Gigadynamax & editionsspezifische Arenaleiter | Pokémon Schwert & Pokémon Schild

  • Zunächst mal ist Kramor eine Krähe, kein Rabe und [...].

    Ich stimme dir bei deinen Worten zu Krarmor zu, außer zu dem oben genannten Punkt. Schau dir mal Bilder von einem Kolkraben an und vergleiche den mit Krarmor. Passt wesentlich besser als die kleineren Vertreter der verschiedenen Krähen-Arten (zumal beides zu den Rabenvögeln gehört). Auch spricht alleine die Größe schon für einen Raben (kann mir vorstellen, dass eine eventuelle Vorstufe aber eine Art von Krähe behandeln wird).


    Auch im englischen basiert Corviknight vom Namen her auf dem Raben. Corvus = lat. für Rabe. Auch auf deutsch steckt nicht zwangsläufig die Krähe im Name, sondern der viel mehr passende Laut von Rabenvögeln. Kra(h)rmor. Damit befindet Kra und Armor in einem fließenden Übergang, den man mit der Krä(he) nicht hätte. Finde ich ziemlich klug gelöst. Der Name selbst gibt also eher im eng. Aufschluss. Bei uns ist es eher der Laut, der auf beides passt. Optisch ist die Vorlage aber definitiv eher ein Rabe (um genau zu sein ein Kolkrabe).


    Der Kolkrabe kommt - gerade mit englischem Hintergrund - nicht von ungefähr. Ich verweise hierbei auf die Tower-Raben, welche im Tower of London gehalten werden. Übrigens ergibt damit gerade auch der Rüstungsaspekt in diesem Zusammenhang Sinn, wenn man diesen Gedanken weiter spinnt. Der Tower of London als Festung (bzw. ein Tower generell) sind natürlich auch Sinnbild von einer Verteidigungsanlage, die sich in der Rüstung von Krarmor niederschlägt.


    Insofern kann ich auch vollkommen zustimmen, dass mit der Rüstung hat nämlich weit mehr Hintergrund, gerade mit England als Ursprung, als einfach nur die Idee dem Raben den Stahl-Typ als Zweit-Typ zu verleihen oder stumpf "Schwert und Schild" irgendwie in die Pokémon zu verflechten. Da steckt mit dem englischen Hintergrund eben doch ein Hauch mehr Hintergrundgeschichte drin.

  • Cyrano


    Eine sehr gute und schlüssige Argumentation (die Verbindung zu den Tower-Raben habe ich nicht gesehen) nur...

    https://swordshield.pokemon.co…galar-region/corviknight/


    Hier steht unmissverständlich: Kategorie: Krähen-Pokémon


    Zugegeben, der Pokédex kann dabei gerne mal etwas eigenartig sein. (Wie auch generell.) Jetzt müssten wir wissen ob die englische Subseite Corvinight als "Crow" oder als "Raven" ausweist...

    Ich wüsste aber nicht wie da man die Ausgabesprache ja nicht einstellen kann, sondern die Website dazu Standortdaten abgreift...

    OHNE Einverständnisabfrage übrigens...
    Gut, das die Adresse auf .com endet, bei diversen europäischen Adressen wäre dies schichtweg illegal...

  • Hey gibts eigentlich mehrere Naturzonen? Ich dachte es gäbe nur eine. Aber da gibts dieses Foto von einer Wüste (oder eine Art Wüste lol). Wo soll das denn in der Naturzone sein? Oder sind die Jahreszeiten dort so extrem, dass aus einer grünen Landschaft plötzlich Wüste wird?


    Weiter steht auf der Pokemon-Seite: "Die Naturzone kannst du über verschiedene Städte erreichen. Dort wartet die ungezähmte Natur auf dich!"


    Na wo sind denn diese verschiedenen Städte? Kann es sein, dass es mehrere Naturzonen gibt? Oder geht die Naturzone rechts oben (an der Stadtmauer vorbei) weiter?

    Was tut ihr dazu denken tun?

  • Ich meine nicht. Es wurde glaube ich gesagt, dass es nur 1 Naturzone gibt. Aber anscheinend kann man die wohl über Ecken und Steine erreichen. Was die Wüste angeht, dass ist der Platz wo die toten Bäume auf der Karte sind. Die Wüste scheint wegen Despotar entstandenen zu sein. Immerhin hat es ja die Fähigkeit Sandsturm. Das gleiche erkennt man bei dem Bild wo die Schneebedeck sind, dort Hagelt/ Schneit es, was durch die Fähigkeit von Schneebedeck/Rexblisar passiert ^^

  • Tote Bäume? Du meinst nördlich von diesem Ausschnitt den ich gepostet habe? Dann ist die Naturzone also doch grösser als dieser Bereich den man auf meinem Anhang sieht?

  • Tote Bäume? Du meinst nördlich von diesem Ausschnitt den ich gepostet habe? Dann ist die Naturzone also doch grösser als dieser Bereich den man auf meinem Anhang sieht?


    Es wurde auf der E3 gesagt das sich die Naturzone verändern kann. Vergleichbar mit den Jahreszeiten aus SWS2W2.

  • Tote Bäume? Du meinst nördlich von diesem Ausschnitt den ich gepostet habe? Dann ist die Naturzone also doch grösser als dieser Bereich den man auf meinem Anhang sieht?

    Doch genau der Fleck auf der Karte ist gemeint. Südlich dieser Drachenfestung. Finde das Bild bestätigt recht gut, dass auch der Teil noch zur Naturzone gehört. Da geht es ja östlich von Big Ben City unter Brücken durch. Wäre sonst schwierig geworden den Sandsturm adäquat in den südlichen Teil der Naturzone einzufügen. So örtlich getrennt wirkt das Ganze schon etwas authentischer.


    Das ist aber nicht von offizieller Seite bestätigt (zumindest ist mir diesbezüglich nichts bekannt). Ist nur meine eigene Meinung :)

  • Die Corviden sind alle Rabenvögel. Glaub nicht, dass sich GF da so gebau festgelegt hat.

    Zumal sich Raben und Krähen öfters miteinander vermehren und das nun nicht so wichtig ist. xD


    Btw ich bin mir ziemlich sicher, dass die VMs wegfallen, weil Corviknight als Flyinfg Taxi vorgestellt wurde.


  • Ob es mit der Jahreszeit zusammenhängt ist noch nicht bekannt, war nur ein Beispiel meinerseits. :) Gesagt wurde nur das sie sich verändert, sah man ja auch im 2. Direct:


    https://www.youtube.com/watch?v=PpjVUOJkX-s

  • Auch wenn US/UM wohl mit weitem Abstand die schwersten Pokémon-Spiele waren, so wäre dennoch ein einstellbarer Schwierigkeitsgrad wünschenswert.


    Mir missfällt es auch, dass offenbar wieder ALLE Pokémon unabhängig davon, ob sie am Kampf teilgenommen haben, Erfahrungspunkte dazu bekommen. Das macht 1.) überhaupt keinen Sinn (warum sollen Pokémon, die nicht am Kampf teilgenommen haben EP bekommen?)

    und 2.) macht es das gleichmäßige Leveln schwieriger. In Let's Go hatte ich das Problem, dass mein Alola-Vulnona, weil es durch einen NPC ertauscht wurde, mehr EP bekommt als alle anderen. Es ist mir schlichtweg davon gelevelt, ohne dass ich etwas dafür konnte.

    Eine dieser vielen schlecht durchdachten Entscheidungen, die wahrscheinlich einfach nur eingebaut wurden, damit Neulinge es einfacher haben. Wahrscheinlich gibt es nicht einmal eine Möglichkeit dies auszustellen, weil warum auch. -.-


    Ich will das Spiel wirklich mögen und mich darauf freuen. Aber warum macht es GF einen nur so schwer mit so vielen dummen Entscheidungen? Es könnte natürlich sein, dass man im Optionsmenü einstellen kann, dass alle Pokémon oder nur die die am Kampf teilgenommen haben, EP kriegen. Doch wie wahrscheinlich ist das? Hoffentlich ist dann zumindest die Levelkurve der Gegner dann darauf ausgelegt und berücksichtigt diese Multiplikation von Erfahrungspunkten.

  • Tote Bäume? Du meinst nördlich von diesem Ausschnitt den ich gepostet habe? Dann ist die Naturzone also doch grösser als dieser Bereich den man auf meinem Anhang sieht?

    Hey,

    ich habe mal das Bild der Karte bearbeitet und ein paar Szenen aus der Naturzone der Karte zugeordnet, damit es sich leichter erkennen lässt. Rot umrandet sind jene Gebiete, welche schon als Teil der Naturzone bestätigt wurden, die Kreise zeigen jeweils den Ausschnitt der Bilder und somit ihre Orte. Man beachte, dass sie auf der Karte exakt jene Merkmale besitzen, wie in den Szenen.


    Na gut, dann habe ich jetzt zwei verschiedene Antworten.

    Einmal: Das ist dort wo die toten Bäume sind.

    Und dann: Das ist in diesem Ausschnitt den ich gepostet habe, aber zu einer anderen Jahreszeit.

    Ignorier die letzte Antwort, die ist Unsinn, denn Jahreszeiten wurden im Zusammenhang mit der Naturzone nicht erwähnt. Lediglich Tageszeiten und Wetter.


    Da Galar keine Wüstengebiete besitzt, ist es die Wetterlage von Despotar (Sandsturm), welche das Gebiet so aussehen lässt. Man erkennt auf der Karte ganz klar dieses Gebiet, da es nirgends sonst solche Bäume gibt.

  • Gaudium glaubst du wirklich noch daran?

    Ich hoffe es jedesmal und jedesmal kommt es noch schlimmer... money money money...


    Die Naturzone gefällt mir auch sehr bietet durch die Verschiedenen Wetter andere Tageszeiten und allein durch die Zentrale Größe viele Optionen viele Pokemon zu beheimaten. Ist eine super Idee!

  • Ignorier die letzte Antwort, die ist Unsinn, denn Jahreszeiten wurden im Zusammenhang mit der Naturzone nicht erwähnt. Lediglich Tageszeiten und Wetter.


    Das hatte er nur missverstanden ^^, siehe oben, die Naturzone kann sich wandeln wie Einall, nur was der Auslöser ist ist die Frage. Raids ? Events von Nintendo übers Netz ? Story bedingt ?


    viele Optionen viele Pokemon zu beheimaten. Ist eine super Idee!


    Welch Ironie das dann gerade in diesen spielen Pokemon erstmals rausgeschmissen werden.

  • Gaudium glaubst du wirklich noch daran?

    Ich hoffe es jedesmal und jedesmal kommt es noch schlimmer... money money money...


    Die Naturzone gefällt mir auch sehr bietet durch die Verschiedenen Wetter andere Tageszeiten und allein durch die Zentrale Größe viele Optionen viele Pokemon zu beheimaten. Ist eine super Idee!

    Ja, nur doof, dass man in der Naturzone keine Pokemon und NPCs von weitem erkennen kann und somit gezwungen ist zu jeder Tageszeit/Jahreszeit in jede noch so kleine Ecke zu laufen um zu erfahren was es da so neues gibt, bspw. besondere Pokemon oder NPCs :yeah:


    Das ist keine Kritik, sondern Tatsache :grin:

  • Das dachte ich mir auch grad bei Pokémon Vielfalt 😅 Ansich ist ein openworld lastiges Gebiet mit freibewegbarer Kamera aber schon ne ganz nette Idee, keine Sicht von oben mehr. Und ansonsten mal abwarten wie viele Pokemon im Galardex vorkommen. Zwischen 400 - 600? Wobei über 400 für einen neuen Dex schon ungewöhnlich wäre.

  • Ignorier die letzte Antwort, die ist Unsinn, denn Jahreszeiten wurden im Zusammenhang mit der Naturzone nicht erwähnt. Lediglich Tageszeiten und Wetter.

    Das hatte er nur missverstanden ^^, siehe oben, die Naturzone kann sich wandeln wie Einall, nur was der Auslöser ist ist die Frage. Raids ? Events von Nintendo übers Netz ? Story bedingt ?

    Tut mir Leid, aber die Direct bestätigt absolut nichts in diese Richtung, ganz im Gegenteil, die offizielle Seite geht sogar noch einen Schritt weiter und wiederlegt sogar deine Aussage:

    Abhängig von Ort und Tageszeit kann sich das Wetter in der Naturzone ändern. Du wirst Sonnenschein und Regen erleben, aber vielleicht auch ungewöhnlicheres Wetter wie Gewitter. Je nach Wetterlage kannst du unterschiedlichen Pokémon begegnen.

    Offenbar wirst du je nach Wetter und genauem Aufenthaltsort völlig unterschiedlichen Pokémon begegnen.

    Da steht ganz klar, dass es auch vom Ort abhängig sein kann, sodass der Ort für Sandstürme wohl genau an der Stelle fest ist, wo er auf der Karte eingezeichnet wurde. Lediglich Wetterlagen wie Regen, Hagel oder Gewitter wurden auch in dem Bereich um den See schon im Video gezeigt. Sandsturm nur in dieser einen Zone mit den kaputten Bäumen.

  • Außerdem mein ich mich so zu erinnern, dass das Wetter zwar einen Einfluss auf die Pokémon hat, allerdings nicht auf die Umgebung. Also dass bei Schneefall die Bäume nicht mit Schnee bedeckt sind, etc. Auf dem Bild sind aber ganz klar blätterlose (sterbende?) Bäume zu sehen. Passt für mich also nicht ins Bild, dass der Sandsturm mit dem Despotar im südlichen Teil der Naturzone stattfindet.

  • welch ironie? GF:

    seit sehr langer Zeit ein unbalanciertes Meta im CP


    Ebenfalls GF:

    Fügt sinnvolles Feature ein womit man schwache Pokemon boosten kann, gibt dieses Feature unter anderem Mewtu, Rayquaza, Glurak, etc...


    Ironie ist GF Firmenphilosophie!


    Weiteres Beispiel?


    GF kann nicht alle Pokemon einfügen muss sich auf die besseren Animationen konzentrieren, Animationen sind vom 3ds übernommen und nur hochskaliert...


    Noch irgendwelche Fragen bezüglich GF und Ironie?