Was wäre, wenn...

  • Ganz klar: Schutzbrille Tragen, hilft ja sogar gegen Puderattacken.


    Was wäre, wenn du 3 Pokebälle bekommen würdest, in denen man jede Pflanze, jeden Pilz und jedes Tier fangen könnte?

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • ein harem war viel mehr unterhaltung als orgienhafter sex, wie viele glauben. Von daher, wäre ich wohl eine art zirkus choreograph. Kreativ bin ich, sollte klappen einen mittelmäßig anspruchsvollen herrscher zu erfreuen.


    Was wäre wenn sich die Erde nur noch einmal drehen würde?

  • Tut Sie doch, die Drehung wird zwar durch Kollisionen und starke Erdbeben manchmal minimal verändert, aber sie befindet sich seit Milliarden von Jahren in dieser einen Drehung.

    Da die Frage aber sicher anders gemeint ist:

    Von einem apprupten Stop würde sie einfach auseinander gerissen, das würde meine Existenz im Bruchteil einer Sekunde beenden. Viel vorzubereiten gäbe es da nicht mehr...


    Was wäre wenn du gerade für ein Verbrechen verhaftet und angeklagt würdest, dass du angeblich am 3.Mai 2023 begehen wirst?

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Musste googlen um zu wissen was eine tsundere ist..^^ ich würde mich nicht mehr mit Ihr unter Menschen treffen, da sie laut wikipedia nur unter menschen ungeselig zickig, streitsüchtig und unausstehlich ist. Alleine mit Ihr ist sie unter umständen freundlich und lieb.


    Was wäre wenn franzbrötchen und croque außerhalb Norddeutschlands bekannt wäre?

  • Dann würde ich vermuten, dass draußen die Temperaturen relativ hoch sind, die Leute mit Hawaiihemden herumlaufen und in fünf Minuten Professor Kukui an meiner Haustür klingeln. Das wäre aufregend, auch wenn Alola nicht zu meinen bevorzugten Regionen gehört.

    Was wäre wenn es dein aller liebstes lieblings Essen ab JETZT nirgendwo auf der Welt mehr geben würde?

    Also ich würde es einfach selbst kochen :P


    Was wäre, wenn du jetzt sofort dein Wohnzimmer neu streichen könntest und deine Wunschfarbe schon neben dir steht?

  • Jippi, ich würde ordentlich in den Farbeimer tunken und den Pinselroller schwingen. Ich :bigheart: Wände-Streichen und kann dabei sehr akriebisch sein. Da es sich um einen dunkleren Blauton handelt, würde ich 3 x drübergehen :)) Das Ergebnis soll ja schön gleichmäßig werden.


    Was wäre, wenn du am Meeresboden spazieren gehen könntest?

  • Dann wäre heute noch mehr Donnerstag als es ohnehin schon ist. Die Menschen würden dann beginnen, den Donnerstag zu nummerieren, sprich heute wär der 4. Donnerstag und morgen Donnerstag 5. Spannend wäre mehr die Frage ob alle den ersten regulärem Arbeitsdonnerstag als Donnerstag 1 bezeichnen würden oder nicht.


    Was wäre, wenn jeden Tag Feiertag wäre (zum Beispiel Weihnachten) man aber die Bedingungen und Anstrengung des vorherigen Tages mitnimmt (Die meisten Läden bleiben unerwartet geschlossen, Kein weiterer Lohn folgt mehr, wer frei hat wird auch zukünftig frei haben, den gefüllten Magen, das gefeierte Fest, den evt. wenige Schlaf etc.)?

    I see now that the circumstances of one's birth are irrelevant.

    It is what you do with the gift of life that determines who your are.

    - Mewtwo Mewtu


    Wieder 'nen Ava mit dem tollen Hansolas & Titelbild von der lieben Laurayka

  • Puh, das ist aber kompliziert sich vorzustellen. Hört sich an wie ein Rollenspiel mit ganz bestimmten Regeln. Tja, wenn alle Läden geschlossen bleiben, man keinen Lohn mehr bekommt und auch nicht mehr arbeiten muss, vielleicht muss man sich dann doch wieder auf die Selbstversorgung verlegen? Sprich, Beeren sammeln, Ackerbau, Tiere züchten. :P


    Was wäre, wenn du einen neuen Feiertag bestimmen könntest (oder auch mehrere)?