Wie "entstanden" eure Teams?

  • Da habe ich keine lange oder gar besondere Geschichte. Ich versuche immer ein paar bestimmte Pokemon Typen in meinem Team zu haben. Feuer, Wasser und Pflanze sind, so weit es mir möglich ist, immer dabei. (Eins ist dann, logischerweise, auch das Starter.) Auch wenn es mal eins ist, was nicht so mein Lieblings Pokemon ist, das ist egal, wenn es okay ist und die Attacken auch einigermahsen okay sind.

    Flug ist soweit auch imemr dabei, natürlich ist es meist das Vogel Pokemon was man immer gleich zu Beginn des Spiels fangen kann.


    Zwei bleiben noch übrig. Manchmal ist es Elekro, wobei das inzwischen sehr selten ist, weil ich die nicht so gelungen finde. Also nehme ich öfter mal Kampf und das letzte je nachdem wie es passt. Aber meist müssen es nun mal Pokemon sein, die ich auch optisch ansprechend finde und mag, wobei ich, je öfter ich bestimmte Spiele durchspiele, auch mal andere Pokemon nehme, um etwas mehr Abwechslung zu haben.

  • Okay. (Hach ja immer wieder schön uralte Beiträge rauszukramen und zu lesen, HUST)


    Jedenfalls will ich dann mal ein Update auf diese wirklich super gute und fundierte erste Antwort damals aus 2008 geben, haha.


    Ich glaube generell hab ich bis einschließlich Gen 6 (hier bin ich mir aber nicht mehr allzu sicher, kann sein, dass ich das in X/Y und OR/AS auch schon leicht anders gemacht habe, kann ich aber gerade nicht aus dem Kopf mehr sagen) Pokémon meist wie folgt durchgespielt: Starter gewählt und basically das gesamte Spiel mit dem Starter durchgespielt, Rest des Teams waren dann häufig die ersten 5 anderen gefangenen Pokémon die mitgeschleppt wurden, außer was anderes musste vllt für ne VM hinein. Wie spaßig das jetzt wirklich gewesen ist, ist natürlich sehr fraglich, allerdings war ich damals entweder dumm, faul, beides oder es lag kinda an den VMs, durch die man im Team ja ohnehin irgendwie schon mehr oder weniger stark eingeschränkt gewesen ist. Habe die meisten Mons zwar nach dem durchspielen dann auch trainiert, aber well na ja.


    Na ja, jedenfalls spätestens mit S/M hab ich die Spielweise dann definitiv verändert und damit auch wesentlich mehr Spaß am Spiel selbst bzw. an den Kämpfen, einfach weil die Pokémon (trotz OP-Teiler haha) durch ständiges Durchwechseln (also heißt ein festes Team aus 6 Pokémon verwenden, aber eben auch wirklich alle 6 verwenden und nicht nur eines) natürlich trotzdem langsamer leveln, als wenn man alles den Starter machen lässt, macht das Spiel trotz größerer Typen- und Attackenvielfalt sogar kinda schwieriger, weil tbh.... wenn man nen Starter hat der 20 Level+ über den Pokémon der Gegner ist, dann waren damals auch Schwächen so ziemlich Wumpe.


    Somit hatte ich jedenfalls in Sonne, Ultrasonne (oder hatte ich Ultramond gespielt? Kein Plan haha), Let's Go Evoli und jetzt auch in Schwert entsprechend ein vollwertiges und gleichwertig genutztes Team.

    Prinzipiell habe ich in S/M, US/UM und Schwert darauf geachtet NUR Pokémon ins Team zu nehmen, die auch neu erschienen sind (schließt Regionalformen mit ein) mit Ausnahme von der Magnetilo-Evo-Reihe in ich glaube Sonne, weil Magnezone mein Lieblingspokémon ist und ich das wirklich mal gerne im Team haben wollte, was ich bis dato noch nie hatte. In Let's Go gab es natürlich so gesehen nicht wirklich neue Mons, in sofern erübrigte sich das natürlich.


    Weiterhin lasse ich eigentlich generell den Starter im Team und generell plane ich mein Team weitestgehend auch vorher. Für Let's Go und Schwert habe ich mein Team auf alle Fälle komplett im Voraus festgelegt, wenngleich ich mit für Schwert jeweils Alternativen festgelegt habe, je nachdem WANN man die Wunschpokémon hat fangen können. In Let's Go war ich da nämlich relativ unflexibel und wenn ich bedenke, dass ich glaub nach dem 5. Orden oder so erst 3 meiner Teampokémon hatte und die letzten zwei erst um den 7. Orden herum (Smogon --> Smogmog, Flegmon --> Lahmus) bekommen habe/konnte, dann wollte ich mir das für Schwert dann vllt doch etwas ersparen und flexibel umherswitchen können (also habe hier die Mons auch vor dem Spielen festgelegt und zu Release dann geschaut wo man die denn fangen kann). Da man die meisten allerdings innerhalb der ersten 5 Routen bekommen konnte, bin ich dann bei meinem festgelegten Team aus (gebe jetzt nur die Endentwicklungen an) Liberlo, Zwollock, Krarmor, Knapfel, Riffex und Galar-Smogmog geblieben.

    Bei S/M und US/UM bin ich mir nicht mehr sicher, wie ich es genau gemacht habe. Ich kannte die neuen Mons auch da bereits vorher, meine aber dass es da ein Mix aus "vorher festgelegt" und "spontan entschieden" gewesen ist. Ich meine zumindest, dass ich Pampross bspw. schon vorher gerne im Team haben wollte, meine aber dass ich Aranestro (bzw. Araqua obv.) spontan in mein Hauptteam geholt habe. Aber das ist jetzt jeweils wieder zu lang her, deswegen kann ich das nicht mehr genau sagen.


    Prinzipiell würde ich jetzt aber sagen habe ich mich zum Typ Spieler entwickelt, der sein Team vorher plant, falls gegeben nur neue Pokémon im Team nutzt, den Starter meist benutzt, aber mittlerweile auch wirklich sein gesamtes Team im Kampf einsetzt und auch versucht auf einem gleichen Levelniveau zu halten. Damit bin ich in den letzten zwei Generationen ganz gut gefahren und hat mir soweit eig. auch Spaß bereitet, mehr als das vorher "Basically nur der Starter ftw!" haha.


    edit// Das hab ich noch vergessen, wenn ich die Mons vorher auswähle, dann bei neuen Mons meist aus Design-Gründen, weniger aufgrund der Stärke, bei alten Mons (Let's Go) einfach worauf ich spontan irgendwie mal Bock habe haha.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?

    Ich hab da eigentlich keine große Planung, ich nehm immer die mit, die mir am besten gefallen. Nur selten achte ich darauf, dass ich wirklich alle Typen gut abdecke.


    2) Auf was achtet ihr genau?

    Auf das Design, manchmal auch etwas auf die Attacken


    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Meistens mein Lieblingspokémon, Riolu und dann Lucario, aber nur nach dem Durchspielen mit denen aus der Region


    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?

    Beides so ein bisschen, wenn mir eines wider Erwarten beim Finden gut gefällt, nehme ich das gerne mit.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Ja, ich schaue mir alle Reveal-Trailer etc. an, damit das Team vor Release steht


    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?

    Der Starter ist das Herzstück meines Teams, um ihn wird gebaut


    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?

    Früher ja, heutzutage vergammelt es meistens in einer Box


    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?

    Das sie mir persönlich gefällt und ich gut durch das Spiel komme, was bei Pokémon ja aber meistens nicht so schwer ist

  • Mein Team ist:


    Metagross(lvl100): Weil er einfach mega Statk ist und viel aushält


    Rinozeros(lvl100):Weil er auch gute attacken kann und falls ich mal hilfe brauche kann ich bei ihm Hornbohrer einsetzen


    Geowaz(lvl100):Weil es einer meiner lieblingspokemon ist und mit den Attacken Walzer und Erdbeben auf lvl 100 ziemlich abgeht


    Brutalanda(lvl100):Weil ich es ziemlich cool finde und weil ich auch ein POKéMON brauch das fliegen beherscht


    Mogelbaum(lvl100):Ich dachte das das POKéMON auf lvl 100 ziemlich OP wäre aber es kann garnichts und deswegen werde ich es bald gegen Walraisa wechseln


    Haryiama(lvl43):Damit ich Surfer und noch 3 andere VM's benutzen kann


    Ich hoffe mein Team gefällt euch


    Ich weiß das mir viele nicht glauben werden dass ich 5 POKéMON auf lvl 100 habe aber meine spielzeit beträgt auch ungefähr 200h also stimmt das schon

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?


    Also am Anfang (vor dem Erstspielen) schaue ich, welche neuen Pokemon bekannt gegeben wurden und will die haben. Außerdem meist auf Uhafnir und Folipurba.

    Im Spiel geht das dann so:

    Oh ein brennender Starter. Oh ein süßes Vieh. Oh ein süßes Vieh. Oh noch ein süßes Vieh. Oh du bist normal, du gehst mal für dieses süßes Vieh. Noch ein süßes Vieh. Oh dieses Vieh fand ich schon in der Vorstellung süß. Oh ein süßes Vieh. Awwww ein cuty-Vieh. Ih die fette gelbe Ratte *in Box werf*. Oh ein süßes Vieh. Was. ist. das? ach nehmen wir ins Team. Oh ein süßes Vieh.

    Und irgendwann bin ich dann durch. Und habe keines der geplanten Pokemon im Team. Oder Uhafnir. Oder Foli. Aber zumindest zeitweise sind geplante neue Pokemon mit dabei, bis sie mich enttäuschen oder etwas süßeres finde.


    Ich muss dazu sagen: ich finde auch z.B. Sleimok süß. Also... "süß" ist durchaus sehr sehr sehr weit zu fassen. xD


    2) Auf was achtet ihr genau?


    Zu aller erst muss ich das Pokemon auch mögen, sofern ich nicht gerade irgendeine Challenge am laufen habe.

    Danach versuche ich auf lange Sicht ein ausgewogenes Team zu haben, um gegen so viele Typen wie möglich effektiv sein zu können. Aber wenn ich zu sehr auf bestimmte Pokemon stehe und unbedingt haben will, umso egaler wird mir die Ausgewogenheit. :)

    Auf "echte" Stärke - also DVs, etc. - achte ich ansonsten nie.


    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?


    Uhafnir und Folipurba - einfach weil ich die beiden ungemein mag. Aber... wie man unter Punkt 1 sieht: meist scheitert der Versuch (zumindest beim Erstspiel).


    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?


    Sehr spontan - was bleibt mir anders übrig, wenn ich bei jedem Viech Sternchen in den Augen habe?^^

    Beim Wiederspielen gehe ich dann eher strategischer vor. Ich hab durchaus schon so gespielt, dass ich für die Arenen nur noch jeweils sehr effektive Pokemon dabei hatte (also Feuer und Flug gegen Pflanze, etc.).


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?


    Etwas zu planen und den Plan umsetzen sind bekanntlich zwei verschiedene Paar Schuhe. :3


    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    Beim ersten durchspielen ist er fest im Team eingeplant. Beim Wiederspielen ist er dann nicht mehr ganz so fest eingeplant, wobei es auch hier darauf ankommt, ob ich in der jeweiligen Gen die Starter mag oder nicht.


    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Kommt schwer auf die Legis an. Die beiden Wölfe aus Schwert/Schild hatte ich nie im Team (nicht nur, weil sie erst spät fangbar waren), Endydingensbumenskirchen auch nicht. Xerneas und Lunala hatten dagegen einen festen Platz, einfach weil die ich die beiden einfach wirklich sehr mochte (Yveltal hätte auch gute Chancen, aber ich hab halt kein Y).

    In den ersten beiden Generationen sowie den GameCube-Spielen hatten die Legitrios aber immer einen festen Platz. Entweder alle oder zumindest die, die ich mochte (Entei, Suicune und Arktos).


    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Kommt wie gesagt immer darauf an, wie ich spiele:

    Beim Erstspielen bevorzuge ich klar neue Pokemon, selbst wenn ich es vorher plane. Ich versuche dabei aber immer ein ausgewogenes Team zu haben.

    Wenn ich später auf... "Challenge" (Nuzlocke passt nicht) spiele, dann immer in den Regeln der Challenge.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?

    Kommt drauf an welchen Mode ich spiele. Oft wird es eine Nuzlocke, da muss ich das nehmen was mir als erstes vor die Füße fällt.

    In Type- oder Egglockes wird das Team vorher gezüchtet und was am Ende noch steht gewinnt.


    2) Auf was achtet ihr genau?

    Darauf dass das Team sich gut ergänzt und nicht mit miesen Movesets "überzeugt".

    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Früher ja, heute nicht mehr. Ich probiere gerne neue Sachen aus. Es gibt aber tatsächlich Pokemon die ich meide, z.b. woingenau oder Voltobal in gen 1-3.

    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?

    Ich spiele gern Einigler+Walzer. Ansonsten immer Genauigkeit vor Stärke. Lichtschild und Reflektor hol ich nur selten raus und mit Verwirrung oder Genauigkeitssenkungen arbeite ich nie.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Siehe Punkt 1.

    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    Ehrlich gesagt muss er in Gen 8 bei mir immer gehen. Ich mag die starter der gen nicht und verzichte lieber.

    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Never ever.

    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Typenergänzung, Moveset und Werte. Fähigkeiten sind auch nicht zu verachten (tollpatsch...)

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?
    Also mittlerweile schaue ich immer, welche Pokémon es so gibt. Anfang der Story nehme ich immer das, was man bekommt und das was ich dann will und später dazukommt, ertausche oder fange ich mir und ersetze es mit dem Pokemon, das ich nicht im Team haben möchte.


    2) Auf was achtet ihr genau?

    Auf nichts besonders fürs Storyteam, nehme nun mal das, was mir gefällt. Nur in der 8. Generation, wollte ich nur Pokémon, die neu dazugekommen sind, keine alten.

    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Ist das auf alle Generationen bezogen? Naja ich versuche auch mal was neues, wie schon ein Punkt vorher erwähnt: Ich hab in der neuen Gen mal nur Pokemon genommen, die in der neuen Gen dazukamen.

    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?
    Spontan, wenns nicht um CP geht sondern nur um die Story.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Jaien, manchmal gefallen mir auch Pokemon erst in laufe der Zeit (wie zB Schlapfel, hatte das nicht im Storyteam, dass ich ein Fan davon wurde, kam erst nach einer Zeit). Aber ansonsten hab ich mein Storyteam in der 8. Gen tatsächlich schon voraus geplant.


    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?

    Der bleibt! Der Grund ist leicht: Er begleitet mich von anfang an, da hab ich dann ne "Bindung" zum Starter und kann mich dann auch nicht von trennen

    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?

    Nein, das mag ich nicht wirklich. Wenn muss für mich das Storyteam bleiben, kann davon dann keins mit nem Legi ersetzen.

    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?

    Ich schaue möglichst schon darauf, dass ich nicht nur den gleichen Typ im Team hab, 2 x der gleiche Typ kann schon vorkommen, va wenn das Pokemon Sekundärtypen haben, aber ein Team mit nur Wasserpokemon wirds nicht. Ansonsten bin ich da nicht so wählerisch. Nutzlock o. Ä. Challenges hab ich noch nicht probiert.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?

    Ich versuche immer ausschließlich neue Editionspokemon in meinem Team aufzunehmen. Das gilt allerdings nur für die Story. Trotzdem erwische ich mich immer wieder dabei, dass ein Lieblingspokemon aus vergangenen Editionen in meinem Team landet :blush:

    Ach, und ich plane das meistens im Vorraus. Ich Spoiler mich deshalb zwar immer, aber dennoch schaue ich auf Pokewiki vorher immer nach, welche neuen Pokemon es gibt.


    2) Auf was achtet ihr genau?

    Dabei wird natürlich drauf geachtet, dass die Typen ausgeglichen gemischt sind.


    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Obwohl ich versuche immer neue Pokemon zu verwenden landet dennoch entweder ein Lapras, Glurak oder Despotar in meinem Team:pflaster: ich kann mich einfach nicht beherrschen


    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?

    Eher spontan. Ich informiere mich zwar ein wenig über die Pokemon, aber wie sie im Kampf funktionieren probiere ich dann doch lieber selber aus und baue darauf dann eine Strategie aus.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Wie oben schon erwähnt... jepp das tue ich.



    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?

    Kommt immer auf die/den Starter an. Bei der letzten Generation (Schild) habe ich mich unsterblich in ChimpepChimpep verliebt (Ich stehe nunmal auf Affen/Primaten). Ein Äffchen dass auch noch zu einem Musiker mit langer Heavy Metal Mähne wird. Gortrom So perfekt:love: a new favorite was born!

    Wo hingegen mir in der 2ten oder 5ten Generation kein einziger Starter gefallen hat und somit gleich aus dem Team flog.


    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?

    Nö. Ausser Mewtu habe ich nie wirklich Legis genutzt


    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?

    Das Team sollte möglichst unterschiedliche Typen besitzen. Aber vor allem muss ich mit den Pokemon sympathisieren und das hängt immer von ihrem Design ab und worauf sie basieren.

  • Nachdem ich gerade darüber geschrieben habe, dass ich meine Spielstände nicht lösche, weil mir die Pokémon zu sehr ans Herz wachsen, dachte ich mir, ist es passend, zu beschreiben, wie sie in mein Team kommen.

    Dazu muss ich aber zuerst vielleicht erwähnen, dass ich mein erstes "Team" in Weiß 2 hatte. Vorher (und auch hinterher z.B. in der sechsten Gen) hatte ich einfach eine Masse an Pokémon, die mochte und versucht habe, auf dem gleichen Level zu halten (hat mal mehr oder weniger geklappt, Rubin z.B. hab ich hauptsächlich mit einem überlevelten Starter gespielt damals). Danach habe ich mir dann je nach Gegner die passenden Pokémon rausgesucht. Ich muss aber gestehen, dieser Ansatz ist super anstrengend.

    Ein festes Team hatte ich bisher nur in Weiß 2, Mond und Ultrasonne. Und die sind ziemlich unterschiedlich entstanden.


    Weiß 2: Admurai(Maares)Ampharos(Vola)Arkani(Nica)Glaziola(Lariu)Washakwil(Suray)Libelldra(Eja)

    Dieses Team entstand, bevor ich das Spiel spielte. Ich hatte mir überlegt, dass ich das mit einem festen Team mal ausprobieren wollte, und hab mir dann vorher überlegt, welche Typen ich abdecken sollte. Und so sind diese sechs zusammengekommen. Und in dem Spiel besitze ich tatsächlich auch kein anderes Pokémon in dieser Edition (ich hab gerade womöglich das erste Mal den PC angemacht, um zu gucken, ob ich nicht doch Reshiram gefangen habe, aber nein, ich hab sogar die Geheimgeschehen-Pokémon Genesect und Keldeo nicht abgeholt). Ich schätze, damit hab ich den Gedanken des Teams etwas überreizt, aber es war wohl eher so ein "alles oder nichts". Dadurch kam es aber auch, dass ich ziemlich lange ohne ein vollständiges Team war. (Ist aber nicht so, als wäre das bei den anderen Teams anders gewesen ...)


    Mond: Silvarro(Bahuu)Traunfugil(Traji)Aquana(Favye)Molunk(Moluo)Alola-Vulnona(Nuya)Grandiras(Mirio)

    Im Gegensatz zu Weiß 2 war an diesem Team gar nichts geplant. Ich wusste nicht sehr viel über dieses Spiel, als ich begann, es zu spielen und hab mich einfach auf das eingelassen, was auf mich zukam. Wobei, das stimmt nicht ganz. Ich wusste immer, dass ich ein Alola-Vulnona haben wollte. Da ich nun aber Mond spielte, konnte ich das nicht haben. Deshalb hat Lahabrea mir das freundlicherweise besorgt. (Ich bin dir immer noch dankbar dafür!) Ich muss gestehen, ich weiß nicht mehr, wann mir klar war, dass mein Evoli ein Aquana werden sollte. Aber ich glaube, recht früh. Traji, auf jeden Fall, hat es ins Team geschafft, weil ich Traunfugil liebe. Und Moluo und Mirio waren einfach schicke neue Pokémon. Dass sich männliche Molunk nicht entwickeln habe ich erst später erfahren. Aber ich fand es irgendwie faszinierend. Bei Miniras hab ich lange überlegt, ob ich ein solches Pokémon als letztes Teammitglied aufnehmen soll, hab mich letztlich aber für Ja entschieden, weil es süß und ein Drache war. Und ich habe es nicht bereut.

    Diese sechs sind jetzt (nach der Liga) Level 66/67. Durch das Pokémonresort besitze ich allerdings noch eine Vielzahl anderer Pokémon. (Ich kann einfach keine abwimmeln ...) Und daraus (und aus anderen) habe ich dann noch das ein oder andere weitere Team erstellt. Am weitesten sind dabei meine Sterne bestehend aus Sternchen, dem Pixi, und fünf verschiedenfarbigen Meteno (Rosarot, Gelb, Türkis, Blau und Grün - und ja, das sind tatsächlich ihre Namen), welche inzwischen auch auf Level 61/62 sind. (Übrigens hat jedes Meteno eine Kraftreserve von einem anderen Typ.)

    Dann gibt es noch ein Team aus Wommel, Araqua, Alpollo, Habitak (Habi), Alola-Sandan (San) und Aerodaktyl (Aroé), welche aktuell auf Level 37/38 sind (wobei Aroé auf Level 42 ist, weil er auf Level 40 angefangen hat), sowie eines mit Pampross (Pam), Flapteryx (Ryx), Trombork, Muschas (Toso), Skallyk und Drifzepeli (Drif) mit Leveln zwischen 33 und 53. Silla (Lapras), Flatter (Zubat) und Christi (Panzaeron) warten noch auf weitere Teammitglieder.

    Als letztes möchte ich noch das Team benennen, dass ich "gerade trainiere" (hab ewig nicht gespielt). Das besteht aus Nachtara (Nori), Dratini (Nin), Fukano (Kano), Ledian (Ledd), Emolga (Mol) und Metang (Metari). Die würde ich eigentlich auch noch ganz gerne so hoch wie die erstgenannten bekommen. (Aktuell sind die ersten vier unter dreißig und die anderen beiden knapp über fünfzig). Das Team ist mir einfach auch ans Herz gewachsen. Nin z.B., einfach weil sie ein Dratini ist, und Kano, weil er beim ersten Versuch in einem Ultraball blieb.

    Mit allen anderen Pokémon und "Teams" hab ich nicht so eine Verbindung. Aber im Gegensatz zu Weiß 2 sieht man hier die Auswirkungen meiner ursprünglichen Vorgehensweise.


    Ultrasonne: Miezunder(Tigress)Wolwerock Zwielichtform(Sona)Arbok(Larco)Milotic(Wanda)Waumboll(Soso) // Schlapor(Fini)Zorua(Flick)Blitza(Billy)Alola-Knogga(Xad)Tukanon(Vivien)

    Neues Spiel, neue Teambaumethode. Wobei sie ursprünglich gar nicht so anders ist als die in Mond. Ich nehme auf meinem Weg einfach die Pokémon mit, die ich haben will für mein Team. Aber etwa ab Larco, dem Arbok, hat sich eine Zusatzregelung ergeben: Ich benutze hier nur Pokémon, mit denen ich sonst noch nicht gekämpft habe. Einfach um mal was Neues auszuprobieren und mit mehr Pokémon zu arbeiten, die auch meine Liebe verdient haben. (Dass das gerade für Arbok nicht mehr passt, seit ich fast alle Pokémon in Let's Go Evoli benutze, ignorieren wir.) Und so kam es, dass ich endlich mal ein Milotic besitze. War gar nicht so grausam nach einem Barschwa zu angeln in dieser Gen ...

    Wer jetzt aufgepasst hat, wird sehen, dass dort zehn Pokémon stehen. Das liegt an der Art, wie ich das Spiel spiele. Ich hab nämlich einen Headcanon, dass USUM nicht ein Ersatz für SM ist, sondern die Geschichte ergänzt. Ich müsste die FF zwar noch schreiben, aber darin sind halt zwei Personen zusammen unterwegs. Einmal Florian, mein Protagonist und der kleine Bruder meiner Protagonistin in Mond, und seine Freundin Jolie. Das heißt also, die ersten fünf Pokémon gehören zu Florian, die zweiten fünf zu Jolie. Und es sind nur fünf, weil ich dieses Spiel noch nicht durch habe. ... Also mal sehen, was da noch dazukommt gegebenenfalls.


    So stelle ich also meine Teams zusammen, wenn ich das denn tue. Um ein paar Fragen zu beantworten: Normalerweise bin ich dabei sehr spontan, nutze unterschiedliche Pokémon, aber immer meinen Starter. Und möglichst ausgeglichen nach Typen sollten die Teams auch sein. Es sei denn, ich mach sowas wie mit den Sternen, aber das war ja nach der Story.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?


    Eigentlich eher spontan. Wenn ich dann Champ bin mach ich mir mein dream team.

    2) Auf was achtet ihr genau?


    Eigentlich auf nichts.

    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon,

    welche ihr regelmäßig ins Team holt?


    Absol. Eindeutig

    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?


    Ich bin eher spontan

    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?


    Meistens nicht da ich mich nie über die neue Region informiere

    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    Er bleibt bis zum Ende

    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Nicht mehr seitdem mein Freund Pokemon angefangen hat und wollte das ich keine Legis nehme wenn wir Kämpfen

    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Mein Team sollte von den Basis werten her stark sein

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?


    A: Das ist erstmal natürlich abhängig von Edition/Region, je nachdem welche Pokemon es dort gibt, stellt sich auch mein Team daraus zusammen. Meistens ist es aber der Starter, der 1. Route Vogel, Lieblingspokemon, Lieblingspokemon der Region, legendäres Coverpokemon und zum Schluss kommt meistens dann das Drachenpokemon der Region.


    2) Auf was achtet ihr genau?


    A: siehe oben


    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?


    A: Das wäre in dem Falle natürlich Lucario, wenn es Kyogre in jeder Edition geben würde, dann dürfte das auch nicht fehlen.


    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?


    A: Weder verfolge ich eine bestimmte Strategie oder bin ich spontan.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?


    A: Die letzten Editionen, aufgrund des Internet`s habe ich meine Team`s schon vorab geplant.


    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    A: Ich behalte grundsätzlich meinen Starter, während und auch nach der Story!


    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Ich nehme gerne legendäre Pokemon in meinem Team auf, sofern ich es mag z.B. Lunala, Mewtu, Kyogre.


    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Ich achte schon darauf das es augewogen ist bzw. richte ich mich nicht speziell nach einem Typen aus.

  • Manchmal hab ich versucht meine Teams zu planen, was dem Ganzen diese Leichtigkeit und Spontanität nimmt, die man als Kind noch beim Pokemonspielen hatte. Also renn ich seitdem durch die Gegend, fang und trainier, was ein gutes Design hat und eben cute, oder auf andere Weise ansprechend, aussieht und joa... das ist mein Team. ^^

    Ich versuch da vielleicht etwas Abwechslung reinzubringen, aber das kommt halt auch auf meine Laune hat. Da können dann dementsprechend auch mal drei, vier Pokemon eines Typs dabeisein, einfach weil.

  • In PLA hab ich auf das Wesen meines Pokémons geguckt und meistens die genommen, die ein passendes Wesen hatten. Mein Starter hatte zum Beispiel kein gutes, weshalb ich es irgendwann auch ausgetauscht habe (später mit Minze umgeändert). Ein neutrales Wesen hat mir für den normalen Playthrough auch ausgereicht. Ich bin bei sowas tbh schon sehr pingelig geworden, aber auf diese Weise war ich auch immer sehr zufrieden mit meinen Pokémon. Hatte in PLA dann auch ein Elite-Relaxo und ein Hisui-Arkani, die auch ganz kräftig zuschlagen konnten und hab die dann gerne mit den Leistungsitems vollgepumpt, wobei ich Hisui-Fulkano schon bei Release fangen wollte ^^ Am Ende hatten aber auch 4 meiner Pokémon eine Boden-Schwäche, was mich als Perfektionist schon etwas nervte, aber problematisch war es im Spiel nicht...


    Und meistens versuche ich halt immer die Pokémon zu haben, die selten und stark sind, wie Knackrack, Milotic, Krypuk, Starter... Legis gehören nie in meinem Team, aber sowas wie Demeteros mit einem passendem Wesen würde ich wohl sofort nehmen. Bin aber sonst kein Fan von den "größeren" Legis.


    In Pokémon Go levele ich auch nur noch die, die sehr gute Werte haben, oder die für das PVP taugen und hey, da ist eine gewisse Spontanität noch drin, da es reiner Zufall ist, welches meiner gefangen Pokémon mal perfekte Werte hat. Pokémon, die ich in Pokémon Go mit perfekten Werten habe, sind zum Beispiel Glurak, Lohgock und Stahlos und gerade Lohgock und Stahlos habe ich jetzt dadurch sehr lieb gewonnen und die haben auch passende Nicknames bekommen ^^

    Wenn man sich mit PVP auseinandersetzt, lernt man auch gewisse Pokémon zu schätzen wissen. Ich benutze gerade sehr gerne Walraisa und Iksbat ^^

    Früher war ich natürlich etwas spontaner und habe nie auf die Wesen oder so geachtet und hatte wahrscheinlich auch öfters Legis bei mir im Team.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?

    Normalerweise vorab geplant, wobei sich immer wieder mal etwas anders ergibt.

    2) Auf was achtet ihr genau?

    Grundsätzlich geht's hier nur um die Story, die kann man wenn man ehrlich ist, mit allen Pokemon bewältigen. Daher ist mir primär wichtig dass ich nur Mons dabei habe die ich wirklich mag, und das typentechnisch halbwegs gut aufeinander abgestimmt.

    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?

    Es gibt Pokemon die ich besonders gern mag die auch öfter vertreten sind, wie zB Gengar, Iksbat oder auch Seedraking. Allerdings bin ich, wie ich schon mehrfach angedeutet hab hier im Forum gerade dabei, alle Editionen der Reihe nach noch einmal durchzuspielen, also von Rot/Blau bis PLA, bin mittlerweile auch schon bei Gen 4 angekommen und tbh will ich nicht gleiche Mons mehrfach trainieren, die meisten kommen dann einfach mit in die nächste Generation und dann variiere ich auch mit den Teams.

    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?

    Spontan passiert wenig, vor allem da ich bei den meisten Editionen mittlerweile ja schon auswendig weiß welche Pokemon ich auf welcher Route antreffe. Normalerweise immer nach dem gleichen Muster, wie gesagt Mons die ich mag und die typentechnisch gut zusammenpassen. In älteren Editionen musste man auch an die VMs denken, und gerade bei den fliegenden Mons bin ich wählerisch, in Gen 1 gab es da für mich nur Glurak, Dragoran und Aerodactyl, in Gen 2 dieselben plus Iksbat, würde niemals zB ein Ibitak ins Team nehmen weil ich es einfach nicht mag.


    Ab und zu probier ich auch mal was ganz anderes, bei PLA hab ich es beim ersten Run jetzt mal so gehandhabt dass ich nur neue Pokemon oder neue Formen trainiere, und hab auf diesem Weg zB Salmagnis, Myriador und auch Axantor (sowie die neuen Formen von Tornupto, Arktillas, Lektrobal, Zoroark und Washakwil) direkt lieben gelernt. Obwohl hier deutlich weniger neue Mons + Formen dazugekommen sind wie in den letzten 2 Generationen, war für mich mehr dabei als zB in Sw/Sh wo ich abgesehen von Riffex und Duraludon nicht wirklich viel mit den neuen Mons anfangen konnte.

    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?

    Ich plane bei jeder Edition vorab das Team, da ich zB auch die Mons die erst später im Spielverlauf angetroffen werden können, mir in dem Fall vorher schon zurechtlege.


    So ein Fall wäre zB Hundemon, welches zu den Pokemon gehört die ich auch gern mal im Team dabei hab, dieses konnte in Gen2 erst in Kanto angetroffen werden (auch zB Larvitar oder Phanpy waren erst relativ spät fangbar), wo man den Großteil der Story schon hinter sich hat, das tausche ich mir dann aus einer anderen Edition damit ich es über die komplette Story dabei habe. In Gen 1 war sowas zB bei Dratini nötig, in Gen 3 bei Tanhel etc.

    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?

    Ist im Normalfall immer dabei, jedoch mit der Einschränkung dass ich wie gesagt keine Pokemon doppelt trainieren möchte (oder dies soweit es geht vermeide), dH wenn ich jetzt Rubin, Saphir und Smaragd durchgespielt habe, hab ich alle 3 Starter schon trainiert und werde sie nicht auf ORAS noch einmal trainieren weil ich sie ohnehin mitnehme.

    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?

    Für gewöhnlich nicht, weder Legis noch sonstige besondere die man zB nur einmalig pro Spiel erhält (wie zB das geschenkte Lapras in Gen 1 etc), da ich diese alle UT aufbewahre und in der BANK bzw im HOME "katalogisiere" sprich nach Generation dort einordne, vielleicht mach ich hier irgendwann einen Tauschbasar auf damit - gemeinsam mit Ballmons etc, wer weiß. Auch hier gibt es Ausnahmen. Da man zB in Smaragd die Wahl zwischen Latios und Latias hat, Spiele ich diese in einem Run gleich zweimal durch und so schafft es dann auch ein Rayquaza in irgendeiner nachfolgenden Edition dann ins Team je nach Laune. Auch ein Lunala hatte ich mal dabei in Gen 7 und dann auch zu Sw/Sh mitgenommen, hat mir einiges erleichtert tbh.

    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?

    Das kann man mit den Antworten zu den anderen Fragen eigentlich zusammenfassen: Pokemon die ich mag, soweit es geht für jeden Typ die richtige Antwort haben, und eben in den alten Spielen alle VMs abgedeckt.

  • Ich versuche immer Pokémon zu nehmen, die ich mag.

    Bin auch so, das verschiedene Typen bei mir Pflicht sind (Feuer/Wasser/Pflanze/Psycho/Elektro, bei dem Rest lass ich mich überraschen, was ich gebrauchen kann und über 2.ten Typus bekomme).

    Da ich recht viel fange und in Kämpfen auch die Neuzugänge austeste, ob es passt oder eben nicht.

    Irgendein Trainer meinte mal, man gewinnt mit seinen Lieblingspokemon und auf mich trifft es sehr stark zu.


    Ich achte darauf, dass mein Team je nach Edition immer neu zusammengestellt wird, heißt ich will kein Pokémon trainieren, was ich schon mal finalen Team hatte (weswegen ich mit dem gekürzten Dex nie ein Problem hatte).

    Einzige Dopplung die es bisher gab, war Lapras (LGE + SH im Team gehabt und kurz vor der Liga austauschen wollte ich nicht).

  • Duscario

    Hat das Label von Plauderei auf Allgemein geändert.
  • Bei deb ersten ein- oder zweimal latsch ich durch's Gras, fang mir alles, was cute aussieht und wähl davon dann sechs aus, die ich für den Spielverlauf behalten möchte.

    Ich hatte auch schon Teams bei dem ich nur einen Typen trainiert habe, was auch ganz interessant war oder solche, die ich sonst nicht ins Team holen würde.


    Zwischenzeitlich hatte ich solche Phasen, in denen ich vorher durchgeplant und gezüchtet und sonstwas habe, wobei mir jeder Spaß verlorengegangen ist.

  • 1) Wie stellt ihr euer Team zusammen?


    Ganz allgemein fange ich immer mit dem Starter an, wobei ich mich meistens so weit informiere und dessen Endstufe kenne. Danach ist es immer recht offen und hängt davon ab, welche Pokémon ich auf den Routen finde und, welche Typen sich gut ergänzen. Im Spiel gibt es dann aber immer wieder Pokémon, welche ich nach der Entwicklung austausche.


    2) Auf was achtet ihr genau?


    In den meisten Fällen achte ich darauf, dass die Pokémon brauchbar sind, sie sich in Bezug auf Schwächen/Stärken etwas ergänzen und sie dann auch für die Arenen und die Top4 nutzbar sind. Pokémon vom Typ Käfer sind hier zB eher die Kandidaten, welche ich bis zur Entwicklung trainiere und dann austausche.


    3) Habt ihr ein Kernteam/Pokemon, welche ihr regelmäßig ins Team holt?


    Außer einem oder mehreren Startern eigentlich nicht. Ich versuche immer wieder neue Pokémon zu nutzen.


    4) Verfolgt ihr eine bestimmte Strategie oder seid ihr eher spontan?


    Von beidem etwas.


    5) Plant ihr das Team schon im Voraus oder bestimmte Pokemon, die unbedingt mitkommen sollen?


    Wirklich durchgeplant ist das Team bei mir nie, aber meistens weiß ich, welche neuen Pokémon in den Spielen vorkommen, sodass ich gerne bestimmte Pokémon in mein Team holen würde, weil sie mir bereits gefallen. Das bedeutet aber nicht, dass dies auch so umgesetzt wird, oder das Pokémon im Team bleibt.


    6) Ist der Starter im Storyteam dabei oder muss er gehen?


    Bei mir ist der Starter immer im Team dabei. Manchmal tausche ich sogar recht früh und hole mir die anderen beiden Starter ebenfalls dazu.


    7) Nehmt ihr Legis ins Team auf?


    Das habe ich früher vereinzelt gerne gemacht (zB Suicune in Pokémon Kristall), mache ich aber seit vielen Jahren nicht mehr.


    8) Was ist euch bei der Zusammenstellung wichtig?


    Allgemein, dass mir die Pokémon gefallen, ich nicht zu einseitig bin und das Team im Endeffekt nützlich ist. Passt ein Pokémon nicht gut rein, wird nach besseren Alternativen geschaut.