Welche Top Vier sind am besten?

  • Ach ja , die alten Zeiten , die waren die besten :
    Die beste Geschichte , die besten Kämpfe , die besten Pokis und die beste Top 4 aller Zeiten :D  
    Das war die erste Generation :D  
    Das glaube ich beste RPG aller Gezeiten xD
    Für mich waren die Pokemon am besten und auch die Musik , die hat es mir am meisten angetan .
    Die Charakter der Top 4 fand ich ebenfalls am besten , zum Beispiel bei Aghate dass sie von
    Eich wusste , dass wir kommen würden ^^  
    Aber am besten war der Kampf gegen Siegfried mit der epischen Musik und dann sagt er uns wir müssten
    noch unseren Rivalen besiegen , der ein richtig geiles Team zusammen gestellt hatte :D
    Epischste Generation ever ;D und bestes Spiel der Reihe überhaupt ^^

  • Mir gefallen die Top 4 der 5. Generation am besten. Die Räume der einzelen Top 4
    Mitglieder sehen echt klasse aus vom Design her. Die Typen der Pokemon sind nicht schlecht und die Pokemon,
    die sie einsetzen, sind auch in Ordnung. Vorallem finde ich das gut, dass man selbst entscheiden kann,
    gegen wen man als erstes kämpfen will. Von den Top 4 mag ich besonders Kattlea, da ihr Raum
    am schönsten aussieht und ich sie allgemein mag. :)

  • Die 1. Generation, ganz eindeutig !!!
    ich kann mich noch errinnern, wieviele endlosen Stunden ich damit verbracht habe die Top 4 + Rivalen zu besiegen! endlose epische Gefechte wo keiner einen Milimenter zurückgewichen ist, und wenn ich mir das von heute anschau und mit der selben vorbereitungszeit antrete, dann denk ich mir mit einem lachenden trollface: Do you have more ?? biatch ?? das ist ja keine Herausforderung mit der Top 4 der Sinnoh Region trainiere ich mein B Team =D, meines erachtens sollte man das ganze Champion Top 4 system modifizieren verändern verbessern ( wie man es auch nennt ) damit die ganze Arbeit die orden zu bekommen auch einen anstrengenden Sinn hat =D 8-)

  • Ich liebe die Einall-Top 4! Ich finde die Charaktere dort mit Abstand am sympathischsten, es sind mit Unlicht, Geist und Kampf drei meiner Lieblingstypen vorhanden, und das Design der Liga und der Charaktere einfach am Schönsten. Es hat auch eine ganze Weile gedauert, bis ich es geschafft habe, gegen sie zu gewinnen. (Das kann und wird wahrscheinlich daran liegen, dass ich eine Kampfniete bin...) Ach, und: DarkCastleshipping. o/
    Auf Platz 2 kommt wohl die Kalos-Top 4. Auch hier wieder: tolles Design, schöne Typen (Feuer! x3), aber ich mag die Charas weniger - bis auf den Champ. Die find ich super o/
    Danach... Eigentlich sehe ich die anderen als gleich an, wobei Hoenn wohl einen Ticken weiter vorne liegt, da Frosina.

  • Ich fand die aus Diamant/Perl/Platin am besten,...obwohl:
    eigentlich nur die aus Platin, die in D/P waren irgendwie ziemlich komisch und vermischt.
    Die Teams der Elite 4s in Platin waren eigentlich ziemlich gut, vor allem Lucian (oder wie der heißt)
    macht mir immer zuschaffen. Und der Champion-Kampf ist natülich episch und da darf niemand was dagegen sagen:
    Er ist schwer, hat ne tolle Musik und...ich finde ihn einfach total cool :x

  • Ich finde die Top 4 der 1sten Gen einfach am besten ^^ Hat auch verschiedene gründe einmal weil ich natürlich mit der ersten Gen aufgewachsen bin & das mein Leben geprägt hat & zweitens weil das die stärksten Top 4 waren ich finde ab der 2ten Gen sind die Top 4 schwächer geworden ._.
    Dann ist natürlich Gen 2 auf den 2ten Platz der Top 4 für mich ^^ Vorallen weil ich da Red ein's rein würgen konnte xDDD
    Auf den 3ten Platz find ich die restlichen Top 4 wieder ich mag es eig. nicht iwas zu bevorzugen bzw. mehr als 3 plätze auf zu sagen :D

  • Für mich mit Abstand Gen.1
    kurz danach würde ich Gen.3 sagen,wohl aber eher deswegen weil ich die Drachenkämpfe liebe :love:


    von den Champs finde ich Gary und Cynthia richtig gut und vor allem Herausfordernd!

  • Mir gefällt ohnehin die dritte Generationen mit den Edis Ru/Sp/Sm am besten, und außerdem bin ich ein Fan von Drachenpokis, und Dragan Fordert einen echt gut. Pokis vom Typ Geist sind auch vertreten, und ich muss zugeben, dass ich jedesmal ein bisschen am verzweifeln bin, wenn ich gegen sie kämpfe. Nur der Champ Troy bzw. Wassili sind ein bisschen zu einseitig, hier sich die Multitypen (Gery/Cynthia) ein bisschen abwechslungsreicher, und demnach fordernder.

  • Ich finde die Top Vier aus Sinnoh am besten. Auch wenn sie sich auf einen Typen spezialisiert haben, hatten doch alle unterschiedliche Schwächen. Außerdem waren mal neue Typen wie Käfer, Boden und Feuer vorhanden. Ansonsten sind es ja häufig Geist, Unlicht, Drache oder Eis.

  • Ohh man das ist ja mal ne schwierige Frage... also mit der Top4 aus Kanto kenne ich mich jetzt nicht mehr so aus aber ich weiß, dass gerade in den ersten 4 Generationen die Top4 ziemlich überlevelt waren (vor allem in Sinnoh) und demzufolge auch ziemlich schwierig bzw. herausfordernd, obwohl ich meine, dass die Kanto und die Johto Top4 noch gingen.
    Da Momentan die Sinnoh Top4 zeitlich am nächsten zurück liegt, habe ich auch noch in Erinnerung, dass einige Pokemon ziemlich schwer auszukontern waren (was aber sicher je nach Team variiert), vor allem Cynthias Lucario... Und es gab mit Käfer und Boden mal 2 Typen, die man sonst eher nicht in der Top 4 sieht.


    Bei der Einall Top4 fand ich cool, dass sie alle gleich stark waren und man die Reihenfolge individuell wählen konnte, was ich ziemlich logisch finde, sie waren auch nicht mehr ganz so überlevelt, aber irgendwie nicht so schwer, weil ich 3 von ihnen (fast) nur mit meinem Irokex besiegen konnte.
    Und die aus Kalos waren irgendwie viel zu schwach, aber es gab zum ersten mal einen Wasser-Top4


    Von den Charakteren her... gibt es eigentlich überall ziemlich interessante Typen, wobei mir am sympathischsten allerdings Anissa aus Einall ist^^

  • Ist echt eine schwere Frage, kann man nichts dagegen sagen. - Trotzdem fällt mir die Entscheidung doch ganz leicht, wenn ich an die 2. Generation denke, in welcher die Top Vier nur Pokémon bis 50 hatten. Dann denke ich an die 3. Generation, in welcher der Champ in beiden Spielen Typ versiert war. (Wassili - Wasser / Troy - Stahl). Was mich zur 4. Generation bringt, die ganz okay war - zugegebenermaßen den besten Champion hatte, aber hier geht es ja um die Top Vier, weswegen die 4. Gen auch aus der Reihe fliegt. Die 5. Generation blieb mir nur negativ in Erinnerung und die 6. ist es nicht einmal Wert, dass man sie erwähnt. Da bin ich ganz ehrlich. Was bleibt? Die 1. Generation! I tell you why:


    http://oi59.tinypic.com/2qjgdgk.jpg


    Wenn du denkst, dass dein Team stark genug für die Top Vier ist, kannst du dich gegen Lorelei mit ihrer Wasser/Eis-Kombination testen. - Neben den ganzen anderen Leuten, die die Top Vier eingeleitet haben, sticht Lorelei halt wirklich mit ihren Pokémon heraus, finde ich. Mit Austos/Jugong beginnt sie, einem Wasser/Eis-Typen, dann geht es evtl. zu Lahmus, welches noch Psycho mit dabei hat und dann zu Rossana, welches nur Eis ist. Bis hin zu ihrem gefürchteten Lapras, vor welchem man wirklich Respekt haben sollte. Obwohl es eher ein einseitiges Team ist, gibt Lorelei wirklich ihre besten Pokémon her und größtenteils sind diese wirklich nur enorm stark - was ja nicht verwunderlich ist, da sie ja in der Top Vier ist.
    Von Rossana ihrem Bitterkuss, zu Lapras' Eisstrahl und darüber hinaus, sind Lorelei ihre Pokémon auch noch verdammt stark, wenn es um den Verteidigungswert geht. Da übersteht Lapras schon mal einen Donner/Donnerblitz. Außerdem hat Lorelei sowohl im Post-Game als auch in der Serie, wirklich eine temperamentvolle Rolle und ist halt wirklich noch präsent - eine der einzigen Charaktere, welche aus der Top-Vier in den Anime berufen wurde. Mit Lorelei beginnt die Top-Vier und wenn man denkt, nach Lorelei wird es nicht noch schlimmer, nun ja, man kann sich auch täuschen, wenn man BLIND! in die Liga geht.


    http://oi59.tinypic.com/2lngug2.jpg


    Nach Lorelei kommt auch schon Bruno. Welchen ich persönlich als Low-Light der Liga ansehe. Irgendwie hätte Bruno als 1. stehen müssen und Lorelei als 2. Jedenfalls ist Bruno trotzdem ziemlich stark. Mit zwei Onix, einem Nockchan, einen Kicklee und einem Machomei, geht das 2. Mitglied der Top-Vier in den Kampf. Während man mit Onix wohl kaum Probleme hat, können die anderen Pokémon trotzdem für diverse Probleme sorgen.
    Sollte man nicht in Besitz eines Psycho-Pokémon sein, muss man auf Flug bauen und Nockchan sieht kein Problem darin, die Federviecher mit einem Donnerschlag oder Eishieb aus der Luft zu fischen. Auch Machomei kann mit Felsgrab großen Schaden anrichten. Dort wo Lorelei mit Verteidigung stark ist, ist Bruno mit dem physischen Angriffswert stark. Er kämpft nicht umsonst mit Kampf-Pokémon. Und auch wenn er für mich das Lowlight der Liga ist, sollte man ihn nicht unterschätzen - schon gar nicht, wenn es darum geht, gegen ihn ein 2. Mal anzutreten, in welchem Kampf er dann sowohl ein Kapoera als auch 2 Stahlos dabei hat. Be prepared!


    http://oi58.tinypic.com/2coj0d4.jpg


    Meiner Meinung nach die härteste Gegnerin, welche einen in der Pokémon Liga erwartet. - Agathe, welche mit Gift/Geist-Pokémon in den Kampf geht, war früher immer mein größter Feind. Einfach weil man nach zwei Kämpfen schon so ausgelaugt ist, dass man so derbe Angst hatte, gegen sie zu kämpfen - weil man wusste, man verliert! - und trotzdem kann man sie besiegen. Mit Gengar wird gestartet und schon beginnt die heiße Phase - denn nachdem man diesen "Brocken" aus dem Weg geräumt hat, kommt entweder die Vorentwicklung des Gengar oder auch Golbat. Evtl. auch Arbok, aber das wohl eher ganz selten. Jedenfalls muss man sich mit diversen Gift-Typen auseinandersetzen, bevor man dann zum Level 58. Gengar kommt, welches im Vergleich zum ersten Gengar, nochmal einen Kanonenschuss stärker ist.
    Agathe war - genauso wie Lorelei und Bruno - im Anime vertreten, jedoch erst in Johto, was ich dann doch ein wenig schade finde. Trotzdem finde ich sie eine wirklich herausragende Trainerin und mit der Sinnoh-Liga, in welcher ja irgendein Agathe-Abklatsch herbeigerufen wurde, sehe ich sie nun mehr als eine der besten Ideen von Game-Freak an, wenn sie schon einen Klon von ihr machen wollen. Ich finde Agathe einfach super und mit eine der stärksten Trainerin aller Top-Vier bisher. Aber das Schlimmste kommt noch oder eher: Das Beste kommt zum Schluss...


    http://oi61.tinypic.com/r1j5uf.jpg


    Nach Wasser/Eis, Kampf/Gestein, Gift/Geist/Flug kommt nun noch das aller Schlimmste, was man bieten kann. Vor allem, nachdem man erst gerade eben 3 Kämpfe hinter sich gebracht hat, welche alle ziemlich nerven-zerreibend waren. Siegfried in seiner vollen Pracht, mit den Drachen-Pokémon! Beginnen tut es mit Garados, der erste Schock, wenn man sieht, dass der Gute mit Drachen kämpft. Logischerweise will man mit Eis anfangen und ihm gleich eins reindrücken, jedoch beginnt er mit Wasser/Flug. Und Garados ist nicht das, was man leicht zu besiegen nennen kann.
    Wenn man es doch irgendwie geschafft hat, die Seeschlange zu bezwingen, geht es in Richtung Drache: Denn entweder kommt eines der beiden Dragonir (Beide mit Donnerwelle ausgestattet) oder es geht zu Aerodactyl, welches extrem schnell und aggressiv ist. (Vor allem wenn es darum geht, seine Gegner mit Antik Kraft zu vernichten und damit seine Stats zu erhöhen!) Den Terrorbolzen aus den Weg geschafft, muss man sich gegen zwei Dragonir behaupten und dann erst geht es über zu Dragoran, welches einem mit Donnerblitz, Wutanfall, Donnerwelle usw. wirklich den letzten Nerv raubt und einen womöglich dann auch noch total vernichtet. Siegfried ist einfach der beste Trainer, den es in der Kanto-Region gab. Der Champ ist ja hier nicht relevant, weswegen ich es auch nicht vom Champ ausmache.


    Ich finde diese Top Vier einfach viel zu episch und großartig, sodass ich sie nicht als die beste Top Vier wählen können würde. - Alle der vier Charaktere kamen im Anime (Siegfried sogar mehrere Male.) vor und haben meiner Meinung nach einfach eine gewisse Relevanz und Präsenz gewonnen, welche sie für mich zu den essentiellsten Trainern der kompletten Pokémon Welt macht. Mit ihnen hat alles angefangen und ich wünschte mir auch, dass man diese mal öfter wieder sehen würde. Wäre einfach verdammt cool, wenn ich ehrlich bin. Und schon der gewisse Funken an Nostalgie, welche die 4 Charaktere in mir auslösen, machen sie zu meinen Favoriten! Wer meine Meinung nicht vertritt, kann das gerne öffentlich ansprechen, aber meine Ansichten verbiegen lassen, werde ich mir nicht.


    #SawyerEnde

  • Die erste Generation bleibt mir aufjedenfall als größte Herausforderung in Erinnerung. Das lag mit Sicherheit vor allem an der Tatsache, dass ich da am jüngsten war, bzw. am wenigsten Ahnung vom Spiel hatte - aber ich gehe jetzt mal davon aus dass es tatsächlich die schwerste Liga der Pokémongeschichte war, mich mein Gefühl also nicht trügt. Ich kann mich noch unheimlich gut an meine Gelbe Edition erinnern, wo ich einfach nur elendig lange an der Top4 gesessen habe & es einfach nichts werden wollte. Ein älterer Freund hat mir dann irgendwann geholfen in dem er mir erklärt hat dass es ja Attacken gibt die gegen bestimmte Typen sehr effektiv sind & sowas, ab da wurde es dann einfacher - aber immer noch nicht zu einfach. Ganz im Gegenteil, ich hatte in keiner der nachfolgenden Generationen so große Schwierigkeiten mit der Liga, nicht nur weil ja nach Siegfried auch noch ohne Chance auf Erholung Blau/Gary hinterhergeschoben wurde. Die Trainer, die Pokémon, einfach das Gefühl, die Erinnerung an die erste Ruhmeshalle meines Lebens, das macht die 1. Generation für mich auch zu der Generation, mit der besten Top 4.

  • Meine liebling Top-Vier ist die aus Diamant/Perl/Platin. Einfach weil sie die ersten Top-Vier sind die ich kennengelernt habe. Aussserdem finde ich ihr aussehen aucg ziemlich cool. Vor allen Herbaro mit seinen grünen Haaren und seiner coolen Art.
    Lucian finde ich auch ganz cool obwohl ich immer noch nicht weiß ob er männlich oder weiblich ist^^

  • Meine Lieblings-Top Vier waren schon immer Siegfried und seine kleinen Freunde :D  
    http://www.greenchu.de/sprites/trainer/vs/Siegfried.png
    (Irgendwie sieht er im Anime süßer und geiler aus ôo Vom Manga erst gar nicht angefangen *q*)


    Ehm ja, diese Vier sind auf jeden Fall meine Lieblinge.
    Ich könnte jetzt sagen, weil sie einfach die ersten sind die den Rang der Top Vier tragen, aber ... na gut, teilweise gehört das sogar mit zum Grund, warum ich finde sie sind die Besten. Aber ein anderer Grund wäre dann noch, dass sie wirklich mit welche der Stärksten sind. Also eigentlich hatte ich bisher immer so meine kleinen Problemchen mit ihren Teams.
    Besonders bei Siegfrieds Drachen will ich gar nicht erst anfangen. (Ich habs halt nicht so mit Eis oder Elektro-Pokémon xD)
    Auf jeden Fall... für mich ist das hier die Stärkste Top Vier und werden sie auch immer bleiben. Zudem sind mir die Vier als Charaktere allemal sehr sympathisch.

  • Die Gen3-Top-Vier ist auf jeden Fall nicht am besten, da zu wenig spektakulär. Am besten finde ich aus verschiedenen Blickwinkeln drei Top-Vier-Gruppen.



    Zum einen die Top-Vier aus Gen1, und zwar aus Nostalgie-Gründen. Da die Movesets nicht allzu vielfältig sind und die Sprites eher mittelmäßig, kann Sympathie hierfür eigentlich nur am Nostalgiefaktor liegen.


    Hinsichtlich etwas Neuem finde ich die Gen4-Top-Vier am besten. Nicht nur dass Cynthia weiblich ist (das Geschlecht ist mir eigentlich egal), dieser Champ hat auch ein recht starkes Team. Auch gegen dessen Anwärter habe ich mir damals oft die Zähne ausgebissen. Ich dachte erstmals, ich spaziere da locker durch, hatte aber schon nach mehreren Anläufen gegen Herbaro kaum noch KPs übrig.


    Da man sich bei Gen5 erstmals selbst aussuchen kann, in welcher Reihenfolge man die Gegner bezwingt, zählt dessen Top-Vier ebenfalls zu den Favoriten. Eigentlich ist es ja egal, gegen wen man wann antritt, immerhin müssen eh alle besiegt werden. Trotzdem bricht die Individualität die starre Spielweise etwas auf. Bei XY wurde die Änderung zum Glück beibehalten, mit ORAS konsequenterweise wieder verworfen.

  • Ich finde die Gen3-Top-Vier am besten, da ich die Zusammenstellung gut finde(Ulrich hat Vorteil gegen Antonia und Frosina gegen Dragan) und die Top Vier auch immer nur Pokemon haben, auf deren Typ sie spezialisiert sind.
    Bei der Gen4-Top-Vier finde ich es nicht grad gut, dass Ignaz nur zwei richtige Feuerpkmn hat, obwohl alle anderen nur Pokemon ihres speziellen Typs haben. Man hätte dann statt den Typ Feuer in der Top Vier eine Feuer Arena machen können, da die Macher ja wussten, dass der Sinnoh Dex so wenig Feuerpkmn hat. Sonst seh ich die Top Vier so auf Platz 2 meienr lieblings Top Vier.



  • Ich persönlich finde die Gen5-Top 4 am besten. Dies hat gleich mehrere Gründe:
    Zum einem war dies meine erste Top 4, an deren ersten Durchgang ich mich noch richtig erinnern kann, da ich eigentlich eher mit meinen Kumpels zusammen gezockt hab und wir dabei so ne Art Wettrennen veranstaltet haben.
    Zum anderen war das die erste Gen, in der diese 3D-Spielerein bei der Spielgrafik entstanden waren und die Kampfschauplätze alleine durch die "neuartige" Grafik überzeugen konnten- ganz zu schweigen von den Battlethemes- vor allem das vom Champ-Battle. *schauder*
    Außerdem war die Typenkombination (vor allem für Impolen-Starter) wirklich zäh und herausfordernd. Alles in allem. Ist mir diese Top 4 am Besten in Erinnerung geblieben. ^-^

  • Uii ist dieses Thema alt.^^ ...vllt. wäre mal ein Update fällig.^^


    Also Meine Lieblings Elite Four sind leider nicht dabei.

    Ich werde einfach mal meine Top 3 Elite Fours nennen.^^



    Platz 3.

    Die Gen 5 Einall Elite Four...



    ...irgendwie mochte ich die Designs und Typen dieser Vier.^^



    Platz 2.

    Die Gen 4 Sinnoh Elite Four...




    ...starke Teams, und besten Champ der Spiele.^^



    Platz 1.

    Die Gen 6 Kalos Elite Four...




    ...mit den Megas super herausfordernd und dieses Durengard war episch.^^

    "An dieser Stelle verabschiede ich mich von allen 807 Pokemon aus USUM, die ich besitze. Game Freak wollte einige von euch nicht dabei haben. Ich wäre gerne auf eine neue Reise mit euch gegangen, meine Freunde. Wir haben so viele Regionen bereist und so viel geschafft. Aber diesmal ist Endstation für euch. Lebt wohl. Es war schön euch gekannt zu haben." [by Schattenmann]
    :bigheart: Fan from 1999 to 2015 :crying:

    #BringBackNationalDex


  • Ich finde die Top 4 der Kanto-Region am besten, weil es die ersten waren und man die besten Erinnerungen hat,

    aber ganz ehrlich kann man das auch schlecht sagen, weil jede Region aus einer guten Top 4 bestand.


    Aber ich fand die Pokemon denen man Lorelei, Bruno, Agathe und Siegfried damals gab gut ausgewählt.


    Der Champ war dann am Ende schließlich der Rivale, gegen den man zuvor schon etliche Male gekämpft hatte

    und es nun zum finalen Showdown kam.


    Aber, da muss ich ganz ehrlich sagen finde ich es besser wenn der Champ nicht der Rivale ist.