Die unfairsten Kämpfe

  • Ich wollte mal wissen welches für euch die unfairsten Kämpfe waren die ihr je gesehen habt.
    Also meine Top drei sind:


    1. Lucia vs. Maike:
    Lucia gewinnt gegen eine viel bessere und Erfarene Koordinatorin: Maike
    Maike hat länger trainiert, bessere Pokemon, bessere Attacken,u.s.w.
    Und da gewinnt aus heiterem Himmel: Lucia
    Die hat doch den Wettbewerb von Trostu und den von Herzofen verloren und jetzt gewinnt die den Wassili-Cup ??
    Einfach nur: Unfair


    2. Ash vs. Barry/Jun:
    Schon unfair:
    Barry/Jun verliert gegen ein Pamflam, ein Skorglo und ein Pikachu ??
    Mit einem Staraptor, einem Roserade und einem Impoleon ?? geht das überhaupt ?
    Ich meine: Staraptor ging nach einen Flammenwurf K.O. Pamflam bekam so viele Attacken ab und es passierte nix.
    Unfair oder ?(


    3. Lucia vs. Lila
    Landet nur auf dem dritten Platzt weil Enekoro ja nix konnte.
    Aber Troztdem schließlich würde das heißen Lucia ist besser als ihre Mutter.
    Und die hat haushoch verloren.
    Unfair.



    EDIT//:

    Zitat

    lucia nicht mögt!!


    Wer sagt das ?? Man mag Lucia nicht WEIL sie gegen Maike gewonnen hat. Ein luschen Plinfa gewinnt gegen ein durchtrainiertes Glaziola. Was ist daran fair ?? Und Maike wurde auch als der größte Indiot den die Welt je gesehen hat hingestellt.Eissplitter,Eissplitter und Eissplitter. Maike ist doch nicht so blöd und setzt 100 mal die selbe Attacke ein. Was ist daran bitteschön fair ?!?


    P.S.Bitte mit begründung

    “When life gives you lemons - call them yellow oranges and sell them for double the price!"
    - Cartoon guy

    Einmal editiert, zuletzt von Vivien ()

  • Also wirklich tolles Thema vl könntest du noch die videos in Startpost packén.
    Und hier die Unfair Kampf liste:



    Wisst ihr das ist hart....Gary ist langweilig und fängt sich ein Elevoltek gegen das Ash´s 12Staffeln lang trainiertes Pikatchu verliert.






    Einfach unfair ich meine Ash trainiert 12(!!) Staffeln lang ein Pikatchu und dann verliert er gegen ein ELEKID. Ich meine Elevoteck geht ja noch aber ELEKID <tatol krank :ugly:

  • ash gegen richie in der pokemon liga 5.runde


    echt unfair:
    eigentlich müsste ash gewinnen weil ash wurde ja von team rocket aufgehalten dadurch wurden tauboga und pikachu verletzt sonst hätte pikachu mehr kraft und könnte vllt glumanda/zippo besiegen und wegen seinen blöden ungehorsamen glurak hätte er vielleicht ein anderes pokemon eingesetzt wenn glumanda besiegt wurde wie bisasam

  • @darkLK: zu der zeit war pikachu "nur" 10 staffeln trainiert.


    1. Maike gegen Lucia:


    hallo? lucia verliert einen wettbewerb nach dem anderen aber sie gewinnt den wassili-cup. aber das schlimmste war: sie hat gegen maike gewonnen!!!


    2. Ash gegen Richi:


    ich finde die regel doof, dass wenn das pokemon nicht auf den trainer hört, es als besiegt gilt. ohne diese regel hätte ash bestimmt gewonnen. naja, lustig war es trotzdem^^


    3. Lucia gegen Lila:


    *siehe erster satz bei maike gegen lucia* und dann besiegt sie eine koordinatorin, die noch nichtmal von ihrer mutter besiegt werden konnte


    lucia wird sowieso in der serie komisch behandelt. entweder sie ist ne vollversagerin oder sie ist die beste koordinatorin der welt. das ist blöd -.-

  • Alsou ich find den Kampf Lucia vs Maike ja total unfair, denn Lucia ist eine noch unerfahrende Koordinatorin, deren Plinfa eigentlich nicht sonderlich stark ist. Zumindest ist Maikes Glaziola viieel stärker und Maike ist ne echt gute Koordinatorin. Außerdem war die Punktzahl extrem knapp, eigentlich ein Unentschieden und Glaziola hatte viel bessere Attacken präsentiert. Lucias kam davor zwei Wettbewerbe lang nicht mal in die zweite Runde und nun gewinnt sie gegen Maike? Das ist unfair!!!

  • Eigentlich sind alle Kämpfe, bei denen ein Anfängertrainer gegen einen erfahrenen Trainer gewinnt, unfair. Ihr habt ja schon viele Beispiele genannt, z.B. das mit Maike und Lucia, Ash gegen Gary, Lucia gegen Lila. Die Macher lassen nicht den besseren Trainer gewinnen, sondern den, für den sie mal wieder ein Erfolgserlebnis brauchen. Lucia hat einen Wettbewerb nach dem anderen verloren, da wollte man ihr einen großen Auftritt verpassen, der für uns Realisten natürlich viel zu unlogisch war. Auch Arenakämpfe sind streng genommen solche unfairen Kämpfe. Ash als Anfänger besiegt einen Arenaleiter in der ersten Staffel? Aber zum einen können wir es nicht ändern, zum anderen hätten wir sonst nichts, worüber wir uns aufregen könnten. ;)

  • Wie die meisten hier finde auch ich unfair, wenn kleine und unterentwickelte Pokemon gegen ihre Entwicklungen oder allgemein gegen stärkere gewinnen. Wenn es nur ab und zu mal passiert, beispielsweise in einem sehr harten Kampf, oder aber es wurde begründet, wie bei Major Bobs Raichu, dann ist es noch in Ordnung, aber einfach mal so gewinnen, das nervt. Pauls Elekid ist glaub ich so stark, weil es böse und/oder auf einem hohen Level ist. Da es bei Paul keine Zuneigung kennt, entwickelt es sich auch nicht. Hat also einen Grund, genauso wie mit Garys Electivire, ich meine, das ist voll entwickelt, da ist es nur richtig, dass es gegen Pikachu gewinnt. Und so trainiert ist das auch nicht, denn gegen Team Rocket zu kämpfen, ist nicht mehr wert, als wenn man Raupys und Waumpels besiegt. Pikachu kann ruhig auch mal verlieren.
    Aber Lucias Sieg gegen Maike, mit dem Wurzelzwerg und Nervvieh Plinfa gegen Glaceon, neee.


    Schlimm fand ich ja damals auch Ashs Feurigel. Gewinnt gegen alles mögliche, am schlimmsten fand ich ja den Kampf gegen Kai. Da schwebt das Vieh ja mindestens ne halbe Minute über Sichlors Kopf, alles klar, oder? Es kann ja fliegen, ja ne ist klar. Kai hätte nur Schlitzer nach oben befehlen müssen, aber die Pokemon sind ja so dämlich, die müssen immer auf den Befehl des Trainers warten, weil man sich ja unbedingt an die Spielvorgabe halten muss.
    Wenigstens kam das Viech nach Gebrauch in den Ball zurück, nicht so wie heute Plinfa. Entweder bekommen mehr eine Extrawurst, oder man bleibt bei Pikachu.


    Aber das ist doch immer so, die Protagonisten laufen mit Startern rum, die ja auch sooo stark sind. Immer wieder die gleiche Leier.

  • Also, die unfairsten Käpfe für mich, auf Platz 3....
    Ash vs. Gary. Hä? Was soll das. Pikachu ist jetzt schon 12 Staffel dabei [ damals halt nur 9...] , es sollte jetzt eig. schon längst auf Lvl. 100 sein. Gary fängt sich ein Elevoltack und dann gewinnt er gegen Ash. Auch bekloppt war der Kampf, Pikachu vs. Evoli. ich glaube, Pikachu hat schon so viel Erfahrung und ist schon richtig durchtrainiert, weil es ja fast jeden tag gegen Team Rocket kämpft....
    Platz 2...
    Ash vs. Paul [First Battle] Schon wieder eine Sache mit Pikachu. Elekid, ist nicht gerade das stärkste Pokemon. Bei Ash's udn Pauls's ersten Kampfy gewinnt diese kleine Batterie einfah mal eben so gegen Pikachu -.-' Also ehrlich, ein Pokemon, geschätzte Lvl. 100 verliert gegen ein Pokemon, was mindestens Lvl. 29 hat. Ich find's ziemlich komisch.Wieviel Kpü hatte Piakchu gerade? 10 oder was? Eigenartig...
    Jetzt kommt unsere Nummer 1. Für mich der unfairste Kampf in ganz Pokemon!


    Maike vs. Lucia. Hallo? Maike,seit 5 Staffeln Koordinatorin, 2 mal Großes Festival und hat schon 13 Bänder, verliert gegen ein Pieps, der nichtmal bei einem Großen Festival war und gerade mal 1 Band hat. Und dann verliert das Glaziola noch gegen ein ECHTEN Knirbs, Plinfa. Ich fand den Kampfy so unfair. Glaziola ist 1000 mal stärker als das kleine Plinfa. Ich schätze den Pinguin auf Lvl. 12 oder 13 oÔ Also, wenn das mal nicht unfair ist....


    Man sollte solch kämpfe in Pokemon am Besten vermeiden, die macher sollten erstmal anchdenken, bevor sie anfangen zu zeichen...


    LG !3Lacki


  • schön beschrieben, klassisches beispiel. dennoch stimme ich dir nicht zu.
    der kampf ash gegen richie war meiner meinung nach ein billiger abklatscher. das ist doch voll knorke. glurak hat glumanda gescheucht mit seinem flammenwurf, und nicht k.o. gehauen. und dann sagt der linienrichter: glumanda kann nicht mehr weiterkämpfen". so ein mist ist das und dann wo glurak sich hinlegt und auf ash nicht hört, hätte der kampf fortgesetzt werden MÜSSEN.
    soweit hierzu.
    bei den anderen beiden kämpfen stimme ich nicht zu, weil das faire kämpfe waren. maike hat fair verloren, lila ebenfalls. warum ist der kampf unfair? nur weil ihr lucia nicht mögt!!

  • Meien Rede! Der Unfairste Kampf war meiner Meinung nach wirklich gegen der von Lucia gegen Maike.
    Mal ehrlich, es ist doch so unlogisch, dass Lucia mit ihren Plinfa Maike mit ihrem hochtrainierten Glaziola schlägt. Lucia ist noch ein totaler Grünschnabel und noch sehr unerfahren. So richtig üben tut sie eigentlich kaum für ihre Wettbewerbe. Wundert mich ja auch nicht, denn sie werden ja ständig von Team Rocket oder anderen Feinden gestört. Trotzdem, ist das einfach unlogisch, dass Grünschnabel Lucia gegen eine erfahrene Kordinatorin wie Maike gewinnt. Deswäre genau so, wenn Roger Federer gegen einen Anfänger im Tennis verlieren würde.

  • Lucia vs. Maike: Das war das unfairste überhaupt (meiner Meinung nach war das ein Unentschieden). Maike seit 5. Staffeln Koordinatorin und verliert gegen so einen Amateur wie Lucia, die nur ein Band gewonnen hat. Hat sie Pilnfa eingesetzt? Das wird sicher nicht über Lv 13 sein. Das mit der Stärke der Pokémon ist im Anime sowieso unausgeglichen. Mal sind alle megastark und manchmal sauschwach
    Allgemein sind die Pikachu-Kämpfe unlogisch. Es sieht immer wieder so aus, als würde Ash Pikachu in jeder Region neu bekommen...immer wieder so schwach...Pikachu wurde seit 11 (12) Staffeln trainiert, würde ca. 3-4 Jahren entsprechen, und dennoch verliert es in letzter Zeit ziemlich oft.


    Richi vs Ash @ Indigo Plateau: Das war einfach nur jämmerlich. Ash hätte zwar gewonnen, aber der war ja so naiv und glaubte, Glurak würde ihn nicht im Stich lassen. Klar musst der Kampf beendet werden, ich meine die können doch nicht 3 Stunden warten und schauen, ob Glurak vielleicht doch noch kämpfen will, aber ein paar Minuten hätten sie ihm wirklich noch geben können.


    Lucia vs Lila: Also, wie schon gesagt, Lucia ist ein Anfänger und dennoch kann sie die "Meisterin" besiegen. Da muss sich Lila aber zu siegessicher gewesen sein, denn sie hat jahrelange Erfahrung, was Lucia einfach fehlt und trotzdem macht sie Enekoro platt. Etwas Glück hatte aber auch seine Finger im Spiel.

  • Auf Platz 3 der unfairsten Kämpfe:


    Platz 2 der der unfairsten Kämpfe:


    Platz 1:

  • Ich finde die kämpfe gegen Team Rocket unfair,
    den Jessi oder Jeams haben bestimmt schon ein paar Monate (oder länger) mit ihren Pokemons trainiren können und was passiert,
    :wtf: sie verlieren gegen ein geschwächtes Pikachu. Und aus Fehlern lernt man ja wie die meisten wissen.
    Irgendwie ist es aber so das wenn sie den "Knirpsen" helfen plötzlich viel stärker sind (z.B.der Kampf gegen Butch und Cassidy bei dieser Lugiafolge).
    Eine Frage ist mir aber am wichtigsten, warum gibt es immer eine Explosion die sie in den Himmel schleudert? :|

    Ich rette euch wenn ihr Hilfe braucht [aber nur mit Passwort (ich hab nemlich keine Wi-Fi)]
    Bei MD2 mach ich es umsonst :thumbsup: .
    Denkt gut nach, denn jede Sekunde, jeder Zug, kann der letzte sein.

  • Unfair, welche Kämpfe sind das heutzutage in der Serie nicht mehr? Nur noch ganz wenige.
    Zum Beispiel Team Rocket, Jessie und James kämpfen nun schon seit 11(12 in USA) gegen die Knirpse,
    und jedes mal verlieren sie, das sogar meistens innerhalb von Sekunden. Nur eine Attacke muss ihre Pokemon treffen und sie sind besiegt.
    Nach so langer Zeit müssten ihre Pokemon ja eigentlich eher schon die Stärke eines Champs, oder zumindest eines Arenaleiters erreicht haben.


    Oder der Kampf Lutschia gegen Maike,
    unfairer geht es ja wohl gar nicht. Wie schon gesagt wurde, soll die Prinzessin von Hoenn gegen eine Anfängerin, und dann noch eine besonders schlechte, verloren haben. Ihr Glaziola, das ganz sicher nicht gerade schwach ist, hat gegen eine kleine Nervensäge namens Plinfa verloren.
    Normalerweise hätte Maike Lutschias Pokemon innerhalb von Sekunden besiegen müssen, aber die Macher mussten natürlich eines der schwächsten pokemon der Serie gewinnen lassen.
    So, genug Dampf abgelassen^^

  • also der unfairrste kampf ist als ash und co in blütenburg city waren und alle meike bestaunt haben dan speter hat asgh gegen maike gekämpft und hat selber verloren und der tainer war dan k.o foll unfair weil der trainer darf nicht angegriffen werden und die sollte dan desqualifiziert werden und hatt dabei noch gewonnen obwohl pikachu noch nicht besiegt war also voll unfair die bössee maike :cursing:

  • Ich fan den Kampf zwischen Ashs frischgeschlüpftem Phanphy und Arbok und Smogmog etwas unfair.
    Klar sind Arbok und Smogmog Loser. Aber dennoch, solltens elbst die beidne gemeinsam eine Chance gegen ein unerfahrenes Baby-Pokémon, das gerade erst geschlüpft ist.

  • Ich geh mal weeeeit zurük in die Zeit als Ash in der Pokemon Liga gegen Richie kämpfen musste.
    Wegen Team Rocket kam Ash zu spät . Tauboga und Pikachu waren zu erschöpft um zu Kämpfen - man hätte den Kampf verschieben müssen. Es war nicht Ash's Schuld, eine verschiebung wäre also möglich gewesen.
    Wären Ashs Pokemon fit gewesen hätte er locker gewonnen.

  • Eigentlich sind alle Kämpfe, bei denen ein Anfängertrainer gegen einen erfahrenen Trainer gewinnt, unfair. Ihr habt ja schon viele Beispiele genannt, z.B. das mit Maike und Lucia, Ash gegen Gary, Lucia gegen Lila. Die Macher lassen nicht den besseren Trainer gewinnen, sondern den, für den sie mal wieder ein Erfolgserlebnis brauchen. Lucia hat einen Wettbewerb nach dem anderen verloren, da wollte man ihr einen großen Auftritt verpassen, der für uns Realisten natürlich viel zu unlogisch war. Auch Arenakämpfe sind streng genommen solche unfairen Kämpfe. Ash als Anfänger besiegt einen Arenaleiter in der ersten Staffel? Aber zum einen können wir es nicht ändern, zum anderen hätten wir sonst nichts, worüber wir uns aufregen könnten. ;)

    das liegt daran das rocko so schlecht ist das er es schafft mit einem boden pokemon gegen ein elektropokemon durch eine elektroattacke zu verliern ;D


    Das

  • Ich finde im allgemeinen die unfairsten Kämpfe sind immer, wenn Ash mit seinem Pikachu und mit seinem " schwachen " Team gegen die Top 4 antreten muss. Ich meine wenn ich mir so ein Team im Spiel nachbauen würde, hätte ich nichtmal ein Hauch einer Chance. Obwohl was mich gewundert hat ist, dass Ash bis jetzt immer gewonnen hat.


    Tja das ist der Trick der Anime-Sendung. Eigentlich finde ich es ja auch gut so.



    Lg, Max :pika:

    "Because I don't want you forgetting how different our circumstance are.
    If you die, and I live, there's no life for me at all back in District 12. You're my whole life."


    Peeta Mellark. The boy with the bread. ♥