Vote der Woche #216 (13.09. - 20.09.2015) - Pokémon Abenteuer am Smartphone

  • Werdet ihr euch die App downloaden? 127

    1. Ja, auch wenn ich noch nicht so überzeugt bin und es nur ausprobieren möchte. (56) 44%
    2. Ja, es sieht sehr vielversprechend aus. (46) 36%
    3. Nein, da ich kein Android- bzw. iOS-Gerät besitze. (15) 12%
    4. Nein, es sieht langweilig aus. (10) 8%

    Mit „Pokémon GO“ sollen die Träume von jedem Pokémon-Fan erfüllt werden, der schon immer weltweit im echten Leben mit seinen Taschenmonstern Kämpfe bestreiten wollte. Neben den Kämpfen kann man ähnlich wie in den Editionen Pokémon mit Freunden tauschen und fangen. Gemeinsam mit Niantic entwickelt Nintendo die neue App für Android- und iOS-Geräte, die 2016 erscheinen soll, jedoch soll es schon in diesem Winter möglich sein, Tester einer Beta-Version zu werden; Details hierzu wurden soweit noch nicht bekannt gegeben. Was denkt ihr nun darüber – wird „Pokémon GO“ die Erwartungen der Fans erfüllen oder stellt es sich vielleicht eher als eine Enttäuschung heraus? Habt ihr die Trailer gesehen? Wenn ja - wie findet ihr sie? Kann man jetzt schon Vermutungen zu bestimmten Elementen anstellen, die besonders gut/schlecht sein könnten? Und nicht zuletzt; werdet ihr euch die App downloaden?
    Wer diese News verpasst hat, kann sich den Trailer zur App auf YouTube ansehen.

  • Nom, nom, dann mach ich mal beim Frühstück den Anfang.


    Davon abgesehen, dass ich gar kein Smartphone habe, interessiert mich dieses Pokemon GO gar nicht.
    Es ist sicherlich eine interessante Idee und ich werde mir auch mal ansehen, wie das so aussieht (wozu gibts YouTube?).
    Aber für mich gehört Pokemon auf den Handheld bzw. die Konsole, da kann ein Smartphone bei mir nicht mithalten. :3

  • Ich finde, dass die App sehr interessant und vielversprechend aussieht.
    Durch die Welt reisen, Pokemon einfangen, sie trainieren und gegen andere kämpfen lassen.... Endlich mal ein Grund nach draußen zu gehen :D


    Ob ich mir die App auch wirklich runterlade ist so ne Sache, da kaum einer aus meinem Freundeskreis Pokemon noch spielt und somit ich als ''Alleingänger'' das Spiel spiele, obwohl es eigentlich dazu gedacht, mit mehreren Leuten zu spielen.


    Eine Frage habe ich noch: Bekommt man am Anfang ein Starterpokemon und wenn ja, welches ? :)

  • In Japan wird das Spiel sicher erfolgreich sein, aber in Europa würde ich mir doch arg seltsam vorkommen, mitten auf der Straße, am besten noch im Bus mit Arbeitskollegen oder so, einen imaginären Pokéball zu werfen. Es wird auch kaum genug Leute geben, die das Spiel ebenfalls haben, womit es sicher eher eine langweilige Erfahrung ist. (Ich finde ja kaum Leute zum Streetpassen hier in der Schweiz...)

    Eevee-Girl (ゆりあ im 3DS) / 4914-3898-7989 (Julia im Spiel); Pokémon in der Kontaktsafari: Seemops, Siberio und Keifel

  • Ganz einfach: Nein! Ich habe kein Smartphone. Wenn ich eins hätte, würde ich es vermutlich schon machen, aber ich muss auch sagen: Wir sind keine Japaner! In Japan wird man sicherlich nicht von jeden und überall doof angesehen wenn man das spielt, hier leider doch. Es wird sicherlich, so lange keine Kosten anfallen, bei Kindern gut ankommen, aber bei älteren bezweifle ich das.

  • Zwar habe ich ein Android-Smartphone und könnte mir dementsprechend die App holen,
    allerdings besteht bei mir kein Interesse. Ich bin jemand, der allgemein nicht gerne
    Smartphone-Spiele spielt (bevorzuge ganz einfach Konsole/Handheld), noch dazu interessiert
    mich Pokemon GO nicht wirklich. Es ist zwar eine nette Idee und mag vielleicht Spaß machen
    (zumindest so manchen), mich ansprechen tut es aber trotzdem nicht. Noch dazu habe ich so
    gut wie niemanden im Bekanntenkreis, der sich das Spiel auch holen würde (oder holen
    könnte) und es alleine spielen würde mir keinen Spaß machen.

  • Also das erste, was ich mir dachte, war:


    WHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAT?


    Natürlich stellen die Trailer das meiste überspitzt dar, aber wenn die App auch nur die Hälfte von dem erfüllt, was sie so zeigt, dann ist das ein Teil der neuen Generation Pokémon.


    Und der erste Schritt in Richtung OcRift ^_^

  • Ich spiele eigentlich nie etwas auf meinem Smartphone, aber die Idee von Pokémon GO finde ich total genial und werde das Spiel auf jeden Fall ausprobieren. Mir ist es auch egal wenn Leute dumm gucken sollten, ich bin nicht auf der Welt um random Leuten zu gefallen.

  • Nein, es sieht langweilig aus.
    Ich frage mich ernsthaft, wie man sich als Pokemon-Fan über diese Ankündigung freuen kann. Nachdem mit Shuffle und Rumble World bisher nur kleine Schritte in die falsche Richtung gesetzt wurden, ist das jetzt die Bestätigung, dass man Pokemon als Marke fürs Casual-Pokemon sieht und die Spiele demzufolge auf Kosten ihrer Kernstärken trivialisiert. So muss man sich fragen wie viel Pokemon Go mit den Aspekten, die man an Pokemon mag, zu tun haben wird.
    Werden die bunten Monster vorkommen? Natürlich, denn so sichert man sich scheinbar die Begeisterung des Großteils der Pokemon-Fans und weckt das Interesse der Leute, die in ihrer Kindheit Pokemon gespielt haben, heute ihr Gaming aber auf kostenlose Smartphone-Apps beschränken. Man wird Pokemon wie man es kennt tauschen und - ein Kindheitstraum wird wahr - sie im echten Leben fangen können. Die Grenze zwischen Fiktion und Realität verschwimmt, wenn wird uns auf die Jagd nach den begehrten Kreaturen begeben umgeben von Hunderten anderer Menschen, die ebenfalls nichts anderes im Sinn haben.
    So lässt es jedenfalls der stark überzeichnete Trailer vermuten, der meinem Eindruck nach bei den meisten Fans viel höhere Erwartungen erzeugt, als er eigentlich sollte. Hand aufs Herz, nach den ersten drei Mal gestaltet sich das Pokemonfangen nur noch als ermüdende Bildschirmtipperei und mehr als ein paar Freaks wird es nicht geben, die versuchen werden sich auf die richtigen GPS-Koordinaten zu begeben, um das nächste seltene Pokemon ihrer virtuellen Sammlung hinzuzufügen.
    Dank des Bezahlkonzeptes des Spiels reicht das aber auch völlig aus. Um möglichst viele Leute anzuködern und so die Chance zu erhöhen dicke Fische an Land zu ziehen, wird die App kostenlos angeboten. Spieler, denen das Spiel gefällt, können es dann aber nicht kaufen und sich von da an nach Herzenslust damit austoben, sondern müssen immer wieder bezahlen, um ihrem sonst unnötig langsamen Spielfortschritt auf die Sprünge zu helfen. Um niemanden zu verschrecken, wird man das Spiel mit Sicherheit auch komplett kostenlos spielen können, aber Mikrotransaktionen locken damit das Spiel deutlich angenehmer zu machen.
    Womit wir bei diesem Punkt wären: wie sieht das grundsätzliche Spielkonzept aus? Ich denke Pokemon Shuffle gibt die Idee dafür vor. Repititive Aufgaben ohne definiertes Ende in einer äußerst umfangreichen und doch wenig abwechslungsreichen Spielwelt. Da für einen leichten Zugang und das richtige Casual-Feeling Komplexität und Anspruch niedrig gehalten werden, sehe ich keinen Grund mich für das Spiel zu interessieren, auch wenn Pokemon draufsteht. Denn von dem, was mich zu Pokemon gebracht hat - die durch Typ, Attacken, Statuswerte, Entwicklung und später Fähigkeit hohe Individualität - wird wohl wenig drin sein.


    Abgesehen davon ist das Free-to-play-Konzept sowieso ein Ausschlusskriterium. Ich will als Spieler ernst- und nicht ausgenommen werden.

  • eigentlich eine klasse idee, aber da ich kein inet auf meinem smartphone habe und absolut keine zeit habe, während der arbeit aufm handy zu spielen (außer in der mittagspause) eher unwahrscheinlich das ichs mir holen werde xD
    wozu habe ich einen 3DS und pokemonspiele, wenn ich die nicht nutze..


    eher was für die neerds unter euch, die kein RL haben :ugly:

  • Da fehlt eine Wahloption:
    http://i.imgur.com/5ZDdLpX.gif


    Zudem, stellt euch das mal mit der Oculus Rift vor, oder in 5-10 Jahren, wenn es Hologramme wirklich gibt o.o...


    Stellt euch mal vor, wenn man in dieser Sache mit Google zusammenarbeitet und es ähnlich des 1. April-Eastereggs auf Google Map macht, dass mithilfe des Google-Autos die Pokémon auch einigermaßen gut eingefügt werden können...


    Ich hoffe ich finde jetzt keine Feuerpokémon im Schwimmbad '-' ODER ELEKTROPOKÉMON.

  • Es fehlt eindeutig die Auswahlmöglichkeit "Vielleicht"! Denn ich möchte mich jetzt einfach noch nicht auf ein Ja oder Nein festlegen müssen. Geht anderen bestimmt ähnlich. Da habt ihr in der Umfrage mal wieder schön Mist gebaut! Scheint wohl echt ein Standard von euch zu sein unausgegorene Auswahlmöglichkeiten bereit zu stellen. Derjenige der die Umfragen organisiert gehört rausgeworfen oder zumindest einen dicken A....tritt verpasst! X(


    Zur Sache an sich: Ist auf jedenfall interessant. Mal sehen, wie das Gameplay dann richtig aussehen wird. Gut finde ich schonmal das wohl nur die ersten 151 Pokémon vorkommen werden und das es für Pokémonoldies ausgelegt sein könnte. Wurde auch mal Zeit, das diese gewürdigt werden. Sie haben es einfach verdient! Denn mal im ernst: Nur die alten Pokémon sind die einzig wahren Pokémon! :thumbup:

  • Ich habe an der App null Interesse und werde sie mir daher nicht holen. Ein weiteres Problem ist das Fehlen eines mobilen Geräts, welches dazu in der Lage ist es abzuspielen. Ich besitze kein Smartphone, kein Tablet und/oder Sonstiges, was es mir ermöglichen kann, diese App auszuprobieren und diese ausgiebig zu testen. Aber ich gehöre eher zu den alten Gamern, die es vorziehen, ihre Spiele auf Handhelden zu zocken und nicht auf die modernen Geräte wie Smartphone etc. umzurüsten.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ich konnte mich nicht entscheiden, welches Nein ich anklicken soll weils mich einfach absolut nicht interessiert, wenn es nur für Smartphones erscheint. Möglich, dass ich es mir für den 3DS geholt hätte, zumindest zum testen, aber als App brauch ichs nicht.
    Ich hoffe nur, dass das nicht die ersten Tests von Nintendo sind, ob man sich nicht irgendwann gänzlich von selbst produzierten Handhelds verabschiedet um Spiele nur noch für Smartphones zu produzieren, denn dann würden sich unsere gemeinsamen Wege nach vielen Jahren wohl endgültig trennen.

  • Ich habe mal für Ja, auch wenn ich noch nicht überzeugt bin gevotet.
    Der Trailer sah sehr vielversprechend aus, allerdings kann diese AR zeug auch sehr leicht ein Flopp werden wenn Nintendo da nicht aufpasst.
    Beim 3DS waren die AR-Karten auch nicht mehr als eine Spielerei und das Pokemon Traumradar war ja auch schon eine ähnliche Sache ^^


    Ich will hier jetzt gar nicht pessimistisch rüberkommen, ich glaube WENN es jemand hinbekommt, dann ist das Nintendo, die haben immerhin seit dem Virtual boy Erfahrung gesammelt :D


    Also ich freu mich aufjedenfall darauf und hoffe das am Ende nicht sowas wie der Cyber Superball dabei rauskommt


    http://ecx.images-amazon.com/i…I/41hjpArZqEL._SX300_.jpg
    Den hab ich mir vor 6 oder 7 Jahren gekauft und laut der Beschreibung klang das alles so aufregend und spannend...
    tja, war dann aber nicht das was ich mir vorgestellt hatte :DD

  • Ich denke, das wird richtig klasse. Und wenn die App dann auch noch mit
    dem neuen Betriebssystem von Nintendo, also dem NX kompatibel ist,
    dann wird das genau das, was Pokémon immer sein sollte: Eine hochkomplexe
    "Augmented Reality Simulation".
    Ich denke das wird den Weg für neue Konsolen ebnen, die eben nicht nur
    dem Zocken dienen, sondern die auch Kommunikation und Arbeitsleben erreichen.


    Vielleicht gibt es sogar eine Neuauflage vom "Virtuell Boy" oder dem "Power Glove".
    Mit heutiger Technik könnte das grandios werden

    [size=10]Virus, Prinzesschen, Was ist das,
    Heul doch, Beweg dein Arsch, Wer bin ich, Shut up,
    Ring frei, Sch**ß Liebe, Der Regen fällt,
    Ich bin, Leben wir jetzt, Zeig dich

  • Wenn das schlechte Internet auf meinem Handy es erlaubt, werde ich es mir 100%ig runterladen. Ich mag solche augmented reality Games wirklich gerne. Bin auch ein Fan von Ingress und es ist einfach mal was Anderes, solche Games zu zocken. Gerade weil ich auch nicht unbedingt ein Mensch bin, der gerne raus geht (kommt drauf an wohin!). Aber ich bezweifle wirklich, dass so viele sich das runterladen werden. Würde mich nicht wundern, die Einzige hier im Ort zu sein, die das dann hat.
    Persönlich würde ich es schön finden, wenn man das iwie mit dem 3DS verbinden könnte, um gefangene Pokémon darauf zu laden oder Pokémon, die man auf XY oder ORAS hat, auf die App zu laden. Ich glaube aber nicht, dass das funktionieren wird, aber so ein "Real Life Game" mit meinem Swampert wäre schon nice, ha ha. xD