Alte Editionen später mehr Wert?

  • Ich schätze, dass, wenn man die Spiele und Handhelds in ein paar Jahren an die richtigen Leute bringt, schon einiges bekommen wird, da es ja immer Leute gibt, die die Spiele sammeln und dafür eine Menge ausgeben würden - aber im allgemeinen Wert, wird sich da nichts ändern. Vielleicht nehmen sie sogar vom Preis her noch mehr ab, auch wenn sie dann schon bald für Lau verkauft werden würden.


    Subjektiv gesehen, werden die Preise noch weiter sinken und vielleicht, aber nur ganz vielleicht, nochmal steigen, aber das kommt dann auf die Seltenheit und den Zustand des Sammelstücks an. - Wenn es total zerkratzt ist und was weiß ich noch alles, wird es dir keiner abnehmen wollen und es macht kein so ein gutes Bild wie ein Spiel, welches hochglanzpoliert ist und in einem super Zustand ist.

  • Ich denke nicht dass es sich in mehreren Jahren lohnt die Cartridges einzeln zu verhökern, inklusive dem dazugehörigen Handhelden umso mehr - vorausgesetzt eben dass dieser noch funktionstüchtig ist.
    Wenn man sieht dass die Preise für ne NES mit Spielen auch schonmal gut bei knapp unter 100€ liegen würde ich schon denken dass sich das bald auch für GBC & Co. lohnt :)

  • Vielleicht.
    Je nachdem ob das wirklich so weiter geht das alte Spiele später den bekannten Sammlerwert haben oder aber nicht. Vielleicht geht der Sammlerwert ja später in den nächsten Jahren irgendwann mal zurück und sie werden sogar immer billiger werden.
    Weil, wer spielt schon gerne alte Spiele die noch so eine stark teils farblose Pixelgrafik haben? Richtig. Die heutige Jugend kaum noch und ich sage extra kaum, weil es sehr wohl welche gibt die sowas noch gerne spielen aus Neugierde.
    Andere könnten diese Spiele aber vielleicht kaufen um sie zu sammeln.... dann könnten sie sicherlich doch mehr wert sein. Aber so wirklich kann das wohl niemand sagen.

  • Es wird so sein, eigentlich ist es schon so. Hat schon mal jemand spaßeshalber bei Amazon z.B. nach Pokémon Rubin gesucht? Die beiden neuen Editionen, die im Angebot sind, kosten 69.00€ bzw. 139.99€. Natürlich nur die neuen und unbenutzten. Fast jedes Produkt, welches nicht mehr überall im Handel zu kaufen ist, gewinnt irgendwann im ungebrauchten Zustand an Wert. Auch für gebrauchte Editionen werden teilweise ca. 90€ verlangt (ihr könnt ja wenn ihr Lust haben einfach mal etwas bei Amazon stöbern.
    Im Vergleich die Pokémon Gelb kostet 199,99€ im Neuzustand. Also ja, die Editionen gewinnen auf jeden Fall an Wert.

  • Ich denke schon, dass Spiele mit der Zeit einen höheren Wert bekommen. Nicht nur unter Sammlern und das in extrem vielen Jahren wie 20 (wenn zum Beispiel jeglicher Wifi-Support nach einem möglichen Pokemon-Ende eingestellt ist). Auch schon bereits dann, wenn Spiele wie Diamant/Perl nicht mehr zum Neuverkauf bereitstehen.


    Habe auf Amazon und Hood die genannten Gen4-Spiele gesehen, die, teils in gebraucht, mehr kosten als die Spiele ungenutzt kurz nach deren Release. Insofern erhöhen sich Preis und Wert durchaus.


    Je nachdem, wie viel Sammler auszugeben bereit sind, werden halt bestimmte Preise bei veralteteten Games ausgerufen. Dass man jemals aber auch nur die 100-, geschweige denn 1000-Euro-Grenze knackt bei der Zahlungsbereitschaft, denke ich nicht. Man wird also künftig kaum reich werden mit Pokemonspielen. Dafür sind ohnehin zu viele produziert worden bislang.

  • Man sollte auch nicht vergessen das es die Editionen noch wertvoller macht wenn darauf Events sind, wie das Auroraticket oder das Äonticket.


    Je nachdem, wie viel Sammler auszugeben bereit sind, werden halt bestimmte Preise bei veralteteten Games ausgerufen. Dass man jemals aber auch nur die 100-, geschweige denn 1000-Euro-Grenze knackt bei der Zahlungsbereitschaft, denke ich nicht. Man wird also künftig kaum reich werden mit Pokemonspielen. Dafür sind ohnehin zu viele produziert worden bislang.

    Bei den Edis gebe ich dir recht (wenn darauf keine Events sind). Aber Sammerstücke wie die Celebi- oder die Jirachibonusdisk sind sehr teuer.

  • Man sollte auch nicht vergessen das es die Editionen noch wertvoller macht wenn darauf Events sind, wie das Auroraticket oder das Äonticket.

    Dies erachte ich aber als vollkommen sinnfrei, dass ein Spiel nur deshalb finanziell betrachtet wertvoller wird, nur weil sich ein paar zusätzlicher Datenviecher darauf befinden. Ist nur meine Meinung.


    Ich glaube eher, dass die Hochphase der Preiskalkulation erst jetzt so richtig beginnt und diese Spiele in Zukunft wieder erschwinglicher werden - oder besser - dass man sie praktisch hinterher geworfen bekommt. Altes bleibt nicht immer im Trend und vieles wird irgendwann untergehen. So werden, denke ich, auch die alten GB-Titel irgendwann nichts mehr wert sein, wenn die dazugehörigen Gerätschaften nicht mehr vorhanden sind. Worauf spielen, wenn kein GB mehr intakt ist?

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • So werden, denke ich, auch die alten GB-Titel irgendwann nichts mehr wert sein, wenn die dazugehörigen Gerätschaften nicht mehr vorhanden sind. Worauf spielen, wenn kein GB mehr intakt ist?

    Für ein sehr gut erhaltenes Modul wird der Preis wohl nicht mehr so sehr fallen, eher gleich bleiben oder sogar wieder steigen. Irgendwann gehts da nicht mehr darum, ob man das Spiel noch spielen kann (die wertvollsten Stücke sind sowieso noch originalverpackt und werden wohl niemals den Weg in einen Modulschacht finden), es geht dann eher darum die Sammlung zu vervollständigen und sich am Besitz des Moduls ansich zu erfreuen. :smalleyes:

  • Irgendwann gehts da nicht mehr darum, ob man das Spiel noch spielen kann (die wertvollsten Stücke sind sowieso noch originalverpackt und werden wohl niemals den Weg in einen Modulschacht finden), es geht dann eher darum die Sammlung zu vervollständigen und sich am Besitz des Moduls ansich zu erfreuen.

    Das kann ich durchaus nachvollziehen, wenn ich bedenke, dass auch ich einige factory-sealed-Spiele besitze. Dennoch muss ich betonen, dass die dafür nutzbaren Geräte eben noch funktionstüchtig sind bzw. eben noch existent. Wenn nun 30 Jahre ins Land ziehen und damit die meisten Asbach-uralten Gerätschaften wie der GameBoy, der Atari und der (S)NES nicht mehr erwerbsfähig sind, dann haben die Spiele an sich ihre eigentlich gesetzte Nutzung längst verloren. Der mentale Wert bleibt zwar erhalten, aber der finanzielle Wert dürfte in den Keller gehen.
    Anders wäre es, wenn man irgendwo noch ein gut erhaltenes, funktionstüchtiges Gerät auftreiben könnte, dann würde der finanzielle Wert des Spiels wieder steigen, denn das dafür benötigte Medium ist ebenfalls nutzbar.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ja, der Wert steigt tatsächlich!


    Klar, auch wenn man es nicht mehr unbedingt spielen kann, weil die Konsolen hinüber (oder das Spiel an sich weil die Speicherbatterie alle ist XD), aber es gibt da so etwas schönes namens Sammlerwert, was so ein Zeug in schwindelerregende Höhen treibt. Gibt es ja schon bei Sammelkarten aller Art oder bei Münzen. Da bleibt das nicht vor den Spielen stehen.


    Und Sammler wollen alles vollständig haben. Da ist eine Originalpackung etwas schönes, was man nicht unterschätzen sollte. Gerade bei Sachen die 20 Jahre alt sind wie Rot und Blau.

  • Ich muss sagen, die alten Pokemon Spiele sind schon etwas teurer geworden, die 1.Generation konnte man für je 5 € kriegen, jetzt kosten sie über 10-15 €, komischerweise ist z.b. die Feuerrote sehr selten, auf eBay kostet sie 30-70 € und auf dem Flohmarkt meines Vertrauens findet man keine mehr, genauso wie bei Traiding Card Game 2, was nur in Japan erschienen ist, kostet bereits 80 €, also alles was selten und alt ist, wird später teurer ;)

  • Kein wunder klar werden alte spiele mit der zeit teurer weil sie nach einer gewissen zeit so ab 10-20 jahren einen gewissen sammlerwert bekommen. Und wenn diese spiele dann noch gut erhalten sind sind sie dann nocht mehr wert, ist nicht nur mit den spielen so es ist eig mit allem so Auto's z.b. verlieren auch erst an wert und ab 30 Jahren gelten sie als Jungtimer und ab 35 als Oldtimer so steigert sich ihr wert wieder. Und wenn dieses dann zusätzlich noch gut erhalten und vielleicht noch selten ist steigert es den wert umso mehr das ist mit allem gegenständen so.

  • Nope, war es nicht! Der Originalpreis war 35€, da hast du mit 40€ einfach pech gehabt. Auch S/W/S2/W2 hat NUR 35€ gekostet.

    100€? Wo hast du die den gekauft??? Bei GameStop kann man die neu noch für 30€ bekommen.

    Da das andere Thema ja geschlossen wurde, antworte ich euch mal hier.


    Ich habe mir das Spiel nicht gekauft. Der Gamestop und die zwei X-Games in meiner Umgebung haben die Spiele garnichtmehr, habe es nur in einem Regame gefunden, da war es nur das Spielmodul und das sollte ca 40€ kosten. Es sah aber nicht wirklich makellos aus und nur für das Spielmodul und dann noch gebraucht war mir das auch zu teuer.
    Die ca. 100€ sind z.B. die Amazonpreise (wohlbemerkt für die gebrauchten Spiele). Diese schwanken auch mal um 10-15€ aber billiger habe ich sie schon lange nichtmehr gesehen.

  • Es kommt auch ein wenig darauf an, wie beliebt die Editionen gewesen sind.
    SW / SW2 sehe ich z.B. bei Gamestop relativ günstig (ca. 20€), Platin habe ich selbst schon für 20€ eingekauft und auch Pearl & Diamant habe ich für 25€ gesehen.
    Heartgold / Soulsilver hatten halt noch den Pokéwalker dabei, je nachdem zumindest, und unbenutzt und eingeschweißt, dann werden die schon verdammt teuer.


    Die Frage ist halt auch immer, was hat man selber damit vor? Nur rein spielen? Dann kann man sich auch nur das Modul holen, recht günstig bei eBay, Kleinanzeigen oder Flohmärkten.
    Oder möchte man es sich auch ins Regal stellen können und will die Verpackung auch haben? Dann muss man natürlich mehr Geld investieren.

  • Habe vor einer Woche mein Dach ausgemistet und Pokemon Kristall samt Originalverpackung und Anleitungen gefunden. Habs bei Ebay für 1 € reingestellt. Hab da nicht viel erwartet. Ging am Ende für 72 € weg. Schon krass, hätte ich echt nicht gedacht, dass es heutzutage so viel wert ist. Habe es selbst damals neu für 80 DM gekauft. Der Versand ging freiwillig auf meine Kosten, war mir teilweise schon unangenehm, bei dem hohen Preis.

  • SW / SW2 sehe ich z.B. bei Gamestop relativ günstig (ca. 20€), Platin habe ich selbst schon für 20€ eingekauft und auch Pearl & Diamant habe ich für 25€ gesehen.

    what


    Selbst gebraucht sehe ich die ausschließlich teurer. Und oft finde ich in den Läden sogar anscheinend noch neue D/P, die teils 50 (!) Euro kosten. Wer kauft das heutzutage noch um diesen Preis? Die sollten mal ihre Strategie überdenken.
    Die ganz alten Editionen für GB und GBC haben heutzutage imo nur noch Sammlerwert. Ich bin froh, einige Module zu besitzen, aber ginge es jemandem nur darum, das Spiel zu spielen, würde ich sagen: Kauf dir die VC-Version fürn 3DS. Die sind deutlich besser, weil man endlich die Pokémon aus den ersten Generationen übertragen kann. Plus non-shinylocked Celebi. Finde ich toll, auch wenn ich das Shiny vermutlich erst nach 5 Jahren an Resets kriegen würde.

  • what
    Selbst gebraucht sehe ich die ausschließlich teurer. Und oft finde ich in den Läden sogar anscheinend noch neue D/P, die teils 50 (!) Euro kosten. Wer kauft das heutzutage noch um diesen Preis? Die sollten mal ihre Strategie überdenken.
    Die ganz alten Editionen für GB und GBC haben heutzutage imo nur noch Sammlerwert. Ich bin froh, einige Module zu besitzen, aber ginge es jemandem nur darum, das Spiel zu spielen, würde ich sagen: Kauf dir die VC-Version fürn 3DS. Die sind deutlich besser, weil man endlich die Pokémon aus den ersten Generationen übertragen kann. Plus non-shinylocked Celebi. Finde ich toll, auch wenn ich das Shiny vermutlich erst nach 5 Jahren an Resets kriegen würde.

    Ich habe mir letztens noch Weiß gekauft, weil meine defekt war. Da habe ich tatsächlich in den sauren Apfel gebissen und 50€ bezahlt, aber dafür ist sie auch neu. HG/SS hingegen sieht man eigentlich gar nicht mehr in den Läden; die anderen DS-Editionen hingegen alle.

  • HG/SS hingegen sieht man eigentlich gar nicht mehr in den Läden

    Es gab da vor Jahren halt mal für eine Weile die perfekte Gelegenheit, als die beiden Spiele in der Softwarepyramide für 20€ zu haben waren, inklusive Pokewalker. Hab da zum Glück noch SS gekauft.


    Finde ich toll, auch wenn ich das Shiny vermutlich erst nach 5 Jahren an Resets kriegen würde.

    Mal sehen, ob es bei mir auch so schnell geht. :D

  • what
    Selbst gebraucht sehe ich die ausschließlich teurer. Und oft finde ich in den Läden sogar anscheinend noch neue D/P, die teils 50 (!) Euro kosten. Wer kauft das heutzutage noch um diesen Preis? Die sollten mal ihre Strategie überdenken.

    Der Post war von 2016, den du zitierst. Ich habe bei uns auch länger nicht mehr nachgesehen, da ich selbst die Editionen besitze, die ich gerne hätte und weitere vermutlich eher über Kleinanzeigen/Flohmarkt holen würde. Da kann man dann eher noch Schnäppchen machen, weil manche die "aktuellen" Preise der Läden halt nicht im Kopf haben, es teilweise auch nicht mal wissen.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch