Vote der Woche (28.10.-04.11.2012)

  • Flucht aus Pokémon-Kämpfen ist für mich... 230

    1. ...absolut tabu. Jeder Kampf wird durchgeführt, ohne Ausnahme! (10) 4%
    2. ...absolut tabu. Wenn Flucht, dann nur mit Items oder Attacken. (1) 0%
    3. ...eine Notlösung und mache ich nur ganz selten im Spiel... (15) 7%
    4. ...ist absolut ok an Stellen, wo die Kämpfe sonst echt nervig sind. (147) 64%
    5. ...ist absolut ok, wozu gibt es denn sonst den Flucht-Knopf? (57) 25%

    In allen Haupteditionen von Pokemon gibt es Zufallskämpfe. Seien es die im hohen Gras, die man teilweise umgehen kann oder diejenigen in Höhlen, wo man keinen Chance hat diese zu umgehen. Gerade bei längeren und schwierigen Strecken wie der Siegesstraße, wo man seine Kampfkraft schonen will, dürfte die Versuchung groß sein, vor dem nächsten z.B. Sedimantur zu fliehen (hier steckt man zwangsweise eine Attacke ein, da es wegen Robustheit nicht direkt besiegt werden kann). Da stellt sich doch die Frage, ob fliehen ok ist, oder ob man das aus Prinzip nicht macht, weil man in Wirkllichkeit wohl auch kaum jedem ungewünschten Kampf ausweichen könnte.


    Schreibt in den Kommentaren auch gerne eure Gründe für das Fliehen oder weshalb ihr jeden Kampf macht und auch eure Erfahrungen mit ähnlichen Situationen.
    Zur Übersicht der bisherigen Vote der Woche bei uns...

  • Flucht ist absoulut ok. Vorallem wenn stellenweise immer die gleichen nervigen Pokemon auftauchen und der Schutz einem ausgegangen ist.
    Warum sollte Nintendo denn sonst einen Fluch-Knopf programmieren, wenn er auf einmal unmoralisch, etc. wirken würde?

  • Ich flüchte immer dann, wenn ich grad kB zum Kämpfen habe. Wenn ein Pokémon das zweiunddrölfzigste Mal nacheinander auftaucht hat man einfach keine Lust mehr, dagegen zu kämpfen. Ich bin auch erklärte Schutz-Benutzerin - eigentlich kämpfe ich gar nicht wirklich gern, vor allem nicht in Höhlen, wo man eh schon verwirrt von den ganzen Gängen ist.

  • Ich gebe zu: Ich flüchte auch des öfteren - einfach weil mich manche Pokemon nerven! Vorallem wenn man durch Höhlen rennt, weil man gerade daran gedacht hat, dass da noch ein Item drin ist und man von 10000 wilden Pokemon überfallen wird, die man noch dazu alle schon mal gefangen hat. Flucht bei legendären Pokemon oder Pokemon die ich noch nicht habe, kommt aber auf keinen Fall in Frage! Da kämpf ich bis zum bitteren Ende! :D

    君の砕け散った夢の破片が
    僕の胸を刺して
    忘れてはいけない痛みとして刻まれてく

  • Es ist absolut ok, wenn es echt nervig ist. Wenn ich z.B. ein spezielles Pokemon fangen will, flückte ich vor dem Rest. Wozu die zeit verschwenden?


    mfg euer Rayquaza

    Shinys: Feuriegel, Chelast, Froxy, Icognito, Haspiror, Gelatroppo, Tauboss, Blubella, Relicanth, Camaub, Onix ,Klingplim, Maracamba, Makabaja, Psiau, Felino, Garados
    Shiny Legendäre: Regice, Registeel, Latios, Arktos, Mew, Mewtu, Phione
    Shiny Events: Dialga, Palkia, Giratina, Entei, Raikou, Suicune, Pichu

  • Flüchten aus Kämpfen ist mehr als okay, wozu gäbe es denn sonst überhaupt den Button? Es ist natürlich klar, dass die wilden Pokemon ein zusätzliches Training darstellen, allerdings reicht es meistens bei mir, die Kämpfe mit den Trainern zu machen, da die Arenaleiter eh nicht besonders schwierig sind.
    Und in der Regel laufe ich durch vergraste Gebiete sowieso mit 'nem Top- Schutz, von daher...

  • Manchmal will man eben für kurze Strecken keinen Top-Schutz verbrauchen und viele der wilden Pokemon nerven einen schon sehr. ^^"
    Ansonsten lauf ich immer mit Top-Schutz durch große Grasstellen und Höhlen. 1. Ohrdoch plattmachen geht so leichter XD 2. Rotomurf fangen ist so auch leichter und 3. man bekommt nette Items aus den Staubwolken =*

  • Ich finde flüchten auch okay. Ich tue es aber nur dann, wenn ich auf wilde pokemon kein Bock habe und vergessen habe mir Schutze einzupacken. Kommt manchmal vor. Denn in manchen Situationen oder an manchen rten, wo ich besonders ungeduldig bin, weil endlich die epischste Stelle im Spiel kommt, meide ich erstens das hohe Gras und wenn es nicht anders geht, dann flüchte ich. Mache ich auch, wenn alle meine Pokemon so gut wie am Arsch sind und das nächste Pokemon-Center weit weg ist. Dann muss ich teilweise 2-3 Routen durchlaufen, ohne besiegt zu werden.

  • manchmal ist rückzug die beste verteidigung (außer der gegner hat die fähigkeit auswegslos oder wegsperre. dann gibbet wat auf die nuss^^)


    wenn ich am poké-dex arbeite geh ich sehr oft flüchten. hab absolut keen problem damit. auch wenn mir ein moin in die quere kommt, wenn ich schnell wohin will kommt der "flucht"-button zum einsatz.

    Zitat Yûki Uchiha: "Solange der Kreislauf aus Krieg, Leid, Trauer, Hass und Rache nicht durchbrochen wird, wird sich nichts ändern und weitere Opfer werden gefordert! Und solange Kriege Opfer fordern und das tun sie immer, wird es Trauer, Hass und Rachegedanken geben und der Kreislauf beginnt auf's neue!"

  • Ich führe jeden kampf durch.Das ist auch ein Training für meine Pokemon.Ich breche aber ganz selten kämpfe ab,also nur bei legendären.weil manchmal besiege ich die legendären pokemon und dann muss ich DS aus und dann wieder an machen.


    MFG,Black Kyurem Fan Kyurem

  • Früher bin ich Gastzimmer aus den Kämpfen geflohen. Aber heute Fliege ich garnicht mehr, da ich die wilden Pokémon als ein gutes Training für zwischendurch ansehe. Wenn ich immer fliehen würde, hätten mich die wilden Pokémon vom Level her irgendwann überholt, das wäre auch doof. Also Kämpfe ich immer gegen wilde Pokémon :)

  • Ich nehme die Kämpfe von wilden Mons nur an, wenn ich am trainieren bin. Ansonsten lehne ich strikt ab.
    Das Fliehen aus den Kämpfen erspart mir ganz schön viel Zeit ^^


    ~Black Soul

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Ich finde es eigentlich ganz gut, in Kämpfen nicht zu fliehen, weil es ist auch für ein gutes Training geeignet ist, um seine Pokémon stärker zu machen. Aber ich fliehe meist auch nur, wenn ich es eilig habe (insbesonders in der Hauptstory).
    Ansonsten ist es für mich nicht besonders nervig, einem Pokémon im hohen zu begegnen.


    LG
    Reshikrom94 Emolga

  • Ich fliehe ständig, wenn mich Pokémon nerven. Gerade in Höhlen ist es verdammt nervig, wenn man keinen Schutz und dann jeden zweiten Schritt ein Pokémon auftaucht.


    Wenn wir hier schon von Moral sprechen - wieso kann man denn nicht in Trainerkämpfen fliehen? Ich muss ja wohl für mich selber entscheiden, ob ich auch interesse an einem Kampf habe und nicht nur mein Gegner. ;D