Fragen

  • @Freshi hat in der Tat nicht ganz unrecht. Gut, es war definitiv scheiße, regelmäßig den Chat reloaden zu müssen, aber absolut unspielbar sollte es eigentlich nicht gewesen sein. Sofern alles ankam was man abgeschickt hat (gehe ich jetzt mal von aus) Gab es keine Probleme, mit denen man nicht klarkommen konnte.


    Dennoch bin ich ganz klar dafür, nächstes Mal das Chatquiz auf einen anderen Chat auszulagern, um derartigen Problemen vorzubeugen.

  • Zerbreche mir hierzu schon eine Weile den Kopf und verstehe tbh nicht, welchen Grund das hat. Wieso müssen wir unsere Abgaben bis September zurückhalten? Wenn das Zwischenergebnis veröffentlicht wird (Wird es doch, oder?) weiß doch eh jedes Team welches Mitglied ihres Team das Erstellt hat. Sehe da tbh keinen Grund irgendwas zurückzuhalten und versteh es auch nicht :X

    Gedanke hinter dieser Vorgehensweise war der, dass aus den Stilen der Abgaben nicht auf die Abgabenersteller in den noch folgenden Runden geschlossen werden soll. Uns ist auch klar, dass sich dies bei vielen Abgaben grundsätzlich eh nicht vermeiden lässt, aber eventuell bei ein paar. Geplant war dann, nur das Votingergebnis jeder Abgabe zu veröffentlichen.


    Wir haben diese Frage schon am Nachmittag nochmals diskutiert und werden bei der Bekanntgabe der Ergebnisse die Teams sowie die Ersteller nennen.

  • Nur eine Schönheitsfrage: Warum sind die Ergebnisse eigentlich nicht nach Platzierung geordnet? Ich schätze, dass das das ist, was einen bei der Siegerehrung als erstes interessiert und dann erst von wem welche Abgabe kommt, weshalb ich eine andere Reihenfolge bevorzugen würde. Ich finde es einfach ganz persönlich recht schwer, die Platzierungen wirklich zu überblicken.

  • Nur eine Schönheitsfrage: Warum sind die Ergebnisse eigentlich nicht nach Platzierung geordnet? Ich schätze, dass das das ist, was einen bei der Siegerehrung als erstes interessiert und dann erst von wem welche Abgabe kommt, weshalb ich eine andere Reihenfolge bevorzugen würde. Ich finde es einfach ganz persönlich recht schwer, die Platzierungen wirklich zu überblicken.

    Kann dann beim nächsten Mal gerne berücksichtigt werden.

  • Kann man nich einfach mal eintragen, wer Main Spieler und wer Sub fürs Team ist? Habs bei Magnus und Phil eben mitgekriegt, wo Chelys oder so alles spielt, wenn er nicht gerade tot umfällt oder so. Also kp ob das die Teams nur nich mit kommunizieren oder ob mans einfach nicht in den Topics erwähnt.

  • Ich bin btw nur für 4 Gewinnt und LoL Mainspieler, bei Schach haben wir keinen, da kann man eigentlich anfragen wen man will. Aber ja, wäre definitiv nicht verkehrt das zu markieren.

  • Nachdem dies in der Leitung besprochen wird, wird an den Ergebnissen vom Chatquiz der Generationen 1 - 3 festgehalten. Wir sind uns durchaus bewusst, dass das Chatquiz nicht unter optimalen Bedingungen ablief und werden für die kommenden Chataktionen auf eine andere Plattform ausweichen.
    Dennoch wurde vor Beginn der Aktion deutlich gemacht, dass es kaum zu Fehlern kommt, wenn man den Chat nach jeder gegebenen Antwort refreshed. Außerdem haben wir die Fragen immer zur vollen Minute gepostet, sodass sich die Teilnehmer darauf einstellen konnten, wann sie den Chat neu laden. Das Ergebnis und der Chatlog zeigt auch deutlich, dass es im Chat bei den Teilnehmern, die diese von der Leitung kommunizierte Vorgehensweise umgesetzt haben, nicht zu Komplikationen kam. Aufgrund dessen, dass man den Performanceproblemen des BisaChats also aus dem Weg gehen konnte, wenn man die von der Leitung beschriebene Vorgehesweise umgesetzt hat, wird das Chatquiz zu den Generation 1 -3 nicht wiederholt.


    Die Ergebnisse folgen in den nächsten Minuten.

  • "Verteidigend" müsste ich jedoch erwähnen, dass es verschiedene Systeme gibt und die Leitung afaik ja meinte, die Auswahl bleibt den Teilnehmern überlassen. Für mich persönlich gilt tbh nämlich auch Orange - Blau, Rot - Grün und Gelb - Violett. Blau - Gelb war mir auch erstmal neu, aber da das wohl je nach System in der Tat zutreffend ist, muss ich das beim Voting wohl so annehmen.

  • Hi, keine Ahnung ob man am Votingsystem noch irgendwas ändern will, aber ich hätte zumindest einen Vorschlag.
    Eigentlich hatte ich die Idee schon vorher mal, aber dadurch, dass man somit etwas zur eigenen Abgabe sagen müsste, hatte ich es schnell verworfen. Jetzt ist das sowieso Pflicht und da ist mir das eben wieder eingefallen. Also: Wie wäre es, wenn man das Votingsystem aus dem Bisaboard Music Contest (oder wie auch immer das heißt) übernimmt? Dort muss man jeder Abgabe Punkte geben auf einer Skala von 1 bis 10. Damit man sich beim Voten nicht selbst schadet, bekommt man den Durchschnitt der eigenen Bewertung als Punktzahl gutgeschrieben. Somit müsste man zwangsweiße auch die eigene Abgabe bepunkten, aber wenn jedes Mitglied eines Teams den Teamnamen noch dazu schreibt, könnte man bei der Zusammenzählung der Punkte die Punktzahl für die Abgabe des Teams einfach rausnehmen. Um das mal in einem Beispiel zu verdeutlichen:


    Punktevergabe:
    Abgabe 1: 10 von 10 Punkten
    Abgabe 2: 7 von 10 Punkten
    Abgabe 3: 6 von 10 Punkten
    (Team MissingNo)


    Das wären insgesamt 23 Punkte auf 3 Abgaben verteilt. Allerdings ist Abgabe 2 von meinem Team und fällt deswegen weg bei der endgültigen Bewertung. Also 16 Punkte auf 2 Abgaben verteilt, was im Durchschnitt 8 Punkte für mein Team wären.


    Das hat noch den netten Vorteil, dass ich von Anfang an voten kann wie ich will ohne dass ich anderen verrate, was die Abgabe meines Teams ist. Je mehr Votes aus verschiedenen Teams zusammenkommen, desto leichter ist es zu erfahren, wer in welchem Team ist oder sein könnte, wenn man das denn unbedingt herausfinden möchte. Oder wenn es ein paar Abgaben gibt, die herausstechen, dürfte man theoretisch anfangs nicht voten. Würde komisch kommen, wenn ich zum Beispiel Bishas Fanart in den Himmel loben würde, weil mir echt nichts Negatives dazu einfällt, aber ihr dann keine Punkte gebe. Ein weiterer Vorteil ist dann nämlich, dass man vor Votingende nicht abschätzen kann wer wieviel Punkte hat, weil Teilnehmer immer an eine Abgabe Punkte vergeben müssen, die im Endeffekt aber nicht gezählt wird, weil es die eigene Abgabe ist. Somit wären "Strategievotes" deutlich schwieriger zu gestalten und eigene Votes sollten keinen Nachteil für einen selbst haben. Dazu müsste man halt schauen ob die Punktevergabe im Zusammenhang mit der Begründung zusammenpasst bzw. ob die Begründungen überhaupt Sinn machen. Keine Ahnung ob ich irgendwas übersehen hab (bin müde und wollte eigentlich pennen gehen, aber dann kam mir wieder diese Idee rip), aber ich glaube so sollte es möglich sein, unfaire Votes so gut es geht vorzubeugen?