Das Wut- und Trauertopic

  • So eine Thematik bitte immer von Auge zu Auge. Das ist so persönlich und privat, gehört in keinen Chatverlauf und sollte unbedingt zeitnah erfolgen. Aber per Chat am Wochenende geht echt nicht, mach da lieber einen persönlichen Termin mit ihr aus.

    Also bei mir ist das etwas anderes. Ich hab ein sehr persönliches Arbeitsverhältnis mit meiner Chefin und nein. Das ist wirklich nicht möglich. Ich kann von Glück reden wenn wir mal miteinander sprechen. Gerade in der Saison ist sie eher froh wenn ich ihr das erst mal per SMS schicke. Natürlich ist persönliche Kommunikation besser, aber das ist alles schon abgemacht. Ich darf sie auch am Wochenende anschreiben.


    Das ist halt auch mehr eine Hofarbeit weswegen das alles etwas anders abläuft wie z.B. in größeren Firmen.

    Ich musste mich da anfangs auch erst dran gewöhnen.

  • @LadyEndivie08 Du solltest deiner Chefin sagen, dass er dich die ganze Zeit beobachtet, dich grundlos anschreit und anmeckert, deine Pausen nicht respektiert, deine Arbeit kontrolliert, den Chef spielt, sich über ihre Anweisungen (also die deiner Chefin hinwegsetzt) und all das dazu führt, dass du dich unwohl und bedrängt fühlst und dass es bereits beginnt, dass auch deine Arbeitsleistung darunter leidet.

  • @LadyEndivie08

    Puh, eine echt heftige Angelegenheit.

    Hast du deine Chefin bereits angesprochen?

    Ich finde du hast sogar eine ziemlich schlechte Ausgangslage:

    (Achtung klingt vermutlich wieder härter als gemeint von mir)

    - das mit dem belästigen z.b.

    Du schreibst er schaut dir in den Ausschnitt, das fühlt sich ekelhaft an ohne Zweifel, ist aber kein Straftatbestand und kaum zu beweisen


    Ich fürchte eher am Ende klingt es, das er dir das Handy verbieten wollte und du dich rächen willst.

    Du solltest in dem Gespräch sehr auf deine Formulierungen achten. Nicht das man dir im Nachhinein was andichtet.


    Teu Teu Teu das du eine Lösung für dich findest

  • @LadyEndivie08

    SandanFan hat da recht, das kann ganz schnell verquert aufgefasst werden. Ich würde dementsprechend nicht kritisieren, dass er dich blöd angemacht hat, sondern eher nochmal klar stellen, was für dich offiziell erlaubt ist und was nicht. Einfach die Situation so darstellen, dass du jetzt durch seine Aussagen irritiert bist, weil du eben dachtest, das ginge alles völlig in Ordnung. Und wenn die Chefin dir deine Meinung bestätigt, kannst du noch immer darum bitten, dass sie auch dem Kollegen Bescheid gibt, weil es dich stresst, wenn du grundlos einstecken musst. Das wirkt dann nicht so "Der ist so böse zu mir", sondern mehr "Können wir das bitte klären, damit es für alle Beteiligten klar ist".


    Bezüglich der Belästigung. Hast du ihm schon ganz deutlich gesagt, dass du das nicht magst? Anzügliche Blicke, und darunter fällt ein aufdringlicher Blick in den Ausschnitt, werden durchaus vom Arbeitsschutzgesetz erfasst. Problem dabei ist wohl eher, dass die Empfindungen auseinander gehen können und er es vielleicht nicht mal merkt, während es dir schon unangenehm ist. Deswegen erstmal klar ansprechen und sagen, dass du das nicht willst und es dir die Arbeit mit ihm erschwert. Und wenn es sein muss, jedes Mal wenn das passiert. Hört es dennoch nicht auf, kannst du dich deiner Chefin zuwenden. Dann hast du auch durchaus konkreteres zu berichten und kannst auch sagen, dass du es bereits mit einem Dialog versucht hat, er aber nicht drauf eingeht.

    Ansonsten sich vielleicht auch genauer informieren, damit du auch weißt, wo dich das Gesetz stützt und was genau du tun kannst: https://www.antidiskriminierun…_blob=publicationFile&v=1

  • @LadyEndivie08 

    Diese Person hat nicht das recht dich zu haten und ich finde du bist eine so liebe Person (also so wie ich das mitbekomme) und hast es auch nicht verdient.

    Du musst darüber stehen :grin:

    Fehler macht ja jeder mal und das scheint der Person nicht zu wissen.

    Am Ende schreibt er/sie auch mal ne Geschichte und da sind dann unzälige Fehler drin

  • @LadyEndivie08 

    Diese Person hat nicht das recht dich zu haten und ich finde du bist eine so liebe Person (also so wie ich das mitbekomme) und hast es auch nicht verdient.

    Du musst darüber stehen :grin:

    Fehler macht ja jeder mal und das scheint der Person nicht zu wissen.

    Am Ende schreibt er/sie auch mal ne Geschichte und da sind dann unzälige Fehler drin

    Ich hab jetzt mal auf das Profil der Person geschaut und finde deren Ansicht auch etwas widersprüchlich da sie auch eine Geschichte aus dem Genre hat und das nur so von Rechtschreib- und Grammatikfehlern wuchert. Echt komisch.


    Danke. Das ist lieb. :grin:


    Es ist wie gesagt nicht so, dass es mich stören würde wenn man mich mal auf Rechtschreib- und Grammatikfehler hinweist, aber das war echt übertrieben. Vor allem hatte bisher nie einer meiner aktiven Leser das mit diesen Lachsmileys gekennzeichnet. Das fühlt sich doch sehr herabwürdigend an.

  • LadyEndivie

    Einfach löschen und blocken. War noch nicht so viel auf Wattpad unterwegs, aber das und ein, zwei andere Portale sind auch bekanntlich Anziehungspunkte für Teenager in ihren blödesten Phasen. Denk dir am Ende hättest du dir eventuell wegen irgendeinem Rotzbengel Gedanken gemacht, der sich auch nur selbstmal stark vorkommen wollte. :biggrin:

    *hust* Man muss mal so dumm wie ich sein und irgendwann / ab und an die Geduld zu verlieren, um den vielen rechten Kommentaren auf ganz anderen Seiten wie Social Medias mal etwas dagegenzusetzen. Da kann man regelrecht Beleidigungen sammeln und in ein Erinnerungsbuch "Best Of" kleben. Ist aber uhm... auf eine eigene Weise ganz "witzig"? xD

  • Kann es sein, dass Wattpad sowieso etwas "schwierigere" User hat? Verglichen mit anderen Seiten finde ich manche Geschichten wirklich ... nicht der Bezeichnung würdig (Bildersammlungen, Songtextkopien, Kapitel mit gefühlt weniger als 100 Wörtern und trotzdem vielen Fehlern (hat schon nen Grund, warum andere Webseiten das verbieten)). Wenn ich von da auf die User schließe, ist das wenig positiv (natürlich nichts gegen dich, Endivie, aber das sind so die Sachen, die sich in mein Gedächtnis gebrannt haben^^*). Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass es da ein paar User gibt, die da Kommentare verfassen, bei denen man den Bildschirm einhauen will. Aber um die kommt man ja leider nicht herum, schätze ich. Das kann man höchstens eindämmen, indem man seine Bereiche passend wählt (weswegen ich auch nie zu den Youtubern gehen werde XD FFs mit realen Personen finde ich sowieso cringy^^*). Ansonsten schätze die Leser, die du hast, und ärgere dich nicht über die Trolle, die nur provozieren wollen. Hater bekommt wohl jeder früher oder später einmal ab, da muss man wohl oder übel einen Weg finden, damit umzugehen.

    Wenn du ihnen ein bisschen Wind aus den Segeln nehmen willst, kannst du dir auch einen Betaleser suchen, der deine Texte vor dem Hochladen noch einmal auf Fehler überprüft und dir Rückmeldung gibt, wo er denkt, dass es noch hapert (obwohl da natürlich die Chemie stimmen muss).

    An der Stelle noch mal die Schleichwerbung, dass du deine Geschichten auch gerne im BB hochladen kannst (wir haben virtuelle Kekse^^). Und wir beißen auch nicht sondern schlucken am Stück^^.

    It's not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could've done them better. The credit belongs to the one who's actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Most people don't try to become adults, they just reach a point where they can't stay children any longer." - Miss Kobayashi


    "Heart defies reality/Emotions topple strategy/You can't believe in honesty/That your children can win a war." (RWBY, Hero)

  • Kann es sein, dass Wattpad sowieso etwas "schwierigere" User hat? Verglichen mit anderen Seiten finde ich manche Geschichten wirklich ... nicht der Bezeichnung würdig (Bildersammlungen, Songtextkopien, Kapitel mit gefühlt weniger als 100 Wörtern und trotzdem vielen Fehlern (hat schon nen Grund, warum andere Webseiten das verbieten)). Wenn ich von da auf die User schließe, ist das wenig positiv (natürlich nichts gegen dich, Endivie, aber das sind so die Sachen, die sich in mein Gedächtnis gebrannt haben^^*). Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass es da ein paar User gibt, die da Kommentare verfassen, bei denen man den Bildschirm einhauen will. Aber um die kommt man ja leider nicht herum, schätze ich. Das kann man höchstens eindämmen, indem man seine Bereiche passend wählt (weswegen ich auch nie zu den Youtubern gehen werde XD FFs mit realen Personen finde ich sowieso cringy^^*). Ansonsten schätze die Leser, die du hast, und ärgere dich nicht über die Trolle, die nur provozieren wollen. Hater bekommt wohl jeder früher oder später einmal ab, da muss man wohl oder übel einen Weg finden, damit umzugehen.

    Wenn du ihnen ein bisschen Wind aus den Segeln nehmen willst, kannst du dir auch einen Betaleser suchen, der deine Texte vor dem Hochladen noch einmal auf Fehler überprüft und dir Rückmeldung gibt, wo er denkt, dass es noch hapert (obwohl da natürlich die Chemie stimmen muss).

    An der Stelle noch mal die Schleichwerbung, dass du deine Geschichten auch gerne im BB hochladen kannst (wir haben virtuelle Kekse^^). Und wir beißen auch nicht sondern schlucken am Stück^^.

    Jop. Hab mich da etwas umgesehen gehabt und sagen wir es mal so: die Qualität ist im Allgemeinen niedriger als auf anderen Seiten. Natürlich gibt es überall auch sehr gute Autoren, aber du findest eben insgesamt, was du erwartest: viele Rechtschreibfehler, die einem sehr, sehr schaurig über den Rücken laufen und sicherlich keine Flüchtigkeitsfehler sind, und Charaktere und Handlungen einer Soap. xD

    An sich will ich, von den besorgniserregenden, da fehlenden Deutschkenntnissen abgesehen, gar nichts Böses sagen (bis auf dass es sehr fragwürdig ist, was so manche Fünfzehnjährige als total schöne Beziehung und romantisch beschreiben will lol, aber deren Sache...), weil jeder irgendwo mal anfängt schreiben zu lernen, nur besonders toll sind diese Seiten IMO nicht.

    Da sollte man sich auch um einen pöbelnden Teenie - oder recht kindischen Erwachsenen - nicht zu viele Gedanken machen. ;)


    Ich les, wenn schon, meist hier, auf AO3 oä. und Originale auf FF.de und Animexx. Da gibt es so einige. Fanfiktion fast nur auf AO3.

    Hier sind die Leute netter @LadyEndivie08 ;D

    *hust* Und ich hab scho oft ganz vergessen nicht nur für mich selbst zu schreiben, sondern das auch überall hochzuladen. /).-

  • Danke, ja ich denke ich werde das Ganze einfach neutral betrachten. Auf Fanfiktion.de war ich auch aktiv. Ich hatte es wegen das Designs gewechselt und bin bisher eigentlich auch nicht auf so Asi-Leute getroffen. Ich weiß, dass dort viele Kleingeister unterwegs sind, aber ich hab auch schon einige gute Autoren entdeckt. Man sollte also nicht gleich auf alle schließen. Schließlich gehöre ich auch zu den Autoren die sich nicht mit irgendwelchen Groschenromanen befassen. :)


    Andere Sache -> Ich hatte heute eine SMS via Handynummer bekommen. Es geht darum, dass ich mich an meine Sparkasse wenden sollte um nach einem Gesprächstermin zu fragen. Es geht um meine Mietkaution. Das kommt mir doch sehr komisch vor.


    Schließlich wohne ich hier schon sehr lange und wenn dann hätte mich mein Vermieter ja auf was angesprochen. Denkt ihr das ist echt? Die Vorwahl + die anderen drei Nummern stimmen. Aber der Rest ist irgendeine zusammengewürfelte Nummer die auch nicht auf der Originalseite steht.


    Ich bin etwas durcheinander und weiß nicht ob ich dort wirklich anrufen soll.


    Leider ist bei mir auch noch die Anwaltssache am Laufen und ich habe Angst, dass es wieder was mit meinen Fake-Ausweis zu tun hat (also nicht meiner, aber der der Verbrecher). Sollte ich mich an meine Anwältin melden? Mir kommt das alles sehr komisch vor. :/



    (Sorry wenn ich so viel um Rat frage. Irgendwie scheinen sich bei mir die Probleme mal wieder zu häufen x_x)

  • @LadyEndivie08


    Das scheint eher fake zu sein, nur weil Telefonnummern sich ähnlich sind ist dies kein Beweis für eine seriöse SMS. Es gibt auch solche fishing e-mails von Amazon die zwar seriös aussehen, aber wenn man drauf reinfällt, haben sie deine Daten geklaut. Es gibt laut deiner SMS kein Angebot, mehr über diese Mietkautionssache in Erfahrung zu bringen, und einen seriösen Grund nannte die Nachricht auch nicht. Ruf mal deinen Vermieter an, falls du noch unsicher bist. :grin:


    Mfg Gamato(mate) :grin:

  • @LadyEndivie08


    Das scheint eher fake zu sein, nur weil Telefonnummern sich ähnlich sind ist dies kein Beweis für eine seriöse SMS. Es gibt auch solche fishing e-mails von Amazon die zwar seriös aussehen, aber wenn man drauf reinfällt, haben sie deine Daten geklaut. Es gibt laut deiner SMS kein Angebot, mehr über diese Mietkautionssache in Erfahrung zu bringen, und einen seriösen Grund nannte die Nachricht auch nicht. Ruf mal deinen Vermieter an, falls du noch unsicher bist. :grin:


    Mfg Gamato(mate) :grin:

    Stimmt. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Ich werd mal meinen Vermieter fragen.

    Danke für die schnelle Antwort. :grin:

  • Schließlich wohne ich hier schon sehr lange und wenn dann hätte mich mein Vermieter ja auf was angesprochen. Denkt ihr das ist echt? Die Vorwahl + die anderen drei Nummern stimmen. Aber der Rest ist irgendeine zusammengewürfelte Nummer die auch nicht auf der Originalseite steht.


    Ich bin etwas durcheinander und weiß nicht ob ich dort wirklich anrufen soll.

    Ich schreibe mal für alle ein paar Tipps auf, die einem Unannehmlichkeiten und Probleme hoffentlich ersparen können (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

    1. Nicht anrufen, keine Dateianhänge öffnen und Ruhe bewahren!!!

    2. Hirn einschalten (!!!) und überlegen, ob das Sinn macht, was in der SMS, Mail oder Brief steht!

    3. Die Telefonnummern oder Firmennamen (bei Mails mit angeblichen Rechnungen) googeln! Oft haben andere Menschen schon unangenehme Erfahrungen gemacht und davon im Internet berichtet.

    4. Antiviren-Programm manuell updaten und vollständigen Virenscan auf PC, Laptop und/oder Smartphone durchführen. Falls Schadsoftware auf den Geräten vorhanden ist, wird diese hoffentlich gefunden und entfernt. Leider kann es sein, dass jetzt schon persöhnliche Daten gestohlen wurden.

    5. Bankkonto auf ungewöhnliche Transaktionen überprüfen und falls welche vorhanden sind, sich sofort mit der Bank in Verbindung setzen und das Konto sperren lassen.

    6. Ggf. Anzeige bei der Polizei machen bzw. mit dem Rechtsanwalt des Vertrauens in Verbindung setzen.


    Zu den Telefonnummern noch ein kleiner Hinweis. Es ist heute leider technisch möglich Fake-Nummern (Call-ID Spoofing) anzeigen zu lassen, so dass man auch bei bekannten Nummern mitunter vorsichtig sein muss.

    Andere Sache -> Ich hatte heute eine SMS via Handynummer bekommen. Es geht darum, dass ich mich an meine Sparkasse wenden sollte um nach einem Gesprächstermin zu fragen. Es geht um meine Mietkaution. Das kommt mir doch sehr komisch vor.

    Manchmal hilft es auch einfach in der Bankfiliale des Vertrauens vorbeizuschauen und die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter zu fragen.

  • Bei mir war auch mal sowas ähnliches. xD Nur blöd dass ich noch nie etwas mit Paypal gemacht habe lol.


    Ansonsten: geh persönlich vorbei und frag doch einfach nach.

  • @LadyEndivie08 Du solltest mit Unternehmen immer nur über Nummern kommunizieren, die du vorher verifiziert hast! Ruf bei deiner Bank über die Nummer auf ihrer Webseite an oder geh persönlich bei ihnen vorbei und frage sie, ob sie das waren. Wenn nicht, können sie dann Kunden informieren, dass diese Masche gerade versucht wird

  • Mal ein Mini-Rant zur Abwechslung: Mit manchen Instituten, Einrichtungen, etc. hat unsere Abteilung einen sehr guten Draht, weil wir schnell helfen und auch mal spontan etwas auf die Beine stellen. Hat natürlich gewissen Vorzüge, man hilft uns im Gegenzug mal und so, Geben und Nehmen. Ja... Da haben wir den Botanischen Garten die Straße runter. Wegen deren Stinkpflanze haben wir mal eine Kamera aufgehängt, damit man das Gewächs 24/7 betrachten kann und das fand der Leiter total klasse. Als das Teil kurz ausfiel und wir uns darum sofort kümmerten stieß das ebenfalls auf Freude, ist für uns ja auch schön zu sehen dass man mal ein Danke bekommt und nicht nur alles als selbstverständlich hingenommen wird.


    Jetzt hat uns dieser wirklich supernette Leiter Eintrittskarten (für die man immerhin 9€ bezahlen musste) für die Tropennacht zukommen lassen, als kleines Dankeschön. Verschickt per Hauspost, macht ja Sinn. Wann kamen die Karten an? Heute. Wann war die Tropennacht? Freitag. :crying: :angry::pinch: Man das ärgert mich so, nicht nur wegen der verschenkten Karten und weil ich dort tatsächlich hingegangen wäre, sondern auch weil die Grußkarte dabei so nett und einladend klingt (die per Hand geschrieben wurde, also kein 0815-Ausdruck). Damit hatte keiner von uns gerechnet. Menno. Tut mir auch für den Leiter iwie Leid dass keiner von uns aufgeschlagen ist, weiß nicht wie voll das war uns ob es überhaupt aufgefallen wäre, aber egal, der Gedanke zählt. Lahmarschige Hauspost tsss!

    Wir müssen da bald mal wieder persönlich auftauchen und uns bedanken, irgendein dienstlicher Grund wird uns schon einfallen. :saint::haha:

  • @LadyEndivie08

    Keine Panik, kann nur Fake sein.

    Warum? Weil dein Vermieter für deine Kaution verantwortlich ist! Da informiert dich keiner. Die mietkaution muss vom Vermieter verzinst angelegt werden.


    Informiere trotzdem deine Bank. Die wissen sowas immer gerne.

  • Hab ich hier schon lange nichts mehr geschrieben... Aber hey. Vielleicht war hier ja jemand schonmal in einer ähnlichen Situation und kann mir irgendwie weiterhelfen.


    Jedenfalls stecke ich gerade in so etwas wie einer Sinnkrise. Ich studiere schon seit längerer Zeit Chemie, hab auch meinen Bachelor in dem Bereich fertig gemacht. Jetzt stecke ich im Master und frage mich ernsthaft, womit ich hier eigentlich meine Zeit verbringe. Ich habe das Gefühl, dass ich noch nie in meinem Leben so sehr nur für Klausuren gelernt habe, wie jetzt. Hauptsache, den Stoff irgendwie in sich reinstopfen, um ihn dann während der Klausur wieder auszukotzen. Wenn er wenigstens interessant wäre.. Und dabei habe ich mich eigentlich mal auf den Master gefreut. Nach dem Bachelor endlich mal etwas mehr Wahlfreiheit, hab ich gedacht. Ja, die habe ich jetzt, aber gefühlt zwischen Pest und Cholera. Und dann sollte man nach dem Master am besten noch einen Doktor hinterherschieben, der nochmal mehrere Jahre dauert. Wenn ich nur daran denke... Ich habe mir nach Ende meines Bachelors gedacht, dass ich den Master damit verbringen werde, herauszufinden, was mich eigentlich genau interessiert und wo ich eigentlich später mal hinwill. Langsam bin ich aber echt am Zweifeln, ob mich die Chemie überhaupt noch interessiert. Ich habe das Gefühl, das Studium hat jegliches Grundinteresse, was ich mal hatte, komplett zerstört. Ich habe auch in meinem Leben vorher noch nie so viel prokrastiniert, wie in letzter Zeit. Weiß gar nicht wirklich, wie ich damit umgehen soll.. -_-" Und selbst wenn noch ein wenig Grundinteresse da sein sollte, weiß ich nicht, ob ich das bis zum Ende eines Masters bzw. einer Promotion aufrecht erhalten könnte. Das wäre noch eine so lange Zeit.. Und wer sagt denn, dass es in einem Job besser wird? Ich glaube, ich hab mir das ganze Studium einfach völlig anders vorgestellt..


    Ich bin mir im Moment echt nicht sicher, was ich machen soll. Irgendwie hätte ich jetzt richtig Lust auf einen Neuanfang irgendwo, in einer neuen Stadt und in einem Bereich, der mit Chemie nichts zu tun hat. Am besten auch irgendwas, womit man Geld verdient. Eine Ausbildung oder ein duales Studium oder so. Aber ein Neuanfang nur um des Neuanfangs willen bringt ja auch nichts, wenn ich in zwei Jahren möglicherweise wieder genau an demselben Punkt stehe, wie jetzt, nur halt in einem anderen Fachbereich. Vielleicht brauch ich auch einfach ein wenig Abstand von der Uni und dem, was ich sonst gerade so mache.. Aber einfach zu sagen "Jo, ich mach jetzt mal zwei Jahre Pause und schau dann, ob ich noch Bock drauf habe" geht meines Wissens nach auch nicht...

    Irgendwie hab ich keine Ahnung, was ich tun soll. Mich einfach irgendwie durch den Master durchboxen und dann schauen, ob ich damit weiterkomme? Sofort alles hinschmeißen und sich nach Alternativen umschauen? Ach, keine Ahnung.. -_-


    Und sorry, wenn das ganze etwas unstrukturiert ist, habe gerade einfach meine Gedanken niedergeschrieben..