Vote der Woche #388 (06.01.19 - 13.01.19) - Würde euch ein 3D-animierter Pokémon-Film interessieren?

  • Würde euch ein 3D-animierter Pokémon-Film interessieren? 59

    1. Vielleicht / Weiß ich nicht (24) 41%
    2. Ja (21) 36%
    3. Nein (14) 24%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, ob euch ein 3D-animierter Pokémon-Film interessieren würde. Würde euch ein solcher Stil gefallen? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich sag's mal so. Ich hätte nichts dagegen, wenn man einen Pokémon-Film animieren würde, allerdings nur bei den Pokémon. Die Charaktere, oder die Menschen drum herum an sich, dürfen da schon richtige Schauspieler sein bzw. junge heranwachsende Talentierte. Ich denke, das hat auch seinen Charme und würde mich zumindest eher ansprechen.

    Reines 3D, auch beim Charakterdesign, muss zwangsläufig bei mir nicht untergehen. Mir ist nur wichtiger, dass man eine vernünftige Story mit einbringt, die nicht allzu kindisch wirkt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • 3D animationen finde ich mal zur abwechsulg gut.

    ob es nun so wird wie der kommende detektiv pikachu oder sogar komplett 3D wie eine digimon film "digimon x-evolution", beides ist mir recht,

    solange die story gut ist und nicht zu kindisch.

    grad die 3D filme könnten gerne die älteren ansprechen, denn die fan gemeinde altert ja auch...

    nix gegen den normalen anime zeichstil, aber was pokemon betrifft, geht mein interesse an den filmen leider verloren, deswegen wäre es auch mal zeit, etwas frischen wind reinzubringen.

  • Nein, das Ergebnis würde dann nur zu einer weltbewegenden Katastrophe führen, wie es bereits der ''Detektiv Pikachu-Film'' ist. Das Optische würde gar nicht mehr stimmig sein, der Film an sich nur cringy. Man sollte Anime als Anime belassen und nicht so einen Misch-masch machen, bei dem man nicht weiß, was es sein soll.

  • Mich haben nur die ersten drei Pokémon Filme wirklich interessiert, die Filme danach konnten mich nicht fesseln. Ich schätze das wird beim nächsten Film egal ob 2D oder 3D animiert wahrscheinlich nicht anders sein. Ich werde ihn nur ansehen, wenn er eine gute Resonanz bekommt.

  • 3D passt nicht. Generell sind viele 3D-Serien viel schlechter als alte Cartoons usw. :thumbdown:Ich finde auch Animes geeigneter und wurde erst vor Kurzem mit der neuen graphischen Anime-Qualität bei, Your Name - Gestern, heute und für immer :heart:, vom Hocker gehauen! Unglaublich diese Liebe fürs Detail, dass liegt den Japanern buchstäblich seit der Kalligrafie im Blut. :thumbsup: Eine Verschwendung und Schande zugleich, wenn man dass einfach aufgibt.

  • Man soll ja nicht immer negativ-skeptisch sein und so heiße ich Neues generell erstmal gut (vor allem da interessant, weil anders) Aber das kann sich umkehren: Ähnlich des Alola-Animes (nach der Preview stand ich dem Neuen erstmal neutral bis positv gegenüber, bzw. ich hoffte Positives); aktuell finde ich die 3D-Grafik von Mewtu wenigstens abwechselungsreich. Fraglich finde ich es aber, wie der Rest eines ganzen Films wirkt. Angewandt auf Personen wie Ash könnte das visuell nach hinten losgehen.


    Als Gründe für einen 3D-animierten Film fallen mir Kostensparen ein und dass man optisch tatsächlich Besseres bieten will. Ob mir ein ganzer Film als 3D-Animation gefallen würde? Vermutlich nein. Ob es besser wäre als der derzeige Gen7-Anime? Vermutlich ja. Habe beim Vote der Woche mit "Ja" abgestimmt.

  • Ich bekomme von 3D Kopfschmerzen und bin noch nie begeistert davon gewesen. Besonders wenn ein 3D Film produziert wird und dieser dadurch übertrieben mies wird weil die Macher dann auch versuchen so viel 3D Effekte einzubauen wie möglich auch wenn die Szenerie dann nicht herein passt. Mag es dem alter entsprechen aber mich stören auch diese 3d animationen. Schön gezeichnet muss es sein oder wirklich gut gemacht wenns animiert ist (Dreamworks und Disney).

  • Reines 3D fände ich furchtbar, bin da sowieso kein Fan von. War ich noch nie, werde ich auch nie sein. Obwohl ich einige 3D-animierten Filme durchaus mag.

    So einen Film wie den Pokémon-Hollywoodstreifen, bei dem die Pokémon animiert sind, das fände ich aber durchaus interessant, weshalb ich auf diesen Film auch ziemlich gespannt bin.

  • Also mir gefällt dieser "full 3D Stil" so gar nicht.

    Es sieht einfach zu sehr nach diesen Werbetrailern der TCG Reihe aus. Oder diesen Pokémon Go Trailern. Ich meine der Anime sollte nach Anime aussehen, und dazu gehören für mich die Filme einfach dazu.

    Das die Pokémon Company aktuell diese "alles neu und anders Schiene" fährt, hat mir schon beim Zeichen-Stil des Alola Animes nicht gefallen. Der XY Stil war genial.


    Aber das scheint einfach dieses "Pokémon-Syndrom" zu sein, das Dinge die gut ankommen immer verworfen werden, statt einfach mal Gutes zu sammeln und drauf aufzubauen. Hoffe Gen.8 macht dies anders.^^


    813.pngBest Pokemon Alltime 2017 Gengar
    _____________________________

    Giratina Bisafans Best Edition Alltime 2018
    _______________________________
    Fan since 1999


  • Also von dem 3D dieses neuen Mewtu-Films bin ich noch gar nicht überzeugt. Ich werd ihn mir dann trotzdem auf DVD holen, wie auch alle anderen Filme, aber es ist jetzt nichts, was ich sehe und wo ich mir denke: Ja! Das muss ich gesehen haben!

    Für mich gehört zur Pokémon-Serie einfach ein Anime-Stil. Dabei bin ich nichtmal so wählerisch, ich finde, die alten Charakterdesigns haben genauso ihren Charme wie die aus BW, XY, Sun/Moon, dem 20. und 21. Film oder Generations/Origins. Überhaupt finde ich es interessant, wenn die Art der Animation variiert wird und man nicht seit zwanzig Jahren einen exakt gleich aussehenden Anime (abgesehen von verbesserten Animationen, z.B. bei Kämpfen) hat. Ich fände diesbezüglich auch Zusammenarbeiten mit anderen Anime-Studios für Filme oder Specials sehr interessant. Von diesem reinen CGI halte ich allerdings eher wenig. Ich bin zwar mit den Animationsfilmen von Pixar usw. aufgewachsen, aber ich bezweifle leider, dass sie bei Pokémon ein derartiges Niveau erreichen werden, schon allein aus Kostengründen. Die Pokémon in dem bisherigen Trailer sehen zwar an und für sich ganz hübsch aus, was die Form angeht, aber sie wirken so glatt, irgendwie wie Plastik. Bei den TCG-Trailern hat das meiner Meinung nach noch einen gewissen Charme, es ist einfach deren Stil, aber die sind ja auch kurz und man sieht nicht anderthalb Stunden lang Plastikpokémon über die Kinoleinwand hüpfen. Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

    Die 3D-Animation in einem Spielfilm wie Detektiv Pikachu finde ich hingegen ziemlich cool. Was man davon bisher gesehen hat, sieht ziemlich hochwertig aus. Während der Mewtu-Film aussieht, als wären die Modelle direkt den Spielen entsprungen (Pokkén lässt grüßen) und der Titel direkt vom ersten Film geklaut, sieht man dem Spielfilm auf den ersten Blick an, dass er in eine ganz andere Richtung gehen wird und dass alles nicht cartoony 3D, sondern realistisches 3D sein soll. So fällt es mir deutlich einfacher, mich darauf einzulassen, weil ich, auch wenn der Film crappy werden sollte, davon ausgehen kann, dass es den "eigentlichen" Filmen nicht schaden kann und so gesehen nichts mit ihnen zu tun hat. Bei einem "Hauptreihen-Film", wenn man so will, schwingt da immer dieses Ungewisse mit, ob sie von nun an für immer einen Stil nutzen werden, den ich nicht ausstehen kann.

  • Also ich mag es auch nicht, weil es einfach so wirkt, bis jetzt, als wenn es Film 1 in CGI wird. Wenn es nicht so wird, mal abwarten. Vielleicht werden auch nur die Pokemon selber in 3D sein, so ähnlich wie in YGO! meist nur einige Monster oder so. Mal abwarten, was noch bei rauskommt und sonst stimme ich dem Post über mir zu.

  • Ich weiß nicht. Dem 3D-Hype kann ich nichts abgewinnen, deswegen bin ich dem Film auch eher abgeneigt, als ich den kurzen Ausschnitt des Trailers gesehen habe. Ich bezweifle nämlich, dass das Budget ausreichend ist, um annäherend ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Na ja, mal abwarten, bis mehr Bildmaterial kommt~.