Trainer oder Koordinator?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ich wäre keines von beidem. Ich hätte zwar 1-3 Pokemon, aber warum soll ich durch die Lande ziehen und die ganze Zet nur mit anderen rumkämpfen? Warum sollte ich alle Arenaleiter besiegen, wenn ich eh nicht in die Poemonliga kommen will? Ich bin eher ein sesshafter Typ, ich mach vielleicht MAL ein paar Kämpfe mit meinen Pokemon im Wald, damit ich an die leckeren Früchte komme, aber dann bezeichne ich mich doch nciht gleich als Pokemontrainer.


    Sowieso, daran verdient man doch nichts. Jedenfalls nur im Spiel. In echt gäbs dann nur auf Tournieren Kohle und auch die stehe ich ja nicht (s.o.). Was ich stattdessen für einen Beruf mache, weiß ich nicht, warscheinlich das selbe, wie im RL, also was in Richtung IT.

  • Ich würde ein Trainer sein weil ich es spannend finde von stadt zu stadt zu gehen und dort
    immer wieder gegen andere Trainer oder auch gegen Arenaleiter zu kämpfen.
    Auf die Liga würde ich mich sehr freuen und ich find es auch super neue und neue Pokémon
    zufangen zu sehen oder zu trainiren.



    Leia: Du brauchst net so viele Leerzeilen einzubauen, macht das ganze nur unübersichtlich

  • Ich würde lieber TRAINERIN sein weil ich das irgendwie cooler finde so wettbewerbe mag ich zwar auch aber so arenakämpfe sind find ich ein bissal besser. Auserdem sind so wettbewerbe irgendwie viel umständdlicher mit gutaussehen und so,,, jedoch würde ich sowas auch aufjedenfall ausprobiern wollen!! ^.^  


    lg vicky ;)

  • Ich mag Pokémon-Trainer mehr als Koordinatoren. Koordinatoren sind eigentlich was für Leute die nicht so gerne Kämpfen und halt viel Zeit mit Ihrem Pokémon verbringen wollen. Ich finde die Trainer ehrlichgesagt auch besser, weil Ich lieber Kämpfe als langweilige Wettbewerbe mitzumachen. :thumbup:

  • Ich wäre da beides. Als Hauptziel würde mich da wohl den Arenakämpfen widmen. Wettbewerbe mache ich so nebenbei (Auftreten ist nicht unbedingt so mein Ding). Ich brauche immer etwas zum Sammeln z.B. Bänder, wenn ich alle Orden besitze.
    Das wäre auch eine gute Kombination: Kämpfe austragen mit Stil und in Wettbewerben stark sein, dank den vielen Kämpfen.  :D

  • ein arenaleiter würde ich werden wollen.


    da ich einen ( sehr ) schlechten orientierungssinn habe, ginge ich als trainer beim reisen schnell verloren ( wie ryoga aus ranma1/2 , vielleicht nicht ganz so extrem xD ), und bei wettbewerben würde ich wohl vor nervosität umkippen ^^; .


    gruß ayu

  • Ich wäre gerne Koordinatorin. Mir gehts bei Pokemon einfach weniger um Stärke, sondern um die Eleganz und Schönheit eines Pokemon. :love: Arenaleiter oder so fände ich doof, weil da ja wieder und wieder die selben Trainer antanzen, weil sie deinen Orden brauchen. Außerdem müssen Arenaleiter sich anscheinend auf eine bestimmte Pokemongruppe festlegen, wie langweilig!

  • Ich finde Trainer besser.Macht eben Spaß,gegen andere Trainer zu kämpfen.Pokemon Koordinator finde ich nicht so toll.Ich finde es ehr langweilig,was die dort machen :sleeping: .Deswegen habe ich für Trainer abgestimmt.Naja,mehr weiß ich jetzt nicht,was ich schreiben soll.

  • also ich wäre lieber ein Trainer wie Ash ,der erlebt nämlich in der serie (finde ich)mehr als Lucia und Maike .Und Trainer müssen besser Trainiren
    wie ein Kordinator , ein Kordinator muss nicht gut sein um zu gewinnen(Maike war nämlich schlechter als Ash)sie könnten um zu gewinnen nur ausweichen wegen den punkten hätten sie dann gewonnen.
    Ein Trainer muss gut sein um zu gewinnen. :D

  • Ich denke, ich wäre eine Trainerin.
    Hauptsache, ich habe gute Freunde, die zu mir halten und mit mir reisen und arbeiten.
    Dass die Attacken dann noch gut aussehen oder hübsch choreographiert werden, ist mir nicht wichtig.
    Wenn es darauf ankommt, passiert das wahrscheinlich sowieso von selbst.

  • Wenn ich in der Pokemonwelt leben würde (wäre das geil, mein größter Traum) dann würde ich beides machen.


    Wenn man sieht, wie perfekt sich beides eigentlich ergänzt. Durch das Training mit Lucia hatte Ash schließlich eine sehr effektive Methode entwickelt um Attacken sinnvoll und elegant auszuweichen. Und dadurch, dass Ash erkannt hat, dass Griffel mit Wettbewerbskombos besser zu recht kommt, ist Griffel noch effektiver geworden. Außerdem lernt man als Koordinator wie man Attacken sinnvoll kombiniert und das kann man als Trainer auch gut für Arenakämpfe verwenden. Und zum großen Schluss hast du zwei große Events im Jahr, denen du beiwohnen kannst. Zum ersten die Pokemon Liga und zum anderen das große Festival. Und falls man doch überfordert wird, kann man sich ja immer noch auf eines beschränken. Hat also fast nur Vorteile, außer das es vielleicht etwas anstrengender ist.


    mfg. Rayquadon

  • Ich nehme beides =) Trainer und koordinator =) Ich finde es interessant beides zu machen =) Beides macht spaß ;) Wird natürlich bestimmt sehr stressig werden aber naja was macht man nicht alles =) Ich finde es klasse wenn Pokemon ihre Attacken so verändern das sie schön zur geltung kommen aber einerseits ist es auch klasse wie Ash , Arena Kämpfe zu bestreiten .


    Jenny xxxx

  • ich wäre gern Trainer, dann würde ich Tag und nacht trainieren, bis ich Mitglied der Top vier werde. außerdem könnte ich dann durch die ganze welt reisen, und viele Abenteuer erleben. koordinator wäre auch nicht schlecht, aber ich finde richtiges kämpfen besser und beides wäre dann doch zu stressig, schließlich kann man als Mitglied der Top Vier kein Koordinator sein.

  • Ich würde auch beides machen,aus Spaß.Aber als erstes würde ich die Liga durch kämpfen und dann zum Koordinator wechsel und dann wieder Trainer,dann Koordinator...u.s.w.Ich glaube mir würde das am meisten Spaß machen weil nur eins wird auf Zeit langweilig.Finde ich.Aber jeder hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so.Weil stellt euch mal vor:Jeder würde beides machen das geb ein Chaos*lach*! :thumbsup:

  • Also ich will (s. Profil) Koordinatorin und Arena Leiterin (Ist ja Trainerin) werden,
    da ich Kombos für Wettbewerbe erfinden total cool finde,
    aber auch die Strategien für Pokémon bzw. arena Kämpfe zu konstruieren macht auch Spaß, also möchte ich beides werden ^.^


    Lg, Rayquaza

  • Also ich wäre gerne Koordinator, weil ich die Wettbewerbe einfach nur toll finde. Immer abwechslungsreich und interessant. Man lernt viele Menschen kennen, die Kombinationen sind der Wahnsinn und wunderschön und man selbst muss sich auch welche ausdenken. Ja, das wäre mein Traum. Einmal in der Pokemonwelt aufwachen und Koordinatorin werden. Das ist schon mein Ziel in den Spielen geworden. Ich vernachlässige schon die Arenen und halte mich ewig in Herzhofen auf.^^ Die Wettbewerbe in Sinnoh gefallen mir übrigens am Besten, also würde ich dort mit meiner Karriere beginnen. xD Danach geh ich nach Hoenn.^^

  • Ich wärw viel lieber Trainer da man so mehr herum kommt und die schöne Natur geniessen kann (Gut das kann man zwar als Koordinator auch aber nicht so doll wie als Trainer)
    und weil Koordinator nichts für mich ist immer das Pokemon schön machen dann nen par schöne Attacken herüberbrinen dann noch ein schöner Kampf ne is net mein Ding

  • Ich find Trainer ist besser, aber ich will ja die Koordinatoren nich beleidigen. Ich finde halt Trainer sein ist besser. Ordesammeln, Arenakämpfe, den Champ herausfordern. Das sind die Dinge die Koordinatoren nich können. Dafür sammeln sie Bänder und nehmen am großen Festival teil. Sie sind beide gut. Aber mein Herz schlägt für die Trainer.

  • Ich wäre eigentlich Pokemontrainer,aber ich würde ab und zu auch an Wettbewerben teilnehmen,wenn ich z.B. mal in der Gegend bin.
    Wenn man eben beides macht wirds einem nicht so schnell langweilig und man sieht sowohl in Arenen,als auch bei Wettbewerben,meistens neue Pokemon und auch die verschiedensten Strategien und Kombinationen.