Wie wählt ihr euren Ingame-Namen?

  • Ich wähle meinen Ingame-Namen... 32

    1. spontan (18) 56%
    2. mit mittlerer oder langer Überlege-Zeit (14) 44%
    3. Würde meinen Namen manchmal gerne ändern (4) 13%

    Zu Spielbeginn erfragt der Professor nicht nur, ob man ein Junge oder Mädchen ist, sondern den Namen, den man hat. Bei älteren Spielen gab es noch keine Geschlechter; die "männlich oder weiblich"-Frage fällt hier weg, in jedem Fall muss man bei den unterschiedlichen Gens seinen Namen angeben.


    Dessen Zeichenzahl ist begrenzt, der Name ist ohne ein Zurücksetzen der Edition nicht änderbar, er begleitet einen viele (hundert) Stunden. Insofern will er gut überlegt sein - die Auswahl ist meistens wohl noch gravierender als das Starter-Pokemon, da man die fehlenden beiden Starter-Mons durch Internettausche bekommen kann.


    - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    - Was verbindest du mit ihnen?
    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?


    Früher betitelte ich mich selbst als MASTER, bevorzugt in Großbuchstaben. Bei Mario-Kart-DS-Duellen sprach mein Cousin das so aus wie "Mas-ter", so wie ein Schiffs-Mast; um diese Zeit wurde mir klar, dass der Name recht angeberisch wirkt und blöd ist. Es folgte die Benennung nach LENOVO bei den Hauptgames. Davon wich ich nicht mehr ab, zumal in Youtube-Battlevideos die Benennung so einheitlich ist. Bei Zweit-, Dritt-Editionen benannte ich mich bei etlichen Spiel-Neustarts gemäß Yugioh-Hauptpersonen und -Hauptgegnern, beispielsweise Yusei, Yuya, Vector, ebenfalls gabs schon mal eine Benennung nach attraktiven Frauen in meinem Umfeld ("Schlingel-Modus" wie Youtuber Jarrow ihn nennt) und generell folgte ich nicht nur bei Yugioh, sondern allgemein der Intention, ein Wort zu nehmen, das mich in letzter Zeit geprägt bzw. beeindruckt hat. Die Idee dahinter: Die Mons tragen den Namen bei der OT-Angabe in deren Profil; wenn ich ein Mon RNGe, wofür ich etliche Gen5-Editionen-Neustarts machte, dann sehe ich künftig, was mich zum Fangzeitpunkt bewegt hat. Die Trainer-Namen spiegeln also einen Teil meiner Vergangenheit wieder; sogar eine Datumsangabe ist vermerkt, aber die ist zu vernachlässigen, weil das RNG-Prinzip die Richtigkeit hier auf den Kopf stellt.

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Früher als Kind ja, weil ich da einfach nie meinen echten Namen eingeben wollte und meist keine Ahnung hatte wie ich mich sonst nennen sollte. Heute ist es leichter, egal ob ich W oder M nehme, ich nehme möglichst immer den gleichen Namen, daher dauert es nicht lange^^



    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?

    Das war mir in der Tat egal XD Ich fand das ehr nervend XD



    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    - Was verbindest du mit ihnen?

    Wenn damit gemeint ist wie ich mich nenne, dann Tsuki. Mein bester Freund hatte mich so gennant und da ich sonst nie einen "Spitznamen" hatte, finde ich den ganz passend.



    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?

    Nein, finde ich nicht. Das würde ja auch Online etwas nerven. Dann weis man hinterher gar nicht mehr wer wer ist. (Also Freunde.) Außerdem kann man das im echten Leben auch nicht und sollte auch nicht immer so unentschlossen sein, daher ganz klares nein, von mir.

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?


    Inzwischen nicht mehr. Früher habe ich mir oft japanische Namen gegeben, zumeist die Namen von meinen Lieblingscharakteren aus Anime/Manga. Zum Beispiel Naru (Naru Narusegawa aus Love Hina), Akane oder Mikako aus Missile Happy (wäre mir inzwischen zu kitschig xD) oder Ito/Makoto aus W Juliet (auch das würde ich nicht mehr lesen...) Aber Love Hina mag ich heute noch *g*
    Inzwischen mache ich das nicht mehr und nehme immer meinen eigenen Namen..ich weiß, ist nicht einfallsreich oder so...aber irgendwie will ich keine anderen Namen mehr. Früher habe ich meinen Vornamen sogar irgendwie gehasst, nun mag ich ihn und benutz ihn gerne in Spielen :ugly: :D


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?


    Hä, man konnte 2 Namen haben in X/Y? Steh´ grad etwas auf dem Schlauch und bin verwirrt...


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?


    Frage bereits in Frage 1 beantwortet xD


    - Was verbindest du mit ihnen?


    Mh, nichts Besonderes...habe früher viel Manga gelesen und ich fand bzw finde japanische Namen schön. Die Namen waren halt von Charakteren die ich mochte. Deshalb hab´ ich nie Sakura oder Ino (Naruto) genommen, weil ich die beiden einfach nicht abkann xD


    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?


    Nö. Wäre komisch.
    Im RL geht das ja auch nicht so einfach...da muss man zu Gutachtern, zu Richtern...das dauert. Und man braucht einen triftigen Grund. Wenn man zu einem Gutachter/Richter geht und sagt: ich heiße X, find´ den aber doof und will lieber Q heißen, dann lachen die nur.
    Ohne gravierenden Grund kriegt man keinen neuen Vornamen. Ich rede aus Erfahrung, den Prozess habe ich mal durch :ugly:
    (Um später meinen alten Vornamen wieder anzunehmen...ja, das war...eine merkwürdige Zeit, die ich gern vergessen würde, aber nicht kann. :assi: )
    Okay, Spiel ist Spiel, da KÖNNTE man sowas machen, ist ja eh alles unrealistisch, fände ich aber wie gesagt merkwürdig und überflüssig.

  • Bis vor ein paar Jahren hab ich als Ingame-Namen immer meinen richtigen Namen verwendet.
    Aber das hat mir dann nicht mehr gefallen,weil ich meinen eigenen Namen selber so nicht leiden kann.
    Jedenfalls hatte ich später dann einen Freund der mich vorzugsweise Spatzi genannt hat.
    Der Name hat mir so gefallen,dass ich ihn in jedem Spiel was ich spiele als Charakter- Namen nehme ^^

    "Ich bin ein Mensch und wir haben unsere Schwächen, so viele Fehler und geplatzte Versprechen”


    -Gzuz

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Nein, es fällt mir bei Pokémon immer leicht, mir einen Namen für meine Spielfigur zu überlegen.

    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?

    Ich fands cool, dass mich meine Freunde anders genannt haben.

    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    - Was verbindest du mit ihnen?

    Meinen echten Namen
    Clover Jade, mein Nickname auf allen anderen Plattformen
    Jade
    C.J., was sowohl die ersten Buchstaben meiner beiden Vornamen als auch die meines aktuellen Nicknames
    Niji, der Name eines Charakters, wenn ich mit mehreren Handicaps und einem bestimmten Team kämpfe
    Meroko, hatte ihn mal bei meiner Schwester gesehen und übernommen, weil er mir gefallen hat
    Lynn, war der Charakter meiner Schwester in einer sehr alten FF


    Da gab es noch mehrere Namen, aber das sind die, die mir einfallen. Jade und C.J. sind jedenfalls die aktuellen Namen, die ich in einem regulären Spieldurchlauf wähle.

    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?

    Nein, aber man sollte wie in XY einen Spitznamen bekommen, den man beliebig ändern kann.

  • musst da auch mal meinen senf dazu geben^^"


    - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    jaein... bei main-editionen nimm ich immer meinen real namen, sofern auch der weibliche char vorhanden ist.
    bei allen anderen durchläufen auf zweit-editionen, spiel ich immer den jungen und wähle bei den namen hauptsächlich KH-charaktere, FE-charaktere und FF-charaktere. insbesondere bei einen fire emblem namen habe ich einen narren gefressen, weil es sich dabei auch um meinen ff14 charakter handelt :rolleyes:


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?



    entweder hab ich das gekonnt übersehn oder ich wusste das nicht^^"
    kann mich also dazu nicht äußern...


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?


    meinen real namen (den binde ich jetz nicht jeden auf die nase)
    Ash - damals zu rot/blau/gelb zeit, weil nix besseres einfiel, keine ahnung mehr wieso^^"
    Sora, Riku, Ranulf, Ike, Noctis, Tidus,.... die liste wird bald noch länger wegen ultra-sonne...



    - Was verbindest du mit ihnen?


    das wurde schon bei frage eins mit angesprochen.
    bei main editionen handelt es sich um meinen real namen, mehr muss man zu der verbindung nicht sagen.
    bei den anderen durchläufen wähle ich gerne männliche charaktere die ich gerne mag, sei es vom move-set oder geschichtlichen hintergrund oder nur weil die nen schickes schwert haben...
    bei den namen ranulf handelt es sich auch um einen fire emblem charakter den ich besonders mag, einerseits vom charakter her, aber auch die einheit die es darstellt. deswegen ist dieser name auch schon für meinen ff14 charakter gewählt worden und hat deswegen auch ne engere bedeutung als die anderen zweit-ingame-namen.



    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?


    ne, sollte so bleiben wie es ist... zumindest wenn es um die online funktionen geht.

  • Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Ich habe nie lange überlegt, welchen Ingame-Namen ich mir gebe. Ich habe immer meinen Vornamen, eine Mischung der Anfangsbuchstaben meiner Hobbys oder "Spaoli" als Namen genommen. Die Überlegung dazu dauerte nie länger als 5 Minuten.


    Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?

    Ich habe zwar gewusst, dass man 2 Ingame-Namen einfügen kann, habe dies aber nie benutzt weil ich mit meinem ersten immer voll und ganz zufrieden war.


    Welche Namen wähltest du bereits aus?

    Wie schon erwähnt habe ich entweder meinen Vornamen, den ich jetzt mal nicht nenne, eine Mischung der Anfangsbuchstaben meiner Hobbys oder Namen von Personen die mir wichtig sind oder den Namen Spaoli genommen.


    Was verbindest du mit ihnen?

    Was ich mit meinem Vornamen verbinde ist glaube ich jedem klar, das brauche ich nicht weiter zu erläutern.
    Ansonsten nehme ich wie gesagt eine Mischung der Anfangsbuchstaben meiner Hobbys oder Namen von Personen die mir wichtig sind, denn es ist mir wichtig, mich mit dem Namen identifizieren zu können. In diesen Namen stecken Erinnerungen die mir wichtig sind, darum nutze ich diese Namen für mich. Mir ist dabei unwichtig, was andere über diesen Namen denken oder ob sie ihn verstehen. Er hat für mich eine spezifische Bedeutung, und ich spiele nicht mit einem Namen aus einem Film oder einer Serie, weil mir diese zu unpersönlich sind. Das selbe ist es mit dem Namen Spaoli. Dieser hat sich bei einer lustigen Situation in der Vergangenheit gebildet und verbindet mich mit guten Erinnerungen. Darum nutze ich diesen auch am meisten.


    Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?

    Ich finde, wenn man einen Ingame-Namen gewählt hat sollte man diesen auch behalten. Man sollte diesen einmal mit bedacht wählen und sich auch in späteren Zeiten noch mit diesem zufrieden abgeben können. Wichtig ist meiner Meinung nach nicht, dass du mit dem Namen andere beeindruckst sondern das du diesem Namen auch selbst tragen kannst.


    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Meinung helfen :grin: Die endgültige Namenswahl ist immer deine Entscheidung. ;)

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    Nope, früher habe ich einfach meinen echten Name benutzt und der Rivale bekam immer den Namen meines Bruders.
    Aber dazu noch richtig schön in GROßBUCHSTABEN. Bis ich irgendwann gemerkt habe, dass geschriebene GROßBUCHSTABEN bedeuten, dass man SCHREIT. Irgendwie fande ich die Vorstellung dämlich, dass die Leute in den Spielen mich dann immer ANGEBRÜLLT haben wenn sie mit mir REDETEN.
    Dazu kam dann noch die Tatsache, dass ich nachdem ich angefangen habe im Bisaboard Pokemon zu tauschen rausgefunden habe, dass jeder den OT sehen kann. Da fande ich es auch ein bisschen peinlich überall meinen NAMEN stehen zu HABEN :D  
    Seit der 5.Gen nenne ich mich daher in jedem Japano spiel Ichiro. Ich wollte einfach einen Japanischen Namen und habe daher das Internet durchsucht, bis ich einen gefunden habe der mir gefällt.


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    habe X/Y nie gespielt und da bin ich auch stolz drauf :P


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    wie gesagt früher real life name und nun Ichiro

    - Was verbindest du mit ihnen?
    Nicht wirklich viel, ich meine ich habe halt einfach einen Namen gesucht der nice klingt...
    Allerdings benutze ich Ichiro nun auch schon seit 6 Jahren also ist es irgendwie zu einer Art alter Ego geworden.
    Ich fühle mich einfach wohl mit dem Namen als sei er ein Teil von mir. Ist halt mein Name :D was soll ich sagen?
    Es ist nicht ganz so krass wie mit "Metaknight", den Nickname nutze ich schon immer und werde teilweise auch im Real life von Leuten so gennant aber Ichiro ist mir trotzdem wichtig xd

    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Nein, ich denke nicht, dass das irgendeinen tieferen Sinn hätte. Gerade wenn man an den OT denkt. Wenn man da die ganze Zeit seinen Namen wechselt hätte das ganze Prinzip ja keinen Sinn mehr...

  • Ich gebe allen meinen Hauptspiel-Charas außerhalb von Nuzlockes immer den Namen "Adira". Das ist arabisch für "stark" (hab ich in ner Namensliste online gelesen).
    Warum? Tja weil es das ist was ich in der Regel bin. Im Vergleich mit der KI zumindest. Und solange mir kein Ultra-Necrozma begegnet... (hust)


    Ansonsten ist das dann immer der Name des Protagonisten meines neuesten Nuzlocke-Mangas. Habe nie meinen echten Namen benutzt.

  • Och, nettes Thema, da lasse ich einfach einen Kommentar da. ^^


    Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    Nö, liegt daran, dass ich einen Pool an Namen habe, aus dem ich wähle. Der Pool beinhaltet sowohl weibliche als auch männliche Namen, insofern stehe ich höchstens vor der Entscheidung welchen Char ich nehmen soll - meistens wird es eine Frau.


    Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Meine zwei Favoriten, Zymi und Vynn, wobei Zymi mein Spitz-/Accountname bei den meisten Onlinefunktionen ist. Beide Namen sind für mich im Laufe der Jahre klar weiblich geworden (ja ich weiß, eindeutig ist das für Außenstehende nicht unbedingt ^^) weshalb ich im Falle von männlichen Chars auf meinen zweiten Pool zugreife - das wird dann meist Jasaris/Jay (Protagonist meiner Geschichte).
    Gaaaanz zu Anfang meiner Internetzeit, bzw. bevor ich meine beiden Namen "gefunden" habe, hieß ich häufig Shelly (lol), Lucia (das c gesprochen als ß, nicht wie im Anime) und danach Selina, weil mir der Name so gefiel. :') So hat das Glurak mit dem kreativen Namen "Flemmli" von meiner Feurrot den OT Shelly. Mittlerweile hat sich das aber im Sande verlaufen.


    Was verbindest du mit ihnen?
    Im Falle meiner ersten Namen vor allem Nostalgie, aber irgendwie auch meine persönliche Entwicklung im Laufe der Jahre. Da mein RL-Name nicht wirklich cool genug für Chars ist habe ich immer wieder ausprobiert und bin jetzt glücklich, feste Namen für mich gefunden zu haben die nicht jeder zweite auch hat.


    Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Jaein. Gerade für Spiele wie Pokemon sehe ich da keinen Sinn, wenn man wirklich seinen Namen so schrecklich findet packt man seine Monster auf die Bank und beginnt ein neues Spiel. Bei anderen Diensten, vor allem Online, sehe ich da durchaus die Berechtigung. Gerade wenn man seit Jahren einen Account pflegt und man sich weiterentwickelt, vom Teenie zum Erwachsenen z.B., und man immer noch mit "RainbowGirl200" herumrennt, macht die Option seinen Namen zu ändern schon Sinn. Kann je nach Dienst auch eine geringe Gebühr kosten, das macht nichts.

  • Bis Generation 5 (ich spiele eigentlich nur Pokémon), habe ich auf jedem Spielstand einen anderen Namen. In meiner goldenen Edition hab ich irgendeinen Namen aus einer Serie verwendet, kann mich aber nicht daran erinnern welchen. Ab Generation 3 hab ich für jedes Spiel einen anderen Namen verwendet. Dabei hab ich sowohl meine Namen, als auch die meiner Tochter und meines Partners verwendet. In Generation 6 habe ich mit dieser Tradition gebrochen. Den weiblichen Namen in X hat meine Tochter gewählt (lilly war ein Kompromiss zu Lillifee) und männlich heiße ich seitdem Patrick. In AS habe ich die gleichen Namen wieder gewählt. In Generation 7 heiße ich Luziferline, Patrick und Maggie. Für die VC Spiele musste diesmal mein Sohn seinen Namen opfern :D

  • Für mich leicht zu beantworten, meine Hauptedition wird mit meinem Spitznamen Fuxi gestartet. Da ich so mittlerweile überall heiße, wo der Name noch nicht vergeben ist, ist es relativ einfach mich immer wieder zu finden.
    Meine zweite Edition wird erstmal mit Fuxi gestartet um dort die fehlenden Legendären für meinen Living Dex zu fangen, da ich alle Mons mit eigenem OT haben möchte. Bei einem möglichen Neustart wähle ich meistens mittlerweile einen meiner OCs aus meinen Fanfictions aus. Einfach um mich selbst zurück zu erinnern xD

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • In den ersten drei Generationen hab ich mich immer ASH genannt, wegen dem Anime (obwohl ich den nie richtig verfolgt habe). Seitdem nenne ich mich auf meiner Hauptedition immer Daniel, ist halt mein richtiger Name. Wenn ich mal neu anfange oder eine andere Editon spiele variieren meine Namen zwischen Yoshi und Com bei männlichen Charakteren und zwischen Akiko und Kisara bei weiblichen Charakteren. In selteneren Fällen verwende ich auch die offiziellen Namen der Charaktere (z.B. Brix, Maike, Serena, Kalem) oder die Namen der Editionen, die ich gerade spiele.

  • Ich nehm immer den gleichen Namen " Eleve" . Ich habe diesen Namen schon seit Jahren und verbinde mit ihm einige Erinnungen und ich mag ihn einfach ^^. Ich denke das wird auch immer so bleiben . Den Namen hab ich mir damals ausgedacht ,als ich und meine Freundinnen eine selbst geschriebene Geschichte ausgedacht haben. Den Namen Eleve hab ich selbst aus dem Wort "Elfe " herausgebastelt ^^. Was lustig war , ist das meine Freundin später an kam und meinte das Eleve franzözisch ist und "schüler" bedeutet xD. Aber das stört mich nicht ^^. Im Gegenteil ich finde es an sich eigentlich ganz lustig ^^. Ich denk halt immer, das es für mich dann sowas heißt wie " man lernt nie aus " ^^. Also wegen schüler =p.

  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir
    Ja xD Früher habe ich lange überlegt für einen Namen, dass Problem ist ich kann mich auch nie wirklich entscheiden für einen


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    Naja,schon xD aber da habe ich auch überlegt welchen Zweitnamen ich wählen sollte... Manchmal habe ich auch einfach die Vorschläge angenommen


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Zuviel um das jetzt alles aufzuschreiben, außerdem hab ich die hälfte sowieso schon längst vergessen xD
    In sowas bin ich SEHR vergesslich


    - Was verbindest du mit ihnen?
    Was ich mit ihnen verbinde? Also da ich heutzutage mein Nickname oder Spitzname verbinde ich sie mit Dingen die ich gerne tu oder wo ich angemeldet bin ^-^ da benutze ich oft den gleichen Name


    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Oh ja!! Sollte man auch jeden fall, Wenn man den Namen nicht mehr mag den man gewählt hat, dann muss man immer ein neues Spiel anfangen (Ja, ich mache sowas xD)

  • Mein Name in den Spielen ist nun schon seit zwei Jahren nahezu immer der gleiche: Keksi. Eine alternative Möglichkeit wäre Keksilein, allerdings kann ich mich nicht erinnern, diese je genutzt zu haben. In den älteren Spielen, wo noch jedes halbwegs wichtige Wort in Caps geschrieben ist, entsprechend KEKSI. Und in der ersten Generation, wo es ja leider noch keine Geschlechter gibt (Sexismus!), nenne ich den Protagonisten normalerweise ROT (oder ASH, wenns die Gelbe ist).
    Bevor diese "Regelung" für mich feststand, benutzte ich meistens meinen damaligen Spitznamen, eine Abwandlung meines echten Namens, die ich heutzutage ziemlich bescheuert finde. Und in meiner Anfangszeit hier im Forum nannte ich mich im frisch erschienenen Alpha Saphir Dream. Oh, und irgendwann hab ich X auch mal mit englischem Text gestartet, da habe ich Keksi dann zu Cookie abgewandelt, damit es besser in die Sprache passt.
    Der Spitzname, mit dem einen die "Freunde" in diesem Spiel angesprochen haben, war für mich nie ein großes Thema. Ich meine, den hörst du doch ein paar wenige Male in der Story und danach nie wieder. Ich glaube, ich wollte sogar, dass sie mich exakt so nennen, wie auch mein OT-Name lautete.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?

    Kommt halt immer drauf an. Bei manchen Spielen ist es schon vorbestimmt, dass es entweder mein RL Name ist, oder eben die Abkürzung Kathia. Bei Sonne hab ich allerdings mal keine Lust auf den Namen gehabt, da habe ich einfach den Namen genommen, den ich bei Schwarz 2 mal genommen hatte. Nämlich Lucida.


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    War lustig, aber eher unnütz.


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Rot: ASH, KATHARI, ARSENIE, Takumi (VC)
    Blau: JOHN, MICHAEL
    Gelb: ASH, RICHIE
    Gold: ASH, ROY, Roy (VC)
    Silber: Takumi (VC)
    Kristall: KATI, KRISTA, TABITHA
    Rubin: Kathi
    Saphir: LARIA, TIMO
    Feuerrot: ULTIMA
    Blattgrün: ARSENIA, Michael
    Smaragd: ARINA
    Diamant: Diana
    Perl: KATHIA
    Platin: Kathia
    Heartgold: Kathia
    Soulsilver: Sylvana
    Schwarz: Kathia
    Weiss: Shira
    Schwarz 2: Lucida
    Weiss 2: Kathia
    Pokémon X: Katharina
    Pokémon Y: Catherine
    OmegaRubin: Rufina
    AlphaSaphir: Sarafina
    Sonne: Lucida
    Mond: Kathia
    UltraSonne: - noch nicht angefangen -
    UltraMond: Katia


    Pokemon Colosseum: KEITH, SETH
    Pokémon XD: YOKIRO


    - Was verbindest du mit ihnen?
    Also die ersten Namen sollten wohl selbsterklärend sein. Der Protagonist der Anime Serie heißt wohl Ash und da der Spieler aus Gold nur den Editionsnamen hatte, fand ich das blöd und habe ihn auch Ash benannt. Bei Kristall konnte man endlich mal einen weiblichen Spieler nehmen und das musste ich gleich ausnutzen. Tabitha war einer der auswählbaren Namen und er gefiel mir auch. Bei Rubin war ich wohl ziemlich einfallslos. Saphir hab ich einfach den Namen meiner Schwester ausgebessert. Smaragd waren die letzten 4 Buchstaben meines echten Namen. Bei Pokemon Colosseum hab ich einfach den Namen meines Schwertkämpfer OCs genommen und den Defaultnamen. Bei XD habe ich den Namen von meinem OC aus dem dritten Buch genommen. Diamant hat einen meiner Taufnamen bekommen, da dies aufgrund der ersten 3 Buchstaben auch mit dem Editionsnamen übereinstimmte. Perl war ich wieder unkreativ und außerdem das letzte Mal, wo ich Capslock für einen Trainernamen benutzt habe. Naja und halt die meisten sind halt Abkürzung meines Namens. Meinen tatsächlichen Namen, hab ich allerdings nur in X genommen und in Y dafür die englische Schreibvariante meines Namens. Bei Omega Rubin floss der Name meines Magiers aus Ragnarok Online ein, da dies mit dem Editionsnamen passte und da ich dasselbe auch mit AlphaSaphir wollte, habe ich den Namen von Nalas Mutter Sarafina (TLK) gewählt. Joah und Lucida ist mir halt seit ich das x-te Mal Twilight Princess durchgespielt hatte, nicht mehr aus dem Kopf gegangen, so habe ich einfach diesen Namen auch teilweise online angenommen. UltraSonne werde ich vermutlich Shiranui benennen, weil Sonnengöttin Ammy.


    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Naja es ist jetzt nicht so, als ob das was natürliches wäre. Das ist auch in RL relativ schwierig umzusetzen. Daher fände ich das nicht so realistisch, allerdings aber auch nützlich. Vielleicht sollte man einfach den Namen nehmen, den man in der Konsole gespeichert hat, beim Freundescode oder Mii.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • - Überlegst du lange, welchen Ingame-Namen du dir gibst?
    Nein. Normalerweise nicht. In allen Games, die ich vorhabe zu zocken oder gezockt habe, heiße ich Sarynce oder Sebi. Es gibt jedoch Games, da verwendet man 2 Namen, da ist es natürlich anders.


    - Hat dir bei Pokemon X/Y die Funktion gefallen, dass man ingame zwei Namen haben kann?
    Grundsätzlich ja, ich kann mich an meine 2 Namen gar nicht erinnern ^^, ich muss meinen Spielstand laden und gucken ;D


    - Welche Namen wähltest du bereits aus?
    Siehe oben.


    - Was verbindest du mit ihnen?
    Ich habe mir ein Anagramm gebastelt! Da er persönlich ist, verrate ich Ihn noch nicht ;D
    Soviel sei gesagt, es besteht aus Namenskombinationen .. Die jeweils für eine Charaktereigenart steht.


    - Sollte man Ingame-Namen ohne Weiteres ändern können?
    Finde ich nicht. Ein Zweitname ist vollkommen ausreichend. Ich würde auch nicht wollen das man mich aus Fadheit einfach umbenennt ...


    mfg