Nachbesprechung der Runden 029 - 033

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wenn auch verspätet, folgt hier die Nachbesprechung der Standardrunden 029 - 033. Wir entschuldigen uns für die Verzögerung.


    Standardrunde 029 - Leitung: Antropaia


    Pro:

    • Gute Reads der Ohrdochs


    Contra:

    • Aktivität ließ teilweise zu Wünschen übrig (Siehe abgegebene Votes)
    • Kein Lynch an Tag 2 obwohl es nicht unwahrscheinlich war, dass die Ohrdochs die Mafia am nächsten Tag outnumbern werden





    Standardrunde 030 - Leitung: Antropaia


    Pro:

    • /


    Contra:

    • Aktivität in dieser Runde ließ am Tag auch zu Wünschen übrig
    • Extremes Pech des Dorfes, welche zur Niederlage am 2. Tag führte





    Standardrunde 031 - Leitung: Steampunk Mew


    Ich entschuldige mich im Vorfeld schonmal, falls die Pro/Con-Liste unvollständig sein sollte, Steampunk Mew ist aktuell leider abwesend und ich habe den Verlauf und die Plays der Runde nicht genau im Kopf.


    Pro:

    • Guter Schuss vom Vig
    • Ordentliche Diskussionen an Tag 1
    • Anscheinend viele Reads und ordentliche Plays im Hintergrund


    Contra:

    • Frühes Ende
    • Mazar verzichtet Nacht 1 auf seine Aktion





    Standardrunde 032 - Leitung: Luna


    Pro:

    • /


    Contra:

    • Grieche aus Leidenschaft verzichtet Nacht 1 auf seine Aktion (Ich habe dir ja schon per PN erklärt, dass die Chance relativ gering ist, das Gengar zu konvertieren, sollte das doch geschehen, ist das einfach Pech)
    • Allgemein großes Pech des Dorfes
    • Daraus folgendes Spielende in Nacht 2





    Standardrunde 033 - Leitung: luStiGer LegA


    Die Mafia-Runde hat sich gerade anfangs durch eine ausführliche Diskussion ausgezeichnet. Alle Leute waren aktiv dabei und es wurde auch nicht eine einzige Nachtaktion verpasst. Dafür von mir schon mal Glückwunsch von mir an die Runde!
    Am Spiel an sich gab es allerdings noch einige Fehler zu entdecken. Am nennenswertesten ist hierbei das völlig unnötige Risiko der Mafia zum Schluss, das mit der Nichttötung des confirmten Watchers Terra-Freak miteinging. Zum einen ging man dabei das Risiko ein, von ihm beim Kill beobachtet zu werden und zum anderen gab es eine reelle Chance, den Traitor zu töten. Dass Terra-Freak sich in einer Nacht selbst beobachtete, war natürlich ebenso sinnlos, wobei er hierbei verständlicherweise davon ausging, ohnehin getötet zu werden. Nichtsdestotrotz hätte man eben für den Fall, der hier eingetroffen ist, vorsorgen können, da nichts zu verlieren war.
    Ansonsten fing das Spiel so schlecht für die Mafia an, wie es eigentlich nur konnte. Der Kill (hyaku) wurde vom Doc (Le@lex) abgewehrt, während das Frameopfer der Traitor (zeev) war, der dann auch tatsächlich in dieser Nacht vom Cop (swatchwatch) inspiziert wurde. Vielleicht hätte das Dorf einfach ein bisschen weniger auf die "Ich wurde geframet"-Ausrede hören sollen, dann wäre für es einiges einfacher gelaufen.
    Positiv hervorzuheben ist vor allem der Traitor zeev, der es trotz des Cop-Reports aus N1 schaffte, sich das Vertrauen des Dorfes zu erobern und damit seiner Partei zum Sieg verhalf.


  • Hmm,ich weiß gar nicht mehr was ich eigentlich schreiben wollte.Also Runde:30.
    Natürlich hatte ich mich über den n1 Luckshot gefreut.Umso größer war dann die Freude als in dem Morgenpost schon stand,dass Geradaks mich verfolgt hatte.
    Zur Diskussion gibt es dann wenig zu sagen.Ich hatte versucht möglichst wie 3th zu wirken.Einerseits will man ja nicht gelyncht werden,andererseits hätte man gerne den Besuch von Ohrdoch.(Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt noch den vig gefürchtet; später hat sich herausgestellt, dass das unbegründet war)
    Und mit n2 war es dann ja schon wieder vorbei,womit ich selbst noch nicht gerechnet hatte.Meine Aktion war da zwar eher etwas Ausschlussverfahren in Kombination mit meinen reads,aber gepasst hat's dann durch Glück trotzdem.
    Naja,man muss natürlich zugeben,dass das Dorf nach n1 schon einen (großen) Rückschlag hinnehmen musste.Das Ohrdoch dann zusätzlich noch den Vig konvertiert hatte war schon doppelt bitter.
    Was mich natürlich noch interessieren würde,ist,warum ich n2 konvertiert werden sollte?Lag es da eher an mir oder hattet ihr einfach einen Gengarread auf jemand anderen?War dann natürlich schon blöd,dass ausgerechnet ich gengar war.


    Noch kurz zur Spielleitung.Tag und Nacht wurden wie immer pünktlich beendet/gestartet.Und auch den Morgenpost fand ich schön.(Mag jetzt vielleicht auch etwas an der Situation hängen)Schade finde ich,dass man nichts positives gefunden hat.Zumindest aus Mafsicht lief doch alles perfekt. Und es war ja schließlich eine reverse-mafia


    So,dann würde ich gerne noch paar Worte zu Runde 33 verlieren.
    Also an den Dorf PRs gibt es nicht viel zu meckern. Alle haben nachvollziehbar und vernünftig gehandelt. Docsave in n1 war natürlich Glückssache, aber trotzdem.Es hätte vielleicht etwas mehr Konsequenz aus den Cop-Berichten geben dürfen.Framer war schließlich nicht allzu wahrscheinlich.Dem Dorf habe ich jetzt nicht allzu viel vorzuwerfen.
    Mehr habe ich da schon bei der Maf. Gerade weil sie es ja geschafft hatten zeev erfolgreich zu framen, hätte ich eigentlich mehr erwartet.So richtig wurde da nicht versucht den Lynch zu pushen.Und was ich einfach nicht verstehen will,ist,warum denn der watcher nicht gekillt wurde?Das wäre immerhin der sicherste kill gewesen.Und wer will schon gesehen werden?
    Und zum Abschluss vielleicht ein Punkt der mich persönlich sehr nervte.Warum zum Henker sollte die Mafia bitte jemanden töten,den sie erfolgreich geframt hatte?Ich habe mehrmals bei zeev gelesen,dass er doch heute Nacht eh getötet werden würde.Da hätte ich jedes mal explodieren können.Zeev wäre wirklich der letzte gewesen den die Mafia da gekillt hätte.
    Leider muss ich doch sagen,dass ich der Mafia da zum Ende hin doch etwas den Sieg misgönnt habe.Das einfach nicht der watcher getötet wurden und auch das obliviate noch nicht einmal versucht hatte sich zu verteidigen.Man hätte es zumindest versuchen können.Zumindest hätte man nicht so viele Dörfler zum misslynch bewegen müssen.


    Aber egal.An sich waren alle Runden ganz schön und ich freue mich schon auf die nächsten.Ich hoffe diese werden bald folgen.


    Edit:Ich hatte doch noch was vergessen.Eigentlich wollte ich doch noch was zu lustiger Lega schreiben. Ich fand es recht schade,was du da gemacht hast.
    So richtig toll war das net.Einmal hast du den Tag früh gestartet(war ja OK),aber dazu kamen dann auch noch die Verspätungen.Ich denke bei dir ist es einfach ein Zeitproblem,das jeden Tag pünktlich zu schaffen.Vielleicht wäre da eine Rolle bei der Planung der Runde vielleicht besser als die direkte Leitung.Ich traue dir viel zu,aber ohne Zeit ist das doch sehr schade. ;(

  • Ich lass dann auch mal noch ein bisschen Feedback da. Erstmal zum Setup muss ich sagen, dass mir das mit dem Framer echt gut gefallen hat, aber ich fand's schon ein bisschen hart für das Dorf, dass es sich kein Misslynch leisten dürfte, wenn nicht der Doc in N1 richtig protectet hätte. Ansonsten hat es mir auch echt gefallen, dass wirklich jeder aktiv war und es imo niemand gab, der schlecht gespielt hat. Ich möchte hier vor allem mal zeev, der einer der wenigen war, die ich wirklich für unwahrscheinlich als Traitor hielt (wobei ich es übertrieben fand, dass du irgendwann mal als confirmed dargestellt wurdest) und der imo wirklich gut gespielt hat, Philip und Obliviate, die als Mafia das Dorf ziemlich verwirrt und auch (D2) beeinflusst haben, hervorheben, wobei ich doch fand, dass die Mafia so gegen Ende nicht mehr so gut gespielt hat, auch dass Obliviate einfach aufgegeben hat, fand ich insofern schade, dass zeev dich verteidigt hat und doch recht viel Einfluss hatte. Wäre also schon möglich, dass du es geschafft hättest. Aber wie gesagt, es gab in der Runde keinen, der (mir) negativ aufgefallen ist, sei es durch schlechte Spielzüge oder Inaktivität. Was ich aber dann doch ein bisschen schade fand, war der letzte Tag. Dass alle zeev gefolgt sind, sehe ich nicht als Problem, aber dass man nur auf zeevs Meinung gewartet hat, ohne davor selbst zu diskutieren, fand ich, wie gesagt, ein bisschen schade.

  • Hallo ^^ Dann melde ich mich hier auch mal zu Wort. Erstmal: Es hat an sich sehr viel Spaß gemacht und ich freu mich auch schon auf meine nächste(n) Runde(n) =). Ich muss zugeben, ich war anfangs ein bisschen Überfordert mit meiner Cop-Rolle und hab auch zu selten auf meine Reporte vertraut...Leider. Sonst hätten wir Philip98 gelyncht und Obliviate am Tag daruf etc. Ich muss aber sagen, ich finde es schade, wie die Runde zum Ende hin gelaufen ist...Die Maf lyncht sich selbst, verrät ein Maf-Mitglied und dieses gibt dann auch noch auf...Seltsam, dass sich crystal nicht auch gleich gestellt hat...Und es war auch ziemlich...nun ja dämlich, nicht den Watcher zu killen...Dazu würde ich gern noch eine Erklärung hören.


    Aber an sich fand ich, hat es ziemlich viel Spaß gemacht, vor allem das Diskutieren und am Ende nochmal überlegen, wer was gesagt hat und was er wirklich damit meinen könnte ^^ Also ein großes Dankeschön, war lustig mit euch :) Ich müsste nur noch ein bisschen selbstbewusster an die Sache rangehen, sollte ich nochmal Cop werden, und auch zu dem stehen, was ich sage. War schon ein wenig dämlich, hyaku lynchen zu wollen und nicht Philip98 :patsch: Zumal es, wenn man sich das alles nochmal durchliest, relativ offensichtlich ist, dass Obliviate da mit ihm unter eine Decke steckt...was solls, dazu sind die Anfängerrunden da nehme ich mal an ^^


    Btw: Gutes Spiel, zeev. Hast uns alle irgendwie um den Finger gewickelt (ich weiß nicht genau wie, aber du hast es geschafft xD). Und ich finde, die Maf hat anfangs wirklich ziemlich clever gespielt ;) Das Watcher-Claimen z.B.

  • zu runde 33^^'


    ja, ich weiß, es war ziemlich blöd, nicht gleich den watcher umzulegen, ihr dürft mich dafür gerne hauen ;D  
    möcht mich auch nochmal für die runde bedanken, in der ich ausnahmweise mal kein blue war^^ udn für die organisation an sich, hat mir gefallen^^
    ohne die lieben kollegen hätte ich wahrscheinlich noch schlechter gespielt, deswegen auch graaz an die beiden
    war ziemlich interessant, als wir das dorf dann fast dazu gebracht hatten, hyaku zu lynchen und mich hat auch überrascht, werr unser traitor war.
    wir hatten auch app oder amydra auf der rechnung^^'

  • Wie das Gengar in meiner Runde tatsächlich dieselbe Person besucht hat. :(


    Ansonsten fand ich es schade, dass meine Runde mehr oder minder gar nicht aktiv war, zumindest nicht sonderlich. Gut, ich gebe zu, das war ich auch nicht, aber als einsamer Fool kam ich mir da so oder so mehr oder weniger verloren vor und es ergab sich für mich jetzt auch nicht die Möglichkeit, wirklich so zu agieren, dass die Wahrscheinlichkeit groß genug ist, dass man mich lyncht.
    Einziger Versuch war dann halt, Nickname als Fool irgendwie anzukreiden, da er ja nach Foolclaim gefragt hat. Ironischer Weise hätte das auf die Frage nach dem Gengar-Claim angewendet sogar gestimmt. Ach wenn ich Bernkastel wie man weiß nicht für Gengar gehalten habe.
    Habe D1 auch mal überlegt dann eifnach Gengar zu claimen. Bernkastel hätte dann halt nur gewusst, dass ich der Fool bin und mich halt in der Nacht gekillt (wenn vermutlich auch erst dort, wo sie mich tatsächlich gekillt hat, da der Watcher dann vllt. doch als attraktiveres Ziel galt) und selbst wenn nicht, hätte ich der Mafifa damit wohl eher zum Win geholfen.


    Eins würde mich aber noch itneressieren Bernkastel . Wieso hast du mich bereits D1 Fool vermutet?


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Auf alle Fälle erstmal: Die Runde hat mega Spaß gemacht und ich bin ehrlich gesagt sogar froh, nicht in so einer Ohrdoch-Runde (oder wie das Vieh heißt) gewesen zu sein.
    Es haben eigentlich wirklich alle aktiv mitgeredet, sodass man auch genug Stoff zum Readen hatte. Wenns manchmal doch nicht klappt (s. Lynch Philipp vs ich), ist es auch nicht so schlimm; konnte niemand so genau sagen, da Philipp sich imo recht gut verteidigt hat - auch wenn mir natürlich klar war, dass er Maf sein muss. Außerdem props an zeev, hätte nie im Leben den Traitor unter dir erwartet - fast dachte ich sogar, dass du doch nur ein Blue bist und fakeclaimst, damit du den Mafiosi verunsicherst. Habs mir dann nochmal überlegt und alles andere als ein Terra-freak-Kill wäre sinnlos, also hat die Aktion von dir nichts gebracht xD
    Meine Frage an Philipp steht btw immer noch, warum wolltest du unbedingt mich so sehr los werden? Gilt auch für den N1 Kill an die anderen Mafiosi, damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet :o


    Naja, weiß jetzt nicht so genau, aber mal so ne ungefähre Bewertung:
    Applight - Naja, nicht sonderlich auffällig, aber ich war mir halt ziemlich sicher, dass du nicht zum Dorf gehörst...
    Vilo - Gutes Spiel imo, warst aktiv und hast die Diskussion noch voran getrieben. Überraschend irgendwie, dass du nicht vorher gekillt wurdest :o
    Amydra - Auch nichts besonderes jetzt imo, aber Dorf hätte ich bei dir halt auch nicht erwartet
    swatchwatch - Wie du selbst sagst, hättest du halt mehr deinen Reports trauen sollen... aber naja, ansonsten hast du eigentlich gar nicht mal schlecht gespielt ;)
    Le@lex - Warum hast du genau mich N1 beschützt? (will mich jetzt nicht beklagen xD) Naja, warst ja leider nicht sonderlich lange im Spiel, aber für die Zeit, hast du eig recht gut gespielt imo
    Terra-Freak - Im Nachhinein hab ich halt gesehn, dass du dich verraten hast (s. Spoiler), aber dafür, dass das dein erstes Spiel war, war das richtig gut eig. Die Aktion am Ende war natürlich überflüssig; selbst wenn man dich gekillt hätte, hättest du afaik keinen Report mehr bekommen ;)
    Philip98 - Auch ganz gut gespielt imo, hättest nur nicht mich ankreiden sollen :p Nein Spaß, rein objektiv gesehn hast du gar nicht mal schlecht argumentiert, bin froh, dass nicht alle das geglaubt haben. Dass du Obliviate geoutet hast (wenn wahrscheinlich auch nur zum Verwirren), fand ich btw mega behindert von dir.
    crystal angel - War ich einfach mal am meisten überrascht von. Ich hätte NIE gedacht, dass du zur Mafia gehörst. Du hast zwar nicht sonderlich viel geschrieben und so, aber trotzdem war das nicht so auffällig, dass man dich verdächtigen konnte. Richtig gut finde ich (:
    Obliviate - Die Aktion ganz am Ende fand ich unter aller Sau. Ganz ehrlich, auch wenn fast alle gegen einen sind, gibt man doch nicht einfach so auf. Ab dem Zeitpunkt warst du bei mir unten durch. Sonst aber ganz ok gespielt.
    zeev - s. oben, richtig gutes Spiel finde ich!



    edit: Ach ja, ganz vergessen: Mafia und zeev haben imo recht verdient gewonnen! Insgesamt habt ihr vier nämlich recht gut gespielt (:

  • Hyaku, du wurdest als potenzielle Gefahr angesehen, deswegen wollten wir dich in Nacht 1 loswerden. Aber du wurdest von Lea beschützt, die dann letztendlich durch das zusammenstoßen mehrerer Sachen von mir am ehesten als Doc verdächtigt wurde. (Die Liste an D1 von zeev, swatchs Claim, dein Überleben und meine Logik, die überraschend gut war)


    Dich wollte ich mit meinem Watcher Claim loswerden, weil... Hmm, du wurdest schon mal als framer verdächtigt und ich wollte dich einfach loswerden, also x3 außerdem hätte der watcher so oder so nicht (direkt) claimen können, weil er dann draufgegangen wäre.^^ btw, dich habe ich zeitweise als Watcher verdächtigt, was du aber nicht warst .__.


    Zu meiner Verteidigung: Das Outen war eigentlich nicht meine Idee, ABER ich hätte Ob nicht unbedingt blind folgen müssen... Also wars doch behindert. Ich war also nur der strohmann...


    Terra : Ich muss dich nochmal loben. So gut hätte ich dich nicht eingeschätzt. Einfach wow x3


    zeev : Danke nochmal für die Liste. Hat mir gewaltig geholfen. Und sorry, dass du durch die Framersache vielleicht gestorben wärst, auch wenn du dich retten konntest.


    Btw, hab mein Überleben extremst gefeiert, weil ich nicht gedacht hätte, dass ich weiterlebe.

  • Runde 33
    Hm....ich hab jetzt nicht unbedingt viel Ahnung, was ich groß schreiben könnte.
    Ich find es im Nachhinein doch etwas doof von mir zeev als confirmed inno anzusehen, die Maf wusste immerhin auch nicht wer Traitor und wer Dorf ist, nur das derjenige eben kein Maf ist. Zeev hat aber trotzdem eigentlich jeden davon überzeugen können dass er inno ist, daher war ich wohl auch nicht die einzige. Aber naja...im Nachhinein weiß man es immer besser.
    Es war ja jetzt auch die erste Runde wo ich komplett auf Reads angewiesen war und da hat sich jetzt auch gezeigt: Da brauch ich wohl doch auch noch etwas übung, bin noch recht unsicher.
    Dennoch würde ich gern wissen warum mich alle so Maf-Sided bzw. Als Traitor gesehen haben. Nur weil ich am Anfang doch etwas arg still war?

  • Nach zahlreichen fehlschlagenden Anmeldungen zu den größeren Mafien habe ich es mal wieder in eine der Standardrunden geschafft. Für mich war das leider nicht ganz so von Erfolg gekrönt, lustigerweise war das aber wieder so 'ne Sache des Zufalls, quasi wie mein erster Town-Sieg hier. Aber nun gut, beginnen wir mal ganz von vorne...
    [tabmenu]
    [tab='N1']Erstmal in diesem Setup Gengar werden, beste Leben yo. Hab dann erstmal rumgemeta'd, wenn ich denn so checken sollte. Auf den Kill hatte ich iwie keinen rechten Bock, weil der mir in den meisten Fällen nur Nachteile gebracht hätte. Es waren einige Spieler dabei, die ich als gut in Mafia einschätzen würde (ganz klar Reality, Ryokun, Mr. Holz, Exarion) und weil ich mir so dachte, dass ich da statistisch gesehen eher 'nen Nachteil draus ziehe, wenn ich am Ende eine Maf-Stimme lynche, hab ich mich letztenendes für den NK entschieden. Einfach, um niemanden iwie zu meta'n und selbst mit besten Karten in's Spiel einzusteigen. Gecheckt hab ich dann einfach Mazar, weil ich mir so dachte: "Seinen Gedankengängen werd' ich, ungeachtet welche Rolle er ist, sicher am ehesten folgen können."
    [tab='D1']Soviel dazu. Mazar is einfach eiskalt das ursprüngliche Ohrdoch. Zumindest war das für mich am naheliegendsten, ich hab' doch die Prio-Liste soweit richtig verstanden, dass mir ein Konvertierter, den ich in der Nacht seiner Konvertierung checke, als seine ursprüngliche Rolle angezeigt wird, oder? Egal, viel Zeit, mir Gedanken zu machen hatte ich nicht, da kurz darauf die Reading-PN von Reality eintraf. Im Nachhinein betrachtet habe ich ziemlich überreagiert, aber das war dann nichtmal ein großer Fehler, lol. Ich hab' nämlich direkt auf trotzige Abwehr geschalten und verstehe an dieser Stelle nicht, wie man bei mir das Gengar nicht erkannt hat. "Ich sag dir meine Rolle, wenn du sie wissen musst" schreit doch regelrecht nach "Ich bin Gengar und werd' dich heut Nacht eh entsorgen, einen Sch**ß erfährst du von mir." Nun gut, kurz darauf trudeln weitere PNs ein. Eine von Mazar, als Reaktion auf meinen Post (speziell die Stelle "Gj Doc."), in der er wissen will, ob ich Town bin. Er selbst sei Fool und ihm ist dementsprechend eh egal, was ich bin. Ich hab' ihm gesagt, dass das nur ein Scherz meinerseits war (sicher nicht der schlauste Move, aber vielleicht hätte er mich so gemason'd) und gut war bei Mazar. Eine weitere PN kam von Ryokun, der zu der Zeit wohl mit Reality in Verbindung stand. Er meinte, er wäre Gengar und habe mich als Traitor identifiziert. Von meinem informationstechnisch sehr dürftigen Standpunkt hab ich mir ausgemalt, das er wohl Vig oder Mason ist und für diese Nacht ein sicheres Ziel am Suchen. Zuerst hab' ich auch ihm gegenüber die Abwehr gezeigt und meinte, dass er genausogut der Tracker sein könnte und bei mir nu' random vom Traitor ausgeht, weil ich keinen besucht habe. (meine Fresse, was ich für'n Sch**ß erzählt hab xD) Letztenendes hab' ich ihn aber einfach mal als Gengar angenommen (^.-), ihn aber noch mit Fragen gelöchtert ala 'warum NK?/wen wirst du killen?' Wenn er wirklich weiter das Gengar gemacht hätte, wer weiß ob ich nicht seinen angeblichen Kill noch wirklich gekillt hätte. xD
    Jedenfalls hatte ich am Ende nur etwas längeren Kontakt mit Ryokun, der auch ziemlich sporadisch war. Ich hab' mir wohl den Tracker-Lynch mit meinem einen Post zum Thema RL versaut, wenn ich das richtig verstehe. Ist zwar traurig für mich und war eigentlich ein dickes Missplay, nicht auf Anweisungen von 'Gengar' zu warten; umso schöner ist für mich aber, dass es im Endeffekt irgendwie keinen Unterschied gemacht hätte.
    [tab='N2']Aber soviel dazu. N2 ist angebrochen und mir war klar, dass die einer der Dreh- und Angelpunkte für den restlichen Verlauf des Spiels sein wird. Also erstmal 'ne kleine Reading-Liste gemacht, um zu schauen, wer was sein könnte. Btw, die einzigen beiden, zu denen ich am Ende nichts hatte, waren Brisingr und Exarion; soviel zu Town-PRs, die sich bedeckt halten wollen, haha. Jedenfalls war es für mich, einfach weil Mazar der Mason ist, klar, dass Reality in dieser Nacht die Seiten wechseln wird. Sie hat ja angedeutet, das bei ihrer Reading-Aktion was interessantes bei rumgekommen ist, da wäre die Konvertierung kein Wunder. Damit das aber wirklich jeder kapiert und es nicht zu irgendwelchen Overpredictions ala 'die wollen euch das glauben lassen, ich bin immer noch Traitor' kommt, hab' ich mich für die sichere Variante Mazar beim Kill entschieden. So, da dann klar wäre, dass Reality Ohrdoch ist, hätten wir praktisch ein Gratis-Lynchziel für D2, das stellt dann alle Skeptiker unter den Traitorn zufrieden und ich könnte mich auf die Siegerstraße hieven. Ryokun, der mir gestanden hatte, dass er nur Traitor ist (und dem ich das deshalb auch geglaubt habe) wollte ich um mithilfe beim Pushen des Reality-Lynches bitten. Da er aber in der Theorie her immernoch irgendwas dorfmäßiges sein könnte (Mason, Vig) wollte ich irgendjemanden sicher als Verbündeten haben. Daher wurde Verständnis, deren Vig-Post halt sicher auf Fool oder Traitor hindeutet, Ziel meines N2-Stalks. Im Zweifel hätte dann sie den Lynch pushen können und Ryokun wäre dann Ziel für den Lynch des nächsten Tages gewesen. Sagen wir also, ich sah mich in einer verdammt guten Position.
    [tab='Und dann?']Womit ich nicht gerechnet hatte, ist das um den guten Ryokun wesentlich mehr Party abging, als der Gengar-Claim an mich. Nämlich der Claim an Exarion, den mafakking Vig. Dieser hat dann für sich selbst nachgedacht und ist zum Schluss gekommen, dass Ryokuns Claim nur vom echten Gengar veranlasst worden sein kann. Nach den Reads hatte er art, mich und Verständnis unter Verdacht, Gengar zu sein und hat dann einfach mich niedergestreckt. Konnte ich beim besten Willen nicht kommen sehen (wie denn auch?), ist dann halt sch**ße gelaufen, wenn der Vig über falsche Vorraussetzungen zur richtigen Annahme kommt. Aber trotzdem Respekt dafür, hätte für mich tbh auch Sinn ergeben, wenn ich es halt nicht besser gewusst hätte. ^^ [/tabmenu]


    Um für mich einen Abschluss zu finden, würde ich gerne rekapitulieren, was man an meinem Beispiel in dieser Runde so lernen kann. Dafür sind Standardrunden ja im Endeffekt da, oder nicht? Also zuallererst sollte man nicht allzu überstürzt auf irgendwelche PNs, die auch nur zum Reading da sein könnten, antworten. Erstmal überlegen: "Wie könnte ich diese PN als Schall und Rauch entlarven? Und was sagt sie eigentlich über den Absender aus?" Denn wie Reality später gesagt hat, ist das für fast jede Rolle, außer den Blue/hier Traitor, viel zu riskant, eine solche Nachricht, und wenn sie nur zum Reading ist, zu verschicken. Ich verweise da nochmal auf D1, wenn ich Reality gewesen wäre und sie irgendeine PR innegehabt hätte, ich würd' nach meiner Nachricht mit meinem Leben abschließen. Vor allem, weil es in diesem Setup keinen Doc gibt, wäre genau die selbe Aktion als PR unverantwortlich gewesen.
    Dann natürlich noch das Anführer-Prinzip. Wenn man Kontakt zur wichtigsten PR des Spiels hat, dann sollte man auf seine/ihre Befehle warten, bevor man irgendwelchen Mist postet. War in diesem Fall für mich etwas blöd, weil ich eben wusste, dass er mir hier nur 'ne Nase drehen will, aber einfach in die Situation hineinversetzen und dann hat man's, denke ich mal. In diesem Fall hätte das den Tod einer wichtigen Dorf-PR bedeutet, was für mich ja erstmal nur zum Vorteil ist und praktisch eine Win/Win-Situation, wenn ein falsches Gengar mir echte Dorf-PRs zum lynchen nennt.


    Im Endeffekt wie immer eine lustige Runde, wann kommt nu' Shadows of Twin Valley? Oder war das hier eine Art davon, weil das so'n Gengar-zentriertes Setup ist? Wenn ja, warte ich einfach gespannt auf die nächste größere Mafia-Runde, auf das ich endlich Glück bei der verdammten Auslosung habe.

  • Runde 29


    Da bin ich endlich mal Dorf und dann werd ich N1 von Gengar gecheckt :'D
    War natürlich Pech, aber ich hätte mir echt gewünscht, dass ich noch N2 überlebt hätte, aber dafür hatte ich ja auch N1 relativ Glück gehabt, random dem Ohrdoch zu folgen. Ich versuch jetzt einfach mal, alles (aus meiner Sicht zumindest xD) nennenswerte, das ich so gemacht hab, zusammenzufassen...


    D1
    D1 hatte ich dann den Report, dass Kathreen Sea gefolgt ist und konnte demnach natürlich alles außer Ohrdoch ausschließen...Dachte ich jedenfalls zunächst, bis mir dann noch eingefallen ist, dass der Fool auch einen Besuch hat und Kathreen genauso gut Fool sein kann. Deshalb hab ich erstmal davon abgelassen, Geradaks zu claimen, da sie als Fool vermutlich mehr davon hätte, mich an die Mafia zu verraten, als es nicht zu tun.
    Hab dann D1 auch nicht mehr viel gemacht und sogar den Lynch verpasst...
    Naja, zusammengefasst muss ich leider zugeben, dass ich mir N1 und D1 zwar Gedanken gemacht habe, aber ansonsten hätte deutlich aktiver sein können.


    N2
    Dafür hab ich aber N2 was gemacht, auch, wenn es mit meinem Tod in dieser Nacht ziemlich nutzlos war :'D
    Ich hatte immer noch den Report, und für den Fall, dass Kathreen und damit auch Sea, wirklich Ohrdoch ist, wäre es natürlich recht praktisch, sich zusammenzuschließen, bzw. ihnen wenigstens mitzuteilen, dass sie nicht mich besuchen sollen. Aber die Möglichkeit, dass sie eben auch Fool sein könnte, hat mich dann doch ziemlich abgeschreckt, und die einzige Möglichkeit, die mir eingefallen ist, Kathreen zu "überprüfen" oder zumindest von mir abzulenken ohne zuzugeben, dass ich Dorf bin, war ein Gengar-Claim, da das echte Gengar dies glücklicherweise D1 nicht gemacht hat. Oha, ich war wirklich extrem nervös und hab tausendmal umformuliert (und Zwinkersmileys hinzugefügt, weil ich die irgendwie einschüchternd finde xD)... Naja, jedenfalls-


    Ich wusste ja, dass sie wirklich Sea besucht hatte, an der Stelle war ich mir also eigentlich ziemlich sicher, dass sie entweder wirklich Fool ist oder ich aufgeflogen bin, denn eigentlich würde sie doch als Ohrdoch, wenn sie davon ausgehen würde, ich wäre Gengar, auf keinen Fall das zweite Ohrdoch verraten, sondern irgendwas falsches angeben. Jedenfalls dachte ich mir das so...Dann kam mir aber der Gedanke, dass sie vielleicht wirklich Ohrdoch ist und nur will, dass ich das denke, aber das würde ja auch bedeuten, dass ich aufgeflogen bin, da sie dann wissen müsste, dass ich nicht wirklich weiß, was sie ist...
    Jedenfalls hab ich mich dann entschieden, Sea anzuschreiben und außerdem diese Nacht zu verfolgen.

    Huhu Sea~
    Ich habe Gründe zu vermuten, dass du ein Ohrdoch bist.
    ;)
    Stimmt das ;)?


    Liebe Grüße :)


    Hab darauf ziemlich lange keine Antwort bekommen, allerdings dann eine Stunde später eine PN von Kathreen.

    Boah, wie kann ich die beiden nur verwechseln.. Ich sollte mehr schlafen q__q
    Ich meinte Nickname&nicht Sea.. Jemand aus ner Skypekonvi hatte ihn erwähnt und wahrscheinlich hab ich deshalb dann Sea geschrieben.. qq


    Als ich die PN bekommen hab, war die PN, die ich Sea geschickt hatte, zwar noch ungeöffnet, allerdings war ich mir ziemlich sicher, dass man die Hauptnachricht vermutlich auch in der Vorschau lesen konnte, ohne die Nachricht anzuklicken. Keine Ahnung, warum Kathreen mir nicht gleich einen falschen Namen geschickt hat, vielleicht wollte sie abwarten, ob ich Sea wirklich anschreibe oder ob es nur ein Bluff ist, oder sie hat mir so oder so nicht geglaubt, dass ich Gengar bin und dachte, ich wäre vielleicht Fool oder so? Keine Ahnung :'D
    Eigentlich war ich mir an der Stelle dann relativ sicher, dass ich ihr claimen könnte, aber irgendwie war ich wirklich extrem paranoid (außerdem hatte ich gehofft, erreicht zu haben, dass ich kein Ohrdoch-Ziel werde, falls sie je vorhatten, mich zu kovertieren), darum wollte ich erstmal darauf warten, was Sea mir antwortet. Nach einiger Zeit konnte ich auch sehen, dass er die Nachricht gelesen hatte, allerdings vergingen dann nochmal drei Stunden und ich wurde immer noch ignoriert, also hab ich ihn nochmal angeschrieben x')


    Die letzte Nachricht von mir war wirklich, wirklich unnötig, das weiß ich auch, allerdings war es zu dem Zeitpunkt als ich Seas Antwort erhalten hab bereits acht. Ich hab nicht mehr wirklich einen Sinn darin gesehen, jetzt noch zu claimen, in der einen Stunde hätten wir zwar noch eine Dorf-Konfi zu machen, allerdings könnten wir das genausogut noch am nächsten Tag, und wenn ich in dieser Nacht sterbe, dann hätte ich ihnen eh keine guten Informationen geben können, außer, dass ich Geradaks bin und Kathreen Sea besucht hat :'D
    An dem Punkt hab ich mich dann gefragt, warum ich das alles eigentlich gemacht hab x')
    Naja, jedenfalls wurde ich in dieser Nacht wirklich nicht konvertiert, keine Ahnung, ob die Ohrdochs das überhaupt vorhatten, aber eventuell hab ich das Risiko ja gesenkt xD?, bin dafür aber leider gestorben...


    Ab da blieb mir natürlich nichts anderes übrig, als das Dorf vom Friedhof aus anzufeuern, und ich war extrem froh als wir gewonnen haben, da wir N1 ja doch einen ziemlichen Rückschlag hatten :D
    Naja, würde gerne mal die Seite der Ohrdochs von N2 sehen xD? Ich war wirklich sehr, sehr paranoid, und hab hinter jeder PN immer noch mindestens drei verschiedene Möglichkeiten vermutet, wie ihr der Fool und ein Nachtara sein könntet und ich einfach nur noch viel dämlicher bin, als ich gedacht hab :'D
    Bzw. war ich mir bei Seas Claim eigentlich relativ sicher, dass er weiß, dass ich Dorf bin, sonst wäre es ja besser gewesen, es abzustreiten, vorallem nachdem Kathreen später nochmal Nickname als Besuch in der ersten Nacht statt Sea angegeben hat.


    So, das ist jetzt erstmal alles, was mir grad einfällt, eigentlich hatte ich ein Sheet angelegt, damit ich bei dieser Nachbesprechung ausnahmsweise nicht so unkoordiniert bin, aber irgendwann hab ich einfach aufgehört :'D
    Ich editiere dann einfach noch was oder poste noch was, wenn mir noch was einfällt x')


    Liebe Grüße :)

  • Im Endeffekt wie immer eine lustige Runde, wann kommt nu' Shadows of Twin Valley? Oder war das hier eine Art davon, weil das so'n Gengar-zentriertes Setup ist? Wenn ja, warte ich einfach gespannt auf die nächste größere Mafia-Runde, auf das ich endlich Glück bei der verdammten Auslosung habe.


    The Shadows of Twin Valley wird vermutlich erst im Herbst starten und bis der Serverumzug abgeschlossen ist, werden auch keine weiteren Runden gestartet. Natürlich sind aber andere Großrunden und Aktionen in naher Zukunft geplant, also stay tuned! ^-^

  • Runde 29


    War das arme Gengar, welches nicht wusste, was zu tun war :/ .


    Hatte N1 ein ziemliches Glück, Vig zu treffen und dabei auch Geradaks zu finden.
    Bei Rexy Aussage: Ich rieche Maf. Habe ein bisschen viel hineininterpretiert. Geradaks kann es ja nicht sein, Vig ist tot. Also ein Ohrdoch, welches Kontakt mit Geradaks aufnehmen wollte? Ein Nachtara, welches eine Dorfrolle hinauslocken wollte? Oder doch ein Fool mit irgendeinen verrückten Plan. Habe dann Rexy einfach mal als Fool abgestempelt xD
    Naja, mein Problem war es, wie soll ich verdammt Ohrdoch scumreaden? Ich wollte gar nicht den ersten Post abgeben und viel Diskussionsmaterial ist mir nicht eingefallen. Vermutlich hat der erste Post mir die Chance vergeigt von Ohrdoch besucht zu werden, aber es war einfach nichts los und leider war auch danach nichts los. -.-
    N2 überlegte ich, ob ich lieber random killen sollte oder doch lieber den Tracker erledigen sollte. Habe mich dann für die sichere Variante entschieden, welche zumindest die Zusammenarbeit von Ohrdoch und Tracker verhindert hat, dafür mir aber keine Ohrdoch Infos gegeben hat. Ob es nun die richtige oder falsche Entscheidung gewesen ist, kann ich nicht sagen.
    D2 war es gesprächiger, ich hätte gern ein Lynch gehabt, hatte aber Angst, durch irgendein Lynchvotum mich irgendwie als Gengar zu outen. Nach Rexys Liste habe ich mir einfach gesagt: Vermutlich ist er Fool, welches irgendein anderen als Fool darstellt, da Nickname mit seinen Aussagen nicht so fool-mäßig herüberkam, wie Rexy es behauptet. Zu passives und übervorsichtiges Spieltaktik hat mich dann zu einem Nichtlynchen geführt und ich habe einfach gehofft, so ein Ohrdoch zu erwischen.
    N3 Vorgesehen war: Nickname töten und Rexy stalken. Nickname, weil Rexy ihn als Fool darstellt und dieser die einzige Rettung für mich war, falls Ohrdoch in Überzahl war und somit ein mögliches Ziel der Ohrdoch sein könnte, mit dem Gedanken, dass Gengar mich oder Perry/User des Jahres killen. Rexy wollte ich stalken, da ich sehen wollte, ob mein Bauchgefühl recht hatte.
    Doch dann hatte ich die Befürchtung, das ein Lynch gegen jene ausgerufen werden konnte, die von Rexy als Ohrdoch bezeichnet wurden, da Gengar sozusagen nach Rexys Liste vorging. Vielleicht ist ja Rexy ein Ohrdoch? Daher wollte ich zuerst Rexy beseitigen, damit ich sowas sagen konnte wie: Jene, die von Rexy angeprangert sind, sind vermutlich nicht Ohrdoch und dann ein Lynch gegen den Rest einzuleiten. Gestalkt habe ich Sea, da sie als erstes den NoLynch ausgerufen hat. Mir ist zu spät eingefallen, dass ich damit D2 eine Lynchbasis gehabt hätte, aber naja.


    Muss sagen, dass das Dorf verdient gewonnen hat.


    The most intricate thing to find in this world is,
    Realizing your own erroneous contemplation.

    ~Frederica Bernkastel

  • So, dann möchte ich auch noch mal einiges zu dieser Runde sagen. Die Runde hat mir eigentlich ganz gut gefallen auch wenn das Dorf verloren hat und ich leider schon früh gestorben bin :/ . Dann gehe ich die Nacht- und Tagphasen mal durch.



    Le@lex - Warum hast du genau mich N1 beschützt? (will mich jetzt nicht beklagen xD) Naja, warst ja leider nicht sonderlich lange im Spiel, aber für die Zeit, hast du eig recht gut gespielt imo


    In der ersten Nacht habe ich dich geschützt da ich dich als einen guten Mafiaspieler eingeschätz habe und ich auch vermutete dass die erfahrenen Spieler zuerst ausgeschaltet werden :), ich muss zugeben dass wir da sehr viel Glück hatten, da ich die PN um 21:45 an Lustiger Lega geschickt habe und somit dass fast noch verpennt hätte. Dass ich dann sogar den richtigen geschützt habe fand ich dann natürlich schon glücklich. :D. Aber mal ganz ehrlich zeev, du hattest schon Glück dass wir dich einfach als confirmend hingestellt haben und mal überhaupt nicht bedacht haben dass du Traitor sein könntest -.-, was mich am Ende sehr überrascht hat. Damit wäre auch klar wieso kein cc seitens der Maf kam. Dass ich dann in N2 sterben würde hatte ich schon vermutet.


    Hyaku, du wurdest als potenzielle Gefahr angesehen, deswegen wollten wir dich in Nacht 1 loswerden. Aber du wurdest von Lea beschützt, die dann letztendlich durch das zusammenstoßen mehrerer Sachen von mir am ehesten als Doc verdächtigt wurde.


    Mal ganz nebenbei, ich bin ein Junge. :rolleyes:



    Ich würde mal vermuten dass ich etwas zu offensiv geschrieben habe und deswegen gestorben bin, würde dass als PR vielleicht nächste Runde anders machen. Dann ist Hyaku an D2 nur knapp an einem Lynch entgangen, da ich ihn gesaved habe, war für mich eigentlich klar dass Hyaku inno sein muss, aber da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste ob die Maf vielleicht niemanden ihn N1 killen wollte, war ich mir da noch etwas unsicher. Dass es aber zu einem Lynchgleichstand kam hat mich dann doch etwas aufgeregt -.-. D3 starb ja dann der Cop swatchswatch was es dann nochmal schwerer für das Dorf gemacht hat. Naja, dann nahm die Runde für die Maf ihren lauf mit der Überraschung dass zeev der Traitor war. Deswegen auch von mir Glückwunsch an die Maf für diesen Sieg :) Positiv in dieser Runde sind mir vor allem Hyaku aber auch zeev aufgefallen, wenn man gesehen hat wie Hyaku gespielt hat wird denke ich klar wieso ich ihn in N1 gewählt habe :), zudem habe ich mit ihm schon die ein oder andere Runde gespielt. Zeev hatte natürlich den Vorteil dass er ,,confirmend`` war und ihm das Dorf vertraut hat. Beide hatten wirklich gut argumentierte Beiträge, wodurch ich bei zeev auch davon ausging dass er zum Dorf gehört. Ohne jetzt die anderen Spieler schlecht zu reden oder sonst was, sind mir die beiden eben etwas mehr aufgefallen.


    Dass war es dann auch schon wieder meinerseits, vielleicht spiele ich ja mit dem ein oder andern wieder in der nächsten Runde zusammen. ;)

  • Naja was soll ich sagen, N1 sterben ist schon doof ^^" aber kann man ja nicht ändern :3


    Was meinen Kill angeht. Ich hatte vor N1 niemanden zu killen weil es nur 1 Ohrdoch gab und dieses zu treffen übelst schlecht gewesen wäre in meinen Augen ^^" Ich hatte zwar dann doch noch kurz überlegt ob ich nicht doch jemanden killen sollte aber blieb letzlich bei meiner Entscheidung niemanden zu töten. Im Endeffekt wär das aber dann auch egal gewesen weil meine Prio ja geringer war als die von Gengar ._.

  • Runde 33


    Mein erster Gedanke beim öffnen der Rollen-Pn war: "Cool ne Rolle die nicht als scum angezeigt werden kann, aber dennoch ist. Von dem her war ich recht glücklich damit, da so recht viele Möglichkeiten bereit standen, und ich im Notfall sogar einen Copcheck überleben würde. Dennoch hatte ich die Rolle noch nie gespielt und eigentlich nicht wirklich eine Ahnung wie ich spielen sollte. Dann kam aber die Ernüchterung, denn nach einem recht guten Start kam am ersten Tag der Copreport, und ich musste einfach einmal mehr sagen, irgendwie mag mich die Ironie. Denn auch wenn die Maf das nicht wusste, hatten sie den Traitor geframet, was mich dezent aufregte. Denn ab da hiess es sich zu verteidigen, und ich machte mir nicht wirklich Hoffnungen, dass ich den ersten Tag überleben konnte, wobei ich dass dann irgendwie geschafft habe, auch wenn meine Verteidigung mehr oder weniger stabil war. Dennoch eigentlich hatte ich mich da aufgrund des Cop-Reports schon abgeschrieben, was vermutlich auch der Fall gewesen wäre, wenn Hyaku und Le@lex auf den Lynch aufgesprungen wären. Denn die einzige wirkliche Verteidigung bestand aus halbwegs brauchbarer Logik, der Tatsache, das ein Framer-Luckshot möglich war, und der Tatsache, das ich absolut Pro-Dorf spielen musste.


    An Tag 2 folgte dann die ganze Geschichte mit Philip98 bei dem ich eigentlich der Schachzug der Maf eigentlich recht gut war, und der auch vermutlich durchgekommen wäre, wenn swatchwatch nicht auf die Idee gekommen wäre Philip zu checken. So konnte ich mich deutlich gegen die Maf stellen, und mich möglichst pro-Dorf positionieren, denn bei dem kleinesten bisschen Scum wäre ich vermutlich gelyncht worden. Danach folgte auch der grösste Fail den ich in diesem Spiel gebracht habe, ich habe nicht mitgerechnet, und nicht daran gedacht, dass wenn ich hyaku gelyncht hätte, die Maf deutlich früher gewonnen hätte. Dennoch konnte ich mich so wieder deutlich zum Dorf positionieren. Irgendwann an dem Tag kam mir auch die Idee, dass Obliviate und Applight zur Maf gehören konnten, wobei das eher auf einem Gefühl als wirklich auf den Tatsachen beruhte.


    Am Tag 3 wurde dann Philip recht klanglos gelyncht, da sich der echte Watcher gemeldet hatte. Wobei ich an dem Punkt gemerkt habe, das ich eigentlich langsam mal dafür einsetzen sollte, das die Maf überlebt. Zu dem Zeitpunkt war ich auch der festen Überzeugung, dass Obliviate und Applight die beiden letzten Maf waren, und habe ab da versucht die beiden aus der Schusslinie zu halten. Sprich ich habe begonnen, und musste mir zwei Opfer suchen, welche ich noch halbwegs brauchbar als Maf darstellen konnte, bei Obliviate, musste ich auf Traitor gehen, da bei der Stimmung im Dorf niemand Blue abkaufen würde. Hyaku ging nicht, zu stark pro-Dorf, Vilo ebenfalls nicht, also brauchte ich Crystal und Amydra.


    Am Tag 4 war ich recht froh, das Hyaku weg war, denn so wie ich ihn in der Runde habe agieren sehen hatte ich ihm durchaus zugetraut meinen Richtungswechsel zu sehen, oder zumindest unangenehme Fragen zu stellen. Als nächstes Stand Obliviate auf der Liste der gefährdeten, weshalb ich auch versucht habe ihn in Deckung zu nehmen, und so die Aufmerksamkeit auf Crystal zu lenken. Dementsprechend hat mich seine Aufgabe auch zuerst extrem genervt, da hatte ich alles in Bewegung gesetzt und versucht ihn da rauszuhauen, und er lässt sich einfach lynchen. Dennoch muss ich an dieser Stelle Obliviate gratulieren, dieser Spielzug hat der Maf schlussendlich das Spiel gerettet. Denn als ich mir das Ganze noch einmal durch den Kopf gehen liess, kam mir die Idee, das dahinter auch ein Grund sein konnte, und der wäre, dass er damit den letzten Maf schützen will, den ich per Zufall zum lynch vorgeschlagen habe, auch wenn unbewusst. Ab diesem Moment, habe ich gewechselt, und angenommen, das Crystal der letzte Maf war.


    Am Tag 5 war dann alles viel einfacher, als gedacht, ich wusste das Crystal sicher auf den Lynch eingehen würde, wenn ich Applight vorschlage, und wenn meine Begründung noch halbwegs stabil war, war die Chance, das der letzte Blue auch noch auf den Bandwagon aufspringt nicht so schlecht. Dementsprechend musste ich eine glaubwürdige Beschuldigung hinbekommen, was gar nicht mal so einfach war, aber irgendwie hat es dann geklappt. Wobei mir dann das Dorf doch viel zu schnell gefolgt ist.


    Zu den Spielern, welche mir aufgefallen sind:


    -Obliviate, welcher meiner Meinung nach auch die ganze Verteidigung von Philip ausgedacht hatte, und den doch Spielentscheidenden Input geliefert hat. Von dem her verstehe ich das Ganze gegen ihn nicht, das war kein Gamethrow sondern ein gut durchdachter Spielzug, auf den ich als Maf garantiert nicht gekommen wäre.
    -Crystal angel, welche einfach kein bisschen readbar war, und ich ohne Obliviate's versteckten Hinweis nicht als Maf gefunden hätte.
    -Hyaku, welcher meiner Meinung nach die besten Diskussionen geführt hatte.


    Herkules : Wie hättest du dann gespielt, wenn du einen Copreport auf dir hast, und weisst, dass das Dorf kurz davor ist dich zu lynchen? Oder was hätte ich deiner Meinung nach anders/besser machen sollen? Das würde mich noch interessieren.


    @Philip: Das schönste Metagaming in der ersten Nacht^^

  • Ich wollte das nicht so kritisieren, wie es sich vielleicht angehört hat.Aber man soll aus der Nachbesprechung auch was lernen und Gedanken austauschen.
    Aber in meinen Augen war die Reaktion schon fast zu heftig.Und dieser " ich werde in der Nacht eh gekillt Mist" hat mich einfach genervt.Viel mehr hat mich aber gestört,dass das niemand so recht hinterfragt hat.(Warum eigentlich? ?( )Und das du trotz des guiltys(OK,framer war möglich,aber unwahrscheinlich) dann einfach als confirmed galts.So richtig sicher inno warst du halt doch nie.Aber das ist halt meine Meinung.Ich kann dir im nachhinein nicht sagen,was ich gemacht hätte,weil ich das einfach zu aktiv verfolgt habe.Aber soviel ist sicher, bei mir wärst du d1 gestorben.Zumindest das pro Dorf play wäre eh nötig gewesen.Aber du hättest trotzdem immer ein gutes Lynchziel abgegeben.
    Einfach für diese Ausrede,die mir einfach gar nicht gepasst hat,wärst du vermutlich gestorben.Es wird zwar schon eine Art Standardausrede sein,aber wenn jemand geframt wird,dann ist er einfach der Letzte der gekillt werden wird.Das hat mir gestunken.Ich halte mich da einfach etwas an die Logik.Es ist einfach Schwachsinn einen geframten zu killen.
    Alles in allem sind es Kleinigkeiten,aber mir hätte es gereicht. :D  
    Und vielleicht war es auch Glück,dass du n1 geframt wurdest. Wer weiß,ob du sonst nicht einem nightkill zum Opfer gefallen wärst. ;)

  • X

    Ohje. Eigentlich wollte ich diesen Post erst schreiben, wenn ich wieder zu Hause bin, aber wenn jeder (zeev ausgenommen, Danke!) denkt, ich hätte "gamegethrowt" (lol), kann ich nicht anders, als mich jetzt rechtzufertigen. ^_^
    Also mal ganz ehrlich, nur zeev hat mich verteidigt mit der Ausrede, ich könnte Traitor sein, da dieser aber auch mafsided spielt, würde es trotzdem Sinn machen, diesen zu lynchen, zumal ich der "Verdächtigste" war und ich sowieso gelyncht werden würde. Da ich sowieso sterben würde, warum sollte ich nicht die Gelegenheit nutzen, um euch zu verwirren, euch glauben zu lassen, ich wäre der Traitor und dass es falsch wäre, mich zu lynchen und indirekt crystal angel zu schützen, die die zweite Lynchwahl war undsicher wäre, wenn mein Traitor-Plan nicht funktionieren würde. Dies tat ich dann auch, ich dem ich "aufgab". Jemand Verdächtiges würde doch nicht einfach so aufgeben? Dementsprechend war ich auch leicht enttäuscht, weil ihr genau das dachtet. :x Richtig aufgegeben habe ich erst dann, als ich nach crystal angels Beitrag weiterhin gelyncht wurde, aber zumindest war crystal angel nun sicher, dachte ich. ^^


    "Und warum habt ihr den Watcher nich gekillt, hä?!?!" Wir dachten, hyaku sei der Watcher und Terra habe nur geclaimt, um ihn zu schützen. Das lag daran, dass Terras Claim sehr improvisiert und iwie nicht "echt" klang, so als wolle er "jemanden" schützen.
    Vilo als Killziel wurde random ausgewählt. Der Sinn dahinter war, dass man Terra verdächtig, denn wäre er wirklich Watcher, hätte man ihn ja gleich gekillt. Und dass Terra in der Nacht Vilo watchen würde, hielt ich einfach für unwahrscheinlich.


    Zum Schluss noch Grüße raus an zeev, hyaku und Terra, die imo sehr gut gespielt haben (vor allem zeev!) und an Philip und crystal!


    edit: Bin grad am Handy, sorry für Rechtschreibfehler.

  • Haha ne, ich hab nie gesagt, dass du gamegethrowt (was ein schreckliches Word) hast, sondern einfach nur aufgegeben hast. Ist ein Unterschied ;)
    Klar, du wärst wahrscheinlich auch gelyncht gewesen, wenn du dich verteidigt hättest, aber ich fand das einfach lahm. :/ Mag sein, dass du das tatsächlich gewollt gemacht hast, um crystal zu schützen, aber ich fand's trotzdem einfach nicht angemessen. N Gamethrow war das aber auf keinen Fall ^-^


    Aber danke für den Grund hinter dem Kill an mir, das ist verständlich dann ^^ Auch wenns nicht so war :p Wär ich ne PR, würde ich wahrscheinlich nicht so krass viel schreiben und so, aber als Blue kann ich fast alles machen, claimen und schreiben. Find die Rolle zwar trotzdem bisschen doof, aber kann man nichts machen. :D