BisaBoard Cosplay-Wettbewerb 2014


  • Willkommen beim Vote des Cosplay-Wettbewerbs 2014 im Bereich Kunst und Handwerk! Wir freuen uns über viele Einsendungen, die die unterschiedlichsten Figuren aus TV, Literatur und Spielen repräsentieren. Die Gewinner beider Kategorien erwartet eine kleine Überraschung in Form eines Sachpreises. Außerdem wird auch diesmal unter allen Votern eine Kleinigkeit verlost. Abstimmen lohnt sich! Folgende Punkte sollten jedoch beachtet werden:

    • Votes, die sich nicht an die angegebene Punkteverteilung halten, werden kommentarlos gelöscht.
    • Votes müssen begründet werden. Dabei reichen ein bis zwei Sätze auch aus. Hier findest du Unterstützung beim Voten: Kommentier-Guide.
    • Dementsprechend ist darauf zu achten, nur vollständige Votes abzugeben.
    • Für die eigene Abgabe darf nicht gevotet werden.
    • Werbung für bestimmte/eigene Abgaben sowie Sympathievotes sind nicht gestattet.
    • Der vote endet am Dienstag, den 15. April um 23:59 Uhr.


    Punkteverteilung:
    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an ...
    3 Punkt(e) an ...
    2 Punkt(e) an ...
    1 Punkt(e) an ...


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an ...
    1 Punkt(e) an ...


    Bitte beachtet die unterschiedliche Punkteverteilung für die Kategorien Anfänger und Fortgeschrittene!


    Abgaben:

    Kategorie: Anfänger


    Vorlage Abgabe
    http://s7.directupload.net/images/140331/gjgd7d7b.png Abgabe #01
    Chihiro (Chihiros Reise ins Zauberland)
    Vorlage




    Beschreibung:
    ich habe Chihiro aus 'Chihiros Reise ins Zauberland' gecosplayt, bis auf die Hose, die ich mir extra gekauft habe, war alles andere (T-Shirt&Schuhe, ist ja jetzt nicht das megaaufwändigste Cosplay) selbst gemacht.
    Photos:
    Photo #1 | Photo #2
    http://s1.directupload.net/images/140331/b5yw2th4.png Abgabe #02
    Genderbend Sollux Captor (Homestuck)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Bestandteile:
    - Perücke
    - Selbst gebastelte Hörner aus Fimo
    - Brille, welche ich mit Transparentfolie und einem blauen- und roten Edding zu einer 3D Brille umfunktioniert habe.
    - Schwarzes T-Shirt, auf welches ich mit Stofffarbe das Zwillings-Zeichen heraufgemalt habe.
    - Graue Shorts
    - Gelb - schwarze Strumpfhose
    - Weiße Schuhe (einen davon habe ich mit Stofffarbe schwarz angemalt)
    - Mein Gesicht, meine Hände und meine Arme sind mit grauer Eulenspiegel - Schminke bemalt.
    Erklärung:
    - Ich trage schwarzen Lippenstift und gelben Nagellack, da weibliche Trolls (Charaktere des Webcomics) dies bevorzugen.
    - Ich habe mich für eine schwarz - gelbe Strumpfhose entschieden, da Sollux' lusus (in dem Comic so eine Art Vater) eine Biene ist.
    Photos:
    Photo #1 | Photo #2 | Photo #3
    http://s14.directupload.net/images/140331/t4jqt8uh.png Abgabe #03
    Konan (Naruto Shippuden)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Dafür neu gekauft: einzig der Mantel
    Zusammengestellt (schon vorhanden gewesen): Perücke, schwarzes Oberteil, Leggins, Halsschmuck, Stiefel
    Neu erstellt: Ring, weiße Blumen-Haarspangen (2 Versionen), Orange Augen (nachbearbeitet in PS)




    Photos:
    Photo #01 | photo #02 | Photo #03
    http://s14.directupload.net/images/140331/ytxthrfu.png Abgabe #04
    Undertaker (Kuroshitsuji/Black Butler)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Zu meinem Cosplay gehören folgende Dinge:
    -eine Sense aus Holz mit Schweineknochen und einem Plastikschädel
    -ein langer, schwarzer Mantel
    -ein schwarzes Hemd
    -eine schwarze Hose
    -knielange, schwarze Stiefel, die mit Gürtel verziert sind
    -ein rampunierter, seltsam geformter Zylinder mit langem schwarzen Band
    -grüne Kontaktlinsen
    -lange, schwarze Nägel
    -ein Industrialpiercing im rechten Ohr (kann man leider nicht sehen lol)
    -eine lange Perlenkette
    -eine Kette mit silbernen Anhängern
    -Ringe
    -eine Narbe im Gesicht
    -knielange, hellgraue Haare




    Was hab ich vom Kostüm selbst gemacht?
    -Sense aus einem Haselnusszweig, den ich selbst geschält hab, das Blatt (Klingendings) aus Holzplatten die mein Vater gesägt hat, das Lackieren des Blattes
    -das Anbringen der Nieten und Gürtel an den Schuhen
    -das Modellieren und Lackieren der Anhänger, sowie Festmachen an der Kette
    -das Umnähen des Zylinders mit Stoff und anpassen
    -das Entfernen von Tressen aus einer Perücke und Einnähen in die andere
    -das komplette Make-up
    Photos:
    Photo #01 | Photo #02 | Photo #03
    http://s7.directupload.net/images/140331/e9qo5mas.png Abgabe #07
    Triela (Gunslinger Girls)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Hauptsächlich aus dem Kleiderschrank entnommen (Bluse, Jacke, Gürtel, Schuhe). Extra gekauft wurde die Anzughose, die knapp 25 € gekostet hat. Die Haarschleifen sind aus Geschenkeband, das mit etwas Draht geformt wurde. Die Fliege bzw. Schleife um den Hals ist ebenfalls Geschenkeband, in dem Fall aber ein breites Satinband. Die Teddybären entstammen alle meiner Plüschtiersammlung.




    Photos:
    Photo #01 | Photo #02 | Photo #03
    http://s7.directupload.net/images/140331/5qd8y7rh.png Abgabe #08
    Misty (Pokémon)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Das Kostüm besteht aus:
    - Shirt: im Internet bestellt als ganz normales Top, dann gekürzt
    - Jeans Hotpants, Hosenträger und Schuhe in ganz normalen Klamottenläden gekauft
    - Perücke: online bestellt
    - Pokebälle und Pokedex habe ich schon so lange in meiner Sammlung, dass ich nicht weiß, woher sie kommen :o)




    Photos:
    Photo #01
    http://s14.directupload.net/images/140331/u7xvzv4g.png Abgabe #09
    Shaymin (Pokémon)
    Vorlage




    Beschreibung:




    Das Kleid habe ich nicht selbst gemacht, das habe ich irgendwo heraus gesucht.
    Auf den Schleier habe ich Gelbe Punkte drauf genäht und unten einpaar Spitzen rein geschnitten.
    Die Ranken am Bein sind auch nicht selbstgemacht.
    Die Rosa Blüten sind aus Filz, darauf habe ich schwarzes Band darauf genäht.
    Der grüne Gürtel ist auch aus Filz.
    Die Perücke, die Strumpfhose und die kleine Jacke ist auch nicht selbst gemacht.
    Die Handstulpen selbst genäht und ne spitze vorne für die Hand geschnitten.
    Für das Kostüm Habe ich drei Tage gebraucht, um zu überlegen was ich machen soll und um es so zu mache nie es jetzt aussieht.




    Photos:
    Photo #01 | Photo #02 | Photo #03
    http://s14.directupload.net/images/140331/q3kx68mi.png Abgabe #10
    Ungarn (Hetalia)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Mein Cosplay soll das Land Ungarn aus dem Manga Hetalia darstellen. Für das Cosplay habe ich Sachen benutzt, die ich bei mir im Schrank gefunden habe:
    1 schwarze, ärmellose Weste
    1 weiße Bluse
    1 roten, karierten Rock
    1 weißes Top, dass ich unter der Bluse trage
    sowie eine Strumpfhose




    Die rot-weiß-rote Fahne soll die Beziehung zu Österreich ( mit dem Ungarn im Manga verheiratet war) darstellen.




    Photos:
    Photo #01
    http://s14.directupload.net/images/140331/faba5j53.png Abgabe #11
    Zoroark (Pokémon)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Das Cosplay war für den Pokemon Day 2012 bestimmt. Seitdem trage ich es öfters auf Verantstaltungen/Karneval etc.
    Es ist eigentlich nur aus Schaumstoffresten gebastelt und mit Stoff überzogen.
    insgesamt habe ich zwei Monate dran gesessen, natürlich nicht dauerhaft
    Das Kostüm stammt größtenteils von mir, nur die Haare mit dem Kopf zu verbinden war etwas schwierig, aber dank Omas Nähkünsten hat es dann doch noch geklappt^^




    Photos:
    Photo #01 | Photo #02



    Kategorie: Fortgeschrittene


    Vorlage Abgabe
    http://s1.directupload.net/images/140331/qh9vaihn.png Abgabe #01
    Uchiha Madara (Naruto)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Das Oberteil, der Fächer/Gunbai/Waffe, die Perrücke sind komplett selber erstellt worden.
    Make-Up 1Stunde Arbeit im Bad. ♥
    Hose, Schuhe und Verbände waren vorhanden.
    Kostenaufwand: 0€
    Photos:
    Photo #1 | Photo #2 | Photo #3
    http://s14.directupload.net/images/140331/9yfdou7h.png Abgabe #02
    Snufkin (Die Mumins)
    Vorlage




    Beschreibung:
    Den Hut habe ich selber aus Wolle gefilzt (Anleitung wie man das macht aus dem Internet). Schal, Hose sowie das Oberteil (Kleid?) habe ich per Nähmaschine genäht. Die Schnittmuster dafür habe ich selber gemacht.
    Die Schuhe sind aus meinem Cosplay-Fundus. Die orange Feder, die Pfeife sowie die Mundharmonika gab es von Ebay. Die Perücke ist gekauft und selber gestyled.
    Photos:
    Photo #01 | Photo #02 | Photo #03
    http://s7.directupload.net/images/140331/8sdg8ta9.png Abgabe #03
    -ausgestiegen-
    http://s7.directupload.net/images/140331/4l6s4bi4.png Abgabe #04
    Feelinara (Pokémon)
    Vorlage




    Beschreibung:




    Photos:
    Photo #01
    http://s14.directupload.net/images/140331/3nsifcio.png Abgabe #05
    Palkia (Pokémon)
    Vorlage




    Beschreibung:
    ja, ist wie gesagt mein letztes Cosplay soweit, obwohl ich sicher bin, dass ich zum Pokeday 2014 wieder iwas machen werde^^
    Natürlich alles selbst gemacht, hat um die 4 Monate gedauert und Unmengen an Schaumstoff und Heißklebestiften sowie Nähgarn verschlungen. Hat sich aber meiner Meinung nach geloht.
    Dazu hab ich auch ein How it´s made video gemacht, wobei man die einzelnen Bestandteile des Cosplays genau sehen kann.
    Als weitere Merkmale kann ich nur noch sagen, dass es einen "Moving Jaw" also einen beweglichen Mund hat und die Perlen sowie die Augen, durch darin angebrachte LED´s, die nebenbei zum größten Teil auch selbstgemacht sind, leuchten können.




    Photos:
    Photo #01 | Photo #02 | Photo #03



    Viel Spaß beim Anschauen und Voten!

  • Bevor ich wieder in Interntlosigkeit versinke, gebe ich erstmal meinen Vote ab.
    Es sind unglaublich viele tolle Abgaben dabei und (wie warscheinlich viele andere nach mir) habe ich die Qual der Wahl. Ich versuche dabei nur die Cosplays an sich (also Kostüme, Pose usw) zu bewerten und mich nicht von meiner persönlichen Einstellung zu einer Serie oder einem Charakter beinflussen zu lassen. Man möge mir aber nachsehen, falls es doch etwas durchkommt ;-)


    Auf geht’s zu meiner Punktevergabe.


    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an Abgabe 04
    Der Undertaker – ich kenn mich der Serie und dem Charakter gar nicht aus, darum war ich lange unschlüsslig, wie viele Punkte es denn jetzt werden. Auf Grund der Tatsache, dass du alles sehr liebe voll zusammengestellt und auch Teile davon selbst gemacht hast, gibt es dafür 4 Punkte.
    Die Location für die Photos ist cool, nur beim posen hätte ich mir noch etwas mehr Bildpräsenz gewünscht. Ich hab einfach mal ein paar Bilder gegooglet und der Charakter scheint ja immer überdreht zu grinsen und sehr selbst sicher zu sein. Das fehlt mir wie gesagt etwas.
    Das Makeup ist übrigens sehr gut gelungen, würde mich ja interessieren wie du das gemacht hast :) Vielleicht ein Tutorial im Handwerksbereich, wenn der Wettbewerb vorbei ist * g * ?


    3 Punkt(e) an Abgabe 08
    Misty-Power :) Ich finde das Cosplay, sowie die Präsentation (super Pose!) richtig gut gelungen.
    Warum also dann „nur“ 3 Punkte? Nun, bei der Perü fehlt das Pony und du Schuhe sind nicht korrekt. :P Sorry ich bin ein Korindenkacker ich weiss. Das Perü und Schuhe nicht 100% korrekt sind, tut dem Gesamteindruck übrigens überhaupt keinen Abbruch.
    Freue mich auf weitere Cosplays :)


    2 Punkt(e) an Abgabe 02
    Noch eine Serie von der ich keinen blassen Dunst habe. Der Gesamteindruck ist aber schonmal gut. Mir gefällt ja besonders das Makeup – die graue Farbe wirkt sehr gleichmäßig aufgetragen. Die Brille und die Hörnchen kriegen auch je einen Pluspunkt meinerseits :)  
    Das Zeichen auf dem T-shirt ist auch sauber aufgebracht wurden – noch ein Pluspunkt.
    Nach der Vorlage hätte der Charakter ja nur graue Jeans, die Strumpfhosen die du gewählt hast sind aber nicht unpassend.
    Bei der Pose fehlt mir noch irgendwas, da ich aber den Charakter nicht gut genug kenne, geh ich mal davon aus, dass es in Ordnung ist.


    1 Punkt(e) an Abgabe 01
    Chihiro – auch dieses Kostüm ist schön umgesetzt, wobei der grüne Streifen etwas unsauber zu sein scheint (Stofffarbe? Ist auch für mich schwierig damit sauber zu arbeiten). Pluspunkt dafür, dass die Schuhe in der richtigen Farbe sind.
    Was mir nicht so gut gefällt sind die Posen – irgendwie ist Chihiro nicht der Typ der sich gegen einen Baum lehnt und das Bein anwinkelt. Da hätte ich mir eine Charakter-typischere Pose gewünscht.




    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an Abgabe 05
    Palkia – hm...was sagt man am besten zu so einem Cosplay....Es ist wirklich cool und man sieht, dass richtig viel Arbeit drin steckt. Wäre ich auf der Veranstaltung gewesen, ich hätte auch ein Foto mit dir lassen machen *g*
    Ok, im Ernst: alle Teile des Kostüms gehen gut ineinander über und es sieht auf den Fotos recht sauber verarbeitet aus. Ich perönlich finde ja die Schulterdinger toll O_o Ich habe das unwiderstehliche verlangen die Perle zu betatschen. Mein Wunsch wäre ein Nachtfoto wo man die LEDs leuchten sehen kann.


    1 Punkt(e) an Abgabe 04
    Feelinara – Zuckerexplosion! Jedoch ohne übermäßig süß zu sein. Ich find die Umsetzung schön gemacht. Besonders die Rüschen und die Sonnenbrille finde ich cool. Die Pose hat auch orgendtlich Energie dahinter und passt zum Charakter :) Man könnte fast sagen, dass ich nichts zu meckern habe.

  • Anfänger:
    Abgabe 11 = 4 Punkte, weil es sehr originell und aufwendig ist.
    Abgabe 2 = 3 Punkte, weil es eine gute Idee war, es weiblich umzusetzen und trotzdem sehr autentisch.
    Abgabe 9 = 2 Punkte, es gefällt mir am besten, aber zu wenig selbst gemacht.
    Abgabe 6 = 1 Punkt, es ist schnell gemacht und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Es fehlt aber der gelbe Kreis auf der Stirn.


    Fortgeschrittene:
    Abg. 4 = 2 Punkte, eine gute Umsetzung als Gijinka, ich liebe Felinara und es ist wohl alles selbst genäht. Die Pose auch sehr charakteristisch.
    Abg. 5 = 1 Punkt, ein ganz tolles Kostüm, sehr aufwendig und mit viel Liebe selbst hergestellt. Leider mag ich keine Drachen, aber diesen muss man mögen.

  • Kategorie Anfänger:


    4 Punkte an Abgabe 04 - Undertaker: Ich liebe dieses Cosplay. Es ist so authentisch gemacht und auf jedes Detail wurde geachtet und Rücksicht genommen. Du könntest wahrlich den Undertaker verkörpern, denn das gelingt dir hier schon wunderbar. Die schaurige Atmosphäre passt ebenfalls genau. Die Sense sieht ebenfals sehr authentisch aus, auch, wenn man sie komplett hätte selber machen können, aber somit wirkt sie nur noch besser. Klarer Sieger meinerseits bei den Anfängern.


    3 Punkte an Abgabe 08 - Misty: Du siehst einfach wie Misty aus, ganz einfach. Naja, für mich zählt das Authentische an Cosplays viel. Und obwohl dieses Cosplay schnell gemacht ist (bei meiner Mottowoche wenn ich Abi mache gehe ich auch als Misty o/ wo hast du die Hosenträger her? :3), naja, steckst du einfach noch etwas persönliches hinein, weißt du? Zum Beispiel, dass du dich auch traust, es bauchfrei zu tragen (würde ich nicht :c) und dass du sogar den Pokédex dabei hast - nur die Schuhe passen farblich nicht ganz hinein. Sonst großes Lob!

    2 Punkte an Abgabe 06 - Nachtara:
    Ich muss zugeben, Pokémoncosplays stehe ich immer skeptisch gegenüber. Wieso, weiß ich nichtmal, wahrscheinlich weil ich mich persönlich nie trauen würde, sowas zu cosplayen. Aber du hast hier wirklich glänzende Arbeit geleistet. Obwohl es nicht das aufwändigste Cosplay zu sein scheint, verkörperst du Nachtara, besonders auf dem dritten Foto, super. Für mich persönlich sind die liebevollen Details ebenfalls ausschlaggebend - die Kontaktlinsen, das gelbe Band um den Arm...das alles macht es wirklich wunderschön!


    1 Punkt an Abgabe 09 - Shaymin: Es scheint, als sei dieses Pokémon einzig und allein für dich gemacht worden! Du siehst mal zuckersüß darin aus und hast dir augenscheinlich total Mühe dabei gegeben. Besonders schön finde ich der Schleier, der gegen Ende so dünn wird und die darauf befestigten Blumen. Natürlich hättest du das Ganze auch etwas authentischer rüberbringen können - dich beispielsweise auf alle Viere stellen oder so, oder die Fotos inmitten einer Blumenwiese aufnehmen. Aber es geht ja um das Cosplay, und das finde ich für einen Anfänger wirklich gelungen!


    Kategorie Fortgeschrittene:


    2 Punkte an Abgabe 02 - Snufkin: OMG es gibt jemanden der die Mumins kennt und jemanden aus dieser zuckersüßen Serie cosplayt! ♥ Okay, ich lasse das fangirlen. Ich finde es so toll, wie du Snufkin umgesetzt hast, du siehst einfach aus genau wie er! Besonders das zweite Foto finde ich toll, denn dort bist du in einer Umgebung und verkörperst ihn anhand der Muntamonika so authentisch und verträumt, wie er nunmal ist - ich muss zugeben, bei den Fortgeschrittenen war es ein enges Rennen, aber letztlich finde ich dieses Cosplay wirklich am besten umgesetzt!


    1 Punkt an Abgabe 04 - Feelinara: Hier muss ich denke ich nicht nochmal sagen, wie wunderschön dieses Cosplay ist! Du hast die dabei offensichtlich sehr viel Mühe, besonders mit Augenmerk auf die Details, gegeben, was man an deinen Haaren und deiner Brille (die mich irgendwie besonders fasziniert) sieht. Reicht leider nicht für zwei Punkte, unter anderem weil ich es auch schade finde, dass du keine Beschreibung angegeben hast, obwohl das auch Pflicht war (?). Aber wirklich kreativ umgesetzt, finde ich gut!


    So, das war's dann mal von mir :3
    ~Onee-chan

  • Ich möchte an dieser ersten Stelle sagen ALLE Cosplay schön waren und es mir sehr schwer fiel wen ich jetzt welche Punkte gebe.


    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an nr4. Ich finde dieses Cosplay sieht für ein "Anfänger" echt gut aus. So wie ich das sehe fehlt kein Accessoire und es sieht für mich so aus als wäre es sehr aufwändig gewesen. Und zum Make-Up einfach nur wow.


    3 Punkt(e) an nr11. Sind jetzt zwar nicht die "Hammer" Fotos aber das Cosplay sieht hier auch gut aus und so wie ich das sehe komplett selbst gemacht =o Wow Ich möchte es 3 Punkte geben weil es 1. Komplett selbst gemacht ist und 2. weil es echt WoW aussieht


    2 Punkt(e) an nr8. Ein gutes Cosplay zwar hätte man vielleicht noch Togepi irgendwo tragen können oder so aber mir Gefälls. Einzigste negativ Punkt sind die Schuhe ,die nicht wirklich so aussehen wie die von Misty.


    1 Punkt(e) an nr6. interessante Cosplay Wahl. Eine gute Idee die Kreise von Nachtara als Bänder zubenutzen. Weil dieses Cosplay auch selbst genähten Teile ( Die echt gut aussehen) beinhaltet kriegt es von mir 1 Punkt


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an nr5. Ich meine WOW dieses Cosplay ist dir Mega gut gelungen ich erkenne Palkia sofort und dieses Gesicht es sieht einfach 1 zu 1 genau wie Palkias aus. Weil es 1. Komplett selbst gemacht ist und 2. Hammer aussieht kriegt es von mir 2 Punkte. :thumbup:


    1 Punkt(e) an nr4. Ich hätte zwar ein paar Infos gerne gehabt was selbstgemacht ist und was nicht. Feelinara ist auch hier sofort erkennbar und es ist auch eine gute Idee die Augen als Brille zunehmen. Sehr Originell finde ich hier die Perücke die beim echten Feelinara nicht vorhanden ist aber gut ins Gesamtbild passt. 1Punkt




    Ich hoffe die Begründungen waren nicht zu knapp und ich möchte sagen das ich kein Cosplay Profi bin.


    LG ~Evoli

  • (Mein erster richtiger vote! :) )
    Kategorie: Anfänger


    4 Punkte an Nachtara. Ich finde es echt toll, das du bei deinem zweiten Kostüm sowas hinbekommen hast.
    Besonders die Ohren und den Schweif finde ich toll. Eigentlich mag ich dein ganzes Kostüm!!!



    3 Punkte an Zuroark. Ich finde cool, das du ein ganz Körper Kostüm als Anfänger gemacht hast.
    Das Gesicht ist echt toll geworden!!!



    2 Punkte an Dressela. Ich finde es auch echt toll, das du alles alleine gemacht hast.
    Ich finde die Kopfbedeckung süß!



    1 Punkt an Konan. Ich finde dei ganzes Kostüm toll.
    Besonders mag ich die Blume und deine Stiefel. Aber das Kostüm an sich ist echt toll geworden.



    Kategorie: Fortgeschrittene


    2 Punkte an Ferlinara.Was soll ich sagen, das ganze Kostüm ist toll.
    Es gibt eigentlich nichts, was mir daran nicht gefällt.



    1 Punkt an Palkia. Da ist es dass selbe, wie bei Feelinara

  • Denkt dran: Ihr habt noch 4 Tage Zeit um euren Vote für eure Lieblingscosplays abzugeben und den Machern so zeigen, dass es den Aufwand wert war!
    Und außerdem könnt ihr als Voter ja auch etwas gewinnen ;-)

  • Muss ja auch noch voten :3


    Kategorie: Anfänger


    4 Punkt(e) an Abgabe #04 - Undertaker
    Als ich die Abgaben gesehen hab, stand für mich schon relativ früh fest, dass diese Abgabe von mir hoch bepunktet wird. Schaut man sich die Beschreibung an, sieht man schon gleich, wie viel Arbeit und Planung in dieses Cosplay wohl gesetzt wurde. Ich muss sagen, dass ich Kuroshitsuji nie gesehen habe und mich deshalb etwas auf die Vorlage verlassen muss. Muss sagen, dass die Vorlage da etwas schlecht gewählt ist, weil das Cosplay zum Teil nicht mit der Vorlage übereinstimmt. Mir fehlt z.B. ein Vergleich zur Sense oder der Hut. Man merkt aber, wie ich finde, auch so, dass du dir da viel Mühe gegeben hast und auch auf Details geachtet hast, wie die Perlenkette, Nieten usw.


    3 Punkt(e) an Abgabe #02 - Genderbend Sollux Captor
    Diese Abgabe gefiel mir auch auf anhieb! Finde es auch gut, dass du zur Erklärung geschrieben hast wieso dein Cosplay etwas vom Foto abweicht. Mir gefällt aber vor allem das Foto mit dem frechen Lächeln, ich finde das passt schön zum Cosplay, auch wenn ich den Chara nicht kenne :D Mir gefällt hier vor allem, dass das Ganze so schön stimmig wirkt und scheinbar auch sehr sauber gearbeitet wurde. Die Hörner erinnern mich sehr an Candy Corn und Halloween, haha. Sind wirklich schön gemacht. Es sieht vor allem auch richtig gut aus, dass du alle Körperstellen, die man so sieht, mit der Schminke bemalt hast. Gefällt mir vom Gesamtbild her einfach echt gut.


    2 Punkt(e) an Abgabe #08 - Misty
    Finde ich auf jeden Fall sehr überzeugend :) Finde ich schön gemacht, aber wenn man etwas näher hinsieht, dann erkennt man auch ein paar Dinge, die nicht so ganz mit der originalen Misty übereinstimmen. Als erstes fallen mir da die Schuhe auf, da Misty ja normal keine schwarzen Schuhe trägt. Dann geht der Pony in die falsche Richtung, wobei ich das jetzt nicht wirklich schlimm finde, aber wollt es trotzdem noch erwähnen ^^


    1 Punkt(e) an Abgabe #01 - Chihiro
    Finde ich wirklich süß :3 Vor allem die Pose. Ich hab auch eigentlich nicht wirklich etwas daran auszusetzen, da sich so ziemlich alles mit Chihiro gleicht. Das einzige, was mich etwas stört, ist deine Haarfarbe, die meiner Meinung nach nicht wirklich mit der von Chihiro übereinstimmt. Auf den Fotos sieht es zumindest so aus, als ob du einen leichten rot-lila Ton drin hättest. Aber bitte nicht falsch verstehen, an sich gefällt mir deine Haarfarbe sogar sehr gut, nur find ich sie nicht ganz so passend für Chihiro :D




    Oh man, hier kann ich mich echt gar nicht entscheiden ;A; Die sehen alle so gut aus!


    Kategorie: Fortgeschrittene


    2 Punkt(e) an Abgabe #05 - Palkia
    Man sieht wirklich wie viel Arbeit du in dieses Kostüm gesteckt hast, das sieht ja wirklich unglaublich aus. Mich begeistert vor allem die Detailgenauigkeit und wie nicht nur auf die Muster, sondern auch allgemein auf die Form von Palkia geachtet wurde. Hut ab!


    1 Punkt(e) an Abgabe #02 - Snufkin
    Wie süß ist das denn bitte? Ich kenne Snufkin zwar nicht, aber das Cosplay passt, meiner Meinung nach einfach perfekt zur Vorlage. Nicht nur die Vorlage ist süß, sondern auch die Cosplay-Fotos. Ich finde, dass du das Ganze echt super umgesetzt hast und dafür auch schöne Fotos mit passenden Fotos gemacht hast. Das war für mich ausschlaggebend, da mich die Fotos wirklich überzeugt haben.

  • Her meine votes für anfänger:


    4 punkte = abgabe 2
    das gesamtbild ist dir sehr gut gelungen hörnchen sehen sehr gut aus und das outfit sieht nicht billig und so platt ;) sehr schön.


    3 punkte = abgabe 8
    Kopf an kopf mit abgabe 2 aber mir haben die hare nicht so gut gefallen sons das selbe wie bei 2.


    2 punkte = abgabe 6
    Cool das deine augen rot sind :) wo ich leider nur 2 punkte geben kann liegt an den kreisen und das die ärmel aufören.sonst ein sehr hübsches nachtara ;)


    1 punkt = abgabe 10
    Der eindruck auf dem bild sieht sehr gut aus aber das man vieles auf dem bild nicht erkannt hat ist sehr schade,beim nächstenmal vielleicht im stehen ;)


    Hier meine votes für die pros


    2 punkte gehen an abgabe 1
    Großes lob für die haare die sehen echt super aus, ich kenne mich mit naruto nicht aus aber die waffe sieht etwas komisch aus aber kann ja sein.das gesamtbild hast du wirklich super getroffen ;) weiter so


    1 punkt an abgabe 5
    Sehr schönes palkia nur etwas schlank für ein palkia ;DTrotzdem sehr gut gelungen und einzelne elemenete sehr gut umgesetzt wie zb die schulterdinger von palkia und das gesich


    lg und viel glück an alle :thumbup::thumbsup:


    Marlon



    PS:ich entschuldige mich für meine schlechte rechtschreibung (handytastatur) :pika:

  • ich nutze Mal die Gelegenheit und bedanke mich bei den Teilnehmern :3 Ich hoffe der ein oder andere schaut in Zukunft öfters im Bereich vorbei und kommentiert vielleicht auch andere und/oder erstellt sein eigenes Thema. Werbung und Tipps schaden einem schließlich nie :D Ich habe jetzt natürlich darauf geachtet, wie originalgetreu das Kostüm umgesetzt wurde, wie das Cosplay dargestellt wird und als wie schwierig ich die Umsetzung empfinde.


    Anfänger
    Abgabe #01
    Chihiro (Chihiros Reise ins Zauberland)

    Das Kostüm ist soweit gut umgesetzt. Langes T-Shirt mit passend positioniertem Streifen, Shorts und gelbe Schuhe. Chihiro hat allerdings noch Söckchen an, die weit über die Schuhe hinausragen. Bei der Frisur wurde sich durchaus Gedanken gemacht diese nachzustellen und sie ist zwar jetzt nicht haargenau übernommen worden, aber in meinen Augen passt das. Die Darstellung ist süß, allerdings finde ich das nicht ganz so passend für Chihiro. Die Umgebung find ich wiederum gut gewählt. Insgesamt ist das Cosplay natürlich etwas simpler darzustellen im Vergleich zu einigen anderen in der Anfänger-Kategorie.Dafür wurde es aber auch recht solide umgesetzt.



    Abgabe #02
    Genderbend Sollux Captor (Homestuck)

    Hier wurde sich sichtlich Mühe gegeben mit der Umsetzung. Ich finde jetzt eigentlich keine "Fehler", die es zu bemängeln gibt. Die Kleidung ist natürlich sehr gut umgesetzt worden; man kauft der Darstellung auch die weibliche Version ab. Was ich sehr mag, ist die Mühe, die sich auch bei den Details gegeben wurde. Die dreifarbigen Hörner, die Brille, die selber gebastelt wurde (und wirklich gut aussieht), der bemalte Schuh, Nägel und vor allem auch die graue Schminke. Zur Darstellung kann ich leider wenig sagen, da mir das Fandom (noch) nicht bekannt ist. Der Eindruck ist aber, dass die Photos lässig erscheinen sollen und das recht gut passt. Das Kostüm selber besteht aus recht simplen Einzelteilen und die Schwierigkeit liegt bei diesem Kostüm eher auf den Details. Diese wurden in meinen Augen auch wirklich gut umgesetzt.



    Abgabe #03
    Konan (Naruto Shippuden)

    Beim Kostüm wurde mehr auf der sexy Schiene gefahren. Auf den ersten Blick wirkt es authentisch umgesetzt, aber wenn man sich näher damit auseinandersetzt, fallen einem natürlich Kleinigkeiten auf. Das Hauptaugenmerk liegt hier definitiv auf Frisur und Mantel, die soweit auch passen. Der Haarschmuck ist etwas zu groß und auffällig; da passt die Blume von Photo #1 noch am besten. Es wurde sich zudem sichtlich Mühe gegeben die Kleidung unterhalb des Mantels so verdeckt wie möglich zu halten, wobei einem natürlich die Schuhe auffallen, die auch nicht dem original entsprechen. Zudem fehlen am Mantel die Symbole. Die Darstellung find ich von der Gestik bei Photo 1 und 3 sehr gut. Was mich allerdings etwas irritiert, ist das Lächeln auf zwei Photos. Konan scheint nicht unbedingt der süß-lächelnde Typ zu sein.Das Cosplay schätze ich insgesamt als etwas schwieriger ein, da man vieles nicht mehr mit simplen Hilfsmitteln darstellen kann. Es fehlt dem Cosplay dementsprechend auch einiges an Details, auch wenn der Gesamteindruck noch deutlich macht, wer dargestellt wird.



    Abgabe #04
    Undertaker (Kuroshitsuji/Black Butler)

    Sehr schönes Cosplay. Ich find es ja sehr schön, dass sogar beim Hut der lange Schweif nicht vergessen wurde. Ansonsten passt soweit auch alles. Der Mantel, dunkle, schwarze Schuhe, die Schlaufe um den Mantel rum und der Gürtel mit den Anhängern. Kleinigkeiten, die nicht ganz dem Original entsprechen, wären wohl die engen Ärmel des Mantels. Undertaker hat ziemlich weite Ärmelenden. Und die Perücke ist insgesamt um den Kopf rum nicht so ausgefranst. Und wenn du die Narbe schon näher zeigst, dann sollte man diese wohl auch loben. Ich find sie wirklich toll gemacht.Die Darstellung ist natürlich super. Allein die gewählte Umgebung und das Herbstmotiv mit den toten Blättern überall, unterstreicht das Cosplay sehr schön. Die persönliche Darstellung passt in meinen Augen auch, wobei das Gesicht durchaus etwas zu niedlich für den dargestellten Charakter aussieht, aber das kann man ja schlecht ändern. Das Cosplay ist für mich auch etwas schwieriger umzusetzen, was hier aber wirklich gut gemacht wurde.



    Abgabe #05
    Dressella (Pokémon)

    Sehr süß, ein Pokémon-Cosplay. Pokémon (oder andere eher tierähnliche Wesen) darzustellen ist imo immer etwas schwieriger als Menschen. Das Cosplay zeigt sehr gute Ansätze, allerdings fehlt es mir an wichtigen Kleinigkeiten. So ist Dressellas "Rock" etwas aufgebauscht, was sehr einfach umgesetzt werden kann durch einen Unterrock oder z. B. aufgeblasenen Plastiktüten, die man unter den Rock steckt. Ansonsten fehlt noch das Blatt vorne, das wie ein Pony ins Gesicht fällt (wobei dein Pony das auch gut macht, lol) und vor allem das ewig lange Blatt hinten, das wie ein Umhang wirkt. Schön umgesetzt dagegen finde ich die Hände und das Krönchen am Kopf. Die Darstellung ist natürlich reines
    Positionieren für das Photo. Ein Wald oder mehr Pflanzen drumherum, sowie eine "fröhlichere" Darstellung von Dressella, wären nicht schlecht gewesen. Und du siehst aus wie ich auf Photos, wenn du lächelst. Etwas gezwungen, lol. Das Cosplay empfinde ich als recht schwer, auch wenn Dressella zumindest noch was menschliches an sich hat. In den Ansätzen wurde es auch gut umgesetzt, auch wenn einige Details fehlen.



    Abgabe #06
    Nachtara (Pokémon)

    Und noch ein Pokémon. Ich mag die Idee des Ganzen sehr gerne. Hier wurde mit simplen Mitteln umgesetzt, was auffällig an Nachtara ist. Heißt, die gelben Bändchen empfinde ich als eine schöne Interpretation von Nachtaras Aussehen. Was mir hier fehlt, ist ein langärmliges Oberteil (ich hätte einige da!). Es hätte dem Ganzen Outfit natürlich gut getan, wenn die hellen Arme es nicht durchbrechen würden. Die Ohren und der Schwanz sind aber sehr süß. Auf Photo 3 sieht man auch noch so schön, dass Nachtaras Schwänzchen nicht einfach dranhängt, sondern wie bei Nachtara absteht. Zuletzt noch die roten Augen, die man natürlich nicht übersehen sollte. Schön, dass daran gedacht wurde. Die persönliche Darstellung finde ich sehr schön. Photo #2 und #3 haben es mir da sehr angetan; vor allem aber Photo #2, da es etwas düsteres hat. Natürlich ist jetzt die Umgebung nicht so ideal, im Grünen würde das Kostüm etwas besser zur Geltung kommen. Nachtara ist vom Schwierigkeitsgrad imo etwas einfacher als seine Geschwister, da es nur zwei Farben besitzt, von denen eine Schwarz ist. Dennoch muss natürlich auch auf Details geachtet werden und Dinge wie Ohren, Schwanz und die Ringe wurden hier sehr schön umgesetzt.



    Abgabe #07
    Triela (Gunslinger Girls)

    Recht simples Cosplay natürlich, das wenig selbstständiges Handwerk verlangt hat. Triela hat einen immer recht seriösen Blick drauf, wobei die Photos hier wohl eher etwas gelangweilt aussehen ... seriös schauen ist nicht immer so einfach. Farblich weicht das Kostüm durchaus ab, was vor allem an den Stoffen liegt. Ansonsten fehlen hier noch die schwarzen Handschuhe, die Triela oft an hat. Eine Waffe hätte ebenfalls nicht geschadet, da das durchaus eine wichtige Rolle in dem Anime spielt. Aber egal, was man sagt, ich liebe diese Frisur, lol.



    Abgabe #08
    Misty (Pokémon)

    An dem Kostüm gibt es eigentlich nichts auszusetzen, außer die Schuhe. Die irritieren durchaus, vor allem, weil sie so auffällig schwarz sind, was bei Mistys bunter Kleidung sehr auffällt. Shorts, Top und Hosenträger sind natürlich authentisch. Die Frisur ist auch recht gut, wobei natürlich Mistys abstehende Haare hier fehlen. Die Darstellung finde ich sehr süß und passend für Misty. Nicht so sexy, aber durchaus etwas süß und leicht selbstüberzeugt. Die PokéBälle unterstützen das Gesamtbild natürlich auch. Ansonsten finde ich es durchaus schade, dass der Hintergrund selber erstellt wurde. Es gehört irgendwo zum Reiz eines Cosplays, das dieses auch die Umgebung zur Darstellung nutzt. Nichtsdestotrotz passt der Hintergrund natürlich. Misty als Cosplay ist von der Kleidung her mit der aktuellen Mode recht simpel umzusetzen. Schwierig sind eher immer Schuhe und Haare, was hier nur zum Teil auch originalgetreu dargestellt wurde.



    Abgabe #09
    Shaymin (Pokémon)

    Ein sehr schönes Kostüm und ich finde, das stellt Shaymin als Menschen echt toll dar. Hier wurde vor allem viel Eigeninterpretation genutzt, um eine authentische Darstellung von Shaymin umzusetzen. Die Details wurden umgesetzt, wie die großen Blumen am Kopf und die kleinen im "Igelfell". Die Idee mit dem Schleier finde ich sehr schön. Die Farben harmonieren sehr schön miteinander und kommen bei Shaymin auch vor. Die Darstellung ist natürlich auch hier ein normales Photo-Shooting. Es wäre wirklich sehr süß gewesen, wenn die Photos im Garten oder auch im Haus zwischen Zimmerpflanzen gemacht worden wären. Shaymin umzusetzen braucht durchaus einiges an Ideen, grad wenn man es als Mensch darstellt. Hier wurde sich viel Mühe gegeben alle wichtigen Details von Shaymin umzusetzen.



    Abgabe #10
    Ungarn (Hetalia)

    Sehr schöne Idee eine Figur aus Hetalia darzustellen. Hier wurde sehr minimalistisch gearbeitet, damit fehlende Details wohl nicht auffallen. Der Rock unterscheidet sich zwar von der Vorlage, aber gibt die Farben von Ungarns Farbe wider, weswegen es durchaus passt. Bluse und Weste entsprechen der Vorlage. Natürlich fehlen hier die typischen Stiefel und der Rock ist auch etwas zu kurz.Die Darstellung ist, wie bereits erwähnt, minimalistisch gewählt. Sogar die Flagge wird nicht komplett gezeigt (ich gehe mal davon aus, dass es keine ungarische Flagge ist und deswegen nur die beiden Streifen gezeigt werden?). Dennoch find ich es gut, dass hier die Flagge mit eingebaut wurde und man noch genug vom Kostüm erkennt, um es zu vergleichen. Das Kostüm lässt sich ganz gut umsetzen, wobei hier die Details dadurch umso wichtiger werden. Der Ansatz ist bei diesem Cosplay durchaus vorhanden, auch wenn natürlich Kleinigkeiten fehlen.



    Abgabe #11
    Zoroark (Pokémon)

    Tolles Cosplay; die Mühe hat sich deutlich gelohnt. Farben und Details passen. Von den Haaren bis zu den Haarspitzen, wurde das Kostüm originalgetreu umgesetzt. An diesem Cosplay habe ich nur die Darstellung zu bemängeln. Auch wenn hier Photos vom PokéDay genutzt wurden, gehört zu diesem Wettbewerb natürlich auch die richtige Darstellung dazu. Ein Photo im Grünen hätte hier wohl schon gereicht.Insgesamt ein schwieriges Cosplay, das wirklich super umgesetzt wurde und zeigt, dass viel Arbeit dahinter steckt. Vielleicht hat der Teilnehmer ja mal Interesse im Bereich näher zu erklären, wie er das erstellt hat.



    Fortgeschrittene
    Abgabe #01
    Uchiha Madara (Naruto)

    Ein unglaubliches Cosplay, in das viel Handarbeit gesteckt wurde. Ich habe am Kostüm absolut nichts auszusetzen. Von der Frisur bis zu den Schuhen wirkt alles sehr authentisch. Auch die Darstellung ist natürlich die eines erfahrenen Cosplayers. Besonders das erste Photo ist ganz toll, da Uchiha "in Aktion" gezeigt wird. So einfach ist es schließlich nicht fliegende Blätter zu erwischen, während man passend dazu post. Ein etwas schwierigeres Cosplay, das viele Details hat, die nicht so einfach umzusetzen sind. Gerade sowas wie die Perücke war sicherlich viel Arbeit. Dementsprechend großes Lob an den Cosplayer (und wiedermal auch an den Photographen, den ich schon öfters gelobt habe beim Kommentieren anderer Cosplays, haha).



    Abgabe #02
    Snufkin (Die Mumins)

    Und weiter geht es mit einem unglaublichen Cosplay. Auch hier habe ich am Kostüm nichts auszusetzen. Mütze, Schal, Kleid, Schuhe und Details passen und wurden sehr schön umgesetzt. Die Photos und die Umgebung zeigen ebenfalls, dass man in die Darstellung einige Gedanken gesteckt hat. Das Efeumotiv gefällt mir wirklich sehr gut. Dieses Cosplay ist vielleicht "einfach", wenn man die Bestandteile kauft, aber wenn man Dinge wie Mütze und Kleidung komplett selber herstellt, ist es gar nicht mehr so einfach. Umso begeisterter bin ich von dieser Einreichung.



    Abgabe #03
    Tomoe Hotaru (Sailormoon)

    Leider ausgestiegen, aber dennoch wollte ich sagen, dass ich das Kostüm wirklich sehr gerne hatte. Es wirkte sehr originalgetreu und ich mochte die Darstellung von Hotaru. Und das will was heißen, weil ich sehr kleinlich bin, was Hotaru angeht :D



    Abgabe #04
    Feelinara (Pokémon)

    Ich hab mich ja in diese Brille verliebt. Sehr schönes Cosplay. Die Details stimmen (Schleifen, Bänder, Farben usw.). Die Idee die großen Augen als Brille darzustellen, find ich echt super. Die "Kleidung" ist sehr dezent, passt farblich und lenkt keine unnötige Aufmerksamkeit auf sich, was ich auch sehr gut finde, da es ja eigentlich das Fell bzw. den Körper darstellt. Die Darstellung ist natürlich eher "darstellend" und weniger "natürlich". Es wurde also mehr darauf geachtet für die Kamera zu posen und weniger darauf, das Pokémon so darzustellen, wie es sich wohl verhalten würde. Das ist auch durchaus schwierig bei Pokémon. Ich fidne den Hintergrund eigentlich recht passend, da Feelinara ja Typ Fee ist. In meinen Augen ein schwieriges Cosplay, weil Feelinara viele Details hat wie diese komischen Bänder (lol). Das wurde hier wirklich schön umgesetzt.



    Abgabe #05
    Palkia (Pokémon)

    Wirklich eine unglaubliche Arbeit. Da wollten sich wohl so einige mit dir photographieren lassen. Ich kann jetzt nichts am Kostüm entdecken, dass "falsch" wäre. Ein großes Lob an all diese Mühe. Auch hier fehlt leider ein Photo bei dem die Darstellung des Pokémon im Vordergrund steht, was ich schade finde. Das ganze Drumherum lenkt etwas ab. Vielleicht kannst du mal in einer passenderen Umgebung noch ein Photo machen und im Bereich vorstellen :3 Das Cosplay schätze ich als ziemlich schwierig ein, weil man das nicht so einfach "nur" nähen kann. Die Umsetzung ist in meinen Augen also wirklich lobenswert.



    Vote
    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an Abgabe #11
    3 Punkt(e) an Abgabe #04
    2 Punkt(e) an Abgabe #09
    1 Punkt(e) an Abgabe #02


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an Abgabe #05
    1 Punkt(e) an Abgabe #02

  • Punkteverteilung:
    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an Abgabe 4 Da hat sich jemadn wirklich mühe gegeben und ist sehr ins detail gegangen :lob:
    3 Punkt(e) an Abgabe 8 gute Mischung aus verspielt und naja ;) sowas sieht man(n) gerne ;) du hast dir definitiv Gedanken gemacht dich in Szene zusetzen
    2 Punkt(e) an Abgabe 11 Das Kostüm sieht echt aufwendig aus !
    1 Punkt(e) an Abgabe 5 Du hast dir beim nähen sichtlich Mühe gegeben und hast das wahrlich gut gemacht


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an Abagbe 4
    1 Punkt(e) an Abgabe 5
    -> Hab schlussendlich ne Münze geworfen :X Beide Kostüme sehen einfach nur klasse aus sind einfach nur WOOOW

  • [tabmenu][tab=Punkte]Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an Abgabe 04
    3 Punkt(e) an Abgabe 11
    2 Punkt(e) an Abgabe 02
    1 Punkt(e) an Abgabe 08


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an Abgabe 01
    1 Punkt(e) an Abgabe 05
    [tab=Begründungen][subtab=Anfänger]Abgabe 02:
    Zu aller erst: Ich kenne diesen Charakter wirklich gar nicht. Ich kann nicht beurteilen, ob der wirklich keine Arme hat, wie sich das mit dem Dasein als Biene verhält, etc. Kann sein, dass ich deswegen was falsch sehe oder interpretiere, was in jedem Fall nicht böse gemeint ist x:
    Ich finde es wirklich sehr schön, wie genau sich hier an die Vorgabe gehalten wurde: Die unterschiedlichen Farben der Schuhe, die Hörner samt Farben, die unterschiedlichen Farben in der Brille, das Zeichen auf dem T-Shirt, die umgefärbten Lippen, die bemalte Haut und bestimmt auch noch mehr, was mir jetzt gerade nicht auffällt. Okay, so Kleinigkeiten wie die Haare oder die spitzen Zähne sind jetzt nicht ganz so wie auf dem Bild, aber man muss ja auch nicht übertreiben und zu genau nehmen, zumal letzteres wohl nicht so sonderlich einfach darzustellen ist.
    Dass durch die Bienen-farbige Strumpfhose ein Bezug zu der Bienengestalt erbracht wurde, finde ich auch sehr gut und kann mir da vielleicht auch ein bisschen die fiktive Gestalt vorstellen. Die Farben passen im Allgemeinen natürlich auch sehr gut zueinander, da das Gelb und Orange das Gesamtbild auch nicht zu düster aussehen lassen.
    Das einzige, wo ich mir nicht so richtig sicher bin, sind die Arme. Hat die Figur keine? Oder sieht man die da einfach nur nicht? Und wie ist es dann als Biene? Wenn sie keine haben sollten, warum dann die Fingernägel bemalen? Bei meiner Recherche konnte ich mir das leider auch nicht selbst beantworten, sonst würde es mir hier wahrscheinlich leichter fallen. Also da weiß ich nicht so richtig, wie ich das auffassen soll, aber ich bin da eigentlich ziemlich optimistisch, dass du dich da gut genug auskennst und das entsprechend viel besser beurteilen kannst als ich.


    Abgabe 04:
    Allein schon die Tatsache, dass die Umgebung bei dem Fotografieren so bedacht wurde, macht die Abgabe unter den anderen ziemlich einzigartig. Ich meine: Wie genial ist denn das Schloss im Hintergrund des ersten Bildes bitte? Erstellt meiner Meinung nach eine äußerst passende, düstere Atmosphäre, die mit dem Cosplay gut harmoniert.
    Die ganzen genannten Dinge, welche bei der Erstellung des Cosplays beachtet wurden, wie zum Beispiel die Narbe, die grünen Kontaktlinsen oder die Ringe, zeigen ganz klar, wie viele Details bei der Arbeit beachtet wurden und die Figur so am Ende sehr passend darstellen. Auch Dinge wie der Totenkopf auf dem Stab sehen wirklich sehr schön und passend aus, großes Lob an dieser Stelle. Auf dem zweiten Bild sieht meiner Meinung nach der Hut zwar irgendwie komisch aus, aber das kann auch einfach an der Perspektive liegen, die da vielleicht nur nicht ganz so optimal ist.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass hinter der Erarbeitung des Cosplays einiges an Arbeit steht und du dir einige Gedanken bei der Umsetzung gemacht hast. Ich denke, dass diese Arbeit und die wunderschöne Darstellung die volle Punktzahl verdient, auch wenn andere Abgaben nur ganz dicht dahinter liegen.


    Abgabe 08:
    Die Idee, sowohl den eigentlichen Charakter als auch das Cosplay so direkt nebeneinander darzustellen, finde ich einerseits sehr schön, da man so den Detailreichtum und die große Ähnlichkeit sehen kann, andererseits fallen dadurch eben auch leichter Dinge auf, die vom Original abweichen. Ganz besonders auffallen tuen dabei leider die Schuhe. Ich denke mal, dass der bunte Hintergrund (und somit der Kontrast zu den dunklen Schuhen) auch noch mehr dafür sorgt, dass einem dieses Schwarz sofort ins Auge springt. Ich kann absolut verstehen, dass man sich nur dafür keinen neuen Schuhe holt oder irgendwas in der Richtung, aber vielleicht hätte man eben doch ein bisschen mehr dafür tuen können, dass die Schuhe einen nicht so direkt anspringen. Denn so fällt die Abweichung leider doch sehr schnell auf.
    Viele Dinge passen wirklich sehr schön zu der Vorlage (beispielsweise die echt nah liegende Haarfarbe oder die sehr ähnlich aussehende Bekleidung [zu der die Schuhe jetzt mal nicht zählen ^^]). Außerdem dürfte es meiner Meinung nach von Vorteil sein, wenn viele potenzielle Voter den Charakter kennen und das Cosplay daher besser beurteilen können. Und dies ist in einem Pokemonforum wohl kaum besser abzudecken.
    Vom Aufwand her dürfte dieses Kostüm zwar nicht ganz so kompliziert gewesen sein, wie beispielsweise bei dem Undertaker. Alles in allem sieht das Gesamtbild aber wirklich sehr originalgetreu aus und erfüllt die Aufgabenstellung natürlich komplett.


    Abgabe 11:
    Erneut eine sehr detailgetreue Darstellung, die wirklich sehr schön an das Original heran kommt. Aufgrund der vielen Ecken und Kanten bin ich auch ziemlich sicher, dass es nicht sonderlich einfach war, diese Verkleidung zu erstellen, beziehungsweise es zu basteln. Die von dir angegebene Zeit, die die Erstellung gebraucht hat, zeigt das in meinen Augen auch ganz deutlich. Die dahinter steckende Arbeit kann man meiner Meinung nach auch erkennen, denn das Ergebnis ist sehr schön anzusehen.
    Insbesondere die Haare möchte ich an dieser Stelle hervorheben, da sie der Vorlage wirklich außergewöhnlich entsprechen und wunderbar zum Rest passen.
    Meiner Meinung nach wäre es vielleicht vorteilhafter gewesen, ein passenderes Bild einzusenden, in der man sich auch das Cosplay besser in Szene setzt. Eine andere Kulisse wäre dabei wahrscheinlich wirklich von Vorteil gewesen, auch wenn hier natürlich ein schöner Bezug zu Pokemon vorhanden ist.
    Die Farben passen echt schön zueinander und auch kleinere Detail wie dieser Haareif wurden ganz genau dargestellt. Dass hier wirklich auf fast alles wichtige geachtet wurde, ist extrem gut verdient deswegen Punkte. Wenn die Konkurrenz nicht so hoch wäre, wären im Endeffekt wahrscheinlich auch die vollen Punkte bei rum gekommen, tut mir echt Leid ):
    [subtab=Fortgeschrittene]Abgabe 01:
    Mir persönlich hätte wahrscheinlich schon das erste Bild ausgereicht, um Punkte zu vergeben, trotz der wirklich starken Konkurrenz. Denn gerade bei diesem Bild sprechen mich einfach enorm viele Sachen an: Als erstes wäre da natürlich die unheimlich gut passende Pose. Uchiha steht nicht einfach nur da (was an sich natürlich auch ausreichen würde, haha) sondern befindet sich total in Aktion, was natürlich schon mehr an Material und Kreativität erfordert, welche hier definitiv vorhanden sind. Gerade den Fächer finde ich einfach atemberaubend, zumal die Pose so, wie sie jetzt ist, schwer in einem Foto festgehalten werden kann. Viele Details wurden der Vorlage nachempfunden und sind auf den eingereichten Bildern definitiv zu erkennen. Auch die Perücke spricht mich sehr an, da es bestimmt auch nicht sonderlich einfach ist, an eine solche zu kommen oder sie entsprechend umzuformen.
    Ich bin mir sicher, dass hinter dem Cosplay einiges an Arbeit steckt, was man an vielen Details und einer schönen Verarbeitung einfach sieht. Ich kann daher guten Gewissens meine beiden Punkte vergeben, auch wenn gerade bei den Fortgeschrittenen wirklich viele gut Abgaben dabei sind.


    Abgabe 05:
    Ach, Palkia fand ich ja schon immer total toll und interessant. Natürlich konntest du das nicht wissen, aber dass jemand gerade dazu ein Cosplay erstellt hat (was garantiert nicht einfach war), finde ich deswegen dann doch gleich noch eine Nummer besser xD
    Das beigefügte Video ist natürlich extrem passend, um die Entstehung nachvollziehen und teilweise auch selber sehen zu können. Ich glaube die Arbeit, die hinter dem Gesamten steckt, kann man so gar nicht einschätzen, weswegen ich es umso besser finde, dass du das auf dich genommen hast. Mehr oder wenige kleine Extras, wie eben das bewegliche Maul wirken auf mich außerordentlich positiv und zeugen nur davon, wie viel Arbeit das Ganze doch mit sich gebracht hat und wie aufwendig das Ganze wirklich war. Dass man Palkia am Ende wirklich so genau erkennen kann, ist wirklich nicht selbstverständlich, weswegen ich das hoch anrechne. Es wurde auf so viele unterschiedliche Details geachtet, wie unter anderem die Farben auf Palkia oder die genaue Bearbeitung des Mauls. Fast das komplette Kostüm passt ganz genau zu der Vorlage und der allgemeinen Darstellung von Palkia (also in den Spielen, Anime, etc).
    Ich komme mir schon fast ein bisschen schlecht vor, hier nur einen Punkt zu vergeben, da der geleistete Aufwand garantiert auch die vollen Punkte verdienen würde, nur leider spricht mich die erste Angabe insgesamt ein bisschen mehr an. Die Entscheidung war wirklich ganz eng.[/tabmenu]


    Ich hoffe einfach mal, dass ich mit meinen Begründungen zu den Punkten und auch den abgegebenen Kommentaren niemandem irgendwas zu Unrecht zuspreche oder so. Ist garantiert nicht beabsichtigt ):
    Die Entscheidung ist mir echt sehr, sehr schwer gefallen (gerade bei den Fortgeschrittenen) und ich hätte einigen Abgaben auch gerne Punkte gegeben, nur leider war es nicht möglich. Vielleicht kann ja der ein oder andere was mit meinen Bemerkungen anfangen.

  • [tabmenu][tab=blubb]Also ich muss sagen, dass alle Abgaben echt toll waren und mir teilweise die Entscheidung schwer fiel, wie ich die Punkte verteilen soll. Hab zu jedem Cosplay kurz was geschrieben, auch wenn ich leider keine hilfreichen Tipps geben kann, weil ich selber keine Erfahrung damit habe. Bin jedoch dankbar dafür, dass es mal so ein Wettbewerb gab und man fantasievolle und begabte Cosplayer im BB zu Gesicht bekommen hat.[tab=Bewertung][subtab=Anfänger]Abgabe 01
    Schlichtes Cosplay, dennoch gefällt es mir, da die dargestellte Figur, Chihiro, doch Widererkennungswert hat. Dass die Haare jetzt nicht ganz die gleiche Haarfarbe haben, finde ich jetzt nicht so schlimm. Eher wäre es überlegenswert gewesen, allgemein ein bisschen mattere Farbe zu nehmen. Dennoch passt es farblich so und auch die Pose bringt die fröhliche Seite von Chihiro rüber =)


    Abgabe 02
    Mal eine andere Art von Cosplay bzw. finde ich die ausgewählte Figur doch aussergewöhnlich. Es sind nicht sooo viele Details vorhanden, die dargestellt werden können, doch die, die da sind, sind echt originell dargestellt. Allein die Herstellung der Brille, wie du sie in der Beschreibung erklärt hast, finde ich sehr einfallsreich, ebenso das Zwillingszeichen auf dem T-Shirt. Der schwarze Lippenstift und die gelben Fingernägel passt dazu und verleiht dem Cosplay noch seinen eigenen (weiblichen) Touch.


    Abgabe 03
    Die Entscheidung, Konan zu cosplayen , ist mir sehr sympathisch. Sich dafür eine Perücke zuzulegen war auch sehr sinnvoll, weil das Cosplay dadurch authentischer wirkt. Mir gefallen auch die Alternative mit dem schwarzen Oberteil, welches mit Spitzen verziert ist. Ein Manko wäre in meinen Augen der Mantel, der von der Länge und von der Farbe her gut ausgewählt wurde, jedoch mehr Details verkraften könnte. Deswegen wäre es eine Überlegung wert, diesen mit dem typischen Wolkenmuster zu verzieren. Hingegen mag ich die weisse Blume dann wieder, selbst wenn sie farblich im Original anders ist.


    Abgabe 04
    Wow, mit dem ersten Bild wurde echt eine geniale Umgebung gefunden, um das Cosplay in seinen vielen Facetten zu präsentieren. Der Hut wirkt etwas zu gross, aber der Rest ist echt super zusammengestellt worden. Vor allem für die selbst gebastelte Sense kannst du dir echt auf die Schultern klopfen, ebenso für das gelungene Make-Up. Die Narbe wirkt echt authentisch. Bei den Augen frage ich mich nur, ob es Linsen sind oder evtl. mit PS nachbearbeitet. So oder so Daumen hoch dafür.


    Abgabe 05
    Dressella ist in dem Sinne 'praktischer' als andere Pokémon darzustellen, da es aufrecht ist und doch relativ einen menschenähnlichen Körperbau hat. Die bereits vorhanden Bestandteile sind gelungen umgesetzt, jetzt wäre es noch schön, wenn weitere Details hinzukommen, wie etwa der grüne Schleier oder dass der Rock mehr in die Breite 'aufgeblasen' wird. Dennoch finde ich die Idee mit der Krone sehr einfallsreich , auch die Stulpen wurden meiner Meinung nach am besten umgesetzt, weil diese über dem Finger befestigt sind.


    Abgabe 06
    Nachtara ist wohl das beliebteste Pokémonmotiv, welches es gibt (neben Pikachu etwa.) Selbst wenn das Pokémon nicht sooo viele Details hat wie etwa Feelinara, so finde ich es doch schön zu sehen, dass darauf geachtet wurde, jeden gelben Kreisel vom Original mit einzubringen. Ebenso die roten Augen sind zwar eine Kleinigkeit, die dem Gesamtbild aber nur zugutekommt! Schade finde ich lediglich, dass die Ohren etwas schlaff abhängen, dennoch ein Cosplay, mit dem man sich nicht schämen braucht, sondern mit Freude präsentieren kann.


    Abgabe 07
    Wuah schöne, lange, blonde Haare, die natürlich wunderbar für dieses Cosplay geschaffen sind. Hier finde ich die Umgebung total passend. Von dem her sind meiner Meinung nach die Fotos und somit auch die Darstellung der Figur sehr gut umgesetzt worden. Cool wäre natürlich noch eine actionreiche Szene mit Pistolen, was eine nächste Herausforderung wäre. Alles in einem zwar schlicht, aber dennoch gelungen.


    Abgabe 08
    Misty! Was mich hier am meisten überzeugt ist vor allem die Frisur, selbst wenn es 'nur' eine Perücke ist. Positiv hervorheben möchte ich vor allem auch die typischen Pokémon-Elemente wie der Pokédex oder die Pokébälle. Wenn man pingelig sein will, so wären gleichfarbige Schuhe noch besser gewesen, aber sonst kann ich nicht wirklich was kritisieren. Muss aber noch persönlich zugeben, dass mir natürliche Hintergründe besser gefallen, als solche mit einem Programm erstellt, selbst wenn es hier doch passt.


    Abgabe 09
    Oh man, ich find es so schade, dass die Qualität des Bildes nicht so gut ist. Weil das Cosplay ist so niedlich umgesetzt worden und passt sehr zu dir, das würde ich zu gerne mal in freier Natur sehen. Die Umsetzung des Grases auf dem Rücken von Shaymin auf diese Weise umzusetzen finde ich sehr originell und auch die grünen Ranken um die Beine macht das Cosplay individueller. Mir gefallen ebenfalls die Blüten sehr!


    Abgabe 10
    Yeah Hetalia ^-^ Schon für die Auswahl der Figur Daumen hoch und auch für die Idee mit der Fahne. Die Alternative mit dem Karo-Rock find ich legitim, da nicht jeder einen langen roten Rock im Schrank hat und im jungen Alter wirklich tragen will haha. Sonst passen die Oberteile zueinander, auch wenn ein paar mehr Details wünschenswert gewesen wären. Ich denk da vor allem an die gelben Spangen im Haar oder die roten Streifen am Ärmel.


    Abgabe 11
    Eine sehr herausfordernde Aufgabe Zoroark darzustellen und diese wurde meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt! Besonders faszinierend finde ich die Haare, welche sehr authentisch hergestellt wurden. Der Kopf ist vielleicht etwas eckig geraten und auch die Klauen wollen mich nicht hundertprozentig überzeugen. Dennoch ein Cosplay, auf das man mehr als stolz sein darf!


    [subtab=Fortgeschritten] Abgabe 01
    Die Perücke überzeugt total und die Kleidung wirkt auf mich nicht nur von der Form her gut geschnitten, sondern auch von der Stoffauswahl her erscheint sie mir passend. Positiv fällt mir auch die Linsen auf, die den Augen und somit das Cosplay bei der Darstellung unterstützen. Die Fotos mit den Laubblättern des Herbstes sind auch wunderbar gelungen. Hätte gerne noch die Schuhe genauer gesehen, da die auch sehr detailliert aussehen.


    Abgabe 02
    Das Cosplay hat seinen ganz eigenen Charme und überzeugt mich vor allem aufgrund seiner Schlichtheit. Die einzelnen Bestandteile haben zwar nicht wahnsinnig viele Details, was nicht negativ sein muss, dennoch wurden auf Einzelheiten geachtet, die mir total gefallen. Diese liegen vor allem in der Umsetzung und Darstellung des Cosplay: Die naturhafte Umgebung unterstreicht alles und die Zusätze wie Pfeife oder Mundharmonika verleihen dem Ganzen alles nötige, was es braucht, dass es relaistisch rüberkommt.


    Abgabe 03
    Schade, den kurzen Blick, den ich darauf geworfen habe, hat mir aber gefallen =)


    Abgabe 04
    Schade, dass keine Beschreibung vorhanden ist, da hätte mich doch ein paar Einzelheiten interessiert, vor allem was die Socken/Schuhe anbelangt. Mein erster Gedanke war ja: 'Wuah Zucker, Kitsch, Glitzer.' Im positiven Sinne natürlich^^ Am originellsten ist halt wirklich die blaue Sonnenbrille um die grossen Kulleraugen von Feelinara darzustellen. Die Rüschen verstärken den Kitsch und die Niedlichkeit von diesem Feen-Pokémon. Die Aufmachung an sich gefällt mir auch, ich nehme an die Ohren sind an einem Art Haarreif befestigt, was ich auch toll umgesetzt finde. Meiner Meinung nach wurden die Farben auch wunderbar getroffen und alles in einem ein wahnsinnig gelungenes Cosplay.


    Abgabe 05
    Riesiger Wow-Effekt, aber echt. Normalerweise bin ich nicht so ein Fan von Ganzkörperkostümen, weil ich dann meistens an Leute in einem Overall denken muss, was dann als Cosplay jeweils eher kläglich aussieht. Aber wenn es so detailverliebt gestaltet ist wie hier, da kann man echt nichts kritisieren. Lediglich die Flügel scheinen mir etwas uneben zu sein und teilweise nicht glatt gewälzt. Aber das ist schon Pingeligkeit auf höchster Stufe. Sonst ja, wie Cassandra ebenfalls gesagt hat, wäre noch ein Foto schön, wo das Cosplay noch mehr erstrahlt, so wäre eine Vorführung des LED-Lichtes noch cool. Anbei sind die Augen echt realistisch getroffen und am meisten mag ich ja die Klauen =3 Chapeau! Und was ich mich frage: Ist das Cosplay schwer vom Gewicht her? [tab=Vote] Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an Abgabe 11
    3 Punkt(e) an Abgabe 04
    2 Punkt(e) an Abgabe 09
    1 Punkt(e) an Abgabe 07


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an Abgabe #5
    1 Punkt(e) an Abgabe #2 [/tabmenu]

  • Danke für die bisherigen Votes! Mewy und ich haben uns beraten, ob die aktuelle Anzahl ausreicht und möchten doch noch die Feiertage nutzen, um den ein oder anderen Vote noch abzuwarten. Da wir insgesamt 15 Teilnehmer haben, wäre eine etwas höhere Vote-Beteiligung wünschenswert. Aus diesem Grund verschieben wir die Deadline bis diesen Sonntag, den 20. April, 23:59 Uhr.

  • [tabmenu]
    [tab=Vorwort]
    Huhu Cosplayer,


    zur Feier des ersten Cosplay-Wettbewerbes dachte ich mir, euch ebenfalls Feedback und dem einen oder anderen Punkte zu hinterlassen. Mein Feedback orientiert sich dabei an folgenden Kriterien (welche ich mir von der DCM abgeschaut habe):

    • Ähnlichkeit: Ist der Charakter anhand des Äußeren angemessen dargestellt worden und wurden dabei Details beachtet?
    • Machart: Wurde das Material sinnvoll und sauber zusammengesetzt? Wie groß erscheint der Aufwand?
    • Präsentation: Passt die Pose zu dem Charakter? Stellt die Fotografie/Stellen die Fotografien den Charakter angemessen dar?


    Und nun zu den Kommentaren ...
    [tab=Kategorie: Anfänger]
    Chihiro
    Vom Körperbau steht dir Chihiro sehr gut, die Hose, auch wenn gekauft, erscheint ähnlich, wobei du den Inhalt der Tasche meiner Meinung nach hättest entleeren sollen sowie deine Uhr abziehen können, um keine fremden Details mehr zu tragen, welche nicht Teil des Cosplays sind. Der Rest des Outfits ist stimmig, nur sind T-Shirt und Schuhe bei Chihiro in einem hellen Braun gehalten, während deine Kleidung wesentlich heller wirkt, das T-Shirt weiß und die Schuhe gelb sowie dünner als die Originalschuhe; des Weiteren trägt Chihiro längere Socken und ihre Haarfarbe tendiert zu Braun, weniger zu einem Rot (ob du den Zopf beachtet hast, lässt sich auf den Fotos leider nicht genau einsehen).
    Wie du schon selbst erwähnst, ist das Cosplay nicht sonderlich aufwendig, dafür lassen sich keine Schnitzer bei der Verarbeitung und Zusammensetzung erkennen. Die Pose finde ich unpassend für ihren Charakter. Entweder hast du eine seltsame Vorlage gewählt oder diesen meist trotzigen Gesichtsausdruck nicht getroffen, was ich sehr schade finde. Du hättest dich wie auf dem Bild auf eine Parkbank setzen können, Mimik und Körperhaltung beachten können, um noch tiefer in den Charakter hineinzuschlüpfen.


    Insgesamt vermute ich, dass du noch viel mehr aus einem von dir gewählten Charakter herausholen könntest, wenn du dir vornimmst, neben dem Groben noch mehr an Details zu denken. Bleib am Ball!


    Genderbend Sollux Captor
    Da ich den Comic nicht kenne, fällt es mir etwas schwerer, dir bezüglich der Ähnlichkeit Feedback zu hinterlassen. Deswegen erwähne ich nichts bezüglich der Veränderung bei der Hose und werde mich an deiner Vorlage orientieren. Hörner und Hautfarbe erinnern an die Figur, das T-Shirt mit Aufdruck und die Schuhe ebenfalls; man erkennt, dass du Details beachtet hast, zwei Anmerkungen habe ich dennoch: Zum einen hättest du noch solche Zähne verwenden können, welche man von Vampir-Verkleidungen kennt, um dem Original noch näher zu kommen, zum anderen ist die Brille das Charakters randlos.
    Bezüglich der Machart lässt sich nicht viel kritisieren, die meisten Teile sind zwar vermutlich gekauft, aber jene Teile, welche von dir stammen, wirken sauber. Die Hörner erscheinen z.B. von der Form her passend, nur über die Ausrichtung könnte man diskutieren, wobei es eine hohe Schwierigkeit ist, dabei haargenau am Original zu bleiben. Die Pose weicht jedoch stark von der Vorlage ab. Entweder ist die Vorlage recht unglücklich gewählt und der Charakter besitzt noch eine wilde Seite oder ich liege damit richtig, dass die Posen dem gelassenen und coolen Charakter nicht vollkommen gerecht werden.


    Ich würde am Ende des Votes um Aufklärung bezüglich des Charakters bitten. Insgesamt lässt sich aber wenig an deinem Cosplay kritisieren, wie ich finde. Gute Arbeit!


    Konan
    Durch deine Gesichtsform und deinen Körperbau steht Konan dir wirklich sehr gut, wie ich finde. Man sieht anhand der Augen, der Schminke und der Blüte, dass du dir Mühe in Bezug auf manche Details gegeben hast. Die Kleidung ist passend, die Haarfarbe ebenso, allerdings könntest du sogar noch stärker ins Detail gehen: Das schwarze Piercing hättest du mithilfe eines schwarz aufgemalten Punktes darstellen können, wobei das zugegebenermaßen suboptimal gewesen wäre; die Farbe der Blüte ist eher dunkelblau/violett, nicht weiß, das passende Schuhwerk fehlt noch und dem Mantel die für Anhänger Akatsukis typischen Wolken-Symbole.
    Zur Machart kann ich dir wenig Rückmeldung liefern, da die meisten Teile zusammengestellt sind, weshalb ich nur bezüglich der Blüte den Typ geben würde, diese auf irgendeine Weise etwas mehr zu schließen, denn auf den Fotos wirkt sie recht "ausschweifend" (eigentlich ist es ohnehin eine Papierblume, weshalb sie aus Papier vermutlich näher am Original darstellbar wäre). Die Pose im ersten Foto sagt mir mehr zu als die anderen, da du auf ihr nicht lächelst. Konan wirkt im Anime nämlich nicht wie ein verspieltes Mädchen, sondern eher wie die Sorge in Person. Genau dieses sorgsame Gesicht wie auf der Vorlage hättest du darstellen können; du kannst dich beim Posen meiner Meinung nach ruhig noch innerlich mehr in deinen ausgewählten Charakter hineinversetzen.


    Insgesamt könntest du noch mehr auf Details und auf das Innere deines Charakters achten, wie ich finde, zeigst aber auch schon Mühe und Liebe zum Detail. Weiter so!


    Undertaker
    Am Aussehen des Cosplays habe ich wenig zu bemängeln. Mir gefällt, dass du hinsichtlich der Ähnlichkeit schon sehr ins Detail gegangen bist, Kontaktlinsen für die Augen verwendest, an Piercing und Narben gedacht und Gürtel an den Schuhen angebracht hast. Auf den ersten Blick erkennt man anhand deiner Haarfarbe, dem Zylinder und der restlichen Kleidung bereits die Figur. Den einzigen Tipp, welchen ich dir geben kann: Du könntest noch an der Sichel arbeiten, den Schädel wie im Original mit Dornen oder etwas Vergleichbarem versehen, um dem Original noch näher zu kommen, als du ohnehin schon bist.
    Bezüglich der Machart kann ich nur loben, dass du im Vergleich zu deinen Kontrahenten einen hohen Anteil an deinem Cosplay selbst erstellt hast. Ob Nähen oder Zweig-Schälen, das ist eine Mühe, welche sich am Ende durch ein authentisches Cosplay auszahlt. Bezüglich der Fotografien gefällt mir der Hintergrund schon einmal, da er zur Atmosphäre des Anime passt. Deine Posen könnten den Charakter von Undertaker allerdings noch stimmiger widerspiegeln. Laut meiner Recherche gibt er sich meist mit überzogenen Gesten, die bei deinen Posen fehlen. Des Weiteren könntest du deine Haare beim Posen noch über die Augen legen, wie es bei ihm der Fall ist, oder wie in der Vorlage so hochziehen, damit klar wird, dass sie dir sonst dein Gesicht verdecken würden.


    Alles in allem bin ich jedoch bis auf Kleinigkeiten recht begeistert von deinem Cosplay, da man sieht, dass du dir sehr viel Mühe gegeben hast und Detailliebe zeigst. Sehr gute Arbeit!


    Dressella
    Zunächst hast du meinen Respekt dafür, dich an ein solch schwieriges Cosplay zu trauen. Ich habe jedoch das Gefühl, dass du dir dort etwas zu viel zugemutet hast. Am Aussehen fehlt mir ein wenig die Liebe zum Detail: Farblich liegst du bei allen Teilen vollkommen richtig, nur von der Form her passen sie nicht zu Dressella, denn z.B. das Blätterkleid und die Blüte auf dem Kopf sind wesentlich voluminöser als von dir dargestellt, die Blüte um den Hals liegt dichter an und Dressellas Haut ist quasi nicht mehr zu sehen, sondern ihre Arme bestehen vollkommen aus grünen Blättern. Du hättest eventuell ein anderes Material verwenden können, die Ärmel an deinen Armen noch bis zu den Schultern hochziehen und mit Make-Up dein Gesicht blasser erscheinen lassen können. Ich vermute, dass du mit mehr Zeit das Cosplay noch hättest näher ans Original heranbringen können.
    Bezüglich der Macharbeit kann ich nur loben, dass du dich daran gewagt hast, alles selbst zu nähen. Dies war sicherlich mühevoll, nur gilt eben dasselbe wie beim Aussehen: An den Details scheitert es, so z.B. an der gelben Blüte, bei der man noch die Schnitte sehr genau sieht. Die Pose, in welcher du deine Hände zusammenfaltest, sagt mir sehr zu und passt zu Dressella. Du hast es im Vergleich geschafft, einem Pokémon näher zu sein als manche von ihrer Pose her einem menschlichen Charakter lol


    Ich erkenne durchaus Potential in deinem Cosplay und du hast meinen Respekt für den Mut, dich an Dressella heranzutrauen, doch fehlt mir bezüglich des Aussehens die Ähnlichkeit in Hinsicht auf diverse Details. Bleib am Ball!


    Nachtara
    Hinsichtlich der Ähnlichkeit sieht man bereits an Schweif, Ohren und Augenfarbe, dass du ins Detail gegangen bist. Die Bänder sind womöglich nicht vollkommen ideal zur Darstellung von Nachtaras Muster, vielleicht könntest du dort eine stoffliche Alternative finden. Ebenfalls würde ich noch dazu raten, dir etwas für Arme und Gesicht einfallen zu lassen (schwarzer Pullover und Handschuhe vielleicht, Make-Up, falls dir das nicht unbequem ist, in Kombination mit einer schwarzen Mütze), um dort dem Original noch näherzukommen. Bei den Bändern fällt mir vor allem die Schleife etwas negativ auf, das macht das Cosplay etwas "menschlicher".
    Bezüglich der Machart gefallen mir die selbstgemachten Ohren sehr, auch der Schweif sieht wirklich sauber aus und nur bei den Bändchen fallen eben die Knoten und Schleifen auf, welche meiner Meinung nach nicht so wirklich passen. Die Pose lässt sich bei einem Pokémon auf vier Beinen natürlich schwerer bewerten, die zweite der drei Haltungen gefällt mir aus dem Grund am besten, dass Nachtara als Unlicht-Typ nicht sonderlich glückselig aussieht, sondern introvertierter, eventuell sorgsam, was durch diese Pose mehr zur Geltung kommt.


    Insgesamt denke ich, dass du dir Mühe gegeben hast und dein Cosplay bis auf genannte Stellen gelungen ist. Gute Arbeit, weiter so!


    Triela
    Vom Aussehen her hast du Triela wirklich angemessen getroffen. Von Schuhe bis Haare hast du an Details gedacht, die Schleifen wirken stimmig, der Anzug sowie der Gürtel, auch wenn das Original eine andere Art und Farbe trägt, passend. Bezüglich der Haarfarbe könntest du dem Original noch näher kommen, vielleicht würde sich ein Spray anbieten. Auch die Haare sitzen noch nicht ganz, eventuell könntest du mit Haarspray die beiden Strähnen fixieren.
    Bezüglich der Macharbeit gibt es wenig zu bewerten, da die meisten Teile aus dem Kleiderschrank stammen, dafür finde ich aber die Schleifen sehr nah am Original gehalten. Bezüglich der Posen erscheint mir besonders dritte Foto vom Blick sehr stimmig, auch dass du die Teddybären zur Hilfe genommen hast, als passendes Accessoires, finde ich kreativ und beweist, dass du detailgetreu gearbeitet hast.


    Auf diversen Fotos wirkt der Charakter dir auch von seiner inneren Seite ähnlich. Dein Cosplay finde ich bis auf wenige Aspekte sehr gelungen. Gut gemacht!


    Misty
    Vom Gesicht her sieht dir Misty sehr ähnlich, die Kleidung passt farblich bis auf die Hotpants, welche bei Misty schon ins Grün gehen, und auf die Schuhe, welche bei Misty eine rote Farbe aufweisen (optimal wären natürlich noch diese gelben Zacken gewesen). Die Accessoires sind stimmig, die Haarfarbe erscheint originalgetreu, aber bis auf den Zopf erscheint deine Frisur zu glatt für Misty. Sie hat wesentlich strubbeligeres Haar, wie in der Vorlage zu erkennen ist.
    Bezüglich der Machart lässt sich leider nicht sonderlich viel sagen, da die meisten Bestandteile von dir bestellt wurden. Bezüglich Schuhe und Haarband könntest z.B. etwas Eigenes anbringen, das Shirt sieht schon sauber gekürzt aus, daran lässt sich nichts aussetzen. Die Pose erscheint mir für den Charakter durchaus passend, etwas schade finde ich, dass du den Hintergrund ersetzt hast, auch wenn dieser natürlich zum Stil des Animes passt. Ich hätte mir noch ein alternatives Foto gewünscht, eventuell am Wasser, um Mistys Liebe zu Wasserpokémon zu verdeutlichen. Dort fallen dir selbst sicherlich noch bessere Ideen ein.


    Insgesamt erscheint das Aussehen stimmig, bis auf Haare und Schuhe, welche noch abweichen. Die Pose ist dir gelungen, das Cosplay sagt mir zu. Weiter so!


    Shaymin
    Du erhältst meinen Respekt dafür, dich an ein solch kleines Pokémon heranzutrauen, welches durchaus schwierig darzustellen ist. Dafür siehst du dem Pokémon schon erstaunlich ähnlich, vor allem die Blüten sagen mir zu, auch der Schleier wirkt passend. An der farblichen Umsetzung ist nichts auszusetzen, bezüglich der Beine kann ich allerdings nicht nachvollziehen, weshalb du diese Ranken verwendet hast, welche das Original eigentlich gar nicht trägt. Des Weiteren erscheint mir das zweite Oberteil von seiner Farbe unpassend, eventuell wäre ein weißer, langärmliger Pullover in Kombination mit weißen Handschuhen geeignet gewesen. Im Gesicht könntest du, falls du die Möglichkeit hast, noch mit Make-Up arbeiten.
    In Sachen Macharbeit gefällt mir, dass du vergleichsweise doch recht viel selbstgemacht hast. Der Schleier ist meiner Meinung nach etwas unglücklich für Shaymins dichtes Blätterwerk, wirkt allerdings genauso wie die Blüten gelungen. Die Pose erscheint mir etwas schlicht, dort kannst du sicherlich noch eine kreativere finden, welche Shaymins Charakter stärker verkörpert.


    Dein Cosplay zeigt meiner Meinung nach großes Potenzial, könnte allerdings mit ein paar Verbesserungen noch originaltreuer ausfallen, wie ich finde. Bleib am Ball!


    Ungarn
    Ich finde es schade, dass du nur einen recht kleinen Ausschnitt deines Cosplay zeigst. Falls du dein Gesicht nicht präsentieren möchtest, würde ich dir dazu raten, bis zum Halsansatz zu gehen, denn so lässt sich schwer beurteilen, ob dein Cosplay das Aussehen Ungarns wirklich trifft. Der Anzug erscheint passend, auch die Flagge als Accessoires sagt mir zu und zeigt, dass du kreativ gearbeitet hast. Der Rock ist nicht ganz stimmig, da er im Original rot und wesentlich länger erscheint, auch die schwarzen Strumpfhosen sind auf der Vorlage nicht zu erkennen.
    Bezüglich der Machart lässt sich leider wenig sagen, hier wären die Schleifen und die Haare interessant gewesen, wobei in Hinsicht auf die Haare die Frisur recht glatt wirkt und daher leider weniger originalgetreu. Ich würde dir zudem raten, einen anderen Hintergrund zu wählen, um wirklich Posen und zeigen zu können, dass du dich nicht nur vom Aussehen her, sondern auch von der inneren Seite in deinen Charakter hineinversetzen kannst.


    Insgesamt sehe ich durchaus Potenzial in deinem Cosplay, allerdings könntest du noch mehr an der Umsetzung arbeiten und auf Details achten. Bleib am Ball!


    Zoroark
    Bezüglich des Aussehens habe ich wenig an deinem Cosplay zu bemängeln und bin erstaunt darüber, dass du ein Pokémon so originalgetreu getroffen hast. Besonders gefallen mir die Haare, welche eins zu eins dem Original entsprechen; der Kopf erscheint ebenfalls stimmig, die Form Zoroarks Halskrause erinnert an eine Blüte und wirkt daher etwas unpassend, ansonsten lässt sich jedoch nichts aussetzen, vor allem hast du auf Details wie die Augen und die roten Krallen geachtet.
    Des Weiteren finde ich es erstaunlich und durchweg positiv, dass du das gesamte Cosplay mit sicherlich viel Mühe selbst erstellt hast. Die Teile wirken sauber zusammengesetzt, bis auf bei den Füßen, da dort noch deine schwarzen Schuhe erkennbar sind, wobei ich keine sonderlich passende Lösung kenne (eventuell graue Schuhe oder den Stoff für die Füße über die Schuhe ziehen?). Die Pose auf dem zweiten Foto sagt mir mehr zu als jene auf dem ersten. Generell könntest du, wenn du dein Cosplay präsentierst, noch etwas mehr darauf wert legen, damit du authentischer den Charakter bzw. in dem Fall das Pokémon verkörperst.


    Letztendlich bin ich aber positiv angetan von deiner Mühe, welche in deinem Cosplay steckt.
    [tab=Kategorie: Fortgeschrittene]
    Uchiha Madara
    Du hast dich meiner Meinung nach vollkommen zu Recht in den Fortgeschrittenen-Bereich eingeordnet. Am Aussehen deines Cosplay ist wenig zu bemängeln, der Mantel ist passend, die Haarfarbe und die Frisur sind sehr ähnlich, du hast sogar an Augen und Make-Up gedacht sowie an eine passende Waffe und die Ninja-Schuhe, einzig und allein die Hose erscheint mir auf der Vorlage eher grau. Mich würde noch interessieren, ob du am Rücken das Familienwappen trägst, denn das wäre noch das i-Tüpfelchen.
    Bezüglich der Machart sagt mir sehr zu, dass du einen gewissen Anteil des Cosplays selbst erstellt hast und auf Feinheiten wie Make-Up und Augen geachtet hast. Die Pose sagt mir vor allem auf dem ersten Foto sehr zu, da du Madara dort in Kampfhaltung darstellst. Mir fällt ebenso positiv dein kühler Gesichtsausdruck auf, denn diesen halte ich bei Madara für sehr passend und er zeigt, dass du dich auch daran versucht hast, dich innerlich in den Charakter hineinzuversetzen.


    Insgesamt habe ich wenig zu bemängeln, mir gefällt dein Cosplay wirklich sehr. Gute Arbeit!


    Snufkin
    Du wirkst in deinem Cosplay sehr authentisch, wie ich finde. Bezüglich des Aussehens lässt sich wirklich rein gar nichts bemängeln, Farben sind stimmig, die Form des Hutes passt, du hast auf Details geachtet und Accessoires verwendet, mich würde noch interessieren, ob du mit Make-Up gearbeitet hast.
    Des Weiteren gefällt mir, dass du einen hohen Anteil deins Cosplays selbstgemacht hast. Hut, Kleid und Hose sehen wirklich sauber gefilzt/genäht aus genau wie der Schal. Die Posen kann ich schlecht bewerten, da ich den Charakter nicht kenne, aber mir sagt zu, dass du einen passenden Hintergrund gewählt hast und deine Posen die Naturverbundenheit und den Blick des Charakters widerspiegeln.


    Ich kann zwar wenig zu deinem Cosplay sagen, aber das liegt wohl daran, dass es wenig daran auszusetzen gibt. Sehr gute Arbeit!


    Feelinara
    Ich finde es zunächst schade, dass du keine Beschreibung hinterlassen hast. So lässt sich hinsichtlich der Machart wenig beurteilen, ob in deinem Cosplay sehr viel Eigenarbeit steckt, obwohl ich anhand des Aussehens davon ausgehe. Du siehst Feelinara sehr ähnlich, die Idee mit der Brille ist kreativ, du hast auf Farben und Details geachtet wie die Bänder, welche an Feelinara herunterhängen und an die Schleife, einzig und allein die Haarfarbe hättest du meiner Meinung nach in Rosa halten können. Ich bin mir nicht sicher, ob du sie gefärbt hast, aber es müsste auch Spray geben, mit dem du diesen rosa Ton erzeugen könntest.
    Bezüglich der Machart kann ich zumindest sagen, dass alle Teile recht sauber aussehen, einzig und allein die Schuhe wirken etwas "verkrumpelt". Die Pose sagt mir auf jeden Fall zu, irgendwie strahlt Feelinara Lebensfreude aus und wirkt, als ob es sich gerne präsentiert, weshalb deine Pose dahingehend stimmig erscheint, wobei ich mir noch ein Foto mit einem Hintergrund im Freien gewünscht hätte.


    Insgesamt finde ich dein Cosplay schon sehr fortgeschritten, auch wenn ich hier und da Kritikpunkte fand. Gute Arbeit, weiter so!


    Palkia
    Ich bin wirklich begeistert davon, wie viel Mühe du in dieses Cosplay gesteckt hast. Diese Mühe zahlt sich auf jeden Fall aus, so sagt mir das Aussehen sehr zu, du hast an jegliches Detail gedacht, ob es die Flügeln, die Augen oder die Perlen an den Schultern sind. Die Farben sind alle stimmig und entsprechen dem Original, allgemein hast du sehr originalgetreu und sauber gearbeitet. Man erkennt lediglich an den Füßen noch die Nähte, ansonsten sind sie für mich kaum mehr sichtbar. Ich finde schlichtweg keinen einzigen Kritikpunkt.
    In Bezug auf die Machart habe ich ja bereits erläutert, dass ich es erstaunlich finde, wie viel Zeit du investiert hast und dass du sogar mit LEDs gearbeitet hast. Das zeugt von Kreativität und ich würde mir auf jeden Fall wünschen, dass du noch mehr Cosplays dieser Art erstellst und hier im Bereich präsentierst. In Hinsicht auf die Präsentation würde ich noch zusätzlich zu den Fotos empfehlen, solche zu zeigen, auf denen du dich noch mehr in Palkias Pose begibst. Vor allem wäre es interessant zu sehen, wie die LEDs leuchten. In einem dunklen Raum oder nachts wäre dein Cosplay sogar noch beeindruckender.


    Alles in allem bin ich sehr positiv angetan von deinem Cosplay und hoffe, dass das trotz Ankündigung nicht dein letztes bleibt.
    [tab=Punkte]
    Kategorie: Anfänger
    4 Punkt(e) an ... Abgabe 4 (Undertaker)
    3 Punkt(e) an ... Abgabe 11 (Zoroark)
    2 Punkt(e) an ... Abgabe 2 (Genderbend Sollux Captor)
    1 Punkt(e) an ... Abgabe 8 (Misty)


    Und einen imaginären Punkt an Abgabe 7 (Triela) ):


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkt(e) an ... Abgabe 5 (Palkia)
    1 Punkt(e) an ... Abgabe 2 (Snufkin)
    [/tabmenu]

  • Gut, dass hier noch offen ist, wollte als großer (passiv) Costplay-Fan auch noch meinen Senf dazugeben^^


    Anfänger


    4 Punkte: Abgabe # 4 Undertaker
    Den ersten Platz hätten meiner Meinung nach mehrere Kostüme verdient, ich hab mich dann aber für den Undertaker entschieden, besonders gelungen sind meiner Meinung nach die Sense und das Make-Up. Die Narbe sieht sehr echt aus und die grünen Kontaktlinsen wirken auch gut dazu. Der auffällige Pony geht mir hier ein bisschen ab und der Mantel ist an den Ärmeln ein bisschen zu voluminös, sonst sehr toll. Einer meiner Lieblings-Charas, deshalb bin ich da etwas kritischer^^


    3 Punkte: Abgabe # 2 Sollux
    Vielleicht nicht das aufwendigste Cosplay, aber mir gefällt die Gesamtwirkung sehr gut. Außerderdem wurde hier auch mitgedacht, wie man den Chara am besten als genderbend umsetzen kann. Das Zeichen auf dem T-Shirt ist sehr sauber aufgebracht (würde man eher für einen Print halten) und auch die Hörner sind sehr gelungen. Interessant finde ich auch, dass man Transparentfolie so schlierenfrei mit Edding färben kann, gut zu wissen^^


    2 Punkte: Abgabe # 9 Shaymin
    Eine gute Lösung, wie man so ein "kugelförmiges" Pokemon umsetzen kann. Durch das Kleid und den Schleier wirkt es gleichzeitig ein bisschen wie ein Prinzessinnen-Kostüm, was zu Shaymin auch gut passt. Die Blumen hätten man noch ein bisschen größer machen können und die zwei Seitenblätter hinzufügen (oder sind die da? Ich seh sie nicht). Was ich noch nicht so schön finde, sind die Ranken an den Beinen, wirkt wie Weihnachtsdeko vom letzen Jahr ;P Stattdessen vielleicht weiße oder grüne Stiefel?


    1 Punkt: # 8 Misty
    Ich finde die Chara-Wahl nicht besonders originell, aber autentisch umgesetzt. Die Kleidung passt (kann man ja nicht so viel falsch machen) und die Frisur auch, außer dass man den Pony etwas stacheliger hätte stylen können. Was negativ ins Auge sticht sind die schwarzen Sneaker. Vor allem weil es nicht soo aufwendig gewesen wäre weiße oder rote zu kaufen und entsprechend zu bemalen. Der Hintergrund setzt einen effektiven Kontrast.


    Fortgeschrittene


    2 Punkte: Abgabe # 5 Palkia
    So viel Aufwand muss einfach mit der vollen Punktzahl bewertet werden. Es sieht insgesamt sehr professionell gemacht aus und besonders toll finde ich, wie auch Details beachtet wurden, wie die LEDs in den Augen, die Krallen an den Füßen usw. Der Kopf (mit dem kurzen Hals) gefällt mir tatsächlich besser als das Original. Das einzig negative, was mir auffiel ist, dass die Flügel etwas aufgewellt sind, aber wahrscheinlich war es schon schwer genug, sie stabil am Rücken zu befestigen, also das nur am Rande ;3


    1 Punkt: Abgabe # 1 Madara
    Ich habe mich für dieses Cosplay wegen den guten Fotos entschieden, schließlich ist die richtige Inszenierung des Charas auch wichtig. Am besten gefällt mir, wie die Perücke gestylt ist. Schade, dass es keine Rückenansicht gibt, hätte gerne das Clanwappen gesehen.


    Am liebsten hätte ich noch einen Punkt für die tolle Sonnenbrille von Feelinara (und das auch sonst sehr gelungene Cosplay gegeben, aber leider keine Stimme mehr übrig :/

  • Anfänger


    Abgabe #01
    Sehr schlichtes Cosplay, für meinen Geschmack etwas zu schlicht. Die Kleidung stimmt farblich nicht mit Vorlage überein, die Haarfarbe auch nicht. Ansonsten passt auch die Frisur nicht und es fehlen die längeren Socken, die man in der Vorlage sieht, dafür hast du ein Armband, das in der Vorlage wiederum nicht zu sehen ist. Ich verstehe auch nicht wieso hier eine vollkommen andere Umgebung und eine vollkommen andere Pose gewählt wurde, als in der Vorlage. Ich kenne Chihiro nicht und erkenne ehrlich gesagt keine Ähnlichkeit, wenn man von der ähnlichen Kleidung absieht.


    Abgabe #02
    Schon etwas aufwendiger und sieht ansich auch gut aus, nur erkenne ich auch hier die Ähnlichkeit kaum. Wieso trägst du eine gelb-schwarze, gestreifte Strumpfhose, wenn das Ding in der Vorlage eine graue Hose hat? Einen schwarzen Lippenstift sieht man in der Vorlage auch nicht, stattdessen Zähne, die bei dir fehlen. Du begründest deine Wahl zwar in der Beschreibung, ich kann allerdings nur nach der Vorlage bewerten. Ich weiß nicht, wie weibliche Trolle aussehen und ich weiß nicht, wie Sollux' lusus aussieht, kann daher auch keine Vergleiche ziehen. Die Frisur passt auch hier nicht, viel zu glatt, da fehlen die Zacken. Die Brille passt farblich, nicht aber von der Form her. Was stört sind auch die Hände, weil in der Vorlage der Troll keine Hände hat.


    Wie gesagt, das Cosplay sieht wirklich super aus, aber wenn ich mit der Vorlage Vergleiche, sind die Unterschiede viel zu gravierend.


    Abgabe #03
    Man sieht in der Vorlage quasi nur das Gesicht, also kann ich hier auch nur das Gesicht richtig bewerten. Was sofort ins Auge fällt ist hier die unpassende Haarfarbe, die eigentlich lila und nicht glänzend blau sein sollte. Positiv fallen hingegen die Augen auf, wenn ich aber lese, dass sie mit Photoshop bearbeitet wurden kann ich das nicht positiv werten (seit wann geht es beim Cosplayen um Photoshop-Bearbeitung?). Die Blume ist weiß, statt lila und viel auffälliger als in der Vorlage. Hier gilt Ähnliches wie für Abgabe #02, sieht super aus, aber kaum Ähnlichkeit zur Vorlage.


    Abgabe #04
    Das erste Bild ist wirklich toll in Szene gesetzt, Ähnlichkeiten mit der Vorlage sehe ich aber kaum. In der Vorlage ist alles lila und wo die Sense mit dem Totenschädel herkommt frage ich mich auch. Hab mal nach dem Chara gegoogelt, weil ich ihn nicht kenne, die Vorlage ist einfach verdammt schlecht gewählt. Deswegen vergleiche ich hier mal nicht mit der Vorlage, weil dieses Cosplay eigentlich recht gut ist, wenn ich mit der Vorlage vergleichen würde, müsste ich dir aber Null Punkte geben. Hier wurde auf Deatils wie Augen und Fingernägel geachtet. In der Nahaufnahme finde ich die Narbe nicht so gelungen, sieht nicht genähnt aus, wie beim Original, auf den anderen Bildern passt es aber.


    Abgabe #05
    Tut mir leid, sieht aber überhaupt nicht aus wie Dressella und das Cosplay wirkt auch sehr schlicht. Es kommt überhaupt nicht rüber, dass du "pflanzlich" bist. Dressella's Arme sind Blätter, deine sind Stoff. Das Blütenkleid kommt überhaupt nicht zur Geltung und warum ist das Shirt dunkelgiftgrün, während Dressella's Bauch weiß ist? Ist klar, dass es wesentlich aufwendiger ist Pokemon zu cosplayen und dass es viel schwieriger ist auch so auszusehen wie ein Pokemon. Darauf versuche ich Rücksicht zu nehmen, aber wenn ich das Pokemon im Cosplay nicht wieder erkenne, kann ich keine Punkte geben, sorry.


    Abgabe #06
    Okay, wieder Pokemon. Hier erkennt man auf Anhieb, dass es Nachtara sein soll und auf Bild 3 versuchst du immerhin Vierbeiner zu sein. Die roten Augen werten das Cosplay sehr auf, weil es dadurch wirklich etwas düster wirkt, vor allem das erste Bild sieht super aus. Aber wieso ärmellos? Nachtara ist doch komplett schwarz und das gelbe Muster ist durch die Schleifen nicht besonders gut nachgebildet. Aber du hast wenigstens daran gedacht. Die schlaffen Ohren trüben den Gesamteindruck auch etwas. Schwarze Haare hätten auch nicht geschadet. Ich denke, dass mit etwas mehr Aufwand dieses Cosplay verdammt gut geworden wäre, aber auch so finde ich's relativ gut.


    Abgabe #07
    Auch hier ein eher schlichtes Cosplay und dennoch ist die Ähnlichkeit mit der Vorlage stärker, als bei den bisherigen Cosplays. Ist gut in Szene gesetzt, wenn auch die Vorlage hier leider nicht als Vorbild diente. Was sofort auffällt ist aber, dass die Hautfarbe nicht passt, Augenfarbe sieht man nicht und bei der Haarfarbe bin ich mir nicht sicher. Sieht auf der Vorlage mal weiß, mal blond aus, nehme mal an, dass sie blond sein sollen. Die Frisur passt aber im Großen und Ganzen, nur sitzen die Haare vorne nicht richtig, fällt aber nicht zu sehr ins Gewicht. Beim Anzug gibt es wenig auszusetzen, da fehlt nur die Bügelfalte bei der Hose und der Gürtel passt überhaupt nicht, finde ich. Weder zum Cosplay, noch zum Anzug, sticht in meinen Augen viel zu sehr hervor. Ansonsten ist das Cosplay aber gelungen.


    Abgabe #08
    Wieder ein schlichtes Cosplay, aber ein sehr gutes. Misty erkennt man im Cosplay sofort wieder. Leider wurde aber nicht auf Deatils geachtet. Die Schuhe passen farblich nicht, die Metallklemmen der Hosenträger und der Hosenknopf sollten gelb sein und das Haarband blau und nicht schwarz. Die Frisur ist zu galtt, da fehlen die Zacken. Ist aber Kritik auf hohem Niveau, nur die Schuhe fallen da stärker ins Gewicht. Ansonsten etwas schade, dass du als du dem Cosplay eine Vorlage gegenüberstellst, die nicht wirklich mit der von dir gewählten Pose übereinstimmt und auch schade, dass du keinen natürlichen Hintergrund gewählt hast.


    Abgabe #09
    Sorry, aber hier gilt alles, was ich zu Abgabe #05 geschrieben hab. Wenn ich's nicht wüsste, würde ich wohl nicht auf die Idee kommen, dass dieses Cosplay Saymin darstellen soll. Ich denke da eher an Jul aus Final Fantasy XII-2. Ich finde, manche Pokemon kann man einfach nicht cosplayen und Saymin gehört zu diesen Pokemon.


    Abgabe #09
    Wieso nur ein kleiner Ausschnitt? Ansonsten sehe ich kaum Ähnlichkeiten zur Vorlage. Wieso trägst du eine schwarze Strumpfhose, wenn die Vorlage überhaupt keine Strumpfhose trägt? Wieso ist der Rock karriert, während er auf der Vorlage knallrot ist? Die Weste sieht in der Vorlage eher braun, als schwarz aus. Haarfarbe passt nicht. Und du erklärst zwar, wieso du die Fahne hälst, wertet das Cosplay aber nicht auf, wenn die Fahne auf der Vorlage auch nicht zu sehen ist.


    Abgabe #10
    Was machst du mit Ottaro? ._.
    Das Kostüm ist natürlich nicht schlecht, aber auch nicht authentisch. Hände sehen angenäht aus, die Krallen sehen aus wie Stoff und es fehlt das Fell. Sieht viel zu glatt aus. Das Gesicht ist etwas zu faltenreich und schade finde ich, dass das Cosplay nicht gut in Szene gesetzt ist. Die Posen ähneln die eines Menschen, nicht die eines Zoroark. Und die Haare sind auch viel zu glatt. Man sieht zwar, dass es Zoroark sein soll, sieht aber zu sehr zusammengeflickt aus.


    Fortgeschrittene


    Abgabe #1
    Was ist das denn bitte für eine Vorlage? Man sieht da zwei Personen von hinten und das in schlechter Qualität. Die Cosplay-Bilder zeigen aber niemanden von hinten. ich hasse es, wenn ich gezwungen werde zu googlen. Wenn ich nach dem Namen google bekomme ich solche Typen, die ganz anders aussehen. Wenn ich das verlinkte Bild als Beurteilungsmaßstab nehme, dann stimmt die Kleidung überhaupt nicht und mit dem Make-up hast du's übertrieben. Lediglich die Frisur passt hier. Sorry, aber ich schau Naruto nicht und kenne diesen Chara auch nicht. Auf den ersten Blick sieht das Cosplay verdammt gut aus. Ich war mir eigentlich sicher, hier die meisten Punkte zu vergeben. Aber mit der Vorlage passt es überhaupt nicht und ich habe keine Ahnung nach welcher Vorlage ich sonst bewerten soll, sorry.


    Abgabe #2
    Die Ähnlichkeit ist zweifelsohne vorhanden, hier stört eigentlich nur die Größe und die fehlende spitze Nase. Aber okay, man kann ja nicht schrumpfen. ;/
    Ansonsten gibt es hier nichts auszusetzen, tolles Cosplay und toll in Szene gesetzt!


    Abgabe #3
    Leider ausgestiegen


    Abgabe #4
    Ähnlich wie Nachtara, hier wurde allerdings deutlich mehr auf Details geachtet, etwas zu viel. Ich frag mich nämlich woher die Blumen im Haar herkommen. Feelinara ist aber sehr viel schwieriger umzusetzen, als Nachtara. Die Idee mit der Brille finde ich ansich gut, aber ich finde sie viel zu transparent. Dadurch, dass man deine Augen sieht wirkt das Cosplay menschlicher, zumal du auch eine menschliche Pose gewählt hast. Wenn man hier die Ansprüche etwas runterschraubt, weil man Pokemon nur sehr schwer originalgetrau nachbilden kann, ist das Cosplay aber gelungen. Die relativ hohe Detaildichte lässt einfach sofort erkennen, dass dieses Cosplay Feelinara darstellen soll.


    Abgabe #5
    Seit wann ist denn Palkia's Bauch schwarz? oO
    Ansonsten aber tolles Cosplay. Zwar auch nicht authentisch, weil zu viel Stoff und viel zu klein für Palkia, sieht aber immerhin aus wie Palkia. Schade nur, dass das Cosplay nicht gut in Szene gesetzt wurde. In einer passenden Umgebung wäre z.B. auch gar nicht aufgefallen, dass du zu klein für Palkia bist und das Cosplay würde insgesamt weniger menschlich wirken.


    Punktevergabe


    Erstmal sorry, falls meine Kritik stellenweise zu hart gewesen sein sollte, nehmt es bitte nicht persönlich. Kritik bedeutet nicht, dass das Cosplay nicht gut aussieht oder so, sondern nur, dass es in meinen Augen zu sehr von der Vorlage abweicht. Ich bewerte nach zwei Kriterien: a) je näher an der Vorlage, desto besser. Cosplays sind für mich reale Abbildungen von fiktiven Figuren. Ich erwarte daher, dass das Cosplay so aussieht, wie ich mir die entsprechende Figur in der Realität vorstellen würde b) sie soll möglichst gut in Szene gesetzt sein. Der Hintergrund bzw. die Umgebung soll so gewählt werden, dass ich mir die Szene in einem Anime/Spiel vorstellen könnte. Alles in allem soll das Cosplay möglichst authentisch rüberkommen.


    Kategorie: Anfänger
    4 Punkte an Abgabe #08
    3 Punkte an Abgabe #07
    2 Punkte an Abgabe #04
    1 Punkt an Abgabe #06


    Kategorie: Fortgeschrittene
    2 Punkte an Abgabe #02
    1 Punkte an Abgabe #05

  • [tabmenu]
    [tab='Hallo liebe Cosplayer!']
    Da die Deadline verlängert wurde und dementsprechend noch etwas Zeit für einen Vote ist, dachte ich mir, dass ich diese nutze, um ein paar Punkte zu verteilen. Ich selbst bin eine Anfängerin im Bereich Cosplay und habe bisher auch nur einmal die Gelegenheit gehabt, einen Charaktere darzustellen, daher fürchte ich, dass ich gerade in der Kategorie Fortgeschrittene weniger sagen kann. Ich hoffe trotzdem, dass euch meine Kommentare etwas nützen. :)
    Bewerten werde ich, wie groß die Ähnlichkeit zum originalen Charakter ist, beziehungsweise wie gut dieser verkörpert ist, dann das Outfit an sich und die Präsentation
    , also so ziemlich die gleichen Punkte wie Sakul auch.
    [tab='Kategorie: Anfänger']
    [subtab='Bewertung']
    Abgabe 1:
    Chihiro
    Ein relativ leichtes Cosplay, da es im Grunde nur aus einem Shirt, einer Hose, den Schuhen der passenden Frisur besteht, was ja alles recht einfach herzustellen ist. Schön finde ich, dass das Shirt genauso etwas überdimmensioniert ist, wie auch im Film selbst, schade allerdings, dass es komplett weiß ist. Im Film ist es ja nicht rein weiß, das zählt wohl unter Details, die man mit ein wenig Farbe ganz gut umgesetzt bekommen hätte, denke ich. Ansonsten ist das Outfit soweit passend ^^. Die Präsentation gefällt mir jetzt nicht ganz so gut, da ich Chihiro nicht als ein fröhliches Mädchen in Erinnerung habe, sondern eher etwas ernst, was ja auch an der Stimmung des Films an sich liegt. Passender hätte ich daher eine etwas nachdenkliche Chihiro gefunden, eher weniger eine fröhliche Pose wie diese, weil sie nicht ganz in mein Bild vom Charakter passt.


    Abgabe 2
    Sollux Captor
    Den Charakter kenne ich leider nicht, aber vom Comic an sich habe ich schon einmal gehört. Die Beschreibung, die angegeben ist, lässt auf jeden Fall erahnen, dass sich die Cosplayerin sehr viele Gedanke bezüglich des Kostüms gemacht hat. Soweit ist auch alles nachvollziehbar.
    Das Cosplay ist gut gemacht, vor allem die Hörner und die Details daran gefallen mir sehr. Die Präsentation finde ich etwas unspektakulär, weil es immer eine sitzende Pose ist, hier hätte ich ein wenig Bewegung interessant gefunden, da der Charakter auf mich auch etwas aktiver wirkt als beispielsweise Chihiro in der ersten Aufgabe. Ich kann mich aber auch irren, immerhin kenne ich den Charakter auch nicht. ^^ Vom Grinsen auf den Bildern her wirkt es aber schon etwas frech. So oder so gefallen die Bilder mir auch so schon gut, mit einem anderen Bild in einer dynamischeren Pose hätte ich es aber noch etwas besser gefunden. :)


    Abgabe 3
    Konan
    Wieder einen Charakter den ich kenne. Schade finde ich, dass wir auf zwei Bildern eigentlich gar nichts vom restlichen Cos sehen und auf dem dritten auch eher weniger, weil die Pose viel verdeckt. Schön hätte ich ein Bild gefunden, dass dich von hinten zeigt, denn der Mantel ist ja Herzstück des Cosplays, finde ich, es ist ja im Grunde ihr Erkennungszeichen. Das, was ich erkennen kann, ist jedenfalls gut umgesetzt. Die Schuhe passen meiner Meinung nach eher weniger dazu, da hätte ein Paar Sandalen in schwarz vielleicht eher geklappt, Stiefel wie diese passen ins Naruto Universum einfach nicht hinein.
    Ein großes Lob für das erste Bild- schade, dass du die Augen gephotoshoped hast, bei dem Aufwand mit dem Mantel wäre ein Paar farbiger Kontaktlinsen auch ganz schön gewesen- es vermittelt schon einiges an Atmosphäre und passt auch besser zu der ruhigen Konan wie die anderen beiden Bilder, wo sie ja lächelnd dargestellt ist.


    Abgabe 4
    Undertaker
    Ja, der Undertaker aus Kuroshitsuji, den kenne ich glücklicherweise auch. Ich mag das Cosplay ziemlich gerne, weil es sehr viele Details aufgreift und der Eigenanteil auf jeden Fall nicht zu verachten ist. Du hast echt sehr viel daran gearbeitet und ich würde gerade wissen, wie lange das Ganze ungefähr gebraucht hat, vor allem die Sense, die ja schon etwas aufwendiger ist.
    Bei den Fotos mag ich vor allem die letzten beiden, beim ersten finde ich, bist du zu klein geraten und das Schloss liegt zu sehr im Fokus, auch wenn die Idee dahinter gut war. Beim zweiten mit dem Herbstlaub finde ich es dagegen sehr schön gelöst, weil alles auch etwas abgestorben aussieht, was bei einem Reaper ja durchaus Sinn macht. Beim letzten sieht man sehr schön die Details am Gesicht und die Schminke.
    Alles in allem ein sehr schönes Cosplay. :)


    Abgabe 5
    Dressella
    Kommen wir zur ersten Gijinka des Wettbewerbes.
    Erst einmal Respekt, dass du alles selbst genäht hast, das war sicherlich einiges an Arbeit und auch nicht unkompliziert. ^^ Allerdings gibt es ein paar Dinge, die man hätte anders machen können, ganz vorn steht da der Rock und die Kopfbedeckung. Beides ist be Dressella ja sehr aufgeplustert, wodurch die Blütenform etwas unterstrichen wird. Ich kenne mich mit dem Nähen nicht so sehr aus, allerdings wäre es sicherlich möglich gewesen, die Blüten und den Rock mit Watte oder ähnlichem zu füllen, das die Kissen etwas aufplustert und damit der Form etwas näher kommt. Der Kragen ist auch etwas sehr weit vom Hals entfernt, bei Dressella liegt das ja mehr oder weniger direkt am Kopf an. Die Schuhe wären in Grün eventuell auch noch etwas besser gewesen, denn sie besitzt ja diese Blätterfüße.
    Es ist auf jedenfall eine nette Idee, die Fotos in einem Garten zu machen. Da die Hecke hinter dir aber rein grün ist, wirkt das Ganze etwas eintönig. Mit ein paar Blumen im Hintergrund gäbe es einen Bezug zum Pokémon an sich, was ein schönes Detail gewesen ist. Ich weiß aber auch nicht, zu welcher Jahreszeit dein Cos entstanden ist, deswegen kann es natürlich auch gut sein, dass Blumen da eher spärlich zu finden sind. :)


    Abgabe 6
    Nachtara
    Und die zweite Gijinka. Hier ist der Eigenaufwand im Vergleich zum vorherigen nicht ganz so hoch, immerhin brauchte es hier nur den Schwanz und die Ohren. Eine Gijinka zu cosplayen ist deswegen etwas einfacher, weil man ja gewisse Freiheiten in der Umsetzung hat, eins zu eins Umsetzungen sind ja meist ziemlich schwer zu erreichen. Die Accessoires finde ich soweit gelungen, schön hätte ich die für Nachtara charakteristischen, gelben Ringe auf einem Teil deiner schwarzen Kleidung gefunden, weil es ein nettes Detail gewesen wäre. Die Bilder finde ich soweit ganz nett, sie haben jetzt zwar nicht den idealen Hintergrund, (Ein Ort in der Natur hätte ich interessanter gefunden, oder auch nachts), aber verschiedene Posen, die du gut umgesetzt hast.


    Abgabe 7
    Triela
    Den Charakter kenne ich leider nicht, aber auf den Bildern wirkt sie doch recht ruhig und zurückhaltend, was auch irgendwie zur Vorlage passt, daher gehe ich davon aus, dass das so hinkommt. Das Outfit stimmt nahezu mit der Vorlage überein, echt erstaunlich, wie viele man da übernehmen kann. Etwas unpassend finde ich den Gürtel, weil er doch ziemlich anders ist und auch die Farbe nicht ganz hinkommt. Auf den Bildern finde ich vor allem die Teddybären sehr niedlich und einfach ein nettes Detail, das zu ihr als Charakter gut zu passen scheint. Die Posen sind auch verschieden und wirken nicht eintönig. ^^


    Abgabe 8
    Misty
    Aus der Liste geht hervor, dass das Cosplay aus ziemlich viel gekauften Sachen besteht und der Eigenanteil daher eher gering ist. Vom Outfit an sich her stimmt die Farbe der Hotpants nicht genau und die Schuhe sehen farblich komplett anders aus, was bei einem so simplen Cosplay wie das von Misty schon ziemlich auffällt, leider. Schade auch, dass es nur ein Foto gibt, bei dem man vergleichen kann. Dafür ist die Pose ganz gut gelungen, auch wenn ein Blick in die Kamera mit noch etwas besser gefallen hätte.


    Abgabe 9
    Shaymin
    Auch hier ist der Eigenanteil relativ gering, was sich bei einem Anfängercosplay natürlich anbietet. Alles in allem finde ich das Cosplay etwas überladen, muss ich sagen, der Schleier zum Beispiel hätte nicht unbedingt sein müssen, ebenso die Ranken, die mit der dunklen Farbe vom Gesamtbild etwas ablenken. Die Bilder haben leider eine etwas schlechte Qualität, deswegen kann man die Details kaum erkennen und damit auch eher weniger kommentieren.
    Die Umsetzung des Charakters auf den Bildern kann man nicht bewerten, da es sich bei diesen im Grunde genommen nur um ein Rundumblick handelt, der das Cos zeigt, und nicht wirklich um ein Posing vor der Kamera.^^


    Abgabe 10
    Ungarn
    Leider sieht man auf dem Bild sehr wenig vom Cosplay, deswegen fällt mir eine Bewertung auch ziemlich schwer. Da das Kostüm aus dem besteht, was du im Schrank hattest, ist es klar, dass nicht alles genau passt, so auch der Rock, der auf der Vorlage ja rein rot ist. Gerade bei Charakteren wie dem Hetalia Cast finde ich es aber sehr wichtig, möglichst akkurat zu sein, immerhin stellen sie ja auch Länder dar und sind daher auch meist auf deren traditioneller Mode basiert. Ein karierter Rock würde daher eher zu einer weiblichen Version von England passen. Die Flagge ist eine nette Idee, nur sieht man eben vom Cos an sich eher weniger. Schade eigentlich, ich hätte es gerne komplett gesehen.


    Abgabe 11
    Zoroark
    Diesmal tatsächlich keine Gijinka, sondern ein richtiges Zoroark Cosplay mit allem drum und dran. Dass du zwei Monate daran gesessen hast, kann ich mir nur zu gut vorstellen, denn das Kostüm ist wirklich sehr aufwendig. Ich persönlich bin kein allzugroßer Fan von solchen kompletten Kostümen, weil es nie komplett an ein Pokemon herankommen wird, schätze ich, aber in dieser Bewertung tut das nichts zur Sache. Der Aufwand ist klar ersichtlich und du hast dir auch ordentlich Mühe gegeben. Was ich etwas schade finde, ist, dass es zwei spontane Fotos sind, die keine richtige Pose haben und damit eher nicht aussagekräftig sind ^^ Andere Bilder wären schön gewesen. :)  
    [subtab='Punktevergabe']
    4 Punkte an ... Abgabe 4- Der Undertaker (Kuroshitsuji) Für die Details und die schönen Fotos.
    3 Punkte an ... Abgabe 11- Zoroark (Pokémon) Für den unglaublichen Aufwand.
    2 Punkte an ... Abgabe 2- Sollux Captor (Homestuck) Für die Fantasie beim Genderbend und die schönen Details
    1 Punkt an ... Abgabe 3- Konan (Naruto) Auch wenn man nicht alles genau erkennen kann, kann man die gute Umsetzung doch sehen ^^

    [tab='Kategorie: Fortgeschrittene']
    [subtab='Bewertung']
    Abgabe 1
    Uchiha Madara
    Ich muss zugeben, dass ich Naruto nicht so lange verfolgt habe. Hab daher auch nicht sonderlich viel von diesem Charakter mitbekommen.^^"
    Man sieht aber sofort, dass du fortgeschritten bist, das Cosplay ist schön gemacht (es gibt keine offenen Nähte oder Kanten oder so etwas, zumindest sieht man davon nichts) und vor allem die Bilder überzeugen mich. Während das erste schön dynamisch ist und einen Ninja quasi in Aktion zeigt, sind die anderen beiden eher ruhig, passen aber gut zum Charakter (denke ich- wie gesagt, viel habe ich nicht von ihm mitbekommen, wenn er aber so ähnlich ist wie Sasuka oder Itachi kommt das ziemlich gut hin). Der Ort für das Shooting ist definitiv gut gewählt und ich mag die gelben Blätter, die ein wenig Farbe ins Bild bekommen. Der ruhige und etwas melancholische Gesichtsausdruck passt auch sehr gut. ^^


    Abgabe 2
    Snufkin
    Ich kenne zwar den Charakter nicht- habe nur einmal ein paar Bilder davon gesehen, soweit ich mich erinnere- aber auf der Vorlage sieht er schon einmal ziemlich niedlich aus. Die Realumsetzung ist dir auf jeden Fall gelungen! Die Ärmel hätte ruhig noch etwas weiter sein können, finde ich, und auch die Schuhe sind schwarz und nicht braun, aber der Rest ist definitiv gut umgesetzt. Angetan haben es mir auch die Bilder. Die Pflanzen im Hintergrund sind ein nettes Detail, obwohl es mir im zweiten Bild etwas eintönig erscheint, im dritten Bild ist das nicht so, weil dein Gesicht ja im Fokus steht. Sehr schön allerdings, dass die Details (Pfeife und Mundharmonika) in den Bildern auch zum Einsatz kommen, das hat einen gewissen Charme. :)


    Abgabe 4
    Feelinara
    Schade, dass es keine Beschreibung gibt, ich hätte gerade etwas mehr über das Cosplay gewusst. Es ist wirklich sehr niedlich umgesetzt, auch wenn es etwas unglücklich ist, dass es nur ein Bild davon gibt, das so weit entfernt ist, dass man nicht alle Details erkennt. Die Accessoires (Gerade der Kopfschmuck) sehen ziemlich gut aus, auch die Sonnenbrille passt vom Modell her zum Pokémon, hat aber nicht ganz die richtige Farbe, was natürlich aber schwer zu erreichen ist. Die Pose ist ebenso sehr niedlich, mir fehlen aber, wie gesagt, einfach ein paar andere Bilder, die noch mehr vom Cos zeigen.


    Abgabe 5
    Palkia
    Ja, dieses Cosplay habe ich vor dem Wettbewerb schon einmal gesehen und ich war schon damals sehr geflashed davon. Dieses Cos ist unglaublich detailgetreu und einfach genial gemacht, ich will gar nicht wissen, wie viel Zeit da hineininvestiert hast. So oder so hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Gerne hätte ich noch ein paar Bilder von einem richtigen Shooting gesehen, denn ich glaube, mit einer passenden Umgebung wäre es sicherlich noch einen Tick besser zur Geltung gekommen. Dennoch großes Lob- es ist wirklich eine Top-Umsetzung. :)
    [subtab='Punktevergabe']
    2 Punkte an... Abgabe 5- Palkia (Pokémon) So eine Mühe muss auf jeden Fall belohnt werden!
    1 Punkt an... Abgabe 1- Madara (Naruto) Schönes Cosplay und tolle Fotos.

    [tab='Ein paar abschließende Worte']
    Ich danke allen Teilnehmer für die schönen Cosplays. Es ist toll zu sehen, dass Cosplay immer mehr Anklang in Europa finden und hoffe, dass sich der Trend durchsetzt. :)
    Einen schönen Abend noch,

    Dandelion


    [/tabmenu]

  • Da ich mich nicht sonderlich gut mit Cosplays auskenne, werde ich hier nur nach meinen persönlichen Eindrücken voten und vermutlich auch ein eher karges Feedback hinterlassen. Sorry dafür :(


    Punkteverteilung:
    Kategorie: Anfänger


    4 Punkt(e) an ... Abgabe #04 - Undertaker (Kuroshitsuji/Black Butler)
    Das erste Foto und der erste Eindruck haben mich ja eigentlich nicht so überzeigt, aber hier waren die anderen Fotos einfach besser. Auch wenn der Bezug zur Vorlage nicht ganz gegeben ist (der Stab ist anders und woher kommt der Hut?), so finde ich den Rest des Cosplays richtig gut gelungen und auch aufwändig gemacht. :)


    3 Punkt(e) an ... Abgabe #03 - Konan (Naruto Shippuden)
    Als Fotografin sagt mir diese Abgabe allein von der Aufmachung sehr zu. Ich weiß, dass eher das Kostüm im Vordergrund stehen sollte, aber ich finde, dass dieses unglaublich vorteilhaft abgebildet wurde und auch atmosphärisch machen die Bilder wirklich was her. Ich finde es schade, dass du bisher kaum Punkte erhalten hast, in meinen Augen hast du mehr verdient.


    2 Punkt(e) an ... Abgabe #02 - Genderbend Sollux Captor (Homestuck)
    Um ehrlich zu sein, habe ich deine Abgabe intern schon gesehen und mich über die Einteilung furchtbar aufgeregt, weil ich erst dachte, dass sie von der Wettbewerbsleitung vorgenommen wird. Ich fand das Cosplay einfach zu gut gelungen! ^^ Dass es schlichter ist als andere, stört mich weniger - im Gegenteil. Kleine Details wie das passende Shirt lassen es wirklich gut wirken.


    1 Punkt(e) an ... Abgabe #06 - Nachtara (Pokémon)
    Ein Trostpunkt an diese Abgabe, da die Ohren und der Schwanz richtig süß sind und im Gegensatz zu Abgabe #9 eine deutlich bessere Umsetzung des Vorbilds gelungen ist. Zumindest finde ich das. :(


    Kategorie: Fortgeschrittene


    2 Punkt(e) an ... Abgabe #04 - Feelinara (Pokémon)
    Von allen abgegeben Pokémon-Cosplays finde ich dieses hier am besten umgesetzt. Da ich es weniger mag, wenn Ganzkörperkostüme verwendet werden (wie bei Zoroark und Palkia), weil diese einfach viel weniger Kreativität fordern (natürlich oft mehr Mühe, aber trotzdem), nimmt diese Verkleidung einfach die Spitzenposition ein bei mir. Feelinara wurde wirklich toll umgesetzt, dennoch verliert die Darstellerin nicht ihre Menschlichkeit und eigentliche Form. Die Brille - genial!


    1 Punkt(e) an ... Abgabe #05 - Palkia (Pokémon)
    Musste hier entscheiden zwischen Snufkin und Palkia... trotz meiner vorigen Argumentation ist es Palkia geworden, weil es einfach unglaublich gut umgesetzt ist und der Aufwand sicher enorm war. Verzeih, dass ich Feelinara nach vorne gesetzt habe, aber auch diese Abgabe hat den Sieg eindeutig verdient. :)