Wie findet ihr Horrorfilme?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • wie findet ihr horrorfilme? 27

    1. sehr gut (10) 37%
    2. sehr schlecht (7) 26%
    3. normal (5) 19%
    4. gut (4) 15%
    5. schlecht (1) 4%

    hey ,ich wollte von euch wissen wie ihr horrorfilme mögt.
    ich bin ein großer fan,denn ich liebe das übernatürliche uns wenn ich so richtig schiss habe 8-) einfach tolles feeling
    Meine top filme


    1.Saw
    2.Freitag der dreizehnte
    3.Hostel

  • Kommt auf den Film an. Wenn dieser noch etwas Humor am Start hat, wie Final Destination oder Saw 1, dann sind sie ganz ok. Dagegen kann ich die meisten Metzelfilme, wo irgendwelche Irren mit Messern oder ähnlichem meistens Frauen abschlachten, nicht ausstehen, einfach weil die mir zu primitiv ,klischeehaft und zudem frauenfeindlich sind. Allgemein habe ich keinen Lieblingsfilm in dieser Sparte. Als Kind mochte ich noch Filme wo Monster oder Rieseninsekten die Gegner waren, aber auch das hat sich inzwischen gelegt.

  • ich finde Horrofilme sehr gut wenn es gruselige Filme sind. wo man kein Blut oder wenig Blut sieht. die filme sind dann auch meistens ab 16. die sind nämlich immer so schön spannend. Motel und der Flcuh der Betsy Belll sind klasse Horrofilme :thumbup:


    wenn es Filme wie Saw sind die total sinnlos sind und wo Gedärme durch die luft fligen dann bloß weg damit! das ist einfach nur noch eklig :thumbdown:

  • Ich mag Horror- und Splatterfilme im Allgemeinen.
    Direkte Namen werde ich hier aber mal nicht nennen, hab keine Lust dass das hier zu Alpträumen führt.
    Ähnlich wie Allen mag ich es wenn Humor mit im Spiel ist.
    Suspense im Allgemeinen ist nicht so mein Fall, ich tendiere dazu während die Spannung aufgebaut werden soll einzuschlafen ;)

  • Horrorfilme, mein absulutes Lieblingsfilmgenre ^^. Ich finde meistens die Filme ab 16 besser, da dort einfach mehr Spannung aufgebaut , eine gute Story erzählt wird und eine dunklere Atmosphäre gegeben ist. Von Splatter und Gore Filmen dagegen halte ich recht wenig, die sind meist einfach nur stumpfe Gewaltorgien, ohne einen Sinn für Stories und Spannung. Filme, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann:
    - Ginger Snaps (alle 3), gute Story, spannend, teils ziemlich krank, halt für jeden was dabei
    - 13 Geister, nix zum erschrecken, aber super Story und gute Atmosphäre
    - Reeker, artet schon eher in Splatter aus, ist aber super spannend, außer man kennt das Ende schon -.-

  • Uhh, ich liebe Horrorfilme :love:
    Ich bin sogar süchtig danach, könnte man sagen^^ Ich steh eben ned so auf langweilige Filme, wegen Liebe usw. Ich brauch knallharten Nervenkitzel.


    Meine Favoriten:


    1. The Grudge
    2. Saw (1-4)
    3. Steven King's "es"



    Ich mag aber auch Filme wie "Friedhof der Kuscheltiere" die halt gruselig sind aber nicht so sinnlos wie Saw oder Hostel^^ Bei denen gibts weniger Story, dafür mehr Blut. Ich mag beides. Erst vor ein paar Tagen hab ich mir "silent hill" reingezogen. Der war genau mein Geschmack. Ich steh eh mehr auf Filme, bei denen man vor Spannung platzt und man oft erschreckt.

  • Fällt Resident Evil eig. in die Sparte Horror oder eher Thriller? aber egal. es gibt viele gute Filme, die hier schon geanannt worden sind, immer am besten wenn man sie mit der Freundin (oder Frend) guckt. Vorallem wen man ne Freundin hat die sich an einen klammert^^ naja, ich find Horrorfilme extrem gut , solgane sie spannend sind. Ich guck eig. alles. Saw->(resident Evil)->Nightmare on Elmstreet-> es -> usw

  • Ich mag sie nicht.
    Weil fast jeder Horrorfilm auf dämlichen Klischees aufgebaut ist.
    - Man rennt in einem Haus grundsätzlich nach oben, nie nach unten oder drausen. Man flüchtet auch immer eine gerade strecke.
    - Unbeteiligte sterben schnell und oft qualvoll (Wie zB Pizzaliferant, Postbote)
    - Man teilt sich Grundsätzlich immer in Gruppen auf, dan wird ein Mitglied nach den anderen umgebracht.
    - Ist die Spannung gelösst purzelt meistens eine Leiche in den Bildschirm.
    - Auf die Frage "Hast du das auch gehört????, kommt grundsätzlich ein "Nö,,.
    - Geister sind meistens dreckige/verwarloste Kinder mit langen schwarzen Haaren und gaaaaanz viel Mascara um den Augen.


    Sowas nervt einfach nur weil man bei jedem Horrorfilm vorsagen kann was gleich passiert. Darum ist Scary Movie mein einziger Lieblingshorrorfilm. Es ist Gruselig weil man nie weiß was passiert und sämtliche Klischees brutal über den haufen geworfen werden. Diese Filme beweisen auch das man vor nichts Angst haben muss.


    :pika:

  • Recht hast du, und da gibt es noch einige mehr:
    - Die Opfer stellen sich meist an wie Gehörlose und bemerken nie den Angreifer.
    - Frauen kreischen nahezu immer wie eine Fabriksirene.
    - Bei einer Flucht liegt meist immer etwas herum, über das das Opfer dann stolpert.
    - irgendwelche Sachen wie Auto, Telefon oder sowas funktionieren immer dann nicht, wenn man sie dringend braucht.
    - Meistens hirnlose Dialoge.


    Wo noch eine ganze Ecke Humor dabei ist, kennt ihr Gabelstaplerfahrer Klaus? Splatter zum Totlachen.

  • Ich hasse horrorfilme...


    ich weis auch nicht woran es liegt,aber wohl er daran,das sie einem angst machen....
    und jeder ist immer zu gleich o0.


    Das ist in jedem film von denen so ,die können einfach nichts neues erfinden o0.
    auf jedenfall hasse ich horrorfilme wie die pest(sogar die ist besser zu ertragen),
    und die meisten sagen ja auch,das ihnen horrorfilme nichts aus machen,
    aber dann,wenn sie einen sehen,machen sie sich in die hose...
    auf jedenfall hasse ich sie...

  • Horrorfilme?
    Jaaaaa, die sind toll !!! Ich gucke gerne Horrorfilme, auch wenn ich, zugegeben, nicht oft dazu komme welche zu gucken. Aber ab und zu verabrede ich mich mit einer Freundin und wir 'gruseln' uns zusammen ... alter, dass ist immer lustig:
    Wenn wir wissen, dass gleich etwas passiert, sind wir beide immer voll aufgeregt und fragen uns all: Was passiert nun?! AAAAH!!!! Und schreien hier und da mal kurz auf, dann lacehnw ir wieder udn ab und zu fliegt auch die SChüssel mit den Chips durch die Luft ... xD. Aber wenn dann der Mord passiert, ist alles ganz ruhig und auch nicht sonderlich schlimm ....... so wie so finde ich, dass der Moment bevor das Opfer stirbt und um sein Leben rennt/kämpft viel aufregender als den Mord an sich. Tja, ist eben so.....


    Na ja, und wenn abends, am Wochenende, ein Horrorfilm im TV läuft, hab ich manchmal nebenbei angeschaltet und gucke von Zeit zu Zeit zu. Dabei grusel ich mich komischerweise nie ...hm, kann aber auch dran liegen das sie nicht gruselig sind, ich sie nicht ganz mitbekomme oder einfach ... äh, kp, den dritten Grund überlege ich mir noch ^^.


    Wo noch eine ganze Ecke Humor dabei ist, kennt ihr Gabelstaplerfahrer Klaus? Splatter zum Totlachen.

    Ja, den kenne ich xD !!! Den haben wir uns mal in der Schule im AW-Unterricht angeschaut .... der war so lol .... wir haben uns weggeschmissen xDDD

    "Wenn jemand über solche Macht verfügt, ist das für ihn ein Unglück. Ganz gleich wie er sie einsetzt; die innere Zufriedenheit, die diese Macht ihm bringt, ist nicht das, für das er sie hält."
    ---------------------------------------------------- -Death Note-

  • ich kann Horrorfilme eig. nich leiden. Das liegt nich an der Brutalität oder am Schockeffekt, denn das hat man bei vielen anderen


    A. Sind sie, wie schon gesagt, immer auf Klisches aufgebaut...
    B. Z.b. Saw: Hat das iergenteinen sinnvollen Hintergrund, oder eine halbwegs annehmbare Story? Sry, aber ich hab iwie keine gefunden... Es gibt nur wenige mit halbwegs annehmbaren Storys, die anderen haben gar keine oder nur ne schwachsinnige.
    C. Schon mal auf die Logik geachtet? xD
    D. Man brauch sich die Horrofilme, bis auf ein paar Ausnahmen gar nicht erst anzuschauen um zu wissen was passiert, wenn man einmal eine Einleitung oder eine Zusammenfassung gesehen hat xD


    Neeee, Horrorfilme sind nix für mich und Saw is der schlimmste von allen... ich zieh lieber gescheite Action- oder Fantasyfilme rein, da hat man gescheite Storys, gute Spezialeffekte und Leute die auf Blut stehen kommen auch auf ihre Kosten....

  • Ich bin jetz nicht so der Fan von Horrorfilmen, weil die mir ziemlich sinnlos und auch iwie langweilig erscheinen. Die meisten jedenfalls. Einige Filme find ich aber echt gut, meist nicht wegen der Brutalität, sondern wegen dem Ende oder dem Hintergedanken bei so einem Film. Saw zB fand ich schon immer gut, da Jick Saw auch einen Grund dafür hatte die Leute zu töten (lol, klingt iwie komisch). Bei anderen Filmen sind es meistens iwelche Psychopaten mit nem Gehirnschaden die willkürlich Menschen ermorden. So viel dazu.

  • Ok,
    Ich finde horror filme, thriller etc. eigentlich sehr nice aber nur wenn sie gut gemacht sind.
    Weil, da meistens so funny musik und überaschungs szenen bei sind :P.
    Ich lese zwar manchmal nen' psythriller wie jetzt ^^, das gehört hier aber wohl nicht rein..
    Ok let's go :D:
    (Scary Movie, nja..mal in klammern weil's Horrorcomedy ist :D),
    Final Destination 1,
    Final Destination 2,
    Exorsist


    nja..ich sehe halt nicht so viele horror filme, wie gesagt ich lese mehr als ich horrer sehe ^_^.
    Obwohl scream auch ganz gut sein soll...ich werd's mir mal reinziehen xD.

  • Ich finde Horrorfilme ehrlich gesagt lustig, da sie so unglaubwürdig sind, dass es schon an unfreiwilliger Comedy grenzt. Billiger Blödsinn meiner Meinung nach, der auf Schma F aufgebaut ist und sich hunderter Klischees bedienen. Der ach so starke und mutige Mann rettet dann ja meistens die nervtötende Sirene, die dort als Frau beschimpft wird...
    Ehrlich gesagt musste ich auch bei so manchen Szenen lachen bei der andere erschrocken sind. Die Logik dahinter war so absurd, sowie die Handlung und alles darum herum, dass ich einfach lachen musste. Schlechte Schauspieler erledigen den Rest, genauso wie die sich immer wiederholendenen Dialoge. Schon auf manche Sätze geachtet, die immer wieder in Filmen vorkommen, nicht nur in Horrorfilmen.
    Da gibt es einerseits - scheint besonders beliebt zu sein- "Oh mein Gott! Wir werden angegriffeeeeeen!"
    Dann werden manchmal schlechte Romanzen mit eingebaut: "Ich tu es nur für dich."
    Oder auch: "Es ist alles in Ordnung, da war doch nichts. Ich hab nichts gehört."
    Im Hintergrund: *knarr*
    Es wäre interessant sich einmal vor einem Film zu setzen und die Anzahl der Klischees mitzuschreiben. Natürlich neben der Anzahl der Logikfehlern, flachen Charakteren usw... :P

  • Ich könte ohne Horrorfilme gar nicht mehr leben.
    Ich muss einfach jede Woche mindestens einen gucken, ansonsten würd ich durchdrehen. ;)  
    Ich finde vor allem Saw ganz gut. Bei dieseen Filmen haben sich die Entwickler ganz schön ins Zeug gelegt.
    Es sieht alles verdammt echt aus. Außerdem finde ich es nur zu geil wenn dann immer diese geile Puppe auf dem Fernseher auftaucht und sagt: Ich möchte ein Spiel spielen. ;D

  • Ich mag Horrorfilme ganz & gar nicht. o:
    & ich geb zu ; weil ich mir sowas nicht einfach nur anschauen & dann wieder vergessen kann.
    Mich verfolgt das dann bis in meine Träume & Gedanken, nein Danke. ^^
    & n' tieferen Sinn haben die meisten sowieso nicht.
    Stehe mehr auf Filme, die eine Botschaft vermitteln & über die man gerne nachdenkt.
    Aber über Zombies & abgetrennte Körperteile denkt nun wirklich niemand gerne nach. wcf/images/smilies/warning.png

  • Horrorfilme sind nicht sooo toll. Ich finde an manchen Stellen gibt es Spannung, aber diese blutigen Spektakel sind meistens gar nicht so toll, wie sie immer von anderen beschrieben werden, es kommt hierbei aber auch ganz auf den Film an. Ich persönlich bin nicht der totale Horrorfilm-Fan, habe ein paar gesehen und besonders toll fand ich sie nicht. Ich brauche Filme mit Spannung pur, solche finde ich allerdings eher in der Action Abteilung als in der der Horrorfilme. Andererseits ist Scary Movie geil, da hats mich vor Lachen vom Stuhl gefegt :assi:


    MfG

  • Horrorfilme sind einfach nur dämlich. Die Hauptcharaktere sind meistens total verblödet, neugierig, naiv, ... und man denkt sich jedes mal nur: "Wie blöd sind die eigentlich?" Z.B. wenn man sieht, wie irgendwelche zwilichtigen Gestalten in ein noch zwilichtigeres Haus gehen und dann einer der Hauptcharaktere unbeding wissen will, was die da jetzt machen. Oder alle stehen um einen Sarkopharg (schreibt man das so? ^^) rum und einer fängt an, die Mumie auszuwickeln o.O Wenn das mumifizierte Objekt dann Ärger macht, denkt man sich doch nur noch "Geschieht dir recht, Idiot!" oder?
    Und dann haben Horrorfilme auch meist keine Logik. Wenn man ein Monster zig mal überfahren hat und es anschließend immer noch aus dem Asphalt krabbeln kann, ist doch irgendwas schiefgelaufen ^^