Episode 672: Picochilla – ein niedlicher Putzteufel!

  • Erstausstrahlung D: 03.07.2011, Japan: 16.12.2010



    Unsere Helden laufen in einem Wald an einem Fluss entlang. Da hören sie plötzlich ein Mädchen rufen. Sie kommt angerannt, stolpert dann aber über einen Stein und fällt auf Ash und Benny zu, dass diese ins Wasser fallen!
    Nach dem ersten Schock und nachdem Ash und Benny ein Feuer gemacht haben um ihre Kleider zu trocknen, entschuldigt sich das Mädchen und stellt sich als Bell vor. Sie ist eine junge Trainerin. Da zeigt sie Ash das Poké-Bildtelefon an ihrem Arm und startet einen Anruf an Professor Esche. Die Professorin hat eine Box für Ashs Orden und Bell soll sie ihm bringen. Nach dem Gespräch durchwühlt Bell ihre Tasche und die Box ist scheinbar verschwunden. Schlussendlich, als Ashs und Bennys Kleidung auch wieder trocken ist, hat sie die Box gefunden. Die Box ist ziemlich dreckig geworden.
    Bell überreicht die Box und Ash freut sich und steckt seinen ersten Orden rein. Das alles wird unbemerkt von einem Pokémon beobachtet. Bell würde gerne den Orden sehen und Ash gibt ihr die Box in die Hand, aber in diesem Moment rennt das Pokémon auf unsere Helden zu und schnappt sich die Box mit Ashs Orden!
    Wie es weitergeht bald bei RTL2.



    Zur Folge bei Bisafans.de...

  • Also zum Glueck hab ich die Folge nicht verschlafen und angeschaut :thumbup: als erstes finde ich das die Folge sehr lustig und spannend ist ,am meisten wenn Piccochila( das ich sehr suess finde)das Ordenkeastchen in seinem Mund packt, und ich finde es toll das es nun auch Bell gibt villeicht ist sie auch eine neue Rivalin? Ferkokel sieht auch so cool aus, und da ich kein Floink in Schwarz/Weiss habe,ist es wohl mein neachsten Ziel :thumbsup: Ich freue mich schon auf die neachste Folge die ich mir leider nicht ansehen kann ;(

  • Ich fand die Folge auch super!!!! Am Besten fand ich die Szene, wo Bell Bennys Löffel schmutzig gemacht hat, um das süße Picochilla anzulocken, und Benny war völlig aus dem Häuschen^-^ . Bells Ferkokel war auch super, wieder ein neues Pokemon, das Ash noch nicht gesehen hat - sogar zwei, mit Picochilla. Aber es hat auch ein paar Nachteile:


    Pro:
    - Bells erster Auftritt im Anime :thumbup:
    - Ferkokel und Picochilla
    - OMG, Picochilla ist so süß!!! :love:
    - Bells Tasche xD (Erinnert mich i-wie an meine)
    - Bennys Auftritt wegen dem Löffel xD
    - Ashs Ottaro!!!
    - Bells Synchronstimme ist gut


    Kontra:
    - Ashs Dusselgurr und Floink waren nicht dabei
    - Ashs und Bells Kampf war zu kurz


    Note für diese Folge: Eine 1. Die Folge gucke ich mir endlos an xD


    LG LuciaBarryFan94
    http://www.pokemopolis.net/pics/eps/bw/minccino05.jpg

  • Obwohl diese Folge storytechnisch nicht wirklich viel zu bieten hat, war ich dennoch sehr begeistert, weswegen es mir bei der dreizehnten Episode der "Best wishes"-Staffel keine großen Probleme bereiten wird, ein kleines Fazit und die anschließende Zusammenfassung zu schreiben. Warum, fragt ihr? Nun, das lest ihr am besten selbst.



    Bereits die ersten Sekunden dieser Episode lockten mir, dem sonntagmuffeligen Frühaufsteher, eine kleine Falte der Begeisterung in mein Gesicht:


    Zitat

    "Unsere Helden folgen einem von Bäumen gesäumten, sich dahin schlängelnden kleinen Fluss."


    Was für ein Start! Eine Beschreibung, die buchreif und fern von oftmaliger Einfallslosigkeit der Autoren ist. "Säumen", ein Wort seltener Natur, das man heutzutage viel zu selten hört; "schlängelnden", der Bach wird personifiziert als würde er tatsächlich leben. Ja, so mag ich das!


    Ich zähle 22 Sekunden, die das Geplänkel bereits durch das Auffahren des Intros von der Hauptstory erbarmungslos abtrennt. Das ist recht kurz und doch vielleicht an dieser Stelle der beste Punkt. Bell, die sich eilig nähernde Trainerin, welche den Schwarz/Weiß-Spielern sicherlich ein Begriff ist, bestätigt meine Vorstellung, die ich mir während dem Videospiel von ihr gemacht habe. Ein ungeschicktes, chaotisches, planloses, impulsives, überstürztes und verstreutes Trampeltier, das gerne zu viel redet. Das waren jetzt viele Adjektive. Das nächste Bild trägt aber nicht umsonst den Titel: "Stürmischer Empfang"



    In einem Satz: Bell ist ne Wucht (im wahrsten Sinne des Wortes).


    Natürlich könnte böse Zungen, zu denen auch ich mich manchmal gerne zähle, behaupten, dass es ein wenig übertrieben scheint, wie lange Bell nach dem Aufbewahrungskästchen für Ash's Orden sucht, aber gerade wegen ihrer Schusseligkeit finde ich es sehr annehmbar und amüsant. Dann noch die millimeterdicke Staubschicht ... Bell spiegelt eine solche Überdreht- und Planlosigkeit wider, wie man sie selten sieht. Ich liebe es.



    Gut, aber die eigentliche Folge dreht sich ja speziell, wie der Titel bereits erahnen lässt, um Picochilla, den niedlichen Putzteufel.



    Das Chinchilla-Pokémon hat es mir schon im Spiel gewissermaßen angetan und in der Serie nun doppelt. Der kleine Racker hat etwas neckisches, allerdings verbunden mit etwas liebevollem. In ihm liegen grundgenommen keine bösen Absichten, sondern er tut nur das, was in seiner Natur liegt - auf seine ganz eigene, einen zum Schmunzeln bringende Art.



    Übertriebens Schmunzeln, ich weiß .


    Bell's Verhalten, Reaktionen und ihre Mimik sind auch erwähnenswert. Ich finde, die Autoren haben sich bei ihr besonders große Mühe gegeben. Ihre Bewegungen und ihr ganzes Auftreten - es ist perfekt. Das sieht man bereits dann, wenn sie ihren Pokéball mit Ferkokel wirft. Sie schleudert ihn nicht irgendwie rein, sondern spielt mit ihm erst noch kurz Windmühle. Auch ihr Kampfstil ist stürmisch und - wie ihr Auftreten - äußerst direkt. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen tut die impulsive Bell einfach das, was ihr am ersten in den Sinn kommt. Dass dies nicht wirklich gut gehen konnte, war ja irgendwie klar. Ash hatte natürlich auch kein Glück. Ob es nun an Ottaro lag, oder Bells "hilfreichen" Tipps, sei mal außer Frage gestellt. (Übrigens gibt es hier mal wieder schöne Musik im Hintergrund. Dann noch diese zweideutigen Anspielungen ...


    Zitat

    "Picochilla hat sich aus dem Staub gemacht."



    ... Ich glaube, ich liebe diese Folge.)


    Team Rocket wirkt zum ersten Mal seit langem richtig langweilig. Erwähnenswert ist allerdings, dass Ash seit langem (vielleicht sogar erstmalig) einen Schritt auf seiner Reise voraus sind. - Aber wieder zurück zur Hauptstory.


    Der Köder ist ausgelegt und die Falle schnappt zu; allerdings nicht so ganz, wie sie sich das erhofft haben. Am Ende geht es dann doch auf einen Kampf hinaus, bei dem Serpifeu (irre ich mich, oder hat sie schon wieder eine neue Stimme? Sie hatte aber auch nicht viel Text. Vielleicht habe ich mich auch verhört ...) den Kürzeren zieht. An dem Punkt kam mir der Gedanke, dass diese Episode sehr viel Parallelen zu Folge 7, "Ein Serpifeu lässt sich nicht so einfach fangen", hat. Der Unterschied liegt aber klar darin, dass sowohl Bell und Picochilla das ganze Geschehen humoristisch aufrunden, was die Folge wesentlich besser macht.



    Den Anschluss bildet der Kampf Pikachu gegen Picochilla, in dem die Zuschauer und Fanboys endlich das zu sehen bekommen, nach was ihnen das Herz dürstet: Pikachu in vollem Übermaß, stärker als alle anderen, der Picochilla-Vernichter. Zumindest bei dieser Episode wird es zu keinen Flamepost Á la "Lolololol, Pikachu verliert und Ottaro pownz!" geben. Warum aber auch nicht? Ist ja schließlich bereits seine ... wasweißichwievielte Reise. Aufgepumpt und stark. (Das ist es doch, was ihr sehen wollt, oder etwa nicht ?)



    (Ganz nebenbei: Seht ihr bei diesem Screenshot den Regen, der auf die Helden niederprasselt? Er wird durch das kraftvolle Auftreten der zwei Kontrahenten im Fluss verursacht. Ein Detaill, dass man auf den ersten Blick vielleicht übersieht und in älteren Epsioden vielleicht gar nicht umgesetzt hätte, weil man auf solche schönen Dinge einfach keine Acht gibt. Wärt ihr auf die Idee gekommen, dies tatsächlich einzubauen? Wahrscheinlich nicht. Daher an diesem Punkt ein dickes Lob an die Autoren!)


    Die Episode endet meiner Meinung nach bereits nach dem Donnerblitz von Pikachu. Es kommt abermals zu einer humorvollen Szene, in der die schusselige Bell ihre Tasche nach einem ihrer Pokébälle durchwühlt, dann - Minuten später - eine völlig verdreckte Kugel ans Tageslicht befördert, durch die sich Picochilla, der bereits sein Heil in der Flucht gesucht hatte, wieder anlocken lässt und - in seiner tugenhaften Art - dummerweise in die Falle gerät.



    Der Rest der Folge, also der Kampf zwischen Bell und Ash, ist wohl nur ein Lückenfüller für die letzten Minuten. Interessant, bei weitem aber nicht so reizvoll wie die Hatz nach Picochilla. Alles in allem aber echt eine lohnenswerte Folge. Unbedingt ansehen!

  • Pro:
    - Erster Auftritt von Picochilla war gut eingeplant
    - Bells Tasche
      :D  
    - Ferkokel

    Kontra:
    - Picochilla & Bells mangelnde Synchronisation
    - Picochilla besiegt locker 3 erfahrene Pokémon und wird nicht müde
    - Sowohl Ferkokel, als auch Bell machen immer 'nen Hampelmann, bevor sie angreifen
    :hmmmm:
    - Endkampf war ziemlich mager


    Diese Folge fand ich nicht allzu gut, die Story an sich war mal wieder sehr einfallslos.
    Note: 4 :/

  • Die Folge gefiel mir sehr gut!


    + Picochilla : es ist so süß :love:
    + Bell: sie machte die ganze folge lustig! Hoffentlich kommt sie öfter vor
    + Bells unordentliche Tasche: wie im echten leben, man findet nichts in einer handtasche :D  
    + Ottaro wieder... :love:
    + Team Rocket: das die nur so wenig vorkommen, gefällt mir...obwohl sie ein bisschen fehlen


    - Der letzte kampf...nach nur einem volttackle erledigt? also wirklich :thumbdown:



    Ich gebe der folge eine 2+. Ich finde in den Best Wishes folgen hört man jetzt viel mehr die Musik aus den Spielen und die Originalmusik. Das ist super! :thumbsup:

  • Hii :)


    Jaor,ich fand die Folge ganz ok.
    Aber mich nervt i-wie dieses 'Welches Pokemon ist das?'
    Ist doch voll einfach,wenn das davor gezeigt wurde.
    Früher bei den alten Folgen wars ja noch ok,aber jetzt wirds langweilig.


    Naja und Bell war am Anfang auch i-wie kindisch und peinlich mit ihren Bewegungen.
    Das hasse ich auch an Pokemon,wenn Ash oder andere so dumme Bewegungen machen,dass ist einfach nur blöd.
    Außerdem sollte sie mal ihre Tasche waschen oder besser gesagt ihren Kopf xD


    Trotzdem fand ich die Folge ok,aber für die würde ich keine 1 geben.


    +: Picochilla's 1. richtiger Auftritt
    Ash's Orden verschwindet xD
    Bell fängt ein starkes Picochilla


    -: dumme Bewegungen von Bell
    Bell's Tasche

  • Bell, Bell, Bell! Ihre Darstellung im Anime war einfach toll, noch besser wie in den Editionen selber. Ihre schusselige Art kam noch besser rüber. Als sie das erste Mal auftauchte, stolperte sie bereits schon und schubst mal Benni und Ash ins Wasser XD Wie sie sich dann X-Mal entschuldigt war auch einfach nur typisch Bell. Doch die beste Szene kam gerade: Sie sucht verdammt lang nach dem Ordenskästchen und als sie es mal gefunden hat, ist es einfach total verstaubt, dieses Mädel, also echt haha Mir ist da zwischendurch mal aufgefallen, dass die Haarfarbe von Benni mit der Farbe von Bells Hut übereinstimmt und dachte an ein Shipping zwischen den beiden, verwarf den Gedanken aber wieder, weil mir Benni leid tat. Der wäre mir ihr doch völlig überfordert XD
    Picochilla hatte jetzt jedenfalls einen guten Einsatz. In den Edtionen ist es mir eigentlich nie sonderlich aufgefallen, schon gar nicht als ein Pokémoen mit solchem Putzfimmel (der Pokédex-Eintrag von Schwarz ist schlechter wie der von Weiss), doch in dieser Episode wurde es mit dieser Gewohnheit einfach nur niedlich dargestellt, da konnte ich Bell total verstehen x3 auch seine freche Art, hat mir sehr gefallen. Genial war ja auch, als das kleine Viech das Ordenskätschen in sein Mund nahm, ich hätte nie gedacht, dass es dies könnte.
    Als Bell ihr Ferkokel hervorrief, wurde die Aussage wieder bestätigt, dass Pokémon ihren Trainern oder auch umgekehrt ähneln. Ja das traf hier sehr gut zu, als beide völlig frustriert auf den Boden stampften^^ Mir ist aufgeallen, dass wir in dieser Episode auch das Vergnügen mit tollen Attacken hatten. Vor allem Picochilla kämpfte ziemlich abwechslungsreich, dafür, dass es bloss ein Normalpokémon ist: Schallwelle (coole Darstellung!), Duplexhieb, Spasskanone bescherte auch einige lustige Momente und Anziehung war ja auch mal genial. Wie es sich wie ein Macho in Pose setzte XP
    Die Fangmethode war auch amüsant, zuerst bringt Bell Benni total zum verzweifeln, weil sie den Löffel schmutzig macht und dann missglückt ihr die kleine Falle. Schliesslich kann sie es trotzdem noch fangen, weil Picochilla es einfach nicht lassen konnte, den Pokéball abzustauben XD Ich dachte zwar, dass sie imn Kampf gegen Ash sofort Picochilla ausprobieren würde, doch mit Ferkokel war ich auch zufrieden, schliesslich waren Nitroladung und Brandstempel toll animiert. Eigentlic kaum zu glauben, dass sie bereits zwei Orden hat.
    Mir hat die Folge gefallen, auch wenn es hauptsächlich darum ging, das Ordenskästchen von Ash zurückzuerobern und Picochilla zu fangen. Ich freue mich auf jeden Fall, wenn wir wieder auf Bell treffen, mal gucken, wie sie da so drauf sein wird^^

  • Konnte mich heute endlich wieder durchringen, pokemon zu gucken und muss sagen, dass es sich echt gelohnt hat!


    Gut fand ich:
    -Eine geniale, witzige Bell
    -Bell zerkloppt einfach mal die vierte Wand
    -Benny oben ohne :love:
    -Bells Messi-Tasche
    -Ottaro
    -Bennys Reaktion, als Bell seinen Löffel eingesaut hat (hört sich aber im japanischen viel besser an)
    -Picochilla wird sehr kreativ gefangen


    Nicht gut fand ich:
    -Professor Esche redet ganz normal mit Ash, nicht mal ein kleinster Kommentar dazu, dass oder warum er denn halbnackt im Wald rumsitzt
    -Dieser inflationäre Gebrauch von Anziehung in dieser Staffel gefällt mir nicht
    -Wieso rennen die eigentlich bei der Verfolgung von Picochilla mitten durch den Bach? Drumherum war doch genug Platz.


    Also, ich geb der Folge eine 1-, besonders wegen Bell und wie sich Benny aufführt.

  • Ich fang mal an
    +Der Sturz ins Wasser
    +Belles chaotischer Charakter (manchmal bin ich genau so)
    +Picochilla ist so süß
    +Ferkokel (im Spiel fand ich es zum Kotzen, aber jett gefällt es mir)
    +Picochillas Technik
    +Team Rockets cooler Auftritt


    -Ferkokel ging nach einem Volttackle K.O., Pikachu nicht
    -Ashs Pokemonwahl (ICH WILL DUSSELGURR SEHEN)


    Fazit:
    Es ist eine gelungen Folge. Witz, Action und Spannung.
    Das ist was ich will.

  • Hi, Endlich wieder mal eine Folge bei der es sich lohnt so früh aufzustehen.
    Ich werde mal ein wenig anders schreiben, und zwar jeden Charaker einzeln geschreiben.


    Fangen wir mit Ash an.
    Er hat endlich seine Ordentasche bekommen, komisch das Er das erst jetzt bemerkt das er keine hat aber gut.
    Ottaro wie es Leibt und Lebt, erst will es unbedingt kämpfen und als es verliert schickt Es dann Pikachu rein, immer wieder geil zu sehen.
    Mit Serpifeu zu kämpfen war eigentlich ein guter Zug, denn Anziehung hat ihn schon mehrmals gerettet, aber das Picochilla diese Attacke kontert
    war so nocht geplant, obwohl mir die Synchro in dem "Verliebmodus" besser gefallen hat als vorher.
    Was mir nicht gefällt ist die übertriebene Drastellung von Pikachus Attacken, wie zB. Eisenschweif, sah früher besser aus, zudem verliet Pikachu
    gegen eigentlich schwächere Pokemon dann aber so eine Attackendarstellung, aber naja auch nicht so wichtig.
    Das Ash sich Picochilla nicht fängt war eigentlich von Anfang an klar, denn Er hat ja schon 5 Pokemon und sein Ei,
    da war dann nur die Frage ob und wer es sich fangt.
    Der letzte Kampf war nur zum Lückerfullen dar, nicht spannend und viel zu kurz.


    Jetzt kommen Benny und Lilia dran.
    Lilai war eigentlich nur da weil Sie da war^^,geiler Satz.
    Aber Sie hat Ash in der ganzen Folge nicht einmal als Kind bezeichnet, schon mal positiv.
    Benny war in dieser Folge mehr gefordert, vor allem als Er fast ausrastet wegen einem Löffel war echt was neues, wusste nicht das er sowas auch kann.
    Nur seine Kommentare nerven ab und zu mal.
    mehr fällt mir fetzt nicht ein.


    Bell und Picochilla;
    Als ich hörte das Bell vorkam stellte Ich mir denn Wecker weil Ich diese Folge unbedingt sehen wollte.
    Bell wurde so dagestellt wie Ich Sie mir vorstellte, ungeschickt,chaotisch,planlos,überdreht,impulsiv und und und wäre jetzt zu viel.
    Ihr Auftritt kam so plötzlich und überraschend das Ash und Benny auch nicht mehr reagieren konnten.
    der Kampf mit Ash ab Ich ja schon beschreiben also nicht nochmal.
    Mit Ferkokel ist auch wieder ein neues Pokemon aufgetaucht und 2 neue attacken, Brandsstempel und Nitroladung, sahen echt gut aus.
    Nur frag ich mich warum Sie in dieser Gegend unterwegs war, denn Sie hat schon 2 Orden aber gut, ist wie das Sie nur ein Pokemon bisher hat, war aber
    eigentlich bei ihr klar, so wie Sie drauf war.
    Picochilla sah echt gut aus mit dem Kästchem im Maul und aud die kämpfe waren abwechslungsreich, Attacken die nicht oft vorkommen, Spasskanone zB.
    Auch wie Picochilla gefangen wurde, war mal etwas neues nicht immer nur Attacke auf Attacke und dann Ball schmeissen.
    Nur frag ich mich warum Bell so eine schmutzige Tasche hat, würde gern mal wissen warum sie es war, aber egal jetzt hat Sie ja Picochilla
    das jetzt immer alles schön sauber hält^^.
    Ich hoffe Bell kommt ofter mal vor, war eine bereicherung der Serie.


    Noch zu T-Rocket und Esche:
    Wurde schon gesagt aber Esche ruft Ash an und wundert sich nicht warum Er oben ohne war, aber ok.
    T.Rocket kam kaum vor, es kamen kaum Infos raus warum Sie jetzt dort sind und das einzige was cool aussah die Sie plötzlich weg waren, erinnert mich an einen Actionfilm.


    Lange Rede, kurzer Sinn echt gute Folge, mit einem starken Auftritt von Bell und dem Putzteufel Picochilla,
    aber auch mit schwächeren Bereichen, wie der letzte Kampf gegen Bell.
    Ich gib der Folge einen 2- und hoffe das es weiter so gute Folge folgen.

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

  • Was für eine super Folge!!! ;)


    Ich war begeistert auch wenn es eigentlich eine "Filler-Folge" ohne weiterführende Handlung...


    Aber Bell war einfach nur genial!!! Naja... das wurde hier ja schon von vielen bemerkt: Ich hab sie mir auch so chaotisch vorgestellt! Da muss ich auch ein großes Lob an die Autoren richten!! Sie hat einfach die besten Szenen gebracht und ein Witz und Charme der in dieser Staffel bisher einfach gefehlt hatte... schade dass sie erstmal nur in dieser Folge zu sehen ist



    Die Szenen in denen sie in ihrer Tasche kramt und Ashs Pokémon einfach i-welche STAB-Attacken zuruft, waren für mich die besten! Und ich fand es auch nicht zu weit ausgereizt also das mit der in der Tasche kramen... Das passte perfekt!!!


    Als Bonus gab es dann noch einen Kampf zwischen Pikachu und Ferkokel... Mit Ash als Gewinner... das war zu erwarten! Mit Bell wurde ein zweiter Rivale für Ash eingeführt gegen den er natürlich nicht verlieren darf :P


    Ach und Picochilla war natürlich auch cool!!!^^


    Ich fand die Folge einfach super und eine der besten dieser Staffel (dank Bell 8-))! Deshalb gibt es natürlich eine 1!!! :thumbsup:

  • Lol Bells Sachen sind voll dreckig,aber mit Picochilla schafft sie das schon auch ein ordenlicher Trainer zu werden.Picochilla wäre auch ein ideales Pokemon für den Tempo-Wettkampf beim Pokeathlon-Arena und diese Folge war Bells erster auftritt,ihr Ferkokel sieht voll hässlich aus,ich hätte nie im Leben Floink in Schwarz/Weiß genommen,es sieht voll hässlicvh aus,aber Ottaro ist voll geil,weil es immer alleine von Ash Pokeball rauskommt und die Entwicklung sieht richtig cool aus,die Folge darf ich auf keinen Fall verpassen und da hab ich erst bemerkt das Schwester kein Chaneira sondern ein Ohrdoch.Das Putzteufelchen ist richtig süß,es ist schnell,süß und gleichzeitig ein Putzteulfelchen.Ash ist stärker,obwohl Bell einen Orden mehr hat,ich glaube es kommt nur auf die Stärke an,nicht auf den Orden,machmal auf die Orden.Also ich fand die ganze Folge ingesamt ganz cool und richtig geil.


    LG


    ~*Haru*~

    知っていますか?夢もなく…誰からも必要とされず…ただ生きることの苦しみを?
    Can you understand? Not having a dream… not being needed by anyone… The pain of merely being alive?

  • Eine Folge die zwar nicht die beste war aber trotzdem viel gezeigt hat. Hier meine Bewertung.


    Pro:


    • Picochilla ist total süß :love:
    • Bells Gastauftritt in der Folge und das sie genau so tollpatschig ist wie wir es von ihr kennen.
    • Bells "interessante" Art Pokemon zu fangen. :thumbup:
    • Picochillas Kampftechnik: Erst kitzeln, dann besiegen
    • Bells Entschlossenheit Picochilla zu fangen
    • Man sieht mal wieder Professor Esche 8-)
    • Am Ende wo Ash der Topf auf den Kopf fällt (einfach klasse) :thumbsup:


    Contra


    • Bells Kampf gegen Ash am Ende hatte wirklich nicht sehr viel Feuer, da Ferkokel schon nach einer Volttackle besiegt war
    • Das Bell immer so schnell war und so schnell geredet hat, war wirklich etwas was nicht so war, wie es sein sollte


    Eine Folge die zwar sehr lustig war, aber auch Stellen hatte, die wirklich sehr genervt haben. Von mir gibts eine 7 von 10.

  • Das war echt eine gut gelungende Folge, echt jetzt.
    Besonders Picochilla, es ist ja soo niedlich in dieser Folge. Die Kämpfe
    waren auch cool, Picochilla hat alle ,,kampfunfähig gekitzelt" xD
    Oder auch der Anfang mit Bell war geil und als sie Pikachu und Ottaro
    befahl, Attacken einzusetzten die sie gar nicht kannten *lach*


    Pro:
    - Picochilla <3
    - Bell kam vor.
    - Picochilla hat alles Sauber gemacht
    - Wie Benny um seinen Löffel getrauert hatte xD
    - Die ,,Pico-Falle" =P
    - Der Kampf zwischen Bell mit Ferkokel und Ash mit Pikachu



    Contra:
    Gibt es diesemal nicht, sorry xD




    Komplett war die Folge wirklich super, wie oben schon geschrieben.
    Wenn ich sie benoten müsste, würde sie von mir eine 1-2 bekommen.
    Ich freue mich schon riesig auf die nächsten Folge von Best Wishes alias
    Schwarz&Weiß


    LG Pichy


    Hyuu~ !

  • Positiv
    + Ottaro war wie immer klasse
    + Picochilla war wirklich knuffig, wie es immer alles sauber gemacht hat. ^.^  
    + Bell taucht wie im Spiel auf, kommt nur noch viiiiiiiiiiieeeeeel dusseliger rüber, was schon ziemlich witzig war
    + Es hat lustig ausgesehen, wie Picochilla seinen Gegner immer durchgekitzelt hat. Auch mal ne neue Idee
    + Benny und die Sache mit dem Löffel


    Negativ
    - Der Kampf zwischen Pikachu und Ferkokel war zu schnell vorbei. Naja, gut, man sollte wohl sehen, wie unerfahren Bell im Kämpfen noch ist.
    - Es wird zu viel Wert auf Anziehung gelegt. Das hatten wir doch erst in der Serpifeu-Folge.


    Jap. Das war eine relativ gute Folge. Man hat gemerkt, dassdiese Folge wieder voll darauf aus war, lustig zu sein und diesmal waren die Witze auch zum Lachen. Cool, dass man darauf geachtet hat, auch Bell mal einen Auftritt zu spendieren. Auch Picochilla war einfach nur extrem süß und das in allen Lebenslagen. Natürlich nicht so süß wie Ottaro. Lediglich der Kampf zwischen Pikachu und Ferkokel hätte besser sein können, aber gut, wir haben ja nur 20 Minuten pro Folge. Ich vergebe eine 2.

  • iich finde die folge einfach super. ottaro war wie immer klasse gespielt. picchochilla fanf ich ttal knuffig wie es ashs ordenbox in sein maul verfrachtet hat und damit abgehauen ist. Bell taucht auf und ach was wäre diese folge ohne ihre dusseligkeit^^. bennys löffel und das zudeckteil auch haha. ich fand schade dass der kampf so schnell vorbei war (Bell vs. Ash). es wra aba am anfang der folge auch lustg dass ash und benny ins wasser geffallen sind nachdem bell sie umgerempelt hat.


    lg.

  • Oh,die Folge ist so lustig,dieses Picochilla ist echt so süß,einfach zum drücken!
    Naja ich werd emal so sagen was mir an der Folge besonders gut gefallen hat,bzw. was ich daran lustig fan.


    Pro:
    Es ist eine spannende und witzige Folge!
    Picochilla ist so lieb,ich finde es lustig das es den Drang hat alles zu putzen ;D .
    Belle macht mal wieder alles nur noch schlimmer,ihre Mühe etwas richtig zu machen ist echt eine lustige Art un Weise!


    Contra:
    So bald man wusste warum das Piccochilla Sachen klaut war die Folge für mich nur mehr langweilig.
    Belle hat nur dazu beigetragen dass das Piccochilla nur noch mehr klauen kann.

  • Sou, da die Folge heute lief und ich noch nicht kommentiert habe, mache ich das jetzt mal =D


    Zunächst zum Titel. Ich weiß, er ist eher nebensächlich, aber gerade in den BW Staffeln stören mich viele der Titel. Meist, weil sie zu lang sind oder, wie in dieser Episode, das aufzutauchende Pokemon bereits enthalten. Also wirklich, "Ein niedlicher Putzteufel" hätte mir genügt. Aber diese Folge ist eine der besten überhaupt der vierzehnten Staffel, daher sehe ich darüber mal hinweg :>
    Ein besonderes Highlight für mich ist das erstmalige Auftauchen von Bell, die schon in dieser Folge mein Lieblingschar in BW neben Lilia geworden ist. Ich liebe ihre Art einfach, diese Schussligkeit und Tollpatschigkeit - vielleicht, weil ich mitunter genauso bin xD Bells Stimme passt übrigens gut zu dem quirligen Mädel, da war ich positiv überrascht ^^
    Der Running Gag, das Bell den Nächstbesten über den Haufen rennt, kennt man zwar schon von Barry aus den DP Staffeln, aber es passt zu Bell.
    Und kaum hat Ash seinen ersten Orden in die frisch erhaltene Ordenbox verfrachtet, taucht auch schon ein wirklich zuckersüßes Picochilla auf und nimmt die Box samt hart verdientem Orden an sich. Dass dieser "Diebstahl" Bell und ihrer Unordentlichkeit zu verdanken ist, ahnt die Truppe zu dem Zeitpunkt natürlich noch nicht. Aber Bell hat recht, ein ordnungsliebendes Picochilla ergänzt sich wirklich perfekt mit der blonden Chaotin. Ich liebe übrigens, wie Picochilla die Ordenschatulle in seinem kleinen Maul verschwinden lässt ;3
    Toll finde ich, dass Bell nur ein einziges Pokemon besitzt, dieses aber bereits entwickelt ist. Und sie hat mehr Orden als Ash =P
    Scheinbar beherrscht nun jedes zweite Pokemon Anziehung. Nun gut, warum nicht. Erst Serpifeu, dann Picochilla [und ich glaube, in weiteren bereits ausgestrahlten Folgen waren es noch mehr Pokemon... Lilias Emolga zum Beispiel!] Aber Anziehung ist auch eine praktische Attacke, die bisher definitiv zu kurz kam!
    Bells Plan gefiel mir im Übrigen gut, so konnte sie das Normalpokemon geschickt anlocken. Und dass nun auch Bennys Löffel abhanden kommt und der damit verbundene Protest von dem Kenner sorgten auch für einen kleinen Lacher ^^
    Zum Schluss bekommt Bell doch noch ihr heiß ersehntes, zweites Pokemon, obwohl sie die Hoffnung schon beinahe aufgegeben hatte. Ein Hoch auf ihre nicht vorhandene Ordnung, welche Picochilla zu dem verdreckten Pokeball trieb und es letztlich in diesen verschwinden ließ. Der Fang erinnert mich ein wenig an den von Maikes Eneco, welches die Kapsel mit einem Spielzeug verwechselte und im Spiel in jene eingeschlossen wurde.


    ~> Alles in Allem wirklich eine tolle Folge, die die Bestnote 1+ verdient hat.

  • Ich weiß irgendwie nicht, wo ich diese Episode einordnen soll. Wenn dieses kindische Getue von Bell ("Picochilla, du bist so süß!!!") ernst gemeint sein soll, ist sie schrecklich. Wenn Bells Verhalten allerdings eine Parodie gewesen ist, kann ich schon fast wieder darüber lachen. Allerdings leidet diese Episode unter einem Problem, das sich bisher durch den gesamten BW-Anime zieht: Sie wirkt größtenteils uninspiriert und unstrukturiert. Beim verzweifelten Versuch, eine runde Episode zu erzählen, greifen die Produzenten immer wieder auf die gleichen Muster zurück, was schnell dazu führt, dass sich die entsprechenden Episoden wie ein Kaugummi in die Länge ziehen. Spätestens nach der zweiten Putzaktion von Picochilla hat man das Prinzip verstanden - es müssen also nicht noch zehn weitere dazukommen.


    Meiner Meinung nach hat man den Fokus dieser Episode falsch gesetzt. Über Bell erfährt man fast gar nichts, außer dass sie tollpatschig zu sein scheint und auf niedliche Pokémon abfährt. Das wäre alles andere als schlimm, wenn man wenigstens über Picochilla mehr in Erfahrung gebracht hätte, aber sein Leben scheint ja nur aus mehr oder weniger sinnvollen Putzaktionen zu bestehen. Diese Episode hätte man locker um die Hälfte kürzen können, ohne dass auch nur ein wichtiger Anhaltspunkt verloren gegangen wäre.