Erster Trailer zum Live-Action-Film Pokémon Meisterdetektiv Pikachu veröffentlicht

  • Zum einen weil der Spracherkennung von Pikachu so flach klang, während der englische Sprecher da richtig slapstick und Stimmimitation (seine Stimme verstellt) hineinlegt.

    Und zum anderen ja genau wegen dem PikaPika. :wacko:

    Also ich finde es im deutschen etwas besser, aber gut, ich kann verstehen das man es anders wahrnehmen kann.

    Wegen dem Pika-Pika das finde ich 50%. Auf der einen Seite logisch, das er nicht einfach so ne andere Stimme haben kann, aber eben nicht niedlich XD Ich denke bei Dennis Schmidt-Foß sowieso ehr an Captain America. Immerhin hat man den Sprecher genommen, zumindest das lobe ich mir.


    Nur die aussprache von Pokemon...das finde ich bei so einem großen Film blöd.

  • Dito

    Du hast mich gerade auf den Gedanken gebracht, dass ich ein Ditto in dieser Filmgrafik sehen will. 8D

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Der Trailer sieht großartig aus. Ich freu mich ja, dass dieses Franchise, das so alt ist wie ich, endlich mal einen Ableger bekommt, der auch für Leute in meinem Alter gedacht ist. Nachdem das Meisterdetektiv-Spiel so auf Kinder ausgelegt war, dass ich es bis heute nicht beendet habe, hatte ich ja auch eine kindlichere Realfilm-Umsetzung erwartet, aber das, was da laut dem Trailer auf uns zukommen soll, ist mehr als ich jemals erwartet hätte und hat mich richtig umgehauen. Ich muss den Film unbedingt im Kino gesehen haben.

  • Ich finde ihn nicht sehr ansprechend, er spricht doch eher Ältere an.


    Sie hätten die Pokemon so wie in Benjamin Blümchen - Benjamin machen sollen. Selbst Otto ist klar erkennbar.

    Die ganze Filmautmosphäre ist viel zu düster.

    Pokemon ist bunt und lustig.

    Da ich vor 20 Jahren auch noch Benjamin Blümchen gehört habe, musste ich das mal schnell googlen... und oh je... sähe der Pokemon Film so aus, dann wäre er wahrscheinlich wirklich nur was für die Altersgruppe 5 bis 10.


    Der abgefahrene "gruselige" Look der Pokemon gefällt mir viel besser. Kleine Kinder haben doch schon die "bunten und lustigen" Videospiele und die letzten 20+ Filme.


    Seit 2016 ist ja klar, dass sich mit der Altersgruppe 18+ viel Geld scheffeln lässt, wahrscheinlich hat man deswegen diesen Look gewählt. Bin darüber sehr glücklich :love: Ich komme immer noch nicht drüber hinweg, wie schräg der Film aussieht. Und Ryan Reynolds... oh Gott, Perfektion.

  • Hab mich das erste mal seit 2013 mal eingeloggt um hier meine Meinung abzugeben.


    Bis heute wusste ich nicht, dass ich einen Pokemon Realfilm in meinem Leben brauche, jetzt weiß ich es.

    Im Ernst: HYPE HYPE HYPE. Ich werd ihn mir definitiv im Kino ansehen, ich hoffe das Pummeluf son richtig abgewrackter ex Popstar ist. Glurak Rampage läuft und Pikachu irgendjemanden richtig grillt. RR als Synchronsprecher find ich schon geil und eine Pikachu Cameo im neuen Deadpool Film würd ich auch extrem feiern.


    Ich hoffe der Humor wird trocken und die Action Szenen richtig bombastisch sind.
    Wenn der Film erfolgreich genug ist, geht GameFreak/Nintendo dann vielleicht endlich ein Licht auf, dass die Pokemon Community nicht mehr 10 Jahre alt ist.

  • Pikachu irgendjemanden richtig grillt

    Das Pikachu im Spiel Meisterdetektiv Pikachu konnte allerdings keine Attacken einsetzen. Wird im gleichnamigen Film kaum anders sein.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Leere Drohungen??? :D

    Absolut. Pikachu deutet an dieser Stelle ja sogar auf seine Hüfte, und wie jeder weiß, beziehen Pikachu ihre Elektrizität aus den Backentaschen. :geek:

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Also ich finde es im deutschen etwas besser, aber gut, ich kann verstehen das man es anders wahrnehmen kann.

    Wegen dem Pika-Pika das finde ich 50%. Auf der einen Seite logisch, das er nicht einfach so ne andere Stimme haben kann, aber eben nicht niedlich XD Ich denke bei Dennis Schmidt-Foß sowieso ehr an Captain America. Immerhin hat man den Sprecher genommen, zumindest das lobe ich mir.


    Klingt halt im deutschen wie ein Kettenraucher, wenn er Pikapika sagt. :wacko:


    Nur die aussprache von Pokemon...das finde ich bei so einem großen Film blöd.


    War sie im Anime ja auch manchmal. Ich sag nur PokÄÄÄÄÄÄÄmon.


    Du hast mich gerade auf den Gedanken gebracht, dass ich ein Ditto in dieser Filmgrafik sehen will. 8D


    Biste dir da auch WIRKLICH sicher ? Wer weiß was dabei raus kommt. :biggrin: Du bringst mich auf was, was ist whol mit Kokowei, hat es nun realistsiche Kokusnüsse als Kopf ? oder Kabuto ?



    Das erklärt warum ich es fast schon creepy fand. :verwirrt: Oh man da haben wir mit Pikachus äußerem ja fast schon glück gehabt. :biggrin:

  • Ich muss sagen ich finde das Design der CGI Pokemon ein bisschen zu uncanny valley. Der Versuch, die cartoonigen Figuren so realistisch wie möglich zu machen, klappt hier nicht wirklich. Das Pikachu sieht zwar ganz niedlich aus aber andere Mons haben da was unheimliches an sich (z.B das Enton). Wenn man es so realistisch darstellt, merkt manauch, wie z.T. un-praktisch der Körperbau von einigen Pokemon ist (z.B. die riesigen Augen von Pumeluff) dadurch wird es für mich schwerer, mich in die Fantasiewelt hineinzuversetzen.


    Da fand ich die Herangehensweise beim Pokemon Go Trailer besser. Die haben die Designs mehr cartoonig gelassen, dadurch sahen die Pokemon aber auch besser aus. Vielleicht hätten sie auch gleich einen kompletten CGI FIlm machen sollen und auch die menschlichen CHaraktere stilisieren sollen, dann würden die verschiedenen Ebenen sich nicht so stark aneinanderreiben.


    Bei der Aufmachung des Trailers musste ich auch sehr an Ted denken von daher ist mein INteresse an diesem Film nicht sonderlich groß.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Ach du Schande! :sick: Ein Pokémon-Hollywood-Trash-Movie mit einem personifizierten, im Stimmbruch sprechenden Pikachu (Mauzi verliert sein Alleinstellungsmerkmal) als Kreuzung von Detektiv Conan mit einer hyperaktiven, american-coolness-Geschwafel-Mentalität. Dieser Film ist der bisher schlimmste Beitrag bei dem Pokémon jegliche Authentizität verliert... Warum nicht dem japanischen Anime treu bleiben statt es von Trashwood ruinieren zu lassen...:thumbdown:

  • Man kann natürlich auch sagen "bäh Hollywood, das ist voll blöd und ruiniert das glorreiche Werk des heiligen Landes Japan und überhaupt, wie können sie es wagen, vom Konzept abzuweichen", aber dann braucht man sich auch nicht zu wundern, dass man keinen Spaß beim Ansehen hat. Anime ist nicht das Maß aller Dinge und Hollywood produziert nicht ausschließlich Trash, just sayin'. ¯\_(ツ)_/¯

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Man kann natürlich auch sagen "bäh Hollywood, das ist voll blöd und ruiniert das glorreiche Werk des heiligen Landes Japan und überhaupt, wie können sie es wagen, vom Konzept abzuweichen", aber dann braucht man sich auch nicht zu wundern, dass man keinen Spaß beim Ansehen hat. Anime ist nicht das Maß aller Dinge und Hollywood produziert nicht ausschließlich Trash, just sayin'. ¯\_(ツ)_/¯

    Das gilt selbstverständlich vice versa! ;-)

  • Ne genaue Quelle kann ich dir jetzt so erstmal nicht geben. Ich hab einige etwaige Statistiken gefunden aus anderen Foren, die aufgrund geringer Stimmen nicht ganz so aussagekräftig sind. Aber ich habe ne Menge Statistiken über Pokemon GO gefunden, die in etwa alle das gleiche beinhalten: Die größte Gruppe ist volljährig. Wenn du "Pokemon GO Altersdurchschnitt" eingibst, findest du schon ne Menge. Ob das jetzt wirklich so aussagekräftig ist, kann ich dir nicht sagen.

    Das liegt daran, dass die ganzen alten fans, also sprich die aus dem Boom von damals wieder gespielt haben. Nur deshalb gab es so einen Boom. Nicht alle Kinder haben ein Smartphone, schon gar nicht in der Grundschule, da ist es noch nicht so weit verbreitet.



    Wirds da nicht schon langsam Zeit, dass du darfst? Davon abgesehen kann man in Deutschland in Begleitung eines Erwachsenen eh früher rein. Vorausgesetzt, du hast da keine überstrengen Erwachsenen in deinem Leben die dich mit 15 noch wie 10 behandeln oder so.

    Aber joa, hast du sonst halt gelitten. Da du den Film aber scheinbar eh nicht magst, ist es sowieso irrelevant.

    Ich werde doch gehen, da meine Freunde sich gemeldet haben und sagten, ich soll mir den 9.5. frei halten, sie gehen nicht ohne mich, als ich sagte, ich fand die Pokemon nicht so schön.
    Mein Papa will nicht, das ich in Filme gehe, wenn sie mich nichts sind, also FSK 16 oder so, aber ist ja auch nicht wichtig.

  • Ich weiß gar nicht, was es da wieder für einen Hate gegen die deutsche Synchro gibt. :'D

    Ich fand sie okay, und da mein Freund nicht so gut Englisch kann, wird er halt auf Deutsch geschaut.


    Das mit dem "Pika Pika" ist natürlich merkwürdig, finds aber doch irgendwie lustig. So als wollte man das ganze noch absichtlich durch den Dreck ziehen - auf eine lustige Art und Weise. :D

  • Ich halte nicht mehr viel von Pokemon, fand den Trailer aber trotzdem überraschend gut, auch wenn ich den wahrscheinlich trotzdem nicht im Kino sehen werde ^^"


    Verstehe nicht, warum einige Leute die Pokemon zu realistisch finden. Ich hab noch deutlich realistischere Darstellungen gesehen. gerade Pantimos zum Schluss sieht völlig in Ordnung aus.

  • Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht so richtig, was ich davon halte. Auf der einen Seite finde ich es cool, einen Pokémon Realfilm zu bekommen, weil ... Ja, es ist halt ein Pokémon-Realfilm. Auf der anderen Seite bin ich sehr zwigespalten, was die Pokémon selbst angeht. Mein Hauptproblem ist das Fell. Es ist, wie einige schon sagten, zu flauschig. Ich sehe dabei weniger das Problem in der Felllänge, sondern darin, dass es so extrem absteht, anstatt wie Tierfell richtig anzuliegen. So kommt es mir zumindest vor. Ich nehme fast an, dass sie dafür eine eigene Fell-Engine geschrieben haben, anstatt eine vorhandene zu nutzen. Ich frage mich, mit welchem Programm sie animieren.


    Was mir aber gefällt soweit ist, dass wir Pokémon aus verschiedenen Generationen sehen und diese auch in die Gesellschaft integriert scheinen. Das wirkt interessant. :)


    Was ich nachwievor komisch finde, ist, dass sie vorhaben den Film eine Woche nach Avengers 4 zu releasen. Das ... Klingt unklug. Denke nicht, dass der Film mit A4 was Hype angeht konkurrieren kann. Verstehe dahingehend die Entscheidung WBs nicht ganz. Aber vielleicht schieben sie ihn noch nach hinten oder ziehen ihn einen Monat vor.

  • . Pikachu deutet an dieser Stelle ja sogar auf seine Hüfte, und wie jeder weiß, beziehen Pikachu ihre Elektrizität aus den Backentaschen. :geek:

    Nur weil Pikachu es nicht benutzt, heißt das nicht, dass es das nicht kann.

    Es werden vermutlich schon Attacken vorkommen. Nur werden Kämpfe nicht den Fokus ausmachen.

    Ich kann mir vorstellen, dass es wie bei Ranger wird. Jede Attacke die vorkommt wird irgendwie clever eingesetzt.

    Klingt halt im deutschen wie ein Kettenraucher, wenn er Pikapika sagt. :wacko:

    Das liegt daran, dass Pikachu vom deutschen Synchronsprecher von Deathpool gesprochen wird, genau wie im Original.

    Allerdings ist das Pika Pika das einzige von allen Trailer, die nicht die japanische Version benutzen.

    Das erklärt warum ich es fast schon creepy fand.

    Ich finde allein vom Bodytyp erinnert dieses Glurak an das aus dem Opening von Goldene und Silberne Edition.

    Was mir aber gefällt soweit ist, dass wir Pokémon aus verschiedenen Generationen sehen und diese auch in die Gesellschaft integriert scheinen. Das wirkt interessant. :)

    Der menschliche Cast soll laut MB auch sehr bunt sein.