Wettbewerb #4: Landschaften

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Wettbewerb 4/2020




    Landschaften





    von Nathan Lee Allen (Quelle: https://www.adorama.com/alc/wp-content/uploads/2019/07/nathan-lee-allen-landscape-feature.jpg)




    Willkommen zum Vote des vierten Wettbewerbs des Jahres 2020!


    Auch der Sommer hat neben seinen Warmen Tagen auch seine schönen Seiten, lasset uns die Landschaften huldigen!


    JEDE Abgabe erhält Punkte: auf einer Skala von 1 (schlechteste) bis 10 (beste) erhält jede Abgabe einen Punktewert. Wer will, darf in 0,5er Schritten (z.B. 6,5/10) bewerten.

    • Begründungen sind NICHT verpflichtend, aber gern gesehen! Wer mehr Feedback möchte, ist eingeladen, ein Topic in den Galerien zu eröffnen oder seine Abgabe nach Ablauf des Wettbewerbs in die Gemeinschaftsgalerie zu posten.
    • Alle Punkte werden zusammengezählt. Votende Teilnehmer erhalten im Ausgleich für ihren Vote einmal die durchschnittliche Punktezahl, die sie von den anderen Votern bekommen haben (hierzu bitte die eigene Abgabe kennzeichnen/auslassen, der Wettbewerb ist NICHT anonym).
    • Bitte beachtet die neuen angepassten Regeln.




    Votingschluss ist Sonntag, der 13.09.2020, um 23:59 Uhr.


    Highlights

    #Akio, Alice, astfglv, becci, Cassandra, Chelys, Cin, Coco, Cosi, Darklunalion, DeltaDrizz, Desperatio, Elina, Fantasma, giuli, Goomy, hufe_di, Inflo, Julia, Käsebär, Kiba., Lauriel, Mandelev, Misaki, Narime, Rebel, Senzo, Saiko, Seraphina, Sirius, Tamamo no Mae, White Tulip, Wolkenhase, You, Yukan


    In diesem Sinne wünschen wir den Teilnehmern Viel Erfolg und den Votern natürlich viel Spaß!



    LG, Das Foto-Team

  • Dann will ich mal die erst sein. Vorab, ich finde es ganz schön schade und auch ein bisschen traurig, dass im Fotografie Wettbewerb so wenig teilnehmen. Im Vergleich mal der letzte FA Wettbewerb mit 16 Abgaben. Woran liegt es, dass die Beteiligung so unterschiedlich hoch/niedrig ist?



    __________________


    Da es nur so wenig Abgaben sind, werde ich mal keinen Spoiler machen.


    1 - Margenser Tief

    Ich gehe mal davon aus das die Lokation so heißt.

    An sich finde ich die Idee schön gewählt. Das einzige was mir hier stört, ist die Belichtun und der Kontrast. Beides ist nicht passend aufeinander abgestimmt. Einigen wird dieses Bild sicherlich sehr gefallen, aber aus meiner Sicht könnte man die Farben sehr kräftig darstellen und nicht so wie hier, wo die Konturen sehr kräftig sind und die Farben eher schwach zu erkennen sind.

    Nichts desto trotz, ist die Idee und die Umsetzung sonst gut gelungen.


    2- Regenbogen-Land

    Hier ist fast das selbe, nur das ich es an sich schon schöner gelungen finde. Die Heide blüht herrlich und bringt die gewünschte Farbe ins Bild. Ich gehe mal davon aus das du direkt gegen die Sonne fotografiert hast, denn der Himmel sieht fst weiß aus.

    Einzig die Überschrift finde ich nicht ganz passend, denn ich sehe hier keine direkten Regenbogen Farben, sondern nur Pink und weiß Töne.


    4- Sundown

    Diese Abgabe finde ich mit am besten gelungen. Hier passt so gut wie alles zusammen. Die Sonne kommt vermutlich gerade hinter den Bergen hervor und bestrahlt schön den Berg. Hinzu kommt dieser leichte Nebel, der das Bild noch stimmiger machen. Und zum Schluss die Farben, die gefallen mir sehr- sie passen sehr gut zum gesamten Bild.



    ___________________________


    Vote:


    Abgabe (1) - 7/10

    Abgabe (2) - 8,5/10

    Abgabe (3) - x/10

    Abgabe (4) - 10/10


    __________________


    Würde mich darüber freuen, wenn zumindest beim Voten sich genügend zu einem Vote aufraffen können.


    Lg hufedi

  • Wenn ich vom Wettbewerbstitel "Landschaften" ausgehe, finde ich sie mit Abgabe 1, dem Margenser Tief, am besten getroffen. Der Fluss nimmt zwar viel Platz ein, leitet den Blick durch seinen Verlauf aber schön nach hinten, wo man in der Ferne die Hügel erkennen kann. Außerdem folge ich schon in Gedanken dem Fluss und seinem Dahingleiten durch weitere Landschaften. Wohin ihn seine Reise wohl führen mag?

    Abgabe 3 zeigt zwar einen tollen Weitblick, und die Umrisse der Landschaft in der Ferne sind fast schon wie ein Schattenrätsel, nur bestehen hier quasi 95 % des Bildes aus Wasser und Himmel, also gerade nicht aus Land. Das mag ein schwacher Punkt sein, finde ich aber durchaus gerechtfertigt, es unter die erste Abgabe zu setzen. Ansonsten gefällt mir das Bild nämlich sehr, der Sonnenuntergang über dem See strahlt eine so ruhige Atmosphäre aus, die toll eingefangen wurde. Das Standup-Boot rechts ist leider ein wenig zu weit in das Bild reingeraten. Ansonsten noch ein Punkt: Ich kenne mich mit Bildbearbeitung leider nicht wirklich aus, also kann das Quatsch sein, aber es scheint mir, dass ein leichter Filter über dem Bild liegt, dass es nach oben und nach unten dunkler ist als im Original. Falls das zutreffen sollte, hätte es das in meinen Augen nicht gebraucht. Falls nicht, dann einfach diesen Absatz ignorieren :x

    Abgabe 2 zeigt zwar wieder mehr Landschaft, allerdings im Vordergrund eine sehr künstliche mit einer Art Ziergarten, während die Bäume im Hintergrund natürlich wirken. Dieser Kontrast verwirrt mich irgendwie und sagt mir nicht so sehr zu. Der Titel Regenbogen-Land bezieht sich wohl auf die bunten Blumen, lässt mich aber gleichzeitig an eine Fantasiewelt über den Wolken denken. Das passt zu dem künstlichen Garten (leider nicht zum Kontrast zum Hintergrund), aber unter Landschaften stelle ich mir dann doch eher natürliche Landschaften vor.

    Schlussendlich noch Abgabe 4, richtig tolles Motiv mit der Sonneneinstrahlung, die aber von den Schatten von links, dem Nebel von unten und sogar den Wolken von oben bedroht wird und wohl bald verschwunden sein wird. Ein einzelner Berg macht noch keine Landschaft, darum auch hier etwas Punktabzug, aber das Bild schaue ich mir sehr gerne an.


    Ein wenig schade, dass es bei diesem Thema nur eines der Bilder tatsächlich im Querformat gehalten ist, aber dahinter stehen wohl andere Interpretationen als bei mir gerade.


    Abgabe (1) - 9/10

    Abgabe (2) - 6/10

    Abgabe (3) - 7/10

    Abgabe (4) - 8/10

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an T.k. für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Wie schon beim letzten Vote möchte ich mich eher auf den Gesamteindruck als auf Technik beziehen. Falls mir ein paar Gedanken zu einer Interpretation kommen, werde ich mich auch daran versuchen; bei Landschaftsbildern könnte das aber doch etwas schwieriger sein als bei dem letzten Thema. ^^' (Oh, und das scheint hier im Bereich nicht so etabliert zu sein, aber ich freue mich auch über Rückmeldungen zu einer Interpretation!)


    Abgabe 1

    Ich mag das Bild sehr. Durch die Spiegelung der Bäume im Wasser und die hellen Farben wirkt das Bild insgesamt sehr malerisch. Generell könnte man in viele Richtungen interpretieren, was das Bild darstellen kann. Zeit ist ja oft etwas, das mit dem Bild eines Flusses beschrieben wird. Die Spiegelung der Bäume könnte in diesem Zusammenhang aufzeigen, dass der eigentlich so scharf wahrgenommene Moment im Fluss der Zeit verschwimmt. Bei der späteren Betrachtung kann die Erinnerung bloß verzerrt wahrgenommen werden. Hier würden wir in diesem Fall aber beides sehen, sowohl den aktuellen Moment als auch die spätere Erinnerung daran. Vielleicht zeigt das Bild in diesem Kontext ganz schön auf, dass es nicht immer das "Entweder-Oder" sein muss. Man kann den Moment genießen und auch zufrieden in Erinnerungen schwelgen. Was ich mir hier gewünscht hätte, wäre dass der Titel ein wenig über das Dargestellte hinausgeht. Ein Titel darf aus meiner Sicht gerne zu Interpretationen einladen. "Zeitfluss" wäre etwa ein Titel, der in die Richtung meiner Interpretation gehen würde, aber es gibt sicher viele andere Möglichkeiten. Das würde mir als Betrachter zeigen, dass hinter dem Motiv letztlich auch mehr steckt als nur die reine Darstellung. Aber wie gesagt, insgesamt gefällt mir das Bild sehr gut! :)


    Abgabe 2

    Ich sehe Seerosen, ich denke an Monet. Das Motiv finde ich insgesamt ganz schön. Es sind viele verschiedene Ebenen zu sehen, die jeweils etwas anderes zeigen. Am unteren Bildrand sind verschiedene Gräser zu sehen, dann folgen das Wasser mitsamt der Seerosen, verschiedene Rottöne, zwei einzelne Bäume, eine dichtere Baumreihe und schließlich der Himmel. Den Titel beziehe ich insofern mehr auf diese verschiedenen Ebenen als auf die tatsächlichen Farben, denn farblich dominiert das Grün schon sehr. Übrigens würde ich den Bindestrich im Titel weglassen, aber das nur nebenbei. Inhaltlich fällt es mir trotz Titel gerade etwas schwer, etwas in das Bild hineinzuinterpretieren. Es scheint insgesamt doch sehr darum zu gehen, eine gewisse Ordnung einzuhalten. Was mir dabei so ein wenig fehlt, ist dieser Moment, der aus der Ordnung ausbricht. Vielleicht sind es die einzelnen Bäume, die mitten aus der roten Farbenpracht herauswachsen. Aber letztlich gliedern sich ihre Kronen dann doch wieder in die hintere Baumreihe ein. Also ja, mir fehlt so ein wenig die Idee. Trotzdem ist das definitiv ein sehr schönes Bild! :)

    (Übrigens sehe ich in den beiden Bäumen und den Seerosen permanent ein Gesicht.)


    Abgabe 3

    Auch hier gibt der Titel leider nicht allzu viele Hinweise für eine mögliche Interpretation. Tatsächlich deutet er mir eher an, dass man aus der Idee noch etwas mehr hätte herausholen können. Im aktuellen Bild ragt das Board nämlich etwas krampfhaft von der Seite in das Bild hinein. Dadurch liegt der Fokus weniger auf dem Board als vielmehr auf dem Horizont. Das Board selbst lenkt sogar fast etwas vom eigentlich betonten Motiv ab. Der Titel hingegen gibt vor, dass das Board mehr im Vordergrund stehen sollte. Vielleicht hätte es sich angeboten, die Konturen einer Person auf dem Board vor dem Horizont zu fotografieren. Dann wäre der Fokus zwar noch auf dem Horizont, man hätte aber einen betont auffälligen Moment im Bild. Die eigentliche Wasserlandschaft gefällt mir im Kontrast zum entfernten Land insgesamt aber sehr gut. Beim Betrachten fallen mir auf Anhieb Begriffe wie Sehnsucht, Ferne und Endlichkeit ein. Vielleicht hätte man beim Titel auch mit solchen Konzepten etwas mehr spielen können. Ein schönes Bild! ^-^


    Abgabe 4

    Ich glaube, dieses Bild ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie sehr bestimmte kulturelle Vorstellungen mit Landschaften verbunden sein können, denn ich habe beim ersten Betrachten auf Anhieb an Drachen gedacht. Insgesamt wirkt das Bild auf mich auf eine sehr stimmige Art unglaublich mystisch. Unterstützt wird die Wirkung sicherlich auch noch einmal durch den Nebel und den dunklen Himmel. Damit gehen meine Überlegungen hier, im Unterschied zu den drei anderen Bildern, gar nicht so sehr in die Richtung allgemeiner Konzepte wie Ferne oder Endlichkeit. Stattdessen stehen eher Überlegungen im Vordergrund, was sich an diesem Ort wohl alles ereignet haben mag. Welche Legenden, welche Sagen gibt oder gab es dort? Und wie sind sie entstanden? Das Motiv finde ich insgesamt wirklich äußerst faszinierend, ein schöner Abschluss für diesen Wettbewerb! :)


    Punkte

    Tatsächlich würde ich gerne allen Bildern die volle Punktzahl geben, da ich sie alle sehr gelungen finde. Aber gut, das bringt dann ja auch keinem etwas. Die volle Punktzahl vergebe ich an Abgabe 4, weil ich das Bild wirklich unglaublich faszinierend finde. Das Motiv ist gut gewählt und perfekt in Szene gesetzt, um eine mystische Atmosphäre hervorzurufen. Einen Punkt weniger bekommt Abgabe 1. Auch hier gefallen mir das Bild und die vielfältige Möglichkeit der Interpretation sehr gut. Es folgen Abgabe 2 und 3, bei denen ich zumindest kleinere Anmerkungen zum Motiv gemacht habe. Aber wie gesagt, es sind alles unglaublich tolle Bilder! :)


    Andere Anmerkungen

    Ich bleibe dabei, dass ich das System in diesem Bereich nicht mag. Ich habe mich schon bemüht, möglichst früh zu voten und weiß trotzdem für eine Abgabe, von wem sie ist. Und ausgerechnet diese Abgabe bekommt von mir jetzt die niedrigste Zahl. Natürlich denkt man dann darüber nach, ob man der Abgabe nicht doch einen Punkt mehr geben sollte. Ich kann nur mutmaßen, was der vermeintliche Sinn hinter dem System sein soll, aber für mich könnte das in Zukunft schon ein Grund sein, bloß Kommentare zu schreiben und die Punktevergabe einfach auszulassen. Vielleicht kann mir ja mal jemand die Idee dahinter erklären, denn die Bilder sind eigentlich zu schön, um jetzt jeden Vote so verstimmt zu beenden (gerne auch privat oder nach dem eigentlichen Wettbewerb, der Vote muss damit ja nicht zugespammt werden). s:


    Abgabe (1) - 9/10
    Abgabe (2) - 8/10
    Abgabe (3) - 7/10
    Abgabe (4) - 10/10
  • 1 - Margenser Tief

    Schönes Foto einer Flusslandschaft. Obwohl die vielen hellen Flächen überstrahlend wirken, gefallen mir vor allem die Spiegelungen der Sonnenstrahlen im Wasser. Durch die warmen Farben ist dieser Bereich des Fotos sehr einladend und stellt einen interessanten Gegensatz zu den kühleren Farben oberhalb des Wasserspiegels dar.


    2 - Regenbogen-Land

    Auch hier ist der Himmel sehr hell, aber die insgesamt abwechslungsreicheren und dunkleren Farben machen das Foto recht ansehnlich. Beim Betrachten fühle ich mich etwas an chinesische Gärten erinnert, die auch oft mit diesen magentafarbenen Blumen aufwarten.


    3 - Standuppaddling im Sonnenuntergang

    Der Sonnenuntergang schafft eine tolle Atmosphäre und mit der dünnen Linie zwischen Himmel und Wasser entsteht regelrecht der Eindruck eines Spiegels am Horizont. Hier gefällt mir in erster Linie die simple Aufmachung des Fotos, die gleichzeitig sehr effektiv ist.


    4 - Sundown

    Der Berg versprüht dadurch, dass alle Elemente gut ineinander greifen, eine sehr mysteriöse Ausstrahlung. Etwas Sonnenschein, Nebel, wolkenverhangener Himmel und viel Schatten. Die perfekte Abstimmung macht das Foto sehr außergewöhnlich.


    Abgabe (1) - 7,5/10

    Abgabe (2) - 8/10

    Abgabe (3) - 9/10

    Abgabe (4) - 10/10

  • wenn ich es zeitlich schaffe schreibe ich vlt bald noch etwas mehr dazu


    Abgabe (1) - 7/10

    + schönes Lichtspiel im Wasser

    - etwas überstrahlt mMn (Kontrast+Helligkeit)


    Abgabe (2) - 7/10

    + Bildkomposition (Vorder-Hintergrund)

    - Menschen im Bild + etwas zu viel Kontrast mMn


    Abgabe (3) - 7/10

    + Atmosphäre

    - etwas zu leer mMn


    Abgabe (4) - 10/10

    + Atmosphäre (Lichtstimmung + Nebel/Wolken)

    + Bildkomposition / Format

  • Auch wenn ich aus bekannten Gründen selbst nicht teilgenommen habe - Punkte und Kommentare/Hinweise für die Teilnehmer wird es natürlich trotzdem geben:


    Abgabe (1) - 4/10
    Abgabe (2) - 5/10
    Abgabe (3) - 6,5/10
    Abgabe (4) - 8/10


    Abgabe 1 - hier hätte ich das Querformat gewählt, um mehr Tiefe zu erzeugen. Zudem ist das Foto meines Erachtens überstrahlt, dass sieht man auch an dem eher fehlendem Blau des Himmels.


    Abgabe 2 – auch hier wäre aus meiner Sicht das Querformat geeigneter gewesen, so wirkt es für mich nur wie ein Ausschnitt aus einem Ganzen (z.B. nahezu kompletter Teich mit den schönen farbigen Blumen im Hintergrund. Hierzu wäre ggf. ein anderer Standort (sofern möglich) besser gewesen. Auch hier wirkt der Himmel für mich ein wenig überstrahlt.


    Abgabe 3 – sehr schöne Lichtstimmung, allerdings leider viel zu wenig Landschaft und viel zu viel Himmel


    Abgabe 4 – schönes Stimmungsbild, dass für meinen Geschmack hätte etwas wärmer ausfallen können. Würde dann auch besser zum Titel passen. Landschaft im Quadrat oder besser „Instagram-Style“ erachte ich als schwierig ausgestaltbar. Auch hier wäre meines Erachtens das Querformat geeigneter gewesen. Ein Schnitt über der Baumkrone (stört ein wenig, da nicht durchgängig) unten und eine leichte Reduzierung oben hätte meines Erachtens einen guten Effekt, zumal ja auch der angestrahlte Bergrücken weiterhin im Fokus bliebe.


    LG

    Deoxys74

  • Abgabe (1) - 9/10
    Abgabe (2) - 8/10
    Abgabe (3) - 8/10
    Abgabe (4) - x/10


    1: Hier ist das Thema m.E. nach am besten zu erkennen. Insbesondere der farblichen Kontrast der Spiegelung gefällt mir.


    2: Eine schöne (durchaus landschaftliche) Vielfalt. Mir fast ein bisschen zu bunt


    3: Hier dagegen wenig Ablenkung vom fokussierten Horizont, der durchaus stimmig ausschaut. Auch aufgrund des Bildtitels hätte man ggf. das SUP noch deutlicher darstellen können.

  • Abgabe (1) - 6.0/10
    Abgabe (2) - 7.0/10
    Abgabe (3) - 8.0/10
    Abgabe (4) - 9.0/10


  • Huhu und Willkommen zur Siegerehrung...


    Platz 3: geht an... Abgabe 1 von Narime Herzlichen Glückwunsch! (65,5pt)


    Platz 2: geht an die wunderschöne Abendliche Abgabe 3 von hufe_di Herzlichen Glückwunsch! (69pt)


    Platz 1: Und damit geht der erste Platz mit der Abgabe 4 an Freshi (84pt), Herzlichen Glückwunsch dir zum Sieg Freshi und für deine Schöne mystisch angehauchte Abgabe, die das Thema passend getroffen hat.



    Danke an alle Voter und Abgaben bis zum nächsten mal!

  • Glückwunsch Freshi zum ersten Plat, und vielen Dank auch den zahlreichen Votern für interessante Gedanken.

    Darf ich denn fragen, von wem Abgabe 2 stammt?

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an T.k. für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Glückwunsch Freshi zum ersten Plat, und vielen Dank auch den zahlreichen Votern für interessante Gedanken.

    Darf ich denn fragen, von wem Abgabe 2 stammt?

    Ist meine ^__^

    Habe einen wunderschönen Park in der Nähe, der aus privaten Mitteln von einem Paar geführt wird und unter anderem Geld für "Wasser für die Welt" sammelt. Leider kein Querformat, weil da viel zu viele Menschen unterwegs sind, aber liebe einfach die Farben auf dem Bild ♡