Mafia-Feedbackthema

  • Hallo andre, selbstverständlich sind wir uns der Problematiken bewusst, die diese Runde mit sich bringt, weshalb wir das Ganze transparent gestalten möchten. Hierbei gilt zu beachten, dass wir eine derartige Aufklärung auch dann getätigt hätten, wenn dein Post nicht wäre.


    Die Problematik eines Nischenthemas ist uns absolut bewusst. Deshalb war die Runde auch ein großes Thema intern. Wir haben uns dann aber entschieden, die in die Runde geflossene Mühe zu würdigen, indem wir ihr mit der Umfrage eine Chance gegeben haben und sie aufgrund des Resultats erlaubt haben. Runden zu Nischenthemen sind bisher eine Ausnahme gewesen und werden es auch weiterhin bleiben. In den seltenen Fällen, in denen solche Nischen bedient werden, werden die Runden entsprechend klein gehalten und wir werden uns Alternativen für jene überlegen, die nicht am jeweiligen Thema interessiert sind. Für alle, die gerne Themenrunden leiten möchten, bedeutet das auch, dass ihr vor der Planung sicher sein solltet, dass es genug Interessenten für das Thema gibt und in jedem Fall müsst ihr vorher beim Komitee die Erlaubnis einholen. Am sichersten seid ihr, wenn ihr euch direkt an Jadama oder Herkules wendet, bzw. an eventuelle zukünftige Mafia-Moderatoren.


    Das Mafiakomitee sucht deswegen auch jetzt nach einem Ersatz für Leute, die durch die Thematik der Runde ausgeschlossen sind. Ob das lieber eine Standardrunde Scumhunt oder doch ein baldiger EM-Abend ist, könnt ihr dort -> Allgemeines Sammeltopic für Ankündigungen <- abstimmen.


    Wir möchte hier jedoch einen Ausblick in die Zukunft geben - denn das Mafiakomitee hat einige schöne Closed Runden vorbereitet, die alle ansprechen sollten. Closed Runden werden für den Rest des Jahres sogar zur Gewohnheit. Natürlich wird's auch die Standardrunden geben, aber freut euch.


    Zum Thema unerfahrene Spieler sei gesagt, dass auch in der Vergangenheit bei besonders schwierigen oder experimentellen Runden darauf hingewiesen wurde, dass sie für Anfänger weniger geeignet waren. Zudem wurden auch schon Spieler privat gefragt, ob diese sich die Runde wirklich zutrauen, wenn es doch Zweifel gab. Hinweise auf diese Dinge können in Zukunft prominenter platziert werden, dennoch werden wir die Entscheidung, ob jemand teilnehmen möchte, den Spielern überlassen und niemandem kategorisch ausschließen. Es sei weiterhin erwähnt, dass es die Ausnahme darstellt, dass Erstspieler bei (Closed) Großrunden einsteigen.


    Herkules

    Im Namen des Mafia-Komitees


    P.s.: Es tut uns sehr leid mit der Antwort so lange gewartet zu haben, allerdings wollten wir auch die Anmeldung der Runde nicht sabotieren, indem wir die Alternative vor der eigentlichen Runde präsentieren und so womöglich für zu wenig Teilnehmer sorgen.

  • Hallo hallo,


    kann man bitte mal in Zukunft das Lynchformat etwas lockern? Ich weiß, dass das strenge Lynchformat dafür da ist, der Spielleitung das Auszählen zu vereinfachen und ich weiß selber, wie ätzend es sein kann, wenn man da etwas den Überblick verliert, aber mein Problem ist folgendes: Wenn man selber bis 20:59 Uhr dagegen angekämpft, seinen eigenen Lynch zu verhindern, vergisst man schon mal, dass man den ursprünglichen Lynch nicht durchstreicht. Sollte man dann deshalb doch gelyncht werden, ist das super ärgerlich. Gleiches gilt dafür, wenn ein Anfänger das Format vergisst und nicht eine Leerzeile zwischen Lynch und restlichen Post hat. Generell gibt es im Bisaboard immer die schreckliche Angewohnheit, dass sich eigentlich alle Diskussionen in die letzte Stunde verlagern, was das ganze relativ hektisch auch für die Spieler macht und Formatfehler dann eigentlich sowieso vorkommen.

    Die aktuelle Spielleitung hält das ja etwas lockerer (was ich auch begrüße), aber könnte man nicht stattdessen einführen, dass der letzte Lynchvote, der klar als solcher zu erkennen ist, auch zählt? Sprich ist egal, ob bei einem Namen ein Buchstabe vergessen wurde oder ob ein Lynch keinen Zeilenabstand hat oder ob der erste Lynch nicht vorgehalten ist. Man kann das ja trotzdem mit der Bitte verbinden, dass die User das möglichst einheitlich machen sollen, die User sind ja nicht bösartig oder so und wollen der Spielleitung das Leben erschweren.


    Ansonsten noch ein anderer Vorschlag, der ggf etwas kontroverser ist:
    Ich bin ein starker Befürworter davon, die Tagphasen zu verlängern. Auf Mafiascum sind Tagphasen von drei Tagen oder noch viel länger sehr normal, was dazu führt, dass natürlich mehr gepostet wird, die Diskussionen intensiver sind und man auch mehr Readingmaterial hat. Außerdem ist es als User kein Problem, wenn man doch mal einen Tag keinen Zeit hat, während hier ein verplanter Tag in den nächsten zwei Wochen dazu führt, dass man über seine Anmeldung zwei mal nachdenkt. Die Frage ist natürlich, inwiefern hier im Bisaboard dann auch wirklich mehr diskutiert wird, aber ich hatte bei der aktuellen Runde das Gefühl, dass die zwei Tage lange erste Tagphase dem Spiel sehr gut getan hat. Das entlastet außerdem die Spielleitung, die nicht zwei Wochen lang jeden Tag um 21 Uhr Zeit haben muss, sondern halt auch mal nur alle drei Tage. Nachtphasen können natürlich bei solchen längeren Spielen weiterhin eine Nacht bleiben.
    Würde es dementsprechend begrüßen, das eventuell mal bei zwei - drei Runden auszuprobieren und anschließend zu evaluieren, ob das Konzept vielleicht dauerhaft seinen Platz haben sollte. Man könnte natürlich auch variieren, dass manche Runden halt ein Tag lange Tagphasen hat, manche Runden mehrere Tage lange Tagphasen haben.


    Edit:/
    Würde übrigens auch ne strengere Sub-Politik begrüßen. Ich weiß, dass bei der aktuellen Spielerbasis ein bisschen schwieriger ist, aber es ist super ermüdend, wenn man inaktive Spieler hat, die man nicht readen kann, v.a. wenn investigative Rollen nur sehr spärlich vorhanden sind. Man könnte gewisse Regelungen machen, dass man innerhalb von einem gewissen Zeitraum eine gewisse Anzahl von Post machen muss, da kann man ja je nach Submöglichkeiten strenger oder weniger streng sein.

  • Das Format der Lynchvotes haben wir erst vor kurzem offiziell gelockert, wie der jeweilige Spielleiter das dann konkret durchsetzt ist noch mal ein anderes Thema, ich persönlich würde grundsätzlich immer den aktuellsten Lynch zählen, der für mich eindeutig zu erkennen ist.


    Längere Tage finde ich gerade für größere Runden eine gute Idee, werden wir intern diskutieren.