Wettbewerb #04: Der BisaBoard-Postillon - Vote

  • Quelle


    Willkommen zum vierten Vote der Wettbewerbssaison 2019!


    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet. Da der Wettbewerb anonym ist, vergeben Teilnehmer beim Voten Punkte an alle Abgaben - auch an die eigene. Diese werden bei der Auswertung nicht beachtet. Stattdessen erhaltet Teilnehmer einen Punkteausgleich für ihre Unterstützung. Begründungen sind nicht verpflichtend.


    Der Vote läuft bis zum Sonntag, den 02. Juni, um 23:59 Uhr.


    Verwendet bitte folgende Schablone für den Vote:

    Code
    1. Abgabe 01: xx/10
    2. Abgabe 02: xx/10
    3. Abgabe 03: xx/10
    4. Abgabe 04: xx/10
    Zitat von Aufgabenstellung

    Der Postillon ist eine deutschsprachige Website, auf der täglich satirische Beiträge im Stil von Zeitungsartikeln und Agenturmeldungen veröffentlicht werden. Eure Aufgabe bei diesem Wettbewerb wird es also sein, einen im Journalistendeutsch verfassten satirischen Beitrag über das BisaBoard in Form eines Zeitungsartikels zu schreiben. Solltet ihr Beispiele benötigen, dürft ihr euch gerne an den aktuellen Beiträgen auf der-postillon.com orientieren.


  • leroi.

    Hat das Label von Information auf Vote geändert
  • Und all die User und Moderatoren werden zu mir aufblicken und rufen: "Rette uns!"

    Und ich werde flüstern: "Nein."


    Nun, dann will ich zumindest noch voten, bevor es Verlängerung gibt - denn dass es diese geben wird, das scheint mir im Moment gesichert. Welch beschämendes Zeugnis für die Voter, die jetzt auch noch schmählich daran scheitern werden, es mir zu zeigen und den Vote vor Ende der Deadline doch noch zu einem erfolgreichen zu machen!

  • Uff, wasn hier los. Kommt mal alle voten!


    Abgabe 1: 9/10

    Fand ich sehr amüsant, weil ich die ganze Diskussion hinter Generation 8 schon immer mit einem Schmunzeln lesen musste. Wissen die mehr als ich? Bekommen die Leaks zugesteckt, um es als "Idee" vorzustellen? Was ist deren Grund für so viel Kommentar, wenn nicht nur beef und bezahlte Beiträge. Neben dem war der Bericht über den Gangkrieg auch interessant, musste echt sehr schmunzeln. Vom Design her kommt es relativ nah an den Postillon ran, find ich auch gut. Manchmal fehlt so der Witz oder ich bin Humorbehindert, aber war auch oft echt gut. Hat mir gefallen.


    Abgabe 2: 8/10


    Hm, ich weiß nicht so recht. Einerseits find ich es interessant und als gelungenes Thema gut, jedoch ist die Umsetzung relativ schwach und sehr kurz abgehandelt. Der Witz ist manchmal angehaucht, jedoch meiner Ansicht nach hätte es da noch einen Schritt mehr reingehen können. Die Übertreibungen sind gut, passen zum Flair. Glaube mit etwas mehr länge, wäre das ganze auch entsprechender vermittelt worden.


    Abgabe 3: 6/10


    Hm, gefällt mir persönlich nicht so. Da geht viel Witz und Charme verloren, weil es abgerattert ist und viel mit Ausrufezeichen gearbeitet wird. Fühlt sich beim Lesen auch nicht ähnlich zu dem Postillon an, der ja dann doch viel mit Satire und Witz arbeitet. Muss aber sagen, dass ich die Idee gut finde und die Umsetzung nicht so schlecht ist. Wirkt nur nach dem 2 Absatz zu viel und langweilt mich dann. Sorry!


    Abgabe 4: 8,5/10


    Das ist ganz witzig, nur sooo kurz D: Ah, hätte gerne mehr davon gelesen. Hat mir gefallen. Auch wenn zum Ende hin gerne mit nem kleinen Spruch gegen ne Olympiade 2021 gerechnet hab, war es so ganz gut.

  • Abgabe 01: 9.5/10

    Abgabe 02: 8.5/10

    Abgabe 03: 6.0/10

    Abgabe 04: 7.0/10


    Abgabe 01:

    Sehr ordentlich und in einem typischen Stil der Berichterstattung. Ich liebe hier den sehr subtilen Humor, auch wenn er vielleicht an einigen Stellen an dem ein oder anderen Leser vorbeigehen könnte. Der kleine Zusatz am Ende mit den weiteren Nachrichten hat auch noch einiges zu bieten in wenigen Worten.


    Abgabe 02:

    Finde ich nicht okay, wie hier Interna geleakt wird. Bei Auflösung der Teilnehmer hoffe ich für den Autor, dass sich ein lila Bild auf meiner Pinnwand auffindet. Ansonsten auch ordentlich geschrieben, hier insgesamt auch aufgelockert durch viele direkte Aussagen. Bei der Abgabe gefällt mir die Originalität der Idee besonders. Wobei manche Anspielungen doch recht vorhersehbar sind, auch wenn das sicherlich für den Leser auch das lustige daran sein kann.


    Abgabe 03:

    Die Idee ist echt nicht schlecht und ich mag es, wie hier Bürokratie allgemein, aber auch Forenprozesse auf die Schippe genommen werden. Dennoch, auch wenn das wohl irgendwo Teil der Satire ist, finde ich den Text sehr langatmig. Im gegenteil zu anderen Abgaben vermisse ich hier auch ein wenig den typischen Stil solcher Zeitungsartikel.


    Abgabe 04:

    Schöne, knappe Abgabe, die aber alles beinhaltet, was für so einen Artikel gebraucht wird. Die Witze sind nicht ganz so raffiniert eingebaut, wie in Abgaben eins und zwei, aber die kleinen Details mit den Namen sind sehr unterhaltsam.

  • So. Bin unterwegs und hab den Vote verpennt. Begründungen kommen vielleicht irgendwann mal. Oder auch nicht. Wir werden sehen.


    A1: 7/10

    A2: 8/10

    A3: 6/10

    A4: 8/10



  • A1: 8/10

    A2: 9/10

    A3: 5/10

    A4: 6/10


    Im übrigen haben wir ein ernstes Wörtchen mit dem erwähnten Indigo und dem Autor von Abgabe 2 gewechselt. Solche Lügen über uns zu erzählen, wir opfern hier nichts und niemanden.

    Btw Cassandra auf welchem Weg soll das lila Driftlon dich erreichen?

  • Abgabe 01:

    Der Text beginnt schleppend und wenig unterhaltsam, was sich jedoch schon in der zweiten Hälfte der ersten News ändert. Mir gefällt grundsätzlich die Kreativität, die hier geleistet wurde und auch wenn nicht jeder Gag zündet bzw. nicht jede satirische Aussage on point ist, habe ich mich durch den Humor gut unterhalten gefühlt. Die unerwartete Wendung, die die Ponygang herbeiführt, war eines meiner Highlights. Auch möchte ich die Kurznachrichten am Ende lobend erwähnen.


    8/10


    Abgabe 02:

    Die hier dargebotene Persiflage hätte meiner Meinung nach um einiges bissiger sein können. Sie kommt schon recht handzahm daher und ist in Teilen meiner Meinung nach sehr vorhersehbar. Dennoch handelt es sich hierbei um eine solide Arbeit, in der es gemeistert wurde, den einen oder anderen Witz unterzubringen.


    6,5/10


    Abgabe 03:

    Die gewählte Erzählperspektive trifft beim vorliegenden Text nicht auf meine Gegenliebe. Die Anrede gegenüber dem Leser ist mir zu infantil und trifft leider nicht meinen Humor. Die generelle Wahl des Themas, bei dem die Bürokratie im Bisaboard aufs Korn genommen wurde, finde ich gelungen. Allerdings ist die Umsetzung in Teilen nicht weniger in die Länge gezogen als die angesprochene Beantragung des Passierscheins A 38 Formulars 13b Ausführung 2.


    5/10


    Abgabe 04:

    Der Text lebt von Insidern, die ich generell für passend gewählt halte Die Wortwitze sind nicht gerade die Speerspitze der Humorschöpfung und auch ansonsten hätte die Abgabe mit etwas mehr Witz ausgestattet werden können. Aber die generelle Humorschiene, auf der hier gefahren wurde, kommt meiner Meinung nach beim Leser an. Durch etwas (!) mehr Länge, hätte man hier sicherlich die Möglichkeit gehabt, noch mehr rauszuholen.


    5,5/10

  • Abgabe 01: 9,5/10

    Abgabe 02: 7,5/10

    Abgabe 03: 7,5/10

    Abgabe 04: 7/10

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Da es nicht so viele Abgaben sind, kann ich auch noch schnell Kommentare dazu schreiben.


    Abgabe 01: 8/10

    Abgabe 02: 7/10

    Abgabe 03: 9/10

    Abgabe 04: 6/10


    Da ich gerade wieder kläglich am Kommentieren scheiter ohne dabei Unfreundlich zu werden, lase ich es mal alles unkommentiert. Wer gerne einen Kommentar haben möchte soll mich in der Galerie einfach Highlighten.


    Lg *Miro*

  • leroi.

    Hat das Label Beendet hinzugefügt
  • Siegerehrung


    Platz 4

    geht an Creon mit Abgabe 03 und 69.0 Punkten.


    Platz 3
    sicherte sich Keksdrache mit Abgabe 04 und 79.0 Punkten.


    Platz 2
    belegt Vanchningth mit Abgabe 02 und 84.0 Punkten.


    Platz 1
    gewinnt Thrawn mit Abgabe 01 und 93.0 Punkten.




    Vielen Dank noch einmal an Vanchningth fürs Designen der tollen Orden und an alle Mitglieder, die bei diesem Wettbewerb gevotet haben! In diesem Sinne dürft ihr euch bereits auf unseren Wettbewerb #05: Ode freuen, dessen Deadline noch bis einschließlich diesen Sonntag läuft!