenfalls brauche ich jetzt aber erstmal eine Pause, bis ich wieder neu anfange. :winker:

  • Moonlighter (PC):

    Neues DLC draußen, da passt es doch das ich gerade die Story abgeschlossen habe. Between Dimensions begeistert schon mal durch einen neuen 5. Dungeon und viele viele neue Items. Es gibt für jede Waffe einen neuen "Baum" sowie ein neues Rüstungsset. Für all dies braucht man früher oder später Materialien aus den alten und den neuen Dungeons sowie solche von Tauschhändlern, die jetzt im eigenen Laden auftauchen können um ihren Kram los zu werden. Eine neue Stufe für den Laden wurde auch hinzugefügt und alles sieht, dank interdimensionaler Hilfe ziemlich modern aus (man hat z.B. einen Staubsaugerroboter im Verkaufsbereich :D). Der Tränkehändler verkauft nun neue Tränke die noch mehr Leben heilen als zuvor und es soll im Dorf noch einen neuen NPC geben, der allerdings bei mir noch nicht aufgetaucht ist.

    Der Dungeon ist eine Ansammlung von vielen neuen und einigen alten Gegnern, alle verstärkt. Man kämpft sich durch zwei Ebenen und kommt dann zu einem Miniboss, ich hatte bisher ein großes Skelett und einen aufteilbaren Slime. Davor befindet sich ein seltsamer Händler, der einem für grüne Währung, die man von Gegnern sammelt, Tränke verkauft. Außerdem kann man bei ihm für Blaupausen die man bei Bossen erhält spezielle Trickwaffen bauen die verschiedene Effekte haben, allerdings nur für einen Run reichen. Mit genug Punkten schaltet man außerdem eine Abkürzung frei, damit man gleich am Start in einer tieferen Ebene anfängt statt der Ersten.

    Mit gefällt das DLC sehr gut und ich werde wohl noch einige Stunden darin verbringen.


    Oxygen not included (PC):

    "Neues" Spiel der Dont Starve Macher Klei. Man verwaltet eine Kolonie in einem Asteroiden mit mehreren Männchen und muss diesen das Überleben sichern. Dabei soll man atembare Luft, Wasser und Nahrung managen sowie diese auch teilweise reinigen. Andere Bedürfnisse wollen auch erfüllt sein wie das aufs Klo gehen oder sitzen beim Essen. Nebenbei erforscht man durch graben die Gegend und findet neue Biome die das ÖL oder das Eisbiom. Am Forschungstisch kann man neue Gegenstände freischalten wie Röhren durch die man die Personen befordern kann oder das Filtern von verdrecktem Wasser. Es erinnert mich etwas an Rimworld und da ich solche Spiele sehr liebe werde ich da auch einige Stunden rein setzen.


    Monster Hunter World (PC):

    Habe gestern noch das letzte Ticket für die Dekorüstung aus dem Sommerevent geholt. Somit habe ich jetzt allen Eventkram und muss warten, spätestens bis JANUAR 2020 (warum Capcom???) um das neue Addon zu zocken. Hab MHW zwar auch für PS4 aber werde mit Iceborn da nicht holen da ich nicht alles doppelt spielen will und auf dem PC viel weiter bin. Vllt sammel ich noch alle Rüstungen und/oder Waffen bzw erfarme mir sie.


    Außerdem ist gestern Fire Emblem Three Houses angekommen, vllt spiel ich das auch am Wochenende :D

  • World of Warcraft Classic (Offener Stresstest)


    Uff. Ich habe nie Vanilla-Wow gezockt da ich erst vor 9 Jahren das Spiel für mich entdeckt habe und richtig intensiv erst kurz vor dem Erscheinen von Pandaria anfing zu spielen. Ein paar Einblicke in alte Skillsysteme habe ich somit zwar, aber die Ursprungsversion blieb mir bis dato fremd.

    Bis gestern. Mein Abo war eig wieder durch aber ich sah, dass der Stresstest noch lief und es kribbelte dann doch sehr in den Fingern mal reinzuschnuppern in unbekannte Welten. In den letzten Wochen~Monaten habe ich immer wieder Berichte darüber gelesen, die einen die von nichts anderem mehr schwärmen und diejenigen die Classic für großen Schwachsinn halten, ja da muss ich mir eine eigene Meinung bilden. ^^

    Da mein Main auf BfA eine Nachtelfen-Jägerin ist musste die auch bei Classic herhalten, also direkter Einstieg in Teldrassil. Das Intro samt Lore sind noch etwas anders formuliert als auf den Live-Servern, über die Grafik rede ich erst gar nicht die ist bewusst, ähm, alt. xD Der Beginn war etwas verwirrend weil ich vergessen hatte dass Jäger erstmal kein Pet haben und sowohl Nahkampf- als auch Meelewaffen benutzen - sobald der Gegner zu nah dran ist zückt meine Nachtelfe ihr Schwert, ups. Skills besitzt sie ebenfalls keine (außer automatischer Angriff) und ich klicke eig nur auf Auto-Kampf an und aus und warte, dass der Mob tot umfällt. Richtig spannend ist das nicht. Naja gut, mal questen. Die Ziele der Quests werden nicht mehr auf der (Mini-)Map angezeigt, stattdessen ist lesen der Questbeschriebung sehr wichtig um zu wissen wohin der Weg führt. Zumindest die ersten Aufgaben waren recht simpel, aber irgendeinen NPC zu suchen der sonstwo stehen soll wurde schnell nervig (selbst mit Wissen aus den Liveservern wo der NPC sein könnte half nicht). Ich bin also nach dem Erreichen von Stufe 4 lieber zum Klassenausbilder getingelt um zu schauen, was ich denn für Skills bekommen kann. Erster Eindruck: Nicht wirklich viele. Zweiter Eindruck: Holyyyy sind die teuer. D: Selbst durch Quests und Mobs töten hatte ich gerade mal 13 Silber zusammen, einen Skill zu erlernen fängt an bei 1 Silber, rauf bis 10, und das nur bis Stufe 8. Relativ schnell wurde mir klar dass Vanilla schon zu Beginn des Abenteuers sehr grindinglastig war/ist. Davon ab, Gegenstände die man bei den Mobs für Quests erbeuten sollen droppen deutlich seltener als auf den Liveservern. Sehr viel seltener.


    Da mich meine Jägerin nur begrenzt begeistern konnte habe ich mir einen Menschen-Paladin erstellt, mal gucken wie das bei denen so läuft. Dort war deutlich mehr los, das Mobkloppen aufgrund der Droprate noch langweiliger und die Quests ähnlich blöd gestaltet. Andererseits war es ein Erlebnis seinen Pala mit Stoffrüstung auszustatten weil das das einzige war, das man bekam. xD Skills habe ich mir mühsam drei Stück kaufen können, das Aufladen kostet jedoch viiiiel Zeit und hier musste ich ebenfalls nur auf den Autokampf hoffen. Naja gut, immerhin einen Heilzauber können sie von Beginn an.


    Mein Fazit: Nostalgie kam zwar selbst bei mir als Nicht-Vanilla-Spieler auf, allerdings wird es beim kurzen Reinschauen bleiben. Vanilla ist wirklich wirklich langsam, von Anfang an extrem grindinglastig und es fehlen praktische Spielmechanismen. Ich kann verstehen wenn es genau das ist, was viele Veteranen schätzen und wollen, nur für mich ist das absolut nichts. Grinding - okay, das bin ich durch die Liveserver gewohnt und wenn ich für eine Fraktion ehrfürchtigen Ruf benötige um das supertolle Mount zu kaufen dann ziehe ich das wochenlang durch. Bei Vanilla erweckt es jedoch mehr den Eindruck einer künstlichen Verzögerung, schlicht um den Spieler zu beschäftigen. Muss man mögen.

  • The Legend of Zelda


    Orcania of Time 3ds



    Nach 5 Wochen ist es plötzlich und ohne Ankündigung doch noch angekommen. Ich’ dachte das kommt nicht mehr, stand ja schließlich auch nicht mit auf der Rechnung :unsure:

    Naja Spontanes Paket mit tollem Inhalt und neuer Rechnung.


    Zum Spiel.


    Orcania of Time 3ds ist ein Remake des originalen Orcania of Time für N64

    (ne hätte jetzt keiner gedacht :ugly:)


    Nachdem es gestern ankam habe ich schon jetzt Stunden in dem Spiel verbracht und finde es super.

    Die Bildschirmausrichtung ist komisch wenn man lange BotW spielt und dann plötzlich das, aber nach ein paar Stunden geht mittlerweile auch diese ganz gut. Die Kämpfe sind recht ausgeglichen, wobei ich sagen muss das ich seltener sterbe als in BotW :ugly:

    Ich habe die Stadt der Gorgonen abgeschlossen, und den Roten Stein bekommen. Auf in die nächste Stadt...






    2. Spiel -


    (Immernoch)


    The Legend of Zelda


    Breath of the Wild



    Ich spiele immer Weiter, beende schreine und sammle errinerungen, Ziel:

    Alle Erinnerungen

    Alle Schreine

    Mindestens 120 Krog Samen

    Alle Kleidungstücke

    (Ja ich weiß das ich Amiibos brauche :ugly:)


    Und das bevor ich Ganon entgegentrete.



    Aktueller Stand


    49 Schreine (ja nicht so viel...)

    Fast die Hälfte der errinerungen

    99 Krogsamen

    Alle Kaufbaren Kleidungsstücke



    Ja das ist so mein aktueller Stand :assi:.

  • Stardew Valley (Switch)

    Noch im ersten Jahr, aber schon im Winter. Konzentriere mich grad darauf, meine Angel Skills zu trainieren. Nebenbei wird weiter die Mine erkundet und Stück für Stück das Gemeindezentrum renoviert. Die Bushalte und die Brücke wurden schon repariert. Hühner, Kühe und eine Ente nenn ich schon mein eigen und als nächstes sind die Ziegen dran, dafür muss ich erst den Stall erweitern um die freizuschalten. Außerdem überlege ich noch einen Namen Theme für die dinos... Hab nun zum ersten mal ein Dino-Ei in die Finger bekommen^^ Und muss noch überlegen, wo ich deren Stall hinbauen soll...

    Während zb. die Hühner nach Final Fantasy Chars benannt werden (die normalen nach weiblichen und die schwarzen nach den männlichen und meine Enten nach Assassinen aus Assassins Creed benannt werden, überlege ich die Dinos nach den Bijus oder allgemein nach Drachen aus irgendwelchen Anime/Manga/Spielen benennen soll... Oder beides, da ich bei den Bijus nur die Namen vom Einschwänzigen bis zum Neunschwänzigen verwenden möchte.

    Außerdem bin ich froh, das ein neues Item ins Spiel kam: Der Automatische Greifer!

    Der ist so praktisch! Einfach bei den Kühen, Schafen und Ziege. in den Stall stellen und der sammelt automatisch die Erzeugnisse am Morgen ein. Man muss nicht mehr jede Kuh, Schaf oder Ziege einzeln melken oder scheren, sondern nur zu dem Greifer gehen und die Sachen abholen. Das Ding ist zwar teuer und man muss erst das Level vom Hofarbeit auf maximum haben, aber es lohnt sich. Muss noch bis zum Frühling genügend Eisenbarren für meine Zäune zusammen bekommen, dann können die ersten Tiere draußen grasen gehen.

  • Auch, wenn es kein offizielles Spiel ist:


    Seit heute Abend Pokemon Uranium und da ich mir vorgenommen habe morgen an einem Sonntag nichts, gar nichts, zu tun, werd ich es sehr lange spielen lol


    Ich liebe dieses Fanspiel und auch wenn es in einem Pokemonforum ketzerisch wirkt ein Fangame so hoch zu loben, so ist es mit HGSS zusammen mein Lieblingspokemonspiel. :bigheart:

    Ein paar meiner Lieblingspokemon stammen ebenfalls aus diesem Dex, ob offiziell oder nicht. Da ist SO viel Liebe, Zeit und Mühe hineingeflossen, das ist ein Wahnsinn und das für ein kostenloses Fangame. :bigheart:


    Was soll ich sagen? Es gibt einen so einen starken Pokemonflair mit sehr schöner Pixelgrafik von HGSS. Das Spiel weckt so richtig den Abenteuerdrang in einem. Man will rausgehen und Pokemon fangen und großziehen. Die Sprites sind auch soo unglaublich toll gezeichnet UND dazu noch animiert.


    Der Pokedex sieht zu sehr großen Teilen wunderschön aus und bis auf die Feen und Mega-Evolutions kenne ich alle noch von früher. Es gibt so viele schöne und wunderbar designte Pokemon, ich weiß gar nicht, was ich fangen soll, aber zum Glück kann man ja verschiedene Files anlegen. xD

    Bin gleichmal mit dem Graskätzchen gestartet. :love:

    Das Schwierigkeitslevel ist angenehm. Wer es sich zutraut, kann auch auf Nuzlocke spielen.


    Die Story ist auch nicht schlecht, es gibt einen neuen Pokemontypen und der Prota hat mehr Hintergrund als sonst bekommen. Leider sehen die Designs der Protas langweilig aus. Ich hab mal für das erste File den Non Binary-Prota genommen, da mocht ich den Bun und das grüne Halstuch.

  • Seit heute Abend Pokemon Uranium

    Huch, hattest du das Glück, das runterzuladen, bevor es von Nintendo verboten wurde? Ich beneide dich ^^

    Ich spiel in letzter Zeit vor allem Fire Emblem Fates. Mein Mann hat Three Houses zu einem guten Preis gefunden, aber bevor ich das starte, möchte ich mal Fates durchzocken, also mache ich das hauptsächlich...


    Hab ich eigentlich erwähnt, dass ich Sekiro inzwischen durchgespielt habe? Der Final Boss war mal ÜBEL schwer, aber dann hab ich es doch hingekriegt, argh! Zum Glück!

    Nun würde ich gerne neue Spiele anfangen, aber die Auswahl ist so groß... ganz zu schweigen davon, dass ich Terranigma mal wieder replayen möchte...

    Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
    Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
    3DS-Freundescode: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).

  • Hikari17


    Geht immernoch. ^^

    And look here:


    OMG, es gibt ein Special Owten als Mystery Gift. Wenn ihr es spielen wollt, holt es euch! Es ist ein brauner Babygreif mit Flauscheflügeln ... einfach so ein knuddeliger, brauner Babygreif mit großen Glubschern! Ich liebe es so sehr! :love:




    Es gibt auch so ein tolles Veliceraptorpokemon, das find ich auch super und lasse es in meinem Team. Sieht wirklich toll aus. Es hat zufälligerweise sogar die richtige Natur und ich hab es entweder vergessen oder wusste es nie, deshalb lass ich mich überraschen, wie es sich entwickelt.




    Und natürlich ist da noch meine süße, kleine Dandelion (weil Stahl-Grass und Löwenzahn sind hartnäckige Pflanzen... ich bin kreativ ^^"), eines meiner Favpokemon, mir wurst, ob es offiziell ist lol


  • L.A.Noire (Switch)

    Da ich die Story schon länger durchhabe, aber einfach mal wieder Bock auf die 40er hatte, bin ich dabei im freien Spiel die Wahrzeichen, die ich noch nicht entdeckt hatte zu entdecken und die ganzen Autos "einzusammeln"


    Pokémon Platin (3DS)

    Nachdem ich in der Zerrwelt Giratina überzeugen konnte, sich meinen Team anzuschließen bin ich nach Sonnewik und hab mir den 8. Orden ergattert. Danach ging es in die Siegesstraße, wo ich erstaunlicherweise noch den Weg kannte. In der Pokémon Liga war mein Rivale auch kein Problem, genauso wenig wie die Top 4. Bei Cynthia hatte ich doch mehr zu kämpfen. Ihr Knackrack war ein harter Gegner für mich, vorallem durch seine Schnelligkeit. Aber ich behielt einen kühlen Kopf und wurde Champ von Sinnoh :D

    Damit is auch das Spiel für mich quasi abgeschlossen, nach ca. 11.30 Spielstunden. Werde mir da später noch nach und nach die anderen legendären Pokémon fangen.

    Seit 1999 leidenschaftliche Pokémonspielerin :D

    Konsolen im Besitz: Nintendo Wii (Weiß), PS4 (Orange-Schwarz), GBC (Pikachu Edition), GBA (Neon-Orange), GBA SP (Super Mario Edition), NDS (Rot), 3DS (Aqua-Blau), New3DS XL (Orange-Schwarz), Nintendo Switch (Neon-Rot-Blau)

    Pokémonspiele im Besitz: B/R/G (Cartridge&VC), G/S/K (Cartridge&VC), R/S/Sm, FR/BG, D/P/Pl, S, HG/SS, X/Y, OR/AS, S/M, US/UM, LGP/LGE, Collosseum, XD, TGC


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!:heart:

    Gib niemals auf! Blitza



  • Da ich gerade noch wach bin...



    Momentan zocken mein Freund und ich beide Fire Emblem: Three Houses. Ich habe ihm das Spiel geschenkt. Eigentlich zu seinem Geburtstag (der ist erst im November). Und er ist bei den blauen Löwen, während ich bei den goldenen Hirschen bin. Es macht auch echt Spaß sich auszutauschen. Und wir wollen beide auf jeden Fall es mindestens 3x wenn nicht sogar 6x durchspielen (3x weiblich, 3x männlich). Ich bin echt gespannt da ich jetzt schon beim...


    Okay, ich setz das lieber in Spoiler


  • Assassin's Creed Origins (PS4)
    Ich bin schon bei über 40 Stunden Spielzeit und habe noch kaum irgendwelche Quests gemacht. x'D Das Spiel hat schon wirklich extrem viel Inhalt, wenn man erstmal die ganze Karte aufdecken will, dauert das auch schon eine Weile. Es gibt so unglaublich viel zu entdecken, das erschlägt einen geradezu erstmal. <xD (Wenn man auch noch die DLC's hat, kommt da ja NOCH mehr auf einen zu.)
    Das Spiel sieht wirklich klasse aus und ich liebe das Setting, ich fand Ägypten schon immer sehr interessant, auch von der Mythologie her.
    Mir gefällt auch das neue Kampfsystem, auch wenn es sich dadurch nicht mehr ganz so wie ein Assassine anfühlt - trotzdem gut gemacht. Die deutsche Synchro finde ich wieder ziemlich gut, auch wenn ich es wirklich bescheuert/seltsam fand, dass man das deutsche Sprachpaket erst runterladen musste, keine Ahnung, was DAS bitte soll. -.-?
    Besonders mag ich die Grabmäler, die sind schön gemacht von der Atmosphäre her und dass man in einer Pyramide rumlaufen kann, ist sehr interessant und irgendwie auch beklemmend. Ich hebe mir extra noch welche auf, damit ich noch was von hab. xD Auch die Steinkreise finde ich sehr gut, macht Spaß, sieht toll aus und man hört Bayek und Khemu miteinander reden, während man die Sternbilder sucht. Irgendwie nett. ^^
    Die Zwischensequenzen sind meiner Meinung nach (wie immer) richtig gut inszeniert und gut vertont.
    Ich bin auf den weiteren Storyverlauf gespannt, denn jetzt kann es ja auch mal an die ganzen Quests gehen. :thumbsup:

  • Besonders mag ich die Grabmäler, die sind schön gemacht von der Atmosphäre her und dass man in einer Pyramide rumlaufen kann, ist sehr interessant und irgendwie auch beklemmend. Ich hebe mir extra noch welche auf, damit ich noch was von hab.

    Falls du mal in den Genuss kommen solltest, dass du eine Pyramide betrittst und du merkst, dass diese ein bisschen verbuggt scheint, dann lade das Spiel neu und wechsel den Skin. Ich hatte im Laufe des Spiel nämlich festgestellt, dass meine Lieblingskluft bei gewissen Abschnitten einige Buggs hervorgerufen hat, wodurch ich sie wechseln musste. Habe das mehrmals ausprobiert und war mir daher sicher, woran es lag.



    "Metal Gear Solid V: The Phantom Pain" (PlayStation 4) -Pausiert-


    Bin bis Mission 30 gekommen und muss nun leider voerst pausieren, weil dringendere Pflichten auf mich zukommen und mir daher keine Gelegenheit mehr zum Zocken bleiben wird. Muss sagen, dass ich aktuell ein wenig weitergekommen bin als früher und so viele Soldaten mit guten Eigenschaften ranhole und zur Mother Base verfrachten lasse, dass diese teilweise auf der Warteliste landen. Momentan gehen nur Soldaten mit einem Leistungslimit bis A++, doch ich denke, dass ich noch welche mit S kriegen werde, sobald ich mit den Missionen weitermache. Da ich die eine oder andere bereits bestrittene Mission ohnehin wiederholen werde, um einfach besser abzuschneiden und um zu schauen, ob es mir nicht doch möglich ist eine S-Wertung zu erhalten, werde ich wohl noch lange Freude am Spiel haben.

    Meine liebste Begleitung ist nach wie vor D-Dog, gefolgt von Quiet. Allerdings hat D-Dog in meinen Augen taktisch einen besseren Zug zu bieten: Er markiert alle Gegner in unmittelbarer Umgebung, er kann die Feinde durch Bellen ablenken und diese bei Befehl auch tödlich oder nicht tödlich ausschalten. Bisher der interessanteste Begleiter und eben mein liebster. Und zwar so, dass ich ihm gleich den Fox-Skin verpasst habe, wodurch er eben wie ein flauschiger Fuchs asussieht. Und auch die Augenklappe habe ich entfernt und ihm das künstliche Auge gegeben. Sieht dann doch etwas hübscher aus.

    D-Horse hat zum Beispiel als Begleiter aktuell ausgedient. Den werde ich wohl erst irgendwann später mal wieder nutzen, wenn ich die älteren Missionen neu starte und eine andere Möglichkeit suche, um diese schnell zum Abschluss zu bringen.



    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Uncharted Drakes Schicksal (PS4):

    Dass ich mal Uncharted spiele, hätte mir wohl auch keiner zugetraut, aber ich hatte noch Guthaben beim PSN und da gabs die Collection für 15 €. Jetzt hol ich also etwas Playstation-Geschichte nach und hoffe auch, dass Teil 2 und 3 wirklich so gut sein sollen, wie man sagt. Teil 1 ist jedenfalls wie erwartet teilweise altbacken. Ist ja von 2007 und ich hab schon viel vom ersten Teil gehört, sodass ich da jetzt wirklich nichts Aufregendes erwarte. Aktuell bin ich bei Kapitel 7 und die Story ist halt einfach... sau-dumm. :'D Ich kann diese One Liner von Drake, genauso wie seine Attitüde zum Teil echt nicht leiden. Aber hey, ich spiel hier schließlich ein Uncharted und kein Bioshock, richtig? Die Schießereien machen sogar einigermaßen Spaß, auch wenn sich Gegner, Waffen und Setpieces bisher nicht stark abwechseln. Das Klettern ist aber ziemlich clunky und ein einziger Zeitfresser. Da erhoffe ich mir mehr vom 2. Teil und evtl. werde ich Uncharted 1 auch bald abbrechen und den Nachfolger spielen, der ja in jederlei Hinsicht besser ist.



    Super Mario Odyssey (Switch):

    Aktuell bei fast 600 Monden und ich finds angenehm wie kreativ manche von Mond-Quader-Monden sind und dass die zum Teil auch schwieriger zu erlangen sind. Scheint wohl wegen des Umfangs schon lange herzuhalten das Spiel aber wenn man mal 20 Monde gesammelt hat, lässt mans für den jeweiligen Tag auch wieder gut sein.



    Super Smash Bros. Ultimate (Switch):

    Muss ich jetzt auch mal nebenbei erwähnen, weil das Spiel für mich seit Release Dauerbrenner ist und ich könnte jede Woche meine Freunde nerven das mit mir zu spielen. Hab auch nun endlich einen Main gefunden, wo ich in den letzten Monaten nur mehrere gute Charaktere hatte und nie so den einen richtigen. Aktuell spiele ich am liebsten Pokemon Trainer, weil ich Bisaknosp und Glurak seeehr stark finde. Sekundäre Mains wären dann noch: Mario, Killager, Mewtu, Ike, (Dunkle) Samus, Cloud und die plant.



    Foxhound

    Man, MGS V... Das ich vorletztes Jahr so gerne gespielt und aufgesogen. Leider hab ich keine Möglichkeit die Vorgänger zu spielen, da ich keine Konsole dafür hab. Hab die Reihe nur mal ausgeliehen und kurz durchgespielt.

  • Pokemon HG (DSi)

    Ich habe heute meinen 3. Orden eingesammelt und ziehe nun weiter. Jetzt muss ich mein Team hochleveln, es ist unausgeglichen.

    Das erste Käfertunier habe ich mit einem Sichlor gewonnen. Ein kleiner Trick, der auch schon in G/S/K funktioniert, es ist möglich dem Pokemon während des Turniers ein Items zu geben und es zu wechseln. So lassen sich Statusprobleme beheben und KP auffüllen.

    Im Moment überlege ich, wer von den 3 Normalpokis in mein Team kommt Dummisel, Damhirplex oder Girafarig, meine absoluten Lieblingsnormalpokemon in Gen 2.


    Pokemon SS (DS)

    Kai wurde von meinem Tauboga besiegt, der Steineichenwald ist durchquert, Dukatia City erreicht. Nun erkundige ich die Stadt und arbeite an meinem Team, damit es fit für Binca wird.

    Wer es noch so alles hineinschaffen wird, steht noch nicht ganz fest, dies zeigt sich nun im Laufe der Reise.

    Vermutlich aber eines der 3 Normalpokemon, welches nicht in HG dabei sein wird.

  • Habe heute interessanterweise mit Uncharted 2 angefangen, weil ich die Reihe auch noch am Nachholen bin. Bin jetzt in Kapitel 6 und finde es nur geringfügig besser als Teil 1 ... das Klettern finde ich immer noch eher nervig, aber von der Story ist schon mal interessanter in meinen Augen.


    Desweiteren:


    Apex Legends (PC)
    Wird eigentlich jeden Tag ein paar Runden mit Kumpels gespielt. Was sich EA aber mit dem "Solomode" Event und den Boxes leistet ... ist wieder so typisch. Es gibt 24 Eventitems und selbst, wenn man nur eins davon haben möchte, hat man nicht die Möglichkeit dieses Item direkt für Geld zu bekommen. Nein, man muss den Weg über deren Lootboxes gehen, wo man hoffen muss, dass man das gewünschte Item bekommt und joa ... man kann sich ausrechnen wie schlimm das werden könnte ... vorallem kostet eine Box 7€, also kann das ein teurer Spaß werden, wenn man das Item unbedingt möchte.

  • Pokémon X (3DS XL) [abgeschlossen]

    Hier bin ich nun endlich durch. Ohne EP-Teiler muss ich sagen, dass ich am Schluss gut unterlevelt war. Mein Team bestand zum Schluss aus:


    Lucario Lv. 61

    Arktilas Lv. 60

    Honweisel Lv. 59

    Fennexis Lv. 61

    Knakrack Lv. 63

    Chevrumm Lv. 62


    Mit Knakrack war es dann aber absolut kein Problem; das hat echt fast die ganze Top 4 gerockt. Der Champ war fast mit am einfachsten. Zum Abschluss lässt sich noch sagen, dass ich das Pokémobil aus M/S/US/UM vermisse. Zigzachs und Morlord als VM-Sklaven ständig wieder aus dem Pokécenter zu holen, wenn Bedarf da ist, nervt einfach. Da kam mal in irgendeinem Topic die Frage auf, ob es dann überhaupt noch Hindernisse geben sollte, wenn man die "VMs" doch eh immer dabei hat. Meine Meinung dazu ist, dass die Hindernisse ohne Pokémobil einfach nur wahnsinnige Zeitfresser sind. Es nervt einfach, wenn man ein 6er Team hat und bei jedem Zerschneiderbaum oder Stärkefelsen zurückrennen muss. Da fände ich es dann doch besser, wenn man beim Pokémobil bleibt in der nächstes Gen und dafür die Rätsel etwas schwieriger macht :)


    Pokémon Kristall (VC auf dem 3DS XL)

    Hab ich mir mal zugelegt, weil ich noch Guthaben offen hatte. Die 2. Gen ist ja sowieso meine Lieblingsgeneration und da ich nur Silber gespielt habe, wird es jetzt mal definitiv Zeit, auch die Zusatzedition nachzuholen. Und ich muss echt sagen: Hammer!!! Alleine der Soundtrack hat mich wieder direkt abgeholt. Neuborkia, die erste Route... einfach zu geil ^-^ Außerdem: das Fangtutorial kann halt mal übersprungen werden! Man wird gefragt, ob man sich das antun möchte oder nicht. Hach ja, das waren noch Zeiten, wo man nicht alles auf's Auge gedrückt bekommen hat. Das Spiel hat zwar (natürlich) einen sehr linearen Verlauf, aber dadurch, dass man nicht ständig an die Hand genommen wird, was als nächstes gemacht werden muss, fühlt es sich deutlich freier an, als das jetzt bei meinem X-Run der Fall war. So schade, dass da GF der Meinung ist, die Kinder von heute haben gar keinen Peil mehr :/


    Back to topic: mein Team besteht momentan aus:

    Lorblatt Lv. 16

    Quapsel Lv. 13


    Hab Falk und den Knofensa-Turm schon gemeistert und bin nun auf dem Weg zum Einheitstunnel. Da müsste ich mit Lorblatt und Quapsel keine Probleme haben :) Und abartig, wie lange der Schlaf bei Hypnose teilweise anhält. Das Tauboga von Falk hat den ganzen Kampf verschlafen ^^ gute 6 oder 7 Runden O.o

    Fire Emblem: Three Houses
    Bei uns im Müller gab es da vor ein paar Wochen eine Aktion, wo es 20% (!!) auf viele Switch-Titel gab, unter anderem eben auch auf den neuesten FE-Teil. Da ich es mir sowieso irgendwann zulegen wollte, hab ich's eben gleich gemacht. Hab selber erst einen Teil gespielt. Keine Ahnung wie der hieß; ich weiß nur noch, dass er auf dem Gameboy Advance war und ich es mir von einem guten Freund ausgeliehen hatte. Deswegen bin ich da in der Story und auch mit den Charakteren absoluter Neuling.
    Hab mich den Blue Lions angeschlossen, weil ich Dimitri recht interessant finde und auch die restlichen Charaktere in der Klasse näher kennenlernen wollte. Hab jetzt gute 20h gespielt und muss sagen, dass ich vieeeel Spaß an dem Spiel habe. Bin noch in Teil 1 (Weiße Wolken) und Kap. 6. Jop, ich weiß, dass ich mir viel Zeit lasse, aber ich möchte da auch nichts verpassen an Dialogen und herumliegenden Items.
    Ich fang mal mit den Charakteren an. Finde es super, wie jeder mit jedem interagiert und auch jedes "Paar" seine kleine Story besitzt. Die Personen sind sehr gut geschrieben und wirken auch sehr authentisch. Durch die Dialoge bekommen sie auch viel charakterliche Tiefe, was jeden Charakter zu einem Individuum macht, mit seinen eigenen Zügen und seiner eigenen Art. Dass es auch was für die charakterliche Entwicklung bringt, wenn man seine Schüler untereinander interagieren lässt, finde ich ein sehr schönes Feature und durch die recht spannenden Details, die man in den Gesprächen erfährt, hör ich mir da die Dialoge auch sehr gerne an und versuch auch selber immer mit jedem zu quatschen.
    Das Kämpfen bereitet auch jede Menge Freude. Ich liebe rundenbasierte Taktikspiele. Durch den Perma-Death muss auch jeder Zug überlegt sein und man muss sich immer einen Plan zurecht legen, um nicht mit einem Schüler weniger aus der Schlacht zu ziehen. Anscheinend soll aber das Klassensystem vereinfacht worden sein. Dazu kann ich nichts sagen. Dass man jeden seiner Schüler nach eigenem Ermessen gestalten und ausbilden kann, finde ich auch ein sehr schönes Detail
    Neben der Hauptstory gibt es auch jede Menge andere Dinge im Kloster zu tun, wie fischen, sich um die Sorgen der Schüler kümmern, auf dem Übungsplatz trainieren oder auch gärtnern. Da wird sich noch zeigen, wie super das auch im späteren Spielverlauf noch ist, weil es ja dann doch sehr eintönig ist. Aber gut, da liegt ja auch nicht der Schwerpunkt des Spiels drauf.
    Die Grafik - gerade im Kloster - ist meh... also da wurde echt gespart. Das Gras sieht aus wie ein grüner Teppichboden und auch der Rest wirkt sehr unfertig. Aber auch das mindert meinen Spaß in keinster Weise. Ist mir nur aufgefallen, weil ja viele in gewissen anderen Foren die Grafik der neuen Pokemon Teile ankreideten und ja die Switch mehr zu bieten hat und wenn das ein anderes Spiel machen würde, es auch keinen Zuspruch finden würde. Naja....

  • PokémonGO

    Ja, hab mich irgendwie doch dazu hinreißen lassen können, haha. Eigentlich war ich nie wirklich dagegen oder hab das Spiel bewusst vermieden, aber ich hatte halt null Plan wie ich reinkommen soll. Weil ich aber Besuch hatte, der quasi immer, wenn wir draußen unterwegs waren, das Handy gezückt hat, konnte ich quasi nicht anders. Inzwischen bin ich auf Level 18, gestern in Leipzig konnte ich auch zwei Suicune fangen. Ein Shiny habe ich auch schon ergattern können! Mal sehen, wie lange ich dabeibleibe, nachdem ich aber hier in Erfurt sowieso viel zu Fuß unterwegs bin, wüsste ich jetzt noch nicht, was dagegen spricht.


    Minecraft

    Kann man irgendwie nicht viel zu sagen, ich spiele halt mit Freunden auf einem Server, aktuell arbeite ich an einer Bücherei für unsere Enchantments und unsere Villager.

  • Da ich immer noch ne gute Woche Urlaub habe, versuche ich zwischendurch zu zocken, Wetter is jedenfalls momentan perfekt dafür ^^


    Pokémon Gelb (GBC)

    Bin mit Pikachu und meinem gesamten Team in Lavandia angekommen, habe Gary besiegt und bin dann nach Prismania City. Momentan stehe ich in der Spielhalle und werde dann mal Team Rocket plattmachen:cool:


    Pokémon Y (New 3DS XL)

    Hier bin ich in Yantara City angekommen und habe mich zum Turm der Erkenntnis aufgemacht. Nachdem ich die Konversation über die Mega Entwicklung hinter mir hatte, hab ich meinen Nachbarn besiegt und bin nun kurz davor Connie in der Arena herauszufordern.


    Stardew Valley (Switch)

    Zwischendurch bin ich hier dabei, Geld zu farmen, indem ich hergestellte Sachen oder gefundene Schätze verkaufe. Ist langwierig, muss aber sein ^^

    Seit 1999 leidenschaftliche Pokémonspielerin :D

    Konsolen im Besitz: Nintendo Wii (Weiß), PS4 (Orange-Schwarz), GBC (Pikachu Edition), GBA (Neon-Orange), GBA SP (Super Mario Edition), NDS (Rot), 3DS (Aqua-Blau), New3DS XL (Orange-Schwarz), Nintendo Switch (Neon-Rot-Blau)

    Pokémonspiele im Besitz: B/R/G (Cartridge&VC), G/S/K (Cartridge&VC), R/S/Sm, FR/BG, D/P/Pl, S, HG/SS, X/Y, OR/AS, S/M, US/UM, LGP/LGE, Collosseum, XD, TGC


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!:heart:

    Gib niemals auf! Blitza



  • Man, MGS V... Das ich vorletztes Jahr so gerne gespielt und aufgesogen. Leider hab ich keine Möglichkeit die Vorgänger zu spielen, da ich keine Konsole dafür hab. Hab die Reihe nur mal ausgeliehen und kurz durchgespielt.

    Ich liebe die komplette Reihe, wobei ich sagen muss, dass ich auch noch ein paar nachholen muss. Mir fehlen noch "Peace Walker" und auch "Portable Ops", um es wenigstens halbwegs als komplett zu betiteln. Der erste Metal Gear Solid-Teil ist mir allerdings von allen nach wie vor am liebsten, auch wenn Teil 3 und auch V sehr gut sind. Wenn du mal die Gelegenheit haben solltest, dann nimm dir die Reihe gerne nochmals vor. Ich bin immer wieder überrascht, was ich an Kleinigkeiten wiederentdecke.

    Habe heute interessanterweise mit Uncharted 2 angefangen, weil ich die Reihe auch noch am Nachholen bin. Bin jetzt in Kapitel 6 und finde es nur geringfügig besser als Teil 1 ... das Klettern finde ich immer noch eher nervig, aber von der Story ist schon mal interessanter in meinen Augen.

    Uncharted 1 hat mich persönlich zur Weißglut getrieben, weil das Spiel irgendwie nur aus sehr kurzen Ruhephasen bestand und man eigentlich nur 99 Prozent lang auf Menschen einschoss, die sich in Wellen förmlich zum darum gestritten hatten, wer zuerst die Kugel abkriegt. Da habe ich vom abenteuerlichen Flair so gar nichts gespürt. Von der Story her hat mir aber der zweite Teil am besten gefallen.

    Allerdings muss ich betonen, dass ich bis zum vierten Teil nie wirklich warm mit der Reihe wurde und ich diese auch niemals wieder zocken würde.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Stardew Valley (Switch)

    Aktuell im Winter von Jahr 3.

    Mir fehlen nur noch 3 Fische für das Gemeinschaftszentrum :glasses:. Aber bis jetz immer Pech beim angeln gehabt und der Krobus verkauft die bis jetz auch nicht. Mal sehen wie es im Jahr 4 aussieht, denn so langsam zweifel ich daran es vor Jahr 5 zu schaffen...

    Baue grad meinen gesamten Hof um. Hatte vorher oben links in der Ecke meine Hühner, Enten und unterm Gewächshaus die Hasen. Die kommen nun unterm Mini Teich, der rechts auf der Hof Map ist. Die Ställe von den Kühen, Schafe, Ziegen und Schweine, die vorher unter den Kleintier Ställe waren, kommen eine Stall Reihe höher als vorher. Darüber, direkt neben dem Gewächshaus, steht nun der Stall meiner kleinen Dinos, 3 kleine Wesen leben schon darin, während alle anderen Ställe mit 12 Tieren voll sind. Die restlichen freien Flächen werden für den normalen Anbau von Gemüsen genutzt bzw. in den Ecken und am rande der Map kommt ne Baum Plantage. Bin froh das ich im Gewächshaus die alten Samen angepflanzt habe für die die Uralten Früchte, einmal die Woche kann ich die ernten und die haben mir bis jetz den Arsch gerettet. Mit der nächsten Ernte hol ich das restliche Futter für die Tiere für den Winter (fehlen nur noch Futter für 2 Wochen) und dann wird Grasbündel gekauft und gehortet, damit die im Frühling angepflanzt werden können und die Tiere wieder raus können an die Luft.

    Ursprünglich wollte ich mit meinem weiblichen Charakter Sam heiraten, aber hab mich spontan um entschieden. Nun bemüh ich mich, die Freundschaft mit Sebastian zu vertiefen.