Deutsche Sprache schwere Sprache?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wie es mich haltn Sack Reis interessiert, wer hier die Rechschreibung beherrscht und wer nicht. Bedenke mal, dass der Grossteil nich gerade die Ältesten sind. Und wayne interessiert es? Sind ja selber Schuld wenn se nich in der Schule aufpassen und wegen einer solchen Kleinigkeit keinen Ausbildunsplatz bekommen. Ja, muss halt dan der Staat für die blechen, aber mir sowas von egal.

  • Dass die deutsche Sprache hier dermaßen "vergewaltigt" wird, hat relativ wenig bzw. nichts mit dem Alter zu tun. Im Gegenteil, da hier im Forum mindestens 90% der User entweder Schüler oder Studenten sind, könnte man schon eine ordentliche Rechtschreibung erwarten. Ich kenne Foren mit einem Durchschnittsalter von mindestens 25 Jahren, wo es aber nicht sehr viel besser ist als hier, teilweise sogar schlimmer. Solche Diskussionen wie diese hier gibt es dort übrigens auch immer wieder. Man muss aber bedenken, dass sich im BisaBoard sehr viel Trolle aufhalten. :P


    Mir isses eigentlich auch egal, ob hier auf die Rechtschreibung geachtet wird, ich finde es viel schilmmer inhaltlichen Müll (mit oder ohne korrekte Rechtschreibung) lesen zu müssen. Wenn ich hier im Topic bspw. einige Beiträge von Usern lese, die sich über schlechte Rechtschreibung anderer aufregen, es aber kein Stück besser können, weiß ich auch nicht.... :whistling:

  • Ich frage mich, wieso immer das geringe Alter der User als Entschuldigung genommen wird. Sicher, ein Zehnjähriger kann nicht über Quantenphysik reden oder eine mit Fachbegriffen gespickte Sprache verwenden, aber das verlangt doch auch niemand. Es geht einzig und alleine um eine einigermaßen korrekte Rechtschreibung und mit 10 aka 5. Klasse sollte man schon wissen, wie man zumindest die meisten normalen Wörter richtig schreibt, dass es Satzzeichen gibt und auch soetwas wie eine Grammatik. Ich hatte mit 9 (4. Klasse) bereits in der Schule Aufsätze geschrieben, die auch voll benotet wurden, gibts das heute etwa nicht mehr? Oder erst in höheren Klassen? Sinnlos finde ich ja auch, dass heutige Schüler keine Noten in der ersten Klasse und nur wenige in der zweiten bekommen, zumindest habe ich es bei einigen Nachhilfeschülern so gesehen. Ich bekam bereits ab der ersten die volle und knallharte Benotung und so muss es auch sein. Keine Verhätschelung wie heutzutage.


    Die meisten Fehler sind jedoch Tippfehler oder Wörterdreher, einfach entstanden da man beim Schreiben hetzt, als stünde jemand mit dem Stock dahinter, aber das ist etwas, wofür ich kein Verständnis habe.

  • Ich finde es nicht schlimm, wenn man mal Buchstaben verdreht oder einen Rechtschreibfehler hat. Blöd ist es nur, wenn man viele Wörter an einander reiht und viele abkürzungen verwendet (Ich hab nichts dagegen, wenn man lol oder thx schreibt, aber es gibt Leute, die kürzen die hälfte aller Wörter ab. Ausländer mögen Rechtschreibfehler in ihren Posts haben, jemand mit Lese-Rechtschreib-Schwäche auch, aber das ist keine Erklärung für die oben genannten Sachen. Und in der Grundschule konnte ich, soweit ich mich erinnere, unterscheiden, ob 5 Wörter zusammengeschrieben werden oder nicht^^. Aber die, die so schreiben, werden auch später Probleme bekommen. Sie schneiden sich also ins eigene Fleisch.


    MfG Lucario4life

    Schlaue Sprüche:
    Wer zuletzt lacht, hat den Witz nicht verstanden. Alkohol ist keine Lösung - es ist ein Destilat.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
    MfG Lucario4life

  • Das Beispiel finde ich echt krank wie kann man nur so deutlich undeutlich schrieben.. ?!?!
    Was mich betrifft schreibe ich meist sehr sauber im Internet auch in Mail´s oder anderen Chat´s..
    Zwar mache ich auch mal Feheler und benutze Wort-abkürzungen.
    Allerdings bin ich dann so faul um Fehler zu korrigieren und meist liegt es dann eh an meiner Tasta weil die iwi voll schrott ist aber eigentlich ist sie noch voll neu..


    Aber warum schreibt sie dann so komisch ?? ?(

  • Kann man sehen, wie man will. Viele Schulkollegen wundern sich immer, dass ich auch beim Chatten auf alles achte, aber ich bin das inzwischen einfach lange gewöhnt und finde es viel praktischer, wenn man es schon so beherrscht. Das heißt aber nicht, dass ich dadurch andere Leute zwinge auch so zu schreiben, finde es auch total in Ordnung, wenn man durchgängig klein schreibt. Solange es noch ein paar Kommas und Punkte gibt um man den Satz versteht.
    Dein Beispiel ist ja jetzt ein Extremfall. Manche sind einfach zu faul um alles nochmal richtig zu tippen, ich weiß noch, wie lange ich manchmal für ein paar Posts brauchte. Aber das muss ja nicht heißen, dass sie automatisch kein gutes Deutsch beherrschen.


    jaa, ich achte auch selbst beim Chatten auf die Groß- Und Kleinschreibung (hmm nein, eigentlich achte ich nicht darauf, es geht einfach automatisch^^). Ich dachte immer, das macht sonst niemand :)  
    Und lieber brauche ich mal für einen kurzen Post eine halbe Stunde, als ihn samt Tippfehlern abzuschicken.
    SMS schreib ich auch möglichst "korrekt" - das Schlimme ist, dass viele meiner Freunde dazu neigen, im Dialekt zu schreiben... das geht mal gar nicht. Reden tu ich zwar auch gerne in meinem Oberösterreischischen Dialekt (in Österreich; mit Deutschen hochdeutsch), aber im Schriftlichen muss das echt nicht sein.


    ich finde es nur hart, wenn sich jemand in einem Deutschen Forum (hier z.B. xD) anmeldet und die Sprache noch nicht mal sehr gut kann (bzw. man nicht weis, wie welche Wörter geschrieben werden).


    hmmm jiah... ^^ sowas finde ich jedesmal wieder amüsant :rolleyes: andere kritisieren, aber es selbst auch nicht besser können...



    Was ich auch absolut nicht ausstehen kann, sind diese neumodischen Abkürzungen wie imo, afaik, afk und sowas. In der Chatsprache vielleicht noch ok, aber wenn ich diese Sprachverunstaltungen in normalen Diskussionstexten sehe, bekomme ich das kalte Grausen.


    :thumbup: *zustimm* bei "wtf" krieg ich auch die Krise, oder "omg" und "j/k" und "brb" - aaaargh!! >__<
    Was mich wirklich beunruhigt, ist dass manche Leute wtf selbst schon in normalen (mündlichen!!) Konversationen benutzen! Da verkneif ich mir dann auch meine missbilligenden Blicke nicht mehr.
    Ich kürze meistens "eine" zu "ne" ab^^ *schäm* und "einmal" zu "mal" (aber ich glaub, das macht mittlerweile schon fast jeder...)


    Ich würde auch keinen Ausländer megr Regieren lassen, dass letzte mal wars ein riesen fehler (2. Weltkrieg -> Den Namen will ich jetzt net sagen, aber das war ein verrückter Österreicher) :cursing:


    och komm, das kannst du dir sparen. Als hätte das irgendwas mit der Tatsache zu tun, dass er aus Österreich kam... wer hat ihn denn gewählt? Wer hat ihm denn zur Macht verholfen? Das ging nunmal nicht ohne viele, viele Wahlstimmen aus Deutschland...
    ich will keinen Streit anfangen (und es geht auch offtopic)... aber denk mal dran, dass andere Länder genauso Diktatoren hatten/haben und dass es auch in Deutschland viele fragwürdige Politiker gibt, bevor du mit irgendwelchen Vorurteilen um dich wirfst.


    Ich hab Respekt vor allen Leuten, die Deutsch nicht als Muttersprache haben und trotzdem weniger Fehler machen als viele Deutsche :) es ist echt schwierig, eine neue Sprache zu lernen. Deutsch empfinde ich zwar nicht als kompliziert, aber dafür versuche ich gerade, mir Finnisch beizubringen... °___° und die Finnen werden ihre Sprache ja auch nicht schwierig finden :D  ich schooon!!

  • Ich finde die Rechtschreibung einiger User hier schon recht "extrem". Auch wenn ich noch nicht so lange hier im BisaBoard bin, viele Fehler sind mir schon aufgefallen. Allerdings finde ich nicht, dass es nur die Rechtschreibung ist, die dem BisaBoard ein so schlechtes Ansehen in Sachen deutsche Sprache verleiht (so kommt es mir zumind. vor, wenn ich hier einige Beiträge durchlese ^^), es ist auch die allseits beliebte Zeichensetzung. Viele Benutzer schreiben ohne Punkte und Kommata ihre Beiträge durch. Das schadet der Leserlichkeit der Beiträge sehr, da das Komma ja dazu dient Sätze inhaltlich von einander zu gliedern. Zu den extremen Rechtschreibfehlern: Okay, jeder macht mal einen Rechtschreibfehler. Nennt mir einen Benutzer, der noch NIE einen Fehler gemacht hat ^^. Aber trotzdem sollte man wohl in der Lage sein, seinen zukünftigen Beitrag nochmal einer Rechtschreibprüfung zu unterziehen (für Mozilla Firefox gibt es ein Add-On dafür und die Google Toolbar verfügt auch über eine Rechtschreibprüfung). Aber die meisten Benutzer scheinen mir zu faul zu sein um wenigstens ein bisschen Mühe aufzuwänden, obwohl so eine Rechtschreibprüfung auch nur ein paar Sekunden dauert... Naja, noch zu dem: "Viele Benutzer sind doch noch 10 Jahre oder sogar unter 10!!!". Man lernt bereits seit der 1. Klasse Grundschule im Deutsch-Unttericht die deutsche Rechtschreibung, damit man dann später im Berufsleben eine gute Ortographie aufweisen kann. Natürlich lernt man noch allerlei anderes im Deutsch-Unterricht, aber in wohl jedem Schuljahr kommt mind. 1 Thema indem es sich um Grammatik und Rechtschreibung geht (auch in der Grundschule - so war es zumind. bei mir :P ). Wer da nicht aufpasst ist selbst Schuld. Ein weiteres zentrales Problem in Sachen Ortographie & Co. in diesem Forum ist wohl, dass viele Benutzer sich nicht verständlich ausdrücken können. So muss man immerwieder nachfragen, was denn nun das Problem des Themenerstellers ist. Naja, solange es hier wenigstens ein paar Benutzer gibt, die auf ihre Rechtschreibung achten..., dann gleicht das ja diese "Grammatik und Rechtschreib-Schlamper" aus.
    Soviel von meiner Seite

  • man darf es ihnen nicht übel nehmen das sind eben die 8 - 10 jährigen noobkiddies die sich keine mühe beim schreiben geben im gegensatz zu den meisten ältesten hier im bisaboard bei meinen kommentaren findet man kaum schreibfehler *kehehe* eigentlich ist es schon traurig dass die sich keine mühe geben und nur alles irgendwie daherschreiben ;(   ^^

    Break yourself from old ties that hold you down
    You inspire me, you inspire me
    i don`t mind wasting time with you.


    PERZOS!

  • Ich muss schon sagen, wenn es so ist, wie du es in dem Beispiel gezeigt hast, find ichs auch echt schlimm.
    Über kleine Fehler rege ich mich aber nicht auf, denn vom schnellen tippen mache ich auch selbst manchmal welche.
    Ich selbst bin in diesem Board noch nicht so vielen "Schrecklichschreibern" begegnet, da gibt es wesentlich schlimmere Foren.
    Lg, Lea

  • lol deutsche sprache schwere sprache ^^ xD wie schon das sprich wort sagt finde ich deutsche sprache schwere sprache ^^
    aber englisch finde ich viel s chwerer kp wiso ob wohl alle sagen es ist viel einfacher

  • Mhm ja, also schwerer als Englisch auf jeden Fall =P
    Bin auch nicht die Beste in der Rechtschreibung..
    Naja bei dem Beispiel im Startpost ist das schon übertrieben, der/diejenige hat warscheinlich ziemlich schnell geschrieben und danach nicht mehr überprüft o,o Wenigstens nochmal grob durchlesen reicht doch, aber das ist hart o,o

  • Ich bin zwar kein Ausländer etc. finde aber auch, dass Deutsch im Vergleich zu den anderen Sprachen echt schwer ist. Klar für uns Deutschen ist Deutsch einfach, aber z.B für Ausländer, ist das eine richtig schwere Sprache. Andersrum kommen uns Englisch oder Französisch schwer vor. Da ich beide lerne, weiß ich, dass sie viel einfacher als Deutsch sind, wenn man sie richtig kann.

    "Because I don't want you forgetting how different our circumstance are.
    If you die, and I live, there's no life for me at all back in District 12. You're my whole life."


    Peeta Mellark. The boy with the bread. ♥

  • Das mit dem Deutsch ist für mich auch unverständlich. Früher in der Schule bei mir galt Deutsch als das absolute Problemfach bei meiner ganzen Klasse. Immer wenn es hieß, wir schreiben ein Diktat, alle verzweifelt während ich der einzige war, der sich anch dem Motto "Hurra, wieder ne mündlich 1" gefreut habe. Ich galt als ein richtig kleiner Streber, das ich so ziemlich der einzige war, der in Deutsch eine 1 im Zeugnis hatte. Bei Ausländern kann ich das natürlich verstehen, dass die Probleme mit der deutschen Sprache haben (ist bei mir wie in Englich, immer die Note 4 heul ;( ), aber in meiner damalige Klasse waren fast nur Deutsche.


    Das waren voll die Checker, die kaum noch richtig deutsch sprechen konnten. Das waren solche wie "ey, Alder. Machst du mich an?" oder "ey, so korrekt scheis Schule". Lol :wacko:

  • Ursprünglich komme ich nicht aus Deutschland, bin sogar nichteinmal hier geboren, fühle mich auch nicht wirklich als Deutscher.. Habe aber trotzdem Grundsätzlich eine Eins in Deutsch [gwuahahahahahahaha x] Aufsätze ftw xD] Aber trotzdem muss ich sagen: Die Deutsche Sprache bringt mich manchmal zum verzweifeln. So dermaßen kompliziert und verwirrend wie Deutsch ist keine andere Sprache die ich kenne, und vor allem irgendwelche völlig irrsinnigen und unbötigen Grammatik Dinger rauben mir immer wieder aufs neue den letzten Nerv ._: Wiederrum finde ich es dann grausam wie sehr die Deutsche Sprache leidet, immer mehr Englische Begriffe werden mit der Zeit aufgenommen und wie man schon an der 'Chatsprache' im Deutschen Internetraum sieht, gibt es die Sprache eigentlich gar nicht mehr. Wenn ich mit Freunden chatte, oder iwelche Online Games spiele schreibe ich natürlich nicht so wie hier im BB~ aber so grausam wie das Bsp. im SP ist es dann wiederrum auch nicht xP Aber was will man schon dagegen tun. Das einzigste was die Jugend heut zu Tage zu sagen hast ist "Lol, u have say Rofl xDD"
    Die Dinge nehmen ihren Lauf und irgendwann ist die schöne, und verdammt schwierige/komplizierte Sprache dann vollständig verschwunden xD

  • Also wirklich.
    Ich finde es ja auch nicht schön, wenn man solche Beiträge schreibt wie das Beispiel, aber ich schreib ab und zu auch mal Rechtschreibfehler oder benutze Wörter wie "ne".
    Aber jeder schreibt doch mal was falsch, man könnte sich wirklich mehr Mühe geben,
    aber manche haben wohl keinen Bock richtig zu schreiben.
    Und nochwas: Wenn man zwar die Wörter richtigt schreibt, aber Groß- und Kleinschreiben vergisst,
    zählt das auch als Rechtschreibfehler :D

  • Zitat

    Wir brauchen keinen Kanzler oder Kanzlerin wo kaum Deutsch spricht, aber wenn das so weiter geht, wird das irgendwann mal passieren.

    "...der kaum Deutsch spricht", wenn schon. Man sollte schon bedenken, dass man, wenn man sich über anderer Leute Art zu Schreiben aufregt, selber korrekt schreibt. Dazu gehört, meiner Meinung nach, auch, dass man nicht ständig "kP", "iwo", "iwie" oder unnötige Smileys einbaut. Deutsch IST eine schwere Sprache und sie wäre gewiss leichter, wäre sie romanisch. Deutsch und Englisch sind sich in vielen Dingen ähnlich, aber kann man z.B. eine romanische Sprache wie Französisch und lernt später Spanisch, sieht man, wie leicht man es in vielen Punkten hat.
    Die Faustregel ist eigentlich immer: Je tiefer man gräbt, desto mehr fördert man zutage. Auf den ersten Blick denkt man sich auch "Och ja, Englisch/Deutsch, easy, alda!" oder wenn es dann z.B. an den Konjunktiv im Deutschen geht oder ans Einsetzen von may/might/can im Englischen, hat man oft 'ausgeschissen'. :P

  • Gut, zuerst:
    Die deutsche Sprache ist in sorgfältig geschriebener Form das Beste und Schönste, das ich kenne. Ich halte viel von der deutschen Rechtschreibung- nicht zuletzt, weil ich Lehrer werden möchte. Deutschlehrer...
    Auch Zeichensetzung ist eine Kunst, zumindest, wenn man es richtig machen will.
    Ich hätte noch ein paar Regeln...
    -Gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben!
    -Trenne nie st, denn es tut ihnen weh!
    -Der Superlativ von tot ist nicht am totesten- es gibt ihn nicht!


    Und zum Schluss:
    Ich wird groß geschrieben, es sei denn, man setzt das Objekt oder Subjekt im Text an eine höhere Stelle im Rangsystem der Psyche.

    "Ich habe leider keine Zeit, um Versprechen zu machen... Denn ich bin schon damit beschäftigt, sie einzulösen!"
    (Charles Foster Kane, 'Citizen Kane' by Orson Welles)

  • Boah man! wer hat das denn geschrieben *zum Startpost guck*... Der Mensch muss echt dumm sein...
    @Topic: Ich finde echt, dass es sehr wenige Menschen gibt, die gescheides Deutsch sprechen, aber wie schon viele Proffessoren sagen:" Jeder einzelne Mensch kennt nur 20% der ganzen Sprache, die er auch benutzt, aber er versteht viel mehr als er selber verwendet." ich werde jetzt nicht sagen, dass Deutsch die beste Sprache ist, aber sie ist trotzdem bedeutend, denn wenn wir sie jetzt verlieren, werden wir sie nicht mehr finden.