Vote der Woche #158 (03.08.-10.08.2014) - Die gamescom 2014...

  • Die gamescom 2014... 154

    1. ...besuche ich auf jeden Fall! (40) 26%
    2. ...besuche ich wahrscheinlich. (4) 3%
    3. ...werde ich online intensiv verfolgen. (8) 5%
    4. ...werde ich online verfolgen. (53) 34%
    5. ...ist mir nicht so wichtig. (28) 18%
    6. ...ist mir ziemlich egal. (21) 14%

    Vom 13. bis 17.08.2014 findet in Köln eine der wichtigsten Messen für Computer- und Videospiele statt. Auf der gamescom ist dieses Jahr auch Nintendo wieder mit einem großen Programm dabei (siehe unser Sammelthema hier). Für uns Pokémon-Fans gibt es u.a. eine Herausforderungsmöglichkeit gegen GAME FREAK Mitarbeiter Shigeki Morimoto, eine Autogrammstunde mit ihm, eine Videobotschaft von Junichi Masuda zu Pokémon OR/AS, den Download von Vivillon mit Pokéball-Muster, einen Cosplay-Wettbewerb und Präsentationen von Super Smash Bros. für 3DS und Wii U, in denen Pokémon mitspielen. Hinzu kommen noch zahlreiche weitere Spiele, die Nintendo auf seinem Areal präsentieren wird.


    Wir von Bisafans/BisaBoard/BisaCast sind natürlich auch mit dabei und werden in einem Spezial von der gamescom berichten. Große internationale PC- und Videospielseiten werden vermutlich über Twitch auch wieder Live-Streams von das gamescom ausstrahlen. Interessierte Fans können auf diese Weise die Messe fast hautnah verfolgen.


    Da stellt sich doch die Frage, ob die Fans dieses große Ereignis persönlich besuchen, online verfolgen oder ignorieren? Auf welche Präsentationen oder Events freut man sich am meisten? Nutzt die Kommentarfunktion um eure Messehighlights zu nennen. Falls wichtige Dinge auf der Messe fehlen, können diese natürlich auch erwähnt werden.

  • Ist mir nicht so wichtig, aber finde sie sehr interessant und würde hingehen wollen.
    Aber vor allem die Massen schrecken mich ab und der weite Weg.
    So allein für Nintendo würde ich mein Tag jetzt nicht opfern (da das Angebot ja so riesig ist), aber wenn ich höre das man an Ständen stundenlang anstehen muss um ein bisschen was davon zu sehen und etwas anspielen zu können. Das wär zu nervig für mich.
    Vor allen würden mit die Cosplayer interessieren und die anderen Fan von favorisierten Ständen.

  • ich fahre am donnerstag mit ein paar kommilitonen hin. als student in nrw sind anfahrtskosten ja zum glück kein problem^^
    wahrscheinlich werde ich nur kurz bei BigN sein und versuchen mir ein pokéball-vivillon zu sichern.
    den großteil der zeit werde ich wohl (wie letztes jahr) beim anime-karaoke stand verbringen :)
    dort sind auch viele cosplayer und evtl trifft man ja auch leute wieder, die man letztes jahr dort getroffen hat....


    PS: des weiteren treffe ich mich noch mit ts-freunden aus berlin

  • Wäre ich zu der Zeit nicht im Urlaub, wäre ich vermutlich hingegangen. Ziemlich doof, dass ich damals ein Presseticket hätte kaufen dürfen, aber nyahhh...
    Ich wohne zwar in Köln und die Koelnmesse ist nur 10-15 Minuten von meinem Zuhause entfernt, aber ich halte sie nicht für den geeigneten Austragungsort der Gamescom, weil sie einfach mit den Massen nicht mehr klar kommt. Letztes Jahr war es auch schon so überlaufen und da hab ich selbst für die X/Y-Demo zwei Stunden angestanden... Werde die Gamescom wohl dann im Urlaub vom Smartphone aus verfolgen, aber wirklich Überraschungen wie auf der E3 sind halt nicht mehr zu erwarten, Nintendo hat ja auf der E3 alles rausgeworfen, was sie hatten und deswegen auch die E3 gewonnen höhö. Sony werde ich jetzt mir ein wenig näher zu Augen führen, da eine PS4 für mich bald ansteht.
    Mal sehen, ob ich nächstes Jahr hinfahre, denn dann sind mein Freundeskreis und meine Wenigkeit ausnahmslos volljährig und erst dann lohnt sich die Gamescom so wirklich. Aber da kürzlich ja die Verträge für den Standort Köln verlängert wurden, kann ich die Hoffnung für eine Gamescom in Frankfurt oder Hannover wohl begraben. Vielleicht verlängern sie ja mal die freien Besuchertage, dann verteilen sich die Massen besser. Und Hauptsache keine Dauertickets mehr, well played. -_-

  • Nah, so interessiert bin ich nicht, weil ich mich außer für Pokémon eigentlich für keine Spiele interessiere und ohne 3DS schmerzt es mir zu sehr, an OR/AS zu denken, deswegen werde ich höchstwahrscheinlich nicht hingehen. Zudem bin ich zu geizig, Eintritt zu bezahlen. xD
    Vielleicht bekomme ich aber Lust, das Geschehen online zu verfolgen, bin mir noch nicht so sicher.
    Ein Vivillon mit Pokéballmuster hört sich übrigens auch irgendwie nicht so graziös an, lol. Als würden die Supermärkte der Pokéwelt Marketing via Pokémon betreiben wollen, haha.

  • Ich werde den Samstag zu 100% dort sein. Am meisten freue ich mich auf die Vivillon Verteilung dort und einfach auch das Testen der Spiele Pokemon Omega Rubin/Alpha Saphir und Fifa. Auch Super Smash Bros teste ich dort.
    Ach ich freue mich auf alles bei der Gamescom :D

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo


    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Ich werde dort am Donnerstag mit einer Freundin hinfahren. Sind zum Glück nur ca 1 1/2 Zugstunden und ab Dortmund ist der Zug bezahlt :3
    Was genaues anpeilen werde ich eher nicht. Anzocken werde ich wohl aufgrund der teil horrenden Wartezeiten nicht, allerdings schaue ich mir gerne die Cosplayer und die ganzen Fanartikel an :D

  • Werde es online verfolgen.
    Für mich ist die Gamescom viel zu weit weg und da mich auch nicht wirklich alles interessiert, was dort
    gezeigt wird, lohnt es sich eh nicht für mich, Zeit und Geld dafür zu investieren. Da verfolge ich es lieber
    wie gesagt online und schaue mir die Infos an, die mich auch wirklich interessieren.

  • Hachja, waren das noch Zeiten als die Messe in Leipzig stattfand. Damals wars für mich eine Pflichtveranstaltung... :)  
    Jetzt ists mir einfach zu weit weg, und mir fehlt die Motivation einen halben Tag unterwegs zu sein, um dann eine Messe zu besuchen. Letztendlich gehe ich meistens sowieso nur von Stand zu Stand und sammle Goodies ein. Um Spiele anzutesten hat mir dort eigentlich immer die Zeit gefehlt, stundenlang in Warteschlangen zu stehen ist sowieso blöd.
    Fazit: ...ist mir ziemlich egal.

  • Ich war noch nie da und werde das Spektakel auch dieses mal verpassen, würde aber schon gerne mal hingehen. Was mich nur etwas abschreckt ist der Lärm, das Gedrängel und die vielen Menschenmassen, so dicht an dich aufeinandergepresst. Ich denke das ist einfach nicht so meinst, auch wenn mir allein die Erfahrung gefallen würde. Mal sehen, vielleicht raffe ich mich nächstes mal auf und schau mir das alles aus der Nähe an. Für diesmal muss dann das Internet wieder herhalten und ich versuche das Meiste online zu verfolgen.

  • Als die GamesCom noch in Leipzig stationiert war, habe ich immer geflucht, weil ich da hin wollte, es aber einfach zu weit war. Nun steht sie praktisch vor meiner Tür und ist nur 'ne gute Stunde mit dem Zug erreichbar, aber ich will irgendwie nicht. Problem dabei ist nicht, dass ich praktisch gar nicht zum Zocken käme - weil ja Warteschlangen bis zum nächsten Supermarkt 100m weiter - sondern die riesige Menschenmasse, in welcher ich mich völlig unwohl und hilflos fühlen würde. Dann käme noch die Wärme von diesen hunderten/tausenden verschwitzten Körpern hinzu, welcher mir den Atem rauben würde (hierbei sei die Deo-Ausfallquote nicht mit eingestuft).


    Tja, ansonsten gibt es momentan so gar kein Spiel, was mich interessieren würde. Das Jahr 2014 ist für mich nur mit "Assassin's Creed Unity" gesegnet und nächstes Jahr "The Witcher III - Wild Hunt" und das für eine Konsole, die ich nicht besitze. Zudem renne ich da nicht wegen der kostenlosen Gimmicks herum und gehe danach wie eine Mutter nach dem Schlussverkauf mit Tüten vollgepackt in Richtung Bahnhof, nur um dann von allen Leuten wie ein Autobus angeglotzt zu werden. Das erspare ich mir ^^


    Verfolgen werde ich die Ereignisse um die GamesCom nicht, weder per zeitschriften noch online, dafür habe ich keinen Nerv. Ich widme mich lieber den Spielen, die ich habe, und lasse mich überraschen, was so in die Läden kommt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Wäre gerne dabei und hätte auch dieses Jahr genug Leute mit denen ich da abhängen könnte, aber leider ist sie ausgerechnet an dem absolut einzigen Wochenende im Jahr, wo ich komplett von Mittwoch bis Sonntag keine Zeit habe. Pokémon Worlds sind halt schon wichtiger. Keine Ahnung wie man so verplant bei der Termingebung sein kann, betrifft zwar direkt nur um die 20-30 Leute, aber indirekt schneidet es eben haufenweise Deutsche die zur GamesCom gehen von der Worlds Coverage ab, und umgekehrt werden Pokémon-Fans die zu Hause sind auch sicherlich nicht die GamesCom "intensiv" verfolgen wenn gleichzeitig Worlds laufen (weshalb ich die diese Option in einem Pokémon-Forum auch etwas sinnlos finde, und es fehlt halt "Würde mich zwar interessieren, aber der Termin ist unpassend").

  • Jedes Jahr nehme ich mir vor, auf der GamesCom vorbeizuschauen, aber entscheide mich dann doch dagegen. Die Hallen sind mir zu überfüllt und mir gefallen solche Menschenansammlungen nicht. Außerdem sind viel zu viele Kinder da. Und was bringt das auch? Spiele anzocken ist sowieso unmöglich, weil man einfach viel zu lang ansteht, und es ist in den letzten Tagen zu schön, um das Wochenende in einer stickigen Halle zu verbringen, zwischen stinkenden und schwitzenden Menschen - nichts für ungut. ;)


    Besonderes Interesse an Spielen habe ich sowieso derzeit nicht wirklich. Vielleicht Assassin's Creed: Unity, aber da bin ich mir unsicher, ob ich es mir kaufen soll. Mein Laptop hat Black Flag schon nicht gut weggesteckt, wie soll es dann mit Unity sein? ^^ Und 'ne PS4 kommt zurzeit leider nicht (mehr) in Frage...
    Und verfolgen werde ich es auch nicht, haha. xD

  • mir fehlt die option: kann nicht hinfahren (aus zeitgründen oder zu weit weg)
    ich wäre gern hingefahren aber es ist mir zuweit weg und ich hab momentan kein geld für diese mission!


    vielleicht könnte mir jemand einen code für das pokéball vivi mitbringen.., das wäre voll cool!
    wenn jemand mir diesen gefallen tun möchte......einfach per pn melden - danke :D

    Zitat Yûki Uchiha: "Solange der Kreislauf aus Krieg, Leid, Trauer, Hass und Rache nicht durchbrochen wird, wird sich nichts ändern und weitere Opfer werden gefordert! Und solange Kriege Opfer fordern und das tun sie immer, wird es Trauer, Hass und Rachegedanken geben und der Kreislauf beginnt auf's neue!"

  • Endlich komme ich dort! Das ist etwas, was ich mir schon lange vorgenommen habe. Jetzt ist es endlich fixiert. Zu fünft fahren wir vom wiener Westbahnhof um 20:00 Uhr weg und über Nacht 12 Stunden Fahrt nach Köln. Leider haben wir einfach (anscheinend) viel zu spät nach einer Unterkunft geschaut. Da war der einzige Ausweg, der uns nicht in den finanziellen Ruin getrieben hätte, das Gamescom-Camp. Auch für Zugtickets waren wir fast zu spät dran. Bei der Hinfahrt sitzen wir gerade noch alle in einem Abteil, zurück sind wir schon getrennt. Aber egal, wir werden eh hoffentlich schlafen.


    Bin aber schon sehr gespannt was mich dort erwarten wird. Ich bin ja nur die GameCity in Wien gewöhnt, und da hast du alles in einem Tag durch. Besonders gehypt bin ich auf's neue Smash Brother, auf die neuen Mechaniken und die neuen Charaktere. Natürlich auch auf OR/AS, obwohl ich irgendwie bezweifle, dass eine Demo vorhanden sein wird, es gibt ja keine großartigen Änderungen bezüglich Gameplay oder Grafik. Das was mich aber richtig aufregt, dass ich einfach wegen einem verdammten Monat nicht zu Metal Gear Solid V komme (und zwar wirklich ziemlich genau einen Monat). Auch die beiden Bayonetta-Teile müssen wegen einem Monat ausgelassen werden. X( Muss halt doch wieder die GameCity hinhalten (die werden doch diese verdammten Spiele ausstellen!).


    Und auf die YouTuber freu ich mich, die ja anscheinend zu genügend da sind. Das für mich einer der Hauptgründe, dort hinzufahren.