Neue Nintendo Switch Lite bringt Pokémon Schwert und Schild-Version mit sich

  • So wie der New 3DS? Wo es dann nur ein Spiel für gab? (Oder gabs doch mehr als eins? Ich musste mir jedenfalls nicht die New Version holen)

    Das kannst du spielen, wenn du dir das Zusatzpad kaufst, ich glaube das Spiel ist Kid Icarus.

    Davon rede ich aber nicht. Es gab Xenoblade, was nur auf den NEW 3DS lief. Und ich gerade gesehen habe, gabs da noch einen Fire Emblem Teil für den NEW.

  • Davon rede ich aber nicht. Es gab Xenoblade, was nur auf den NEW 3DS lief. Und ich gerade gesehen habe, gabs da noch einen Fire Emblem Teil für den NEW.

    Und die laufen nicht mit diesem Zusatzpad?

    Es wäre mir neu, dass die irgendein Zusatzpad brauchen.

    Nein, die laufen nicht, weil die technisch nicht auf dem normalen 3DS gehen. Die würden extra für die Hardware vom NEW 3DS gemacht.

  • Es wäre mir neu, dass die irgendein Zusatzpad brauchen.

    Nein, die laufen nicht, weil die technisch nicht auf dem normalen 3DS gehen. Die würden extra für die Hardware vom NEW 3DS gemacht.

    Ah okay, ich habe mehrfach gehört, mit diesem Pad würde es gehen. Gut zu wissen, dass es nicht so ist. Und noch besser, dass es nur diese beiden Spiele betrifft, wenn es mehr währen oder welche die mich interessieren, hätte ich früh umsteigen müssen. Wobei bei Gen 7 müssen alle vor den New Konsolen ganz schön kämpfen, auf der New 2DS XL starten die Spieler schneller und der Internetbowser geht dann auch.



  • Solche Leute gab's ja auch beim 3DS (z.B. mich XD) aber davon holten sich die meisten eher den 130-150 € teuren normalen 3DS und nicht die XL Version, also auch für solche ist die Lite noch zu teuer muss man sagen.

    Ähm, die meisten leute die billig Pokemon XY zocken wollten haben sich den 2DS gekauft den es schon für knapp 100 Euro gab.


    Deswegen und aus mehren anderen Gründen ist eine Konsole die nicht alle Spiele spielen kann einfach nur dumm. Denn du weißt nie was zukünftig noch alles kommen kann.

    DSi ohne GBA schacht, kein übertragen der Pokemon mehr und spiele wie Guitar hero gingen nicht mehr, PS2 Slimm ohne HDD Schacht damit war es nicht mehr möglich FF11 zu zocken, GBA SP der an der anderen Seite den Linkport hat und nicht mehr mit dem E-Reader kompatibel war, die Slim Versionen der PS3 unterstützen kein Linux mehr,

  • Und was machste dann wenn zukünftig ein Spiel raus kommt was auf Bewegungssteuerung setzt und dir gefällt ?

    Und was, wenn man sich noch nie für Spiele interessiert hat, die auf Bewegungssteuerung setzen? Wie schon gesagt, bezweifle ich halt auch, dass zukünftig wirklich noch wichtige Spiele erscheinen werden, die auf der Lite nicht spielbar sind. Damit stellt ein Hersteller sich doch selbst ein Bein. Der Rest ist reine Geschmackssache, ich finde die herkömmliche Switch schlicht unhandlich.


    Geht ja nicht nur um die Bewegungsstörungen, Mario Odyssey zB. Braucht das HD Rumble für die vergrabenen Monde. Muss nur irgend ein Spiel sein was dir gefällt aber eine Funktion nutzt die bei der Lite nicht mehr dabei seit.

    Kann verstehen das dir die Lite mehr zu sagt als die Classic Switch, wollte dennoch die Leute vorwarnen das die Lite kostspieliger ist als man zunächst denkt.


    Punkte Bein schießen: Die haben sich doch mit der Lite ins Bein geschossen, weil da eben nicht alle Spiele drauf laufen. Warum sollten sie jetzt drauf achten ja keine spiele mehr rauszu bringen die auf der Lite nicht gehen werden ? Das sorgt doch nur auf einen Rückgang der Verkaufszahlen der Switch Classic ?


    Und ich stimme dir zu das die Classics unhandlich ist, frag mich nur ob die Lite da handlicher ist, da die Form die selbe nur kleinen ist. :unsure:

    Teste es aus und sag's dem BB. :thumbsup:



    So wie der New 3DS? Wo es dann nur ein Spiel für gab? (Oder gabs doch mehr als eins? Ich musste mir jedenfalls nicht die New Version holen)<--ja eben. ^^ glaube du es wird jetzt viele oder überhaupt welche für die Switch Lite geben (den News 3DS als Beispiel genommen).


    Und die JoyCons musst du drauf rechnen, denn die Switch ist nun Mal eine Konsole dessen spiele sich auf verschiedene Weisen spielen lassen, wenn da wie in meinem letzten Post gesagt ein Spiel raus kommt, das die JoyCons braucht und dir gefällt müsste sie nachkaufen. Das ist wirklich unpraktisch gemacht.





    Solche Leute gab's ja auch beim 3DS (z.B. mich XD) aber davon holten sich die meisten eher den 130-150 € teuren normalen 3DS und nicht die XL Version, also auch für solche ist die Lite noch zu teuer muss man sagen.

    Ähm, die meisten leute die billig Pokemon XY zocken wollten haben sich den 2DS gekauft den es schon für knapp 100 Euro gab.


    Eben. :smile:

    Deswegen und aus mehren anderen Gründen ist eine Konsole die nicht alle Spiele spielen kann einfach nur dumm. Denn du weißt nie was zukünftig noch alles kommen kann.

    DSi ohne GBA schacht, kein übertragen der Pokemon mehr und spiele wie Guitar hero gingen nicht mehr, PS2 Slimm ohne HDD Schacht damit war es nicht mehr möglich FF11 zu zocken, GBA SP der an der anderen Seite den Linkport hat und nicht mehr mit dem E-Reader kompatibel war, die Slim Versionen der PS3 unterstützen kein Linux mehr,


    PS Mal außen vor, denn das hat ja mit Nintendo nichts zu tun. Nun mit Platin und HGSS war das bei DP auch nicht mehr von belangen. der Dex war dann auch so vervollständigbar.


    Guitar Hero und E-Reader waren sonderhardware, die funktioniert immer nur auf dem jeweiligen model. Aber alle tatsächlichen spiele (also alle regulären Module) waren auf JEDER im vollem Umfang zu spielen. Diesmal haben wir aber erstmals eine Konsole die ganze Spielesammlungen ausschließt.


    Die Lite eignet sich eigentlich nur als Zweitswitch. Halt für Leute die eine Switch haben und eine günstige Zweitkonsole haben wollen, was ja gerade bei Pokémon häufig vor kommt.

  • Und die JoyCons musst du drauf rechnen, denn die Switch ist nun Mal eine Konsole dessen spiele sich auf verschiedene Weisen spielen lassen, wenn da wie in meinem letzten Post gesagt ein Spiel raus kommt, das die JoyCons braucht und dir gefällt müsste sie nachkaufen. Das ist wirklich unpraktisch gemacht.

    Nein muss man eben nicht, weil es auch einfach sein kann, dass man sich nicht für Spiele interessiert, wo man Joycons braucht.

    Man kann die nicht einfach dazu rechnen, weil jeder einfach anders spielt und andere Vorlieben hat. Vielleicht kauft sich eine handvoll Joycons, weil Baum. Und vielleicht kommt die andere handvoll ohne zusätzliche Kosten aus, weil sie keine brauchen, weil sie nur Pokémon spielen möchten, zum Beispiel.

  • Disclaimer: Ich will niemanden es absprechen, sich eine Switch-Lite zu holen. Jeder kann das tun, was er will. Hier gebe ich nur meine Meinung wieder und will niemanden für seine Meinung angreifen oder dessen Meinung unterdrücken/nicht akzeptieren



    Und ich stimme dir zu das die Classics unhandlich ist, frag mich nur ob die Lite da handlicher ist, da die Form die selbe nur kleinen ist. :unsure:

    Rein faktisch gesehen ist die Lite ja nicht allzu kleiner. Die Classic ist 102 mm hoch, die Lite 91,1mm. Die Classic ist 239mm lang, die Lite 208mm lang.

    Einen richtigen Unterschied merkt man nur bei der Länge, was dann aber auch zu kosten des Bildschirms geht

    Außerdem, wie kann man einen so großen Vorteil aus 100g weniger ziehen? Wir reden ja da wirklich nur von Gramm, nicht von Kilo oder 500g


    So wie der New 3DS? Wo es dann nur ein Spiel für gab? (Oder gabs doch mehr als eins? Ich musste mir jedenfalls nicht die New Version holen)<--ja eben. ^^ glaube du es wird jetzt viele oder überhaupt welche für die Switch Lite geben (den News 3DS als Beispiel genommen).

    Naja, es gab immerhin 2 xD

    Ich war aber froh, dass ich mir einen New-3DS-XL gekauft hatte. Vor allem bei S/M; ich hab vielerorts gehört, wie oft sich das Spiel auf dem normalen 3DS aufgehängt haben soll, von den langen Ladezeiten will ich gar nicht erst anfangen

    Die Lite eignet sich eigentlich nur als Zweitswitch. Halt für Leute die eine Switch haben und eine günstige Zweitkonsole haben wollen, was ja gerade bei Pokémon häufig vor kommt.

    Ich hol mir erst dann eine Lite, wenn ich weiß, wie es mit Pokémon und dem Nationaldex weitergehen wird und dann, wenn feststeht, ob 2020 eine Switch-Pro rauskommt oder nicht :thumbsup:

  • Geht ja nicht nur um die Bewegungsstörungen, Mario Odyssey zB. Braucht das HD Rumble für die vergrabenen Monde. Muss nur irgend ein Spiel sein was dir gefällt aber eine Funktion nutzt die bei der Lite nicht mehr dabei seit.

    Na dann muss man halt nen Satz Joy Cons dazukaufen. Wenn man sich für bisher erschienene Spiele interessiert, kann man sich ja auch im Voraus informieren und bei Bedarf nimmt man halt einfach doch die alte Switch. Wie gesagt, bei kommenden Spielen bezweifle ich, dass sie auf der Lite unspielbar sein werden, aber natürlich kann ich auch nicht in die Zukuft sehen.


    Diesmal haben wir aber erstmals eine Konsole die ganze Spielesammlungen ausschließt.

    Welche Sammlungen denn? Mir würde höchstens eine Labo-Sammlung einfallen. :unsure:


    Außerdem, wie kann man einen so großen Vorteil aus 100g weniger ziehen?

    Naja, etwa ein Drittel würde ich jetzt nicht als zu vernachlässigen ansehen.


    Die Lite eignet sich eigentlich nur als Zweitswitch.

    Warum eigentlich eine zweite? Letztlich kann man doch eh nur an einer Switch spielen.

  • Warum eigentlich eine zweite? Letztlich kann man doch eh nur an einer Switch spielen.

    Ich hab ganz kurz mit dem Gedanken gespielt, mir die Lite als Zweitkonsole zuzulegen nur für Indiespiele, weil die sich im Handheld Modus für mich "besser" anfühlen, habs dann aber sein gelassen, weils Schwachsinn ist. XD

  • Ich hab ganz kurz mit dem Gedanken gespielt, mir die Lite als Zweitkonsole zuzulegen nur für Indiespiele, weil die sich im Handheld Modus für mich "besser" anfühlen, habs dann aber sein gelassen, weils Schwachsinn ist. XD

    Ich liebe meine Switch, aber ich habe kein Gutes Gefühl dabei sie in den Bus mit zu nehmen. Die Light ist in einem Stück also keine Schienen die beim Runterfallen kaputt gehen können, wenn sie geklaut wird sind 100€ Weniger weg, DerHaubtspielstand meiner Spiele bleibt auf der normalen Switch sicher zuhause, Die Light ist kleiner und leichter verbraucht also weniger Platz in der Tasche. Dafür wäre die Light also vielleicht was. Außerdem gehen scheinbar die Sticks der Joycon schnell kaputt. Wenn die Sticks der Light haltbarer sind, nehme ich lieber die Light mit als meine 80€ Joycon aufzubrauchen und an der Normalen Switch nur noch alleine Spielen zu können XD ...

  • Leute Nintendo hat heute eine Ankündigung gemacht: Nintendo Switch NEW!

    Ja ihr habt richtig gehört, auch die Switch bekommt eine New Version und das ebenfalls schon im September.


    Quelle: https://www.ntower.de/news/618…aufzeit-angek%C3%BCndigt/?


    Diese soll laut Nintendo die herkömmliche Switch sein, allerdings wurden Prozessor und Akku ausgetauscht. So soll der Akku bei Zelda BotW von 2,5 bis 6,5 Stunden (bisherige Switch) nun 4,5 bis 9 Stunden (Switch New) halten. Also 2 bis 3 Stunden mehr als das alte Model.


    Find eich jetzt auch nciht so berauschend, aber wenn sich wer ne Switch holen möchte, würde ich auch eher dieses Modell empfehlen. Lohnt sich aus meiner Sicht mehr als die Lite.


    Außerdem Wurde heute noch ein neues Patent von Nintendo eingereicht welches sich "Nintendo Switch Do" nennt. Bisher weiß noch keiner wozu das sein soll. ne weitere neue Switch ? ein neuer Kontroller ? ein neues Spiel, wie Labo ? Wer weiß.


    Quelle: https://nl.letsgodigital.org/u…07/nintendo-switch-do.pdf


    Nein muss man eben nicht, weil es auch einfach sein kann, dass man sich nicht für Spiele interessiert, wo man Joycons braucht.

    Man kann die nicht einfach dazu rechnen, weil jeder einfach anders spielt und andere Vorlieben hat. Vielleicht kauft sich eine handvoll Joycons, weil Baum. Und vielleicht kommt die andere handvoll ohne zusätzliche Kosten aus, weil sie keine brauchen, weil sie nur Pokémon spielen möchten, zum Beispiel.


    Das habe ich ja auch schon in meinem ersten Post gesagt, aber für diese ist Lite dann wiederum einfach zu teuer, denn die holten sich ja nicht mal den 3DS XL sondern lieber den Normalen oder den 2DS, da diese deutlich Günstiger ist.


    Sieht man ja auch bei der Lite, wo bei der Bekanntgabe des Preises der knapp über 200 € liegt schon auf missfallen stoß.


    Also das ist nicht was ich alleine sage, sondern im netzt sind die Vorstellungen eher bei 150-180€ maximal bei 200 €.


    Ist ja auch logisch, wer sich ne Konsole nur wegen Pokémon holt, der guckt, das er sowenig wie möglich zahlt, da ne teure Konsole sich für ihn nicht rentiert.


    Rein faktisch gesehen ist die Lite ja nicht allzu kleiner. Die Classic ist 102 mm hoch, die Lite 91,1mm. Die Classic ist 239mm lang, die Lite 208mm lang.

    Einen richtigen Unterschied merkt man nur bei der Länge, was dann aber auch zu kosten des Bildschirms geht

    Außerdem, wie kann man einen so großen Vorteil aus 100g weniger ziehen? Wir reden ja da wirklich nur von Gramm, nicht von Kilo oder 500g


    Jo, frag ich mich auch. Hab vor Jahren noch bei Amazon darüber gelacht, als ein IPhon Fanboy sich bei den Kommentaren zum neuen Samsung Handy beschwerte: "das handy ist scheisse, es ist satte 100g schwerer als mein IPhon. Samsung, behaltet euren Schrott". Ein Vetter von mir und ich, die das lasen, mussten anfangen zu lachen und dachten nur " jo, VOLL SCHWER, 100g mehr, das geht ja mal gar nicht, ist viel zu schwer zum anheben :biggrin:".


    Also lange rede, kurzer sinn, ich sehe da in 100g keinen unterschied, denn 100g sind wirklich gar nichts. Zum vergleich, der normale 3DS: 227g Der 3DS XL: 336, sidn auch etwa 100g mehr und ich spüre da keine Ermüdungserscheinung beim Spielen oder so. Find daher die Verkleinerung außer das sie eventuell besser verstaubar ist, sonnst nicht relevant.


    Naja, es gab immerhin 2 xD

    Ich war aber froh, dass ich mir einen New-3DS-XL gekauft hatte. Vor allem bei S/M; ich hab vielerorts gehört, wie oft sich das Spiel auf dem normalen 3DS aufgehängt haben soll, von den langen Ladezeiten will ich gar nicht erst anfangen


    2 ?

    Also ich habe nur den normalen 3DS XL, und kann dir sagen das ich nichts der gleichen weder bei SoMo noch bei USUM hatte. Einziges Manko, da weiß ich aber nicht obs nicht beim New auch so gewesen währe, die RNG war auf dem normalen 3D XL in der 7. Generation einfach grauenhaft.

    Shiny Hunten dauerte bei den Legis manchmal Wochen, obwohl ich in der 6. Generation meist nur je 3. Tage brauchte.


    Ich hol mir erst dann eine Lite, wenn ich weiß, wie es mit Pokémon und dem Nationaldex weitergehen wird und dann, wenn feststeht, ob 2020 eine Switch-Pro rauskommt oder nicht :thumbsup:


    Richtig so :thumbup: Siehe oben, ka. ob das die Pro sein soll, aber es kommt im September ne Leistungs bessere Switch. :)


    Na dann muss man halt nen Satz Joy Cons dazukaufen. Wenn man sich für bisher erschienene Spiele interessiert, kann man sich ja auch im Voraus informieren und bei Bedarf nimmt man halt einfach doch die alte Switch. Wie gesagt, bei kommenden Spielen bezweifle ich, dass sie auf der Lite unspielbar sein werden, aber natürlich kann ich auch nicht in die Zukuft sehen.


    aber natürlich kann ich auch nicht in die Zukuft sehen.<--Eben, das ist das dumme dabei. Daher würde ich sie zumindest nicht Empfehlen.


    Nebenbei, vielleicht gefällt dir die Switch New ja mehr ? (siehe beginn dieses Post) :smile:


    Welche Sammlungen denn? Mir würde höchstens eine Labo-Sammlung einfallen. :unsure:


    So sotan fallen mir da ein:

    Mario Party (da kommt bestimmt noch ein teil raus)

    Wie du sagst Labo (da kommen auf jeden Fall noch mehr raus)

    Zelda BOTW (teil eins braucht die Bewegungssteuerung und Teil 2 soll laut Produzent HD Rumble benötigen)

    Diese Sportspiele (haben ja je nach Konsole nen neuen Namen)

    Und Just Dance.

    :unsure: Joa, die fallen mir zumindest jetzt so ein.


    Warum eigentlich eine zweite? Letztlich kann man doch eh nur an einer Switch spielen.


    Habs zwar auch nie so wirklich nachvollziehen können, aber gerade Pokémon Fans holen sich seit der 4. Generation gerne ne 2. Konsole um mit sich selbst tauschen zu können.


    Ich persönlich brauche das nciht, ich nutze dafür einfach die GTS, aber tatsächlich ist das keine Seltenheit, das sich viele Pokémon Fans gerne ne 2. Konsole holen.

  • Nebenbei, vielleicht gefällt dir die Switch New ja mehr ? (siehe beginn dieses Post)

    Warum? Sie ist doch genauso unhandlich wie die herkömmliche Switch. Etwas mehr Akkuleistung ist mir persönlich ziemlich egal.


    Mario Party (da kommt bestimmt noch ein teil raus)

    Wie du sagst Labo (da kommen auf jeden Fall noch mehr raus)

    Zelda BOTW (teil eins braucht die Bewegungssteuerung und Teil 2 soll laut Produzent HD Rumble benötigen)

    Diese Sportspiele (haben ja je nach Konsole nen neuen Namen)

    Und Just Dance

    Na zum Glück interessieren die mich alle nicht. Es ist halt letztlich eine Frage der persönlichen Interessen und was die betrifft, bin ich mit der Lite bestens bedient, bei anderen Leuten kann das natürlich ganz anders sein.

  • Warum? Sie ist doch genauso unhandlich wie die herkömmliche Switch. Etwas mehr Akkuleistung ist mir persönlich ziemlich egal.

    Na zum Glück interessieren die mich alle nicht. Es ist halt letztlich eine Frage der persönlichen Interessen und was die betrifft, bin ich mit der Lite bestens bedient, bei anderen Leuten kann das natürlich ganz anders sein.


    Alles klar. :thumbup::smile: Wenns für dich passt, alles ok. :) Mein Startpost sollte halt klar machen das da mehr bedacht werden soll, als der Lite Trailer her gibt, bevor es zu Fehlkäufen kommt.

  • Zum vergleich, der normale 3DS: 227g Der 3DS XL: 336, sidn auch etwa 100g mehr und ich spüre da keine Ermüdungserscheinung beim Spielen

    Huhu Gogeta also ich finde 100g ist schon ein gewaltiger Unterschied. Der Umstieg zum 3DS XL halten mir meine Handgelenke bis heute noch vor :o Ich finde ihn mit 336g immer noch schwer und muss mich mit dem Handheld hinlegen, weil ich nicht mal eine halbe Stunde lang bequem im Sitzen durchhalte. Warscheinlich ist das bei Männerhänden anders aber ich spühre 100g weniger sehr deutlich :)))


    Und danke noch mal für die Info zur neuen Ankündigung von Nintendo Switch New ;)

  • Die Nintendo Switch Lite schließt The Legend of Zelda: Breath of the Wild nicht aus.

    Alles, was man da an Bewegungssteuerung hat ist im Handheld-Modus zu 100% machbar. Das hat man hier aber auch schon mehrfach gesagt. Besonders von Leuten, die persönlich Erfahrungen damit gemacht. Zu denen gehöre ich auch.

    Daher sollte man mit dieser Lüge (anders kann man diese ständigen Behauptungen nichtmehr nennen) aufhören.


    Und dass die Fortsetzung HD-Rumble besitzen wird, ist bislang gar nicht festgelegt.

    Ich habe dazu bei Google oder YouTube nichts finden können außer Wunsch/Spekulations-Videos.


    Und selbst wenn, so wird diese Funktion mit Sicherheit nicht entscheidend sein sondern wohl eher einfach nur hier und dort für ein paar Vorteile sorgen, ohne dass man ohne HD-Vibration ausgeschlossen wird.

    Da denke ich, dass es sich ähnlich verhalten würde, wie mit dem 3D-Tiefeneffekt in Super Mario 3D Land, welcher einem in bestimmten Bereichen geholfen hat, aber auch kein Hindernis war, wenn man das nicht nutzte.

  • . Warscheinlich ist das bei Männerhänden anders aber ich spühre 100g weniger sehr deutlich :)))

    Ich habe jetzt leider nichts wissenschaftliches zum Thema gefunden, aber nehme an, es gibt schon gute Gründe, wieso vor allem Smartphone-Hersteller um jede 10 g kämpfen. Wahrscheinlich hat das einfach auf Dauer einen Effekt auf die Handgelenke. Aber auf jeden Fall gibt es Tests mit Smartphones, die um die 100 g leichter sind als die "üblichen" Handys und die Leute (sowohl Männer als auch Frauen) merken das sofort, weil das Gehirn sich schon auf ein bestimmtes Gewicht einstellt, wenn man das Ding in die Hand gedrückt bekommt. 100 g sind also gar nicht so wenig, auch wenn es danach klingt. Bedenkt man, wie viele feine Knochen und Muskeln wir im Handgelenk haben, ist es wohl auch nicht verwunderlich, dass das auf Dauer Wirkung zeigt. Und wenn die Handgelenke eventuell schon vorbelastet sind (durch Arbeit, Sport etc.), dann erst recht.

  • Interessant wäre die Lite-Version der Switch nur, wenn sie eine verbesserte Akkuleistung hätte. Da dies wohl nicht gegeben ist (bei Zelda wohl 4 Stunden statt 3 Stunden bei der normalen Version, also wenig Unterschied), ist die Lite-Version vollkommen uninteressant für mich. Außerdem mag ich den großen Bildschirm der Switch, daher hab ich die Befürchtung, dass der Bildschirm der Lite-Version zu klein wäre. :/

  • Das einzige Problem das ich hierbei sehe, ist das Fehlen eines Ständers an der Rückseite der Switch Lite. Da man bei den fehlenden Funktionen wie dem HD Rumble auf externe Joy-Con angewiesen ist, muss man sie gezwungenermaßen auf eine Oberfläche stellen können, was ohne einen Ständer quasi nicht möglich ist. Vermutlich wird es dann einen extra Ständer geben, wie beispielsweise beim WiiU Gamepad.

    Ansonsten stimme ich zu, dass ich das Gewicht schon bemerkbar finde. Gerade getestet mit meiner Switch, da die Switch ohne Joy-Con (297 g) fast so viel wiegt wie die Switch Lite (275 g). Mit Joy-Con wiegt sie 398 g, somit wiegen die Joy-Con 101 g, was ein bisschen weniger als der Differenz von Switch zu Switch Lite entspricht (123 g). Das macht es für mich sehr vergleichbar ohne das neue Modell gehalten zu haben.

    Tatsächlich schmerzen mir die Handgelenke und vor allem die Fingergelenke nach einer Stunde spielen im Handheldmodus immer, wobei ich auch fast ausschließlich im Handheld spiele. Deshalb ist für mich die Kaufentscheidung fast schon gefallen, fragt sich nur noch, welche Farbe ich mir holen werde. Der längere Akku (und sei es nur eine Stunde) wirkt sich für mich enorm aus, da ich wie gesagt fast ausschließlich im Handheld Indiegames spiele und nicht ständig am Kabel hängen will. Gerade für Leute die viel unterwegs sind hat die Switch Lite einen Vorteil, da sie neben der längeren Akkulaufzeit auch leichter und kleiner ist.

    Natürlich ist das alles verglichen mit der Standard Switch (MOD. HAC-001) und nicht mit der verbesserten Switch (MOD. HAC-001-01). Da die Switch Lite allerdings um 1/3 günstiger im Preis ist, ist es denke ich für viele Leute und vor allem Eltern mit mehreren Kindern eine schöne Alternative.