Vote der Woche #160 (17.08.-24.08.2014) - Xerneas oder Yveltal?

  • Xerneas oder Yveltal? 247

    1. Xerneas! (71) 29%
    2. Yveltal! (111) 45%
    3. Beide sind gleich toll! (45) 18%
    4. Beide nicht mein Ding :( (20) 8%

    Jede Pokémon-Generation hat legendäre Pokémon und stets kann man in einem Spiel nur eines davon erhalten. Nachdem alle Fans nun reichlich Zeit hatten die Editionen X/Y auf dem 3DS zu spielen, stellt sich nun die Frage, ob 716 Xerneas (Fee) oder 717 Yveltal (Unlicht/Flug) das bessere Pokémon ist. Welches der Pokémon passt besser in eure Teams, hat den besseren Attackenmix, die bessere Fähigkeit oder sieht einfach cooler aus? Vielleicht sind beide auch gleich gut oder beide eine Enttäuschung? Sagt eure Meinung in den Kommentaren und wie eure Erfahrungen mit diesen beiden legendären Pokémon sind!
    Zur Übersicht aller Vote der Woche bei uns...


    Xerneas (links) und Yveltal (rechts)

  • Ich finde beide gleichtoll....wobei, Yveltal einfach aufgrund seines Erscheinungsbildes mir eher zusagt, für´s CP sind beide gut, auch wenn ich sagen würde ein Herb-Boosted Xerneas ist dann doch schon wieder stärker und kann dank passendem Movepool auch seinen eigenen Typen hart treffen! :D

  • Ich mag beide legendäre Pokémon, aber meine Stimme geht an Xerneas. Es hat etwas Mystisches in sich, was mich sehr fasziniert und dazu ist es ein legendäres Pokémon mit Fee-Typ. Ich finde seine Attacke Geokontrolle sehr gut, welches ein stärkerer Falterreigen ist. Dazu bevorzuge ich Pokémon mit einer mystischen Aura, wobei Xerneas für Leben steht.


    Yveltal sieht auch cool aus und hat sogar eine Signaturattacke, welches KP rauben kann :) .

    "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
    Mein Freundescode: 4227-2226-6664

  • Ich finde beide unglaublich toll. :) Es ist nur sehr schade, dass sie keine größere Rolle in XY eingenommen haben, da sie, mit Zygarde, das an der Schlange Nidhöggr angelehnt ist, immerhin den Weltenbaum Yggrassil und dem Adler Hræsvelgr aus der nordischen Mythologie entspringen. Daraus hätte so eine geniale Story werden können.
    Persönlich mag ich Yveltal fast etwas mehr, wobei ich auch Xerneas sehr schön finde. Aber Yveltal ist einfach Badass. <3

  • Ich habe für beide gestimmt.
    Als ich mich damals zwischen X und Y entscheiden musste, habe ich mich zwar wegen Yveltals Aussehen für Y entschieden (sieht einfach HAMMA aus das Mon), aber nur mit einem Vorsprung von 50,05 zu 49,95 Punkten :D  
    Sie sind beide so unterschiedlich und dabei in allen Punkten so stark, dass sie auf jeden Fall zu meinen liebsten Legis gehören.
    Das einzige was ich nicht mag und das ist leider bei allen Legenden und wird auch immer so bleiben: man bekommt sie viel zu spät im Spielverlauf :thumbdown:
    Ich habe bis dahin mein Team schon zusammen und mag dann keines mehr hergeben.
    Außerdem will ich meine Pokés von klein auf selbst trainieren. Wenn dann ein Legi schon auf Lvl.50+ daherkommt, und meist nurnoch für den Storyabschnitt "letzter Arenaleiter/Liga" zur Verfügung steht, baue ich keine feste Beziehung mehr zu ihm auf; man soll ja gemeinsam (zusammen-)wachsen und auf dem Weg zum Champ Abenteuer bestreiten.
    Das wird sich zwar nicht umsetzen lassen, aber ich fände es besser, man träfe das Legi schon, sagen wir mal, nach dem 3./4. Arenaleiter, könnte es trainieren etc. und müsste es dann nach dem 7. Arenaleiter vom bösen Team nach Entführung zurückerobern (kämpft gegen es, weil Gehirnkontrolle, kurzzeitig erhöhter Lvl. durch experimentelle Aparatur der fiesen Forschungsabteilung etc.)
    Dann wäre Yveltal Top-Anwärter bei mir gewesen. Mit der Typ-Kombi Unlicht/Flug macht es auch echt was her. Aber wie gesagt: beide sind Spitze :thumbup:

  • Ich mag beide sehr und habe auf beide passend EVs trainiert, auch wenn sie Uber sind. Besonders toll finde ich ihre Signature-Moves.
    Unheilschwingen sehr guter STAB Flugmove, der sogar heilt und besonders effektiv mit Großwurzel.
    Geokontrolle ist perfekt zum Boosten und mit Energiekraut kann man die Attacke nur in einer Runde komplett ausführen. Die Animation finde ich besonders schön.
    Leider konnte ich keines in mein Team aufnehmen, da man sie erst sehr spät bekommt und mein Team schon voll war :( , aber GF hat sich echt gute Legenden ausgedacht, schade, dass es in XY kein Trio gibt.

    [tabmenu]
    [tab=Kontaktsafari]
    In meinerSafari: Magnayen, Ganovil, Zobiris
    Ingamename: Arian
    FC: 3325 - 3662 - 8899


    [tab=Team]
    Mein OU-Team: Ambidiffel , Tentantel , Florges , Gengar , Skorgro , Mega-Garados
    Für Bewertungen und/oder Verbesserungen: Hier
    [/tabmenu]

  • Xerneas, ich finde sein Aussehen toll. Er sieht sehr majestätisch aus. Aber in meinem Team ist er nicht, denn ich spiele keine Uber Pokemon und benutze sie auch so nicht.
    Nur in Weiß habe ich Victiniund Viridium weil ich ein Feuer und ein Pflanzenpokemon brauchte. Ich spiele meine Games lieber ohne einen Legi durch und wenn ich gegen Freunde Kämpfe dann am liebsten im NU.

  • Obwohl ich Säugetiere mehr mag als Vögel habe ich für Yveltal gestimmt.
    Zwar gefällt mir Xerneas auch und mit Geokontrolle kann es ganz schön gefährlich werden aber Yveltal hat einfach mehr Style und sein durch Dunkelaura geboosteter Tiefschlag tut richtig weh. Yveltal ist eben DAS Zerstörungs-Pokémon, da kann so ein kleiner bunter Hirsch nicht mithalten (und ich frag mich immer noch warum so viele sagen Xerneas sähe aus wie der Waldgott aus Prinzessin Mononoke, ich kann da beim besten Willen keine Ähnlichkeit erkennen).

  • Ich bin wohl einer der wenigen, der keine Legis der 6. Gen gut findet ;) Ich finde alleine schon dieses "X,Y,Z" schema ziemlich einfallslos, und auch kindisch.. Zuerst dachte ich, sie wären an den chromosomen angelehnt, was ich toll fande. Bis ich dannn Zygarde sah..


    Jetzt zur Abstimmung. Vom Aussehen her Yveltal. Hat mir von Anfang an mehr zugesagt als dieser "leuchtende bunte Hirsch" ._. Aber stärker finde ich persönlich Xerneas.

  • Ich mag Yveltal vom Design her mehr leiden. Aber mein Xerneas finde von den Werten her cooler. Das Beste an den beiden ist, dass man sie leicht resetten kann. Nur das sie beide so plötzlich in der Story auftauchen, finde ich echt schade. Noch schlimmer hat es Zygarde erwischt.

  • Ich habe für Xerneas gestimmt.
    Schon als ich damals den ersten Trailer gesehen habe, war mir klar, dass ich die Edition mit Xerneas nehmen werde. Es hat mich von Anfang an begeistert. Mysteriös, anmutig, wunderschön :love: Allerdings finde ich den Fee Typ etwas komisch. :| Ich hätte da eher auf Normal getippt... oder vl. Pflanze :| Aber naja, der Feentyp ist sowieso eine Sache für sich ^^"

  • Mir gefallen beide recht gut. Da ich mein Team meist aber ohne Legends aufbaue, haben Xerneas und Ylvetal bei mir nur einen recht eingeschränkten Wert.


    Wie einige schon geschrieben haben, bekommt man solche Legends erst fast am Ende des Hauptspiels. Bis dahinsteht meist mein Team jedoch, und somit bringen Legends im Hauptspiel nicht viel. und PvP betreibe Ich auch nicht. Ein vor Legends oder Stereotypen platzendes Team gefällt mir schon gar nicht. Bleibt im Grunde ja nur das Gameplay, wo sich Legenden einordnen können. Dort tun sich Xerneas und Ylvetal nichts, es sind eben sehr starke Kämpfer, jeder davon unterschiedlich einzusetzen. Aber hervorstechen tut keines von beiden für mich.