Vote der Woche #459 (17.05.2020 - 24.05.2020) - Sind euch einzelne Ankündigungen von Spielen oder ausführliche Formate zu mehreren Spielen wie das Nintendo Direct lieber?

  • Sind euch einzelne Ankündigungen von Spielen oder ausführliche Formate zu mehreren Spielen wie das Nintendo Direct lieber? 70

    1. Lieber einzelne Ankündigungen! (16) 23%
    2. Lieber ausführliche Formate mit mehreren Spielen! (17) 24%
    3. Ich finde beides in Ordnung. (28) 40%
    4. Enthaltung/Mir egal. (9) 13%

    Nintendo ist bekannt für das Nintendo Direct und damit auch für ihre zusammenfassenden Videos zahlreicher Spielevorstellungen. Diese Woche wurde ein neuer Ableger der Paper Mario Reihe von Nintendo vorgestellt, dessen Trailervideo ohne vorige Anündigungen von Nintendo geteilt wurde.


    Diese Woche wollen wir von euch wissen, was euch lieber ist: Einzelne Ankündigungen auf Plattformen wie YouTube und Twitter, oder doch lieber Sammelformate wie Nintendo Direct? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch untereinander aus!

  • Im Prinzip ist mir beides Recht. Die Ankündigung von Paper Mario hat mir schon eine große Freude bereitet, obwohl das Spiel bereits in 2 Monaten erscheint und ich frage, wieso Nintendo das so spät angekündigt hat und das nicht mal in der letzten Mini Direct. Aber mir ist das trotzdem egal. Tendenziell sind mir sogar einzelne Ankündigungen lieber, weil man halt nix erwartet und nur überrascht werden kann. Mir ist aber beides recht.

  • obwohl das Spiel bereits in 2 Monaten erscheint und ich frage, wieso Nintendo das so spät angekündigt hat und das nicht mal in der letzten Mini Direct.

    Dass frühere Ankündigungen von Spielen mehr Aufmerksamkeit generieren ist ein Mythos und generell nicht notwendig. Besonders die letzten Jahre haben gut gezeigt, dass auch eher kurzfristige Ankündigungen bis zu drei Monate vor Release oder sogar ein Shadow-Drop am selben Tag oft ausreichend sind, um in den Medien behandelt zu werden. Am Ende zählt eigentlich nur das Marketing bis zum Release.


    Was das Thema angeht: Beides ist in Ordnung, solang die Ankündigung nicht nur aus dem Titel des Spiels besteht, sondern auch ein bisschen was zeigt.

  • Ich mag die Sammelankündigungen nicht. In 99% der Fälle schau ich sie erst gar nicht, weil mich der große Teil der Spiele gar nicht erst interessiert - und wenn dann mal ein Spiel dabei sein könnte, dass mich dann doch interessiert, muss ich warten, bis das Video auf YouTube ist, um dann so lange durch zu klicken, bis ich die Szenen von dem betreffenden Spiel auch finde. Was recht nervig sein kann, wenn die betreffende Szene nur wenige Sekunden vereinnahmt, weil... is halt so.

  • Ich persönlich habe lieber einzelne Ankündigungen, bei den ausführlichen Formaten gefallen mir doch relativ wenige Spiele und da fehlt mir dann die Interesse daran mir es anzusehen, da ich eigentlich nur dann auf diese eine Ankündigung warte z.B. Pokemon.


  • Komm, natürlich ist das voll witzig. Ich hatte jetzt in den letzten zwei größeren Nintendo-Ankündigungen nen paar "Bro, es ist Code Red" Situationen die das ganze nen wenig unterhaltsamer machen.

    Jedoch hab ich meinen Zeitplan gerne gemanaged. Ich liebe es, Nintendo Directs mit Freunden anzuschauen. Deswegen sind mir geplante Directs um einiges lieber.

  • Theoretisch finde ich beides in Ordnung, ich liebe aber diese überraschenden Ankündigungen der Nintendo Directs, meist sind bei solchen Directs auch Spiele mit von der Partie, die man so nicht erwartet hätte und wegen der Bandbreite gibt es für fast jeden Fan ein passendes Spiel.

    I see now that the circumstances of one's birth are irrelevant.

    It is what you do with the gift of life that determines who your are.

    - Mewtwo Mewtu

    Echt giftig: Medaillen im PAM-Bereich schaut vorbei und holt euch eure Medaillen z.B beim Bilderraten Vipitis

    Titelbild: Laurayka Glumanda Avatar: Vikemon, die Digifusion aus Galar-Mauzi, Walraisa & Brigaron Grüsse an die Digiritter unter Südi

  • Ich finde beides in Ordnung. So nach dem Motto: Ankündigung ist Ankündigung.


    Das einzige jei Directs ist halt: wenn ich die auf YT bei meinem Youtuber des Vertrauens dann nachträglich angucke, muss ich vorspulen, wenn Spiele kommen, die mich nicht interessieren.

    Wenn in dem gesamten Video nun nur 1 interessantes Spiel drin ist, heißt es erstmal suchen. Dies ist aber auch stark von der Länge des Directs abhängig. Sind es 20 Minuten, heißt es eher vorspulen als bei 8 Minuten.

    Dieses Problem habe ich bei Einzelvorstellung nicht, aber finde es nun auch nicht so schlimm, dass ich Massenanküdigungen nicht mögen könnte.

    Denn Ankündigung ist Ankündigung. ^^

  • Einzelne Ankündigungen sind besser, bei denen mache ich mir öfters eigene Gedanken zu neuen Spielen. Anfüttern ist gut, doch die Entwickler sollen dann auch endlich mal wieder abliefern (was ihnen mit Schild/Schwert unzureichend gelungen ist).

    Prinzipiell sind größere Vorstellungen von neu geplanten Spielen ebenfalls in Ordnung, lieber ist mir aber die häppchenweise Informationsveröffentlichung und darum habe ich hierfür abgestimmt.

  • Psydusk

    Hat das Label Vote der Woche hinzugefügt