Wann rechnet ihr mit dem Release eines Nintendo Switch Nachfolgers?


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Wann rechnet ihr mit dem Release eines Nintendo Switch Nachfolger? 18

    1. Später (11) 61%
    2. Frühjahr/Sommer 2023 (5) 28%
    3. Weihnachtsgeschäft 2022 (1) 6%
    4. Weihnachtsgeschäft 2023 (1) 6%

    Wenn man die Zeitabstände der früheren Konsolen Release von Nintendo betrachtet und man bedenkt, dass bereits die Playstation 5 sowie die Xbox Series zum Weihnachtsgeschäft 2020 veröffentlicht wurden, vermute ich, dass Nintendo zum Weihnachtsgeschäft 2022 oder 2023 oder zu Frühjahr 2023 den Nintendo Switch Nachfolger veröffentlichen wird und sich 4K für den Nachfolger aufsparen werden. Dass OLED Modell wird dann wahrscheinlich das letzte Nintendo Switch Modell sein.


    Die Nintendo Switch soll immernoch wie die Playstation 4, Xbox One und der Nintendo Wii U noch zur 8. Konsolengeneration zählen. Man muss noch bedenken, dass im Weihnachtsgeschäft 2016 gerade die Playstation 4 Pro und im Weihnachstgeschäft 2017 die Xbox One X/S veröffentlicht wurde. Die Nintendo Switch kam im Frühjahr 2017 raus.


    Hier sind nochmal die Release Zeitabständen zwichen den Nintendo Konsolen:


    Japan:


    1983: Famicom

    1990: Super Nintendo

    1996: Nintendo 64

    2001: Gamecube

    2006: Nintendo Wii

    2012: Nintendo Wii U

    2017: Nintendo Switch


    USA:


    1985: NES

    1991: Super Nintendo

    1996: Nintendo 64

    2001: Gamecube

    2006: Nintendo Wii

    2012: Nintendo Wii U

    2017: Nintendo Switch


    Europa/Australien:


    1986 oder 1987: NES

    1992: Super Nintendo

    1997: Nintendo 64

    2002: Gamecube

    2006: Nintendo Wii

    2012: Nintendo Wii U

    2017: Nintendo Switch

  • Das wird extrem von den Verkaufszahlen der Switch abhängen. Wenn die Verkaufszahlen irgendwann nicht mehr zufriedenstellend sein sollten, dann wird Nintendo reagieren und einen Nachfolger veröffentlichen. Ich gehe stark davon aus, dass dies irgendwann im Jahr 2023, spätestens im Frühjahr 2024, der Fall sein wird. Typische Konsolenzyklen sind immer 6-7 Jahre – und das wäre irgendwann im Zeitraum März 2023 bis März 2024.


    Nintendo wird sich nämlich die Frage stellen müssen, ob sie noch eigene große Spiele exklusiv für die Switch veröffentlichen wollen oder ob sie sich diese großen Titel nicht eher für den Nachfolger aufheben wollen. Ich denke da vor allem an ein neues 3D-Mario, an ein neues Mario Kart, an neues Donkey-Kong-Spiel, Metroid Prime 4 und auch an BotW2.

    2022 ist – Stand jetzt – schon recht gut versorgt mit neuen Titeln (Splatoon, Mario+Rabbids, Pokémon-Legenden, Bayonetta, Monster-Hunter-DLC). Zusätzlich soll auch noch BotW2 erscheinen – nur daran kann ich aus strategischer Sicht noch nicht glauben. Zelda-Spiele erscheinen in etwa alle fünf Jahre. Wenn Ende 2022 BotW2 für die Switch erscheinen sollte, so kann man für einen potenziellen Nachfolger nicht vor 2027/2028 mit einem brandneuen Zelda-Hauptspiel rechnen. Das wäre aus Nintendos Perspektive nicht gut, wenn sie z.B. im Jahr 2024 eine neue Konsole veröffentlichen wollen, weil Zelda eine Spielereihe ist, die sehr populär ist und für viele Konsolenverkäufe sorgt. Ich kann mir daher tatsächlich gut vorstellen, dass BotW2 z.B. auf (Ende) 2023 verschoben wird und dann gemeinsam mit einem Switch-Nachfolger und somit sowohl für Switch als auch für den Switch-Nachfolger erscheinen wird.


    Meine Prognose ist daher:

    Ein Switch-Nachfolger wird im September 2023 erscheinen. Als Zugpferd wird vor allem Zelda: BotW2 dienen. Kurz vor Weihnachten erscheint dann noch ein weiterer großer Titel. Mario Kart 9 würde naheliegen, aber vielleicht wagen sie es auch mal, am Anfang einer neuen Konsolengeneration eine neue Pokémon-Generation (9. Generation) als Zugpferd zu veröffentlichen.

  • Das wird extrem von den Verkaufszahlen der Switch abhängen. Wenn die Verkaufszahlen irgendwann nicht mehr zufriedenstellend sein sollten, dann wird Nintendo reagieren und einen Nachfolger veröffentlichen. Ich gehe stark davon aus, dass dies irgendwann im Jahr 2023, spätestens im Frühjahr 2024, der Fall sein wird. Typische Konsolenzyklen sind immer 6-7 Jahre – und das wäre irgendwann im Zeitraum März 2023 bis März 2024.

    Mhhh irgendwo habe ich mal gehört, dass sich die Switch JETZT in der Halbzeit befindet, also wenn wir also gucken März 2017 bis jetzt sind 4 1/2 Jahre, ich gehe dann eher doch von 2025/2026 aus.

    Ich glaube auch, dass vorher noch ein "Pro" Modell der Switch kommen wird, die Kuh muss auch noch mal gemolken werden und dann denke ich wird es zeit für eine neue Konsole.

  • Mhhh irgendwo habe ich mal gehört, dass sich die Switch JETZT in der Halbzeit befindet, also wenn wir also gucken März 2017 bis jetzt sind 4 1/2 Jahre, ich gehe dann eher doch von 2025/2026 aus.

    Ich glaube auch, dass vorher noch ein "Pro" Modell der Switch kommen wird, die Kuh muss auch noch mal gemolken werden und dann denke ich wird es zeit für eine neue Konsole.

    Hab das mit der Halbzeit hier im Forum schon 1-2 Male gehört und ungefähr bei der 4-Jahresmarke der Switch, also gehe ich auch von 8 Jahren Gesamtlaufzeit aus.

    Zum Start einer Konsole können die alles mögliche nehmen, Pokémon, Mario, Zelda, Metroid, dass sind alles exklusive Marken die entsprechend Kundschaft anziehen können. Bei Zelda BotW 2 gehe ich mit den 8 Jahren Konsolenlebenszeit auch davon aus das es nicht am Ende erscheint. BotW ist das Markenzeichen der Switch und BotW2 ist der direkt im Namen stehende Nachfolger, wäre etwas unpassend wenn man das nicht für die Switch entwickelt.

    Switch FC 1903 8749 6291 Gen 8 & 9 Ign Naidran

    3DS FC 1049-0336-4227 Gen 7 Ign Naidran


    Schillernde Gen 9er: Laschoking (schillernd)Ramoth (schillernd)p Chaneira (schillernd)Hariyama (schillernd)pDonphan (schillernd)pChaneira (schillernd)Sniebel (schillernd)Gruff Meditie (schillernd)Mähikel (schillernd)Despotar (schillernd)pDespotar (schillernd)pHariyama (schillernd)pMähikel (schillernd)Galagladi (schillernd)pAquana (schillernd)Saltigant

  • Bei Zelda BotW 2 gehe ich mit den 8 Jahren Konsolenlebenszeit auch davon aus das es nicht am Ende erscheint.

    Ich glaube BotW 2 könnte ggf. in Kombination mit einer verbesserten Switch erscheinen, dieses Jahr war es ja das OLED Modell, der Aufschrei nach einem Pro Modell wird ja auch größer und das wäre halt um die Qualität beizubehalten auch ne gute Kombi, ggf. denkt sich aber auch Nintendo erst übernächstes Jahr reicht auch, mit dem OLED Modell wird das bei BotW 2 schon passen, ich traue denen halt mittlerweile alles zu, ich denke, aber auch der 8 jahre Zyklus ist hier realistisch, wir haben zwei Modell der Switch gehabt, wo man gut melken konnte, dann kam die Swich Lite, jetzt die Switch OLED und zum guten Abschluss, dann die beste Version, wo man für ein wenig mehr Geld noch mal ordentlich zampfen kann und dann wird irgdwann ne neue Konsole mit irgendeinem exklusiven Titel kommen.

  • Das wird extrem von den Verkaufszahlen der Switch abhängen. Wenn die Verkaufszahlen irgendwann nicht mehr zufriedenstellend sein sollten, dann wird Nintendo reagieren und einen Nachfolger veröffentlichen. Ich gehe stark davon aus, dass dies irgendwann im Jahr 2023, spätestens im Frühjahr 2024, der Fall sein wird. Typische Konsolenzyklen sind immer 6-7 Jahre – und das wäre irgendwann im Zeitraum März 2023 bis März 2024.

    Mhhh irgendwo habe ich mal gehört, dass sich die Switch JETZT in der Halbzeit befindet, also wenn wir also gucken März 2017 bis jetzt sind 4 1/2 Jahre, ich gehe dann eher doch von 2025/2026 aus.

    Ich glaube auch, dass vorher noch ein "Pro" Modell der Switch kommen wird, die Kuh muss auch noch mal gemolken werden und dann denke ich wird es zeit für eine neue Konsole.


    Mhhh irgendwo habe ich mal gehört, dass sich die Switch JETZT in der Halbzeit befindet, also wenn wir also gucken März 2017 bis jetzt sind 4 1/2 Jahre, ich gehe dann eher doch von 2025/2026 aus.

    Ich glaube auch, dass vorher noch ein "Pro" Modell der Switch kommen wird, die Kuh muss auch noch mal gemolken werden und dann denke ich wird es zeit für eine neue Konsole.

    Hab das mit der Halbzeit hier im Forum schon 1-2 Male gehört und ungefähr bei der 4-Jahresmarke der Switch, also gehe ich auch von 8 Jahren Gesamtlaufzeit aus.

    Zum Start einer Konsole können die alles mögliche nehmen, Pokémon, Mario, Zelda, Metroid, dass sind alles exklusive Marken die entsprechend Kundschaft anziehen können. Bei Zelda BotW 2 gehe ich mit den 8 Jahren Konsolenlebenszeit auch davon aus das es nicht am Ende erscheint. BotW ist das Markenzeichen der Switch und BotW2 ist der direkt im Namen stehende Nachfolger, wäre etwas unpassend wenn man das nicht für die Switch entwickelt.


    Die Nintendo Switch hat "die Hälfte ihres Lebens hinter sich"
    Doug Bowser sagt, dass es noch nicht an der Zeit für einen Switch-Nachfolger ist. Die Konsole habe noch ein paar Jahre vor sich.
    www.google.de


    Wenn man sich den Artikel genauer durchliest und auf das Datum achtet, könnte auch damit gemeint sein, dass der Nachfolger frühestens zum Weihnachtsgeschäft 2023 veröffentlicht werden könnte.


    Der Artikel wurde am 22.12.2020 veröffentlicht, da war die Nintendo Switch zum Zeitpunkt seit 3 Jahren und 9 Monaten auf dem Markt und da war nur von 3 weiteren Jahren die Rede.


    Falls der Nachfolger im Jahr 2023 erscheinen sollte, glaube ich nicht an eine Pro. Sie haben bisher nur alle zwei Jahre ein Switch Modell veröffentlicht und dass 4K werden sie dann für den Nachfolger aufsparen.


    Es kann aber trotzdem möglich sein, dass im Jahr 2023 eine Pro kommt und im Jahr 2025 der Nachfolger.


    Weil die Wii U bereits zur 8. Generation gehörte, aber die Nintendo Switch im selben Zeitraum wie die Playstation 4 Pro und die XBOX One X/S rauskam und leider leistungsschwächer als die Playstation 4 und die Xbox One ist, bin ich mir nicht sicher, ob die Nintendo Switch wie die Playstation 4, Xbox One und der Wii U zur 8. Generation gehört oder wie die Playstation 5 und Xbox Series zur 9. Generation gehört.


    Wikipedia zählt die Nintendo Switch zur 8. Generation:


    Nintendo Switch - Wikipedia
    en.m.wikipedia.org


    Aber wenn der Nachfolger tatsächlich erst im Jahr 2025 erscheinen sollte, gehe ich dann auch davon, dass Sony und Microsoft im Jahr 2026 ihre Next-Gen Konsole rausbringen wird und man ganz sicher den Nachfolger zur 10. Generation zählen wird 😁

  • Nintendo wird sich nämlich die Frage stellen müssen, ob sie noch eigene große Spiele exklusiv für die Switch veröffentlichen wollen oder ob sie sich diese großen Titel nicht eher für den Nachfolger aufheben wollen.

    Die später erscheinenden Spiele könnte am Ende ähnlich gehandhabt werden wie bei der Konkurrenz. Sprich, die Spiele erscheinen weiterhin auf der Switch und das Nachfolgemodell erhält verbesserte Versionen dieser Titel, möglicherweise sogar besser auf die Hardware angepasst. Ohne konkrete Hinweise auf einen Nachfolger oder worum es sich bei der nächsten Konsole überhaupt handeln wird, ist das allerdings auch in meinen Augen schwierig auszumachen.

    BotW ist das Markenzeichen der Switch und BotW2 ist der direkt im Namen stehende Nachfolger, wäre etwas unpassend wenn man das nicht für die Switch entwickelt.

    Die naheliegendste Variante wäre in dieser Hinsicht, das Spiel für beide Plattformen zu veröffentlichen. Breath of the Wild wurde ebenfalls ursprünglich nach hinten verschoben, um die Wii U-Features zu entfernen und für den Launch der Switch einen großen Titel zu haben. Fraglich ist hier lediglich, wie weit der zweite Teil bereits fortgeschritten ist und ob die zweigleisige Veröffentlichung deswegen noch einmal in Betracht gezogen wird.

  • Mhhh irgendwo habe ich mal gehört, dass sich die Switch JETZT in der Halbzeit befindet, also wenn wir also gucken März 2017 bis jetzt sind 4 1/2 Jahre, ich gehe dann eher doch von 2025/2026 aus.

    Ich glaube auch, dass vorher noch ein "Pro" Modell der Switch kommen wird, die Kuh muss auch noch mal gemolken werden und dann denke ich wird es zeit für eine neue Konsole.

    Hab das mit der Halbzeit hier im Forum schon 1-2 Male gehört und ungefähr bei der 4-Jahresmarke der Switch, also gehe ich auch von 8 Jahren Gesamtlaufzeit aus.

    Zum Start einer Konsole können die alles mögliche nehmen, Pokémon, Mario, Zelda, Metroid, dass sind alles exklusive Marken die entsprechend Kundschaft anziehen können. Bei Zelda BotW 2 gehe ich mit den 8 Jahren Konsolenlebenszeit auch davon aus das es nicht am Ende erscheint. BotW ist das Markenzeichen der Switch und BotW2 ist der direkt im Namen stehende Nachfolger, wäre etwas unpassend wenn man das nicht für die Switch entwickelt.


    Zu euren beiden Aussagen: Bereits im September des letzten Jahres wurde von der „Mitte des Lebenzyklus" gesprochen. Zu diesem Zeitpunkt war die Switch erst 3,5 Jahre auf dem Markt. Und wichtig ist noch, dass „Mitte des Lebenszyklus" nicht gleichzusetzen ist mit der Hälfe des Lebenszyklus, sofern man den Lebenszyklus in drei Phasen einteilt.


    Und außerdem muss der Lebenszyklus einer Konsole nicht genau dann enden, wenn der Nachfolger erscheint. Der 3DS und die WiiU liefen z.B. auch noch eine ganze Weile parallel zur Switch. Aus den Aussagen Nintendos kann man also nicht schlussfolgern, wann sie eine neue Konsole veröffentlichen. Sie betonen in einigen Aussagen auch immer wieder, dass sie den Markt analysieren, um den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung einer neuen Konsole zu finden. Sie schauen sich primär also an, wie die Verkaufszahlen der Switch sind, aber nicht ganz unwichtig ist natürlich auch der Dialog mit den Entwicklungsstudios. Wenn diese irgendwann nicht mehr gewillt sind, Spiele für die Switch zu veröffentlichen, weil z.B. die Leistung zu schwach ist, dann muss Nintendo auch reagieren. Es gibt also viele Faktoren, die entscheidend sind.


    Bei Zelda BotW 2 gehe ich mit den 8 Jahren Konsolenlebenszeit auch davon aus das es nicht am Ende erscheint.

    Ich glaube BotW 2 könnte ggf. in Kombination mit einer verbesserten Switch erscheinen, dieses Jahr war es ja das OLED Modell, der Aufschrei nach einem Pro Modell wird ja auch größer und das wäre halt um die Qualität beizubehalten auch ne gute Kombi, ggf. denkt sich aber auch Nintendo erst übernächstes Jahr reicht auch, mit dem OLED Modell wird das bei BotW 2 schon passen, ich traue denen halt mittlerweile alles zu, ich denke, aber auch der 8 jahre Zyklus ist hier realistisch, wir haben zwei Modell der Switch gehabt, wo man gut melken konnte, dann kam die Swich Lite, jetzt die Switch OLED und zum guten Abschluss, dann die beste Version, wo man für ein wenig mehr Geld noch mal ordentlich zampfen kann und dann wird irgdwann ne neue Konsole mit irgendeinem exklusiven Titel kommen.


    Eine weitere überarbeitete Switch halte ich für ausgeschlossen. Eine Switch mit mehr Leistung würde 2022/2023 – also am Ende des Lebenszyklus – absolut keinen Sinn mehr für die Studios ergeben. Wenn sie eine „Switch Pro" mit mehr Leistung hätten veröffentlichen wollen, dann hätten sie es spätestens in diesem Jahr machen müssen. Sony hat die PS4 Pro z.B. drei Jahre nach dem Release der ursprünglichen PS4 veröffentlicht. So hatte die PS4 Pro noch genügend Zeit, sich zu verkaufen.


    Nintendo wird sich nämlich die Frage stellen müssen, ob sie noch eigene große Spiele exklusiv für die Switch veröffentlichen wollen oder ob sie sich diese großen Titel nicht eher für den Nachfolger aufheben wollen.

    Die später erscheinenden Spiele könnte am Ende ähnlich gehandhabt werden wie bei der Konkurrenz. Sprich, die Spiele erscheinen weiterhin auf der Switch und das Nachfolgemodell erhält verbesserte Versionen dieser Titel, möglicherweise sogar besser auf die Hardware angepasst. Ohne konkrete Hinweise auf einen Nachfolger oder worum es sich bei der nächsten Konsole überhaupt handeln wird, ist das allerdings auch in meinen Augen schwierig auszumachen.

    BotW ist das Markenzeichen der Switch und BotW2 ist der direkt im Namen stehende Nachfolger, wäre etwas unpassend wenn man das nicht für die Switch entwickelt.

    Die naheliegendste Variante wäre in dieser Hinsicht, das Spiel für beide Plattformen zu veröffentlichen. Breath of the Wild wurde ebenfalls ursprünglich nach hinten verschoben, um die Wii U-Features zu entfernen und für den Launch der Switch einen großen Titel zu haben. Fraglich ist hier lediglich, wie weit der zweite Teil bereits fortgeschritten ist und ob die zweigleisige Veröffentlichung deswegen noch einmal in Betracht gezogen wird.

    Von BotW2 hat man bisher quasi noch gar nichts gesehen, auch der Titel des Spiels ist noch nicht bekannt. Man wird sehen, ob das Spiel wirklich 2022 erscheint, aber auf der E3-Präsentationen klang es, zumindest habe ich es so aufgefasst, so, dass eine Verschiebung nicht ausgeschlossen werden kann. Ich denke, dass eine Nintendo-Präsentation im Frühjahr Auskunft darüber geben wird, wann BotW2 erscheinen wird.

    Falls wir in naher Zukunft (z.B. 2023/2024) einen Switch-Nachfolger bekommen sollten, dann halte ich es für realistisch, dass Nintendo es bei einem Titel wie BotW2 (oder bei einem ähnlichen Titel wie einem 3D-Mario) so macht wie schon bei BotW: Release für beide Systeme.

  • Wenn man jetzt die abstände der vergangen Konsolen betrachtet dann rechne ich persöhnlich mit einem Launch zwischen Winter 2023 und März 2024. Da die Switch ein Hyprid ist zähle ich einmal die Launchdaten vom den vergangengen Handheldkonsolen auf.


    Japan:

    Gameboy 1989

    Gameboy Color 1998

    Gameboy Advance 2001

    Nintendo DS 2004

    Nintendo 3DS 2011


    USA:

    Gameboy 1989

    Gameboy Color 1998

    Gameboy Advance 2001

    Nintendo DS 2004

    Nintendo 3DS 2011


    Europa:

    Gameboy 1990

    Gameboy Color 1998

    Gameboy Advance 2001

    Nintendo DS 2005

    Nintendo 3DS 2011


    Wie man da so schön sehen kann, liegen die halten die Handhelden durchschnittlich zwischen 5 und 6 Jahren. Die Switch wird im März 5 Jahre alt.

  • Zum Start einer Konsole können die alles mögliche nehmen, Pokémon, Mario, Zelda, Metroid, dass sind alles exklusive Marken die entsprechend Kundschaft anziehen können.

    Metroid hat im Schnitt noch nicht mal 10% der Verkäufe eines Pokémon-Spiels. Auch Zelda ist bis auf Breath of the Wild nicht in der Liga von Pokémon oder Mario. Das sind schon sehr unterschiedlich starke Marken.


    Ich finde das extrem schwer zu sagen. Ich gehe so langsam vom Ende regulärer Konsolen aus. Microsoft sagte ja jetzt schon, dass sie ihre eigenen First Party-Titel noch bis 2023 auf die Xbox One bringen. Das heißt man kann aktuelle Gamepass-Spiele für PC, Xbox One X, Xbox Series S und Xbox Series X spielen. Das sind unterschiedliche Plattformen von der Power. Es gibt jetzt schon Gerüchte über neue Xbox Series-Modelle für 2023. Microsoft sagte jetzt schon Xbox ist ein Service und keine Konsole. Man sieht das Ende des klassischen Konsolen. Sony bringt seine Spiele auch auf dem PC Markt.


    Nintendo war seit dem N64 primär auf dem Handheld unterwegs und bis auf die Wii waren Nintendo-Heimkonsolen die unerfolgreiche Sparte. Jetzt haben sie Handheld und Konsole vereint. Von daher gehen sie ja sowieso einen anderen Weg als Microsoft und Sony. Aber auch Nintendo wird davon betroffen sein, dass klassiche Konsolengenerationen verschwimmen und verschwinden werden. Von daher stellt sich erstmal die Frage wie die Zukunft von Nintendo-Hardware überhaupt aussieht.


    Ich könnte mir auch vorstellen, dass Nintendo das gleiche macht wie Microsoft oder auch wie Apple. Das heißt sie bringen alle 1 - 2 Jahre eine neue Switch. Und neu entwickelte Spiele haben dann die Vorgabe mindestens abwärtskompatibel mit gewissen Modellen zu sein. Alte Spiele laufen auf lalen Konsolen. Das wäre z. B. eine Idee.

  • Ich kann mir ehrlich gesagt garnicht vorstellen das Nintendo eine komplett neue Konsole auf den Markt bringen kann.


    Sie haben, ähnlich wie MS mit der Xbox Series X, den Zenit von Konsolen bzw Handhelds erreicht.

    Die Switch vereint beide Welten und ist damit super erfolgreich. Mit der nächsten Nintendo Konsole wieder nur auf eines von beiden Sparten zu setzen, wäre ein Rückschritt. Ich denke auch das Sie, wenn überhaupt, "neue" Versionen der Switch auf den Markt bringen, anstelle eines gänzlich neuen Konzepts.

    Aber genau wissen kann das keiner von uns.


    Vielleicht eine Switch Pro 3D mit rear Touchpad, 3D ohne Brille und natives 4k bei konstanten 60FPS (ja das wäre was 🤣)


    Eine "neue" Nintendo Generation, wenn überhaupt dann erst 25/26

  • Die Switch vereint beide Welten und ist damit super erfolgreich. Mit der nächsten Nintendo Konsole wieder nur auf eines von beiden Sparten zu setzen, wäre ein Rückschritt.

    Besonders nach dem bisherigen Erfolg der Switch würde es seltsam anmuten, wieder auf das zweigleisige Modell zu setzen. Ich stimme dir also insofern zu, dass ein neues Hybridmodell am wahrscheinlichsten ist, um einerseits den eher auf Konsolengaming gerichteten Westen und den eher mobilen Osten gleichermaßen zu bedienen.


    Was allerdings wirklich passieren müsste, ist, dass die Hardware endlich auf einem aktuelleren Stand ist und nicht nur hinterher hinkt. Natürlich ist Grafik nicht alles, aber man merkt an diversen Portierungen, dass teils viele Kompromisse für die Switch eingegangen werden müssen, die durch bessere Hardware nicht unmittelbar notwendig wären. Sofern daran gearbeitet wird, können zusätzliche Features vermutlich eher verschmerzt werden.

  • Die Switch vereint beide Welten und ist damit super erfolgreich. Mit der nächsten Nintendo Konsole wieder nur auf eines von beiden Sparten zu setzen, wäre ein Rückschritt.

    Besonders nach dem bisherigen Erfolg der Switch würde es seltsam anmuten, wieder auf das zweigleisige Modell zu setzen. Ich stimme dir also insofern zu, dass ein neues Hybridmodell am wahrscheinlichsten ist, um einerseits den eher auf Konsolengaming gerichteten Westen und den eher mobilen Osten gleichermaßen zu bedienen.


    Was allerdings wirklich passieren müsste, ist, dass die Hardware endlich auf einem aktuelleren Stand ist und nicht nur hinterher hinkt. Natürlich ist Grafik nicht alles, aber man merkt an diversen Portierungen, dass teils viele Kompromisse für die Switch eingegangen werden müssen, die durch bessere Hardware nicht unmittelbar notwendig wären. Sofern daran gearbeitet wird, können zusätzliche Features vermutlich eher verschmerzt werden.

    Die Switch Pro, Switch 2 oder wie der Nachfolger auch heißen mag, muss mehr Leistung / bessere Technik haben.

    Ich kenne ja selbst auch einige Beispiele wo Studios echt am Schrauben waren und es trotzdem hier und da nicht ganz rund war.


    Der Gameboy wurde gegen Dual Screen ersetzt, dieser durch 3D ohne Brille und nun die Switch.

    So ziemlich jede Gen hatte ihr 'besonderes' Feature das es vom Vorgänger abhob. Wie soll man die Switch schlagen?

    Die ist so ein Genie-Streich das andere Firmen die Idee aufgreifen / kopieren.

    Eine Switch mit 2 Displays? Eine Switch mit Rear touchpad (Wie die PS Vita)? 3D ohne Brille?

    Mal abgesehen von der Technik, ist Nintendo mit der Switch aufm Zenith angekommen -finde ich.

    Sie ist genau das was sich viele kids in den 90er / 2000er gewünscht haben -freiheit

    Dank der Joycons kannste sogar wie ronaldo im bett liegen und trotzdem zocken. xD


    Also ja, die Technik muss auf jeden fall up-to-date sein, ich würde dann auch etwas mehr bezahlen dafür.

  • So ziemlich jede Gen hatte ihr 'besonderes' Feature das es vom Vorgänger abhob. Wie soll man die Switch schlagen?

    Eventuell ist für einen Nachfolger auch gar kein besonderes Feature notwendig. Natürlich ist man es von Nintendo seit DS und Wii gewöhnt, dass es irgendein besonderes Merkmal fernab der meisten anderen Konsolen und Handhelds gab, aber vielleicht ist dieser Punkt mittlerweile auch einfach überschritten, als dass das noch jemanden zum Kauf eines neuen Geräts bewegt. Daher gehe ich zum aktuellen Zeitpunkt davon aus, dass vorwiegend die Technik angepasst und das aktuelle Konzept beibehalten wird.

  • So ziemlich jede Gen hatte ihr 'besonderes' Feature das es vom Vorgänger abhob. Wie soll man die Switch schlagen?

    Die ist so ein Genie-Streich das andere Firmen die Idee aufgreifen / kopieren.


    Weiß tatsächlich nicht, ob ich das Genie-Streich nennen würde. Würde nämlich fast dazu tendieren, dass dieses Feature so... "natürlich" ist, dass ich das schon fast nicht mehr als eigenes Feature sehen würde.


    Im Prinzip gibt es die Hybridität von Geräten ja schon lange, ich habe iirc 2013 das erste Mal ein Windows-Tablet mit Dock gekauft, das ich sowohl unterwegs als auch Zuhause dann am Fernseher oder großen Bildschirm verwenden konnte. Also Funktionsprinzip echt genau wie die Switch jetzt, einfach ins Dock stellen und Go. Nintendo hat damit das Rad also nicht wirklich neu erfunden oder alles ganz neu konzipiert, aber ich denke, sie haben den Schritt genau zur richtigen Zeit gemacht. Die Tendenz, dass mobile Geräte immer leistungsstärker werden und damit immer mehr komplexe Arbeiten erledigen können (wenn man genug Screen zur Verfügung stellt), zeigt sich ja auch schon seit längerem.


    Ich würde daher einfach behaupten, dass Nintendo diesen Schritt in die mobilere Richtung für sich mit der Wii U bereits probiert hat und damals grazil auf die Schnauze gefallen ist, weil die Möglichkeiten in dem angestrebten Preissegment noch zu beschränkt waren. Später zu Switch-Zeiten war das Ganze dann auch endlich gut realisierbar. Mittlerweile würde ich aber so weit gehen, zu sagen, dass Hybridität zwischen mobil und stationär heute in den meisten Bereichen kaum noch ein Alleinstellungsmerkmal ist. Im Gamingsektor schon eher, noch, ich wage aber mal zu behaupten, dass es tatsächlich keinen reinen Handheld mehr geben wird. Für mich ist es heute eigentlich selbstverständlich, dass sich meine mobilen Geräte miteinander verknüpfen lassen und damit mehr Erlebnis/Funktion bieten. Ob es jetzt einfach mein Handy ist, das Youtube-Videos auf den Fernseher streamt, ob mein iPad sich komplett über AirPlay auf den TV projeziert oder ob mein Wacom Tablet per HDMI-Dock zu einem einigermaßen leitungsfähigen Dektop-Computer wird. Alle modernen Geräte sollten jetzt eigentlich eine gute Interkonnektivität anpeilen, sonst fallen sie zurück.

    Für mich stellt sich daher auch weniger die Frage, was für ein neues Konzept Nintendo da in Zukunft macht, sondern inwiefern sie diese Hybridfunktion weiter perfektionieren und weitere zusätzliche Features bieten, die die Switch dann noch von Konkurrenten wie dem Steam-Deck abhebt. Das Hybride ist jetzt imo kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern neuer Standard.

  • Ich gehe von 2023 aus – wann genau, kann ich nicht sagen, aber vermutlich eher Ende 2023 mit Ankündigung im Sommer des Jahres. Dieses Jahr werden die Verkaufszahlen (auch Dank der OLED Variante) nochmal richtig gut sein und 2022 werden sicherlich auch noch einige Systeme über die Ladentheke gehen, aber man sollte bedenken, dass all die großen Spiele, die nächstes Jahr erscheinen, bereits Ableger auf der Konsole (und damit Fans mit einer Switch) haben. Sobald die Verfügbarkeit der PS5 und Xbox sichergestellt ist, werden dann auch langsam die Verkaufszahlen der Switch sinken – irgendwann sollte auch jeder das Teil haben und inzwischen sind's ja auch fast 100 Mio Verkäufe. Ich denke, so 120-130 Mio werden locker drin sein.


    Für den Nachfolger erhoffe ich mir, dass Nintendo das Konzept beibehält. Breath of the Wild 2 erscheint natürlich für beide Konsole gleichzeitig und auch erst 2023.

  • Völlig unabhängig davon, wann und wie viel die neue kosten wird, wenn die nichts neues bietet, etwas noch nie dagewesenes, dürfte es schwer werden, die verkauft zu bekommen.

  • Völlig unabhängig davon, wann und wie viel die neue kosten wird, wenn die nichts neues bietet, etwas noch nie dagewesenes, dürfte es schwer werden, die verkauft zu bekommen.

    Wie genau meinst du das mit "etwas noch nie dagewesenes"? Ne Konsole braucht kein einzigartiges und nie dagewesene Konzept. Das wichtigste sind halt gute Spiele, eine Konsole kann noch so gut sein, die geilsten Konzepte bieten, wenn es keine Spiele gibt, dann wird die Konsole scheitern. Das wichtigste ist Software.

  • Naja, wenn 2023 eine neue Switch rauskommt, die von der jetzigen nicht zu unterscheiden ist, wozu dann kaufen?

    Für mich steht das Design an erster Stelle, kann dies nicht punkten, habe ich kein Interesse mehr.