Famitsu veröffentlicht neue Details zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond (Update 01.11.: Neuigkeiten zu Team Rocket folgen am 02.11.17)

  • Vier Wochen müssen sich Fans noch gedulden, bis sie in den Genuss der am 17. November 2017 weltweit erscheinenden Editionen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond kommen können. Wie heute bekannt wurde, wird die aktuelle Ausgabe des japanischen Videospiele-Magazins Famitsu ein exklusives Interview mit Shigeru Ohmori und Kazumasa Iwao, dem Game Director der neuen Titel, enthalten.


    Im Interview selbst werden einige noch unbekannte Details zum Umfang der Handlung, den neuen Features und dem Antreffen von legendären Pokémon (wie z.B. Mewtu) in den neuen Spielen genannt, die wir für alle Fans in Stichpunkten ins Deutsche übersetzt haben:


    • Junichi Masuda hatte die Aufgabe, den gesamten Entwicklungsprozess der Spiele zu überwachen.
    • Game Freak war sehr darüber erleichtert, dass die Einführung der Z-Attacken gut von den Fans aufgenommen wurde.
    • Für Pokémon Sonne und Pokémon Mond arbeitete Game Freak daran, die Bossgegner auszubalancieren, indem Spieler richtige Strategien einsetzen mussten, um sie zu besiegen oder andernfalls verloren, wenn nicht.
    • Nachdem die Arbeiten an Pokémon Sonne und Pokémon Mond beendet waren, vertrat Game Freaks Personal die Ansicht, dass sie noch weitaus mehr mit der Alola-Region machen könnten.
    • Der Grund für die Veröffentlichung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond besteht darin, den Spielern etwas Vielfalt zu bieten, bevor ihr aktueller Eindruck mit dem bereits bekannten Image von Alola übereinstimmt.
    • Die Geschichte ist keine Fortsetzung, sondern besitzt eine kleine Abweichung von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.
    • Erstmals tritt das Ultraforschungsteam in Erscheinung und das ist der Punkt, an dem sich die Geschichte verändert. Sie treten zu Beginn des Spiels auf, sodass man mit Spannung ins Abenteuer starten kann.
    • Neben einer anderen Handlung im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond gibt es auch eine weitere neue Episode nach dem Einzug in die Ruhmeshalle. Game Freak deutet an, dass Fans, die etwas Ähnliches erwarten, wie Pokémon Platin vergleichsweise zu Pokémon Diamant und Pokémon Perl war, mit einem weitaus größeren Unterschied rechnen dürfen.
    • Das Ultraforschungsteam kommt aus einer anderen Welt durch eine Ultrapforte in Alola an. Ein neues Feature besteht darin, dass der Protagonist mitsamt seinen Pokémon in die Ultrapforten eintauchen und verschiedene Welten besuchen kann.
    • Pokémon werden im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond deutlich leichter zu sammeln und zu trainieren sein.
    • Mit Hilfe des neuen Features, um in andere Welten zu reisen, kann man auch in eine Welt mit legendären Taschenmonstern gelangen. Beispielsweise kann man dort auf Mewtu treffen und es fangen. Nähere Details gibt Game Freak hierzu im Interview nicht preis, sodass unbekannt ist, ob man auch andere legendäre Pokémon antreffen kann.
    • Simpel verglichen entspricht die Erweiterung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond der doppelten Handlungslänge von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

    Bitte beachtet, dass der Inhalt aus dem Japanischen ins Englische und anschließend ins Deutsche übersetzt wurde, weshalb Abweichungen vom Originaltext möglich sind.


    Quelle: Siliconera.com
    [news='4324','meta'][/news][news='4331','meta'][/news][news='4337','meta'][/news][news='4346','meta'][/news]

  • Mit Hilfe des neuen Features, um in andere Welten zu reisen, kann man auch in eine Welt mit legendären Taschenmonstern gelangen. Beispielsweise kann man dort auf Mewtu treffen und es fangen. Nähere Details gibt Game Freak hierzu im Interview nicht preis, sodass unbekannt ist, ob man auch andere legendäre Pokémon antreffen kann.

    Hm... Ob legendäre Pokémon ähnlich wie die UBs in ihrer eigenen Dimension auf den Spieler warten? Und ob man alle Legis finden kann?

    • Simpel verglichen entspricht die Erweiterung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond der doppelten Handlungslänge von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

    Woah, die doppelte Handlungslänge? Find' ich super!
    Wahrscheinlich ist es nervig für Leute die sich rein auf's Gameplay konzentrieren wollen, aber es ist wirklich schön für diejenigen die Stories lieben.

    • Neben einer anderen Handlung im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond gibt es auch eine weitere neue Episode nach dem Einzug in die Ruhmeshalle. Game Freak deutet an, dass Fans, die etwas Ähnliches erwarten, wie Pokémon Platin vergleichsweise zu Pokémon Diamant und Pokémon Perl war, mit einem weitaus größeren Unterschied rechnen dürfen.

    Cool, heißt das etwa, das Zygarde in Ultra-Sonne und Ultra-Mond eine sehr gute Nebenrolle bekommt ? :-)

  • Das klingt ja alles wirklich sehr geiI! :)  
    Auch den Vergleich von Perl und Diamant zu Platin. Denn ich fande Platin wesentlich besser als Diamant und Perl und jetzt sogar mit wesentlich mehr Inhalt? Nice!
    Übrigens: War das eine Andeutung an irgendein Remake? :P


    Jedenfalls freue ich mich mehr und mehr auf die Spiele :)

    • Simpel verglichen entspricht die Erweiterung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond der doppelten Handlungslänge von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

    Ja genau, eher wird Schalke 04 Deutscher Meister...


    Kann mir bitte jemand erklären, wie das rein leistungstechnisch möglich sein soll? Pokemon Sonne & Mond sind an sich schon sehr lange Spiele, von der Story her die längsten Pokemon-Spiele überhaupt und haben den 3DS an ihre leistungstechnischen Grenzen gebracht und USUM soll das noch überbieten? Um das fucking DOPPELTE?!? Never ever. Das ist nicht möglich. Dann müsste GameFreak die grafische Leistung um die Hälfte reduzieren und Laggs des Todes in Kauf nehmen.


    Nein, das kauf ich denen garantiert nicht ab.

  • Zitat

    Junichi Masuda hatte die Aufgabe, den gesamten Entwicklungsprozess der Spiele zu überwachen.


    Nichts neues, war in SoMo doch genau so. ^^


    Zitat

    Game Freak war sehr darüber erleichtert, dass die Einführung der Z-Attacken gut von den Fans aufgenommen wurde.


    Meh... :(


    Zitat

    Für Pokémon Sonne und Pokémon Mond arbeitete Game Freak daran, die Bossgegner auszubalancieren, indem Spieler richtige Strategien einsetzen mussten, um sie zu besiegen oder andernfalls verloren, wenn nicht.


    Öh eigentlich nicht. ?( Vor allem deshalb wie die Bossgegner meins ein einzelnes Herrscher Pokémon war, das ne schwache Vorstufe zu Hilfe ruft.


    Zitat

    Nachdem die Arbeiten an Pokémon Sonne und Pokémon Mond beendet waren, vertrat Game Freaks Personal die Ansicht, dass sie noch weitaus mehr mit der Alola-Region machen könnten.


    Der Grund für die Veröffentlichung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond besteht darin, den Spielern etwas Vielfalt zu bieten, bevor ihr aktueller Eindruck mit dem bereits bekannten Image von Alola übereinstimmt.


    Bei dem recht schnell schwindenden Interesse schon während der Story vieler Spieler, kein wunder das Game Freak das wollte. ^^" Das erklärt auch warum doch noch eine Zusatzedition kommt, ob wohls gerade in der Generation nicht mehr zu erwarten gab (da Nationaldex mit SoMo selbst schon voll war).


    Zitat

    Erstmals tritt das Ultraforschungsteam in Erscheinung und das ist der Punkt, an dem sich die Geschichte verändert. Sie treten zu Beginn des Spiels auf, sodass man mit Spannung ins Abenteuer starten kann.


    Das klingt schon mal gut, da ich shcon befürchtete, das es erst am dem Solgaleo/Lunala Teil anders sein wird. Allerdings bestand auch in Platin die Unterschiede zu beginn aus neuen NPCs, daher bin ich noch skeptisch ob 2 neue NPCs je Edition die Story groß anders machen werden.


    Zitat

    Neben einer anderen Handlung im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond gibt es auch eine weitere neue Episode nach dem Einzug in die Ruhmeshalle. Game Freak deutet an, dass Fans, die etwas Ähnliches erwarten, wie Pokémon Platin vergleichsweise zu Pokémon Diamant und Pokémon Perl war, mit einem weitaus größeren Unterschied rechnen dürfen.


    Das finde ich ein bisschen Wiederspürchlich ?( , denn:


    Zitat

    Die Geschichte ist keine Fortsetzung, sondern besitzt eine kleine Abweichung von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.


    Übrigens: War das eine Andeutung an irgendein Remake?


    Nee, ich denke eher Game Freak ist die Sorge der Fans zu Ohren gekommen das es nur ein Platin in Doppeledition sein könnte, und wollte dies nun Dementieren.


    Zitat

    Das Ultraforschungsteam kommt aus einer anderen Welt durch eine Ultrapforte in Alola an. Ein neues Feature besteht darin, dass der Protagonist mitsamt seinen Pokémon in die Ultrapforten eintauchen und verschiedene Welten besuchen kann.


    Wussten wir ja schon, aber dennoch schön zu hören, das dies was größeres sein soll. :)


    Zitat

    Pokémon werden im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond deutlich leichter zu sammeln und zu trainieren sein.


    BESONDERS letzetrs hoffe ich doch sehr, denn das war in SoMo eine Qual. :hechel:


    Aber auch ersteres klingt gut, da einige Pokémon bedingt durch das gleiche Level ALLE Pokémon auf einer Route manchmal nervend lange auf sich warten ließen.


    Zitat

    Mit Hilfe des neuen Features, um in andere Welten zu reisen, kann man auch in eine Welt mit legendären Taschenmonstern gelangen. Beispielsweise kann man dort auf Mewtu treffen und es fangen. Nähere Details gibt Game Freak hierzu im Interview nicht preis, sodass unbekannt ist, ob man auch andere legendäre Pokémon antreffen kann.


    YEAH, hatte mir sowas schon gedacht, und jetzt die Bestätigung. 8o Hoffentlich lassen sie die dumme Shiny Sperre weg, dann bietet schon mal das eine MENGE Nach der Liga Story. :thumbsup:


    Zitat

    Simpel verglichen entspricht die Erweiterung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond der doppelten Handlungslänge von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.


    Wehe denen, das sie das mit NOCH MEHR Cutscence machen. :hmmmm:


    Cool, heißt das etwa, das Zygarde in Ultra-Sonne und Ultra-Mond eine sehr gute Nebenrolle bekommt ? :-)


    Oh ja, hoffentlich haben sie daran gedacht.

  • Kann mir bitte jemand erklären, wie das rein leistungstechnisch möglich sein soll?

    Verwechselst du vielleicht gerade Story mit Grafik? Ersteres hat nämlich wenig mit der Leistung zu tun und letzteres ist, wie wir gesehen haben, sehr ähnlich zu dem, was wir schon seit Sonne und Mond kennen. Dementsprechend werden die Anforderungen an den 3DS ähnlich hoch sein wie schon vor einem Jahr. Übrigens ist so eine Aussage wie doppelte Handlungslänge eher mit Vorsicht zu genießen, wenn man es nicht selbst gespielt hat. Die Frage ist halt, ob damit rein die Hauptstory der neuen Spiele gemeint ist oder zusätzlich der gesamte Post-Game-Content, was durch die Legendären Pokémon schon angedeutet wurde.

  • Verwechselst du vielleicht gerade Story mit Grafik? Ersteres hat nämlich wenig mit der Leistung zu tun

    Grundsätzlich ja, aber dadurch, dass die Handlung halt länger ist, ist das Spiel insgesamt noch größer. Schließlich gibt es ja neue Gebiete in Alola - darunter die verschiedenen Welten in den Ultrapforten. Das macht das Spiel insgesamt größer. Außerdem sehen diese Welten und die Cutscenes, die in den vergangenen Trailern - nicht nur in diesem - gezeigt wurden, noch etwas krasser aus als noch in Sonne & Mond - ich kann mich aber auch täuschen.


    Dadurch, dass das Spiel größer ist, muss der 3DS ja noch mehr Leistung aufbringen, um dieses Spiel auch flüssig laufen zu lassen. Und das war bei Pokemon Sonne & Mond ja schon echt grenzwertig.


    Es kann natürlich auch sein, dass dadurch eine Insel gestrichen wird - zum Beispiel das Aether-Paradies - und somit die Region samt Welten in den Ultrapforten rein größentechnisch gleich bleibt wie die Alola-Region in Sonne & Mond. Das bezweifle ich aber auch, schließlich muss man diese Story auch gut unterbringen.


    Daher zweifle ich aktuell noch an dieser Länge der Story.



    Die Frage ist halt, ob damit rein die Hauptstory der neuen Spiele gemeint ist oder zusätzlich der gesamte Post-Game-Content, was durch die Legendären Pokémon schon angedeutet wurde.

    Das kann man natürlich nur vermuten. Wobei das für meine Frage nach der Leistung eher weniger relevant war. Ich selber verstehe darunter im Übrigen nur die Hauptstory, das allerdings ist nur eine Vermutung meinerseits.

  • Grundsätzlich ja, aber dadurch, dass die Handlung halt länger ist, ist das Spiel insgesamt noch größer. Schließlich gibt es ja neue Gebiete in Alola - darunter die verschiedenen Welten in den Ultrapforten. Das macht das Spiel insgesamt größer. Außerdem sehen diese Welten und die Cutscenes, die in den vergangenen Trailern - nicht nur in diesem - gezeigt wurden, noch etwas krasser aus als noch in Sonne & Mond - ich kann mich aber auch täuschen.
    Dadurch, dass das Spiel größer ist, muss der 3DS ja noch mehr Leistung aufbringen, um dieses Spiel auch flüssig laufen zu lassen. Und das war bei Pokemon Sonne & Mond ja schon echt grenzwertig.

    Warum sollte der 3DS mehr rechnen müssen nur weil Alola größer ist? Es wird ja nicht die gesamte Map auf einmal berechnet wie in einem Open World Spiel. (Und selbst da wird wahrscheinlich getrickst um nur bestimmte Areala auf einmal zu berechnen)


    Man kann jetzt eher darauf hoffen dass das Spiel flüssiger läuft da Game Freak mehr Zeit für die Optimierung hatte.

    3DS Freundes Code: 2595-0907-1807 (Name: Cook)



    Ingame-Name: Mike

    Einmal editiert, zuletzt von Rusalka () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt

  • NOCH leichter zu leveln?Habe ich mein Stamm-Team schon auf Level 100 bevor ich zum ersten Mal die Top4 besuche?


    mfg fox


    Trainieren muss nicht unbedingt auf das EP Training bezogen werden. Wobei ich es nicht so schwer finde wenn man das Resort nutzt. Da klappts mit dem EVs wie mit dem EPs ganz gut.
    Am einfachsten war aber das Supertraining aus der letzten Generation.
    Zu dem Punkt mit dem Sammeln: ist das nicht schon deswegen leichter weil man sofort Zugriff auf die Pokemon Bank hat?
    Bzw man sich auch gesuchte aus Sonne und Mond tauschen kann? Gut das setzt natürlich vorraus das man das alles schon hat.
    Oder es gibt wieder so eine Art Radar womit man gezielt ein bestimmtes Pokemon suchen kann?
    Das werden wir wohl noch erfahren.

  • Meh...

    Hahaha ... Ja die super tollen von den Fans geliebten Z-Moves. MEH! ... Hmm kamen super gut an, lasst uns mehr davon einsetzen^^ ... Dümmste Neuerung ever.

    Bei dem recht schnell schwindenden Interesse schon während der Story vieler Spieler, kein wunder das Game Freak das wollte. ^^" Das erklärt auch warum doch noch eine Zusatzedition kommt, ob wohls gerade in der Generation nicht mehr zu erwarten gab (da Nationaldex mit SoMo selbst schon voll war).

    "Oh, als wir aus Zeitgründen das Spiel zu früh released haben, haben wir viele Dinge nicht reinpacken können, das machen wir jetzt, denn Alola hat ja soviel Potenzial." So eine Ausrede! Potenzial ausnutzen, und dennoch riesige Geisterorte beibehalen, wie Golf-Resort. Kraftwerk Miltank Farm etc. dafür aber Dimensionslöcher mit Legis vollstopfen, und ganz viele Minigames reinpacken.


    BESONDERS letzetrs hoffe ich doch sehr, denn das war in SoMo eine Qual.


    Aber auch ersteres klingt gut, da einige Pokémon bedingt durch das gleiche Level ALLE Pokémon auf einer Route manchmal nervend lange auf sich warten ließen.

    Dieses Problem hatte ich nie, vllt. bei Aggrostella, aber das war auch ein Glücksmoment, wie damals Skaraborn in silber^^ ... also ich weiß jetzt schon, das so mancher dies dann kritisieren wird, zu leicht fangbar, zu leicht zu leveln.


    YEAH, hatte mir sowas schon gedacht, und jetzt die Bestätigung. Hoffentlich lassen sie die dumme Shiny Sperre weg, dann bietet schon mal das eine MENGE Nach der Liga Story.

    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht, vllt, die Kapus und Legis endlch als Shiny möglich. Vllt. auch endlich die VF der Starter ermöglichen^^ ... das wäre nice.



    Zur Erweiterung der Story und dem Postgame, wenn GF einfach mal die Orte begehbar macht , die von vorn herein im Spiel drin waren, oder unnütze begehbare Orte einfach mal mit etwas Interessanten füllt, ist dies Technisch möglich, ohne groß neue Orte entwickeln zu müssen. Das Potenzial des Vorhandenen nutzen, würde mir schon ausreichen, dazu gehört auch die Inseln per Surfer selbst anzusteuern, was ich in dem Mantax Minigame nicht sehe. Das wird einfach eine Spielerische Überfahrung sein, die die BOOTSFAHR CUTSCENE ersetzt. denke ich mal. hat aber nichts mit erkundbaren Wasserstraßen zu tun.


    Naja, ich hole mir UltraMoon, finde Lunnala in necrozma form ganz cool, und will mir mal ein Bild davon machen, was alles laut GF verbessert wurde. Nach diesem Interview kann man meinen, das sie echt vieles Unnützes, Nützlich gemacht haben. Naja mal gucken. Z-Attacken werde ich aber weiterhin ignorieren^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


    Einmal editiert, zuletzt von Pokémon Yonkō ()

  • Game Freak war sehr darüber erleichtert, dass die Einführung der Z-Attacken gut von den Fans aufgenommen wurde.

    Da ieht man doch das die wirklich nur nach den Japanern gehen. Denn bei uns kamen die Attacken jetzt ncht wirklich gut an XD



    Die Geschichte ist keine Fortsetzung, sondern besitzt eine kleine Abweichung von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

    Tja und das ist das, was mich daran hindert die unbedingt haben zu wollen. Zumal ene "kleine" ja, da ist doch die Frage, was die unter klein verstehen, oder?



    Pokémon werden im Vergleich zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond deutlich leichter zu sammeln und zu trainieren sein.

    Okay....? Ich dachte eigentlich das es in Sonne und Mond schon leicht genug war....gefällt mir ehrlich gesagt gar nicht.


    "Oh, als wir aus Zeitgründen das Spiel zu früh released haben, haben wir viele Dinge nicht reinpacken können, das machen wir jetzt, denn Alola hat ja soviel Potenzial." So eine Ausrede! Potenzial ausnutzen, und dennoch riesige Geisterorte beibehalen, wie Golf-Resort. Kraftwerk Miltank Farm etc. dafür aber Dimensionslöcher mit Legis vollstopfen, und ganz viele Minigames reinpacken.

    Eben und das machen die ja auch schon immer so, das Kleinigkeiten die man vorher bewusst auch hätte haben können, erst in der "Spezial" Edition bei sind. Ist ja nun wirklich nichts neues und auch nichts besonderes.

  • Irgendwie, hört sich das schon wieder zu schön an um wahr zu sein. Hoffe das noch ein offizieller deutscher Trailer dazu kommt.


    Hab angst davor mich zu freuen, weil es vielleicht ein paar Übersetzungsfehler sein können.


    Ich bin mir nicht sicher ob immer die Übersetzung falsch ist, ich glaube die drücken sich schon mit Absicht so aus.
    So nach dem Motto man muss zwischen den Zeilen lesen.
    Bei der Ankündigung der neuen Pokemon kam auch erst mal ein "Hurra neue Pokemon"
    Jetzt haben wir erst mal eine neue Form für die Legis und Wolwerrock, sowie neue UBs die man sich alle an der Hand abzählen kann.

  • Na mal sehen, ob sie aus ihrem Fall auf die Schnauze mit der Begeisterung der Fans und dem Feedback der Fans gelernt haben.
    Ein paar Punkte springen mir sofort positiv ins Augen. Ein Paar von den Sachen, hatte ich bereits im Diskussionsthread angesprochen, aber schön, dies kurz nach meinem Post, dann auch noch mals bestätigt zu sehen. Ob da aber nun ENDLICH mal eine Kampfzone kommt, glaube ich nicht so dran. Würde mich als PVE Spieler darüber eher erfreuen, als an zu vielen neuen PVP Funktionen. Wobei es auch ziemlich nett ist, wenn man noch andere Optionen hat.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • Ich hoffe wirklich, dass man dem Leistungsproblem in Sonne/Mond in den neuen Editionen nun etwas entgegen wirken konnte. Ich hab einen 2DS und Doppelkämpfe gehen da ja mal sowas von gar nicht, weshalb ich mir 'nen neuen New 3DS XL angeschafft habe. Und selbst bei dem merkt man, dass die Leistung nicht stark genug ist, damit es komplett flüssig läuft, wenn dann auch noch Wettereffekte im Doppelkampf auftreten.


    Fühle mich da manchmal immer etwas über den Tisch gezogen, wenn die Produktionskosten eines New 3DS XL (laut Schätzungen) auf 70-80€ hinauslaufen, man aber als normaler Käufer 200€ dafür zahlt. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Leistung für die eigenen Spiele immer noch nicht komplett ausreichend ist... :hmmmm: