Super Mario Run

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Wie auf dem heutigen Apple-Event bekannt wurde, hatte Nintendo eine kleine Überraschung bereit. Während der Show betrat Shigeru Miyamoto die Bühne und stellte vorerst exklusiv für iOS das Spiel Super Mario Run vor. Das Spiel wird im Dezember als Free-to-Start-Titel erscheinen; das heißt, es kann kostenlos geladen werden, jedoch werden für weitere Inhalte Kosten fällig. Erscheinen wird das Spiel im Dezember 2016, während ein Android-Release später folgen soll.


    Bei Super Mario Run handelt es sich um ein klassisches "Runner"-Spiel. Mario selbst bewegt sich automatisch von links nach rechts und die Aufgabe des Spielers ist es, auf dem Weg zur Zielfahne möglichst viele Münzen einzusammeln. Interaktionen erfolgen dabei durch Tippen des Bildschirms. Je länger der Finger auf dem Bildschirm bleibt, desto höher springt Mario. Es ist also mit einer Hand spielbar.


    Für den Anfang wird das Spiel drei Spielmodi anbieten: Den Standardmodus, einen Challengemodus, in dem man die Ergebnisse anderer Spieler herausfordern kann und ein Baumodus, in dem man sein eigenes Pilzkönigreich erstellen kann.


    Weitere Informationen sollen auch bald über die neu eingerichtete Microsite folgen. Nachfolgend findet ihr auch ein Video vom Apple Event.





    War für euch die Ankündigung überraschend? Es war zumindest abzusehen, dass irgendwann einmal ein Mario-Titel fürs Smartphone folgt und das hier scheint ein erster Grundstein für die Entwicklung zu sein. Mal sehen, ob es dann auch entsprechend Tiefgang bietet, um dauerhaft zu unterhalten; immerhin hat man ja doch nicht so viel zu tun wie bei einem der Konsolentitel.

  • Ich kann nur hoffen, dass das Spiel dort nicht exklusiv bleiben wird, weil mir ein solcher Weg garnicht gefallen würde. Zumindest ich werde es ignorieren und warten, ob es eine Umsetzung für den 3DS geben wird.

  • Ich kann nur hoffen, dass das Spiel dort nicht exklusiv bleiben wird, weil mir ein solcher Weg garnicht gefallen würde. Zumindest ich werde es ignorieren und warten, ob es eine Umsetzung für den 3DS geben wird.

    Aber dann kannst du es nicht in der U-Bahn spielen! Oder essen! ;( /sarcasm off
    Ich denke schon, dass das mit ziemlicher Sicherheit auch auf dem 3DS rauskommen wird.



    Der Baumodus erinnert mich ziemlich stark an Super Mario Maker. Ist ja wohl logisch warum.^^ Wie dem auch sei freue ich mich über die Ankündigung, da ich finde, dass Nintendo mehr solcher Sachen braucht. Überraschend war es für mich, da ich sowas nicht erwartet habe. Es ist zwar ein Prinzip was schon jeder kennt, aber nun eben in Mario Theme.

  • Aber dann kannst du es nicht in der U-Bahn spielen! Oder essen! /sarcasm off
    Ich denke schon, dass das mit ziemlicher Sicherheit auch auf dem 3DS rauskommen wird.

    Wird es wohl kaum. Nintendo ist jetzt auch auf den mobilen Markt aufgesprungen, da die Casualgamer mit dem Smartphone weg gegangen sind. Sie waren es die Wii und DS gekauft haben und so für hohe Absatzzahlen sorgten. Ich kann mir gut vorstellen, das Spiel bleibt eventuell IPhone inklusiv, damit sich die Leute das kaufen. Die neue Apple Watch hat auch eine Pokemon Go Ap von Anfang an dabei.
    Wenn es Spiele inklusiv gibt, lockt es eben mehr Käufer an.


    Bei Super Mario Run handelt es sich um ein klassisches "Runner"-Spiel. Mario selbst bewegt sich automatisch von links nach rechts

    Ich mag solche Spiele nicht so. ich steuere meine Spielfigur am liebsten selbst. Da kann ich auch nochmal zurück laufen. Ausprobieren werde ich es aber trotzdem, wenn mein Großcousin so lieb ist und es für mich runter lädt.


    Es wird später Geld kosten? Mag ich auch nicht so. ich kaufe mir ein liebsten ein Spiel, zahle einmalig und genieße es dann in vollen Zügen. F2P Spiele lasse ch nach einiger Zeit meistens links liegen. Ich möchte ein Spiel einfach ungestört genießen können. Das Einzige, welches ich nutze ist Badge Arcarde. Allerdings zahle ich da keinen Cent für.

  • Es wird später Geld kosten? Mag ich auch nicht so. ich kaufe mir ein liebsten ein Spiel, zahle einmalig und genieße es dann in vollen Zügen. F2P Spiele lasse ch nach einiger Zeit meistens links liegen.

    Naja, ein 3DS-Spiel kostet auch Geld. Hier kannst du halt zuerst auf den Geschmack kommen und dann später entscheiden ob du mehr willst.
    Ist mit DLCs ja genau das gleiche Prinzip, die kosten auch gern mal Geld.


    Ich kann mir gut vorstellen, das Spiel bleibt eventuell IPhone inklusiv, damit sich die Leute das kaufen. Die neue Apple Watch hat auch eine Pokemon Go Ap von Anfang an dabei.
    Wenn es Spiele inklusiv gibt, lockt es eben mehr Käufer an.

    Naja, kommt aufs Spiel an. Pokémon GO hat man ja jetzt auch auf jedem Smartphone (außer Windows).
    Und ich bezweifle, dass eine Mario Run-App jetzt DER hammermäßige Kaufgrund eines Smartphones wäre. :D

  • Ist mit DLCs ja genau das gleiche Prinzip, die kosten auch gern mal Geld.

    Die müssen ja nicht unbeding sein und ich habe kaum Spiele, die DLCs unterstützen. Bei einem Spiel zahle ich aber einmalig und habe den kompletten Umfang.
    Hier muss man wohl Sachen dazukaufen. Für mich ist es nichts.



    Und ich bezweifle, dass eine Mario Run-App jetzt DER hammermäßige Kaufgrund eines Smartphones wäre.

    Nein, aber ich denke mal hier fühlen sich Casualspieler angezogen. Plötzlich spielen auch Leute GO, die davor noch nie Pokemon gezockt haben. Die App könnte ein Erfolg werden.

  • Dass Super Mario Run ein Erfolg wird, dürfte außer Frage stehen. Auch wenn später wohl Inhalte dazugekauft werden können (ob das jetzt das ganze Spiel ist oder nur ein paar zusätzliche Level, wurde so noch nicht bestätigt), so ist es eben die erste offizielle Mario-App auf dem Smartphone. Den Hype eines Pokémon GO wird es sicher nicht einfangen können, da die Anforderungen einfach komplett anders sind.


    Ob es zum Kaufgrund eines neuen Handys wird, kommt ganz auf die Anforderungen an. GO hat ja beispielsweise Android 4.4 verlangt und so weit ich mitbekommen habe, gab es schon einige Leute, die wegen einer älteren Version auf ein neues Handy gewechselt haben.

  • Vor zwei Jahren hätte ich nicht gedacht das Nintendo mal soetwas machen würde. Ich denke Nintendo sollte etwas öfter machen um ihre Marken zu stärken.

    Ich kann nur hoffen, dass das Spiel dort nicht exklusiv bleiben wird, weil mir ein solcher Weg garnicht gefallen würde. Zumindest ich werde es ignorieren und warten, ob es eine Umsetzung für den 3DS geben wird.

    Daran wirst du dich gewöhnen müssen das Nintendo mal erkannt hat wie wichtig dieser Schritt ist. Außerdem ist dies nur ein billiges Smatphone Spiel und mit spielen wie NSMB überhaupt nicht zu vergleichen.

  • Daran wirst du dich gewöhnen müssen das Nintendo mal erkannt hat wie wichtig dieser Schritt ist. Außerdem ist dies nur ein billiges Smatphone Spiel und mit spielen wie NSMB überhaupt nicht zu vergleichen.

    Sie sollen das gerne machen, aber dann bitte diese Spiele auch auf dem 3DS veröffentlichen, gegen einfache Spiele für zwischendurch hab ich nichts. Ansonsten muss ich mich da eigentlich nicht daran gewöhnen, Nintendo wird dann über kurz oder lang halt nix mehr an mir verdienen, wobei sie damit sicherlich leben können...

  • Wird es wohl kaum. Nintendo ist jetzt auch auf den mobilen Markt aufgesprungen

    Und was hat das damit zu tun? Es werden durchaus Spiele umgesetzt, die zuvor auf einer anderen Plattform waren. So etwas kennt heutzutage doch keine Grenzen mehr. Und zählt das nun als unnötige Diskussion?



    Ansonsten sieht das Spiel ganz gut aus, lässt sich zumindest recht gut mit derzeitigen Titeln abgleichen und scheint auch vom Umfang her ganz konform. Generell ist es gut, dass Nintendo Spiele auf den Smartphone bringt für Spieler, die keine Konsole oder keinen Handhelden besitzen und diese Games qualitativ nicht vernachlässigt.
    An sich ist es mir wurscht, ob Big N diese Spiele nur exklusive für den Smartphone bringt oder aber noch Ports schaffts, gerade bei Super Mario verpasst man nicht viel, da sich die Spiele immer ähneln. Zwar wäre ein Port für den 2DS/3DS ganz nett für eingefleischte Fans, aber in meinen Augen kein Muss. Immerhin muss man auch Smartphone-Nutzern etwas besonders und exklusives bieten können.


    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • An die oberen Poster: das Spiel wird definitiv nicht für den 3DS erscheinen, ich weiß gar nicht wie man auf die Idee kommt.
    "Super Mario Run" ist eine von - nagelt mich jetzt nicht fest - 5 Spiele-Apps, die Nintendo innerhalb der nächsten 1-2 Jahre exklusiv für Smartphones veröffentlichen will, das erste Spiel kam ja schon im März raus.
    Würde für den 3DS auch keinen Sinn machen, da es ja schon ein Super Mario gibt (ebenso für den DS).


    Ansonsten war ich erstaunt, dass das Spiel auf der Apple-Keynote vorgestellt wurde, hätte man eigentlich nicht erwartet. Werds mir wohl auf jeden Fall holen, einmal isses gut ein iPhone-Besitzer zu sein. :D

  • einmal isses gut ein iPhone-Besitzer zu sein.

    Sofern dein Smartphone es auch packt.

    Würde für den 3DS auch keinen Sinn machen, da es ja schon ein Super Mario gibt (ebenso für den DS).

    Und was hat das nun damit zu tun? Die Super Mario-Reihe ist doch schon Asbach und hat generell immer bis zu zwei/drei Titel pro Handheld/Konsole, von daher wäre es nicht mal tragisch, käme noch eines dazu. Zudem werden heutzutage auch Smartphone-/Tablet-Spiele für den Handhelden umgesetzt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Also, packen wirds des schon denke ich - hab ja das aktuelle iOS.


    Ne, tragisch wärs nicht, aber wirklich nötig auch nicht. Aber halt wie gesagt, Nintendo hat sich ja selbst das Ziel gesetzt bzw. das Projekt gestartet 5 Exklusiv-Titel für das Smartphone zu entwickeln, wobei SMR der zweite Titel bisher ist.

  • Super Mario Run wurde übrigens auch beiläufig für Android bestätigt, allerdings nicht mehr 2016.


    Btw, was meint ihr: Was passiert mit Nintendo's Aktien nach diesem Spiel? NAch Pokémon Go und Miitomo sind die Aktienwerte ja nach oben geschossen, allerdings waren das ja auch Free-To-Play-Titel. Dieses hier wird kosten.


  • Wie auf dem heutigen Apple-Event bekannt wurde, hatte Nintendo eine kleine Überraschung bereit. Während der Show betrat Shigeru Miyamoto die Bühne und stellte vorerst exklusiv für iOS das Spiel Super Mario Run vor. Das Spiel wird im Dezember als Free-to-Start-Titel erscheinen; das heißt, es kann kostenlos geladen werden, jedoch werden für weitere Inhalte Kosten fällig. Erscheinen wird das Spiel im Dezember 2016, während ein Android-Release später folgen soll.



    NAch Pokémon Go und Miitomo sind die Aktienwerte ja nach oben geschossen, allerdings waren das ja auch Free-To-Play-Titel. Dieses hier wird kosten.


    Wird es nun etwas kosten, oder nicht? :f

  • @WTRKD. ♥

    “The basic goal is to give people a sample of what the gameplay will be so that they can get a sense of what they’ll experience when they get the full game. But of course one of the reasons that we want to offer the game for a set price is so that parents who are buying it for their kids can know that ‘I’ve bought the game and now my kids can play it as much as they want and there’s not going to be additional costs associated with that.’ But obviously I think between the world tour single player mode and clearing all those levels, plus the kingdom mode, plus the battle mode, you’re going to want the full experience because it’s going to be a lot of fun.”

    Nvm, es ist doch Free-To-Start. Allerdings ist der "Non-paid-content" recht kurz, deswegen kann man schon von Normalpreis sprechen.


    Theoretisch kann man es so mit Pokémon vergleichen:
    "Bis zum 1. Orden ist es kostenlos, damit du nen Geschmack bekommst, und für den rest musst du dann einmalig eine größere Summe zahlen".


    Und deswegen meinte ich halt, dass das Main Game kostenpflichtig ist, ergo ob man darin Potential von den Verkäufen sieht (aktien haben nichts mit verkäufen zu tun, ich weiß).

  • Und was hat das damit zu tun? Es werden durchaus Spiele umgesetzt, die zuvor auf einer anderen Plattform waren. So etwas kennt heutzutage doch keine Grenzen mehr. Und zähl

    Dieses Spiel, Mario Runner wird es nur fürs Handy geben. @Gucky wünscht sich exakt diese Game für den 3DS, was es aber nicht geben wird, da es ein reines Handyspiel ist.


    Für die Nintendokonsolen wird es weiterhin Mariospiele geben, aber eben andere. Smartphonespiele haben doch oftmals nicht den Umfang eines Konsolenspiels.


    An die oberen Poster: das Spiel wird definitiv nicht für den 3DS erscheinen, ich weiß gar nicht wie man auf die Idee kommt.
    "Super Mario Run" ist eine von - nagelt mich jetzt nicht fest - 5 Spiele-Apps, die Nintendo innerhalb der nächsten 1-2 Jahre exklusiv für Smartphones veröffentlichen will, das erste Spiel kam ja schon im März raus.
    Würde für den 3DS auch keinen Sinn machen, da es ja schon ein Super Mario gibt (ebenso für den DS).

    Versuche ich ja die ganze Zeit zu vermitteln. Nintendo hatte ja angekündigt Handyspiele zu programmieren. Es soll ja auch noch Aninmal Crossing geben.
    Nintendo will hiermit auch auf den Smartphonemarkt aufspringen, weil dahin sind ihnen die ganzen Casualgamer hin abgegangen.

  • Der Unterschied ist, dass die entsprechenden Entwickler die anderen Plattformen aufgrund höherer Nutzerzahlen schnell in Betracht gezogen haben. Dass Super Mario Maker und Yoshi's Woolly World von der verkaufsschwachen Wii U auf den 3DS portiert werden, wundert mich gar nicht. Und auch Pokémon Shuffle konnte auf den Smartphones in punkto Spielerzahlen noch einmal deutlich nachlegen, weil es sich eben auch perfekt fürs Smartphone eignete.
    Das ist in erster Linie auch das Problem, dass ich bei Super Mario Run sehe. Es bietet für unterwegs und für eine kleine Runde zwischendurch sicher Spaß, aber lässt sich das Prinzip so auch auf den 3DS problemlos übertragen, damit es dann auch spaßig bleibt? Irgendwie ginge es sicher, aber da erwarte ich dann eher einen anderen Mario-Titel auf dem Handheld.

  • Es bietet für unterwegs und für eine kleine Runde zwischendurch sicher Spaß, aber lässt sich das Prinzip so auch auf den 3DS problemlos übertragen, damit es dann auch spaßig bleibt?

    Wo ist da der Unterschied? ?( Ich kann und will auf dem 3DS manchmal auch ein Spiel für zwischendurch spielen. Genau solche Spiele findet man halt auch nicht ohne Grund im eShop.