Das beste Videospiel aller Zeiten - Diskussionstopic

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Was ich nur meine ist das einfach Awakening nichts hat, was es auszeichnet, es ist ein ultrasolides basic game, aber hat nichts, was es wirklich ein Spiel für Generationen macht, es ist kein Spiel dass in 5 Jahren noch jemand als in irgendeiner Form bezeichnend für sein Genre, Erscheinungsjahr oder ähnliches sehen wird.

    NA JA! Jain.

    Also will mich gar nicht in die Diskussion zwischen dem Pairing an sich einmischen (für mich ists halt klar Awakening, aber auch einfach weil ich NieR einfach absolut gar nicht kenne und nichts drüber weiß), aber - wenn vllt auch nicht für das Genre oder das Erscheinungsjahr, so war Awakening immerhin für Fire Emblem als Franchise an sich durchaus bezeichnend. Es hat nun einmal für quasi alle Zeit den Stempel das Franchise gerettet und am Leben gehalten zu haben weg. Zudem hat es einige neue Mechaniken eingebracht bzw. alte restauriert und ist so gesehen (neben Fates) sicher das allgemein hin bekannteste Fire Emblem, selbst wenn es overall vllt nicht das beste der Reihe ist/sein mag...but well FE1-6 haben Japan nicht verlassen (auch wenn Marth Games und Gaiden zumindest Remakes haben, die wir auch erhalten haben), PoR und RD haben sich ja glaube ich nicht soo gut verkauft bzw. sind heute quasi schon ein kleines Vermögen wert. Shadow Dragon ist overall weird, cringy und hat noch stärkerer Paper-Chars. SoV ist relativ speziell und hat er eine gewisse Basis angesprochen (auch wenn SoV ne overall ziemlich gute Story hat und zumindest vergleichsweise außergewöhnliches Gameplay). Fates war halt vom Gameplay und Mechaniken Awa in besser (auch wenn Birthright overall eher schlechter war), aber in quasi allem anderen außer vllt noch Soundtrack schlechter. Bleiben schon nur noch FE7 und Sacred Stones, die aber eben auch schon wesentlich älter sind und letzteres soll ja scheinbar im Schlaf durchspielbar sein.


    Ich weiß, dass das zu der eigentlichen Diskussion nicht viel beiträgt, of course und es ist ja auch das FE von den nominierten, welches am weitesten gekommen ist, surprise, aber ich wollte irgendwie drauf reagieren, dass du basically zwar recht hast, aber aus den ganzen Fire Emblem Games Awa tatsächlich irgendwie noch einen besonderen Status hat und so gesehen - vllt - auch am bekanntesten ist.

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Charakter - (Die Charaktere Awakenings sind nicht durchweg schlecht aber auch nicht gut, die besseren können nur aus der Masse übertünchen, dass 70%+ absolut vergesslich und bleibenden Eindruck sind außer vielleicht einen lustigen Quirk, der quasi ihr kompletter Charakter ohen Entwicklung und Tiefgang ist. Vielleicht ist es auch an der Stelle ziemlich unfair, ein Spiel mit unter 10 relevanten Charakteren an einem Armeebasierten Spiel zu messen, aber selbst die "tiefgründigsten" und am besten beleuchteten Chars in Awakening haben generös gesagt wenig Tiefgang, keine relevante Characterentwicklung oder Persönlichkeiten, welche den absoluten Standard überschreiten. Gerade Chars wie Chrom und der Ava [dieser jedoch bewusst, daher kein Vorwurf] sind vollkommen farblos. Aber man kann Charakterqualität nicht ansatzweise vergleichen)

    Das ist auch sehr stark Ansichtssache. Du hast insofern recht, dass viele Charaktere in Fire Emblem Awakening nicht sehr tiefgründig sind, was an der schieren Zahl der Charaktere liegt. Bei Nier: Automata hat man sich dafür viel mehr auf die wenigen Hauptcharaktere konzentriert - die Nebencharaktere in Nier: Automata sind aber oft auch nicht viel tiefgründiger als die in Awakening.

    Und findest du Chrom und Robin tatsächlich vollkommen farblos? Gerade Robin hat für einen vom Spieler erstellten Avatar ziemlich viel Persönlichkeit, verglichen mit tausenden anderen Spielen, in denen selbsterstellte Charaktere meist wirklich überhaupt keine definierenden Charaktereigenschaften haben und teilweise nichtmal sprechen. Dann wären da noch Charaktere wie Lucina, Emmeryn, Aversa, Donnel und so weiter und so fort, die durchaus klar definierte Charaktereigenschaften haben, teilweise auch eine Entwicklung durchmachen, und interessante Einstellungen oder Hintergrundgeschichten haben.

    Ich finde, die Aussage, dass man die Charakterqualität zwischen diesen Spielen nicht annähernd vergleichen könne, ist etwas voreilig. Nier Automata macht die Hauptcharaktere etwas besser, dafür schafft es Awakening, eine breite Masse an Charakteren ansprechend zu gestalten.


    Naja das ist ein doofes Beispiel, kein Retrogame war in dem Sinne objektiv gut wie es Spiele heute sind.

    Tetris ist also ein schlechtes Beispiel, weil es von den technischen Voraussetzungen her nicht an Erkundungsteam Himmel heranreicht, aber bei Awakening und Nier: Automata ist es in Ordnung, zu ignorieren, dass der 3DS nicht ganz so viel hinkriegt wie Computer / PS4 / Xbox One? Wie ich schon sagte, Nier: Automata würde auf dem 3DS nicht annähernd so gut sein. Das ist letztlich dann halt auch eine Frage der Engine, beziehungsweise, wie gut das jeweilige Spiel die Engine, auf der es aufgebaut ist, nutzt. Das ist aber ein äußerst schwer zu bewertendes Kriterium, bei dem wir wahrscheinlich sowieso nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen würden. Ich wollte es nur mal angemerkt haben.


    Was ich nur meine ist das einfach Awakening nichts hat, was es auszeichnet, es ist ein ultrasolides basic game, aber hat nichts, was es wirklich ein Spiel für Generationen macht, es ist kein Spiel dass in 5 Jahren noch jemand als in irgendeiner Form bezeichnend für sein Genre, Erscheinungsjahr oder ähnliches sehen wird.

    Wie Rexy schon erläutert hat, hat Fire Emblem Awakening quasi das Franchise gerettet. Es muss also durchaus etwas Innovatives an sich gehabt haben, das es von vorherigen Vertretern der Reihe abgehoben hat, sonst wäre es nicht so erfolgreich geworden. Aber um das richtig beurteilen zu können, kenne ich Fire Emblem leider noch nicht gut genug.

    Ansonsten finde ich schon, dass es auch innerhalb seines Genres hervorsticht. Vielleicht sehe das nur ich so, aber in der Flaute guter Strategiespiele der letzten Jahre ist Awakening quasi eine Art Lichtblick. Abgesehen davon ist Fire Emblem ja irgendwie ein Genre für sich - ich kenne jedenfalls nur wenige andere Spiele, die RPG-Elemente und Strategie auf so gekonnte Weise miteinander verbinden.



    Ein Punkt, der mir gerade noch einfällt, in dem man Awakening als "objektiv" (ich hasse diesen Begriff) besser betrachten kann als Nier: Automata, ist die Anpassung des eigenen Charakters. 2B und 9S sehen immer gleich aus, man hat nur sehr wenige Möglichkeiten, das Outfit zu beeinflussen, und überhaupt keine, wenn es um Haarfarbe, Frisur und ähnliches geht. Robins Aussehen dagegen ist vollständig vom Spieler bestimmt, und dadurch, dass er/sie Zugriff auf alle Klassen hat, steht ihm/ihr auch eine große Auswahl an Outfits zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich durch Vererbung bis zu einem gewissen Grad auch die Haarfarbe der Kinder-Charaktere beeinflussen.

    Nier: Automata braucht nicht unbedingt einen Charaktereditor. 2B passt, wie sie ist. Trotzdem ist das etwas, in dem Fire Emblem Awakening Nier: Automata überlegen ist.



    Und zu guter letzt wollte ich bloß nochmal sagen, dass ich Nier: Automata toll finde, obwohl ich hier Awakening so verbissen verteidige. Dass ich momentan Awakening bevorzuge, liegt höchstwahrscheinlich einfach daran, dass ich es noch frisch in Erinnerung habe, wohingegen es schon einige Monate her ist, seit ich Nier: Automata zuletzt gespielt habe.

    Aber diese Diskussion hat mir tatsächlich wieder Lust auf Nier: Automata gemacht, werde also vermutlich demnächst mal weiterspielen und es dann hoffentlich endlich auch komplett durchspielen. :haha:

  • Naja, an der Stelle können wir uns mMn darauf einigen uns uneinig zu sein, aber als FE Veteran kann ich die sagen, dass Awakening keines der besten FEs war, aber schon ein gutes (so wenig ich es aufgrund des Phönix/No death-Modus mag). Es hat in dem Sinne nichts innoviert, das Paiupsystem war ehrlich gesagt auch einfach nur ein vollkommen überflüssiges Feature.


    Robin als Avatarchar hat zumindest etwas mehr Story und Person als vergleichbare, aber er ist nontheless farblos. Das liegt an einem ganz einfachen Grund, der designtechnisch gewollt ist. Da Robin volle Supports inklusive Hochzeit mit jedem Char hat, kann er keine starke Person mit vielen Merkmalen haben. Er ist nur baseline rücksichsvoll, hilfsbereit, umsichtig und beliebt.


    Tbh, customizability ist mMn kein Faktor, da es einen Faktor repräsentiert, den NieR nicht haben soll. In NieR erlebst du eine Story aus verschiedenen Winkeln mit, in Awakening repräsentiert Robin dich.


    Aber I digress. Ich finde es in jedem Fall schändlichst, dass du NieR nicht ganz durchgespielt hast, das game hört nicht nach Cycle 1 oder 2 auf :( .

  • Ich finde es in jedem Fall schändlichst, dass du NieR nicht ganz durchgespielt hast, das game hört nicht nach Cycle 1 oder 2 auf :( .

    Ich weiß, und ich hatte mir eigentlich auch schon lange vorgenommen, es endlich komplett durchzuspielen, aber irgendwie ist bisher nichts draus geworden. Aber wie gesagt, momentan packt mich wieder so ein bisschen die Nier: Automata-Laune, also mal sehen, ob ich genug Zeit finde, mich wieder darin zu vertiefen.

  • Naja, an sich finde ich ist Mystery Dungeon kein richtiges Pokemonspiel. Ranger und sowas wie Dash würde ich auch nicht als Pokemonspiel zählen. Zumindest unterscheiden diese Spiele sich deutlich von denen der Hauptreihe, es spielt halt beides im selben Universum, aber macht es das schon zu einem richtigen Pokemonspiel? Wäre für mich wie Mario Kart mit Mario Bros zu vergleichen oder eher gleich zu setzen.


    War eigentlich aber mehr als Spaß gemeint, ich nehme den Wettbewerb wohl um einiges weniger ernst als es andere scheinbar tun. x)

  • Mystery Dungeon ist vielleicht kein Pokémon-Spiel in dem Sinne, dass es dasselbe Spielprinzip wie die Haupteditionen hat, aber ein Pokémon-Spiel ist es nichtsdestotrotz. Steht immerhin im Titel, und man ist selbst ein Pokémon, in der Hinsicht könnte man also sagen, dass es sogar mehr Pokémon-Spiel ist als die Haupteditionen.

    Aber naja, das ist alles Haarspalterei.


    Jedenfalls kann ich verstehen, dass man PMD und Ranger etwas abseits der normalen Pokémon-Spiele sieht. Dass man die Haupteditionen von so einem Wettbewerb ausschließen will, diese Nebenspiele aber nicht, kann ich ebenfalls nachvollziehen. Die Haupteditionen sind sich alle sehr ähnlich, teilweise hat man zweimal dasselbe Spiel im Wettbewerb (z.B. HeartGold und SoulSilver) und noch dazu hat jeder hier im BB schon mal mindestens eine Hauptedition gespielt, wohingegen ich das Gefühl habe, dass hier nur wenige PMD und Ranger gespielt haben.

    Soll heißen, die Haupteditionen haben hier einen etwas unfairen Vorteil, nicht nur gegenüber Pokémon-Nebenreihen, sondern auch gegenüber völlig anderen Spielen, wie man ja auch an den bisherigen Ergebnissen sehr gut sehen kann. Deshalb wäre es vielleicht wirklich nicht schlecht gewesen, die Haupteditionen auszuschließen oder nur sehr wenige davon zuzulassen, während man PMD und Ranger uneingeschränkt teilnehmen lässt.


    So viel mal als kurzes Argument für einen Pokémon-Ausschluss, auch wenn das bei dem längst gestarteten Wettbewerb überhaupt keine Rolle mehr spielt.

    Ich persönlich finde, dass man kein Spiel ausschließen sollte und jedes eine Chance bekommen sollte. Trotzdem nervt mich die absolute Dominanz der Pokémon-Haupteditionen in diesem Wettbewerb schon ein bisschen. Zumal es ja schon einen eigenen Wettbewerb für Pokémon-Spiele gab.

  • Ich fänds zumindest angenehmer mehr direkte Vergleiche zwischen Nicht-Pokemon-Spielen zu sehen, als nachher vergleichen zu müssen welches Spiel in Runde 3 und nicht 2 gegen ein Pokemonspiel rausgeflogen ist.

    Am Ende wird schon was Vernünftiges gewinnen, aber ich glaube das könnte sonst nochmal spannender werden.

  • WIE KANN DENN BITTE SMARAGD GEGEN IRGENDEIN ANDERES POKÉMON VERLIEREN? SEID IHR WAHNSINNIG?


    </CAPS>

    ...das gleiche dachte ich auch^^ ...mich wundert es das sich niemand über die ganzen Zelda Titel aufregt, dich noch im Rennen sind.^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Bin im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Ausgang dieser Runde. Fast jedes Spiel, das noch dabei ist, mag ich.


    Der Anteil von Zelda und Pokémon sollte trotzdem nach wie vor verringert werden, wobei ich nichts dagegen hätte, wenn zumindest Breath of the Wild und Erkundungsteam Zeit sich noch eine Zeit lang halten.


    Edit: Gerade abgestimmt, das schwerste Paar war Witcher 3 und Erkundungsteam Zeit. Aber so sehr ich Witcher 3 liebe, PMD liebe ich noch ein kleines bisschen mehr.

  • ...das gleiche dachte ich auch^^ ...mich wundert es das sich niemand über die ganzen Zelda Titel aufregt, dich noch im Rennen sind.^^

    Ähnliches Spiel wie mit den Pokémon-Games per se (die man imo auch vom Wettbewerb hätte ausnehmen müssen).

    Pokémon-Forum => Pokémon ist beliebt => wenn man 5 Stimmen hat, gibt man die halt eher für Games ab, die man gut gefunden hat, wenn man die anderen nie gespielt hat.

    Und weil Pokémon-Forum => Leute haben Nintendo-Konsolen => TLoZ ist eine der beliebtesten Nintendo-Serien => viele Votes für Zelda, bevor man gar nicht votet, WENN MAN KEINE AHNUNG VOM LEBEN HAT. Aber bei Zelda wäre der Bogen halt überspannt gewesen. Sind ja berechtigterweise viele gute Spiele dabei - und 'n kompletter Nintendo-Bann wäre auch eher unsinnig gewesen.


    Wie Azaril schon gesagt hat sterben die Games jetzt aber eh reihenweise im Wettbewerb weg - weil mittlerweile nur noch die überpopulären Titel im Rennen sind, die fast jeder gespielt hat, also auch (fast) jeder den direkten Vergleich hat. Und wenn ich kein harter Anhänger von Zelda/Pokémon bin, dann vote ich da eben für mein Lieblingsgame der Reihe und ansonsten für unabhängige Titel. Stimme btw zu: PMD kriegt einfach viel zu viel Liebe von mir, als dass ich grad dagegen voten könnte.


    Naja. Blutdruck sinkt langsam wieder. Lasst uns mal lieber drüber reden, wie bereits 3 Leute gegen Skyrim gevotet haben. :unsure:

  • Zitat

    The Elder Scrolls V: Skyrim vs. The Last of Us

    FUCK THIS SHIT...Why?

    Da blutet mir ein wenig das Herz, auch weil es jetzt im Achtelfinale gleich zwei Nicht-Nintendo-Pairings gibt und sich somit die Anzahl an Nicht-Nintendo-Games halt nochmal schlagartig verringert (und ich finde, dass die Spiele in den Nicht-Nintendo-Pairings auch mit die besseren sind, für mich persönlich).


    Ansonsten Rip Awakening, mein Herz blutet, selbiges gilt für God of War (RIP) - in beiden Fällen auch eher knapp, leider.

    Aber gut, to be honest, Horizon Zero Dawn und The Witcher wären in beiden Fällen auch keine gerade angenehmeren Gegner jetzt im Achtelfinale gewesen....trotzdem, ich weine, innerlich. :(

    Aber gut, am Ende kann es nur ein Spiel geben. ^^

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Hmmm, Tetris ist zumindest erwartbar gegen einen würdigen Gegner (Mario 64) rausgeflogen und musste sich nicht wie God of War von irgendeinem MD demütigen lassen.

    Ansonsten ist für mich persönlich kein Spiel mehr dabei, das mich sonderlich interessiert, am ehesten noch das erwähnte Mario 64, weils seinerzeit halt ein wirklicher Meilenstein war.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Was für ein Ergebnis. Echt noch viel Pokemon und Zelda dabei. Schade aber wundert mich jetzt auch nicht wirklich. Das sind eben die Spiele die die meisten hier kennen.


    Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit (25) vs. God of War 2018 (22)

    What? Sehr schade.


    Pokémon Platin Edition (31) vs. Final Fantasy X (18)

    Oh man Platin ist cool aber FFX finde ich besser. Die Story, das Sphärobrett, die Ultimawaffen und so weiter. Bietet sehr viel mehr als Platin.


    Super Mario 64 (35) vs. Tetris (19)

    Sehr verdient :D Ja Tetris ist ein Klassiker aber Mario 64 um Längen unterhaltsamer.


    Stardew Valley (14) vs. Horizon Zero Dawn (24)

    Wuhu. Sorry, Stardew Valley macht vielen Spaß ich weiß. Aber es ist eben nur ein nachgemachtes Harvest Moon. Horizon war da viel besser, hat auch viele Mechaniken aus anderen Spielen übernommen aber was eigenes draus gemacht. Und die Story ist einfach zu gut. Und diese mechanischen Bestien!



    Bei der neuen Runde habe ich tatsächlich keine Stimme an ein Pokemonspiel gegeben, weil ich die Gegener mehr mochte. Und zweimal Zelda, auch wenns schwer war.


    The Legend of Zelda: Breath of the Wild vs. Pokémon Goldene Edition: Heart Gold

    Oh man. Ich liebe Heart Gold, es bietet gleich sechzehn Orden. Und die Pokemon laufen hinterher. Und die Ballherstellung. Entschieden habe ich mich dann aber doch für BotW, mit diesem Spiel hatte ich einfach sehr viel länger Spaß. Es hat seine Schwächen aber trotzdem ist es einfach ein Meisterwerk das mal so völlig anders ist und trotzdem noch ein Zelda.

  • Einen Vorteil hat es, muss mich nur noch auf drei Spiele konzentrieren die ich in der nächsten Runde sehen will: HZD, BotW und Platin. Dass GoW raus ist tut mir wirklich weh, nach HZD ist es mein liebster Titel für PS4.

    Und das obligatorische Gejammere: Zu zeldalastig. Ja die Reihe hat viele schöne Titel, aber wie bei Pokemon wärs besser wenn nur ein Titel dabei wäre.