BisaBoard Music Contest 2015 - Runde 1

  • Dann finde ich die 7 Punkte unverdient, gib mir noch weniger XD

    Nein, ich finde die 7 Punkte gerechtfertigt. Ausserdem sollte eine Bewertung mMn endgültig sein und sich nicht mehr ändern.


    @Guineapig Wooooos danke für die Blumen :blush: Aber bitte nicht übertreiben, es hat hier einige Aufnahmen dabei, die dem locker Konkurrenz machen!
    Die Aufnahmequalität sollte mMn sowieso nicht zu stark ausschlaggebend sein, denn es sind nun mal unterschiedliches Equipment und Ausgangslagen vorhanden (die in meinem Falle Beruflich bedingt sind, und es wäre nicht fair, wenn daraus für andere ein Nachteil entsteht).

  • @Amaroq: 7 Punkte


    Ich bin in der Welt der Gitarren nicht sonderlicht bewandert, höre aber Imagine Dragons sehr gerne, weshalb ich hier immerhin nicht völlig gegenstandslos herangehen konnte. Die Aufnahme gefällt mir wirklich gut, ich konnte auch keinen Fehler heraushören, selbst wenn da einer war, ist es mir als Laie nicht aufgefallen. Des weiteren gefällt mir die Art, wie du das Lied spielst, gut, tiefer kann ich da nicht reingehen, daher ist für mich alles supi. :)


    @Guineapig: 9 Punkte


    Herz. Ich habe dir ja schon gesagt, dass mich das Stück an einige Werke von Yann Tiersen erinnert, mir gefiel jedoch nicht nur die Liedwahl sehr gut, sondern auch die Dynamik, mit der du dein Spiel gestaltest. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt auch gar nicht, was ich noch dazu schreibe. Bin rundum zufrieden, mag jetzt aber keine 10 Punkte geben, da es bestimmt auch noch schwerere Stücke gibt. :p
    Danke nochmal für deine ganzen Tipps! ^-^


    @HoLy: 8 Punkte


    Gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich den Ursprung nicht kenne. Hört sich auf jeden Fall nicht einfach an und dafür hast du das wirklich konsequent und schön gespielt.


    @SumpexReloaded: 8 Punkte


    Oha, Eigenkomposition! Sowas bewundere ich sehr, allein dafür würde ich dir schon viele Punkte geben. Für meinen Geschmack ist es an einigen Stellen noch zu laut gespielt, aber leisere Stücke sind einfach meine persönlich Vorliebe. Ansonsten gefällt mir das Lied aber sehr gut.


    @Romeo Conbolt: 8 Punkte


    Ich spiele selbst sehr gerne Lieder aus Anime, daher war ich bei deiner Abgabe sehr gespannt. Melodisch gefällt mir das Stück sehr gut, für meinen Geschmack könnte die linke Hand noch etwas leiser sein, aber das ist wie oben schon gesagt eine Macke von mir.


    @Novocaine: 7 Punkte


    Das Lied kenne ich immerhin, haha. Gefällt mir sehr gut, vor allem der Teil in der Mitte. Zu dem Lied wurde jetzt schon so viel geschrieben, weiß jetzt tbh nicht, was ich da noch ergänzen soll. :)


    @Chad: 7 Punkte


    Genau das Lied habe ich vor einigen Jahren mal auf dem Klavier gespielt! Ich dachte schon "Ha! Jetzt kennst du sogar mal die Noten einer Abgabe sogar mal sehr gut!" und dann kommt so Gitarre. Das fand ich übrigens sehr schön, ich hatte das Lied bisher noch nicht als Gitarren-Solo gehört, du schaffst es aber meiner Meinung nach sehr gut, das Feeling des Stückes rüberzubringen. Der Tempowechsel überraschte mich etwas, war für mich nicht schlimm. :)


    @Galladash: 10 Punkte


    Ich weiß nicht, was ich zu deinem Stück schreiben soll, außer, dass es mir rundum super gefällt und dann ist das auch noch eine Eigenkomposition. Ich kannte deinen Namen vorher noch nicht, weshalb du zuerst ein unbeschriebenes Blatt für mich warst, nach dem Stück habe ich nun aber einfach nur einen riesigen Respekt vor dir.
    Zu deinem Vote: Wie könnte ich deine Meinung nicht als konstruktive Kritik nehmen? :) Ich nehme aus Spaß teil und wenn ich von Leuten wie dir auch noch Tipps und Kritik erhalte, dann habe ich sogar noch mehr aus dem Wettbewerb mitnehmen können, als ich erwartete, also vielen Dank! Das Stück wollte ich in Runde 1 eigentlich nicht spielen, sondern ein anderes, mir kam privat aber etwas dazwischen, wodurch ich es nicht fertig üben konnte und ein "altes" Stück hermusste, deshalb die Liedwahl. :x Mir ist nach der Aufnahme auch aufgefallen, wie langsam ich spielte, irgendwie habe ich mich wohl gerade so gefühlt. Danke für die Anregungen!

  • Gesangspart:

    • Amaroq: 9 Punkte - Gesanglich zwar nicht immer 100%ig sauber, aber schön anzuhören und natürlich fette Pluspunkte für eigene Gitarrenbegleitung!
    • Azula: 8 Punkte - Auch hier ein paar wenige unsaubere Stellen drin, aber insgesamt echt gut gesungen. Tolle Stimme!
    • Caroit: 7 Punkte - Weiß nicht ob die Liedwahl so zu dir passt.^^ Aber durchaus schön gesungen, wobei mir etwas die Variation in der Dynamik fehlt.
    • Emil: 8 Punkte - Nice! Das Lied passt top zu deinem Stil, deine raue Stimmfarbe ist echt wie geschaffen dafür. Gute Songwahl und gut umgesetzt.
    • Novocaine: 9 Punkte - Einfach stark. Überragende Gitarrenbegleitung und gut gesungen.
    • Throwaway: 8 Punkte - Mit der Liedwahl kannst du bei mir nichts falsch machen - schön gesungen, interessante Stimme!
    • Rexy: 7 Punkte - Ich mag deine Stimme, denke aber dass du in den nächsten Runden mit anderen Liedern noch mehr überzeugen kannst.
    • Steampunk Mew: 4 Punkte - Uff, das Lied ist echt schwierig zu singen und deine Stimme ist dafür auch nicht prädestiniert fürchte ich. Dazu kommen noch einige doch recht ungünstig getroffenen Töne. Das kannst du besser!
    • Verzeihung: 9 Punkte - Deine Stimme ist bekanntlich hammer, aber leider gefällt mir deine Liedwahl meistens nicht so.^^ Aber auf jeden Fall top gesungen.
    • Laurion: 4 Punkte - Rhythmisch leider nicht optimal und auch einige Töne werden nicht gut getroffen.
    • Lime de Pie: 9 Punkte - Oha. Deine Stimme ist echt schön und beruhigend, und ich mag deine mutige Liedwahl. Besonders die hohen, etwas lauteren Töne kommen echt gut rüber. Bin gespannt auf mehr!
    • Lonelyheartdream: 10 Punkte - Ich kannte Lilium ja schon aus deinem Thema und es ist wirklich großartig, deine Stimme ist wahnsinnig gut. Ich hoffe, dass für die nächsten Runden auch Neues von dir dabei sein wird!
    • Mikan: 8 Punkte - Deine Stimme ist echt einmalig, sehr hoher Wiedererkennungswert.^^ Ich mag asiatische Lieder leider nicht so, aber ich schätze es trotzdem, wie gut du singst. Würde mich freuen, im weiteren Verlauf noch etwas Anderssprachiges von dir zu hören!
    • Reducto: 5 Punkte - Im Refrain merkt man schon stark, dass das Lied dich eigentlich überfordert.^^ Auch rhythmisch ist es an manchen Stellen nicht so sauber. Aber trotzdem ganz schön anzuhören.
    • Sneek: 5 Punkte - Auf jeden Fall mutig, das hier einzureichen, und durchaus gut gemacht, ich bin wirklich überrascht. Aber es fehlt halt doch irgendwo der Gesang.
    • Molnija: 9 Punkte - Wann anderssprachig :( Aber deine Stimme ist echt ein Ohrenschmaus, wenige als 9 Punkte kann ich dir ja gar nicht geben.
    • Hide.: 7 Punkte - Musste echt lange überlegen. Mir gefällt deine Stimme ziemlich gut, aber das Lied ist irgendwie etwas merkwürdig, ich denke, dass andere Lieder von dir viel cooler wären. Bin auf jeden Fall sehr gespannt, was es von dir in der nächsten Runde zu hören gibt.
  • Bevor ich es vergesse oder nicht mehr dazu komme, vote ich jetzt auch schonmal, wobei ich mir zuerst den Gesangspart vornehme, Instrumental schau ich dann wie ich noch Lust und Zeit habe. :)


    Gesang


    Amaroq
    An sich nette Songwahl, die dafür, dass der Song ursprünglich von einem Mann gesungen wird, echt gut zu dir passt imo. Die Gitarrenbegleitung war von vorn bis hinten fast einwandfrei meiner Meinung nach und deine Stimme klang allgemein sehr angenehm. Tonal war das Ganze soweit auch gut, nur die tiefsten Töne kamen bei dir nur mit sehr viel Luft heraus und größere Tonwechsel waren hier und da nicht so ganz sauber, der Song hat zugegeben, aber auch eins, zwei schwierigere Passagen. Hier und das wäre es ggf. auch besser gewesen atmungstechnisch anders vorzugehen, weils dadurch rhythmisch imo nicht ganz auf dem Punkt war, an sich war das großflächig betrachtet aber sehr gut. Der größte "Kritikpunkt" geht in die Richtung, dass es mir insgesamt noch zu verhalten war und mich von den Emotionen, obwohl das scheinbar ein eher emotionaler Song ist, nicht getouched hat. Alles in allem und das auch noch mit Selbstbegleitung ein sehr ordentliche Leistung für Runde 1, vor allem die später einsetzende zweite Stimme ist imo weitestgehend echt ganz gut gelungen.
    ---> 7 von 10 Punkten


    Azula
    Erstmal war ich verwirrt, weil mir die Abgabe bekannt vorkam und dann dachte ich mir so: "Bestimmt täuschst du dich, aber die Stimme kommt dir auf alle Fälle bekannt vor!" Dann habe ich erstmal dein Profil besucht zwecks altem Usernamen, dann gesehen, dass du Noel bist und ich war erstmal beruhigt, dass ich scheinbar noch nicht an Wahrnehmungsstörungen oder ähnlichem leide. :D  
    Erstmal war ich SO happy, dass es erstmal kein Song aus einem Anime oder Vocaloid war, das ist fast schon ein Plus, haha.
    An sich interessante und gar nicht mal so schlechte Liedwahl, auch wenn der Anfang etwas holprig war, sowohl vom Timing, also auch tonal so ein wenig, aber je weiter das Lied seinem Ende zuging, desto besser und sicherer wurdest du in dem Song meiner Meinung nach. Der gröbste hörbare Schnitzer war imo der Einstieg in der ersten Refrain, der erstmal voll überzeugt mit "Hey" im falschen, halb stimmabsterbenden Ton erfolgt und es war daraufhin total süß zu sehen, wie das nächste "Hey Soul Sister, hey..." erstmal bedeutend leiser kam, um zu gewähren, dass der Ton sitzt, haha. Beim letzten Refrain war gerade dieses "Hey Soul Sister, ..." wirklich richtig, richtig top und auf dem Punkt, vermutlich so, wie du es dir auch die ersten male gewünscht hast, haha. Wie gesagt, allgemein wurde es gegen Ende verglichen mit dem Anfang bedeutend besser, auch wenn mir hier und da nicht jeder Ton so ganz gefallen hat, aber alles in allem auch eine sehr ordentliche Leistung für Runde 1, imo. Meiner Meinung nach hätte vielleicht das Instrumental noch ein Ticken leiser sein können, aber das ist eventuell Geschmackssache.
    ---> 7 von 10 Punkten


    Caroit
    Ich bin persönlich der Meinung, dass das Lied, was für mich irgendwie eine Art Cover-Klassiker ist, zumindest tonal auf alle Fälle, sehr, sehr gut zu dir passt, denn an sich tonal war das mit einigen kleineren Ausnahmen echt von vorn bis hinten imo exakt auf dem Punkt und auch richtig schön und gut anzuhören, das hat mich auf alle Fälle sehr, sehr positiv überrascht. Ebenso sehr positiv aufgenommen habe ich die Tatsache, dass du Mehrstimmigkeit in das Lied eingebracht hast und die ist dir abgesehen vom Refrain, wo es bei dem ein oder anderen Ton schon ein wenig zu einer eher piepsigen Masse fusioniert, echt sehr, sehr gut und harmonisch gelungen meiner Meinung nach, Respekt. Was mir allerdings auch sehr fehlt, ist erstens mal eine Steigerung, die an sich durch die später einsetzende Mehrstimmigkeit gegeben ist, aber sowohl von der Lautstärke her, der Dynamik, den Emotionen usw. her, ist das Ganze von Anfang bis Ende doch recht monoton und gerade bei so fünf Minuten Länge merkt man das halt doch relativ stark. Das hättest du beheben können, indem du einfach mehr aus dir heraus gekommen wärest, denn du hast doch die ganze Zeit arg zurückhaltend gesungen, was du meiner Meinung nach aber gar nicht unbedingt brauchst. In der Tonlage der Hauptstimme hattest du imo eine sehr angenehme Klangfarbe und wie gesagt rein tonal gabs da imo kaum eine Stelle, die daneben ging, weswegen du davor unter Umständen auch nicht wirklich Angst haben musst. Und wärest du mehr aus dir herausgekommen, wäre da ggf. auch mehr Feeling herübergekommen und du hättest somit gen Ende eine deutlichere Steigerung zeigen können. Alles in allem hat mir die Abgabe trotzdem ziemlich gut gefallen und ich war von einigem sehr positiv überrascht, weswegen ich dich auch guten Gewissens punktuell mit Amaroq und Azula gleichsetzen kann, will in jedem Fall in der nächsten Runde noch einmal etwas von dir hören.
    ---> 7 von 10 Punkten


    Emil
    Hilfe, hat das Lied ein langes Intro, bevor es da erstmal wirklich losgeht und dann kommt so deine Stimme und ich denk mit so "WTF? Du hast Emil doch schon mal gehört...Das kann er NIE IM LEBEN sein." Aber da ich natürlich keinem Teilnehmer unterstellen will, dass er in irgendeiner Form geschummelt hat, möchte ich dir herzlich zu deine Top-Liedauswahl gratulieren, der Kauf des Instrumentals (lal) hat sich in jedem Fall gelohnt, weil ich persönlich finde, dass deine Stimme einfach perfekt zu dem Song passt, imo ist das vom Klang her sogar dem Original gar nicht mal allzu weit entfernt, also echt klasse. Zugegeben, tonal ist das Lied jetzt auch nicht herausstechend, auch die Lyrics hauen einen nicht unbedingt vom hocker, aber zugegeben, der Rhythmus dieses Liedes ist nicht gerade sehr einfach und alles in allem ist dir das Ganze aber sehr, sehr gut gelungen. Tonal habe ich an sich nichts auszusetzen, deine Stimme passt prima auf den Song und rhythmisch war das von einigen kleinen Patzern abgesehen auch wirklich gut. Was eventuell noch besser hätte sein können, wäre ein insgesamt deutlichere Aussprache, die aber dennoch dem Fluss der Liedes folgt, da man sonst an einigen Stellen einfach nicht oder nur schlecht mehr hinterherkommen würde. Alles in allem von den bisherigen Abgaben tatsächlich die, die mich am meisten überzeugt hat, da dieses Lied insgesamt aber doch recht monoton, also wenig abwechslungsreich ist und eben nur einen Teil von dem zeigt, was du eventuell mittlerweile alles kannst, gibt es nicht die Maximalpunktzahl, denn Luft ist da ja trotzdem noch, haha.
    ---> 9 von 10 Punkten


    Novocaine
    ENDLICH MAL POWER, JAWOLL! Erstmal dachte ich ja so "Hilfe, in was für einer kryptischen Sprache hat der da jetzt vor zu singen", bis ich dann gecheckt habe, dass das scheinbar spanisch sein soll, ach ja, ich und Sprachen, haha.
    Auf alle Fälle erstmal nice, dass du dich auf der Gitarre begleitet hast, auch wenn ich gleich mal den Tipp mit auf den Weg gebe, dass es besser wäre das Gitarrenspiel das nächste Mal ein Stück weiter weg aufzunehmen oder hinterher leiser zu stellen, denn es war doch eine ganze Ecke zu laut und auch wenn du mit extrem viel Power und sehr laut gesungen hast, so wurdest du vom Gitarrenspiel doch häufig übertönt bzw. du bist nicht so zur Geltung gekommen, wie du es eigentlich hättest sollen. Denn verstecken hinter dem Gitarrenspiel musst du dich mit dieser gesanglichen Leistung imo überhaupt nicht, erst recht nicht, da der Song im Original scheinbar von einer Frau gesungen wird, die bekanntlich ja eine andere Stimmfarbe haben als Männer.
    Du hast mich in jedem Fall ebenfalls positiv überrascht, gerade, dass du so aus dir herausgekommen bist fand ich sehr nice, auch wenn es mir sogar noch ein wenig mehr gefallen hätte, wenn es stellenweise ruhiger, dafür aber gefühlvoller gesungen worden wäre, zumindest erscheint mit das Original, was ich mir mal angeschaut habe, extrem gefühlvoll zu sein, das war zwar bei dir stellenweise da, aber nichts, was du geschafft hast komplett durchzuziehen, imo.
    Tonal war das alles in allem wirklich gut imo, aber bei dir ist das irgendwie etwas besonderes, ganz tief, klingt bei dir erstaunlicher Weise nicht schlecht, ein paar Töne darüber, die klingen bei dir nicht so, dann wieder Töne darüber, die kleinen bei dir wieder richtig gut und dann so ganz hohe Töne klingen so, als wäre deine komplette Nase zu...es ist auf alle Fälle seeehr interessant das zu beobachten, haha. Dennoch denke ich, dass das, wenn ich mal Gesangseinlagen von vor ein paar Jahren von dir betrachte, schon tonal sehr ordentlich war und wenn war es eher der Klang der teilweise mehr "störte", als dass es tonal wirklich richtig falsch war.
    Alles in allem auch eine sehr ordentliche Leistung für Runde 1, würde dich eigentlich ähnlich einstufen wie die ersten drei, da ich aber besonders toll finde, dass du dir richtig etwas getraut hast, gebe ich dir sogar einen Punkt mehr.
    PS: Wer versteht in Strophe zwei (oder so) neben mir eigentlich noch an einer Stelle "trollololololol"? :D  
    ---> 8 von 10 Punkten


    Throwaway
    An sich erstmal schade, dass du, auch wenn es erlaubt war, nur die Hälfte der originalen Liedes gesungen hast, das enttäuscht mich schon ein wenig. Gesanglich war der eher tiefere Anfang aber auch alle Fälle nicht schlecht, hat mir gut gefallen, je höher und je energischer es jedoch wird, desto mehr habe ich das Gefühl, dass du teilweise arg pressen musst, um die Tonhöhen sauber zu erreichen und, sorry falls ich mir das einbilde, klingt das dann doch alles ein wenig angestrengt und dadurch wird imo der Klang auch unangenehmer, selbst wenn es tonal gar nicht mal sooo großartig richtig daneben ist. Insgesamt hat mich an der Abgabe auch gestört, dass sie insgesamt extrem leise ist...nächstes Mal entsprechend lauter aufnehmen oder lauter stellen und insgesamt, obwohl du recht angestrengt klingst, wirkt es doch trotzdem eher verhalten meiner Meinung nach. Entsprechend bin ich mit deiner Liedwahl nicht ganz so glücklich wie andere hier, denke aber, dass du dich trotzdem noch ganz gut geschlagen hast, auch wenn mich die Abgabe jetzt nicht wirklich erreichen konnte. In der nächsten Runde - und ich gehe davon aus, dass du sie erreichen wirst - eventuell ein Lied wählen, wo du weniger pressen musst, mehr aus die herauskommen kannst und insgesamt auch etwas lauteres abgibst, haha. Da es tonal aber eigentlich doch in Ordnung war, noch Punkte in der positiven Hälfte.
    ---> 6 von 10 Punkten


    Rexy
    Das bin ja ich! :D  
    An sich denke ich, dass das Lied an sich gut zu mir passt, war am Anfang auch enorm zufrieden mit der Aufnahme, ein paar Tage später nicht mehr so, Refrain klingt warum auch immer ein wenig nasal, gibt auch zwei, drei Stellen, die ich tonal nicht so optimal getroffen habe. Alles in allem denke ich dennoch, dass es gut genug für die zumindest nächste Runde ist.
    Sorry (wie immer) für die eher mäßige Soundqualität, aber im Laptop integriertes Mikro und gerade nicht unbedingt technisch hohes Know-How - was will man da auch anderes erwarten? xP


    Steampunk Mew
    Ähm jaaaa, also "Das letzte Einhorn" ist an sich ein wirklich schöner Film, mit einem an sich soweit ich mich erinnere auch nettem Soundtrack, allerdings denke ich, dass dieser Song jetzt nicht so sehr zu dir passt, dafür bedingt der einen zu großen Tonumfang und vor allem Qualitäten in den hohen Tönen und vor allem da scheitert es bei dir vor allem.
    An sich, um mit etwas positivem zu beginnen, finde ich es sehr gut, dass du so stark aus dir herauskommst, das ist immerhin ein Problem vieler anderer Teilnehmer, dass du hier definitiv nicht hast, im Gegenteil. Dafür hast du aber leider tonal einige Defizite - während das mitteltonale noch halbwegs in Ordnung geht, ist in den Höhen quasi jeder Ton schief und falsch und bei der Lautstärke, bei der ich das gehört habe, bedingt Throwaways eher leiser Abgabe vorher, haben mir schon ein wenig die Ohren geklingelt, muss ich ehrlich sagen. Nächstes Mal würde ich also empfehlen eher ein Lied zu wählen, was tonal nicht so umfangreich ist, vor allem nicht so in die Höhe geht.
    ---> 3 von 10 Punkten


    Verzeihung
    Ich glaube du bekommst wirklich IMMER von mir zu hören, dass ich bei dem Anhören deiner Abgaben Minderwertigkeitskomplexe bekomme, ist auch dieses Mal nicht anders und mich würde es auch absolut nicht wundern, wenn du es dieses Mal wieder ins Finale schaffen würdest, verdient wäre es imo auf jeden Fall. Im Prinzip fand ich die Abgabe in jedem Belangen top, auch wenn es nicht so meine Musikrichtung ist, aber kp wo man hier wirklich meckern kann, ohne extrem kleinlich zu sein. Volle Punktzahl gibt es trotzdem nicht, da man ja auch noch Pulver für die späteren Runde braucht und weil man imo bei dir im Vergleich zu vielen anderen auf einem anderen Niveau bewerten muss und in diesem Fall war es alles in allem zwar top, aber hat mich nicht getouched und deswegen reicht es nicht für die Höchstpunktzahl von meiner Seite aus, glaube allerdings, dass du auch mit neun Punkten sehr gut Leben kannst, haha.
    ---> 9 von 10 Punkten


    Laurion
    Also das Original ist ja zumindest etwas für die Augen haha.
    An sich muss ich erstmal sagen, dass ich deine Stimmfarbe eigentlich ganz gern mag, ist eigentlich angenehm anzuhören, allerdings scheint es mir, dass entweder der Song nicht wirklich ideal für dich war oder du doch noch relativ große Probleme mit dem Treffen der Töne und dem Rhythmus bzw. Timing hast, letzteres war gerade am Anfang nicht immer so wirklich auf den Punkt und tonal hast du manchmal Sachen gesungen, die das aber nicht wirklich hingehören imo. Wenn du die Töne getroffen hast, klang es imo sogar ziemlich gut, sonst aber eher ein wenig merkwürdig. Vielleicht hätte es dir insgesamt geholfen auch einfach ein wenig mehr aus dir heraus zu kommen, weil insgesamt meint man fast zu hören, als hättest du bei der Aufnahme dagesessen, die Lyrics vor dir und die wie bei einem Gedicht stoisch abgelesen. Es fehlt halt irgendwie die Steigerung, mehr Dynamik, mehr Emotion, mehr Freisein, usw.
    Ich denke nicht, dass es jetzt eine Katastrophe oder so war, mitnichten, finde sogar, dass du durchaus Potenzial hast, es dir aber vor allem an der Übung fehlt, gerade rhythmische Sachen (auch bedingt durch Atmung), Tonfolgen oder vor allem aus sich herauszukommen und möglichst frei singend zu klingen, dass kann man auf alle Fälle üben. Entsprechend würde ich mich also darüber freuen, wenn du am Ball bleiben würdest und danke dir auf alle Fälle für deine Abgabe. :)  
    ---> 4 von 10 Punkten


    Lime de Pie
    Wieso überrascht mich hier jeder zweite total positiv, was für ein verdammt hohes Niveau haben wir beim diesjährigen BBMC bitte, was soll das nur noch werden? :D  
    Auf alle Fälle lieber Marvin, auch wenn ich mit Sarah Connor jetzt nicht wirklich sympathisiere, auch nicht mit ihrer Musik, so finde ich, dass die Songauswahl doch ganz gut gewesen und mein Gott, wie geil singst du bitte tief? Die tiefen Töne waren in jedem Fall megagut, haben mir richtig, richtig gut gefallen, solltest vielleicht auch mal was von Unheilig singen, mag ich zwar jetzt auch nicht so, aber da der Graf meist eher tief singt, könnte dir das tendenziell auch richtig gut stehen. Die hohen Töne sind nicht schlecht, aber an denen kannst du definitiv noch arbeiten, insbesondere da du dich dann und wann eher noch zu den hohen Tönen hinarbeiten/hinmogeln musst und die nicht immer sofort auf den Punkt triffst, auch hört man da imo auch an der ein oder anderen Stelle Anstrengungen heraus, die man aber als Zuhörer eher weniger hören will. Ein weiterer Punkt ist imo noch, dass du gerade in den höhen teilweise noch deutlicher singen könntest, da verschwimmen Silben teilweise und es wird ein wenig nuschelig. An sich war das Ganze aber eine ziemlich gute Leistung, war eigentlich erst bei 7 Punkten, dachte aber dann, dass 8 angemessener sind bei der Leistung, da eigentlich nichts schlecht klingt und du eigentlich auch nichts richtig falsch gemacht hast. Wenn ich deine Leistung aber mit der von Novocaine vergleiche, muss ich zugeben, dass du mir doch noch ein Stück besser gefällst, denn deine Abgabe hat bisher als einzige ein GANZ GANZ GANZ großes Plus - für mich singst du dieses Lied einfach mit extreeeeem viel Gefühl und das ist ja eigentlich etwas, was Musik ausmacht. Und da mich gerade das extrem überrascht hat und Überraschungen im positiven Sinne auch honoriert werden sollte, gehe ich noch einen Punkt nach oben. Klasse gemacht, bin gespannt, was die nächsten Runden kommt. :)  
    ---> 9 von 10 Punkten


    Lonelyheartdream
    Na toll, jetzt sind schon zwei Personen im Wettbewerb, die einem Minderwertigkeitskomplexe verleihen. ;_;
    Ich gebe ja zu, Animemusik bei so einem Wettbewerb, das ist eher weniger meins, aber um die Abgabe mal mit ein paar teils übertriebenen Attributen zu beschreiben: göttlich, hingebungsvoll, pures Gefühl, melodisch, melancholisch, beruhigend, meditativ, berauschend, einfühlsam, ...
    Belassen wir es mal dabei. Auf alle Fälle genial gesungen, herausragende, wenn auch sehr klassische Stimme und zu bemängeln gibt es einfach absolut nichts. Ich ziehe trotzdem einen Punkt ab, weil es eine in diesem Fall offensichtlich ältere Aufnahme ist und auch wenn es erlaubt ist, finde ich eigens für den Wettbewerb aufgenommene/veröffentlichte Sachen persönlich besser, aber 9 Punkte sind ja immer noch spitze haha.
    ---> 9 von 10 Punkten


    Mikan
    Sehr kurz aber manchmal liegt ja auch in der Kürze die Würze (sage gerade ich, ich weiß haha). Auf alle Fälle echt schöne Abgabe, wie immer zuckersüß, aber wie ich finde auch passend gewählt, weil sie tonal zu dir passt, auf alle Fälle sind keine zu hohen Töne drin, bei denen du gut und gerne mal dazu neigst ins Quietschen abzurutschen, soweit ich mich recht entsinne. Tonal habe ich an sich also nichts zu meckern, warst echt schön anzuhören. Am meisten hat mich noch die Tatsache gestört, dass das Instrumental im Vergleich zu deiner Stimme ziemlich laut war und du somit nicht voll zur Geltung kommen konntest. Auch das hörbare Klicken der Maus am Ende hätte man imo vermeiden können. Alles in allem aber ein ziemlich gute, runde Sache, auch wenn es mich jetzt nicht wahnsinnig getouched hat.
    ---> 8 von 10 Punkten


    Reducto
    An sich ists erstmal cool, dass du dich nicht unterkriegen lässt und etwas abgegeben hast und es anders, als das, was ich sonst so von dir gehört habe, nicht a capella ist, was ich doch schon einmal sehr begrüße. Bei dir bestehen für mich vor allem zwei große Probleme: das eine ist die Liedauswahl, Guinea trifft es imo schon recht gut, du wirkst mit dem Lied teilweise vollkommen überfordert, es passt einfach nicht zu dir und das andere ist die technische Seite: Du bist nicht sehr leise, deine Gesangslautstärke ist eigentlich laut genug, aber das Instrumental ist viel zu laut und du wirst gnadenlos oftmals übertönt und lyrictechnisch versteht man einfach mal was nichts - da musst du wirklich im Feintuning dran arbeiten und testen, ob du weit genug vom Mikro weg bist und ob das Lautstärkeverhältnis zwischen Instrumental und deiner Stimme auch wirklich passt. Das ist dir imo nicht gelungen.
    Gesanglich war es in den Strophen sogar ok, du hattest sogar einige Passagen in dem Lied, die klangen echt nicht schlecht und sprechend eigentlich wirklich für eine stimmliche Entwicklung, die Refrains hingegen waren tonal wirklich alles, aber weit entfernt von richtig und gut klingend, da warst du auch am meisten timingtechnisch überfordert: Hier greift halt das erste - die Liedwahl war für dich nicht gut (und das gewählte Instrumental mit den reinsingenden Stimmen eher auch nicht). Da musst du das nächste mal echt geschickter wählen. Trotzdem empfehle ich dir weiter am Ball zu bleiben und zu üben, üben, üben - gerade das technische und die Liedwahl, das kann man weiß Gott in den Griff bekommen.
    ---> 3 von 10 Punkten


    Sneek
    Rap, Deutschrap...mag ich ja eigentlich so gar nicht, aber hey, es bringt Abwechslung in den Wettbewerb haha. An sich war das erstmal nicht schlecht, aber mir insgesamt zu fluid, zu soft, ich habe gar nicht mal richtig mitbekommen, dass wirklich gerappt wurde, haha. Imo muss Rap akzentuierter sein, mehr mit Herz und Seele, mit Ecken und Kanten und gerade das hat mir bei dir total gefehlt, man hatte irgendwie die ganze Zeit das Gefühl, dass du selbst nicht zufrieden mit dir wärest, nicht voll und ganz dabei warst. Alles in allem trotzdem eine passable Leistung, kann man sich in jedem Fall mal anhören.
    ---> 5 von 10 Punkten


    Molnija
    Warum nur immer sowas? ._.
    An sich war ich erstmal ganz überrascht, weil die erste Minute hat sich das irgendwie so gar nicht nach die angehört, aber spätestens als das ganz hohe Zeug eingesetzt hat, wusste ich, dass es eindeutig und unfehlbar eine Molnija-Abgabe ist, haha, auch wenn ich persönlich froh gewesen wäre, wenn du die Passage weggelassen oder tiefer gesungen hättest, weil es mir dann doch wieder zu piepsig und für mich persönlich auch nicht so schön anzuhören war. Zu Beginn hatte ich zudem das "Problem" dass das Instrumental im Vergleich zur Stimme eher dominant gewesen ist. Aber das war es weitestgehend auch schon mit dem Meckern auf hohem Niveau, ansonsten gesanglich und auch technisch wieder eine Abgabe, die in der oberen, ganz anderen Liga spielt und je nach Liedwahl denke ich, dass du, trotz der wirklich harten Konkurrenz dieses Jahr, wieder sehr weit kommen kannst, gib also dein bestes. o/
    Es gibt trotzdem "nur" 8 Punkte, weil es mich neben den kleinen Meckereien nicht getouched, nicht vom Hocker gehauen hat und ich meiner 9er im direkten Vergleich einfach besser fand aus diversen bzw. unterschiedlichen Gründen.
    ---> 8 von 10 Punkten


    Hide.
    Last but not least und leider wieder Animemusik wie es mir scheint, meh. ._.
    Auf alle Fälle muss ich sagen, dass der Anfang mir ziemlich stark erschien und ich hate recht hohe Erwartungen, diese konntest du leider jedoch nicht halten, gerade aber der Mitte circa war dann doch ein recht großes Leistungsgefälle entstanden, da wurde es tonal imo auch unsauber, gerade die tieferen Töne kamen die deutlich hervor und dann wurde es tonal zu hoch und in Verbindung mit der Lautstärke (die an sich passabel war, konnte man nicht meckern) in ein unangenehmes eher Quietschen überging, was dann leider nicht sehr sauber und schön klingt. Auch bin ich der Meinung, dass hier übertrieben viel Hall verwendet wurde (oder die Räumlichkeit in der aufgenommen wurde für den Song eventuell ZU viel Hall vorhanden ist), beim nächsten mal wäre es wohl angebracht das Ganze zumindest - wenn möglich - zu reduzieren. Trotz der Kritikpunkte war die Abgabe jetzt nicht schlecht (wie gesagt, gerade der Anfang war imo eigentlich ziemlich stark), mitnichten, aber durchaus ausbaufähig, vielleicht war die Songwahl auch nicht 100%-ig die Richtige. Auf alle Fälle am Ball bleiben und weiter machen! :)  
    ---> 6 von 10 Punkten



    Puh, endlich bin ich durch, dauert echt ganz schön lange, wenn man zu jedem Einzelnen noch etwas sagt, haha.
    An sich dachte ich ja, ich werde insgesamt um ein Vielfaches punktuell kritischer sein als Guinea, allerdings zeigt die Tatsache, dass 10 (ich muss mich ja abziehen) Personen von mir 7+ Punkte bekommen haben imo doch, dass die Leistungsdichte bzw das Niveau beim diesjährigen BBMC echt ziemlich hoch zu sein scheint, was mir persönlich schon so ein wenig Angst macht. :S


    Abschließend (die Instrumentalisten mache ich ggf. später bzw. an einem anderen Tag) möchte ich dich @Guineapig fragen - ich habe es nirgendwo stehen sehen (oder ich bin echt blind) - wie viele von den Sängern und Instrumentalisten denn jeweils weiterkommen sollen, wie ist denn da allgemein die Planung? :)


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Soo, hier ist der angekündigte Erinnerungs-Post zum Voten, mit Highlights. Wenn ihr euch aus einem anderen Grund für meinen entsprechenden Beitrag bedankt hab, könnt ihr das ignorieren.^^ Allerdings möchte ich insbesondere nochmal alle Teilnehmer aufrufen, zu voten - wenn die Beteiligung von außen gering ausfällt, was sie zum jetzigen Zeitpunkt leider definitiv noch tut, müssen wir halt selbst voten, also auf geht's!


    Highlights: @Caroit @Lonelyheartdream @White Tulip @Hide. @Romeo Conbolt @Laurion @Throwaway @Troll-Oberkommando @Zephyros @Moxie @Kräme


    Denkt dran, Deadline ist morgen Abend um 22 Uhr, aber erledigt es am besten schon heute!

  • Etwas zu meiner Punkteverteilung: 1 Punkt werde ich nur vergeben, wenn jeder Ton daneben ist und offensichtlich keine Mühe drin steckt. 9 Punkte sind von mir allerdings kaum zu erwarten, 10 Punkte heißt, dass ich das kaufen würde. Dann mal los:


    Amaroq - Golden
    Ich kenne das Original nicht, aber es klingt bei dir sehr gefühlvoll. Im Refrain hat es sich etwas... schwach angefühlt? Aber sonst war alles in bester Ordnung!
    7/10 Punkten


    Azula - Soul Sister
    Eine schön kraftvolle Version, gefällt mir sehr gut! Falsche Töne habe ich keine gehört, fand es alles sehr passend und schön, nur vielleicht das Instrumental ein bisschen zu laut im Vergleich zur Stimme.
    8/10 Punkten


    Caroit - Wind of Change
    Auch hier kenne ich leider das Original nicht, aber es klingt ganz gut, nur leider ein bisschen schwach. Das zweistimmige gefällt mir auch sehr gut! Ich bin da ein wenig hin- und hergerissen mit der Punktevergabe...
    5/10 Punkten


    Emil - Wolke 4
    Ich finde, deine Stimme passt perfekt zu dem Lied. Es klingt ein kleines bisschen motivationslos, aber das passt für das Lied echt super! Gefällt mir echt richtig gut!
    8/10 Punkten


    Novocaine - Absurda Cenicienta
    Ich mag persönlich spanischen Gesang überhaupt nicht. Dafür war es aber gar nicht mal so schlecht. Ich bin mir nicht sicher, ob du alle Töne getroffen hast, weil ich das Original nicht kenne, aber es hat sich an zwei, drei Stellen ein bisschen schief angehört.
    [b]4/10 Punkten


    Throwaway - How to save a life
    Uah, das Instrumental ist zu laut! Ich hätte gerne mehr von deinem Gesang gehört, besonders im Refrain. Deine Stimme ist echt stark und die Töne hast du echt gut getroffen, genau wie die Stimmung des Liedes, echt super gemacht!
    8/10 Punkten


    Rexy - Four Five Seconds
    Ist gut gelungen, wenn man von der Mikroqualität absieht, aber da kannst du ja nichts für. Ich weiß jetzt echt nicht, wie ich meine Entscheidung begründen kann, außer durch persönlichen Geschmack :/
    7/10 Punkten


    Steampunk Mew - The Last Unicorn
    So Leid es mir tut, die Töne sind nicht richtig und das Timing ist auch zweifelhaft :( Wobei du die tiefen Töne sogar richtig gut getroffen hast, ich habe das Gefühl, das ganze Lied ist einfach viel zu hoch für dich...
    3/10 Punkten


    Verzeihung - Aerials
    Muss man zu dir überhaupt noch was sagen? Emil hats ja unter dem Votepost schon erwähnt, man müsste dir verbieten, teilzunehmen, das ist ja deprimierend für die anderen Kandidaten! So ne starke Stimme, die Töne perfekt getroffen, alles perfekt. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das machen würde, aber da das mindestens so gut ist wie das Original:
    10/10 Punkten (Wo kann ich das downloaden?)


    Laurion - Life of the Party[b]
    Die Töne klingen leider nicht ganz richtig, und das ganze klingt auch etwas schwach.
    [b]4/10 Punkten


    Lime de Pie - Augen auf
    Ich hasse dieses Lied. <-- geschrieben vor dem Anhören. | geschrieben nach dem Anhören --> ... ... ... die Töne sitzen, das Gefühl ist da (Ja, genau das Gefühl, das mir beim Original fehlt!), ich glaube, das Lied ist gar nicht so schlimm. Am Ende wird es leider ein wenig schwach, hättest du das so aufrecht gehalten wie am Anfang, wäre es noch besser gewesen.
    8/10 Punkten


    Lonelyheartdream - Lilium
    Ich glaube, ich habe noch nie so guten japanischen Gesang von einer deutschen Stimme gehört. Das klingt echt genial und nach 'ner Menge Arbeit!
    8/10 Punkten


    Mikan - Nanairo Symphony
    Das Lied passt so gut zu deiner Stimme! Klingt wirklich richtig toll, die Töne sind getroffen und der deutsche Akzent ist nicht zu schlimm ^^ Die Musik ist ein wenig zu laut, aber das ist nicht so schlimm.
    7/10 Punkten


    Reducto - You belong with me
    Man hört dich am Anfang kaum ._. Leider sind die Töne nicht alle richtig, und das ganze klingt irgendwie schwach.
    3/10 Punkten


    Sneek - Vega Outro
    Ich steh ja nicht so auf deutschen Rap. Ich habe auch keine Ahnung, woher das kommt, aber mir gefällt es einfach nicht so :/
    4/10 Punkten


    Molnija - Kisetsu wa Tsugitsugi Shindeiku
    Gut gesungen. Ich weiß wirklich nicht, was ich dazu noch sagen kann...
    6/10 Punkten


    Hide. - x. u.
    Klingt richtig gut. Ich glaube aber, aus deiner Stimme kannst du noch viel mehr rausholen!
    7/10 Punkten


    Instumental:


    Amaroq - Radioactive
    Ich habe noch nie eine so ruhige Version von dem Lied gehört, gefällt mir echt gut.
    8/10 Punkten


    Guineapig - Untitled
    Da traue ich mich kaum noch zu sagen, das ich Klavier spiele. Gegen das klinge ich ja wie ein Kleinkind! Richtig schön gefühlvoll, hat mich überzeugt!
    9/10 Punkten


    HoLy - Watch Over You
    Och menno, hier spielen alle so gut! Klingt auf jeden Fall toll!
    8/10 Punkten


    Sumpex Reloaded - Wonderful Time
    Sehr schöne Komposition! Gibt nen Extrapunkt für Eigenkomposition :)  
    8/10 Punkten


    Novocaine - River flows in you
    Der Klassiker. Ich weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll, steht alles schon bei den Bewertungen weiter oben...
    7/10 Punkten


    Moeper - Una Mattina
    Auch sehr schön gespielt, aber leider muss ich sagen, dass die anderen Klavierspieler besser waren :X
    6/10


    Chad - Sadness and Sorrow
    Klingt ganz gut, aber mir persönlich haben die Klavierspieler besser gefallen...
    6/10 Punkten


    Galladash - Sonata in Eb Major
    Bonuspunkt für Eigenkomposition! Die gefällt mir.
    7/10 Punkten



    Edit:
    Romeo Conbolt - Sad Past
    Tut mir Leid, dass ich dich übersehen habe :| Klingt echt schön, aber einige der anderen Klavierspieler haben einfach auf einem höheren Niveau gespielt.
    7/10 Punkten

  • Guten Tag Allerseits.
    Ich wusste, warum ich mich hab highlighten lassen wollen... haha, andernfalls hätte ich es nämlich vergessen und das wäre für beide Seiten doof gewesen. Ich freue mich im Übrigen, dass der BBMC wieder gestartet hat und das auch gleich zur ersten Runde so viele Leute daran teilgenommen haben! Ich merk schon, ich werde wieder meine Schwierigkeiten bekommen mit dem Bewerten... *lach* Aber nun gut, wollen wir mal anfangen.


    [tabmenu]
    [tab=Gesang]
    @Amaroq - 7/10 Punkten - Nwah, allein die Liedwahl (und die dazugehörige Band *hüstel*) waren hier schon mal top, haha. Außerdem finde ich Gitarrenbegleitungen sowieso immer toll. Deine Stimme passt mMn sehr gut zu dem Lied, da du gefühlstechnisch hier echt glänzen konntest!
    @Azula - 8/10 Punkten - Was mir bei Ama etwas gefehlt hat, hast du perfekt umgesetzt: Kraft in der Stimme haben und zeigen. Ehrlich, die Version von diesem Lied ist echt gut geworden. Schade fande ich nur, dass es nicht das vollständige Lied geworden ist.
    @Caroit - 6/10 Punkten - Oh! Interessantes Lied, hab es schon sehr lange nicht mehr gehört, haha. Deine Stimme war teilweise sehr schüchtern bzw. klang das Lied immer stellenweise immer gleich, was ich persönlich schade fande. Sehr schön fande ich allerdings den Refrain, das hat sich echt total schön angehört!
    @Emil - 8/10 Punkten - Ich glaube man kann mich teilweise mit deutschen Liedern jagen... aber das tut hier nichts zu Sache. Ich mag deine Stimme! Sie hat etwas rauchiges und die Melodien singst du sehr passend, was mich - trotz der Liedwahl - überzeugt hat.
    @Novocaine - 8/10 Punkten - Ich weiß nicht warum, aber ich dachte immer deine Stimme sei höher. Aber holy shit, kann ich deine Stimme heiraten, oderso? Der Refrain klingt so schön, wenngleich ich kein Wort verstehe, scheint es... ein eher trauriges Lied zu sein? Egal, mich hast du echt verdammt gut überzeugen können. Sing mehr!
    @Throwaway - 7/10 Punkten - Erst wollte ich sagen: Hm, schade das ich das Original nicht kenne, aber dann höre ich den Refrain und es erübrigt sich, haha. Ich finde deine Stimme passt auch sehr gut zum Lied; wobei ich auch sagen muss, dass mit deine Stimme im Vergleich zum Instrumental etwas zu leise war. Wäre schön, wenn man das in der nächsten Runde etwas ausgeglichener hat - aber: gute Umsetzung des Liedes!
    @Rexy - 7/10 Punkten - Wenn ich das so mit den vergangenen BBMCs vergleiche... hast du dich echt verdammt verbessert! Ok, das klang doof. Du warst davor auch schon gut, aber ich merke einfach, dass sich da was getan hat über die letzten Monate und das wollte ich dir einfach mal so mitteilen. Außerdem habe ich das Gefühl gehabt, dass du während des Liedes sehr viel Spaß beim Singen hattest; ich könnte schwören, du hast gelächelt, lol. ):  
    @Steampunk Mew - 5/10 Punkten - Hm, ich glaube das Lied ist nicht ganz so deine Schiene. Es ist etwas zu hoch (zumindest, was ich so vom Original kenne) und da tust du dir keinen Gefallen mit. Glaube "dunklere" Lieder würden dir besser liegen!
    @Verzeihung - 8/10 Punkten - Muss man zu dir eigentlich noch was sagen? Deine Stimme ist einfach nur... geil. Ebenso dein Gesang. Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir die Liedwahl nicht zugesagt hat und ich irgendwie finde, dass das nicht ganz so gut gepasst hat. Das du Singen kannst, brauch man dir wohl kaum sagen... ^^
    @Laurion - 6/10 Punkten - Hier hat mir teilweise etwas der Rhythmus gefehlt. Allerdings kenne ich auch nicht das Original und kann das daher nicht vergleichen. Des Weiteren klingst du auch etwas verschüchtert dann und wann mal: trau dich ruhig! Deine Stimme ist schön klar, da kannst du dich ruhig etwas mehr trauen. Positiv anmerken möchte ich aber den Liedinhalt. :3
    @Lime de Pie - 7/10 Punkten - Ihr immer mit euren deutschen Liedern *seufz*, bin ich leider kein Fan von. Aber das tut nichts zur Sache; deine tiefe Stimme und dein Rhythmusgefühl kam hier verdammt gut zur Geltung, was mich letztendlich auch nur überzeugen konnte.
    @Lonelyheartdream - 9/10 Punkten - Ist es eigentlich schlimm, das ich noch immer denke, das es das Original ist? Was zum... oô Ich komme darauf noch immer nicht klar, haha. Einfach unglaublich gut! Ich hoffe einfach mal, dass man von dir beim BBMC noch sehr viel mehr hört!
    @Mikan - 8/10 Punkten - Deine Stimme und das Lied passen so gut zusammen. Meinen Respekt für das Japanische! Wie lange machst du das nun schon? Es klingt einfach unglaublich gut, holy shit. Außerdem sind die Melodien echt schön gesetzt.
    @Reducto - 4/10 Punkten - Hm, am Anfang hört man dich kaum und ab und an bist du mir persönlich auch etwas zu laut. Die meisten Töne hast du leider auch nicht getroffen... vlt. solltest du dir etwas einfachere Lieder raussuchen? /:
    @Sneek - 5/10 Punkten - Leider absolut nicht mein Musikgenre, weswegen ich auch nicht beurteilen kann, was gut und was schlecht ist. Das tut mir Leid... was ich aber schade finde, dass deine Stimme so gut wie die ganze Zeit über gleich klang; etwas mehr Dynamik fehlt mir hier.
    @Molnija - 7/10 Punkten - Das Lied ist schön und passt zu dir. Das du Singen kannst, brauch man dir glaube auch nicht mehr sagen. Nur... die Effekte sagen mir nur leider gar nicht zu. Finde es tbh auch schade, dass du immer nur "das Gleiche" singst, weil du das Talent dafür hättest, wesentlich mehr zu machen.
    @Hide. - 6/10 Punkten - Das Bild des Videos, haha. Deine Stimme ist schön hell und klar, allerdings weiß ich nicht, wie das zu dem Lied passt. Kann das tbh gar nicht so beurteilen, haha... hoffe einfach mal, dass ich in den nächsten Runden noch was anderes zu hören bekomme!

    [tab=Instrumental]
    Anmerkung: Alle die Klavier spielen, haben bei mir eh schon gewonnen, lol. v.v Ich LIEBE es einfach und könnte den Leuten den ganzen Tag zuhören.


    @Amaroq - 7/10 Punkten - Und nochmals Du. :3 Sehr gute Umsetzung tbh, hatte die Lyrics bei mir im Kopf, während ich dir beim Gitarre spielen gelauscht habe, haha.
    @Guineapig - 8/10 Punkten - Wann endlich Privatkonzert, Janis?! Ich könnte dir Stundenlang beim Klavierspielen zuhören, meine Güte. Das Lied an sich kannte ich nicht, aber es hört sich recht schwer an an der einen Stelle gegen Ende; aber das können auch nur meine Nichtwissenden Ohren gewesen sein.
    @HoLy - 7/10 Punkten - Auch sehr schöne Umsetzung. Kannte das Lied zwar auch nicht, aber es hört sich schon etwas fröhlicher an, als das vorherige, haha.
    @SumpexReloaded - 7/10 Punkten - Der Anfang ist total geil, omg. Ich finde es so schade, dass die Soundquali leider nicht so gut ist, dass das ganze etwas metallisch klingt, aber für eine Eigenkomposition? Total gut!
    @Romeo Conbolt - 9/10 Punkten - Sehr, sehr schön. Das hat richtig dazu eingeladen, zu träumen und sich einfach woanders hinzudenken. Mir fehlen hier echt die Worte.
    @Novocaine - 8/10 Punkten - Sag mal, willst du mich verarschen? Erst deine Stimme und dann auch noch deine Klaviertechniken, ja ne ist klar. Auch wenn ich das Lied mittlerweile schon recht oft gehört habe, ist es einfach immer wieder schön. Für die nächsten Runden würde ich mir aber etwas wünschen, was man nicht so sehr kennt, weil du kannst echt verdammt gut spielen, lol.
    @Moeper - 7/10 Punkten - Ähnlich wie bei HoLy ist das eine sehr schöne Umsetzung, von der ich sogar mal das Original kenne, haha. Ist sehr angenehm zu hören, erst recht, wenn es gerade - wie hier - angefangen hat zu regnen.
    @Chad - 7/10 Punkten - Eins der besten OSTs von Naruto. Und deine Umsetzung ist verdammt toll geworden, danke erst einmal dafür.
    @Galladash - 10/10 Punkten - Ok. I'm done. Das ist eine Eigenkomposition, klingt einfach nur traumhaft und die Qualität ist auch einfach unglaublich gut. Was will man mehr? Meine Güte... bitte auch Privatkonzert! ;w;

    [/tabmenu]

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Also einen qualifizierten Vote kann ich definitiv nicht abgeben, ich kenne mich mit Gesang null aus. Ob jemand irgendwelche Töne trifft ... ähm, ja, ich merke sowas nicht. Dann sagt jemand "An Stelle X hat Y den Ton um einen Halbton verfehlt" oder so, ich stehe nur da und denke mir, ob man den halben Ton überhaupt gehört hat.
    Von daher bewerte ich einfach mal voll subjektiv, bzw. danach, wie sehr mir was gefallen hat - na, ist vielleicht auch nicht das Schlechteste.


    Amaroq - 9/10
    Ja, keine Ahnung. Ich merke schon jetzt, dass ich keine Ahnung habe, was ich dazu schreiben soll, ohje. xD
    Sich selbst mit der Gitarre zu begleiten ist natürlich krass, und ich finde es ganz schön gesungen, meine Ohren tun nicht weh, ich habe mich nicht fremdgeschämt. Also schlecht kann es nicht sein, aber wie gut kann ich nicht wirklich beurteilen.


    Azula - 7/10
    Die erste Hook Den ersten Refrain finde ich nicht so gelungen. Generell war ich am Anfang nicht überzeugt, aber gegen Ende wurde es immer besser.
    Oder so. Keine Ahnung man!


    Caroit - 8/10
    Mag ich. Ich hätte vielleicht die Doubles Selbstbegleitung ein noch einen Ticken leiser gemacht.


    Emil - 8/10
    Irgendwie habe ich am Anfang gar nicht gemerkt, dass das Lied auf Deutsch ist. xD Also so die ersten zwei Zeilen lang, weil ich auch nicht auf den Titel geachtet hatte.
    Ach, und Emil, das ist doch der Kerl, der mir mal so eine ganz seltsame Profilnachricht geschrieben hat, aus der ich bis heute nicht schlau werde.
    Naja, wie dem auch sei. Die Stimme ist ja ganz nett.


    Novocaine - 9/10
    lol, wie verwirrt ich am Anfang war. Ich sollte mir vorher die Titel durchlesen, dann überrascht mich die Sprache nicht so. xD
    Wobei, ich hätte auf Italienisch getippt, ehrlich gesagt, aber es ist wohl Spanisch.
    Puh, äh, ja. Dass ich kein Wort verstehe macht es mir natürlich nicht gerade leichter, das hier zu bewerten. ^^
    Oh, oh, mit Gitarrenbegleitung? Das ist dann ziemlich krass, muss man sagen.
    Gehen wir unauffällig zum Nächsten.


    Throwaway - 6/10
    Sehr leise. Joa. Keine Ahnung.


    Rexy - 5/10
    Ein Kerl der Rihanna singt. Interessant. xD Etwa in der Mitte tat es ein bisschen in den Ohren weh, war wohl übersteuert oder so.


    Steampunk Mew - 2/10
    Ui. Kerle sollten nur hoch singen, wenn sie es auch können. Oder so.


    Verzeihung - 10/10
    Nice. Ich hab ja mal System of a Down gehört - heute nicht mehr so viel - und kenne daher das Lied. Hört sich knorke an, alter Falter.


    Laurion - 6/10
    Ein bisschen zittrige Stimme, hört sich für mich jedenfalls so an. Und ab und an mal neben dem Takt? Hm.


    Lime de Pie - 7/10
    Ah, wieder was Deutsches. :>
    Deine Stimme ist schön, erinnert mich irgendwie an einen Bär. lol
    Aber ich mag das Lied nicht, also nicht vom Inhalt her, aber wegen der Art, wie es geschrieben ist. :(


    Lonelyheartdream - 10/10
    Oha. Oha krass.


    Mikan - 4/10
    Äh, ja, die Stimme klingt irgendwie sehr seltsam. Wie ein lebendig gewordener Kaugummi, wenn man mir diesen seltsamen Vergleich gestatten will.


    Reducto - 2/10
    Im Refrain sehr untergangen, und überhaupt, insgesamt zu leise, und, naja.


    Molnija - 8/10
    Sag ich mal.


    Hide - 8/10
    Recht kurz, aber das ist ja egal. Das schreibe ich eigentlich auch nur, um was zu schreiben. Mir gefällt die Stimme.




    Puh, endlich durch. xD Hab mir hier nen Ast bewertet, meine Güte. ^^

  • Bevor ich zu den Votes komme muss ich sagen, dass es mich schon überrascht hat wie hoch das Niveau hier ist, obwohl das kein Musikforum ist. Das ist sehr erfreulich und da macht das Hören auch Spaß.


    ---------------------------------------------


    Amaroq 9/10
    Das Lied kenne ich nicht, aber es ist sehr schön an zu hören. Da ich selbst Gitarre spiele, finde ich es beeindruckend, dass du in dem Tempo spielst und auch es halten kannst. Großartige Fehler hab ich jetzt nicht rausgehört und zu stark oder zu schwach hast du jetzt auch nicht die Saiten gegriffen. Insgesamt ist das eine wunderbare Abgabe und ich hoffe in der nächsten Runde mehr von dir hören zu können.


    Guineapig 9/10
    Mit ein Klavier kenne ich mich leider nicht wirklich aus, aber ich kann sagen, dass sich dieses Lied sehr gut anhört und die traurige Stimmung vom Lied mich erreicht hat.


    HoLY 6/10
    Dieses Lied ist insgesamt gesehen schön, aber für mein Geschmack wäre ein wenig mehr Abwechslung gut gewesen, aber das hat jetzt nichts mit dein Spielkünsten zu tun (Das Lied hier hat ein bisschen was von Professor Layton zum Ende hin)


    SumpexReloaded 7/10
    Ein sehr schnelles Lied im Gegensatz zu den bis jetzt gehörten würde ich mal sagen und auch relativ kurz, aber ich mag es.
    Hat da übrigens noch jemand wie ich seine Abgabe mit dem Handy aufnehmen müssen? ;)


    Romeo Conbolt 10/10
    Dieses Stück erinnert mich an ein Naruto Lied und noch irgendetwas, das mir gerade nicht einfällt (zumindest der Anfang). An sich ist es aber ein wirklich gelungenes Stück, das ich mir gerne anhöre und mich auch berührt.

    Novocaine 6/10

    An sich ist das Lied gut, aber ich hab das irgendwie zu oft schon gehört. Soweit ich das aber beurteilen kann, ist es bestimmt schwer zu spielen und du kannst es.


    Moeper 8/10
    Lieder wie solche würden in Spielen wie Bravely Default durchaus einen Platz finden, ums mal so zu sagen. Es stimmt zum Nachdenken an und beruhigt ein förmlich.


    Galladash 9/10
    Hier ist gelungene Abwechslung drine und mit dem Tempo spielst du auch noch, also da gibts nicht viel zu sagen, außer dass es mir richtig gefällt.


    ---------------------------------------------


    Wenn ich es noch schaffe, Vote ich für die Sänger morgen.

  • Hatte schon wieder ganz auf den Vote vergessen ^^" Danke für das Highlighten :3


    Bitte nehmts mir nicht übel wenn die Kommentare etwas kurz ausfallen, gerade in Runde 1 sind es doch noch sehr viele Abgaben und da zieht sich der Vote sonst leider sehr. In den nächsten Runden gibts dann aber ausführlichere Votes, versprochen :3


    [tabmenu]
    [tab=x]Los gehts ^^
    [tab=Gesang]


    Amaroq - Golden (Fall Out Boy) #8 Punkte
    Also ich kenn das Original nicht aber hab mich sofort in den Song verliebt. Deine Stimme ist sehr gefühlvoll und zusammen mit der Gitarrenbegleitung wirkt der Song noch viel mehr auf mich. Gesangstechnisch finde ich es auch gut getroffen und ich freu mich schon auf mehr in der nächsten Runde <3


    Azula - Soul Sister (Train) #9 Punkte
    Also vorneweg muss ich gestehen, ich hasse den Song ziemlich ^^" Aber ich liebe deine Stimme! Sie ist stark, hat einen wundervollen Klang und die Töne sitzen perfekt. Finde es nur etwas schade, dass der Song etwas kurz geworde ist, aber dennoch eine meiner lieblings Abgaben.


    Caroit - Wind of change (Scorpions) #6 Punkte
    Überraschende Liedwahl, aber wirklich interessant. Deine Stimme und auch der Song klingt, ziemlich süß (vielleicht auch etwas schüchtern) gesungen. Hätte mir bei einigen Stellen auch etwas mehr Kraft in der Stimme gewünscht - evt kannst du daran noch etwas üben? Ansonsten eine gute Abgabe und ich würd mich freun mehr von dir zu hören :3


    Emil - Wolke 4 (Philipp Dittberner & Marv) #9 Punkte
    Perfekte Liedwahl ^^ Finde deine Stimme hat etwas an sich was sehr gut zu dem Lied passt und selbst wenn ich deutsche Lieder nicht so gern hab, gefällt mir deine Version doch sehr. Bitte mehr in der nächsten Runde :D


    Novocaine - Absurda Cenicienta (Chenoa) #6 Punkte
    Noch eine Abgabe mit Gitarrenbeleitung ^^ Spanisch (?) verstehe ich leider überhaupt nicht, aber der Song klang toll und auch gefühlvoll - vor Allem der stark gesungene Refrain gefällt mir sehr. Bei ein paar Stellen hab ich aber ein zwei schiefe Töne rausgehört was nicht allzu schön war.


    Throwaway - How to save a life (The Fray) #7 Punkte
    Als ich den Titel gesehen hatte musste ich sofort grinsen, denn How To Save A Life ist einer meiner absoluten lieblings Songs, evt bin ich deshalb bei deiner Abgabe etwas kritischer - nimms mir bitte nicht übel ^^" Nunja wo fang ich an... Einige Parts sind wirklich perfekt gesungen und einige klingen, nicht schief, aber irgendwie angestrengt (?). Also, ich hatte den Eindruck, dass du dich bei ein paar Passagen wirklich bemühen musstest aber ich denke mit etwas mehr Übung solltest du damit in Zukunft keine Probleme haben. Der Punkt welcher mich doch eher stört ist der Text, an manchen Stellen sind die Lyrics falsch (von der Aussprache mal abgesehen), was bei mir auch etwas den Eindruck weckt, dass du dir vielleicht doch nicht allzu viel Zeit für die Abgabe genommen hast wie andere Teilnehmer. Der Refrain überzeugt mich dafür aber sehr ^^ Deine Stimme ist wirklich gefühlvoll und vorallem gegen Ende perfekt. Alles in Allem bin ich zwar nicht 100%ig überzeugt aber dennoch eine tolle Abgabe.


    Rexy - Four Five Seconds (Rihanna) #9 Punkte
    Um ehrlich zu sein hat mich deine Abgabe etwas überrascht :D Was die Liedwahl angeht hatte ich mit etwas in der Art gerechnet, was mich überrascht hat war, wie sehr du dich gesteigert hast. Erst dachte ich mir es sei nur Einbildung, aber gerade eben hab ich mir nochmal deine letztjährige Abgabe angehört und wirklich - Hut ab; die Steigerung ist wirklich groß ^^ Zum Song an sich. Ich liebe deinen Song und das obwohl ich das Original kaum ausstehen kann. Ich glaub das spricht für sich ^^ Weiter so! Hab große Erwartungen für die folgenden Runden


    Steampunk Mew - Last Unicorn (America) #4 Punkte
    Ok, kurz und schmerzlos - unglückliche Liedwahl. Deine Stimme "passt" irgendwie einfach nicht zu dem Song, das wird vorallem bei dem Refrain deutlich wo du die höhen Töne leider auch nicht gut triffst ^^" Ich würde dir für die nächste Runde nahe legen dir für die Liedauswahl mehr Zeit zu nehmen und evt ein paar Probeaufnahmen zu machen, damit du siehst ob es auch passt.


    Verzeihung - Aerials (System of a Down) #10 Punkte
    Tja was soll man da schon sagen. Ich denke du weißt selbst wie perfekt du singst!


    Laurion - Life of the Party (Shawn Mendes) #4 Punkte
    Ich mag den Klang deiner Stimme sehr ^^ wobei du bei einigen Stellen etwas schief klingst und der Song an sich etwas eintönig wirkt. Mehr hätte ich auch nicht zu sagen außer - Mehr üben und den BBMC nächstes Jahr rocken!


    Lime de Pie - Augen auf (Sarah Connor) #9 Punkte
    Vor dem BBMC hatten wir noch darüber geredet wie schwer es ist sich ein Lied auszusuchen und ich muss sagen, du hast den perfekten Song ausgesucht :D Extrem gefühlvoll gesungen und um ehrlich zu sein hab ich nichts zu meckern - aber einen Punkt muss als Platz für oben freihalten :3


    Lonelyheartdream - Lilium (Elfenlied) #10 Punkte
    Hätte es glatt mit dem Original verwechselt :D Und ja, viel gibts nicht zu sagen... Deine Stimme ist wundervoll und dein Cover ist wirklich sehr gut geworden. Weiter so ^^


    Mikan - Nanairo Symphony (Goose House) #9 Punkte
    Hach Maria, ich liebe deine süße, knuffige Stimme einfach und du schaffst es immer dir so süße Lieder dazu auszusuchen - schön langsam frag ich mich wo du all die Lieder findest ^^ An sich würd ich dir ja gern 10 Punkte geben, aber gleich wie bei Dusk würd ich gern noch etwas Platz nach oben lassen. Fänds auch ganz nice wenn du einmal einen Song einer etwas anderen Richtung versuchst - würd mich interessieren wie es dann klingt :3


    Reducto - You belong with me (Taylor Swift) #4 Punkte
    Hat mir leider nicht gefallen ^^" Viele Töne waren schief, es klang eintönig und entweder ging die Stimme wie anfangs etwas unter oder es war viel zu laut. Tut mir leid, aber üb auf jeden Fall weiter o/


    Sneek - Vega Outro #5 Punkte
    Bin leider kein Fan von Rap und weiß auch nicht ganz wie ich es benoten soll ^^" Aber schlecht klangs nicht, deshalb die mittlere Punktezahl


    Molnija - Kisetsu wa Tsugitsugi Shindeiku (Tokyo Ghoul) #9 Punkte
    Nija, dein Gesang ist einfach alpakatastisch perfekt und ein kleiner Plus Punkt für die Liedwahl :blush:

    Hide. - x.u. (Sawano Hiroyuki[Nzk]:Gemmi) #8 Punkte
    Letzte Abgabe aber dafür eine sehr tolle <3 Ich liebe deine Stimme sehr und ich finde sie ist eine der schönsten im diesjährigen BBMC. Einziger Kritikpunkt wären die Effekte (?); Kanns sein dass du irgendeinen Filter oder so auf deine Stimme gelegt hast? An sich find ich sowas ja nicht schlecht, aber hier ist es eine Spur too much; dennoch eine tolle Abgabe :3


    [tab=Instrumental]Hier enthalte ich mich vom Vote, leider. Überlasse es lieber den Leutchen die zumindest etwas Ahnung von instrumentalen Stücken haben - sry ^^"
    [tab=x]Ist es nicht schön wenn der PC mitten im Vote abstürtzt <3 Viele überragende Sänger dieses Jahr! Ich hoffe meine Favouriten in der nächsten Runde wieder hören zu können und wünsche allen Teilnehmern noch viel Glück und Spaß in den kommenden Runden ^^


    LG Jasmin
    [/tabmenu]

  • Hatte ich ursprünglich nicht vor, aber weil mir grad langweilig ist, stimme ich mal auch noch für die Instrumentals ab. :D
    Hier bin ich sogar noch unqualifizierter als beim Gesang, gute Güte, das kann ja was geben. xD


    Amaroq - 9/10
    Uiui, es war ein Fehler, auch hier abzustimmen. xD Äh, ja, hört sich gut an. Mir ist da jetzt nichts negativ aufgefallen, außer, dass ich eigentlich keine Lieder mag, in denen kein Gesang drinn ist. ^^


    Guineapig - 10/10
    Ich habe mal Klavier gespielt, und ich habe es gehasst. xD Aber das hier gefällt mir sehr gut, da vermisse ich auch keinen Gesang oder so, was mir sehr positiv ins Auge Ohr sticht fällt.
    Oh man, das erinnert voll an früher, wenn ich oben in meinem Zimmer saß und mit meinen Kuscheltieren gespielt habe, während ich hörte, wie meine Mutter unten Klavier gespielt hat. *__* Freilich war/ist sie nicht so gut, aber gerade, weil das hier auch eher schwermütig ist, erinnert es mich einfach voll daran.
    Das waren noch Zeiten ...


    HoLy - 9/10
    Für mich nicht ganz so toll wie Guineapig, aber auch sehr schön.


    SumpexReloaded - 9/10
    Die Töne sind mir insgesamt zu hoch, zu schrill ... irgendwie so. Aber eine Eigenkomposition, Respekt!

    Romeo Conbolt - 10/10
    Boah, ihr macht es einem echt nicht leicht. Das hier mag ich sehr, so schön ruhig.


    Novocaine - 9/10
    Ah, da kommt wieder der Nostalgiefaktor, das war nämlich eines der Lieder, die meine Mutter so oft gespielt hat. :>
    Und oha, du warst doch der Kerl, der gesungen und sich dabei mit der Gitarre begleitet hat. Dann auch noch Klavier. Wahrscheinlich bist du auch noch ein Elefant und machst das alles im Handstand auf einem Einrad, oder? ^^ Krass.


    Moeper - 10/10
    Eyyyy ... Könnt ihr vielleicht mal aufhören, alle so gut zu sein? Mein Vote wird nachher absolut keinen Sinn ergeben, wenn hier nur Neunen und Zehnen stehen. xD


    Chad - 9/10
    Ihr wollt mich doch verarschen. xD
    Im Hintergrund sind irgendwie komische Geräusche ...? Aber ansonsten wirklich klasse!


    Galladash - 9/10
    Hätte nicht noch eine komplette Tröte abgeben können? Dann würde ich mir beim Voten nicht so blöd vorkommen. ^^



    So, man verzeihe meine fehlende Sachkenntnis, ich habe mein Bestes gegeben. ^^

  • Ist ja gut Guinea, ich hätte eh noch gevoted :P


    Ich denke ich schaffe sowohl Instrumentals als auch Gesang in einem Rutsch, mal gucken, die Sänger sind zuerst dran!
    Ein Mini-Disclaimer vorneweg, ich hoffe ich trete niemandem auf den Schlips, und versuche mich noch relativ zurückzuhalten mit den Bewertungen, ist ja nur Runde 1. Ich denke mal aber der nächsten Runde gehe ich dann etwas mehr ins Detail.




    Amaroq
    Der Anfang ist irgendwie ganz seicht daneben, aber ansonsten ist der Gesang echt gut. Die Gitarrenbegleitung ist zwar gut da vorhanden, aber es brauchte auch hier etwas Zeit, bis ich sie gut fand :D Alles in allem eine Runde, die besser wird, je öfter man sie hört, finde ich. Ich freu mich hier schon auf mehr!
    9 Punkte



    Azula
    Das Lied mag ich eigentlich, du machst das auch gut, aber ab und zu ist dann halt doch mal ein Ton daneben (mal mehr und mal weniger fatal), außerdem hängst du (besonders am Anfang) manchmal hinterher. Insgesamt kann man aber nicht wirklich meckern, ich bin auch hier gespannt was da noch so kommt!
    8 Punkte



    Caroit
    Ach Gott, das Lied mal wieder, ich mags halt nicht sonderlich, weil es so unglaublich hängt und sich zieht und zieht und zieht. Der Gesang ist aber in Ordnung, leider sind die Chaaaa-aaaange-Teile etwas unsauber, kein Problem, ist halt tief. Insgesamt hört sich das Ganze aber etwas wacklig an, besonders die mehrstimmigen Teile. Da geht auf jeden Fall noch was!
    6 Punkte



    Emil
    An sich nicht schlecht, aber dass das Original auch etwas verschwommen gesungen wird verschleiert leider nicht, dass du manchmal selbst gut daneben liegst ;) Deine Stimme passt aber zum Lied, und alles in allem klingt es ja auch gut, trotz der stellenweisen Patzer!
    8 Punkte



    Novocaine
    Vom Text verstehe ich natürlich nix, aber Song klingt nichtsdestotrotz klasse! Ab und zu mal ein nicht gaaaanz perfekter Ton dabei, ist verschmerzbar, die Begleitung gibt natürlich einen kleinen Bonus. Nur der letzte hohe Ton vor dem Schluss stört etwas :x Die Punkte sind aber wohl verdient. Ich freue mich auf mehr!
    9 Punkte



    Throwaway
    Hach, das bin ja ich! Den Anfang hab ich halt ziemlich verpatzt, aber danach hab ich mich mMn gut gefangen und sauber abgeliefert. Achja, und Fun Fact, die hohen Töne sind tatsächlich nicht so gepresst wie ich hier schon ein paarmal gelesen habe, natürlich sind die ne Herausforderung gewesen, aber wirklich gepresst waren die nicht ;)



    Rexy
    Über Entwicklung und sowas kann ich im Gegensatz zu anderen Votes natürlich nichts sagen, aber auch so klingt das nicht schlecht. Die hohen Töne machen dir halt Probleme (darunter leidet der dritte Part, oder ist das ne Bridge?), und auch die ganz tiefen sind nicht immer perfekt, aber sonst kann man sich da nicht beschweren. Bin gespannt wie die nächsten Runden werden!
    7 Punkte



    Steampunkt Mew
    So ungern ich wenige Punkte gebe, viel kann es hier leider nicht geben. Die meisten Töne sind daneben, die höhen Töne sind dazu noch arg gepresst, teilweise kommst du gar nicht so hoch wie der Song es will, vom Gesamtpaket ganz zu schweigen. Ich hör das grade nochmal im Hintergrund während ich schreibe, und da war grade schon wieder eine Passage arg daneben :x Probier vielleicht mal lieber etwas weniger Hohes. Sorry Sascha :x
    3 Punkte



    Verzeihung
    Wenn nicht hier zehn Punkte, wo dann? Muss man nicht viel zu sagen, ist halt nur nicht meine Musikrichtung. Tip Top!
    10 Punkte obv



    Laurion
    Ich kannte das Original nicht und war mir zuerst unsicher - Ist das schief oder soll das so? Also hab ich mir das Original mal angehört, und bin zu dem Schluss dass das schief ist, weil das einfach nicht deine Stimmlage ist. Das ist dir wohl zu hoch gewesen, verständlich, aber so ist es irgendwie zu tief. Ab und zu ist es natürlich okay, aber überwiegend so wie beschrieben. Schade eigentlich!
    5 Punkte



    Lime de Pie
    Hey, Leute macht die Augen auf / Tretes aus dem Wettkampf aus / Wer hat noch Schnitte wenn Infected / with Skill eure Noobteams plättet
    Was? Anderes Lied? Oh, hab nix gesagt. Der Song an sich ist jedenfalls nicht schlecht, die hohen Passagen sind für dich ab und zu zu hoch, und die schnellen Textpassagen sind eher schwer verständlich. Auch sonst sind ein paar schräge Töne dabei und ein paar mal bist du eeeetwas schneller als das Instrumental. Alles in allem aber eine gute Sache.
    Allgemein kannte ich den Song gar nicht und bin positiv überrascht davon.

    7 Punkte
    Wer es nicht geblickt hat, ja, ich meinte den Sido-Track ;-;


    Lonelyheartdream
    Wenn nicht hier zehn Punkte, wo dann? Was? Nein, das hab ich vorher noch nicht gesagt. Ehrlich! Aber schade, dass das schon so uralt ist (hochgeladen im März) ;-;
    10 Punkte



    Mikan
    Wenn nicht hier zehn... Okay, ich denke ihr wisst was ich meine.
    10 Punkte



    Redukto
    Anstrengend zu hören, muss ich leider sagen, zum Beispiel weil du am Anfang den Abstand zum Mikro veränderst und dadurch die Lautstärke stark variiert ;) Im Refrain hört man dann dafür leider kaum noch was von dir. Die hohen Töne klingen ziiiemlich gepresst, teilweise ist es auch arg schräg. Da geht doch noch was!
    4 Punkte



    Sneek
    Endlich mal ein bisschen Rap! Hab mir hier auch nochmal das Original angehört, und du hast es echt gut getroffen. Teilweise bist du leider zu leise bzw leiser als der Beat, und ein bisschen mehr Druck in deiner Stimme hätte der Atmosphäre auch gut getan.
    9 Punkte



    Molnija
    Ich lass den Spruch, okay? Ich lass ihn ja ,-,
    10 Punkte


    Hide.
    Das klingt teilweise leider echt komisch, und ist ab und zu auch etwas daneben ;-; Sonst aber nicht schlecht, gute Stimme!
    8 Punkte





    So, ich bin endlich durch, Instrumental kommt dann doch erst morgen ^^

  • Sorry schonmal für die mageren und schlechten Kommentare, ich habe nur sehr wenig Ahnung von Musik..


    Amaroq - 9 Punkte
    Der Anfang mag mir nicht ganz gefallen, ansonsten aber echt super gut gesungen. Kenn das Original nicht, aber ich denke mal das du richtig gesungen hast. ^^


    Azula - 10 Punkte
    Ich mag das Lied ansich gerne und du lässt es mich noch mehr mögen. Ich finde du hast das echt super gesungen auch wenn du anscheinend nicht alle Töne getroffen hast.


    Caroit - 7 Punkte
    Gefällt mir jetzt nicht sooo gut wie die anderen, aber schlecht gesungen ist es aufkeinen Fall. Deine Stimme klingt aber sehr beruhigend, das mag ich.


    Emil - 9 Punkte
    Deine Stimme passt ja mal perfekt zu dem Song, dieses leicht raue in ihr passt perfekt zu einem deutschen Lied, meiner Meinung nach.


    Novocaine - 8 Punkte
    Ich mag Lieder, die ich nicht verstehe, nicht so gerne.. Trotzdem hast du gut gesungen und deswegen denk ich sind 8 Punkte verkraftbar. c:


    Throwaway - 7 Punkte
    Keine Ahnung, es ist gut gesungen, aber irgendwie stört mich deine Aussprache des Textes ein wenig.


    Rexy - 8 Punkte
    Keine Ahnung ob ich falsch liege oder nicht, aber du klingst als würdest du durch die Nase singen. :D Ansonsten gefällts mir ganz gut, bis auf die Rauscher die manchmal auftauchen, aber dafür kannst du ja nichts.


    Steampunk Mew - 5 Punkte
    Das klingt manchmal ein wenig schief. c: Kenne das Original nicht, aber es scheint mir, als wäre das nicht der richtige Song für dich. (: Trotzdem finde ich 5 Punkte verdient.


    Verzeihung - 9 Punkte
    Kann nur bestätigen, dass du wirklich super singst. ^^


    Laurion
    Haha, wie ich einfach die ganze Kritik nachvollziehen kann. ^^ Tut mir Leid, dass ihr euch sowas anhören musstet..


    Lime de Pie - 8 Punkte
    Hast du echt super gesungen, nur die schnell - gesungenen Teile am Anfang mag ich nicht soo gerne..


    Lonelyheartdream - 10 Punkte
    Sooo schön..


    Mikan - 8 Punkte
    Gefällt mir! Obwohl ich nix verstehe.


    Reducto - 3 Punkte
    Das Lied war einfach viel zu hoch für dich, Ryhtmus passt auch nicht immer, aber hey, war bei mir nicht anders..


    Sneek - 5 Punkte
    Ich mag Rap nicht und kann es auch nicht wirklich besser beurteilen als Gesang. :D


    Molnija - 8 Punkte
    Das Lied gefällt mir! Ich höre jetzt auch keine großen Patzer, super gesungen. c:


    Hide. - 6 Punkte
    Gefällt mir jetzt nicht soo gut und ist auch recht kurz. (:


    So, ich hoffe ich hab alle gerecht bewertet.. :S

  • So, dann fange ich mal mit dem Gesang an^^


    [BBMC] Amaroq - Golden (Fall Out Boy) 9 Punkte


    Guter Gesang, sowie gute Begleitung von der Guitarre. Ab und an kam es mir vor, alsob der eine oder andere Ton nicht ganz richtig getroffen wurde, doch fande ich das jetzt nix allzu gravierendes.



    [BBMC] Azula - Soul Sister (Train) 7 Punkte


    Schöne Songwahl! Ich behaupte einfach mal, der Song passt gut zu deiner Stimme. Leider sind ein paar mal die Töne nicht passend, was den Song an manchen Stellen dann etwas "kaputt" macht.


    [BBMC] Caroit - Wind of change (Scorpions) 5 Punkte


    Ich finde den Song für deine Stimme nicht so ganz passend. Du hast es mit deiner Stimme gut gesungen, doch sind manche Passagen leider etwas leiser ausgefallen bzw. "sanfter"/ruhiger als es im Original der Fall war.


    [BBMC] Emil - Wolke 4 (Philipp Dittberner & Marv) 9 Punkte


    Gute Stimme für diesen Song. Ab und an werden einzelne Wörter "verschluckt", was jetzt nicht allzu schlimm ist. In dem Sinne: Gute Arbeit!


    [BBMC] Novocaine - Absurda Cenicienta (Chenoa) 10 Punkte


    Ich bin jetzt kein Sprachgenie, aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, diesen Song hast du sehr gut hinbekommen! Mir ist jetzt nix groß aufgefallen, dass ich jetzt bemängeln würde.


    [BBMC] Throwaway - How to save a life (The Fray) 6 Punkte


    Gute Stimme für den Song. Ab und an wurden ein paar Töne nicht getroffen, aber das sehe ich jetzt nicht als so schlimm. Etwas mehr Übung und du solltest das auch hinkriegen. Einzelne Textpassagen sind auch etwas fehlerhaft, aber auch das solltest du mit ein paar Übung nächstes mal hinkriegen. Im Großen und Ganzen eine tolle Abgabe.


    [BBMC] Rexy - Four Five Seconds (Rihanna feat. Kanye West & Paul McCartney) 8 Punkte


    Ich finde deine Stimme gut für den Song. Ab und an hast du die Töne nicht getroffen richtig, was einzelne Stellen etwas unschön klingen lassen haben. Doch warst du im Text ziemlich sicher, daher ist der Song im ganzen dir gut gelungen.


    [BBMC] Steampunk Mew - The Last Unicorn (America) 4 Punkte


    Deine Stimme ist leider nicht ganz so gut für diesen Song. Viele Töne sind nicht treffend und tun dem Song leider damit nicht gut.


    [BBMC] Verzeihung - Aerials (System of a Down) 10 Punkte


    Ich kannte den Song von der Band vorher nicht, hörte erst dein Cover und dann den Song von System of a Down. Fazit: Einfach Wow deine Stimme und alles wirklich einfach nur passend. Gibt es nix weiter zu sagen.


    [BBMC] Laurion - Life of the Party [Original by Shawn Mendes] 5 Punkte


    Du hast eine interessante Stimme, doch leider hast du beim Song nicht ganz die Töne getroffen. Den Song fand ich trozdem noch gut.


    [BBMC] Lime de Pie - Augen auf (Sarah Connor) 9 Punkte


    Schöne Stimme. Du hast wirklich sehr gut gesungen. Einzelne Stellen waren etwas im Ton vergriffen, aber im gesamten weniger schlimm.


    [BBCM] Lonelyheartdream - Lilium (Elfenlied) 10 Punkte


    Gibt es nix weiter dazu zu sagen, als weiter im Text (ganz einfach Perfekt).


    [BBCM] Mikan - Nanairo Symphony (Goose House) 10 Punkte


    Was soll ich dazu groß sagen als Perfekt.


    [BBCM] Reducto - You belong with me (Taylor Swift) 4 Punkte


    Die Lautstärke schwankt leider immer wieder, was es schwer macht dich zu verstehen manchmal. Ein paar Töne sind auch schief gewesen. Ich bin stark der Meinung, dass es ausbaufähig ist, daher bleibe am Ball!


    [BBCM] Sneek - Vega Outro 8 Punkte


    Ich habe den Song verglichen mit dem Original und du hast es gut getroffen. Deine Stimme ist manchmal zu "schwach" und zu leise. Leider bin ich auch kein Rap Liebhaber, aber darum gehts hier ja nicht.


    [BBCM] Molnija - Kisetsu wa Tsugitsugi Shindeiku (Tokyo Ghoul) 10 Punkte


    Konnte jetzt keine Makel raushören. Sehr gut gesungen!


    [BBCM] Hide. - x.u. (Sawano Hiroyuki[Nzk]:Gemmi) 9 Punkte


    Einzelne Töne nicht ganz getroffen aber sonst gut.



    Instrumental

    [BBCM] Amaroq - Radioactive (Imagine Dragons) 8 Punkte


    Einzelne Noten etwas falsch gewesen, doch klang das Cover sehr gut (und ruhig im vergleich zum Original).


    [BBCM] Guineapig - Untitled (Fabrizio Paterlini) 10 Punkte


    Sauber gespielt. Ich könnte mir das Cover von dir immer und immer wieder anhören.


    [BBCM] HoLy - Watch Over You (After Bridge) 9 Punkte


    Ziemlich gut gespielt, doch irgendwie gefiel mir was nicht.


    [BBCM] SumpexReloaded - Wonderful Time (Eigenkomposition) 7 Punkte


    Es klingt sehr gut, doch sind die ab und an schrillen Töne sehr störend. Aber für eine Eigenkomposition ist es einfach schon eine großartige Leistung.


    [BBCM] Romeo Conbolt - Sad Past (Fairy Tail) 8 Punkte


    Fairy Tail :heart: ... ähm ja, als gerade geouteter Fan kann ich diesen Song ziemlich gut bewerten. Ich kannte vor dir keinen, der diesen Song auf einem Klavier gecovert hat und ich finde dein Cover gut. Einzelne Passagen fand ich im Ton leider nicht ganz passend, doch hat es nicht die Stimmung vom Song selbst zu sehr gestört.


    [BBCM] Novocaine - River Flows In You (Yiruma) 6 Punkte


    Ein schöner Song, doch hast du manchmal den Ton zum Original nicht getroffen und hast einen dich stark verspielt, was sehr schade war. Dazu bist du mit dem Tempo nicht ganz passend manchmal.


    [BBCM] Moeper - Una Mattina (Ludovico Einaudi) 8 Punkte


    Der Song war gut gespielt, doch fand ich ihn für mein Geschmack zu ruhig.


    [BBCM] Chad - Sadness and Sorrow (Naruto) 5 Punkte


    Leider einige Male falsche Töne gespielt, wodurch der Song nicht so schön zu hören war.


    [BBCM]Galladash - Sonata in Eb Major (Eigenkomposition) 10 Punkte


    Ein sehr guter Song. Ich finde es erstaunlich, wie manche Leute, in dem Fall du, auf solche schöne Sachen kommen können.



    Viele schöne Sachen dabei und auch einige Leute, wo noch viel zu erwarten ist. Aber auch viele Leute, die sich noch steigern können und bestimmt noch bessere Abgaben hinbekommen können, als welche sie schon jetzt gemacht haben. Im Großen und Ganzen kann ich aber nur zu allen sagen: Jeder hat was gutes erstellt, einige stechen mehr heraus als andere, doch sollte das eher ein Ansporn sein, als eine Demotivation.


    ~over and out

  • [tabmenu][tab=Bewertung]Grundsätzlich finde ich es toll, wenn sich Leute mit Musik beschäftigen. Ich selbst beschäftige mich auch viel damit.
    Bei der Bewertung habe ich versucht, dass die Punkte 1-10 die ganze Bandbreite davon abdecken, was ich hier erwarte. 10 Punkte verteile ich nur, wenn ich nicht wüsste, wie das Stück noch besser hätte sein können. Ob ich trollen als 0 oder 1 Punkt betrachte, weiß ich noch nicht genau, da ja keine 0 Punkte verteilt werden können.


    Ach ja, heil der automatischen Entwurfsspeicherung! Ich hätte keine Lust gehabt, den Post nochmal neu zu verfassen...


    Kann mir evtl. jemand sagen, wie man bei den Subtabmenüs so einen Dropdown-Eintrag einfügt?
    [tab=Gesang1][subtab=Amaroq]Der Song passt ganz gut zu deiner Stimme. Leider sind einige Töne etwas daneben, und man hört gelegentlich, dass dir die Luft ausgeht. Vor allem hätte ich mir aber ein wenig mehr Präsenz gewünscht. Meiner Erfahrung nach hilft das auch mit den beiden anderen Punkten. Versuch mal, etwas bewusster zu singen!


    Auf der anderen Seite begleitest du dich selbst. Ich weiß, dass es gar nicht so einfach ist, zu Singen und sich dabei selbst zu begleiten (sicher auch mit ein Grund, der zur Präsenz beigetragen hat).


    @Amaroq 6 Punke
    [subtab=Azula]Also ein paar ganz leichte Tonverfehler hat man hören können. Im ersten Refrain erlaubst du dir einen etwas größeren Schnitzer, von dem du dich ein wenig verunsichern lässt - bei der Wiederholung der Stelle warst du auffällig leise. Abgesehen davon hast du aber gut und mit angemessener Power gesungen. Leider ist deine Stimme im Vergleich zur Begleitung ein wenig leise, das hat das Ganze dann doch nochmal ein bisschen schwächer klingen lassen.


    @Azula 7 Punkte
    [subtab=Caroit]Mehr Power! Du hast eine sehr angenehme Stimme und triffst die Töne gut, aber du singst so zurückhaltend... Da kannst du mehr rausholen, versuch, mehr aus dem Bauch heraus zu singen und trau dich Dadurch würden sich dir auch mehr Möglichkeiten bieten, den Song zu gestalten, denn so war es leider etwas eintönig.


    Die Zweistimmigkeit war etwas hoch, hat mir aber trotzdem gut gefallen. Und das Ende kam sehr plötzlich, lass das ausspielen.
    @Caroit 8 Punkte
    [subtab=Emil]Respekt - ich glaube, es passen nicht allzu viele Lieder zu deiner Stimme, aber hiermit hast du eine klasse Wahl getroffen! Das Lied gehört zwar zu den einfacheren, und während man minimalle Tonfehler wahrnehmen kann, sind mir keine nennenswerten Fehler aufgefallen. Auch die Gestaltung gefällt mir sehr gut - obwohl das Lied mehr oder weniger die ganze Zeit gleich bleibt, macht er einen erstaunlich abwechslungsreichen Eindruck. Ehrlich gesagt gefällt mir deine Version fast schon besser als das Original.


    @Emil 9 Punkte
    [subtab=Novocaine]An sich sehr schön gesungen! Versuch allerdings, mal weniger nasal zu singen (falls das nicht von einer Erkältung herrührt). Ansonsten hab ich eigentlich nur wenig auszusetzen, außer dass deine Artikulation noch viel Verbesserungspotential besitzt. Das hängt zwar auch mit dem nasalen Singen zusammen, aber die Aussprache war generell etwas undeutlich.


    Die Gitarrenbegleitung war sehr gut! Nur ein bisschen laut im Vergleich zu deiner Stimme...


    @Novocaine 8 Punkte
    [subtab=Throwaway]Alles an sich ordentlich gesungen. Stellenweise war der Gesang allerdings ziemlich leise, ich glaube mal nicht dass das gewollt war. Die hohen Stellen haben sich zwar leicht angestrengt angehört, haben aber die Töne getroffen. An der Artikulation könntest du aber noch arbeiten. Stellenweise war sie problemlos, dann konnte man dich kaum noch verstehen, dann ging es wieder etc...


    @Throwaway 7 Punkte
    [subtab=Rexy]Sehr schöne Aufnahme. Ein paar wenige Stellen waren ein bisschen daneben, ansonsten hast du die Töne gut getroffen. Gelegentlich kamen mir die Noten ein wenig abgehackt vor, da wäre mehr legato gut gewesen. Was ich mir hier noch wünschen würde, wäre, dass du etwas mehr aus dem Bauch heraus singst. Deine Stimme hat zwar sehr gut zu dem Lied gepasst, aber irgendwie hat mir da doch so ein bisschen stimmliches Fundament gefehlt.


    @Rexy 8 Punkte
    [subtab=Steampunk Mew]Das Lied war sehr anstrengend für dich, richtig? Du triffst einige Töne nicht, insbesondere an den hohen Stellen bemerkt man deine Schwierigkeiten. Ich glaube auch, dass du versuchen solltest, ein bisschen Bauchstimme in deine Kopfstimme einfließen zu lassen - mir hat es sehr geholfen, an hohen Stellen nach 'unten' zu denken, vielleicht hilft dir das weiter.


    Das Lied war aber definitiv zu hoch für dich. Es wäre besser gewesen, es ein paar Töne nach unten zu transponieren.


    @Steampunk Mew 3 Punkte
    [subtab=Verzeihung]Den kennen wir doch. Perfekte Vorstellung wie gewohnt, ich wüsste nicht was man da noch besser machen könnte. Töne werden getroffen, du singst schön mit Power, gleichzeitig gestaltest du das Lied gut...


    @Verzeihung 10 Punkte
    [subtab=Laurion]Sehr nasal, bist du erkältet? Wenn nicht, solltest du unbedingt versuchen, offener/mehr durch den Mund zu singen. Ich bin mir grad nicht sicher, ob du wie im Original mehr mit der Kopfstimme hättest arbeiten sollen - die wenigen Töne der Kopfstimme, die ich gehört habe, klangen nicht schlecht, aber ich hatte den Eindruck, dass du ihre Nutzung möglichst vermeiden wolltest und manchmal die Bauchstimme erzwungen hast.


    Rythmisch war der Gesang auch nicht immer so ganz tight. Mir hat aber gut gefallen, dass du versucht hast, das Lied zu gestalten, auch wenn die Anstrengung dich teilweise davon abgehalten hat.


    @Laurion 5 Punkte
    [subtab=Lime de Pie]Du singst gut. Deine Stimme ist sehr stabil, und bis auf ein paar wenige Stellen hast du die Töne sehr gut getroffen. Der Rythmus ist auch sehr gut getroffen. Am besten gefallen hat mir aber deine absolut klare Artikulation, sehr schön! Deine Stimme hätte aber ein wenig besser sein können. Und während du das Lied gestaltest, hab ich ein bisschen die Seele vermisst. Sing mal mit mehr Power, mit mehr Überzeugung!


    @Lime de Pie 8 Punkte
    [subtab=Lonelyheartdream]Wow. Stark. Wenn man nicht gerade nachcheckt, könnte man das glatt mit dem Original verwechseln. Du singst eine etwas langsamere Version, und das langsame Tempo macht die Qualität nur umso beeindruckender. Der einzige Kritikpunkt, den ich finden konnte, war, dass du dir an ein/zwei Stellen ein bisschen rythmische Freiheit erlaubt hast, die mir persönlich nicht soo gut gefallen hat. Und dass du dich ein bisschen lauter zum Playback mischen solltest.


    @Lonelyheartdream 10 Punkte
    [tab=Gesang2][subtab=Mikan]Sehr gut gesungen. Du singst mit Power, und gestaltest das Lied trotzdem noch schön zart. Die Töne stimmen auch überwiegend, nur vereinzelt hab ich ganz leichte Fehler wahrgenommen. Ansonsten hatte ich das Gefühl, dass du vor allem bei den längeren Tönenn ruhig etwas offener hättest singen können. Insgesamt aber sehr gut.


    @Mikan 9 Punkte


    Wie alt bist du eigentlich? Deine Stimme klingt recht kindlich, aber in den jungen Jahren gibt es nur wenige, die so gut singen.
    [subtab=Reducto]Ohje. Du triffst viele Töne nicht, ebenso den Rythmus. Vor allem die hohen Töne wären weit über deinen Fähigkeiten gewesen. Ein einfacheres Lied wäre angebrachter - einfach aber gut ist halt besser als schwierig aber daneben. Nur stellenweise hattest du das Lied unter Kontrolle. Immerhin hast du versucht, das Lied zu gestalten, aber wenn einen das Lied überfordert, kann man es nunmal auch nicht wirklich gestalten. Die schwankende Lautstärke hilft auch nicht. Tut mir Leid, aber...


    @Reducto 2 Punkte
    [subtab=Sneek]Ok, von Rap bin ich absolut kein Fan, hab davon also nicht allzu viel Ahnung. Dabei ist mir das irgendwie noch so pseudo-gesungen vorgekommen, haha. Für Rap hätte ich wohl eine exaktere, und bei dem speziellen Lied auch eine etwas härtere, Rythmik erwartet. Genauso könnte die Artikulation besser sein. Die Stimme hast du überwiegend gut gestaltet, auch wenn sie mir an manchen Stellen etwas unvariiert vorkam. Manche Atempausen hätten imo auch besser gewählt werden können.


    @Sneek 6 Punkte
    [subtab=Molnija]Das ist doch ein... Filter, oder? Ich hab nicht soviel Ahnung mit Soundmanipulation... Klingt aber interessant!


    Rein gesanglich kann ich nicht viel an der Abgabe aussetzen. Artikulation hört sich auch gut an. Bei einem so langen Beitrag hätte ich mir nur ein bisschen mehr stimmliche Gestaltung gewünscht, es klingt dann doch alles irgendwie gleich.


    @Molnija 9 Punkte
    [subtab=Hide.]Das erste, was mir hier aufgefallen war, ist der extreme Hall, der vielleicht ein bisschen geringer hätte ausfallen können. Das zweite ist die etwas schwankende Lautstärke. Gesanglich klingt der Beitrag überzeugend, auch wenn ich ein paar mal bemerkt habe, dass Töne nicht getroffen wurden. Ansonsten könnte die Artikulation verbessert werden.


    Die erste Hälfte klang sogar ziemlich gut, leider ließ der Rest dann etwas nach.


    @Hide. 7 Punkte
    [tab=Instrumental][subtab=Amaroq]Das gefällt mir doch schon mal sehr gut, dass du gleichzeitig Meldodie und Begleitung auf der Gitarre spielst. Leider waren die Temposchwankungen sehr abenteuerlich. Dynamisch hingegen hätte ich mir mehr Varianz gewünscht.


    @Amaroq 6 Punkte
    [subtab=Guineapig]Dass du minimalistische Musik magst, hab ich ja schon feststellen dürfen, haha. Technisch ist das Stück nicht allzu schwer, ich hab auch keine Fehler bemerkt. Du lässt auch sehr schön dein Gefühl mit einfließen. Bei minimalistischer Musik wünsche ich mir allerdings mehr Gestaltung, z.B. in Dynamik, Tempo (zu unterscheiden von Agogik), Klangfarbe, Artikulation, etc., da wäre mehr möglich gewesen.


    @Guineapig 8 Punkte
    [subtab=HoLy]Du gibst dir Mühe, zwischen Melodie und Begleitung zu differenzieren, das ist schön. Vor allem am Anfang hast du aber ziemlich gehämmert und das klingt einfach viel zu hart, versuch mal die Klangfarben mehr zu gestalten und auf dieser Ebene feiner zwischen Melodie und Begleitung zu differenzieren.


    Ansonsten klingt der Song über weite Teile ziemlich gleich, deshalb hätte ich mir auch insgesamt mehr Gestaltung gewünscht. Die Rythmik hat mir aber sehr gut gefallen.


    @HoLy 6 Punke
    [subtab=SumpexReloaded]Alles in allem hört sich das doch sehr schön an. Ich weiß jetzt nicht, ob das an der Aufnahmequalität liegt, aber du spielst sehr hart. Das kann natürlich auch gewollt sein, denn es sorgt für einen 'kristallenen' Sound, aber die Härte ist etwas übertrieben. Versuch also mal, mehr mit der Klangfarbe zu spielen und die Tasten mal weicher anzuschlagen.


    Ich hab noch vereinzelt ein paar vernachlässigbare Tempoverzögerungen mitbekommen, aber insgesamt hat mir das Stück gut gefallen und du hast auch versucht, es zu gestalten (davon bitte mehr demnächst). Bei Schlussakkord hätte ein etwas tieferer Basston imo noch etwas besser gepasst.


    @SumpexReloaded 7 Punkte
    [subtab=Romeo Conbolt]Huch, das bin ja ich. Tja, so ganz zufrieden bin ich mit der Abgabe nicht, da hätte ich mehr rausholen können, aber Prüfungen gehen nunmal vor. Die Gestaltung gefällt mir überwiegend, vor allem an der Pedalgestaltung hab ich beim Lernen des Stücks recht lang überlegt. Vor allem dynamisch fehlt da aber etwas, und bei einzelnen Tönen bin ich mit der Klangfarbe auch unzufrieden. Andererseits, bei den eigenen Stücken ist man immer wesentlich kritischer, weil man genau weiß, wie man das Stück eigentlich spielen wollte. Insgesamt hätte ich mir wohl 7 Punkte dafür gegeben. Immer wieder überraschend, wie schwer so langsame Stücke doch sind.


    Und für Guineapig, hier ist die Punktzahl, die ich an die anderen im Schnitt verteilt habe:


    @Romeo Conbolt 6,375 Punkte
    [subtab=Novocaine]Das nächste minimalistische Stück. Ich hab das nie gespielt, aber der Rythmus hört sich nicht allzu einfach an. Der größeren Patzer, den du an einer Stelle machst, ist kaum zu überhören. Und an manchen Stellen sind die Töne kaum hörbar - auch wenn du leise und weich spielen willst, drück die Taste nach ganz unten. Ich kenne das aber und muss da selbst noch dran arbeiten.


    Bei minimalistischer Musik erwarte ich ja immer eine gute Gestaltung. Und auch wenn du es mit der Tempogestaltung vielleicht ein bisschen übertreibst, die Gestaltung bietest du, das gefällt mir sehr gut, definitiv nicht schlechter als das Original! Noch besser wäre es aber, wenn du einen Teil der Gestaltung vom Tempo auf andere Gebiete verschieben würdest, z.B. Klangfarbe und Artikulation (Dynamik ist ja schon ganz gut vertreten).


    @Novocaine 6 Punkte
    [subtab=Moeper]Auch hier wieder Minimal Music. Pass auf, dass du die Melodie nicht von der Begleitung übertönen lässt, dass ist mir ein paar mal aufgefallen. Ansonsten war mir das zu wenig gestaltet. Du hast zwar sehr viel Agogik benutzt, aber erstens hast du damit meiner Meinung nach übertrieben und zweitens war die agogische Gestaltung überhaupt nicht variiert. Ich habe zwar durchaus variierte Gestaltung wahrnehmen können, aber für Minimal Music war das einfach nicht ausreichend.


    @Moeper 5 Punkte
    [subtab=Chad]Diese extremen Temposchwankungen gefallen mir überhaupt nicht... Ich hatte da den Eindruck, dass dir diese Stellen schwer gefallen sind und du deshalb dort langsamer gespielt hast. Auch ansonsten war das Spiel ziemlich teils-teils. Manche Teile sind schön legato, an anderen Stellen hat man den Eindruck, dass jede Note für sich allein steht und sich nicht ordentlich mit den anderen Tönen zu einer Linie verbindet.


    Zudem hat sich das Stück technisch eher einfach angehört. Da hätte ich mir dann mehr Gestaltung gewünscht. Zum Beispiel hatten viele Töne eine ziemlich hart Klangfarbe, was imo nicht zum Stück gepasst hat. Auch in der Artikulation wäre mehr drin gewesen.


    @Chad 4 Punkte
    [subtab=Galladash]Wow. Wunderschön fein gespielt, ich hab keinen einzigen Fehler mitbekommen. Die Gestaltung hat mir auch gefallen, aber die fand fast nur auf der dynamischen Ebene vor, etwas mehr und ich hätte nichts mehr auszusetzen. Ob auch nur einer der anderen Teilnehmer mit dir mithalten kann, bleibt abzuwarten, insbesondere, da die Aufnahme laut dir ja schon 4 Jahre alt ist...


    @Galladash 9 Punkte[/tabmenu]

  • Damit @Guineapig beruhigt schlafen kann und man nicht Gefahr läuft sein Wohlbefinden und seine Gesundheit zu gefährden, werde ich mich mal dazu durchringen auch noch die Instrumentalisten zu bewerten, auch wenn ich im Voraus sagen möchte, dass es mir bedeutend schwerer fällt Instrumentales zu bewerten, wundert euch also nicht über ggf. kürzere und deutlich schlechtere Kommentare als bei den Sängern und Sängerinnen. :s


    Instrumental


    Amaroq
    Und schon wieder darf ich mit dir beginnen, da hat dich Guinea aber ganz schön "gemein" platziert, haha. Auf alle Fälle, da es nur zwei Gitarrenspieler bei den Instrumentalisten gibt, stichst du natürlich damit durchaus heraus, ich freue mich auch, dass du kein Klassisches Lied gewählt hast, nicht etwa weil ich sie nicht mag, sondern weil ich es persönlich als schwerer und somit als mutiger empfinde, wenn man einen modernen Song spielt, entweder weil sich da zum Beispiel Noten deutlich schwerer beschaffen lassen oder sie schwerer so nachzuspielen sind oder einfach deshalb weil ein Instrumentalstück mit Instrumentalsolo auch so immer noch relativ "vollständig" wirkt, während so ein modernes Lied mit eigentlich noch Gesang, Bass und elektronischen Elementen schwerer effektiv herüberzubringen ist, imo. Das ist dir ganz gut gelungen, wobei du hier bei mir sogar den Bonus hast, dass ich das Lied im Original nicht mag, deine lustiger Weise durchaus "altertümlich" klingende Akkustik-Gitarren-Version hingegen schon. ^,^
    An sich hast du das eig. ziemlich solide gespielt, am Anfang klang das alles noch ein wenig dumpf, hat sich dann aber gebessert, gerade als die normalerweise auch Gesangmelodie spielerisch eingesetzt hat. Hier und da, gerade am Anfang scheinst du dann und wann ins Stocken geraten zu sein, es klang zumindest vom Timing her irgendwie falsch, aber und an, wenn auch seltener tonal irgendwie daneben oder irgendwie zwei Saiten berührt, so klang es jedenfalls. Kann es btw. sein, dass die Saite, die den tiefsten Ton dann und wann gespielt hat nicht 100%-ig richtig gestimmt war? Kann auch sein, dass ich mich täusche, aber die klang irgendwie für mich ein wenig strange.
    Ansonsten hättest du imo noch mehr Gefühl, wenn das geht haha, hineinlegen können, es wirkte irgendwie sehr konzentriert, ein wenig verhalten, gegen Ende wäre vielleicht auch etwas mehr "Druck" schön gewesen, das "Radioaktive" im Refrain wird ja glaube ich auch ein wenig geschmettert, zum Ende hin glaube ich sogar noch einmal etwas stärker.
    Irgendwie schreibe ich gerade doch mehr als ich dachte, liegt aber vermutlich daran, dass du die erste bist, haha. Trotzdem insgesamt alles in allem gut gemacht. ^^
    ---> 7 von 10 Punkten


    Guineapig
    Ich denke mal, auch wenn du, ich gehe schließlich chronologisch vor, erst die zweite Abgabe bist, die ich mir anhöre, dass ich dennoch mal die Prognose wagen darf, dass du bei den Instrumentalisten sicherlich wieder einer der Favoriten bist und das vollkommen zurecht.
    Die Wahl deines Stückes vortrefflich, vor allem da es neben einem Grundthema eben auch noch Variation bietet oder Variation und damit Abwechslung eingebracht wurde. Qualitativ (eben technisch gesehen), wie du es in deiner Videobeschreibung erwähnt hast, ist es tatsächlich besser als älteres von dir, woran ich mich so dunkel erinnere, im Prinzip war es nur ein leises Grundrauschen, was man aber kaum gehört hat, nur die heftigen tiefen Töne haben sich mit dem Mikro scheinbar nicht so 100%-ig vertragen, aber das sind Dinge, dafür kann man kaum was, also wurscht, haha.
    Sehr gefallen hat mir, dass du in Lautstärke variiert und Unmengen an Gefühl hineingelegt hast, es hatte schon etwas leicht virtuoses und es hat mich persönlich auch ungewollt getouched, sehr sogar...auch wenn die Musik eigentlich beruhigend klingt, macht das Stück, so war es bei mir, eher unbewusst nervös und wirkt beklemmend, ich hatte durchaus das Gefühl, dass man während des Hörens eine kleine Geschichte erlebt hat, die sich auf ein eher dramatisches Ende hinzubewegt. War irgendwie ein merkwürdiges Gefühl aber spricht doch durchaus ziemlich für dich. Das Ende war mir dann irgendwie ein wenig zu abgehackt, aber alles in allem richtig, richtig nice - da es in mir etwas auslösen konnte bin ich hier sogar gewillt die volle Punktzahl zu geben (auch wenn man eig frecher einen abziehen müsste aufgrund fehlender Tonfolge zu Beginn :ugly: (Spaß, irgendwie hatten scheinbar ja einige keinen Bock drauf die zu machen und ich ziehe da nirgendwo etwas ab).
    ---> 10 von 10 Punkten


    HoLy
    Hilfe, gleich noch jemand der verdammt gut ist. Echt schön gespielt, kann definitiv nichts gegen sagen, auch hier hat mir wie bereits bei Guinea sehr gefallen, dass wirklich Steigerungen hört, dass eine Art Spannungskurve gegeben war und auch schien mir das Stück im Allgemeinen recht vielseitig und es klang alles andere wie leicht spielbar, haha. Auf alle Fälle auch nicely done, wenngleich es nicht ganz an die Qualität von Guineas Abgabe herankommen kann imo, auch hast du es nicht vermocht wie er mich mit deinem Spiel wirklich zu berühren, es war wirklich sehr, sehr gut gespielt, aber es wirkte weit weniger emotional, weniger gefühlvoll, wobei das jetzt kein Weltuntergang ist, im Prinzip wäre das halt noch das Sahnehäubchen quasi. Das einzige was mich wirklich gestört hat war der Anfang, das mit dem Einbauen der Tonfolge hätte man imo geschickter lösen können, die Knack- und Klickgeräusche danach ziehen das an sich wirklich sehr schöne Gesamtbild doch so ein ganzes Stückchen herunter und das ist eine Sache, die man imo sicherlicher hätte vermeiden können. Am rein Spielerischen gab es für mich aber quasi bis auf die Gefühlssache (die an sich natürlich aber etwas Subjektives ist) eigentlich nichts zu meckern. Schön gemacht (PS: Heißt es nun eigentlich "After Bridge" oder "Alter Bridge" ?). ^^
    ---> 8 von 10 Punkten


    SumpexReloaded
    Scheinbar mag man die Vorgabe mit der Tonfolge nicht, bereits die dritte von vier Personen wo die fehlt, haha. Ansonsten muss ich dich aber gleich zu Beginn mal bitte um etwas mehr Selbstvertrauen bitten. Nach deinen Worten habe ich jetzt was weiß Gott wie Schlimmes erwartet, dabei haben die anderen Voter vollkommen recht, dass es absolut das Gegenteil von schlimm ist!
    Du bist einer von Zweien mit einer Eigenkomposition und schon allein, dass man sich getraut hat etwas eigenes zu spielen und zu präsentieren ist mir persönlich schon einen Bonuspunkt wert. ^,^
    An sich gefällt mir deine Eigenkomposition ziemlich gut, vielleicht ein wenig kurz, sprich man könnte sie sicher noch ausbauen, aber an sich war sie ziemlich schön anzuhören, besonders gefallen hat mir auch hier, dass es durchgehend ein Hauptthema gegeben hat, dieses aber unterschiedlich dargestellt, variiert wurde. Es begann eher leise und zaghaft, dann kamen mehrere "Stimmen" hinzu und es wurde lauter, kräftiger und mein Highlight war dann aber persönlich, als es zum Ende hin wieder leise wurde und dann richtig langsam, leicht verzögert, leiser werdend, dies war imo auch die gefühlvollste und für mich gleichzeitig ausdrucksstärkste Stelle im Stück, wirklich nice, noch schöner wäre es natürlich gewesen, wenn ich das Gefühl das gesamte Stück übr gehabt hätte - aber man muss sich ja noch steigern können, nicht wahr? :D
    Nicht so gut gefallen haben mir die Stellen bei circa 0:35 und bei circa 1:50, denn für mich persönlich wirkten sie im Lied- und Melodiefluss irgendwie nicht so hundertprozentig passend, mich persönlich haben sie ein wenig gestört, aber das ist sicher Ansichtssache. Der Rest war very well done.
    Der größte Störfaktor war für mich aber das Ende des Videos, wo für mich eher noch zwei random klingende Töne kamen, eher unorganisiert wirkende Stille und dann das Knacken- und Rauschen um vermutlich die Aufnahme zu stoppen oder ähnliches - das sollte man imo vermeiden und das ließe sich sicher vermeiden, denn ähnlich wie beim Vorgänger mindert das irgendwie den Gesamteindruck der Abgabe so ein wenig.
    Alles in allem kann ich aber mit Sicherheit sagen, dass du dich hier viel schlechter darstellst, als du es bist, tbh.
    ---> 8 von 10 Punkten


    Romeo Conbolt
    Kann hier bitte mal endlich jemand NICHT gut sein? ;_;
    Ich habe langsam das Gefühl ich darf mich hier bei jedem fast 1:1 wiederholen, haha.
    Auf alle Fälle sehr schön gespielt, für mich als Laien würde ich sogar sagen nahezu perfekt, durchaus hatte auch schon etwas von virtuos für meine Begriffe, jedenfalls konnte man förmlich spüren, dass du jeden Ton mid Bedacht und viel Gefühl gespielt hast, wirklich toll. Nur gibt es hierbei ein "Problem" - anders als bei Guinea hat mich dieses ohnehin eher traurige Lied und obwohl du mit hörbar viel Gefühl gespielt hast, selbst irgendwie nicht wirklich erreichen können, weswegen ich in Runde 1 jetzt wohl noch von der Höchstpunktzahl absehen werde, da ich denke, dass du das in späteren Runden, vielleicht einfach mit einem anderen Stück durchaus noch hinbekommen kannst, du hast auf alle Fälle enormes Potenzial dafür!
    Ansonsten gibt es eigentlich nichts dazu zu sagen, sehr, sehr gut gespielt, qualitativ einwandfrei und eigentlich habe ich nichts Handfestes zum Kritisieren, außer - und das ich nicht einmal Kritik - dass du es noch schaffen musst, mich vollends zu berühren, aber ansonsten spielst du hier imo auf alle Fälle auch um den Titel mit. :)
    ---> 9 von 10 Punkten


    Novocaine
    Wie es für Gesang wirklich so typische Coversongs gibt, die irgendwie jeder, der Songs covert irgendwann einmal probiert hat oder gerade von "Anfängern" häufig genommen wird, so habe ich das Gefühl, dass "River flows in you" so das typische Klavierstück ist, was jeder, der Klavier spielt irgendwie schon einmal gespielt hat, haha.
    Auf alle Fälle schaffst du es mich jetzt schon zum zweiten mal in einer Runde sowohl zu beeindrucken, als auch zu überraschen, denn wenn ich an vor 4-5 Jahren denke, wo wir uns kennengelernt hatten, wo du auf dem Tasteninstrument vllt nur mal so zum Spaß gejammed hast und jetzt das von dir höre, obwohl ich eigentlich dachte, dass vor allem die Gitarre dein Instrument ist (wobei es denke ich immer noch das Main instrument ist), so bin ich umso überraschter wie gut du dich jetzt am Klavier präsentiert hast, also ich hätte es zumindest, gebe ich zu, niemals so gut erwartet, nicely done. Zwar muss ich ehrlich sagen, dass du gegen deine klavierspielenden Vorgänger natürlich nur schwer ankommst, aber unabhängig von der Konkurrenz gesehen, was das auf alle Fälle sehr ordentlich. Gefreut hat es mich, dass du variiert hast und es auch ziemlich gut hinbekommen hast da doch einiges an Gefühl hineinzulegen, auch wenns noch nicht gereicht hat, um mich zu touchen, aber vllt wird das ja noch, haha.
    Gebe aber Guinea recht, dass du an der ein oder anderen Stelle zu viel versucht bzw gewollt hast, in der Gesamtwirkung erscheint das Ganze noch ein wenig unkontinuierlich, aber gut, das ist okay. Ebenso stimme ich zu, dass du dir an einer Stelle wirklich einen wirklich groben hörbaren Schnitzer geleistet hat, aber auch hier und da an anderer Stelle erschien es mir teilweise noch ein wenig unsauber, nicht gut genug auf dem Punkt.
    Alles in allem kannst du dich mit der Abgabe trotzdem sehen lassen, würde dich punktuell auf einem Niveau mit Amaroq einstufen, da du es aber erneut vermocht hast mich zu überraschen und ich das nicht außer Acht lassen will, gibts entsprechend von mir einen Bonuspunkt.
    ---> 8 von 10 Punkten


    Moeper
    MOPPEL <3
    An sich finde ich es schön, dass du hier etwas abgeben hast, da kann ich doch fast darüber hinwegsehen, dass du es scheinbar magst zu wandern, was ich irgendwie bei allen Menschen, die das mögen creepy finde, weil irgendwie ist das für mich so eine Beschäftigung, die irgendwie ka, sie wirkt so altbacken, haha.
    Aber um mal wieder zum Thema zurückzufinden muss ich ehrlich sagen, dass du imo sehr schön spielst, klang für mich zumindest fehlerfrei, aber und hier kommt leider mein größter persönlicher, subjektiver Kritikpunkt: Ich finde die Wahl der Stückes absolut daneben. ;_;
    Das will ich im folgenden Begründen: Ich persönlich finde, dass dieses Werk ziemlich monoton ist und es für mich, auch wenn ich es als Nicht-Klavier-Spieler natürlich nur schwer beurteilen kann, klingt es irgendwie (vergleichen auch mal mit den anderen Klavierabgaben hier) ehe anspruchslos, eher wie so eine Aufwärmübung, um in Spielen reinzukommen.
    Deswegen konntest du imo mit dem Stück nicht zeigen, dass du - und ich bin mir das einfach mal ganz frech sicher - noch viel mehr kannst! So war es halt zwangsweise recht monoton, auch wenn man spürt wie sehr du dich bemüht hast, aber bei mir kam da leider nicht viel an, auch fehlt es hier irgendwie einfach an Abwechslung, einer Steigerung, Spannung, whatever.
    Solltest du weiterkommen und ich würde es dir persönlich natürlich wünschen, würde ich mir von dir ein Stück wünschen, was von sich aus - und es muss ja nicht zwingend komplizierter sein - mehr Abwechlung bietet, da du da imo mehr zur Geltung kommen kannst. Die Aufnahmequali war insgesamt natürlich auch eher mäßig, aber ich denke die Abgabe was alles in allem wohl auch relativ spontan bzw. sind für Besseres vermutlich auch einfach die Mittel nicht da, weswegen ich persönlich darüber hinweg sehe.
    ---> 7 von 10 Punkten


    Chad
    Hm locker bin ich hier der einzige, der mit Naruto persönlich gar nichts am Hut hat, entsprechend sagt mir das Stück auch absolut nichts, es klingt aber ganz nett, ich kann mir dazu durchaus auch Szenen und entsprechende Gefühlslage vorstellen.
    Ich habe allerdings ein großes Problem mit deiner Aufnahme: Mir fehlt der Fluss. Was ichdamit sagen will ist, dass es durchgängig sehr abgehackt klingt, so wie als würde man beim Klavier Taste für Taste nacheinander drücken, dieser aber nie halten, sondern einfach nur kurz drauf tippen und fertig - und das würde wahrscheinlich durchgehend auch nicht wahnsinnig überzeugend klingen. Ich hoffe jetzt mal für mich, dass dies im Original nicht so ist und deshalb so sein muss, aber wenn, dann fänd ich wiederum die Wahl des Stückes eher suboptimal. Imo muss das auf alle Fälle mehr Spielfluss hinein, mag mit Gitarre wohlmöglich schwerer sein als mit dem Klavier, aber Amaroq zeigt imo, dass es durchaus möglich ist.
    Ansonsten erschien es mir manchmal, als hättest du rhythmisch manchmal Probleme exakt auf dem Punkt zu spielen, tonal (aber das kann teilweise auch an der Aufnahmequali gelegen haben) erschien mir auch nicht alles genau dort zu sitzen, wo es sein muss, wobei ähnlich wie bei Amaroq auch so eine bestimmte Saite eher verstimmt klang, frag mich nicht wieso, er hörte sich einfach so an für mich. :(
    Alles in allem trotzdem eine passable Leistung, aber durchaus noch um einiges steigerungsfähig, ist für mich halt eine Abgabe, die so ziemlich die Mitte des Möglichen darstellt, sie ist nett anzuhören, nicht herausstechend gut aber auch mitnichten schlecht.
    ---> 5 von 10 Punkten


    Galladash
    WHAT THE...
    Abgesehen von der Tatsache, dass es insgesamt etwas lauter sein könnte, da es so in wenig "weit weg" klingt muss ich ehrlich zugeben, dass mir zu dem Stück nur ein Wort einfällt: konzertsaaltauglich.
    Ich könnte mir dieses Stück, und hierbei gibt es erstmal einen Bonus für Eigenkomposition, durchaus im Rahmen einen Konzertes vorstellen, vllt weniger eine eher altbackeneres, sondern eher im Rahmen einer moderneren, denn gerade der Klang in der zweiten Minute erschien mir eher modernerer Natur, was ich persönlich jetzt eher positiv betrachte, haha.
    So oder so, es ist abwechslungsreich, stimmt für mich von vorn bis hinten, was ich bei einer Eigenkomposition nicht für selbstverständlich halte, ist an Perfektion grenzend gespielt, einfach nicely done. Es hat mich zwar, gebe ich zu, ebenfalls nicht berühren können, für diese Meisterleistung der Eigenkomposition wäre es dennoch ein Faux Pas wenn ich dir dafür nicht die Maximalpunktzahl geben würde. Richtig, richtig toll gemacht, ich verneige mich. ^,^
    ---> 10 von 10 Punkten


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Amaroq - Golden (Fall Out Boy) 10Punkte



    Azula - Soul Sister (Train) 9 Punkte


    Caroit - Wind of change (Scorpions) 7 Punkte




    Emil - Wolke 4 (Philipp Dittberner & Marv) 10 Punkte




    Novocaine - Absurda Cenicienta (Chenoa) 10 Punkte




    Throwaway - How to save a life (The Fray) 7 Punkte



    Rexy - Four Five Seconds (Rihanna feat. Kanye West & Paul McCartney) 9 Punkte




    Steampunk Mew - The Last Unicorn (America) 5 Punkte




    Verzeihung - Aerials (System of a Down) 10 Punkte



    Laurion - Life of the Party [Original by Shawn Mendes] 6 Punkte




    Lime de Pie - Augen auf (Sarah Connor) 10 Punkte
    OMG Dusk sing bitte in R2 "Wie schön du bist"


    Lonelyheartdream - Lilium (Elfenlied) 10 Punkte



    Mikan - Nanairo Symphony (Goose House) 10 Punkte


    Reducto - You belong with me (Taylor Swift) 0 Punkte das klingt zu 100% scheiße geh in der Gosse sterben 》 Solche Kommentare erhalte ich im RL wenn ich Soli singe. Vielen Dank für das Feedback. Ich hab eher eine Chorstimme und bin ein miserabler Solosänger. Ein Hohes Lied zu wählen war ein großer Fehler. In der zweiten Runde gibts natürlich nen Gastbeitrag. (Da zeige ich euch wie tief ich singen kann was mir besser liegt.)
    Ich würde alle Voter generell bitten mal im Musikbereich zu kommentieren. Ich arbeite erst seit kurzem mit Audacity und hab keine Kommis erhalten somit bin ich ins offene Feuer gelaufen.
    Ich hab jetzt nichts gesagt zu den einzelnen Abgaben weil sonst wieder ein Shitstorm losgeht weil ich keine Ahnung hab etc
    Was gibt es noch zu sagen: Es war eine tolle Erfahrung, ich habe eine Menge Feedback erhalten mit dem ich arbeiten kann.
    Wer mir mehr Feedback dalassen will kann dies gern mal hier tun
    On Beat .
    Lg Reducto


    [BBCM] Sneek - Vega Outro 7Punkte


    [BBCM] Molnija - Kisetsu wa Tsugitsugi Shindeiku (Tokyo Ghoul) 100 Punkte

    [BBCM] Hide. - x.u. (Sawano Hiroyuki[Nzk]:Gemmi) 10 Punkte

  • Gesang


    [tabmenu]
    [tab=Amaroq]
    Der Einstieg in die erste Strophe klang ein wenig holprig und gefiel mir um ehrlich zu sein nicht hundertprozentig. Es wirkt eher gezogen und nicht frei gesungen, als würde man schnell wieder die Worte beenden wollen, obwohl sie eben über mehrere Sekunden laufen sollen. Das macht die Strophe ein wenig langweilig, man hört ein wenig weg. Das jedoch ist während der zweiten Strophe nicht so, die ich als viel besser gesungen empfinde als die erste. Allgemein scheinst du bei den Strophen mehr aufzugehen, je später es im Lied ist.
    Viel besser im Vergleich dazu gefällt mir deine Umsetzung der Refrains, die von Anfang an sehr angenehm klingen, bei denen die Worte klarer und gefühlvoller klingen. Die Gefühle, die du in das Lied setzt, finden sich vor allem hier und in der zweiten Strophe.
    Ich finde es auf jeden Fall toll, dass du dich selbst begleitest, was dir auf jeden Fall einen Pluspunkt bringt (vor allem, weil ich zwischen zwei Punkten schwankte).


    Strophe: 4/5 Punkte
    Refrain: 7 Punkte
    Gefühl: 5/6 Punkte
    Weiteres: +1 Punkte
    Gesamt: 7 Punkte
    [tab=Azula]Viel kann ich nicht schreiben, aber ich finde dich ehrlich gesagt sehr viel besser als bei deiner letzten Teilnahme und freue mich, dass du wieder mitmachst. Gab zwar hier und da ein paar Patzer, aber das hast du hier alles schon gelesen, also werde ich hier mal keine Aufschlüsselung machen, wie ich zur Wertung kam.


    Gesamt: 7 Punkte
    [tab=Caroit]Das Lied ist ein ganz besonderes Lied, eine Hymne, die für viele Menschen viel bedeutet. Du hast absolut nicht schlecht gesungen und deine Niedlichkeit ist grenzenlos, aber rein technisch betrachtet habe ich sehr viel bessere Lieder von dir gehört. Ich hoffe, dass man dich in der nächsten Runde noch mal hören darf und werde dann mal ein Urteil bilden.


    Gesamt: 5 Punkte
    [tab=Emil]Deine Singstimme klingt so anders als deine Sprechstimme, wenn ich die nicht gerade total falsch im Ohr habe. Ich mag das Kratzen in deiner Stimme, weil es nicht zu extrem ausgeprägt ist und cool klingt. Du hast es ziemlich gut gesungen und eigentlich auch recht deutlich gesungen. Auf Dauer wurde es ein wenig monoton, aber im Original ist das auch schon ein wenig so. Insgesamt also eine gute Abgabe!


    Gesamt: 8 Punkte
    [tab=Novocaine]Puh, ich mag deine Stimme allgemein, gerade am Anfang. Doch irgendwie höre ich da etwas sehr Nasales an manchen Stellen raus und das finde ich dann selbst nicht so schön, aber ich kenne auch das Leid, das aus der Stimme zu bekommen. Manche Töne waren schief und die Worte manchmal ein wenig verwaschen, wobei ich bei Letzterem recht sicher bin, dass es an der Aufnahmequalität liegt. Pluspunkte gibt es auf jeden Fall dafür, dass du dich selbst begleitest, allgemein eine gute Stimme hast und die lauteren Stellen wirklich gut waren.


    Gesamt: 6 Punkte
    [tab=Throwaway]Du musst wissen, dass ich mit dem Lied echt viel verbinde und mich selbst hüte, das Lied offiziell zu covern, weil es so viele Nuancen hat, die richtig zu machen sind, die den Song schwieriger machen, als die meisten annehmen. Bei dir kommen da aber auch so Punkte hinzu wie ein falscher Text, teilweise ganz anders betonten Worten. Beim Refrain merkt man, dass du das Lied mit viel Begeisterung gesungen hast, aber ansonsten fehlen mir Gefühle bei diesem Lied, das davon geradezu lebt.


    Gesamt: 4 Punkte
    [tab=Rexy]Fand den Anfang noch nicht so richtig gut, aber ab dem 'Cause hat sich das dann echt gebessert und du hast dich seit dem letzten BBMC so gesteigert und die Qualität stört auch nicht so, wie du uns glauben machen lassen hast. Ich finde es ziemlich gut, auch wenn die Bridge jetzt nicht mein Fall war. Der Refrain ist das beste daran und so. Und der Refrain ist doch das wichtigste.


    Gesamt: 7 Punkte
    [tab=Steampunk Mew]Oh, Nostalgie. Ich kann mich Guinea nur anschließen und schreiben, dass es wirklich nicht zu deiner Stimme passt. Das wirkt so leicht karaokemäßig und du kannst andere Lieder auf jeden Fall besser, das haben wir schon gehört. Kann bei dem Vorfall verstehen, dass nichts Neues kommen konnte, finde auch toll, dass du dennoch teilgenommen und etwas abgeschickt hast, aber technisch und rein stimmlich passt es leider nicht.


    Gesamt: 3 Punkte
    [tab=Verzeihung]Das Lied ist super, du hast super gesungen, ich fanboye dich noch immer. Wann endlich Jeevas-Compilation und Thema im MVP-Bereich? Es wird Zeit, wir alle warten. Frag Nija. Ich hatte jedoch keinen Wow-Moment, wie ich es bei dir schon mehrfach hatte, weswegen ich dir nicht die volle Punktzahl geben kann (und sonst auch niemandem), weil ich einfach glaube, dass es hier einige gibt, die noch genau das liefern können. Du natürlich ganz oben mit dabei.


    Gesamt: 9 Punkte
    [tab=Laurion]Ich mag deine Stimme voll, die ist süß. Gesanglich war das jetzt natürlich keine Meisterleistung, aber furchtbar fand ich es nicht, da habe ich schon viel schlimmere Sachen gehört. Du wirkst beim Singen aber sehr unsicher, deine Stimme zittert, was sehr schade ist. Etwas mehr Mut und Übung und es wird schon werden! Wenn es für die nächste Runde nichts wird, musst du auf jeden Fall nächstes Jahr noch mal teilnehmen und dann alle in Grund und Boden singen.


    Gesamt: 5 Punkte
    [tab=Lonelyheartdream]Du bist echt eine der größten Lichtblicke in diesem Jahr. Als du dein Thema erstellt hast, war ich schon gehypet und ich bin so froh, dass du mitgemacht hast, als Guinea und ich dich noch total spontan anschrieben, dass du mitmachen musst. Enttäuscht hast du auf keinen Fall, ich liebe deine Stimme und die Art, wie du singst und alles einfach. Ähnlich wie bei Verzeihung kein kompletter Wow-Moment, aber sehr nahe dran!


    Gesamt: 9 Punkte
    [tab=Mikan]Du hast dich so gesteigert, ich hätte das so nicht erwartet, nachdem du dich über die letzten zwei Jahre zwar auch gesteigert hast, aber eben nicht SO krass. Bin total stolz auf dich irgendwie und bin schon richtig gespannt darauf, was noch so folgen wird.


    Gesamt: 8 Punkte
    [tab=Reducto]Das Problem ist einfach, dass dich die Backvocals komplett in den Schatten stellen, die Qualität der Aufnahme nicht so ist, du diese spezielle Art hast, Highlights zu betonen und all das, was dir immer mal wieder geschrieben wird und hier auch schon geschrieben wurde. Hör dir deine Aufnahmen selbst an, hinterfrage alles kritisch, versuche alles so gut wie möglich zu machen. Das geht nicht immer komplett, das weiß wohl jeder hier, aber hier fehlt es eben an allen Ecken und Enden: Rhythmus, Melodie, Töne, Betonung, Stimme, Aussprache, Art zu singen; du musst das echt üben, deine Art zu singen klingt eben nicht nur "komisch", sondern laugt auch viel mehr aus als nötig, weil du die Töne geradezu rausdrückst und nicht fließen lässt.


    Gesamt: 2 Punkte
    [tab=Sneek]Habe mich gefreut, als ich sah, dass du hier mitmachst, weil du einfach mal Rap in den Wettbewerb bringst und das bisher sehr kurz kam. Es ist zwar tatsächlich etwas monoton, aber das tut dem Gesamtwerk keinen Abbruch, es unterstützt die bekannte Melodie, die genutzt wird, der Flow ist gut, aber es ist ziemlich leise.


    Gesamt: 7 Punkte
    [tab=Molnija]Ich bin irgendwie enttäuscht, weil du so ein riesiges Arsenal an Stärken hast und dann ein eher leichter Song für deine Verhältnisse kommt und der natürlich gut gesungen ist, aber nicht großartig-bombastisch-alpakatastisch. Ich weiß, was ich von dir erwarten kann und ich erwarte es auch von dir. Du spielst in der Top Drei hier mit, werd' dem in der nächsten Runde noch gerechter! Das brauche ich einfach.


    Gesamt: 8 Punkte
    [tab=Hide.]Ich liebe dich ja, Nea, ich finde das Lied so komisch, es passt perfekt zu allem. Genial. Technisch ist das jetzt nicht deine beste Ablieferung bisher, du bist manchmal sehr viel lauter als die Melodie, mit der deine Stimme eine Harmonie bilden soll, an anderen Stellen bist du viel leiser. Insgesamt ist es gut und ich mag es und ich erwarte von dir aber auch noch mehr. Runde 2 dann, oder?


    Gesamt: 7 Punkte
    [/tabmenu]


    Instrumental


    [tabmenu]
    [tab=Amaroq]
    Am Anfang konnte ich noch nicht so recht erkennen, dass es sich um Radioactive handelt, während des Refrains dann aber umso mehr und ich begann, leise mitzusingen, während ich es hörte. Das ist also gelungen.


    -> 7 Punkte
    [tab=Guineapig]
    Liebe dein Klavierspiel und die klaren und dennoch hallenden Töne, die mit so viel Gefühl gespielt worden sind. Dabei hast du noch ein großartiges Stück ausgesucht, das zwar von einem für dich nicht gerade unüblichen Komponisten stammt, aber das ist ja auch absolut egal, das Ergebnis zählt und das ist wundervoll und verdient vollstes Lob.


    -> 10 Punkte
    [tab=HoLy]Marvin <3 Ich finde das Stück irgendwie so gar nicht monoton, selbst wenn es jetzt keine großen Schlenker macht und eher straight verläuft. Aber gerade das hat mir gefallen. Es war nicht genauso super wie das Stück von Guinea, aber ähnlich qualitativ. Freue mich auf mehr hier!


    -> 9 Punkte
    [tab=SumpexReloaded]Es imponiert sehr, dass du dich um eine Eigenkomposition hier bemüht hast, die auch wirklich zu überzeugen weiß. An ein paar Stellen hatte ich das Gefühl, dass die beiden einzelnen Melodien in der Harmonie nicht genau gleichzeitig gespielt worden sind, was es etwas disharmonisch wirken ließ, aber das Gefühl war auch schnell vorbei und für mich als Laien war das ein wirklich gelungenes Stück!


    -> 8 Punkte
    [tab=Romeo Conbolt]Dass du super bist und es drauf hast, ist seit deiner ersten Abgabe beim ersten BBMC, an dem du teilgenommen hast, klar gewesen. Ich finde es deswegen auch so schade, dass du kein (aktives) Thema im MVP-Bereich hast, das würde sicherlich mal die Instrumentalisten-Sektion des Bereichs etwas fördern und das um echt großartige Stücke. Habe nichts auszusetzen, bin aber auch nicht ganz so fasziniert wie bei Guinea.


    -> 9 Punkte
    [tab=Novocaine]Was kannst du eigentlich so alles spielen? Kannst locker noch Bass und Drums; einfach direkt eine Solo-Band starten. Finde das echt gut, aber es ist eben auch so ein bekanntes Stück und jeder spielt das und es ist deswegen so ausgelutscht. Bei 1:27 hast du dich dann eben mal merklich verspielt und dein Tempo hat sich stetig verändert, aber das sind auch eher so Punkte, die ich anspreche, weil man sonst hier ja keinerlei Kritik äußern könnte bei den Instrumentalisten und so ein hohes Niveau schon in der ersten Runde vorherrscht. Vielleicht war das mit dem Tempo aber auch so von dir gewollt und sollte dem ganzen Stück eine gewisse besondere Dynamik verleihen. Du kannst mich ja erleuchten!


    -> 7 Punkte
    [tab=Moeper]Es ist gewiss nicht so abwechslungsreich wie die anderen Stücke, aber das Stück an sich hat so eine simple Eleganz, die diesem Stück so viel bringt, so viel Gefühl von sich aus, so viel Gefühl durch dein Spiel, so viel alles einfach. Ich mag Una Mattina in anderen Realisationen sehr und du stehst diesen in nichts nach.


    -> 9 Punkte
    [tab=Chad]Sadness and Sorrow profitiert von seinem gewaltigen Ensemble, das sporadisch und an verschiedenen Stellen auftritt. Dass eine Gitarre das nicht in all der Pracht zaubern kann, ist ja klar, aber dennoch hast du es dafür gut gemacht. Nur leider fehlen viele der Schlüsselnoten, die dem Soundtrack so viel von seinem Gesamtbild verleihen, dass das Stück eben nicht mehr so ganz an das Original erinnert. Es ist schön und ich habe es jetzt auch mehrfach gehört, aber im Vergleich zur Konkurrenz gibt es hier einige nennenswerte Punkte mehr, die angebracht werden konnten.


    -> 6 Punkte
    [tab=Galladash]
    Es wirkt eher beschwingt als die meisten anderen Abgaben dieser Kategorie. Und es ist eine Eigenkomposition. Und es ist abwechslungsreich. Und es zeigt eine klare Konkurrenz zu Guineas Favoritenstatus. Manche Stellen kamen mir zwar durchaus bekannt vor, waren aber nicht komplett so, wie ich es aus anderen Stücken kannte und wie heißt es doch gleich? Man kann das Rad nicht neu erfinden, es wird immer etwas geben, was ähnliche Motive besitzt. Großartig!


    -> 10 Punkte
    [/tabmenu]


    Alter, die Konkurrenz wird jedes Jahr stärker, habe ich das Gefühl, auch wenn ich letztes Jahr das erste Mal teilgenommen habe. Bin so gespannt, wie es noch weitergeht.