Mapping: Demap Jubelstadt


  • Herzlich willkommen in der ersten Runde der Fanwork-Votes!


    In diesem Thema findet ihr die Abgaben zur Kategorie Mapping, in der die Teilnehmer eine Demap von Jubelstadt erstellen mussten. Die Aufgabe war:


    Zitat

    Erstellt eine Demap von Jubelstadt aus der Sinnoh-Region. Jubelstadt ist eine riesige Stadt mit sicherlich langer Geschichte. Wie hätte sie früher ausgesehen? Eine Demap definiert sich dadurch, dass das Tileset der entsprechenden Generation durch ein älteres (in diesem Fall Gen 1 bis Gen 3) ausgetauscht wird. Die Maximalgröße der Map beträgt 100x100 Tiles.


    Verwendet wird das Vote-System aus dem Mapping-Bereich, bei dem ihr eine bestimmte Anzahl Punkte an die Abgaben verteilen könnt. Dabei steht es euch frei, ob ihr alle Punkte vergeben wollt oder nicht. Für die Teilnehmer eines Teams ist zudem erwähnenswert, dass ihr mit einem Vote die durchschnittlich erhaltene Punktzahl eures Teams anteilig (d.h. im Verhältnis eure vergebenen Gesamtpunktzahl zur maximal zu vergebenden Gesamtpunktzahl) gutgeschrieben bekommt. Das heißt, wenn viele Mitglieder eines Teams voten, bekommen sie dadurch auch viele Punkte gutgeschrieben. Weitere Informationen zum Vote-System findet ihr hier.


    Da 11 Abgaben eingetroffen sind, könnt ihr 21 Punkte frei verteilen, jedoch maximal 7 an eine Abgabe. Eure Votes müssen begründet werden.



    Deadline für den Vote ist am Sonntag, den 23.07.2017 um 18 Uhr.



    In diesem Sinn wünschen wir euch viel Spaß beim Voten!












  • Abgabe 1


    Sind mir zu viele Overworld, insbesondere auch unpassende (Mew, Wingull)


    Abgabe 2


    Das Ratata links ist eingesperrt, die Bäume machen mich nervös. Jubelstadt ist eine Großstadt und nicht im Dschungel.


    Abgabe 3


    Beste Map.


    Abgabe 4


    Für das Tileset zu groß, Map wirkt ziemlich leer.


    Abgabe 5


    Dem Tileset entsprechend gut gearbeitet. Mich stört aber das zweite Loch im Zaun oben.


    Abgabe 6


    Kann Jubelstadt nicht im Ansatz erkennen, dazu kommen die durch das Tileset bedingten Fehler an den oberen Kanten der Berge.


    Abgabe 7


    Ein bisschen weniger Sprechblasen hätte der Karte gut getan, insgesamt aber kompetent umgesetzt.


    Abgabe 8


    Keinerlei kreative Eigenleistung erkennbar.


    Abgabe 9


    Die Bäume, die direkt überhalb der Stadt sind können so nicht existieren, weil der Baumstamm keinen Platz hat. Sind mir auch irgendwie zu viele Overworlds.


    Abgabe 10


    Jubelstadt enthält keine Arena, die Kanten der Map sind zu offen. Zu viele versteckte Pokebälle. Außerdem: Ein Zerschneider-Baum in einer Stadt?


    Abgabe 11


    Diese Verschiebungen in den oberen Baumketten passen nicht zu den unseren Baumketten und die unteren 4 schmalen Bäume ebenfalls nicht zum Rest. Außerdem zu viele Menschen.


    7 Punkte an die 3
    4 Punkte an die 7.
    3 Punkte an die 5
    1 Punkt an die 9.
    1 Punkt an die 4.

  • So Mapping habe ich mir erst aufgrund der BBO angesehen. Eine interessante Sparte des Fanwork Bereiches. Wie gesagt, nicht viel Ahnung das hier sind einfach nur meine Gedanken und Meinungen.


    Abgabe 1 - Punkte: 4
    Das gefällt mir eigentlich fast am besten aber leider sind tatsächlich zu viele Overworld Sprites auf dem Bil. Hauptsächlich was wilde Pokemon angeht. innerhalb der Stadt würde es nicht stören, da Jubelstadt riesig ist.


    Abgabe 2 - Punkte: 1
    Die Strassen sind mir ein wenig zu durcheinander. Jubelstadt ist eigentlich recht straight-forward wie die grossen Metropolen. Es hat schon fast ein New york City Feeling mit den geraden Strassen, welches in dieser Arbeit aber verloren geht. Auch sind ein bisschen zu viele Bäume im Hintergrund. Sonst wäre sie sehr gut.


    Abgabe 3
    Für meinen Geschmack etwas zu leer. Die GTS ist kaum erkennbar und erinnert mehr an eine Arena. Dafür ist die Schule eindeutig anders gebaut als das Pokemoncenter.


    Abgabe 4
    Ist im Gegensatz zu den vorigen Arbeiten schon wieder zu leer. Es fehlen die Bürger, Fahrräder und auch einige der Pokemon, die in der Stadt leben.


    Abgabe 5
    Leider gefallen mir die Farben gar nicht. Es besteht nur noch ein schwacher Kontrast zwischen Gebäude und Strasse


    Abgabe 6
    Auch hier ist der Grundriss von Jubelstadt kaum mehr zu erkennen. Ich verstehe nicht ganz was das für ein bepflanztes Gebiet links unten mit dem Gebäude ist. Die GTS fehlt und die Schule.


    Abgabe 7
    Hier ist der Grundriss von Jubelstadt endlich wieder eindeutig zu erkennen. Der TV Turm von Jubelstadt wird von einem Radio Turm Element dargestellt, die Poketch Gesellschaft ist eines der grösseren Gebäude, ist aber nicht grösser als die GTS weiter im Süden.


    Abgabe 8 - Punkte: 5
    Auch hier Grund riss und die einzelnen Gebäude sind sehr gut erkennbar. Die Farbwahl ist etwas aussergewöhnlich aber nicht so erschlagend und verwirrend wie bei Abgabe 5. Alles in allem recht gut.


    Abgabe 9 - Punkte 4
    Diese Version gefällt mir auch ganz gut. Der Grundriss ist vorhanden und die wichtigen Gebäude lassen sich gut voneinander unterscheiden. Was ist denn das neben Shaymin? Es ist belebt aber auch nicht zu voll.


    Abgabe 10 - Punkte: 3
    Irgendwie passt die Strasse überhaupt nicht zum Rest. Ist das nicht der Stil aus DPP? Sonst wäre sie sehr toll umgesetzt auch wenn die Schule ein bisschen grösser hätte sein können.


    Abgabe 11 - Punkte: 2
    Im FRBG Stil umgesetzt sieht das ganze natürlich und dem Original wie ich es kenne (Diamond) recht ähnlich. Schon fast ein wenig zu ähnlich weshalb es weniger Punkte gibt. Sonst ist es noch ganz schön.


    Abgabe 8 - Punkte: 5
    Abgabe 9 - Punkte 4
    [b]Abgabe 1 - Punkte: 4[/b]
    Abgabe 10 - Punkte: 3
    Abgabe 11 - Punkte: 2
    Abgabe 2 - Punkte: 1


    @TimWolla in Orania City gabs auch einen Zerschneider Baum vor der Arena ;)

  • Abgabe 10 - Punkte: 7
    Abgabe 1 - Punkte: 4
    Abgabe 6 - Punkte: 3
    Abgabe 9 - Punkte: 3
    Abgabe 2 - Punkte: 1
    Abgabe 7 - Punkte: 1



    Abgabe 1 - Punkte: 4
    Gebäude- und Straßen-Platzierung ist super, die Umgebung sowieso. Technisch kann man hier nicht meckern. Die vielen Details gefallen mir auch. Farblich ist die Umgebung sehr stark, die Stadt selbst gefällt mir aber nicht so - der eher grelle Untergrund passt nicht so gut zu den gräulichen Häusern und den dunkelgrauen Straßen. Jubelstadt ist gut zu erkennen, aber nicht abgekupfert. Insgesamt sieht es für mich irgendwie etwas zu sehr nach Gen 4 aus, obwohl ich einige Tiles aus Gen 3 erkenne...


    Abgabe 2 - Punkte: 1
    Was Technik angeht kann man hier nicht meckern. Gerade der Wald ist hervorragend. Auch die Details gefallen mir. Der Grund für nur einen Punkt ist leider ziemlich subjektiv: Ich kann verschnörkelte Straßen und Chaos in diesem Ausmaß in größeren Städten nicht leiden... etwas mehr Linearität fände ich realistischer. Außerdem macht Linearität es mir leichter, den Überblick zu behalten, sozusagen als roter Faden. Jubelstadt ist damit auch nur noch schwierig zu erkennen und das Großstadtfeeling fehlt, aber ich habe extra nachgefragt, ob bei Demaps die Grundzüge des Originals erhalten bleiben müssen - müssen sie nicht, daher will ich dafür nichts abziehen.


    Abgabe 3
    Der Aufbau ist zum Original schon fast identisch - das ist mir schon wieder etwas zu viel Originaltreue. Zusätzliche Details oder eine kleinere Größe hätten der Map gut getan - so sieht sie ziemlich leer aus. Dazu tragen auch die Bäume bei, die etwas dichter stehen könnten. Zumindest wenn es in Richtung Ingame gehen soll (worauf die Linearität hinweist), sollte man nicht so viel Platz lassen, dass der Spieler abseits der Wege durch den Wald laufen kann (z.B. von links nach oben.)


    Abgabe 4
    Sieht etwas trist und eintönig aus, was wahrscheinlich leider auch dem Gen-1-Stil geschuldet ist. Ich finde es aber gut, wie hier die Objekte, die es in Gen 1 nicht gibt (z.B. Springbrunnen), durch ähnliche Dinge ersetzt wurden.


    Abgabe 5
    Meiner Meinung nach die beste der Gen-1-Maps, aber die Farben gefallen mir nicht so - vor allem die gelben Dächer stechen sehr aus der grauen Stadt heraus. Außerdem mag ich die starke Überlappung der Häuser bei der GTS nicht. Ansonsten aber gut gemacht, der Umgang mit den Gen-1-Tiles gefällt mir.


    Abgabe 6 - Punkte: 3
    Ähnlich wie Abgabe 2: technisch top, aber Jubelstadt ist kaum mehr zu erkennen. Wie gesagt möchte ich für letzteres aber keinen Abzug geben, deshalb betrachte ich das jetzt mal als irgendein Dorf. Daumen hoch für nichtlineare Straßen, die trotzdem nicht wirr oder unrealistisch aussehen. Gefällt mir insgesamt optisch sehr gut, nur die Häuser sind vielleicht etwas zu bunt.


    Abgabe 7 - Punkte: 1
    Ein Punkt für den gut umgesetzten Gen-2-Stil - das könnte so fast in einem Spiel sein. Ansonsten solide, aber nicht spektakulär.


    Abgabe 8
    Technisch/optisch recht gut, aber imo nicht so wirklich interessant - sieht eher aus wie das Original mit einem Farbfilter als wie eine eigenständige Map. Da gefällt mir das kreative Ersetzen von vorhandenen Tiles bei anderen Maps besser. Etwas weniger Originaltreue hätte hier imo nicht geschadet.


    Abgabe 9 - Punkte: 3
    Technisch/optisch gut (nur die Straßen stechen etwas zu sehr raus) und eine gute Balance zwischen Originaltreue und eigenen Elementen. Die Details gefallen mir auch. Wo gibt es die GTS-Tiles? Will haben.


    Abgabe 10 - Punkte: 7
    Großartig. Optisch imo von allen Maps am ansprechendsten und das in Gen 2. Auch die Mischung aus Originaltreue und eigenen Elementen (z.B. Zerschneiderbäume) gefällt mir ziemlich gut. Technisch auch richtig gut, und keine Schnörkel um der Schnörkel willen (weil Linearität=böse oder so.) Ansonsten fehlt oben und unten noch eine Baumreihe. Auf jeden Fall mein klarer Favorit in diesem Wettbewerb.


    Abgabe 11
    Wie bei Nr. 3 und Nr. 8 imo zu viel Originaltreue, was den Aufbau der Map angeht. Ich finde es aber cool, dass hier die OWs übernommen wurden - die Clowns, Team Galaktik etc. Als Korinthenkacker stört es mich, dass die Bäume unten gerade in einer Reihe stehen und oben versetzt, außerdem mag ich den grünen Rand um die Straße nicht, wobei letzteres wohl dem Tileset geschuldet ist.

  • Ich habe erst einmal im Leben gemappt daher kann ich es nur so bewerten wie ich es noch im Hinterkopf habe und natürlichwas mir persönlich gefällt.



    Map 1 - Ganz nett sagt mir aber vom ersten Eindruck her nicht zu. Finde einige Dinge überzogen z.B. das auf jeder Ecke irgendwas sitzt.Dieser grüne Park mitten in der Stadt stört mich auch irgendwie der passt da nicht rein von den Farben her. Ich weiß das da ein Park drinnen sein soll trotzdem stört mich daran was, was mich an den anderen Maps nicht stört.


    Map 2 - Find ich viel zu unübersichtlich und hecktisch. Außerdem ist die Form ganz anders als auf den anderen Jubelstadt Maps.Nicht so mein Fall. Wirkt auf den ersten Blick nicht gut auf mich.


    Map 3 - Schöne ruhige Map außen rum nicht zu viel nicht zu wenig Bäume. Wirkt geordnet und sauber. Gefällt mir von allenauf jeden Fall mit am besten.


    Map 4 - Wirkt leer und ziemlich langweilig. Ich mag die oberen Häuser nicht bzw. wie sie platziert wurden. Im Vergleich zu denanderen leider die langweiligste.


    Map 5 - Find ich wieder besser aber da stören mich die 2 Häuser oben sieht aus als würde es eingequetscht werden.Sonst aber auf jeden Fall auf den ersten Blick gut anzuschauen.


    Map 6 -Also da frag ich mich ob das noch Jubelstadt ist oder eine neu erfundene Stadt. Wirkt mega hecktisch platziertwarum unten plötzlich soviel "Gras?" Ich erkenne auch erst auf den zweiten Blick wo man aus dieser Stadt wieder rauskommen soll. Teilweise wirklich ungünstig platziert


    Map 7 - Mich stört es hier etwas das die Bäume so akkurat neben einander stehen in der Natur ist das meistens nicht der Fall.Sonst finde ich die Map selber aber ganz gut und auf jeden Fall Ordentlich gemapt.


    Map 8 - Mein Favorit hat mir auf Anhieb gefallen. Von den Tilesets her von der Umsetzung her die Stadt lebt ohne "überbevölkert" zu sein.Die Farben gefallen mir gut ich erkenne die Stadt sofort. Auf jeden Fall mit die stärkste Map wie ich finde.


    Map 9 - Auch einer meiner Favoriten. Man wird nicht erschlagen es wirkt sehr gut geordnet und lädt ein zum genauer drauf schauen.


    Map 10 - Find ich ebenfalls sehr gut geworden. Nicht zu voll nicht zu wenig Leute. Die bäume sind gut geordnet. Die Tiles sindsehr gut platziert. Eine der besten in diesem Wettbewerb.


    Map 11 - Find ich auf den ersten blick eigentlich auch ganz schön aber hier stört mich wieder wie krass symetrisch die Bäume stehen.Diese Hecke neben dem Park finde ich irgendwie unpassend und stört ein wenig. Sonst eine solide Abgabe.




    Meine Punkte:


    7 Punkte - Abgabe 8
    5 Punkte Abgabe - 10
    3 Punkte - Abgabe 11
    6 Punkte - Abgabe - 9


    FERTIG

  • Uff ok ich kann nicht schlafen also warum dann nicht die Zeit für ein Rating verwenden? o/


    Mit Mapping hab ich selbst nichts zu tun, ich hatte mal gaanz früher ein paar Berührungspunkte mit Romhacking und da kriegt man ja auch die eine oder andere Map zu sehen und kann sich ein Bild von dem ganzen machen. Von daher mal schauen wie mir diese Maps gefallen. Ich finde Bewerten wahnsinnig schwierig weil man halt verschiedene Ansatzpunkte hat ,die man unterschiedlich gewichten kann. Man könnte z.b sagen Gen2>Gen3 Demap aber wenn eine Gen3 Map irgendwie die Stadt besser trifft als die Gen2 Map wie will man das gegeneinander gewichten?


    Für meinen Standpunkt:


    - Jubelstadt ist eine mittelgrosse bis große Stadt in der Sinnoh-Region. Sie wirkt auf mich eher "gedrungen" also die Gebäude stehen relativ eng zusammen und die Straßen sind nicht breit. (außer die beiden Achsen)
    - Jubelstadt hat ein paar besondere Gebäude.
    - Jubelstadt hat , glaube ich, ein paar NPCs aber nicht soviele wie in anderen Städten. Wobei dabei könnte ich falsch liegen, jedenfalls betrachte ich Jubelstadt als eine normal belebte Stadt (versteht man wie ich das meine?)
    - Für Schwierigkeit Gen2>Gen3 aber wie gesagt, das Gesamtbild muss stimmen.
    - sonstige Sachen, Dinge oder Fehler die auffallen.




    hmmm


    6 Punkte an Abgabe 1


    Hier stimmt wirklich vieles. Die Häuser und Gebäude sind sehr gut gewählt und was mir besonders gut gefällt ist auch der Einbezug der Routen ausserhalb der Stadt. Leider ein kleines bisschen zuviele NPCs für meinen Geschmack und ich finde die Stadt wurde auch etwas größer gemacht als sie in Wirklichkeit ist. Kommt mir zumindestens so vor. Trotzdem eine schöne Map.


    6 Punkte an Abgabe 10


    Eine sehr schöne Map, fast schon "liebevoll" hergerichtet. Genau die richtige Menge an NPCs an den richtigen Stellen hingestellt, dazu noch Gen2. Einzig, man hätte vlt ein anderes Gebäude für die Arena hinstellen können und die Straße passt irgendwie nicht dazu, bin mir nichtmal sicher , ob das eine Gen2 Straße ist. Hat es einen Grund ,dass fast alle blauen Häuser Richtung Osten stehen? Da hätte man vlt noch was machen können. Trotzdem ist die Map so gut, dass sie mein 2. Favorit hier ist und die höchste Punktzahl bekommt o/



    3 Punkte an Abgabe 5


    Ziemlich leer aber dafür ziemlich retro. Finde ich von der Gebäudeverteilung (also wie die Gebäude hingestellt wurden) und von der Größe der Stadt fast noch am besten. Ist das nicht sogar eine Gen1 Map? Keine Ahnung jedenfalls die Farbe ist ein bisschen grausam auch wenn das einerseits zu dem Retrofeeling passt. Ich glaub eine andere Anordnung der NPCs hätte auch gut getan.


    2 Punkte an Abgabe 9


    Schöne Farbgestaltung, auch die Gebäudewahl und Gestaltung gefällt mir ganz gut eigentlich. Dafür ist mir die Stadt vieeeeeel zu groß und der Hintergrund ,der einerseits schön ist , aber andererseits trägt er halt zu diesem bombastischen bei :/ Das ist Jubelstadt nicht Illumina City xD


    1 Punkt an Abgabe 11


    Finde ich etwas zu ähnlich zum Original, andererseits hab ich ja schon bemängelt, dass manche Maps mir zu groß erschienen, ich weiss auch nicht was ich will xD zuviele NPCs eindeutig. Auch ein bisschen zu groß in der Breite.

  • @TimWolla @southheart @Gray Ninja @Connor @Picollo


    Bitte beachtet, dass die Credits auf Bitte der Teilnehmer hinzugefügt wurden, um den Aufwand noch mal aufzuzeigen, der in den Maps steckt. Sollte dies eure Votes beeinflussen, könnt ihr uns gerne über die Änderungen in Kenntnis setzen, damit wir bereits eingetragene Votes in unserer Dokumentation aktualisieren können.

  • Dann woll'n wir mal, sonst verpeil ich das wieder.



    Map 1
    An sich gefällt mir die Map recht gut. Deko wie die Felsen oder Seen sind zwar ursprünglich nicht vorhanden, sorgen aber für ein schönes Gesamtbild. Die Stadt ist nicht zu weitläufig und angenehm anzusehen, ein bisschen mehr Deko hätte ihr aber sicherlich gut getan.
    Viel kritischer finde ich, dass in der Map teilweise nicht-Gen 3-Tiles vorkommen - die Aufgabe war Demap, und Tiles, die wie Gen-4 wirken, müssen da leider für Punktabzug sorgen.


    Map 2
    Der Wald ist schön aufwendig gestaltet, das ist schon mal gut. Auch die Deko in der Stadt ist gut platziert. Allerdings wirkt die Stadt ein bisschen zu leer, bzw. zu weitläufig für die doch vergleichsweise wenigen Gebäude. Außerdem fehlt ein Gebäude für die GTS, diese Arena kann nicht als Ersatz dienen. Auch das Gras an den Stadtausgängen irritiert eher, als dass es als Deko dient.


    Map 3
    Ich kann leider nicht nachvollziehen, warum diese Map von einigen anderen Votern so hoch gelobt wird. Die Bäume sind ohne jeglichen Aufwand viel zu dünn platziert, die Stadt hat fast keine Deko, die Häuser sind zu steril angeordnet. Mappingfehler am Nordrand der Stadtmauer, an den Ecken der Arena, und die Übergänge zwischen Felsenkanten und Stadtboden sehen komisch aus.


    Map 4
    Ähnliche Kritikpunkte wie bei Map 3 - die Stadt wirkt viel zu leer und steril, was vermutlich auch dem Tileset geschuldet ist. Zwar sind die Bäume dichter und wenigstens versetzt, aber werden durch keinerlei vorhandener Überschneidungen wohl eine Angelegenheit von wenigen Minuten gewesen sein. In der Stadt gibt es einige Transparenzfehler, so hinter Häusern und unter den Stadtbäumen. Dass sich an Gen 1- Sets getraut wurde ist gut, aber von einer Wettbewerbsmap kann man mehr erwarten.


    Map 5
    Auch hier muss ich den sterilen Nintendo-Stil der Bäume bemängeln. Transparenzfehler sind auch hier bei Gebäuden und Bäumen zu sehen. Schön ist aber ebenfalls das alte Tileset, sowie die Anordnung der Wohnhäuser, die gefallen mir tatsächlich sehr gut. Mehr Deko, weniger Ordnung und mehr Aufwand hätten aber auch hier gut getan.


    Map 6
    Abgabe 6 benutzt auch ein altes Tileset, aber macht vieles richtig, was die beiden Vorgänger falsch gemacht haben: Locker geordnete Bäume sorgen für einen schönen Ersteindruck. Die Stadt etwas kurviger mit Felsen und Bäumen darzustellen ist auch eine gute Idee, um die fehlenden Tiles für eine GTS auszugleichen. Die seltsamen Felsen-auf-Gras-Tiles sind aber etwas komisch, gabs da keine normalen Tiles oder einen Spriter, der den überschüssigen Felsen hätte rauspixeln können? ._.


    Map 7
    Wie wären wieder bei den Kritikpunkten der Maps 4 und 5. Nintendostylebäume und eine für eine Großstadt doch recht kleine Map mit wenig Raum für schöne Details und Deko lassen keinen schönen Eindruck zu. Selbst wenn man argumentiert, dass das ein Versuch ist, eine tatsächliche Ingame-Map für ein Jubelstadt der 2. Generation zu zeigen, trifft diese Map leider nicht das Wesen von Jubelstadt: eine räumlich große, belebte Stadt zu sein.


    Map 8
    Diese Map macht einfach so vieles richtig, dass es schon fast schwer ist, alles aufzuzählen. Lockere, aufwendig gesetzte Bäume, passende Tiles für die drei großen Gebäude, die Jubelstadt ausmachen, eine angenehme Belebtheit durch Overworlds und Deko, und natürlich die augenscheinlich selbst erstellten Tiles für Stadtmauer und Boden (und die hohen Wohntürme?). Bisher wohl eine der besten Maps, mal gucken was noch kommt.


    Map 9
    Ähnlicher Ersteindruck wie bei Map 8: Gute Bäume, gute größer der Stadt, gute Belebtheit, passende Deko, offenbar selbst gemachte Tiles für Mauer und Boden. Tatsächlich scheint diese hier ziemlich viel mit Map 8 gemein zu haben. Das Shaymin soll wohl eine Anspielung auf das Tweaking in Jubelstadt sein, nette Idee!


    Map 10
    ..uuuund damitwären wir wieder bei den gleichen Kritikpunkten wie auch zuvor. Sterile Bäume (oder einfach gar keine Bäume, warum sind links und rechts keine Bäume? Ziemlich mies für den Gesamteindruck), wenig Belebtheit und Deko. Allerdings darf ich hier nicht zu harsch sein, denn auch wenn der erste Eindruck nicht so super ist, hat diese Map im Gegensatz zu den anderen Gen-2-Maps ein paar wirklich gute Bonuspunkte zu bieten: Das selbstgemachte Tileset für Mauern und Boden ist klasse, die Umgebung rund um die GTS ist schön lebendig, die Blumenkübel in der Stadt mögen zwar recht geradlinig gesetzt sein, aber lassen die Stadt lebendig wirken. Bisher mit eine der besten old-gen-Maps, zusammen mit den Abgaben 6 und 8!


    Map 11
    Ich wiederhole mich: Nintendobäume sind doof. Die offensichtlichen Mappingfehler rund um die Stadtmauer fallen ziemlich negativ auf. Außerdem findet sich in der und um die Stadt viel zu wenig Deko, im Shinygold-Set gibts da doch einiges, das ist echt schade.
    Der letzte Punkt: Es werden Gen-4 Overworlds benutzt, was gegen die Regeln ist.



    Punkte:
    5 Punkte an Abgabe 8
    3 Punkte an Abgabe 2
    2 Punkte an Abgabe 10
    1 Punkt an Abgabe 6
    1 Punkt an Abgabe 7


    Kleines Schlusswort: Ich verstehe nicht ganz, weshalb sich viele auf das mit wenig Aufwand verbundene Nintendomapping eingelassen haben. Auch wenn es um eine Demap ging, soll die Map ja trotzdem schön sein, und nicht undbedingt ingame verwendet werden können. Punkte für ein besonderes Tileset (bzw. Minuspunkte für Gen-3-Sets, ich checks immer noch nicht, smh) gibts von mir nicht, dafür werden Aufwand und Optik bewertet, denn darum soll es ja eigentlich gehen.

  • Vorab: Mein Wissen zum Thema Mapping ist nicht besonders umfangreich, also erwartet hier keine super Begründungen :v.


    Abgabe 02
    Erinnert mich vom Aufbau her sehr an Jubelstadt und die wichtigen Gebäude lassen sich problemlos erkennen, allerdings wurden auch Details hinzugefügt, die es beim Original nicht gab. Den Marktplatz finde ich zwar etwas unpassend bzw. auch recht leer, ansonsten hat die Map aber durchaus etwas von einer Kleinstadt.


    Abgabe 08
    Die ist, wenn mich nicht alles täuscht, sehr stark an das Original angelehnt - von den NPCs mal abgesehen. Finde die übrigens ganz cool - die geben den Maps immer etwas Leben. Auch wenn ich die teilweise etwas ungleichmäßig verteilt finde. Ansonsten etwas schade, dass man da nicht mehr Eigenes eingebaut hat.
    Btw. das fließt natürlich nicht in die Bewertung ein, aber ich finde diesen Blauton einfach mega hübsch xd.


    Abgabe 09
    Die Map wirkt aufgrund der vielen Overworldsprites sehr lebendig und hat auch das ein oder andere nette Detail. Schön finde ich auch die gewählten Bäume für drumherum - da ist schön viel Abwechslung drin. Ein wenig unpassend finde ich aber das Gebäude der Trainerschule - hat tbh nicht viel von einer Schule.


    Abgabe 10
    Die Map ist ganz solide; man erkennt Jubelstadt sehr gut und auch die NPCs sowie die Items sind gut gesetzt worden. Allerdings hätte ich mir noch etwas mehr Details und Abwechslung gewünscht; die Fahrräder und Büsche sind schon ein guter Anfang aber insgesamt wirkt die Map etwas langweilig.


    Abgabe 11
    Hier wurde sich - von der Positionierung der Gebäude und NPCs her - komplett am Original orientiert. An und für sich natürlich nicht falsch, allerdings hätte man ruhig noch ein paar mehr eigene Sachen miteinbringen können! Davon mal abgesehen gefällt mir die Map aber recht gut.




    Punkteverteilung:
    5 Punkte an Abgabe 02
    3 Punkte an Abgabe 09 und 11
    1 Punkt an Abgabe 08 und 10
  • Ich vote komplett nach Gefühl und was ich denke was cool aussieht, weil ich ca. keinen Plan vom Mapping habe. Entsprechend fehlen nun großartige Begründungen, grob kann ich aber sagen dass die Maps für die ich nicht Vote meinen persönlichen Ansprüchen einfach nicht genügen oder dass mir dort etwas an kreativität vom Mapper gefehlt hat.


    Also kurz und knackig:


    Maps 1, 2 und 9 bekommen jeweils 7 Punkte.


    e:/ Wurde dazu angehalten ausreichende Begründungen zu geben :( Werde also mal versuchen die Dinge die ich in meiner kurzen Mappingkarriere gelernt habe anzuwenden


    Map 1:
    Die Bäume wurden sinnvoll platziert, nicht zu "sauber" was in der Natur generell auch nicht vorkommt.
    Die Form der Stadt wurde gut nachgestellt ohne dass es unnatürlich wirkt (wie bei diversen Gen1 Abgaben)
    Durch die Overworlds wirkt die Stadt belebt und ein Wildes Mew ist natürlich ne coole Sache!


    Map 2:
    Auch hier ist die Vegetation sehr überzeugend gestaltet, viele verschiedene Bäume, kein erkennbares Muster.
    Die Stadt wurde von ihrer Vorm her gut nachgestellt, aber auch hier nicht 1:1, durch das Platzieren von zusätzlichen Gebäuden ist sie ein wenig überzeugender als eine Standard-Nintendo-Stadt.
    Auch hier tragen Overworlds dazu bei dass die Stadt lebendiger wirkt, wobei ich sagen muss dass man bei der Anzahl von Rattfratz schon bald von einer Plage reden könnte :eeeek:


    Map 9:
    Wieder Bäume/Vegetation
    Hier wurde die Stadt leider mehr nachgebaut als bei den anderen beiden Abgaben, wirkt deshalb sehr starr. Bin mir außerdem bei dem grauen Gebäude unten rechts nicht sicher ob es in das hintere hineingebaut wurde, das wirkt perspektivisch ein wenig seltsam.
    Overworlds auch hier wieder ein klasse Stilmittel, wobei mit Shaymin und dem Komischen Riss vllt ein wenig übertrieben wurde.


    Map 1: 7 Punkte
    Map 2: 7 Punkte
    Map 9: 7 Punkte

  • Ich vote mal mit + und -, weil ich keine Romane schreiben will/kann. Und ich vote alleine nach Aussehen & meiner Meinung, habe keinen großen Plan vom Mapping.



    Abgabe 10 - Punkte: 7
    Abgabe 08 - Punkte: 7
    Abgabe 07 - Punkte: 3
    Abgabe 09 - Punkte: 2
    Abgabe 01 - Punkte: 2


  • Ich vote auch mal, aber hab halt auch null Ahnung und würde nach dem Aussehen und der Optik voten!


    Abgabe 1 : 3 Punkte
    Abgabe 6 : 3 Punkte
    Abgabe 7 : 2 Punkte
    Abgabe 8 : 4 Punkte
    Abgabe 10 : 5 Punkte
    Abgabe 11 : 4 Punkte


    Edit: Da Begründungen erwünscht wurden, hier meine sehr unfachliche Bewertung:






  • Hab keine Ahnung vom Mapping, daher wird sich dieser Vote mehr auf die Optik beziehen.



    Punktevergabe:

    Abgabe 1: 7 Punkte
    Abgabe 7: 5 Punkte
    Abgabe 10: 4 Punkte
    Abgabe 11: 3 Punkte
    Abgabe 9: 2 Punkte

  • So. Hier nun auch mein Vote. Stellenweise war es doch ziemlich hart. Da hier viele Werke auf einen ähnlich hohen Nivaeu sind, ich aber echt zu wenig Punkte habe. Daher hoffe ich, dass ich nicht zu viele mit meinen Vote unnötig trigger. Aber als Ausrede kann ich halt mehrere Jahre Mapping-Erfahrung aufweisen. Naja, lasset den Rage auf meinen Vote beginnen bzw hier kommt meine Kritik & Puntevergabe!



    Punkte:
    Abgabe 2: 7 Punkte
    Abgabe 5: 1 Punkte
    Abgabe 6: 1 Punkte
    Abgabe 7: 2 Punkte
    Abgabe 8: 4 Punkte
    Abgabe 9: 4 Punkte
    Abgabe 10: 2 Punkte

  • Abgabe 8 - 7 pkt
    Finde irgendwie, dass das hier meine Lieblingsmap von denen ist. Schön einfach gehalten und nicht zu viel Schnickschnack. Außerdem passt das Tileset pretty good.


    Abgabe 1 - 7 pkt
    Würde mal behaupten, dass das die beste Map in dieser Runde sei lel
    Einfach top gemacht


    Abgabe 10 - 7 pkt
    Wieder schön einfach und trotzdem passt alles.

  • Ahoy, ihr Landratten, ich vote für Mapping, obwohl ich keine Ahnung von Mapping hab aber mein Team noch ein paar Punkte braucht weil ich letzte BBO gemappt hab und weiß, wie viel Arbeit darin steckt, eine Map zu erstellen, die nicht zu leer aussieht, Raum für Kreativität lässt, und gleichzeitig die Aufgabenstellung erfüllt. Nun denn, machen wir es kurz.


    Zugleich vorweg: Die Aufgabenstellung haben de facto alle hier erfüllt. Rein von der Ansage her sollte Jubelstadt gemappt werden, nur eben mit älteren Tilesets, nicht mit denen der vierten Generation, und jeder, der die typische Grafik der DPP-Spiele gesehen hat, weiß, dass dies hier angewandt wurde. Trotzdem haben einige Maps so ihre Mängel - sehen zu leer aus, sind vielleicht ein bisschen unkreativ, andere sind zu überladen und bauen Dinge ein, die Jubelstadt nicht besitzt. Dementsprechend konzentriere ich mich auf drei Maps, die meiner Meinung nach hervorragend aufgebaut sind und damit alle anderen übertreffen. Los geht's.


    A8


    Das hier ist so ungefähr das Beste, was man bei einer Demap-Aufgabe anstellen kann, meine ich. Erstens ist hier nicht nur die älteste Generation vertreten, nein, auch ist es dem Künstler gelungen, den Stil von RBG rüber zu bringen und gleichzeitig den Charakter Jubelstadts nicht bis zur Unkenntlichkeit zu verzerren. Als ich den Polizisten sah, wusste ich sofort, dass es LeBelle sein sollte. Genau so würde Jubelstadt aussehen, wenn es in Generation 1 vorhanden gewesen wäre, das sagte dieser Polizist mir. Man fühlt sich außerdem wunderbar nostalgisch, je mehr Details man entdeckt - sei es nun der kleine Konflikt, den die beiden Burschen da links an der GTS zu haben scheinen, der Kampf in der Mitte, oder die Lehrerin mit ihrer Klasse. Mehr kann man sich da eigentlich nicht wünschen.


    A10


    Hier ist es ähnlich. Die Elemente aus Crystal überwiegen hier, wenn ich raten müsste. Diese dunklen Tiles gab es bei GS noch nicht, glaube ich. Jedenfalls ist der typische Charme aus Gen2 gut erhalten, und die einzigen Mängel, die ich so finde, sind ein paar fehlende Elemente, die Jubelstadt ausmachen - jedenfalls den ersten Besuch. Ein LeBelle hätte sich gut gemacht, vielleicht ein paar Clowns, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch, da die beim zweiten und dritten Besuch sowieso nicht mehr da sind. Besonders gut gefallen mir die eingebauten Beerenbäume, typisch für Generation Gold-Silber, und die Zerschneiderbäume. Es gibt heutzutage viel zu wenige von diesen kleinen Hindernissen.


    A1


    A1 gibt weder den Charme einer alten Generation wieder, noch hält es sich an die gewohnten Grenzen der Städte in Pokémonspielen, aber dafür zeigt sie uns, wie Jubelstadt aussehen könnte, wenn die Spiele nicht so gradlinig aufgebaut wären. Stadt- und Baumgrenzen fluktuieren, es sind Pokémon-Overworlds zu sehen, was meiner Meinung nach in den Spielen durchaus wesentlich öfter passieren könnte. Die ganze Map wirkt wesentlich lebhafter als die anderen beiden, und ich finde, dass dies eine große Stärke ist. Menschen bewegen sich, überall sieht man Pokémon, beinahe ist das hier eine Animeversion der Spiele. Finde ich ziemlich nett, ja.


    A1: 7 Punkte
    A8: 7 Punkte
    A10: 7 Punkte

  • Abgabe 01: 7 Punkte
    Ich finde die Umgebung toll und durch die ganzen Menschen und Pokémon wirkt alles sehr belebt.


    Abgabe 05: 7 Punkte
    Finde den Fokus, der auf dem Baum in der Mitte gelegt wird total super.


    Abgabe 11: 7 Punkte
    Statt einer langweiligen Arena hat die Jubelstadt in dieser Map eine Spielhalle bekommen, beste Map!

  • Hi Leute, ich kenn mich auch 0 aus in Mapping also hoff ich ihr nehmt mir die Kritik nicht übel, ich machs einfach nach Gefühl :3



    Punkte:


    Map 1 - 1 Punkt


    Map 2 - 3 Punkte


    Map 5 - 4 Punkte


    Map 7 - 3 Punkte


    Map 8 - 7 Punkte


    Map 9 - 3 Punkte



    Map 1
    Auf den ersten Blick hat mir die Map echt gut gefallen, es wirkt alles gut platziert (besonders die Bäume sind echt stimmig und gut platziert) und nicht zu voll aber belebt genug für eine eher große Stadt. Was mich stört ist dieses Schnee(?)bedeckte Gebäude was überhaupt nicht zu einer Stadt im Frühling/Sommergebiet passt und auch erst seit der 4. Generation gibt iirc? Außerdem passen manche Pokemon da nicht so wirklich rein wie Wingull.


    Map 2
    Es wurde hier sehr auf Details geachtet und die Bäume auch sorgfältig platziert. Dass die Stadt auf einer Erhöhung gefällt auch sehr gut. Allerdings wirkt es insgesamt ein bisschen zu chaotisch für mich und viel zu viel Umgebung, das hätte man ruhig etwas mehr zuschneiden können.


    Map 5
    Erstmal find ichs voll gut, dass du dich an Generation 1 (Gelbe Edition oder?) rangetraut hast. Die Häuser sind - bis auf das eine hinter dem großen zweitürigen Haus - schön angeordnet und die ganzen Personen lassen die Map auch lebhafter wirken. Aufgabenstellung an sich gut erfüllt, aber ich hätte gern mehr Deko hier gehabt - soweit das Tileset hier halt Deko zulässt.


    Map 7
    Ich find die Map toll und das Tileset mag ich sehr, es wirkt zwar etwas klein für Jubelstadt aber es wurde sehr schön dekoriert. Die Straßen sehen allerdings etwas falsch angeordnet, in diesen kleinen Park hinein und bei den Ausgängen, wirkt irgendwie unfertig und komisch. Falls das überhaupt möglich ist hätt ichs auch schöner gefunden die Bäume weniger "geordnet" zu platzieren und die kleinen Häuser ohne Fenster und Türen sehen auch etwas random platziert aus. Trotzdem schöne Abgabe.


    Map 8
    Wow, die Abgabe gefällt mir echt am besten muss ich sagen, die Farbwahl ist mal was anderes und die eigenen Gebäude sehen auch mega cool aus, Respekt dafür. Gebäude sind auch gut platziert und es ist alles sorgfältig dekoriert worden. Es sind mir nur etwas zu viele Personen und ein Toter? Lol :( Aber für eine große Stadt passt das eigentlich. (Also die vielen Personen - nicht dass da einer tot rumliegt) Aber insgesamt macht sie einen echt guten Eindruck auf mich, deshalb auch die meisten Punkte. ^_^


    Map 9
    Ähnliche Pluspunkte wie bei Map 1 & 2, schön angeordnete Bäume und Gebäude und Pluspunkte für das eigene Tileset, Wingull passen hier auch trotzdem nicht imo. (Obwohl man argumentieren könnte, dass man zum Meer kommt wenn man links aus der Stadt geht) Aber insgesamt gut gemacht!




    Sorry wenn ich irgendwie was falsch gewertet habe, man kann mich auch gern anschreiben wenn jemand was dazu sagen will, kenn mich mit Mapping halt echt nicht so aus. Sind aber einige schöne Abgaben geworden! ^-^