Vote der Woche #480 (11.10.2020 - 18.10.2020) - Trinkt ihr lieber Leitungswasser oder Mineralwasser?

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Trinkt ihr lieber Leitungswasser oder Mineralwasser? 79

    1. Leitungswasser (24) 30%
    2. Mineralwasser (37) 47%
    3. Beides gleich gern (16) 20%
    4. Keins von beiden pur (2) 3%

    Diese Woche möchten wir von euch wissen, ob ihr lieber Leitungswasser oder Mineralwasser trinkt. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen aus!

  • Ich trinke zwar meistens Mineralwasser aus dem Getränkemarkt, jedoch hatten meine Mom unf ich die Überlegung wieder auf Leitungswasser umzusteigen. Dadurch sparen wir uns den Pfand, Benzin und müssen nicht schleppen. Einen Mann im Hause haben wir ja nicht mehr, weshalb wir das ganze selbst machen müssen.

    Da ich gerne Sprudel trinke und sie stilles Wasser, müssen wir auch immer 2 Sorten kaufen.

    Leitungswasser würden wir trotz der guten Wasserqualität trotzdem abkochen, einfach aus Sicherheit. Danach kann jeder es trinken, wie er mag. Wir haben noch eine Sprudelmaschine, die wir seit Papas Tod unbenutzt da stehen haben, die ich nutzen kann. ^^ (die gute mit den Glasflaschen ;D)

    Mal schauen, wie es wird ^^


    Ich hab mich bei der Umfrage aber für beides entschieden, da es mir nun egal ist, ob ich Leitungswasser oder Mineralwasser trinke. Es sei denn ich bin in einem Restaurant oder Café und bestelle Wasser, da fände ich es persönlich etwas dreist dann bei stillem Wasser einfach aus dem Hahn zu nehmen. ^^" Weiß nich, aber man erwartet da eher weniger so einen Move, haha.

  • Wo ist das "kommt drauf an"? :D

    Bei mir ist sehr davon abhängig wo ich mich befinde. An meinen Wohnort ist das Wasser sehr hart und hat einen Beigeschmack, den ich allgemein eher nicht mag - daher trinke ich hier viel lieber Mineralwasser (aber nur mit Blubber - ich sehe nicht ein stilles Mineralwasser zu kaufen). Bei meinen Eltern ist das Wasser nur halb so hart und schmeckt dadurch auch deutlich anders - und mir dadurch sogar besser. Daher ziehe ich bei meinen Eltern Leitungswasser vor. Kann natürlich auch an anderen Mineralien als Kalzium und Magnesium liegen, die da den Geschmack beeinflussen - die Unterschiede sind zumindest an beiden Orten enorm und von den meisten hat man an meinen Wohnort deutlich mehr als bei meinen Eltern. :dos:

  • Ich persönlich trinke lieber Mineralwasser und dann natürlich still, also ohne Kohlensäure.


    Das ganze "Geblubber" vertrage ich doch irgendwie nicht mehr so, habe mir auch ein CO2-Out-Trinkglas bestellt, damit man effektiv Kohlensäure aus Getränken wie beispielsweise Mezzo-Mix (die man sich mal gönnt) weg bekommt. Diese kann man ohne Kohlensäure bzw. still nicht kaufen. Gibt zwar noch andere Methoden, diese ist aber die effektivste um Kohlensäure halt zu entfernen.


    Aus der Leitung trinke ich eigentlich nie Wasser, das verwende ich zu anderen Zwecken.

  • Vorneweg: Ich mag keine Kohlensäure in Wasser.

    Warum genau, kann ich mir auch nicht erklären. Iwie verliert für mich Wasser mit Kohlensäure den "Erfrischungseffekt"


    Ansonsten trinke ich immer Leitungswasser. Entweder pur oder vermischt mit Saft (nach 1-2 Liter Saft kommt dann nur noch Wasser)

    Und ich persönlich würde auch nie (mehr) freiwillig auf abgepacktes Wasser umsteigen.

    Hier in Deutschland haben wir nicht nur eines der gesündesten Leitungswasser (kann man das so sagen?), Leitungswasser unterliegt auch deutlich mehr Qualitätskontrollen als das abgepacktem Wasser. Alleine deswegen (Punkto "Was trinke ich da? Ist das gesund?") würde ich Leitungswasser über abgepacktes Wasser stellen. (Und man spart sich ewig viel Geschleppe)

  • Viel viel viel lieber Leitungswasser. Nicht nur ist das Leitungswasser in Wien (und auch in der unmittelbaren Umgebung) wirklich super, sondern auch viel besser als blödes Mineralwasser/Sprudel. Ich mag Kohlensäure generell nicht so und bin auch einer der Menschen, der gerne abgestandene/s Cola trinkt.

  • Ich musste auf "beides gleich gern" gehen, weil ich zwar an sich lieber Wasser mit Sprudel versetzt trinke und sei es so'n Wellness Kräuter Zeug, aber das Hamburger Leitungswasser ist top und daher auch sehr gut trinkbar =)

  • Ich hätte vielleicht nachdenken sollen, bevor ich abstimme lach.

    Wir haben auch nen Wassermax, also sprich ist es ja Leitungswasser mit Kohlensäure^^ Ich lieeeebe Wasser mit viel Kohlensäure, so das es so richtig sprudelt hehe. Leitungswasser pur ist für mich einfach nur bäh^^ Außer man ist fast am verdursten und hat weder Teebeutel oder Zusatz oder was auch immer^^ Dann trink ich es schon und da merkt man dann das "Bäh" nicht mehr so lach. Wobei ich sagen muss, das das gekaufte Wasser mit Kohlensäure etwas besser ist als der Wassermax, ich finde das hat ned diesen typischen Leitungswasser Hintergeschmack^^ Aber da wir kein Auto haben und der Netto auch ned grad um die Ecke ist, muss halt der Wassermax her^^ Und natürlich paar Flaschen Cola, Eistee oder was auch immer, aber das gehört jetzt hier ned hin^^

  • Ich trinke generell nur das richtig sprudelige Mineralwasser. Ich kann zwar auch normales Leitungswasser trinken und kriege davon jetzt keinen Ekel, aber immer Sodbrennen. Hab sogar einmal von Leitungswasser gebrochen. Wenn es hart auf hart kommt, kann ich damit also leben, aber mein Körper verträgt es einfach nicht gut.

    Liegt aber auch nicht an der Gegend, da meine Gegend eigentlich für ziemlich sauberes Trinkwasser bekannt ist. Ich dachte immer, es liegt an den Rohren, aber bei anderen Leuten habe ich das selbe Problem. Also ka, Leitungswasser mag mich einfach nicht.

  • Classic Mineralwasser aus Glasflaschen. Stilles Wasser bekomme ich nicht durch den Hals. Hier im Haushalt steht zwar ein Sodastream, aber das Ergebnis in Bezug auf die Menge an Kohlensäure ist mir da ein wenig zu lasch. Aus PET-Flaschen schmeckt Wasser nach ungefähr 2 Sekunden auch wie abgestanden.

  • Ich trinke nur meine Tränen.

    "Ich trinke nur die Tränen meiner Feinde" hätte was gehabt ... xD


    Ich mag Kohlensäure nicht und ich mag es nicht dauernd neue Plastikflaschen zu kaufen. Ich füll mir lieber meine eigene Flasche voll, bevor ich weggehe. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch günstiger. Haben hier auch richtiges Hochquellwasser.

  • Ich ziehe Mineralwasser vor, denn ohne Kohlensäure löscht das gefühlt schlechter den Durst und vor allem schmeckt es weniger gut. Leitungswasser würde ich nur mutmaßlich gutes nehmen (wie wir es in Deutschland haben) und zur Not, wenn also kein besseres Getränk zur Wahl steht.


    Ganz generell finde ich Leitungs-/Mineralwasser besser als Cola, Tee & Co., da ich mir nach dem Trinken nicht extra die Zähne putzen muss. Bei allem anderen mache ich dies, ebenso wie nach jedem Essen.