Paper Mario: The Origami King

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Für Nintendo Switch hat Nintendo Paper Mario: The Origami King angekündigt, welches übernächsten Monat erscheinen wird.

    Hier bekommt es Mario mit Origami-Kreaturen zu tun.



    Trailer & Videos:

    Amazon.de-Bestelllink:


    Paper Mario: The Origami King auf Nintendo.de


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Nintendo

    Entwickler: Nintendo

    Genre: Adventure

    System: Nintendo Switch

    Erscheinungstermin: 17. Juli 2020

    Altersfreigabe: USK ab 6 freigegeben

  • Der Trailer hat mir rein vom optischen auf jeden Fall schon mal echt gut gefallen. Das Kampfsystem scheint auch wieder eine Neuerung zu haben, wirkt aber trotzdem vertraut. Geht scheinbar wieder eher in die Richtung der alten Teile. Und Bowser wird wohl nicht der Hauptantagonist sein, sondern eine neue Figur.


    Insgesamt freu ich mich auf das Spiel und es wird vermutlich auch sofort gekauft. Bei Paper Mario war ich bisher auch nur vom 3DS Teil enttäuscht, mit allen anderen hatte ich meinen Spaß.

  • Trailer gefällt mir sehr. Wird mein erster Teil von Paper Mario sein ^^. Wollte es früher immer kaufen aber habs dann doch nicht getan... wieso eigentlich nicht?... Wir werden es nie herausfinden......................... Jedenfalls hat mich der Trailer übezeugt. Das was man von der Welt soweit erkennt und den Charachtern sieht sehr toll aus

  • ok... das habe ich jetzt nicht erwartet. Da denke ich mir, n Mittagsschlaf nach der Arbeit sei ne gute Idee und Nintendo droppt einfach mal so nen Trailer zu einem neuen Paper Mario, was einfach schon in 2 Monaten erscheint. Dann dürfte es ja eigentlich schon längst fertig sein bis auf Nachbearbeitung, Bugfixing usw. Schön, dass sich dieses Gerücht bewahrheitet und dass dieses Jahr neben Xenoblade zumindest noch ein weiterer großer Titel erscheint. Da hoffe ich natürlich, dass sich auch die Gerüchte einer Super Mario Collection bewahrheiten.


    Grafisch sah es jedenfalls wieder mega aus und auch musikalisch sowie atmosphärisch fand ich das schon mal super. Die Spielwelt sieht sehr, sehr vielversprechend aus. Ich weiß nur noch nicht, was ich letztendlich davon halten soll. Paper Mario Sticker Star und Color Splash haben mir viel Spaß gemacht und gerade Color Splash konnte mit einem großartigen Leveldesign und Levelideen punkten.


    Ich bin aber der Meinung, dass es sich um kein gutes Paper Mario handelt, weil es mit den Anfängen der Reihe (insbesondere mit Paper Mario 2) nicht wirklich was zu tun hat. Eine große Schwäche von Sticker Star und insbesondere von Color Splash ist das Kampfsystem und die fehlende Story. Gerade in Color Splash wurden einem kaum interessante Charaktere geboten, alles war voller Toads und das fand ich gar nicht gut. Paper Mario 2 hat in dieser Hinsicht für mich alles richtig gemacht. Eine tolle Story mit viele individuellen Charakteren (man denke an Tech, Bart Omb, deren Charakterdesign mir persönlich sehr gut gefallen hat). Selbst Bowser hatte in diesem Spiel was. Deswegen bin ich der Meinung, dass Paper Mario 2 der beste Teil seiner Reihe war, obwohl mir auch die anderen PMs Spaß gemacht haben und man trotzdem sagen muss, dass gerade Color Splash mit einem fantastischen Weltendesign (sowohl grafisch als auch von Ideen usw.) punkten.


    Jackpot wäre daher eine Kombination beider Stärken. Und zumindest das Weltendesign scheint Intelligent Systems wieder sehr, sehr gut hinbekommen habe. Und der Trailer macht mir auch Hoffnungen, dass es gerade gameplay- und storytechnisch wieder zurück in Richtung Paper Mario 2 geht. Wenn Intelligent Systems das wieder zurückbringt, was die Spielereihe EIGENTLICH ausgemacht hat, dann kann das hier der beste Teil der Reihe werden.


    Ich bleibe gespannt und freue mich sehr auf das Spiel.




    ach btw, falls das noch niemand mitbekommen hat. Neben dem Teaser-Trailer gibt es noch 2 weitere Trailer zum Kampfsystem und zur Spielwelt. Das Kampfsystem finde ich hier sehr interessant. Während das Kampfsystem in Color Splash mit den Karten und den nicht vorhanden Leben ziemlich daneben war, sieht das folgende hier sehr vielversprechend aus. Ich mochte ja das Kampfsystem in Paper Mario 2, weil es etwas "komplexer" war und du dir durchaus einige Strategien zurecht legen konntest und das scheint hier auch der Fall zu sein, was ich per se schonmal geil finde. Einmal der Gameplaytrailer




    Dann haben wir noch nen weiteren Trailer, der eine Ausschnitte aus dem Spiel zeigt und das hyped mich schon sehr.



    ( Regnat die beiden Trailer könntest du noch mit den Startpost packen, weil die doch schon wichtig und auch aussagekräftig sind imo)

  • Das wäre nach Paper Mario 1 und 2 wieder ein Teil der Reihe, worauf ich richtig Lust hätte.

    Nachdem ich Super Paper Mario abgebrochen hatte, weil es sich anders spielte als die beiden Vorgänger und mir deswegen keinen Spaß gemacht hatte und Sticker Star auch schnell aus dem Slot flog, bin ich zum ersten mal wieder gehyped auf ein Mario Spiel.

    Color Splash hab ich nie angerührt, deswegen kann ich dazu keinen vergleich ziehen.

    Hab mir nun nur das Video angesehn, was das Kampfsystem beinhalten soll. Und das hat mir gereicht, um es auf meine Wunschliste zu setzen, yay!

  • Schade, ich habe so sehr auf ein Mario Golf gehofft, wieder nichts. Ob ich es kaufe, weiß ich noch nicht so genau. Ein Demo wäre ganz gut.

    Für einen Geburtstag ist es ganz schön dünn. Vl erscheint ja noch ein anderes Mario-Spiel.

  • Spin off hier, Spin off da... Es wird eventuell wieder ein Paper Mario, das geil werden könnte, was will man mehr als RPG-Fan XD

    Das einzige was mich jetz noch mehr hypen könnte, wäre eine Neuauflage von Sunshine. Anonsten hab ich kaum noch interesse an Mario Spiele, abgesehn von der Mario Kart Reihe.

    Partner wie in den ersten beiden Teilen gibt es zwar auch hier wieder nicht, was ich jetz nicht so schlimm finde, solange der/die Begleiter/in nicht so nervig ist, wie die aus Sticker Star (wenn ich mich richtig erinnere).

    Mit dem Schiff auf dem Wasser und der eine Ausschnitt aus der Wüste, könnte man meinen das es etwas offener gestaltet ist.

    Da mein letzter Stand noch Sticker Star ist, bin ich froh, das der neue Teil offener ist.

  • Ouh Man freu ich mich auf ein neues Paper Mario. Ich war ganz platt als ich den Trailer dazu gesehen habe. Ich wünsche mir persönlich nur 3 Dinge: Ne gute Story, ein halbwegs normales Kampfsystem und Partner. Bislang ist der Trailer dazu sehr vielversprechend. Aber mal abwarten und Tee trinken, viele Trailer sahen zu den PM Teilen gut aus. Aber wer weiß vielleicht kann sich dieses Spiel wirklich als PM durchsetzen? Die letzten beiden waren, für mich persönlich gute Spiele, aber kein richtiges Paper Mario, dafür haben zu viele Charakteristiken gefehlt.

  • OMG! :D


    Also erstmal: ich hab letzte Woche irgendwann dank diesem Thread mitbekommen, dass ein neues Paper Mario kommt. Und seit dem lebt der Hype in mir. (HYPER HYPER!)

    Color Splash hab ich zwar gespielt, mochte ich jedoch nicht sooooo gerne, aber Sticker Star hab ich trotz fehlender Story richtig gerne gemocht. Hatte eine Menge Fun damit! An Eins und Zwei kommt natürlich wenig ran, aber die Videos sind doch sehr, sehr vielversprechend. Dieses Spiel könnte mich so schwer enttäuschen, aber es sieht echt zauberhaft aus. *.* So richtig kann ich das Kampfsystem ja noch nicht beurteilen, hoffe aber aus Beste. Japanisch kann ich nicht, aber es sieht fast danach aus als würde das Cheersystem wieder kommen? Das wäre schon ein bisschen toll.


    Eigentlich schreib ich nur, um zu erzählen, dass ich kurz vor Release Geburtstag und es heute so ein bisschen gemanaged habe, dass alle potentielle Schenker wissen, wie wichtig das neue Paper Mario ist. ;D

  • Das neue Kampfsystem von Origami King sieht auf den ersten Blick auf jeden Fall interessant aus und ist auch ein kleiner Hoffnungsschimmer nach den grottigen Kampfsystem aus Sticker Star und Color Splash, wo das System mit den Stickern/Karten einfach nicht aufgegangen ist und die Kämpfe absolut ruiniert haben, gerade in Color Splash war es scheinbar eine richtig nervige Sache Angriffe zu machen, da man die Karten zu der ganzen Sucherei dann noch anmalen musste für mehr Power (habe das Game nie gespielt, korrigiert mich wenn ich falsch liege)


    Die Story schein laut den Trailern wieder etwas düsterer zu werden, was ich definitiv begrüße.

    Bestimmt nicht annähernd so düster wie in Die Legende vom Äonentor oder Super Paper Mario, aber bestimmt ein guter Ansatz.


    Ich hoffe wirklich, dass das Spiel keine weitere Enttäuschung wie Sticker Star oder Color Splash wird weil Spaß wird es bestimmt machen, aber nach dem Tod von Mario & Luigi muss dieser Titel so einiges wieder wett machen!

  • Gibt einen neuen Trailer, der das Spiel in knapp sechs Minuten genauer zeigt. Viele Aspekte aus dem ersten Trailer werden wieder aufgegriffen und man kriegt eine erste Übersicht der verschiedenen Begleiter, Fundsachen und Landschaften. Auch das Kampfsystem wird exemplarisch vorgestellt. Da es ja nur noch gut einen Monat bis zum Release dauert, sind das doch sicher sehr willkommene Informationen.

    Wie ist so euer Eindruck?


  • Ich habe mir das Spiel jetzt auch am Samstag bestellt. Am Anfang war ich noch sehr sehr skeptisch, weil ich mit den letzten Teilen überhaupt nicht warm geworden bin (Der Wii U Teil steht bei mir im Regal, ungeöffnet xD). Mein letztes, dass ich auch selber gespielt habe, ist der Teil für die Wii, eigentlich fand ich diesen Teil gar nicht so schlecht aber die Änderungen am "Kampfsystem" haben mir überhaupt nicht gefallen. Ich weiß noch, wie ich damals (ich glaube, es war die N-Zone) auf einer DVD aus einer Zeitschrift, Paper Mario für die Wii gesehen habe, da war ich schon sehr gehypt. Grund dafür dürfte aber auch sein, dass Teil 1 und 2 so gut waren. Teil 2 wird für immer eins meiner Lieblingsspiele bleiben. Ich habe so viel Spaß damit gehabt und wirklich alles gemacht, was man machen konnte. Entsprechend hoch sind nun meine Erwartungen. Ich hoffe, ich werde nicht allzu sehr enttäuscht.

  • Hab es die Woche zum Geburtstag bekommen und vorgestern angefangen.

    Es ist wirklich süß gemacht, aber das Kampfsystem raubt mir gerade schon den Spaß. Diese Rätsellei ist ja das eine, dass das ganze aber auf Zeit ist, macht mir echt zu schaffen. Ich brauch da teilweise wirklich ein bisschen und hab schon mehr als einmal richtig auf die Schnauze bekommen, weil ich das in der Zeit einfach nicht gerallt habe. Mich macht das einfach nervös .-.

  • *Disclaimer* möglicherweise Spoiler enthalten


    Nachdem ich Paper Mario: The Origiami King schon vor einiger Zeit durchgespielt habe, möchte ich einmal ein kleines Fazit schreiben. Auf ne Spielereview mit Punktevergabe möchte ich erstmal verzichten, da mir dafür aktuell die Zeit (und auch die Lust fehlt).


    An der Stelle möchte ich aber anmerken, dass ich hier versuchen werde, so wenig Bezug zu den alten Teilen wie möglich herzustellen. Ich wünsche mir selbstverständlich, dass die Paper Mario-Reihe eines Tages zu den Wurzeln zurückkehrt und ich finde, die aktuellen Spiele haben nichts mehr mit Paper Mario zu tun. Ein neues RPG, welches an Paper Mario 1 und 2 anknüpft, wünsche ich mir sehr.


    Jedoch sind auch die neuen Paper Mario Teile sehr gute Spiele. Paper Mario Sticker Star wird ja leider von vielen Fans der Reihe gehasst, ich jedoch mag dieses Spiel und spiele es sehr gerne. Und auch Color Splash ist ein Spiel, welches mir wirklich Spaß gemacht hat. Letztendlich sehe ich natürlich die Schwächen gegenüber den Vorgängern, aber wenn ich mich jetzt mal aus dieser "Nostalgie"-Bubble herausbewege und die neuen Teile als Spiele für sich betrachte und nicht als Teil einer Reihe, die mal viel Story und Charaktertiefe sowie einem EP-System boten, sehe, so haben wir dennoch sehr gute Spiele. Und das trifft auch auf Paper Mario: The Origami King zu.


    Paper Mario Sticker Star und inbesondere auch Color Splash konnten mit sehr, sehr großen Stärken punkten. Zum Einen sind diese Spiele grafisch genial. Dieser Paper Style ist sehr einzigartig und unglaublich gut umgesetzt. Das ist etwas, was Sticker Star schon sehr gut gemacht hat und Color Splash hat diese Stärke nochmal auf ein neues Level gehoben. Und auch TOK kann mit diesem genialen Grafikstil beeindrucken. Eine weitere Stärke ist das Ideenreichtum, mit dem man an dieses Spiel herangegangen ist. Zwar muss ich hier sagen, dass mir Color Splash in dieser Hinsicht mehr zugesagt hat, aber TOK konnte mich ebenfalls mit sehr lustigen und guten Ideen und Design beeindrucken.


    Den Soundtrack find ich ebenfalls wirklich klasse . Nicht nur im persönlichen Geschmack, sondern vor allem in der Abwechslung. TOK bietet einen ganzen Haufen von Soundtracks, die auch stets zur Atmosphäre und zu bestimmten Situationen passen. Auch hier gibt es ein sehr großes Plus.


    Das Kampfsystem konnte mich ebenfalls überzeugen und dieses neue System hat mir gefallen. Auch die Bosskämpfe waren ziemlich nice gestaltet und die Bossgegner haben mich teilweise mit neuen Strategien ins Schwitzen gebracht. Das Spiel ist insgesamt nicht leicht, war stellenweise wirklich herausfordernd, was ich super fand. Zum Kampfsystem möchte ich mich aber später noch einmal ausführlicher äußern, da ich finde, dass hier dringend eine komplette Veränderung des Systems nötig ist.


    Was ich aber sehr schön fand, ist, dass wir endlich mal wieder Partner haben und auch wieder etwas mehr Story am Start ist. Bobby und Professor Toad haben mir als Charaktere gut gefallen, dass Bowser & Co. diesmal auf unserer Seite waren, war mal ne nette Abwechslung. Storymäßig fand ich es in Ordnung. Natürlich war die Story jetzt keine bahnbrechende, aber zumindest einige Momente gab es dann doch, als Bobby sich für Olivia geopfert hat, als wir mehr über Olly und Olivia und ihre Vergangenheit erfuhren, das fand ich ganz süß gemacht.


    Was dich leider echt furchtbar fand, sind die Bossgegner an sich. Ich habe mich nicht viel spoilern lassen, ich wusste nicht, welche Bosse mich erwarten und wurde in dieser Hinsicht auch entsprechend enttäuscht. Ich mein: Man erkundet einen düsteren Tempel mit lauter Fallen und gesichtslosen Toads und kämpft am Ende nicht gegen irgendeinen genialen vielleicht düsteren, leicht ägyptisch angehauchten Boss, sondern gegen einen... *uff* tanzenden Locher... Also versteht mich nicht falsch: Nicht, dass ich irgendwelche einzigartigen und epischen Bossdesigns erwartet habe in einem Spiel, dessen Entwickler jeglicher kreativer Freiraum im Chatakterdesign entzogen wurde... aber COME ON, Büroartikel als Hauptbosse? Ganz großes Uff! Warum hat man sich denn nicht stärker auf die Pergamenton-Gegner konzentriert und einfach weitere an Origami-Bossen gearbeitet, das hat ja offenbar funktioniert. Die Hauptbosse betrachte ich als recht einfallslos und langweilig, dagegen sind selbst die Koopalinge um Welten besser.


    Ich sprach gerade davon, dass den Entwicklern leider verboten ist, einzigartige Charaktere zu entwerfen. Gründe dafür sind interne Richtlinien, die Nintendo gestellt hat. Und ich gebe offen zu: Ich verstehe nicht, warum solche Richtlinien existieren. Will man damit verhindern, dass Intelligent Systems Nintendo selber Konkurrenz macht? Will man verhindern, dass die Zahl verschiedener einzigartiger Charaktere weiter aufgebläht wird? Oder was ist der Grund?

    Natürlich können die Entwickler von TOK nichts dafür. Ich will da jetzt auch nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen, da ich die genauen Hintergründe nicht kenne. Aber egal, wer da nun seine Finger im Spiel hatte: Kreativer Freiraum ist für ein Spiel wichtig, nicht nur in der Gestaltung der Welt und des Gameplays, auch in der Gestaltung von einzigartigen Charakteren ist Kreativität gefragt. Und dass allein die Möglichkeit schon durch Richtlinien eingeschränkt wird, finde ich das sehr bedenklich. Und ich kann nicht nachvollziehen, warum es jene Richtlinien gibt.


    Bezüglich des EP-Systems möchte ich gar nicht mal sooo viel meckern. Klar, mit einem gutem EP-System wären die Kämpfe auch aufgewertet worden und hätten einen Sinn außer Münzen und Schnipsel zu sammeln. Aber vielleicht sollte man sich lieber ganz von dem rundenbasierten Kampfsystem trennen und sich eher auf die Spielwelt und die Gestaltung fokussieren. Das Problem ist nicht nur, dass die Kämpfe sinnlos sind, sie sind vor allem ziemlich hinderlich fürs Gameplay und tragen nicht zu einem dynamischen Spielprinzip bei. Die neuen Paper Mario teile brauchen überhaupt kein rundenbasiertes Kampfsystem, weil die Spiele schon seit Super Paper Mario nicht mehr mit dem Kampfsystem, sondern mit anderen Aspekten punkten. Warum also auf Krampf überhaupt ein rundenbasiertes Kampfsystem schaffen? ich fände es viel schöner, wenn man das Prinzip "rundenbasiertes Kampfsystem" für zukünftige Spiele in die Tonne tritt und sich was neues überlegt. Vielleicht Echtzeit-Kämpfe auf der Map? Die Idee fände ich viel schöner.


    oder man macht es halt wie in PM1 und 2, wo die Kämpfe noch essentiell waren


    Fazit:

    Betrachtet man Paper Mario: The Origami King als ein Spiel für sich, so haben wir hier ein gutes Spiel. Mir hat es wirklich großen Spaß gemacht, das Spiel zu entdecken, mich zu amüsieren bei all den coolen Ideen. Auch wenn das Spiel definitiv seine Schwächen hat, so ist es wirklich gut und ein würdiger 6. Teil des Franchises. Ich betone nochmals, dass ich mir natürlich eine Rückkehr zu den Wurzeln wünsche, ich aber gleichzeitig auch befürworten würde, dass man den aktuellen Stil beibehält und daran arbeitet, die Schwächen vor allem im Kampfsystem auszumerzen.


    Würde dem Spiel vielleicht so ne 8,5/10 geben. Ist n wirklich gutes Spiel, und wer unvoreingenommen ist, auf Erkundung und Rätselei spielt, macht hiermit nichts falsch. Gönnt euch, das wars von mir


    ~ euer Lieblings-Mags