Kinder nachts im Forum

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Also ich beziehe mich jetzt auf das "nachts am PC" und nicht "nachts wach" Problem.


    Das Benutzerkonto meines Bruders schaltet sich um 20 Uhr ab. Fertig.
    Früher gab es oft noch Diskussionen "In 10 Minuten PC aus", "Ja, gleich". Dieses "ja gleich" zieht sich gerne über eine Stunde hin und da letztendlich ich diejenige war, die tatsächlich den Stecker gezogen hat, war er auch auf mich sauer usw. Also sowas kann durchaus genauso zu Problemen führen, lol.
    Mit der Kindersicherung ist es etwas anders. Es ist der PC, der einfach "Schluss" macht und nicht direkt ich. Dadurch berechnet mein Bruder die Zeit, die er für irgendwas braucht, damit er vor 20 Uhr noch fertig ist. Somit lernt er gleichzeitig etwas Verantwortung übernehmen innerhalb des Rahmens, der ihm vorgegeben wurde. Würde ich manuell den PC ausschalten, würde das wieder zu Diskussionen wie "Darf ich nur 5 Minuten mehr" führen und oft ist das Kind dann auch beleidigt, weil man ihm nicht zum zehnten Mal die 5 Minuten gegönnt hat, lol.
    Naja, das mal zur persönlichen Erfahrung.


    Generell ist es natürlich nicht allzu verantwortungsbewusst ein (Klein-)Kind (unter 13) zu lange am PC sitzen zu lassen. Dabei geht es nicht mal um die späte Uhrzeit. Es ist egal, ob das Kind dann sowieso noch bis Mitternacht wach bleibt. Es geht nur darum, dass das Kind dies nicht zusammen mit dem PC tun sollte.
    Meistens beschäftigen sich Kinder mit Spielen, Videos oder chatten (dazu zähl ich auch ein Forum). Das sind Dinge, die einen nun mal unterbwusst "aufwühlen" (wobei das Wort etwas zu stark ist). Ähnlich wie das Fernsehschauen, wo die vielen Bilder noch lange verarbeitet werden müssen. Kurz gesagt, nicht das länger wach bleiben ist das Problem, sondern dass das Kind sich in dieser Zeit mit beeinträchtigenden Dingen beschäftigt. Wenn es hingegen ein Buch liest oder ein wenig im stillem Kämmerlein spielt, dann ist das eher stimulierend. Es wird allgemein empfohlen, dass Fernseher, PC, Konsole usw. mindestens eine Stunde vor dem Schlafen gehen abgeschaltet werden sollen.


    Dann ein Argument, das öfters fällt: Das Kind merkt es schon, wenn es wegen Schlafmangels in der Schule schlecht wird.
    Meinen Glückwunsch, wer so ein Kind hat. Aber das durchschnittliche Grundschulkind (+ 5./6. Klasse) tut das nicht. Der kausale Zusammenhang ist da nämlich nicht so einfach festzustellen. Klar, wenn man wirklich mal zu lang wach war und am nächsten Tag nur am Gähnen ist und deswegen die Ex in den Sand setzt, dann kommt man schon drauf. Aber der Alltag sieht eher so aus, dass das Kind Schlafmangel hat, diesen aber nicht wirklich registriert, da er sich nicht so extrem durch die typischen Müdigkeitssymptome kennzeichnet. Konzentration und Aufmerksamkeit schwinden dabei trotzdem, ohne das wir es wirklich merken (nicht mal ein Erwachsener merkt das). Sowas äußert sich nicht einen Tag später durch eine miserable Note. Es ist ja eher so, dass wir ohne es zu merken, weniger im Unterricht mitkriegen und dadurch weniger Leistung bei Exen, Abfragen, Prüfungen, Mitarbeit etc. erbringen. Die Noten müssen dabei nicht mal in den Keller sinken, aber sie sind insgesamt schlechter als wenn das Kind immer richtig konzentriert wäre. Und im Nachhinein kann man die "Ausreichend" im Zeugnis nicht mehr auf die 2 Wochen Schlafmangel irgendwann mal im November zurückführen.
    Also, auch wenn hier alle 12-Jährigen meinen, es hätte keinerlei Einfluss auf ihre Noten, wenn sie um 1 Uhr nachts werktags noch immer hier sind, ich wette bei der absoluten Mehrheit hat es das trotzdem.


    Ansonsten klar, uns hier im Forum geht das nichts an, lol. Ich werd sicher nicht anfangen junge User über Nacht zu sperren, nur weil ich meine, dass sie ins Bett gehören. Sowas ist etwas familieninternes und sollte da auch geklärt werden. Vor allem auch, weil die Familie am besten weiß, ob das Kind heut nur eine Ausnahme macht oder ob es über längere Zeit schon den PC als Betthupferl ausnutzt.

  • Auf den Startpost habe ich mich jetzt eigentlich nicht beziehen wollen.


    Ja, ich meinte auch nur das Alter. Und um die 12 (oder etwas jünger) ist eben das Alter, wenn ich von Kindern spreche. Danach werden es dann Jugendliche (oder sowas :D ).



    Wäre großartig, wenn das allein schon ausreichen würde, jemandem Vernunft beizubringen. Ich bin mir aber nichtmal sicher, ob das überhaupt was bringt, wenn das Kind dann trotzdem aufbleibt und sich anders beschäftigt.


    Oh ja, das wärs. Gemeint war das natürlich so, dass das ein Teil der Erziehung wäre, die vielleicht dazu führt, dass das Kind sich zu einem vernünftigen Menschen entwickelt.



    Vielleicht, sich mitten in der Nacht mit irgendwelchen Typen treffen und sich mit denen dann aus Langeweile und Frust ins Koma zu trinken. Oder sonst irgendwelche nicht gerade harmlosen Drogen zu nehmen oder sowas.
    Mir persönlich wäre es dann schon lieber, wenn sie stattdessen vorm Computer sitzen würden.


    Wenn sie nachts nicht am Computer sitzen dürfen, dann dürfen sie natürlich erst recht nicht raus! :wtf:
    Natürlich ist klar, dass sie zu Hause bleiben. Und nein, irgendwelche Typen, die mit Alkohol und Drogen vor der Tür stehen, dürfen natürlich auch nicht zu dem Kind, um in seinem Zimmer irgendwelche Partys oder was auch immer zu feiern.


    Edit: schon wieder 2 neue Posts...

  • Auf den Startpost habe ich mich jetzt eigentlich nicht beziehen wollen. Finde es etwas dreist und auch ein bisschen peinlich, sich darüber aufzuregen, dass die Eltern angeblich nicht darauf schauen würden, dass ihre Kinder des Nachts nicht im Bisaboard herumlungern. Das geht doch wirklich niemanden etwas an. Und abgesehen davon, stören sie ja auch niemanden.

    Dem Jugendamt wär es sicher nicht egal, lol. Hast ja recht, geht die anderen eigendlich ein scheiß an, wobei man sich bei 24/7 leuten sich echt sorgen machen müsste. Ich bin vllt auch oft on, allerdings nur weil ich mit meinem Handy easy on kann & ich ne Internetflat habe~


    Guten Tag: Ich finde es eigentlich auch ok das Kinder noch um 22:00 online sind,
    ich selber bin 12 Jahre alt und bin bis um 02:00 manchmal online. Aber meine
    Eltern stört das eigentlich nicht,da ich momentan Ferien habe. Aber ich finde
    es nicht ok wen 10 Jährige noch um 20:00 surfen das die kleinen noch ein bisschen
    schlaff brauchen,jedoch brauchen auch die ein bisschen freiheit im Internet


    haha merkst du eigendlich was du hier redest? :D 2 Jahre unterschied, du bist der Meinung mit 10 soll man um 20 Uhr schon mitm PC aufhören aber selbst erst 2 Jahre älter und bis in die Nacht durchzocken darfst du oder wat? haha :D

    Ich finde es nicht schlimm, gestern war ich bis 3 Uhr on, vorgestern bis 4:10. Meiner Meinung nach ist es an Wochenenden, in den Ferien und während Brückentagen (z.B. von Doofdonnerstag auf Furzfreitag, fällt mir grad nix ein ;D) fair.

    Dein Ernst? Du bist 11 & nen Monat jünger als ich. Und bist dann bis 4 on & das sogar an Werktagen? Okay, wie schon geschrieben - ich bin auch öfters in der Nacht on. Allerdings höchstens bis halb 3 mit anderen Leuten in "verbindung" also jetzt zum beispiel Bisaboard, Onlinespiel, andere Foren oder was auch immer, möchte keinen hier anschuldigen wirklich, aber es kann immer sein dass es irgendwo pedos gibt egal wo ob in irgendein kleines Onlinegame für Kiddys oder wo auch immer. Man kann im Internet nie vorsichtig genug sein.. Ab halb 3 suchte ich dann meist irgendeine Sendung oder gucke mir Filme an (denkt jetzt nichts falsches o.ö) Aber an Werktagen also am Donnerstag bis Nachts on sein & nichtmal Jugendlich sein ist ein absolutes No-Go, sorry aber ist wirklich so. & am WE bzw Ferien suchte ich auch nur, weil ich es mir mehr oder weniger verdient habe & meine Noten ganz gut sind. Gymi, 5 Klasse, okay ich hab jetzt nicht nur 1en, hab jetzt 2-3er Noten, wobei ich in Englisch zurzeit 1 stehe, wens interessiert. Aber wenn sich die Noten durchs World Wide Web drastisch verschlechten & man nurnoch suchtet, geht GARNICHT! Zudem bin ich in den Ferien auch meistens die hälfte der Ferien weg, also ich weiß noch wie Bäume aussehen. :>

    Ansonsten kann es nur Zeitverschiebung oder ausländischer Feiertag (z.B. Opferfest im Islam) sein.

    hahahahahaha sorry, aber was solln das? Ich als Moslem suchte doch zu Bayram doch nicht am PC? was solln die scheiße haha sorry xD Zu Bayram bete ich, esse ich & rufe cousinen und cousins an oder sowas, aber ich suchte doch nicht? :D Dieses Jahr war Opferfest eh in den Ferien, aber shit happens.



    Vielleicht, sich mitten in der Nacht mit irgendwelchen Typen treffen und sich mit denen dann aus Langeweile und Frust ins Koma zu trinken. Oder sonst irgendwelche nicht gerade harmlosen Drogen zu nehmen oder sowas.
    Mir persönlich wäre es dann schon lieber, wenn sie stattdessen vorm Computer sitzen würden. ;)

    Da geb ich dir echt, unsere Eltern sollten sich glücklich schätzen, dass wir nicht rauchen, saufen oder was auch immer und lieber am PC sind :D Aber diese Typen mit den sich die Kiddies treffen, lernen die Kids immer öfters im Internet kennen. Wie schon gesagt, man kann nie vorsichtig genug sein. Klar, das ganze Internet ist nicht voller Pedos, aber es gibt genug kranke Leute. Auch im Reallife, aber nur weil man nicht sauft soll man 24/7 am PC hocken.



    Edit: Danke Gucky, dass du des auch zitiert hast ich hab das falsch verstanden :D Wie du schon sagtest, wenn mein Kind nachts nicht am PC darf, darf es sich auch nicht mit irgendwelchen Leuten betrinken? wasn das für ne logik hahaha



    Vinum : Gibt sicher genug komische Leute, glaub mir, sogar ich wurde mal gefragt ob ich ein trinken gehen will aber der wusste mein alter auch nicht haha :D

  • Wenn sie nachts nicht am Computer sitzen dürfen, dann dürfen sie natürlich erst recht nicht raus!


    Na ja, ich würde mal davon ausgehen, dass sie das vorher nicht groß bei den Eltern ankündigen werden, wenn sie sowas durchziehen. ;)  
    Mit diesem Beispiel wollte ich sagen, dass es schlimmeres gibt, als nachts am Computer zu hängen und dass man durch das sture Verbieten vielleicht dafür sorgen könnte, dass das Kind sich dann stattdessen mit anderen, möglicherweise illegalen, Aktiviäten beschäftigt oder einfach heimlich am Computer ist. Das muss natürlich nicht sein, aber meiner Erfahrung nach sind die härtesten (jungen) Alkoholiker die, denen der Alkohol immer verboten wurde, um mal eine Analogie zu bilden.


    Aber diese Typen mit den sich die Kiddies treffen, lernen die Kids immer öfters im Internet kennen.


    Eigentlich meinte ich eher Schul -oder Arbeitskollegen, oder wer geht bitte mit fremden Leuten aus dem Internet "einen" Trinken?

  • Finde es etwas dreist und auch ein bisschen peinlich, sich darüber aufzuregen, dass die Eltern angeblich nicht darauf schauen würden, dass ihre Kinder des Nac


    Nach monatelanger Abwesenheit im Forum gebe ich gerne zu diesem Thema meinem Senf ab. Ich würde mich daher freuen, wenn auf meinen nun folgenden Textstellen aufmerksam durchgelesen werden...


    Dieses Thema habe ich gegründet, weil mir damals aufgefallen war, wie Kinder in der Mitternachtszeit noch im Forum aktiv waren. Und dies hat mich stutzig gemacht, weil ich mich frage, was das soll. Mag sein, dass es mich nichts angeht, okay. Aber wenn ich 12, 14 oder 16 bin, gehe ich zu 99% noch zur Schule und muss doch sehen, dass ich (wenigstens in der Woche) rechtzeitig schlafen gehe. Und selbst am Wochenende kann ich es nicht verstehen, dass welche bis 14 oder so um Mitternacht hier abhängen. In diesem Falle gebe ich den Eltern die Schuld zu lasten.


    Da dieses Thema wie gesagt vor "Urzeiten" gegründet wurde und ich mir halt verdammt nochmal den Kopf auf die Kante gestoßen habe, wie so etwas angehen kann, muss ich sagen, dass es mir mittlerweile so egal ist, dass ich sage, dass die Leute es selbst wissen müssen, was sie zu tun und lassen haben, obwohl es trotzdem dumm ist wegen Schule und sowas. Ich kann nur Ratschläge geben und sagen, was ich tun würde, wenn ich an deren Stelle wäre.

  • Also ich finde es eigentlich nicht so schlimm, solange es am Wochenende ist - aber unter der Woche wirds schon bedenklich...
    Die einen kommen mit mehr und die anderen mit weniger Schlaf aus - aber es ist allgemein bekannt, dass gerade Jugendliche mehr Schlaf brauchen.
    Ich selbst bin über dieses Alter schon um einiges hinaus (25) und ich muss selbst wissen, wann ich früh aufstehen muss und wann es geht ;)
    Da ich aber um 5.30 aufstehe und von 7.00 bis ca. 16/17.00 arbeiten muss und das oft auch Samstags, gehe ich meistens eh früh ins Bett und bin um Mitternacht eher selten
    online ;)

  • Ich sehs ja an mir. Ich bin bis 3 Uhr im Netz und bin müde wie sau. Und ich bin 20!


    Wie soll das denn bitte mit 10-14 Jährigen sein.
    Und auch ich habe schon hier- wie auch auf nem anderen Forum um 5 Uhr morgens auch 12 jährige bei uns rumlungern sehen.
    Da sollten die Eltern echt mal schalten und ne Zeitsperre einbauen. Weil sowas geht echt nicht..

  • Und auch ich habe schon hier- wie auch auf nem anderen Forum um 5 Uhr morgens auch 12 jährige bei uns rumlungern sehen.


    Ich stehe meistens um 5 auf, da ich vor der Schule mit meinem Hund Gassi gehen muss, aber da darf ich nicht an den PC, das käme mir auch gar nicht in den Sinn.
    Du vergisst das es Kinder gibt die Frühaufsteher sind, nicht jeder ist lange im Bett drinne und Kinder müssen da auch früher rein als Erwachsene, daher stehen sie auch früher wieder auf.


    Ich darf eh nicht alleine an den PC, es ist immer jemand bei mir und nein ich habe kein Problem damit, denn ohne Aufsicht darf ich nicht an den Computer.


    Wie ich es schon mal geschrieben habe, das ihr euch alle so aufregt bringt doch nichts, ihr könnt es nicht ändern und es kann einem doch egal sein oder nicht?


    Ich werd sicher nicht anfangen junge User über Nacht zu sperren,


    Mein Papa schaut immer nachts hier rein um zu sehen das alles in Ordnung ist, er tauscht auch Bilder aus oder manchmal bessert er Texte aus, zudem hilft er mir im Tauschbasar, das könnte er nicht mehr so gut, wenn ich gesperrt werde.


    Wenn ich nicht vom PC weg gehe, lässt mich mein Papa nicht mehr dran, dann war es das für mich.

  • Ich bin zwar auch noch minderjährig,aber so spät bin ich höchstens bei Kumpels ins Bett gegangen.
    Und Wochentags schon gar nicht.Da will ich ja ausgeschlafen in die Schule gehen,um mich konzentrieren zu können.
    Ich denke aber,einige finden es ''cool'',dass alle sehen können,wie spät sie doch ins Bett gehen.Das ist meiner Meinung nach nicht verständlich!!!
    Außerdem,was will man um 3 Uhr nachts noch machen???Ich meine,da ist doch nie jemand im Forum,schätz ich mal.Auch nicht auf FB oder anderen Websites.
    Und auch nicht verständlich ist:Sagen die Eltern gar nichts???Merken die das überhaupt?Vielleicht mal den Verlauf überprüfen os.
    Auf jeden Fall finde ich,man sollte nicht so spät an den Computer gehen,denn dann ist man am nächsten Tag echt müde und ich persönlich hasse Müdigkeit.

  • Man kann ja auch mal umdenken. Vielleicht sind diese Kinder nur so kurz online, wie ich heute und gehen direkt wieder schlafen. Wenn man in meinem Alter schlecht geträumt hat, muss man sich ablenken. War bei mir heute auch so und ich bin auch sofort wieder schlafen gegangen und was ist jetzt mit mir...Ich bin Fit wie ein Tunrschuh. Aber wenn Kinder hier über einen längeren Zeitraum online sind, find ich das echt schlimm!

  • Zitat von »Thanathan«Und auch ich habe schon hier- wie auch auf nem anderen Forum um 5 Uhr morgens auch 12 jährige bei uns rumlungern sehen.Ich stehe meistens um 5 auf, da ich vor der Schule mit meinem Hund Gassi gehen muss, aber da darf ich nicht an den PC, das käme mir auch gar nicht in den Sinn.Du vergisst das es Kinder gibt die Frühaufsteher sind, nicht jeder ist lange im Bett drinne und Kinder müssen da auch früher rein als Erwachsene, daher stehen sie auch früher wieder auf.Ich darf eh nicht alleine an den PC, es ist immer jemand bei mir und nein ich habe kein Problem damit, denn ohne Aufsicht darf ich nicht an den Computer.Wie ich es schon mal geschrieben habe, das ihr euch alle so aufregt bringt doch nichts, ihr könnt es nicht ändern und es kann einem doch egal sein oder nicht? Zitat von »Cassandra«Ich werd sicher nicht anfangen junge User über Nacht zu sperren,Mein Papa schaut immer nachts hier rein um zu sehen das alles in Ordnung ist, er tauscht auch Bilder aus oder manchmal bessert er Texte aus, zudem hilft er mir im Tauschbasar, das könnte er nicht mehr so gut, wenn ich gesperrt werde.Wenn ich nicht vom PC weg gehe, lässt mich mein Papa nicht mehr dran, dann war es das für mich.


    Das hat doch nichts mit früher Aufstehen zu tun. Klar tun sie das, aber ihr Weg sollte sie nich an PC führen.
    Abgesehen davon sprach ich von Kindern die um fünf IMMER noch da waren. Nicht um 5 onkommen, sie waren die ganze Nacht da und haben auch was gesagt, sonst hätte ich gesagt 'Gut sie sind eingeschlafen'
    Und das sollte absolut nich sein o.o

  • Gut ich hab das mit 10-12 Jahren auch erlebt.An den Wochentagen bin ich dann so 9-11 Uhr schlafen gegangen,denn um 8 konnte ich erst recht nicht einschlafen.Aber wenn sie um diese Uhrzeit schlafen gehen wollen,dann ist das doch ihr Ding.Am Wochenende bin ich auch um 3 Uhr schlafen gegangen.Denn da wurde ich so richtig müde,und konnte schön schlafen. Nun bin ich 17 Jahre alt und gehe an den Wochentagen um 12 Uhr ins Bett,und geistere und trolle im BB rum :'D

  • Ich bin auch erst 14 und darf auch so lange auf bleiben wie ich will
    und meistens bleib ich am Wochenende bis 00:00 oder manchmal (na ja selten) bis 3 Uhr auf, ist halt so. ;)
    In der Woche muss ich um 22 Uhr ins Bett!!
    Aber am Wochenende habe ich freie Hand, ich finde es jetzt irgendwie blöd eine Umfrage zu machen
    ich meine das ist doch die Sache von uns Kindern unter 18! :D
    Es gibt nun mal Lockere Eltern die es nicht so schlimm finden wenn ihr Kind am Wochenende
    so lange aufbleiben wie es eben will!
    Meiner Meinung nach sollte man sich da nicht einmischen! Ist ja die Endscheidung der Kinder und Eltern! ^^
    Ach ja und am Wochenende kann man ausschlafen, also :D

  • In der Woche muss ich um 22 Uhr ins Bett!!
    Aber am Wochenende habe ich freie Hand, ich finde es jetzt irgendwie blöd eine Umfrage zu machen
    ich meine das ist doch die Sache von uns Kindern unter 18!
    Es gibt nun mal Lockere Eltern die es nicht so schlimm finden wenn ihr Kind am Wochenende
    so lange aufbleiben wie es eben will!

    Um dieses Uhrzeit nehme ich mir vor ins Bett zu gehen. 22 Uhr erscheinen mir passend und spenden genug Schlaf bis zum nächsten morgen, allerdings bin ich auch schon ein wenig älter als du. Vorab; ich bin nicht von Grund auf dagegen, dass Kinder sich Nachts im Forum aufhalten, aber dennoch der Meinung dies sollte sich auf´s Wochenende beschränke. Das hat zwei einfachen Gründen:
    Zum einen betrifft es die Schule. In der Schule muss man Leistung bringen und dass kann man meiner Meinung nach unter Schlafmangel überhaupt nicht. Jeder brauch zwar unterschiedlich viel Schlaf, aber für Kinder/Teenager ist es schon wichtig nicht den ganzen Tag zu verschlafen und vom Unterricht einiges mitbekommen zu haben. Solange man sich nicht darauf konzentrieren brauch nicht einzuschlafen, ist sowas ja kein Problem. Allerdings sollte man nicht immer an seine Grenzen gehen, weil sowas einem dann (schulisch) mal ganz schnell zum Verhängnis wird.
    Zum anderen bin ich der Meinung, dass Kinder/Teenager einen bestimmten Zyklus brauchen, um sich an diesen zu gewöhnen. Das sagt dem Körper eben, wann er wie viel Schlaf braucht und dieser stellt sich dann quasi darauf ein (klingt blöd, ist aber so).

    Ach ja und am Wochenende kann man ausschlafen, also



    Definitiv schlechte Einstellung, wie gesagt, während der Woche brauchst du deine Konzentration um in der Schule Leistung zu bringen und ob das so gut funktioniert, wenn man übermüdet ist und fast im stehen einschläft, weiß ich nicht.

  • Zum einen betrifft es die Schule. In der Schule muss man Leistung bringen und dass kann man meiner Meinung nach unter Schlafmangel überhaupt nicht. Jeder brauch zwar unterschiedlich viel Schlaf, aber für Kinder/Teenager ist es schon wichtig nicht den ganzen Tag zu verschlafen und vom Unterricht einiges mitbekommen zu haben. Solange man sich nicht darauf konzentrieren brauch nicht einzuschlafen, ist sowas ja kein Problem. Allerdings sollte man nicht immer an seine Grenzen gehen, weil sowas einem dann (schulisch) mal ganz schnell zum Verhängnis wird.

    Und selbst wenn, würde man das irgendwann selbst merken. Keiner findet es gut, in der Schule aufpassen zu müssen, dass man nicht einschläft. Und wenn man merkt, dass man auf diese Art und Weise den halben Tag verpennt, würde sogar ein zwölfjähriger früher ins Bett gehen.
    Mal ganz davon abgesehen, ist es auch bei vielen so, dass sie am nächsten Tag noch müder sind, wenn sie am Tag zuvor extra früh ins Bett gegangen sind. Mir z.B fällt es morgens auch schwerer aufzustehen, wenn ich um 21-22 Uhr ins Bett gehe. Normalerweise gehe ich zwischen 23 und 24 Uhr schlafen und bin morgens top fit. Klingt irgendwie paradox, aber es ist nunmal so und ich bin da nicht der Einzige. Man kann also auch mal wach bleiben, bis einem die Augen zufallen, man merkt ja von selbst, wann man müde ist. :D
    Kleine Kinder sind nicht dumm & wenn die schulischen Leistungen darunter leiden, werden sie das schnell genug merken und das ändern. Und wenn sie es komischerweise nicht ändern sollten, ist das deren Problem.

  • Und selbst wenn, würde man das irgendwann selbst merken.


    Eben nicht.

    Dann ein Argument, das öfters fällt: Das Kind merkt es schon, wenn es wegen Schlafmangels in der Schule schlecht wird.
    Meinen Glückwunsch, wer so ein Kind hat. Aber das durchschnittliche Grundschulkind (+ 5./6. Klasse) tut das nicht. Der kausale Zusammenhang ist da nämlich nicht so einfach festzustellen. Klar, wenn man wirklich mal zu lang wach war und am nächsten Tag nur am Gähnen ist und deswegen die Ex in den Sand setzt, dann kommt man schon drauf. Aber der Alltag sieht eher so aus, dass das Kind Schlafmangel hat, diesen aber nicht wirklich registriert, da er sich nicht so extrem durch die typischen Müdigkeitssymptome kennzeichnet. Konzentration und Aufmerksamkeit schwinden dabei trotzdem, ohne das wir es wirklich merken (nicht mal ein Erwachsener merkt das). Sowas äußert sich nicht einen Tag später durch eine miserable Note. Es ist ja eher so, dass wir ohne es zu merken, weniger im Unterricht mitkriegen und dadurch weniger Leistung bei Exen, Abfragen, Prüfungen, Mitarbeit etc. erbringen. Die Noten müssen dabei nicht mal in den Keller sinken, aber sie sind insgesamt schlechter als wenn das Kind immer richtig konzentriert wäre. Und im Nachhinein kann man die "Ausreichend" im Zeugnis nicht mehr auf die 2 Wochen Schlafmangel irgendwann mal im November zurückführen.
    Also, auch wenn hier alle 12-Jährigen meinen, es hätte keinerlei Einfluss auf ihre Noten, wenn sie um 1 Uhr nachts werktags noch immer hier sind, ich wette bei der absoluten Mehrheit hat es das trotzdem.

  • also ich bin jetzt 21 und bin ehrlich kann die etwas jüngere partie schon verstehen weil nachts wie jeder weiß
    NERVT einfach keiner xD eltern schlafen da die kommen net alle 5min rein usw... als ich jünger war war ich auch nachtaktiv und hab gar durchgemacht aber was mittlerweille seit ich die ausbildung beendet hab usw einfach net mehr funzt ^^


    also die kinder sollten schon ihre grenzen bei sowas selber finden nur nicht regelmässig machen und die schule etc sollte nicht drunter leiden
    weil wie jeder weiß schule lehre usw ist das wichtigste was man haben kann.
    ohne das geht einfach nix im leben.


    weil wenn man es so sieht ist es deren gesundheit die laufe der folgenden jahre drunter leidet.
    sollte zwar nicht sein aber verbieten kann man es kindern eh nicht;) dann machen sie es wie jeder weiß erst recht xD

  • Hallo
    Also ic bin nie so lange wach weil um 2 Uhr spätesttens fall ich einfach um
    vor müdigkeit aber egal was ist ich schlafe höchstens bis 8 alsob ein luch auf mir lastet :(
    Aber wieder zurüch zu der Frag ih finde das auch schlecht das jemand in meinem ater so spät noch im Internet ist
    das finde ich nicht gut meiner Meinung nach müssten da die Eltern oder das Sozialamt einschreiten weil
    ein Kind ist ja gerade in der Entwicklungsphase und zu der Zeit braucht es sehr sehr viel schlaff und dann ist es auch müsse in der SChule
    und dann geht es imer weiter wie das es dadurch dann schechte Noten schreibt und solche sahcen .... Das ist dann ein Teufelkreis der nie enden wird ;):((