Vote der Woche (08.12.-15.12.2013) - Der beste Pokémon Kinofilm ist...

  • Der beste Pokémon Kinofilm ist... 314

    1. 1. Mewtwo gegen Mew (156) 50%
    2. 2. Die Macht des Einzelnen (80) 25%
    3. 10. Der Aufstieg von Darkrai (69) 22%
    4. 8. Lucario und das Geheimnis von Mew (63) 20%
    5. 5. Pokemon Helden Latias und Latios (51) 16%
    6. 12. Arceus und das Juwel des Lebens (31) 10%
    7. 13. Zoroark - Meister der Illusionen (30) 10%
    8. 4. Die Stimme des Waldes (27) 9%
    9. 16. Genesect und die wiedererwachte Legende (26) 8%
    10. 9. Pokemon Ranger und der Meerestempel (24) 8%
    11. 3. Im Bann der Icognito (24) 8%
    12. 7. Destiny Deoxys (20) 6%
    13. Ich schaue Pokémon Kinofilme generell nicht :( (20) 6%
    14. 11. Giratina und der Himmelsritter (17) 5%
    15. 15. Kyurem gegen den Ritter der Redlichkeit (12) 4%
    16. 14. Victini und Reshiram/Zekrom (10) 3%
    17. 6. Jirachi Wishmaker (8) 3%

    Seitdem es Pokémon gibt, erscheint jedes Jahr auch ein neuer Pokémon-Kinofilm. Nun ja, wirklich im Kino laufen die Filme nur noch in Japan, doch sind die Kinofilme immer wieder richtige Highlights. Nachdem wir vor über zwei Jahren bereits diesen Vote hatten (hier), jedoch inzwischen mehrere neue Filme hinzukamen (in den letzten Monaten und Jahren wurde überdurchschnittlich viel gezeigt - im Vergleich zu früher...), wird es Zeit für einen neuen Vote mit drei weiteren Filmen zur Auswahl. Welcher Film gefiel euch allen am besten? An welchen erinnert ihr euch am liebsten oder welchen würdet ihr gerne wieder sehen? Wegen der hohen Anzahl an Filmen können bis zu drei Filme ausgewählt werden! Mehr Informationen zu allen Kinofilmen gibt es natürlich bei uns im Pokémon Kinofilmbereich!


    Sagt in den Kommentaren auch gerne, weshalb bestimmte Filme eure Favoriten sind. Liegt es an der Grafik, Musik, der Geschichte oder seltenen Pokémon, die vorkamen? Schreibt auch gerne, was für einen Film ihr euch für die Zukunft wünschen würdet. Es kommt schließlich sehr wahrscheinlich auch weiterhin ein neuer Film pro Jahr raus ;)
    Zur Übersicht der bisherigen Vote der Woche bei uns...

  • Mir gefällt einerseits Mewto gegen Mew weil es der erste Film war und für mich etwas ganz Besonderes ist.


    Genesect und die wiedererwachte Legende gefällt mir , weil die Story meiner Meinung nach gut ist und Genesect eines meiner Lieblingspokemon ist.


    Wünschen würde ich mir einen Film über X/Y, wo die Hauptgeschichte der Spiele erzählt wird. Hier sollten allerdings Kalem und Serena die Hauptrollen spielen und es sollte nur Team Flare vorkommen.

  • da er mein erster (und leider einzigster KINO-Film) war: Mewtwo vs. Mew, damals kamen mir beinahe die Tränen und wenn ich ihn mir ab und an heute im Inet anseh geht es mir wie damals!


    Ebenfals sehr gut war The Power of One (der 2te Film! ;)), da dort Articuno, Zapdos und Moltres ihren Auftrit hatten (neben Lugia)! ;)


    Und ja auch Arceus and the Jewel of Life hat mächtig eindruck geschindet, vorallem wenn man bedenkt das Arceus sich verarscht gefühlt hat und der arme Typ, welcher den Juwel zurückgeben sollte selbst reingelegt wurde, indem sein Freund ihm einen falschen Orb reingelegt hat......und natürlich dass damit das Ende der dortigen Region oder gar der ganzen Menschheit hätte herbeigeführt werden können!

  • Qualitativ steht wegen sehr gutem Pacing, sehr guter Ausarbeitung der Figuren und Handlung der zehnte Film - Der Aufstieg von Darkrai - außer Konkurrenz. Dicht gefolgt von Arceus und das Juwel des Lebens.
    Ich habe meine dritte Stimme an den Zoroark Film gegeben - aber das ist eher, weil Quantenphysik eine Rolle in dem Film spielte und die Einstein-Rosen-Brücke vorkam und... Ähm, ja, ich bin ein Nerd. Qualitativ wäre an der Stelle eher Lucario zu finden.


    Von den Filmen, die ich gesehen habe (mir fehlen der erste BW Film und der letzte BW Film soweit), sieht es etwa so aus, würd ich sagen:


    1) Aufstieg von Darkrai
    2) Arceus und das Juweil des Lebens
    3) Lucario und das Geheimnis von Mew
    4) Zoroark - Meister der Illusion
    5) Jiraichi Wishmaker
    6) Giratina und der Himmelsritter
    7) Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres
    8) Pokémon Heroes - Latios und Latias
    9) Kyurem gegen den Ritter der Redlichkeit
    10) Die Stimme des Waldes
    11) Die Macht des Einzelnen
    12) Im Bann der Inkognito
    13) Destiny Deoxys
    14) Mewtwo vs Mew


    Die meisten Pokémon Filme stehen und fallen meistens mit ihrem Pacing und damit, wie gut sie erklären, was da eigentlich vor sich geht - und vor allem "wieso"...
    Bei den ersten Filmen hat man sich leider zu sehr darauf ausgeruht für damalige Zeit nette Animationen zu zeigen, ohne zu erklären, warum irgendetwas da passiert.

  • Boah, ist mir des schwer gefallen, nur drei Filme auszuwählen ^^
    Also Mewtwo vs. Mew mag sehr gerne, da dieses eine Zitat, das jeder kennt, einfach so vielsagend ist und so ein Satz erscheint in einem Pokemonfilm. :D
    An dem Film hat mir auch sehr gefallen, dass Ash halt in Stein "verwandelt" wurde. ^^
    Der nächste ist "Die Macht des Einzelnen".
    Früher habe ich den Film irgendwie gar nicht gemocht. Das verstehe ich heute überhaupt nicht. Ich habe mir den letztens wieder angeschaut und fand den so lustig, wegen den ganzen Sprüchen. Wahrscheinlich habe ich früher den Film auch nicht richtig verstanden. ^^
    Ja mir hat der Film so gut gefallen, eben weil er eigentlich echt lustig ist, im Gegensatz zu anderen Pokemonfilmen.
    Der dritte ist mein absoluter Lieblingspokemonfilm und zwar "Pokemon Heroes".
    Zuerst einmal des Opening.. es ist einfach so apic! :D
    Und es gab einfach sooo viele Dinge, die mir gefallen haben! ;)

  • 1.) Der Aufstieg von Dakrai.
    2.) Giratina und der Himmelsritter
    3.) Lucario und das geheimnis von Mew


    Es sind alles tolle film und ich hätte gerne noch Film 12 genommen :-) Mein favorit ist und bleibt film 10 mit Dakrai <3  
    Meiner Meinung nach war film 12 der letzte gute film. Alles was danach kam (13,14,15,16) waren einfach schlecht :-/

  • Tja, wenn ich das nur wüsste... den Film mit Suicune fand ich als Kind damals ganz toll. Hatte diesen auf VHS. Ich hab für ,,...die Stimme des Waldes" gestimmt, ich glaube so hieß dieser. Allgemein kann ich nur Bezug auf die ersten Pokémon Filme nehmen, weil mir die neueren Filme nicht wirklich geläufig sind. Den Film mit Latias und Latios hatte ich auch auf VHS, der war auch nicht so schlecht.

  • kA, ob ich schon mal was dazu geschrieben habe, aber mein Favorit ist und bleibt Film 2 mit Lugia.
    Der erste ist natürlich auch noch top, und die Raum-Zeit-Trio-Filme aus Gen 4 gefallen mir auch gut, besonders der Film mit Arceus. (Da gibt es auch immer so schöne Landschaften in diesen Filmen.) Der mit Keldeo war auch noch ganz nett.
    Beim Rest: Mittel bis so lala. Welche mir jetzt zB. weniger gefallen haben, waren die mit Deoxys, Jirachi, Manaphy und Genesect.

  • Meine Favoriten sind Mewtu, Lucario und Darkrai, gefolgt von Celebi, Shaymin und Genesect. Ich finde, sie haben einfach die beste Story.
    Bei Mewtu gegen Mew gefällt mir am besten die Erkenntnis der Pokémon am Ende, dass sie doch eigentlich alle gleich sind, auch wenn die einen "normale" Pokémon und die anderen Klone sind. Gerade für einen Pokémonfilm finde ich es überraschend, dass er so eine gute Message hat.
    Lucario und das Geheimnis von Mew hat eine gute Story und mit Lucario kommt eins meiner Lieblingspokémon vor, außerdem gefällt mir die Verbindung zur Vergangenheit und die Geschichte innerhalb dieses Baumes.
    An Der Aufstieg von Darkrai gefallen mir besonders die Animationen der Attacken der Legenden, aber auch dass er gleich zwei lose Nachfolger hat, was für Pokémonfilme untypisch ist.

  • Der erste Film den ich gesehen habe war der mit latios und latias als ich mit Grippe im Bett lag und ich nicht in die schule durfte. Ich fand ihn sowohl toll als auch total traurig, ich hab echt geheult als latios starb und latias tat mir total leid :(
    Aber noch schlimmer ist der erste film mit mewtu und mew
    Die Szene wo ash sozusagen stirbt war total krass und als die pokemon besonders pikachu angefangen haben zu weinen hab ich mich anstecken lassen
    Auch wenn ich mir die stelle auf YouTube ansehe muss ich immer gleich mitweinen
    Ich mag diese Filme besonders da sie die ersten waren die ich gesehen habe und an ihnen hängen Erinnerungen aus meiner zeit in der Grundschule bevor ich nach Bayern gezogen bin und ja Bitte entschuldigt die ganze Kleinschreibung ich bin gerade am Handy es kennt die ganzen pokemonnamen nicht ^^'


    ~Moon

  • Gerade war ich dabei, meine Favoritenliste unter den Pokémon-Filmen wegen den 16. Film zu aktualisieren (Warnung: Es hat sich einiges geändert, seit ich die Filme nochmal angeschaut habe).


    Der erste Platz hat Der Aufstieg von Darkrai eindeutig verdient. Sie hat nicht nur einen schönen Aufbau, sie scheut nicht mal zurück einen Todesfall zu melden (auch wenn Darkrai am Ende wiederbelebt wird). Zweiter ist Zoroark - Meister der Illusionen durch ihr gutes Comeback mit den Raubkatzen und Celebi, ebenso Quantenphysik (in letzter Zeit habe ich angefangen, dafür zu interessieren). Meine dritte Stimme habe ich an Arceus und das Juwel des Lebens gegeben, da sie ihre Arbeit als Abschluss einer Trilogie wunderbar erledigt (Fragen beantworten und die Wurzel des Übels suchen).


    Bei mir sieht die gesamte Liste in etwa so aus:


    1. Der Aufstieg von Darkrai (10. Film)
    2. Zoroark - Meister der Illusionen (13. Film)
    3. Arceus und das Juwel des Lebens (12. Film)
    4. Lucario und das Geheimnis von Mew (8. Film)
    5. Jirachi Wish Maker (6. Film)
    6. Giratina und der Himmelsritter (11. Film)
    7. Pokémon Heroes - Latias und Latios (5. Film)
    8. Kyurem gegen den Ritter der Redlichkeit (15. Film)
    9. Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres (9. Film)
    10. Genesect und die wiedererwachte Legende (16. Film)
    11. Victini und der weiße/schwarze Held (14. Film)
    12. Die Macht des Einzelnen (2. Film)
    13. Im Bann der Icognito (3. Film)
    14. Destiny Deoxys (7. Film)
    15. Die zeitlose Begegnung (4. Film)
    16. Mewtu vs. Mew (1. Film)


    Eine ausführlichere Version gebe ich später im dazugehörigen Thread (muss aktualisiert werden).

    "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
    Mein Freundescode: 4227-2226-6664

  • 1.) Lucario und das Geheimnis von Mew (atmosphärisch einfach unübertroffen!)
    2.) Pokemon Ranger und der Meerestempel
    3.) Die Stimme des Waldes


    Film 12 war der letzte den ich gesehen habe. Aufstieg von Darkrai hat mir noch gefallen, die nachfolgenden Filme allerdings nicht so. Ähneln sich für meinen Geschmack zu sehr (Trilogie hin oder her) und sind mir einfach zu abgespaced, storytechnisch großer Unsinn. Überhaupt mag ich keine Filme, deren Kern daraus besteht, dass zwei legendäre Pokemon aufeinander eindreschen und alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt. Hat mit Destiny Deoxys angefangen, den fand ich aber noch gut, weil's es der erste Film dieser Art war. Ab Film 10 sind dann aber, soweit ich anhand der Trailer beurteilen kann, alle Filme so. Das ist auch der Grund, weshalb ich keine Lust habe die überhaupt noch zu sehen.

  • Ich hab nicht alle Filme gesehen..aber von denen die ich gesehen habe, mochte ich den mit Lucario, Lati@s und Celebi am meisten :love:


    Der mit Lucario war einfach genial. Die ganze Story rund um Mew und Lucario, dieser Held der sein Leben geopfert hat und Lucario dann auch ;( Außerdem waren die Golems cool :thumbsup:
    Die anderen 2 sind schon länger aus aber ich weis noch das ich sehr begeistert war und außerdem gehören Latias und Celebi zu meinen Lieblingslegis ^^ Ich finde es immer noch Schade das man durch Mystery Dungeon kein Shiny Celebi bekommen hat :(

  • Ich habe noch nicht alle gesehen aber mir gefallen die ersten am besten
    Mewtwo gegen Mew und die Macht des Einzelnen *-*
    Die finde ich einfach toll


    Im Bann der Icognoto fand ich auch noch gut und die Stimme des Waldes, danach finde ich geht es Bergab, lol ich bin mehr der Typ für die ersten Filme :)

  • Ich schäme mich,das zuzugeben aber ich hab Mew vs Mewtwo noch nie gesehen,müsste ich mal nachholen ^^


    Am meisten mochte ich immernoch Lucario und das Geheimnis von Mew,als ich den erstmals gesehen habe war ich ein absoluter Pokemonvollnoob und habe Regice,Regirock und Registeel für Roboter gehalten ^^
    Sonst fand ich noch den mit Zoroark und den mit Darkrai toll,besonders am Ende mit diesem Lied ^^

  • Ich habe für den 1. Film Mewtu gegen Mew gestimmt, dicht gefolgt vom zweiten Film. Einmal ist es natürlich der erste Film den ich damals geschaut habe. Da war ich 6 oder 7 und dadurch hat der Film natürlich einen immensen Nostalgie-Faktor. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass mein Vater, meine Schwester und ich damals im Kino waren und wir beide so doll geweint haben, dass mein Vater uns trösten musste. xD Das war auch das erste Mal, dass ich wegen eines Filmes weinen musste als Kind.
    Ein weiterer Grund warum mir genau dieser Film immernoch am liebsten ist, ist einfach, dass er noch etwas gelehrt hat, was man von einem Pokemon-Film nie erwartet hätte. Es ist nicht nur dieses eine sehr bekannte Zitat, was jeder kennt, sondern auch andere Zitate des Films, die ihn einfach so bedeutend machen. Es sind eben solche Worte, an die man sich bei einem Film erinnert und sie zeigen die Momente, wo der Zuschauer wirklich Werte vermittelt bekommt. Und das vermögen viele Filme heutzutage nicht mehr. Blickt man zurück auf die vielen Filme der Kindheit entdeckt man immer wieder neue Botschaften, die man als Kind nicht aktiv wahrgenommen hat. Aber trotzdem bleiben sie in unserer Erinnerung und das ist für mich ein wertvoller Film. Das man ihn gerne schaut, aber dass man gleichzeitig auch noch Werte vermittelt bekommt. Und zwar nicht nur unterschwellig, sondern tatsächlich verbal artikuliert und total selbsverständlich und ungezwungen.
    Zwar waren andere Pokemon-Filme ebenfalls nicht schlecht, aber im Vergleich zum ersten und auch zum zweiten Film sind sie schon recht repititiv und konnten mich nicht so recht berühren. Alleine die Tatsache, dass ich immernoch bei dieser einen Szene im ersten Film weinen muss spricht dafür, dass es in diesem Aspekt ein sehr guter Film ist.
    Was natürlich bei dieser Szene eine große Rolle spielt ist der Soundtrack. Und der war vor allem beim ersten Film unglaublich gut. Tears of Life zählt für mich zu den schönsten und emotionalsten Soundtracks, die ich bisher gehört habe. Wenn man ihn hört, kann man sich die Szene wirklich 1:1 vorstellen, und das schätze ich sehr an Soundtracks. Sie müssen die Szene ohne Worte und Bilder vermitteln können und das tut dieser definitiv. Zudem ist die Melodie und die Auswahl der Instrumente so eingehend, dass man ihn sofort beim Hören erkennen kann, auch wenn man ihn vielleicht keinem Film sofort zuordnen kann. (Selbst meine Schwester wusste, aus welchem Film dieser Song ist und sie hat den Film seit 10 Jahren nicht gesehen.)


    Auch beim zweiten Film ist der Soundtrack super und auch die Story gefiel mir sehr gut. Das soll nicht bedeuten, dass die anderen Filme schlecht sind, aber der Wiedererkennungswert ist einfach nicht so groß für mich. Viele der Filme schaut man sich vielleicht einmal an, findet sie ganz nett, aber noch einmal würde man sie sich nicht unbedingt anschauen. Zumindest geht es mir so. Und gerade das macht für mich einen Film eben auch aus.

  • Meine Favoriten sind Film 1, 2 und 5. Dazu muss ich jedoch erwähnen, dass ich nicht alle Filme gesehen habe, ein Stück des zwölften Films war das Neueste, was ich bisweilen mitbekommen habe, bin also auf einem anderen Stand als andere Zuschauer, die letzten Filme kann ich nicht bewerten, jedoch scheinen sie mir auch nicht sonderlich reizvoll.
    Die Begründungen zu meiner Wahl dazu... keine Ahnung, die gefallen mir halt einfach. Liegt auch teilweise an den thematisierten Pokémon und auch an der Story, weil diese mir eben in jenen Filmen an ehesten anspricht, das braucht keine Erklärung.