Pokémon Let´s Go Pikachu und Let´s Go Evoli

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Sind wir ehrlich, für die Erwachsenen tut ihr (Gamefreak) einfach mal GAR NIX!

    Leider so wahr. :(

    Hab schon lange aufgegeben auf ein wirklich herausforderndes Spiel zu hoffen. Stattdessen wird es nun von Generation zu Generation einfacher. Gut, diese beiden Spiele sehe ich eher als simple Lückenfüller an, vielleicht weil sie es nicht geschafft haben, so schnell alle Pokemon auf die Switch zu bringen + neue Pokemon + eine neue Region... Aber auch für Gen8 schraube ich meine Erwartungen so langsam noch etwas weiter zurück, dann ist die Enttäuschung kleiner.

  • 1) Ist Let´s Go Pikachu & Evoli das was ihr euch erwünscht habt?


    Da es eher als eine Art Nebenreihe gilt kann ich mich da ehrlich gesagt nicht beschweren. Witziger weise war ich anfangs sogar sehr kritisch dem Spiel gegenüber. Diese Kritik hat sich sehr schnell in Begeisterung verwandelt und ich hab ohne Witz den Trailer sicher 20 Mal angeschaut. Das mache ich meistens wenn ich gefesselt von einem Spiel bin. :bear:


    2) Kämpfe gegen wilde Pokemon sind nicht möglich, stattdessen wird nur noch ein Pokeball geworfen, gefällt euch dieser Schritt?


    Semi-gut, aber ich komme damit klar. Ist ja so ein Art Gelb-Pokémon Go Ableger. Ich denke mal, dass es sehr schön ist wenn man es mal so im Nebenher zockt. Ich finde das Prinzip eigentlich sehr interessant da es so noch nie in einem Pokémonspiel aufgetaucht ist.


    3) Könntet ihr euch vorstellen Pokemon künftig nur noch wie in Go zu fangen, ohne Kampf?


    Nein. Absolut nicht.


    Gamefreak sollte eher so eine Art Nebenreihe machen die "Lets go..." heißt.

    Bei der silbernen/goldenen Edition darf es ruhig Lets go Pichu oder so sein. :yeah:


    4) Die Spiele sind mit der Handyapp kompatibel, gute Idee oder nicht?


    Natürlich. Sehr gute Marketingstrategie. Wie auch Domtendo schon gesagt hat. Es ist clever auch noch die Pokémon Go Spieler zum Kauf einer Switch zu motivieren. Da ziehe ich vor Nintendo meinen Hut. Man soll es den Leuten gönnen. Muss es ja selber nicht machen. Wie der Trailer schon sagt: Spiel auf deine Weise. Also überhaupt kein Thema.


    5) Falls ihr noch keine Switch habt, werdet ihr sie kaufen um Lets Go Pikachu & Evoli spielen zu können?


    Da ich eine Switch habe und auch schon Lets Go Evoli vorbestellt habe erübrigt sich die Frage. ^^


    6) Wünscht ihr euch ein Remake oder reicht es euch die jeweilige Region zu bereisen?


    Über mehr Regionen würde ich mich natürlich freuen. Keine Frage.


    7) Sollte es ein Spiel dieser Art auch von Kristall und anderen Zusatzversionen geben?


    Wie oben erwähnt -> Ja. Als Zusatzreihe. Immer gerne. :heart:


    8) Nur 151 Pokemon, gute Idee oder sollte es alle geben?


    Gute Idee, aber Gamefreak soll daraus bitte eine Reihe machen. :yeah:


    9) Werdet ihr euch die Spiele holen und wenn ja welche Ausgabe?


    Natürlich. Lets Go Evoli ist vorbestellt und den Pokéball Plus werde ich mir zu 100% auch holen. Mir gefiel ja der Pokéwalker schon so gut. :bear:

  • Sind wir ehrlich, für die Erwachsenen tut ihr (Gamefreak) einfach mal GAR NIX!

    Leider so wahr. :(

    Hab schon lange aufgegeben auf ein wirklich herausforderndes Spiel zu hoffen. Stattdessen wird es nun von Generation zu Generation einfacher. Gut, diese beiden Spiele sehe ich eher als simple Lückenfüller an, vielleicht weil sie es nicht geschafft haben, so schnell alle Pokemon auf die Switch zu bringen + neue Pokemon + eine neue Region... Aber auch für Gen8 schraube ich meine Erwartungen so langsam noch etwas weiter zurück, dann ist die Enttäuschung kleiner.

    Joa, ich erwarte da auch nicht besonders viel mehr als bei den Let's-Go-Spielen. Dass es immer einfacher wird, verstehe ich auch nicht. Jetzt fallen in den LG-Spielen ja wohl auch DVs/EVs weg, man kann keine Pokémon züchten. Die Let's-Go-Spiele hätten Potenzial zu mehr gehabt: Gegen wilde Pokémon kämpfen, normales Kampf- und Levelsystem (mit Statuswerten, Fähigkeiten und allem, was dazu gehört). Aber anscheinend ist das schon zu "komplex". Nach und nach hätten sie ja per Update weitere Pokémon hinzufügen können (wenn sie das nicht ohnehin vorhaben). Das Fangsystem ist ja noch in Ordnung, auch dieser Pokéball-Joycon ist an sich ein gutes Zubehör und die Kanto-Region gefällt mir in der Grafik ganz gut.

  • ich hatte Frage wie das mit den Shiny da ihn bekommen wollen da Methoden nicht ihn Kanto gibt und das fangen von Pokémon gras da Kampf gegen wilden Pokémon nicht geht wie ich es gesehen habe das finde auch nicht gut und mal Kugen ob das amzon bis da ihn verfügt bar ist das gesehen habe noch lustig

  • Mein erster Eindruck, als ich den Trailer sah war "Ich hasse es". Hauptsächlich weil die Charaktere alle so comichaft lächerlich aussehen. Wieso sind die Protagonisten so extrem jung? Wieso spielt man nicht die PoGo Protagonisten, wenn es doch so sehr an PoGo angelehnt ist? Wenn es wenigstens eine Option gäbe, auch ältere Charaktere auswählen zu können, wär ich schon zufrieden. Aber wieder solche Chibis zu spielen, nachdem man seit Gen5 ältere Charaktere gewohnt ist, find ich einfach nur schlecht. Zudem es offenbar keine Charakter Customization in den Spielen geben wird. Von Professor Eich und Team Rocket fang ich gar nicht erst an, die haben all ihre Ernsthaftigkeit mit diesen Designs für mich verloren.


    Die Overworld Grafik an sich sieht nicht schlecht aus, ist aber einfach nicht mehr Zeitgemäß. Vor allem auf der Switch erwarte ich da schon mehr, vor allem nach Titeln wie Breath of the Wild, Mario Odyssey, Splatoon 2 und Xenoblade 2. Selbst ARMS sieht imo besser und aufwändiger aus.
    Was mir am meisten Sorge bereitet ist, dass LGPE wohl eine Art Testlauf für Gen8 ist und diese sich grafisch wohl nicht allzu sehr davon unterscheiden wird. Ich hoffe ich liege damit falsch, aber viel Hoffnung habe ich leider nicht.


    Noch eine Sache die mich stört ist wie mit den legendären Pokemon umgegangen wird. Im Trailer sieht man Arktos, Zapdos und Lavados einfach im Hintergrund rumhängen als wären sie nichts besonderes und Mewtwo hat all seine Ernsthaftigkeit durch die Szene am Ende verloren

    Ich persönlich finde diese Kristalle und allgemein die Farben in der Szene viel zu knallig und cartoon mäßig. Sollte Mewtwo nicht eigentlich im hintersten Winkel einer dunklen Höhle sein und eher etwas furchteinflößendes ausstrahlen? Mir gefällt es einfach nicht, dass legendäre Pokemon immer mehr zu bunten Comicfiguren werden und nichts legendäres mehr an sich haben. Dieser Trend fing leider schon mit Gen5 an.


    Die PoGo Fangmechanik würde mich nicht stören, wenn sie nur ein optionales Feature wäre und man trotzdem noch wie gewohnt gegen die wilden Pokemon kämpfen kann, aber das wird in Gen8 dann wohl wieder der Fall sein.

    Wilde Pokemon in der Overworld war eigentlich immer etwas, das ich mir gewünscht habe, aber durch den Trailer ist mir bewusst geworden, dass dieses Konzept nicht so toll ist, wenn die Overworld unverändert bleibt. So wie es dargestellt wird sieht es aus wie Pokemon Ranger. Das ganze würde besser funktionieren, wenn die Pokemon sich auch wirklich verstecken könnten und man sie aktiv suchen müsste und die Kamera Perspektive ändern könnte. Mal sehn, ob sie das für Gen8 übernehmen oder wieder zu den Random Encountern greifen, momenten wüsste ich auch nicht wie man das gut umsetzen könnte.


    Dass Pokemon einem endlich wieder folgen können und dies auch noch abstellbar ist finde ich super, das ist wohl mit Abstand das beste Feature, welches dieses Spiel in meinen Augen hat. Hoffentlich übernehmen sie das für Gen8 und integrieren eine Art von Ami mit ein.

    Ebenso, dass man auf großen Pokemon reiten kann. Bin mal gespannt, wieviele es davon in LGPE sein werden. Für Gen8 wäre es jedenfalls cool, wenn sie aus jeder Generation wenigstens 5-10 Pokemon nehmen auf denen man reiten, surfen und fliegen kann.

    Es gab eine Szene, in welcher sich der Trainer auf einem Glurak fliegend Fortbewegt, das gefällt mir auch sehr gut. Nur leider scheint es wieder kein Fahrrad zu geben, was ich echt schade finde. Pokemon und Fahrradfahren sind zwei Dinge, die sich durch meine Kindheit durch immer Hand in Hand durchgezogen haben, ich verstehe nicht wie Gamefreak das abschaffen konnte. Wieso kann ich den nicht auf meinen Pokemon reiten UND ein Fahrrad haben? :/


    Eine Sache die ich noch loswerden will ist, dass ich stark den Eindruck habe, als würden Gamefreak mit diesen Spielen zeit schinden wollen. Ich weiß noch wie negativ die Reaktionen waren, als sie einen Pokemon Direct Stream angekündigt haben und jeder dachte, das wäre die Ankündigung für Gen8 auf der Switch, dabei war es nur der Switch Pokken Port und USUM. Daraufhin mussten sie dann auf der E3 als Damage Controll ankündigen, dass 2018 auch Core RPG Pokemon Spiele für die Switch erscheinen werden, aber scheinbar kommen diese nun doch 2019 und stattdessen gibt es diese LGPE Spin-Offs.
    An sich ist das ja auch okay, somit haben sie ein weiteres Jahr Zeit an Gen8 zu arbeiten und hoffentlich sehr gute Pokemon Editionen abzuliefern, aber dennoch find ich es blöd dass sie jetzt gefühlt diese Pikachu und Evoli Spiele nur deshalb raushauen und gemacht haben, weil sie von Nintendo und den Investoren dazu unter Druck gesetzt wurden, da ja unbedingt 2018 Pokemon für die Switch erscheinen muss. Mir wäre es lieber, sie hätten die Zeit und Resourcen komplett in Gen8 gesteckt und sich LGPE gespart, aber daran ist wohl nicht Gamefreak schuld.

  • Ich habe schon bei USUM damals feststellen müssen, dass wir nicht mehr die Zielgruppe von Gamefreak sind und da bringt es auch nix, dass die Spieler im Trailer schon weitaus erwachsener sind, als der Protagonist aussieht.


    Dieses Pokemon in der Overworld ist süß, bringt aber für mich einen Nachteil: Wie regelt man das mit der Vielfalt? Wie nervig wäre das denn (auch im Hinblick auf 2019), wenn man jedes Mal die Route verlassen müsste, damit die Pkmn rerolled werden?

    Wie würde so ein Shinyhunt funktionieren?


    Und auch das mit dem Schwierigkeitsgrad: Man hat es doch mal geschafft, einen Hürdenmodus einzubauen, warum schaffen die es dann bitte nicht, das Spiel in 2 'Spielständen' so zu programmieren, dass in einem die Trainer viele Pokemon einsetzen und vllt. die ein oder andere competitive Taktik fahren, während die jüngeren dann ganz im Stil von USUM sich eben mit Trainern, die nur 1-2 Pokemon trainieren, abgeben?


    Weil wie schon erwähnt, hoffe ich auch, dass man darauf geachtet hat, die Kämpfe hinsichtlich Pokemonzahl und Kampfform im Co-op anzupassen.

    Weil wenn das in diesem Modus so ist wie im Trailer, dass man dann mit 2 Pokemon auf eines vom Gegner draufhaut, dann ist das Spiel ja mehr als nur lächerlich, was den Schwierigkeitsgrad angeht..

  • wie wäre es mal mit abwarten und sich darüber freuen ?

    freue mich auf dieses spiel sowie dann auf das hauptspiel 2019.

    finde die grafik cute, finde kanto gut, dass go fang systen stört mich auch nicht wirklich und viel mehr wissen wir eben auch nicht aber hauptsache alles mögliche flamen :D

    erlaubt doch gamefreak EINMAL ein etwas anderes spiel und genießt es 2019 habt ihr wieder euer hauptspiel anstatt rumzuweinen wie ein paar kleinkinder^^

  • Also ich muss sagen, dass mir die Spiele inzwischen ja schon besser gefallen, als noch vor zwei Tagen. Kaufen werde ich sie mir allerdings trotzdem nicht. Dafür sind die Änderungen die mir nicht gefallen einfach zu gravierend.


    Was mich im Moment aber viel schlimmer finde, ist, dass man teilweise von den Leuten (hauptsächlich in der englischen community ind er deutschen hab ich das so in der Form nicht nicht gesehen) blöd angemacht wird, wenn man die Spiele nicht bis in den Himmel hyped. Offenbar gilt man nur als "richtiger" Pokémon Fan, wenn man grundsätzlich alles mit Freuden hinnimmt, was GameFreak raushaut und absolut keine Kritik übt. Ich bin seit Jahren fast ausschließlich in der englischen community unterwegs, aber dass den Leuten gesagt wird, sie seien keine "echten" Fans (was auch immer das ist) und sollen doch am besten komplett aus der community verschwinden und aufhören Pokémon zu spielen weil ihnen ein Spiel nicht gefällt, habe ich bis heute nicht erlebt. Auch Leuten denen die Spiele nicht gefallen zu sagen sie sollen doch froh und dankbar sein dass überhaupt ein Spiel raus kommt, finde ich irgendwie unlogisch. Wie soll man sich denn über etwas freuen, das einem nicht gefällt?

  • Wie soll man sich denn über etwas freuen, das einem nicht gefällt?

    So ist es oft mit Leuten im Internet, die absolut nicht mit Meinung anderer umgehen können. Solche Leute haben eigentlich nichts in einem Forum zu suchen.


    Ist bei Anime-Fans nicht anders: Anime erscheint für 10€ pro Folge und in einer miserablen Fassung, und was bekommt man bei Kritik zu lesen? "Seid doch froh, dass es überhaupt nach Deutschland kommt".

    Bla bla bla :D Einfach ignorieren, denn solche Leute kann man nicht ernst nehmen.

  • Langsam nervt es. Ich verstehe teilweise den Frust, andererseits auch nicht. Wäre GameFreak mit der Meldung „das vollwertige Pokémon Switch Spiel kommt Ende 2019“ gekommen, hätte sich hier kaum jemand beschwert. Jetzt bekommen wir zusätzlich ein Spiel für Neueinsteiger


    Zwei Spiele statt einem.


    GameFreak kann machen, was sie wollen, es wird sich immer jemand aufregen.


    USUM:

    Hardcore Spieler:

    „Genial, Langzeiterfahrung!“

    Gelegenheitsspieler:

    „Das ist doch das genau gleiche wie PKMN SM! Totale finanzielle Ausbeutung!“


    LGP/E:

    Hardcore Spieler:

    „Ein verdammtes Spinoff! Da fehlt ja alles!“

    Gelegenheitsspieler:

    „Oh, schön, da kann ich sogar meine PKMN aus PKMN Go übertragen, die ganze Mühe war nicht umsonst! Und ich kann sogar zusammen mit meinen Freunden spielen! Die Grafik gefällt mir auch!“




    Kauft das Spiel oder kauft es nicht.

    Ihr werdet GameFreak mit Sätzen wie „Das ist nichts für richtige Fans“ nicht ändern.

    (Das geht wegen dem Zitat nicht gegen dich, IcEDoG , ist nur generell gesprochen.)


    Kleines Beispiel am Rande...

    Hat PKMN Tekken alles, was man für ein Core Game braucht? Ganz im Gegenteil. Haben es vor allem „die richtigen Fans“ gespielt und geschätzt? Oh ja.

  • Kauft das Spiel oder kauft es nicht.

    Ihr werdet GameFreak mit Sätzen wie „Das ist nichts für richtige Fans“ nicht ändern.

    (Das geht wegen dem Zitat nicht gegen dich, IcEDoG , ist nur generell gesprochen.)

    Kein Problem :grin: Ist das überhaupt ein Zitat von mir  :/ :D


    So oder so; mit keinem Wort das überhaupt in einem Forum ausgesprochen wird, wird man Gamefreak ändern können.

    Nicht mal wenn ich schreiben würde, dass ich das neue LGPE lieben würde, würde das irgendjemanden interessieren, geschweige GF :assi: Aber wenn man die Sache so sieht, kann man den Thread schliessen.

    Es geht hier nur darum, dass wir alle so tun als würde uns jemand zuhören :smalleyes:

  • Wenn es wirklich eine Art Remake von Pokémon Gelb darstellt, sollte ja eigentlich auch das Surf-Minispiel für Pikachu enthalten sein - vielleicht auch ein Surfer-Evoli :ahahaha:?!


    Glauben tu ich aber nur zu 10% daran :S

    Theoretisch müssen sie ja nur das Mini Game aus US/UM portieren und schon steht Surfer Pikachu nichts im Wege.

  • Wenn es wirklich eine Art Remake von Pokémon Gelb darstellt, sollte ja eigentlich auch das Surf-Minispiel für Pikachu enthalten sein - vielleicht auch ein Surfer-Evoli :ahahaha:?!


    Glauben tu ich aber nur zu 10% daran :S

    Theoretisch müssen sie ja nur das Mini Game aus US/UM portieren und schon steht Surfer Pikachu nichts im Wege.

    Würde Sinn machen, vor allem wenn man es „familienfreundlich“ gestalten will.

  • USUM:

    Hardcore Spieler:

    „Genial, Langzeiterfahrung!“

    What? Nope ^^

    Ich konnte mit USUM ziemlich gar nichts anfangen. Das sind die ersten Spiele, bei denen ich nur eine Version komplett durchgespielt habe, dann die andere bis zur Liga und danach beide weggelegt...


    Zur Frage, ob man sich über Spiele aufregen darf: Kritik äussern ist immer sinnvoll, da es (wenn auch nur minimal) zur Bildung eines mehr oder weniger "allgemeinen" Standpunktes gegenüber einem Spiel beiträgt. Sich aufregen und motzen, bevor die Spiele raus sind, bringt nichts. Grundsätzlich sehe ich es auch so: mit den ganzen Versprechungen, dass 2019 etwas "traditionelleres" folgt, gibt es vorübergehend mal keinen Grund zur Sorge - dennoch darf und soll man auch negative Meinungen zu LGPE äussern :)

  • Also ich würde auch mal gerne meine Meinung & Fazit zu diesem Spiel bekannt geben:


    Das Hauptproblem sehe ich darin das die angeblichen Leaker etc bei manchen einfach die Erwartung extreme hochgepusht haben. Die meisten haben Mittwoch erwartet das das Hauptspiel angekündigt wird und am besten noch 2018. Jetzt bekommen sie ein X.5 Spiel was halt eher etwas für Zwischendurch sein soll.


    Pokemon Lets Go spricht Leute an die sich die Wartezeit verkürzen wollen, aber nicht zum 12mal einen alten Teil nochmal spielen wollen. Des weiteren sieht es für mich halt so aus, als wollte man dadurch den Einstieg für neue Spieler etwas leichter machen und ihnen die fazination Pokemon zeigen. Ich werde diesen Teil einfach mal als Experiment für weitere Teile sehen. Gamefreak kann sich doch in dem Ding mal ordentlich austoben und sehen wie die Ideen bei den Spielern ankommt. Vllt finden ja sogar die "Core"-Spieler hier im Forum 1-2 Features die ihnen total gut gefallen und es findet dann so auch seinen Weg in die Hauptreihe.


    Ausserdem muss man auch sagen das aktuell jetzt auch noch nicht soviel bekannt ist. Vllt haben sie ja noch einige Dinge in der Hinterhand. Die Grafik alleine gefällt mir zwar ganz gut, doch auch das Aussehen der Chars stört mich etwas. Ich werde halt immer älter und der Char irgendwie immer jünger. Red & Blue sahen zumindest in Generation wie Teenager aus und haben sich auch so Verhalten. Ich könnte mir jetzt aber nicht vorstellen wie sich der 7/8 jährige mutig gegen Team Rocket etc. stellt. Irgendwann wird es dann doch etwas zu krass mit dem Alter ^^

  • Langsam nervt es.

    Tja, das ist dann leider blöd für Dich.


    Genauso sehr, wie Leute sich für die Spiele äußern, haben alle anderen auch das Recht sich gegen die Spiele zu äußern. Egal ob erschienen oder nicht.


    Dafür ist ein Forum da und dafür wird diskutiert. Wenn Du mit negativen Äußerungen nicht klarkommst, solltet Du vielleicht überlegen, ob Du in einem Forum gut aufgehoben bist.

  • 1) Ist Let´s Go Pikachu & Evoli das was ihr euch erwünscht habt?

    Das ist eine gute Frage. Wenn ich ehrlich bin, dann muss ich zugeben, dass ich mir dieses Mal im Vorhinein nicht so viele Gedanken über die Spiele gemacht habe. Das ist natürlich aus dem Grund gut, da man dann nicht so stark enttäuscht werden kann, sollten seine Wünsche und Hoffnungen doch nicht erfüllt werden. Aber, wenn ich darüber nachdenke, was ich mir persönlich erhofft hatte, dann kann ich ganz eindeutig sagen, dass meine Erwartungen sogar übertroffen wurden. Als ich den Titel der beiden Spiele "Pokémon Let's Go Pikachu" und "Pokémon Let's Go Evoli" zum ersten Mal gesehen habe, hatte ich die Möglichkeit einer neuen Pokémon Edition schon fast ganz ausgeschlossen. Das Erste, das ich vermutet habe, war eine Art Pokémon Go für die Nintendo Switch. Diese Vermutung ist ja soweit auch begründet, wenn man die Titel der Spiele sieht, die beide ja eher unüblich für Pokémon Editionen sind. Im Nachhinein, also jetzt, freue ich mich daher, dass es dann doch zwei Pokémon Editionen geworden sind und nicht Pokémon Go für die Nintendo Switch.

    2) Kämpfe gegen wilde Pokemon sind nicht möglich,stattdessen wird nur noch ein Pokeball geworfen, gefällt euch dieser Schritt?

    Das ist wohl jener Punkt, den ich, wie die meisten, bei den beiden Spielen noch am kritischsten betrachte. Ich kann mich aktuell noch nicht ganz mit dem Gedanken anfreunden, gegen wilde Pokémon nicht mehr kämpfen und sie nur noch so wie in Pokémon Go fangen zu können. Pokémon Go habe ich nur relativ kurz nach dem Release gespielt und für ein Handyspiel ist die implementierte Fangmechanik auch ganz akzeptabel. Aber in einer Pokémon Edition auf einer Spielkonsole kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Vor allem frage ich mich, wie man dann seine Pokémon trainieren können wird. Ist das dann nur noch in Kämpfen möglich, oder erhält man auch Erfahrungspunkte für das Fangen von wilden Pokémon? Wie auch immer, darüber lässt sich wohl stundenlang spekulieren und diskutieren. Inwiefern diese Änderung mein Spielerlebnis beeinflusst, kann ich aber erst nach dem Release beurteilen.

    3) Könntet ihr euch vorstellen Pokemon künftig nur noch wiein Go zu fangen, ohne Kampf?

    Das hängt davon ab, ob ich die Fangmechanik nach dem Release als gut oder schlecht empfinde. Momentan kann ich mir das aber, offen gesagt, noch nicht ganz vorstellen. Für mich war es bislang immer selbstverständlich, dass man wilde Pokémon erst im Kampf schwächen muss, um sie anschließend fangen zu können.

    4) Die Spiele sind mit der Handyapp kompatibel, gute Idee oder nicht?

    Da ich Pokémon Go nicht mehr spiele, ist mir das eigentlich relativ egal. Wobei, wenn man es so betrachtet, dann wird das natürlich ein Vorteil für alle aktiven Pokémon Go Spieler sein. Ich persönlich kann nur hoffen, dass diese Verknüpfung mit der App nicht überhand nehmen wird und man die beiden Spiele, auch ohne aktiv Pokémon Go zu spielen, in vollem Umfang genießen können wird.

    5) Falls ihr noch keine Switch habt, werdet ihr sie kaufenum Lets Go Pikachu & Evoli spielen zu können?

    Ich besitze bereits eine Nintendo Switch und werde daher bestimmt eines der beiden Spiele kaufen. Würde ich keine Nintendo Switch besitzen, wäre ich mir unsicher, ob ich mir deshalb die Spielkonsole zulegen würde. Ich denke aber, dass viele andere Fans, die noch keine Nintendo Switch besitzen, exakt wegen den beiden Spielen, eine Konsole kaufen werden.

    6) Wünscht ihr euch ein Remake oder reicht es euch diejeweilige Region zu bereisen?

    Mir persönlich reicht es eigentlich, nur die Kanto Region bereisen zu können. Natürlich wäre es toll, wenn man im Spiel mehrere Regionen implementieren würde, ist, meiner Meinung nach, aber kein Muss.

    7) Sollte es ein Spiel dieser Art auch von Kristall undanderen Zusatzversionen geben?

    Wenn "Pokémon Let's Go Pikachu" und "Pokémon Let's Go Evoli" die besten Pokémon Spiele werden, die es jemals gegeben hat, warum nicht? ;)

    8) Nur 151 Pokemon, gute Idee oder sollte es alle geben?

    Ich finde es, ehrlich gesagt, sogar gut, dass es nur 151 Pokémon geben wird, da ich somit endlich einmal die Möglichkeit habe, alle Pokémon zu fangen und den Pokédex zu vervollständigen. Das habe ich bislang in noch keiner Pokémon Edition geschafft und bei einer derartigen Anzahl könnte ich mir das auch einmal realistisch vornehmen.

    9) Werdet ihr euch die Spiele holen und wenn ja welche Ausgabe?

    Da ich, wie gesagt, schon eine Nintendo Switch besitze, werde ich mir auf jeden Fall eines der beiden Spiele zulegen. Ich bin noch unschlüssig, welche Version ich konkret nehmen werden, aber momentan tendiere ich eher zu "Pokémon Let's Go Pikachu", da Pikachu für mich das klassische Pokémon Maskottchen ist.

  • Ich finde es viel mehr nervig, dass man die Spiele scheinbar nur lieben oder hassen darf. Die Fans, die die Games hypen, machen die Leute runter die sie nicht leiden können und umgekehrt machen die "Hater" diejenigen fertig die das Spiel mögen.


    Nur weil ich LG nicht mag ist das Pokemon-Franchise für mich nicht tot. Nur weil ich LG nicht mag ist das Spiel an sich nicht scheiße, ich mag es schlichtweg nicht.

    Ich darf ja wohl enttäuscht darüber sein dass LG kein Coregame ist (und bitte, streiten wir nicht über die die genaue Definition dieses Begriffes, es ist sehr wohl klar was ich damit meine).

    Und diese Verallgemeinerungen sind ebenfalls Schwachsinn. Tekken mit LG zu vergleichen ist unpassend, ersteres ist ein Fightgame und letzteres eine softe Variante der Coregames, da sind die Ansprüche und Erwartungen völlig anders.