Wie wählt ihr euren Ingame-Namen?

  • Erst einmal, habe ich keinen Punkt bei der Abstimmung angekreuzt.
    Ich habe meist einen festen Namen in Pokémonspielen, wo ich gar nicht lange überlegen muss und immer mit diesem spielen werde. In anderen Spielen, wie z.B. Weiß benenne ich meine Spielfigur nach dem Original aus dem Manga. Und daher muss ich da auch nie lange überlegen.


    Zu den Fragen:


    - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?


    Nope. Wie oben bereits erklärt. :D

    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?


    Das war schon echt witzig. Fand ich eigentlich recht gut, dass ich da aus meinem normal gewählten Namen, auch einfach einen Spitznamen bilden darf.

    - Welche Namen wähltest du bereits aus?


    Touko, Red, Blue, Gold, Crystal, Mei -> Für die Charaktere die ich halt sehr mag und gerne auch dann in den Spielen verkörpere von ihnen.
    Und in Sonstigen: Mortifer

    - Was verbindest du mit ihnen?


    Mit den oberen Namen halt die Originalfiguren zu den Spielfiguren.
    Mit dem Namen Mortifer verbinde ich sogar ziemlich viel, zuviel um es hier jetzt erklären zu können. Aber er begleitet mich nun schon über sieben Jahre. :)

    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?


    Nein, sollte man nicht.
    Man bekommt einen Namen von seiner Mutter/Eltern und behält ihn auch sein Leben lang, wenn es denn keine bestimmten Gründe gibt, wieso man ihn ändern sollte. Also sollte das in dem Spiel auch so bleiben.

  • Ich bin so richtig langweilig und wähle die japanischen, vorgesehenen Namen, die Manganamen oder XY und SM hab ich die Charaktere zweimal ein wenig nach meinen OCs gestaltet und demnach ihnen ein entsprechendes Team gegeben. ^^
    Einige Male hab ich auch Animecharaktere genommen, die ich mochte.

  • Ich wähle so gut wie immer den selben Ingame-Namen, und zwar "Mimi", da das im echten Leben auch mein Spitzname ist und die Spielfigur, einen selbst, sozusagen, verkörpern soll. Andererseits, bin ich auch zu faul und einfallslos um mir einen neuen Namen auszudenken, den ich im Verlauf auch noch mag ohne es zu bereuen. Ne ne, ich bleibe da lieber bei meinen guten alten Spitznamen, das erspart mir Zeit und Nerven.xD Bei den Namen meiner Pokis brauche ich schon etwas länger, da ich in diesem Fall passende, für mich wenigstens, Namen auswählen will, aber das ist schon wieder einer andere Geschichte..

  • Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    Manchmal sitze ich tatsächlich gut und gerne ne halbe Stunde vor dem Bildschirm und überlege, welchen Namen ich der Spielfigur geben soll. Hin und wieder steht der Name aber auch schon vorher fest, vor allem wenn ich einen Jungen spielen will, einfach mit der Begründung, dass ich bei Jungennamen einfach alles andere als kreativ bin und es dann eigentlich immer der selbe wird.


    Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    Damit ist wahrscheinlich der Spitzname bei den "Freunden" gemeint? War jetzt nichts, was mich wirklich umgehauen hat. Eher war es nervig, da ich, im nachhinein gesehen, dann immer versucht habe, bei der Wahl des Haupt-Namens einen Namen auszusuchen, der auch einen Spitznamen haben kann. Sollte das nicht geklappt haben, habe ich meist das Lady von den Vorschlägen genommen und einfach meinen Nicknamen noch hinten dran gesetzt, sofern das nicht zu lang wurde.


    Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Die Liste wäre viel zu lang, um sie hier jetzt hinzuschreiben, ganz davon zu schweigen, dass ich beiweiten nicht mehr alle weiß. Zu Beginn habe ich immer meinen normalen Namen genommen, danach kam eine Phase, in der ich immer die offiziellen Namen genommen habe (z.B. Maike in Hoenn, Lucia in Sinnoh usw. / Bei meinem ersten Durchgang bei Pokémon Gelb habe ich auch schon den Namen Ash gewählt, einfach weil ich da nicht die Möglichkeit hatte ein Mädchen zu spielen und mich somit nicht so nennen konnte wie ich im RL heiße). Inzwischen sind es meistens Namen, die ich RPGs mit einer Freundin nutze.


    Was verbindest du mit ihnen?
    Wenn ich meinen eigenen Namen verwende ist es ja klar, was ich damit verbinde. Ähnlich offensichtlich sollte es wahrscheinlich bei den Namen sein, die aus dem Pokémon-Anime bzw. aus den Spielen direkt stammen, damit verbinde ich einfach eben jenen Charakter.
    Bei den RPG-Namen verbinde ich dann eben meist den RPG-Charakter und somit auch all das, was ich im RPG selbst schon alles mit ihm erlebt habe und auch wie ihr Charakter selbst aufgebaut ist. Meist habe ich eben auch einen/zwei Hauptcharakter(e) die ich nutze und nach denen wird auch bei Pokémon der Protagonist benannt.


    Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Hin und wieder wünsche ich mir tatsächlich, dass das möglich wäre, aber ich finde es dennoch gut, dass es nicht möglich ist. Gerade in Hinsicht der Identifizierung, da ein Pokémon mittels OT und ID ja eindeutig jemandem zugewiesen werden kann. Wenn man sich einfach umbenennen könnte, müsste sich der OT bei all den gefangenen Pokémon auch ändern, und selbst wenn das technisch möglich ist/wäre, würde einfach auch nach außen hin die Kontinuität fehlen.
    Wenn mir mein Name ingame nicht mehr in genügendem Maß zusagt, sichere ich meine wichtigen Pokémon auf einer anderen Edition und starte das Spiel dann einfach neu.

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    Nicht wirklich. Ich nehm einfach einen Namen, der 1. nicht mein RL-Name ist (Privatsphäre, ich find meinen RL-Namen toll aber ich geb nicht gern persönliche Info her) und 2. mir gefällt. In BW2 war es beispielsweise Kuro, jetzt nenne ich mich hauptsächlich Helio. Mir ist es eig. egal, was der Name ist, hauptsache ich bereue ihn nicht, wenn ich dann hunderte Stunden spiele :grin:
    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    Ne, ich glaube nämlich: "No man should have all that power." Entweder triffste schon am Anfang deine Entscheidung und bleibst dabei oder du startest von vorne, wenn dir der Name so wichtig ist.
    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Eigentlich isses ja immer Helio, damals wars eben Kuro. Andere Namen fallen mir spontan nit ein.


    - Was verbindest du mit ihnen?
    In gewisser Weise schon Kindheit. Ich weiß noch, wie ich damals Letter Bee / Tegami Bachi gelesen hab und mann, hab ich den Manga geliebt. Daher dann auch Kuro. Später wurde ich Inazuma Eleven Fan dank RTL II, hab mir dazu dann Inazuna Eleven Strikers geholt und mir den ganzen Anime angeschaut. Hector Helio ist mein Junge .3.
    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Nochmal: "No man should have all that power." So eine Namensänderung ist viel Bürokratie, aber an sich ist daran nichts verkehrt. Ist halt toll für die, die sich schnell mal umentscheiden. Nichts für mich, aber wenn es anderen Menschen hilft, wieso nit.

    Einmal editiert, zuletzt von Helio () aus folgendem Grund: Tippfehler und kleine Änderung

  • -Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Mal mehr, mal weniger. Bei einigen Games ist mir das sofort klar. So würde ich zB. niemals den männlichen Trainern aus Kanto und Hoenn andere Namen geben als Red & Brix. Einfach wegen damalige Nostalgiegründe als Kind. xD


    -Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?

    Nee! Genervt hat das. Braucht man sowas? Nein.


    -Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Ohje... da gibt es mittlerweile so viele! Mal überlegen...
    Rocket, Ash, Red, Blue (jap. Name vom Mädl), Brix, Satoshi, Nami, Chousa, Lukas, Dawn, Gold, Tobari, Erik, Mordke, und noch viele weitere, die ich hier sicherlich vergessen habe aufzuzählen. xD Und natürlich den Namen, denn ich meistens für meine Hauptedi benutze und zwar (wie sollte es anders sein?) Kurai.


    -Was verbindest du mit ihnen?

    Einige Namen sind die offiziellen, andere nehme ich, weil sie zum Aussehen des Charas passen, dann wiederrum welche, die auf OCs von mir basieren oder Fannamen.
    Rocket -> Mein Name auf meiner roten Edi, damals. Wegen der Nuggetbrücke! Zuerst hatte mein Vater einen Spielstand gemacht, aber den wollte ich natürlich nicht lange haben, weil ich auch einen anderen Starter wollte.

    Satoshi -> Erster Name meines Charas auf der Diamant Edi. Während diesem Spielstand habe ich mit dem CP und mit dem Züchten angefangen. Meine alten CP Pokémon haben diese ID.

    Erik (X) & Mordke (Mond) -> Erik, weil ich ein Phantom der Oper Fan bin und der richtige Name vom Phantom Erik ist und Mordke, da ich mich gerne mit dem Jack the Ripper Fall beschäftige und der eine Verdächtige Aaron Mordke Kosminski heißt.


    -Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?

    Nope!

  • Bei Pokémon ist es immer so, dass ich mich einfach für meinen echten Namen entscheide. Dann habe ich keine lange Zeit darüber nachzudenken und bereue es im Nachinnein auch nicht. In anderen Spielen habe ich auch schon andere erfundene Namen genommen, nur bin ich eine Person die alles hundert Mal wechseln könnte, deswegen ist das bei mir ein wenig heikel. ^^ Deswegen sitze ich dann ziemlich lange vor dem Spiel und denke mir einen guten Namen aus statt einfach draufloszuspielen.

  • Ich nehme immer ganz unspektakulär meinen eigenen Namen, denn da ich ja derjenige bin der das Spiel spielt. Ich finde das Gefühl sollte man dann auch im Spiel haben, wenn ein NPC dann mit einem kommuniziert.

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Früher habe ich ewig über einen schönen Namen nachgedacht, ja. Irgendwann ist mir dann DER eine Name eingefallen, den ich immer noch total schön finde und inzwischen heißen all meine Charaktere überall so: Nefelia. :)


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?

    Ist der „zweite“ Name nicht ein Spitzname für den eigentlichen Vornamen? Ich fand den Spitznamen eher nervig, gerade da es glaube ich Sannah war, die damit um die Ecke kam und ich ihren Charakter eh schon nicht mochte. Ich war nur froh, dass es für Nefelia einen einigermaßen passenden Spitznamen gab, nämlich Feli :)


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?

    Keeeeine Ahnung. Viele. Wie gesagt, seit einiger Zeit nur noch Nefelia.


    - Was verbindest du mit ihnen?

    Gar nichts 🤷🏻‍♀️ Er ist mir eingefallen und gefällt mir :D


    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?

    Nein, würde ich seltsam finden. Es ist schon komisch genug, dass man die Haarfarbe ändert.. die Frisur.. sogar die Augenfarbe.. aber natürlich erkennen einen trotzdem alle sofort wieder und fragen nichtmal nach, so nach dem Motto: „Irgendwas an dir ist anders..“ :D Wenn man sich dann noch jederzeit umbenennen kann, wär‘s noch unglaubwürdiger.

  • Duscario

    Hat das Label von Plauderei auf Allgemein geändert.