• Der Sinn von Speedruns besteht darin ein SPiel sehr schnell durchzuspielen.Dabei kann jemanden ein Emulator mit Hilfe sehr nützlich sein.DAs nennt man dann TAS=Tool Assisted Speedrun.Es gibt aber auch welche an der Konsole.


    Hier ein Beispiel

    Ich könnte das vielleicht auf 5 h schaffen o.O


    Habt ihr Favoriten?
    Ja,mein gezeigtes Video^^


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Ich finde die die Idee etwas freakig aber auch einfallsreich.


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ja in:Twillight Princess(25h),A Link to the Past(Kann mich nich mehr an die Stunden erinnern...)


    Bitte schreibt bei euren Favouriten den Titel hin!

  • Habt ihr Favoriten?
    Nein, habe ich nicht.




    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Naja, dumm sie bringen nichts und wenn man ein Spiel so spielt kann man es gleich lassen.
    Das einzige für was sie nützlich wären wäre es um Trophys bei der PS3 oder xBox360 zu bekommen.




    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ja.

  • Mir kommt es so vor, als ob es das Thema schon mal gab. O.o


    Jedenfalls sind Speedruns mal ne Abwechslung. Wenn man das Spiel schon in und auswendig kennt, dann ist das doch mal ne Methode, ein altes Spiel wieder "neu" zu machen. Andererseits, wenn man das professionell versucht, dauert es ganz schön lange, bis man einen ordentlichen Run schafft und es ist auch ziemlich frustrierend, ständig neuzuladen.


    Ich würde euch Speedruns von Super Metroid (oder allgemein Metraoidspeedruns) empfehlen, die besten sind ziemlich eindrucksvoll. Außerdem sind die Speedruns von Morrowind und Oblivion auch nett, die ein 100Stunden Spiel mal in kürzester Zeit schaffen (bei Morrowind 9min).

  • Naja, dumm sie bringen nichts und wenn man ein Spiel so spielt kann man es gleich lassen. Das einzige für was sie nützlich wären wäre es um Trophys bei der PS3 oder xBox360 zu bekommen.


    Das würde ich so nicht sagen. Videospiele ansich bringen einem im Grunde nichts, nur Spaß. Und genau das gilt auch für Speedruns - sich machen einfach Spaß, wenn auch nicht jedem. Ist halt einfach eine andere Art ein Spiel zu spielen. Mir machen Speedruns auch unglaublich viel Spaß, kommt halt auf das Spiel an.

  • Habt ihr Favoriten?
    Ja. Ich schaue zurzeit ein Let's Play zu resident evil 4 an, vor einiger Zeit bin ich auf ein Speedrun gestoßen, bei dem der Spieler unter 3 Stunden gebraucht hat um es durzuspielen (ohne vorherige Waffen zu benutzen, auf Normal). Hmm, mein einziges Speedrun das ich kenne, daher kann man es schon Favorit nennen.


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Ich finde diese Speedruns ganz nützlich. Ein Spieler braucht mal was neues. Wenn er sein absolutes Lieblingsgame schon hunderte Mal durchgespielt hat und es ihm langweilig wird, kann er einfach 'nen Speedrun versuchen, dadurch wird das Game wieder um einiges interessanter. Deshalb finde ich solche Formen das Spiel durchzuspielen ganz toll.


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Versucht einen Speedrun zu machen habe ich noch nicht.

  • Ich find Speedruns an sich zwar schon cool, aber s is halt nix, was mich aktiv interesieren würde.
    Bin da eher der Typ, der n Game extrem langsam durchzockt, nur um auch kein Detail zu verpassen,
    auch, wenn ich das Game schon etliche Male durchgezockt hab.

  • Habt ihr Favoriten?
    Nö, eigentlich nicht.


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Finde ich ganz cool, weil man halt um die Wette spielt. Allerdings geht bei "epischen" Spielen dann auch mal schnell der Spielspaß verloren...


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ja, bei Zelda Twilight Princess (GC) & Kingdom Hearts 358/2 Days, aber im Moment auch Zelda The Wind Waker. Ich kenne auch welche, die das bei Ocarina of Time schon gemacht haben.

  • Ich muss auch mal meinen Senf hier rein pfeffern. O:


    Habt ihr Favoriten?
    Nein, habe ich nicht. Schließlich schaue ich keine
    Speedrun-Vids. Höchsten ab und zu mal ein Let's Play,
    aber auch arg selten...


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Sie sind ganz amüsant. Um mal The Elder Scrolls wieder
    aufzugreifen...

    Außerdem sind die Speedruns von Morrowind und Oblivion auch nett, die ein 100Stunden Spiel mal in kürzester Zeit schaffen (bei Morrowind 9min).

    OBLIVION IN 100 STUNDEN SCHON DURCH?! :O Ich lass mir überall Zeit.
    Bei der Mainquest, bei den Gilden (mit meinem Argonier Techeeva hab
    ich alle Gilden, die man normal erreicht. Im Dornenorden bin ich afaik
    auch noch drin... Und hier und da halt noch andere kleine Gruppen...
    Damen ftw btw.), bei der Arena... da wohl eher nich. Aber ich hab mir
    überall Zeit gelassen. Auch zu Shivering Isles und Knight of the Nine.
    Alles gemütlich durchgespielt. Ich hab' übrigens alle TES4 Achievements
    auf XBOX und noch mehr Gedöhns als nur die Achievements... Zudem
    auch noch die Daedra Quests - ALLE - auch (war Molag Bal der letzte?)
    den letzten halt. Mein Argonier hat so um die... 20, 30, 40 Tage Spielzeit.
    Also nicht Ingame. Gametime.


    So, mal weg vom Offtopic. In Oblivion ist Speedrun jedenfalls nicht
    möglich. ;)


    Speedruns sind schon amüsant, bei manchen Spielen aber heidenschwer.


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ja, ich wollte bei Sonic 4 (Splash Hill 1) auf den Erfolg hinarbeiten -
    unter 1 Minute Speedrun - erfolglos. Bei GTA 4 werde ich den 30h (oder?)
    Run wohl kaum schaffen, so ein Ubergam0r bin ich auch nicht - eher
    der Mid-Pro-Zocker. (Das dürfte es treffen. Bei manchen Games bin ich
    dafür aber um so 1337er.)
    Allerdings bin ich auch im Besitz von Trials HD - imo kommt es bei
    solchen Spielen mehr oder weniger auf Speedruns an. Zumindest indirekt.
    Kein gelungener Lauf, kein Bronze. Kein guter Lauf, kein Silber.
    Kein sauberer Lauf, kein Gold. Und kein fehlerfreier Speedrun - kein Platin.
    Ich hab' schon mehrmals auf Platin hingearbeitet, ist aber schwer...



    Naja,
    LG Odair

  • Habt ihr Favoriten?
    Nein.


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Ich habe zwar schon oft davon gehört, aber das hat mich nie wirklich interessiert.
    Ich verstehe einfach nicht was daran spannend sein soll, bei einem Spiel keine Infos zu "suchen", oder sich viel Zeit lassen um die ganze Umgebung gründlich zu erkunden. Bei jetzt bin ich in wirklich jedem Spiel durch die virtuelle Welt gelaufen & hab dabei wirklich viel untersucht & dabei auch soweit es ging mit allen Charakteren gesprochen. Ich meine, das ist doch interessant, sich all die kleinen Geschichten der kleinen Charaktere anzuhören & auch einige Zusammenhänge besser zu verstehen. ^^' Aber in einem Spiel mache ich das bis jetzt noch nicht - Zelda Majora's Mask. Da lastet der Zeitdruck auf mich, da ich das zum ersten Mal durchspiele. Aber ich habe mir vorgenommen, wenn ich dann einiges hab, einfach durch die Welt von Termina rumzulaufen & alle Quests zu erledigen. Natürlich spreche ich dann auch mit allen. *-* Egal, ich lenke i. wie total ab; jedenfalls, Speedruns sind nicht so mein Ding.


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ich bin mir da nicht mehr sicher, aber vielleicht schon, bei Zelda: Minish Cap. Da hab ich einfach Fragmente & einige andere Sachen ignoriert.

  • Favoriten?
    Nicht direkt. Mario Speedruns finde ich schon cool, besonders sm 64 oder von smw hacks. Außerdem allgemein von alten spielen wenn immer alle möglichen glitches ausgenutzt werden, beispiel ist da glaub ich alttp, da gabs doch sowas..


    was hältste davon?
    Es ist cool anzugucken, auch wenn man sich danach immer so schlecht fühlt x)


    selbst shconma gemacht?
    Jaa, oft mit meinem freund bei nsmb wii, aber auch selbst bei diversen mariospielen, da geht das am einfachsten, finde ich. Was gescheites ist aber nie rausgekommen :o


    lg
    nicnac

  • Naja ich hier gibt es keinen thread über speedruns mit einen sinnvollen und guten startpost :( (sehr unausführlich wer es ausführlicher will fragt mich oder guckt auf speedrunslive,speeddemosarchive oder tasvideos)
    Ich habe das erste mal 2011 von speedruns gehört das war durch einen Letsplayer der einen super mario world speedrun in einen video erwähnt hatte. Im laufe des Jahres 2011 habe ich mich damit ausführlich beschäftigt also mit routing etc. und habe danach paar monate super mario 64 gespeedrunt. Jetzt 3 Jahre später fange ich wieder langsam mit dem speedrunning an mit den spielen super mario 64 (eher selten) und Pokemon stadium (RNG :( ). Ich sage es so mal ein speedrun machen und dann in 25h durch sein in einen spiel wo anfänger 8h brauchen dann ist es ein casual run und wenn man nur einen run macht ohne ne route ohne practicing ist es auch ein casual run. In Pokemon games trainiert man immer nur ein pokemon und das ist auch underlevelt dann kann mir keienr erzählen das er ein pokemon speedrun mit 7 Pokemon gemacht hat, weil es ist für mich ein casual run. Ich erstelle gerne einen neuen startpost.
    Ich gucke ab und zu speedruns von unterschiedlichen Games ich selber kann leider immer nur selten runnen wegen der Schule und Real Life.
    lg simsalafan

    Meine shineys in Y:
    Evoli nach 39 Eiern
    Trasla beim breeden. also kp nach wie vielen eiern :)
    Hypnomorba in der kontaktsafari war das erste wo ich mega glurak x getestet habe

  • Mein erster Speedrun war in Super Mario 64. Da war ich neun Jahre alt, als ich meinen ersten Speedrun durchgespielt habe. Ungefähr 3,5 Stunden hats gedauert, ohne ein Leben zu verlieren. Ich habe das Spiel zuvor schon 3 Jahre lang genug gesuchten und war schon mit neun gut genug für einen Speedrun. Ich war damals besser als heute. Zurzeit spiele ich das Spiel nicht oft, da es genug andere Spiele gibt, die ich spiele.
    Das habe ich damals auf der Konsole gemacht. Wozu denn auf dem Emulator? Für Savestates wohl kaum. Das fände ich etwas lachhaft, mit Savestates zu spielen. Heute mache ich relativ wenig Speedruns. Ich mache es wenn dann privat für mich, ohne das irgendwie auf YouTube hochzuladen. Denn ich will nicht als Angeber auf andere wirken.

  • Speedruns... An sich können sie schon recht interessant sein, weswegen ich vorallem Speed Demo Archive in meinen Favoliste habe und dann auch immer die Aktionen für einen guten Zweck. Sowas bewundere ich wirklich und frage mich manchmal, wie kann man solche krassen Speedruns machen?
    Mir ist bewusst, dass für ein Speedrun schon fast jahre lange Analysen gehören um die richtigen Möglichkeiten eines Spiels zu finden, aber auch wenn mir bewusst ist, dass diese Speedruns einstudiert sind... immer wieder was feines für die Augen.


    Ich selbst muss aber bedauerlicherweise zugeben... ich traue mir kein einzigen Speedrun zu ^^" ich wäre zu nervös und würde somit unweigerlich viele Fehler machen und den ganzen Run verhauen.
    Daher habe ich großen Respekt vor den Runnern und staune Tag für Tag.


    Natürlich muss man bdenken, dass die Runner nicht unbedingt jedes Games direkt zum runnen testen, denke die Spielen auch erst aus spaß und sehen dann man könnte es versuchen. Daher finde ich Speedruns auch nicht schlecht.

  • Ich spiele nur mal einzelne Level in Mario oder Sonic durch, ein ganzes Spiel nicht. Wenn ich andere sehen die zocken, dann kribbelt es bei mir in den Fingern und ich zocke selbst.
    Ich für mich brauche das auch eigentlich nicht, das ich ein Spiel ganz flott beende, ich kann das auch in Ruhe genießen. Ich sammle eben gerne Sachen ein und lasse mir Zeit.
    Wer Spaß an der Sache hat, kann dies gerne machen.

  • Mein Speedrun-Titel Nummer 1 ist "Devil May Cry". In diesem Spiel muss man für eine gute Wertung nicht nur verdammt schnell die einzelnen Missionen absolvieren, sondern ebenso flott die Gegner ausschalten und alle möglichen Secrets gefunden haben. Wer`s schafft, erhält eine SSS-Wertung. Ansonsten muss man die Mission nochmals komplett wiederholen.
    Vielleicht passt "Speedrun" bei "DMC" nicht, weil Schnelligkeit ja vorgegeben ist, aber man kann das Spiel auch in Ruhe durchdaddeln, wenn man kein Interesse an einer guten Wertung hat.


    Mein Speedrun-Titel Nummer 2 ist und bleibt wohl "Starfox Adventures - Dinosaur Planet", welches ich damals gute 15mal hintereinander auf dem Gamecube weggezockt hatte. Während ich beim ersten Durchgang fast 40 Stunden brauchte, alleine schon, weil ich mich manchmal - wie auch immer - völlig desorientiert in manchen Situationen wiederfand und ich ein wenig Zeit benötigte, um wieder daraus hervorzukommen, hatte ich nach und nach mit jedem Durchgang alle Möglichkeiten im Kopf und konnte das Spiel durchrauschen lassen.
    Ich weiß leider nicht mehr, wie schnell ich war, als ich es zum letzten Mal gespielt hatte, aber es waren auf jeden Fall weit weniger als zehn Stunden.


    Ansonsten bleibe ich Speedruns eigentlich fern - außer oben genannten -, weil es die Grundsubstanz vieler Spiele kaputt macht.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Habt ihr Favoriten?
    Eines der besten Spiele für Speedruns ist wahrscheinlich Super Mario Land. Da das Spiel schonmal leicht durchspielbar in weniger als 30 Minuten ist, ohne das man sich anstrengt, lässt sich ein Speedrun auch schonmal in wenigen Minuten beenden. Das Spiel erschien für den GameBoy, das heißt man kann diesen Speedrun auch schonmal während einer kurzen Busfahrt absolvieren. Ich wüsste nicht was sich besser macht als kurze Spiele mit einfachem Gameplay, die überall spielbar sind.


    Was haltet ihr von diesen Speedruns?
    Ich finde Speedruns selbst ganz toll, wenn man denn das richtige Spiel spielt und sich nicht an einem Spiel versucht, dass man nichtmal normal durchspielen kann und für das man mal eben mehrere Stunden braucht.


    Habt ihr auch schon mal einen gemacht?
    Ich habe mich selbst schon an Speedruns versucht, allerdings eher wenig und selten, da ich erstmal ein Spiel finden muss, dass mir nach öfterem durchspielen noch Spaß macht und an dem ich nicht verzweifle, weil ich letztendlich doch ewig brauche.

  • Mein Speedrun Vavorit ist ein Ice Climbers Speedrun den ich mal auf Youtube gesehen habe. Ich meine die sind auf den Berg raufgesprungen ohne einmal runter zu fallen.


    Speedruns sind nichts für mich ich schau lieber Anderen dabei zu aber die Idee ist ganz cool aber oft auch sehr schwierig z.B bei Metroid wenn man da einfach durch rennt und sich keine Beams oder Anzüge holt ist man irgendwann ja am ende und dann brauch man noch jede menge Skill um es zu schaffen.


    Ich habe mal einen Mario Bros Speedrun auf der Wii versucht.
    Spätestens bei dem ersten Schloss war vorbei da hab ich das mit dem Speed nicht mehr so gut hinbekommen.