[Vote] KaEzbePdmeFuiena 2017!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Der "Klatsch alles Essbare zusammen, baue ein Pokémon daraus, mach ein Foto und iss es nachher auf"-Wettbewerb



    Gewinner des letzten Jahres, @Faigin


    Anmeldung und Information | Vote und Ergebnisse


    Herzlich willkommen zum Vote des KaEzbePdmeFuiena-Wettbewerbs 2017 im Bisaboard! Schon zum sechsten Mal haben sich einige User an die Aufgabe gewagt, aus Lebensmitteln ein Pokémon zu modellieren — und auch dieses Mal sind wieder einige Kunstwerke entstanden.
    Und jetzt geht es ans 'Eingemachte!' Beim nun folgenden Vote wird jede Abgabe absteigend bepunktet, es werden also vier, drei, zwei und ein Punkt vergeben. Organisatoren dürfen hierbei nicht voten, Teilnehmer müssen sich selbst am niedrigsten bepunkten und sich dabei nicht offensichtlich als Urheber nennen. Ansonsten gilt: Nutzt bitte die Schablone unten für euren Vote. Begründungen sind nicht verpflichtend, aber natürlich sehr gerne gesehen (besonders von Seiten der Teilnehmer!). Mit einem Klick können die jeweiligen Bilder vergrößert dargestellt werden.



    - Abgabe 2 wurde leider vom Wettbewerb ausgeschlossen. -





    Zitat von Vote-Schablone

    4 Punkte: Abgabe Nr.
    3 Punkte: Abgabe Nr.
    2 Punkte: Abgabe Nr.
    1 Punkte: Abgabe Nr.

    Code
    1. [b]4 Punkte[/b]: Abgabe Nr.
    2. [b]3 Punkte[/b]: Abgabe Nr.
    3. [b]2 Punkte[/b]: Abgabe Nr.
    4. [b]1 Punkte[/b]: Abgabe Nr.



    Der Vote läuft bis Sonntag, den 29. Oktober, um 23:59 Uhr.


    Viel Erfolg!


    Sesokitz Herbstform _____ Irrbis _____ Mimigma _____ Kronjuwild Herbstform

  • 4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    3 Punkte: Abgabe Nr. 5
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1
    1 Punkte: Abgabe Nr. 3


    Trotz der guten Qualität bekommt Abgabe 3 nur einen Punkt. Bereits letztes Jahr wurde ich aufgrund mangelnder Kreativität für meine Digdas auf Maulwurfskuchen kritisiert und nun sehen wir die wieder.

  • Abgabe 2 (Flegmon) sieht auf den ersten Blick am besten aus, schon allein weil die tatsächliche Ähnlichkeit zum Pokémon sehr stark ist. Allerdings muss man auch sagen, dass es wahrscheinlich nicht so schwierig zu erschaffen war wie manche andere Abgaben, da wohl "nur" das Marzipan (?) geformt werden musste. Dennoch auf jeden Fall eine klasse Schöpfung! (Fällt noch jemandem auf, dass die Beine wie kurze, fette Finger mit langen Fingernägeln aussehen? :-D)


    Abgabe 4 (Bauz) finde ich äußerst kreativ; mit einfachen Mitteln wurde ein Werk geschaffen, das richtig hübsch aussieht und gleichzeitig trotz der Einfachheit sehr große Ähnlichkeit zum Pokémon aufweist.


    Am lustigsten finde ich Abgabe 3 (Alola-Digdri), haha. Die Spaghetti als Haare waren eine super Idee. Essen möchte ich diese Mischung aber nicht zwingend!


    Abgabe 5 (Flauschling) sieht ziemlich aufwendig aus, allerdings fehlt mir hier die Ähnlichkeit zum Pokémon, man erkennt leider kaum, dass es sich um Flauschling handelt. Allerdings kann man natürlich argumentieren, dass eine Ähnlichkeit in der Konsistenz gegeben ist, da es ja selbst als Süßigkeit durchgehen kann.^^


    Bei Abgabe 1 (Relaxo) gibt es auf jeden Fall Pluspunkte für das Backen, denn das ist nicht nur aufwendiger, sondern auch deutlich anspruchsvoller, da man nicht vollständig beeinflussen kann, wie die Form des Werks aussieht, wenn es fertig ist. Eine Ähnlichkeit zu Relaxo ist jedoch nur in begrenztem Maße gegeben.^^


    4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1
    1 Punkte: Abgabe Nr. 5

  • 5 Punkte[/s]: Abgabe Nr. 2 - Sieht von allen wohl am besten aus, es ist halt einfach n Flegmon, problemlos erkennbar und auch recht detailreich, was Ohren, Nasenlöcher und Mund angeht.
    4 Punkte: Abgabe Nr. 4 - Finde das ziemlich lustig und auf ner Party würde ich bei den Snacks auf jeden Fall zugreifen, wenn die Farben noch so wären wie im Original, hätte ich vllt auch 5 Punkte gegeben
    3 Punkte: Abgabe Nr. 3 - Ist leider ziemlich unkreativ und gefühlt jedes Jahr dabei, dafür erkennt man da immerhin noch, welche Pokemon dargestellt werden
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1 - Bei der Version vor dem Backen kann man Relaxo mMn noch recht gut erkennen, daher zwei Punkte
    1 Punkte: Abgabe Nr. 5 - Ich musste 10 Mal hinsehen, um auch nur irgendwie Flauschling reinzuinterpretieren, würde es da nicht stehen, hätte ich es nie erkannt tbh

  • 4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    Ich find das Ergebnis sehr kreativ gelöst, da du mit wenigen Mitteln eine gute Basis geschaffen hast. Die Details sind gut ausgearbeitet und die verschiedenen Pokémon bringen Abwechslung rein.


    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    Nette Idee, die Alolaformen auf diese Weise umzusetzen, weil man Spaghetti jetzt nicht unbedingt mit Süßem erwartet. Die Pokémon sind übrigens gut erkennbar. Ach ja: War das Ergebnis genießbar?


    2 Punkte: Abgabe Nr. 5
    Es erfordert viel Fantasie, da ohne Hinweis auf Flauschling zu kommen. Ist also dementsprechend etwas schwierig zu erkennen, aber die Idee dahinter ist ganz interessant, seine süße Konsistenz auf die Weise darzustellen.


    1 Punkte: Abgabe Nr. 1
    Ähnlichkeiten zu Relaxo sind hier eher wenig auszumachen, was wohl vom Backen rührt. Da kann der Teig schon mal sein Eigenleben entwickeln und du hast dir Mühe gegeben, seine Form wiederzugeben.

  • 4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    --> Ich mag, wie simpel hier gearbeitet wurde und wie gut man trotzdem die dargestellten Pokémon erkennt. Außerdem sehen die auch noch sehr lecker aus. Der Basilikum als Schleife von Bauz passt super und ich mag die Driftlon-Fesselballon Idee. Irgendwie ist das so niedlich alles, ich find's toll!
    4 Punkte: Abgabe Nr. 2
    --> Flegmon ist viel zu underrated und deshalb schön, es hier zu sehen! Liegt definitiv sehr bequem auf diesem Bröselbrett. Ich glaub, das wär die einzige Flegmonrute, die ich wirklich kosten würde ... also, vielleicht, weil die Vorstellung diesen Kerl zu essen ist wirklich nicht so meines. Er ist einfach zu süß dafür.

    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    --> Ich weiß ja nicht, ob ich die Spaghetti im Zusammenhang mit den Schokoküssen essen möchte, aber ja, die bieten sich für Alola-Digda und Alola-Digdri natürlich an. Auch hier simple Umsetzung, nur die Kombi der Lebensmittel ist nicht so meins.
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1
    --> Der Teig hat hier etwas ein Eigenleben beim Backen entwickelt scheint's, denn im Rohzustand, war das Relaxo noch gut zu erkennen. Sieht aber lecker aus! Vielleicht hätte man mit Lebensmittelfarbe arbeiten können, um auch das gebackene Relaxo hervorzuheben.
    1 Punkte: Abgabe Nr. 5
    --> Hab hier bissl gebraucht, um Flauschling zu erkennen. Sehr ambitioniert, auf jeden Fall, nur leider nicht gut zu erkennen, was vielleicht aber mehr am Foto, als an dem essbaren Flauschling liegt. Ist auf jeden Fall eine Menge Süßkram und das passt perfekt zu dem Pokémon.


    EDIT: Punkte angepasst! @Jenna

  • Finde leider Zucker- oder Marzipanfiguren sehr unkreativ, aber dennoch sehen sie schön aus! Wäre noch nett gewesen dazu zu schreiben, aus was das Pokémon jeweils besteht. :D  


    4 Punkte: Abgabe Nr. 3
    3 Punkte: Abgabe Nr. 4
    2 Punkte: Abgabe Nr. 5
    1 Punkte: Abgabe Nr. 1

  • 4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    Für mich sieht diese Abgabe am aufwändigsten aus - Die Brote sind liebevoll und sauber geschnitten, der Belag ist nicht exakt farbgetreu, insgesamt aber stimmig. Vielleicht wären bei Bauz Frischkäse und Salami eine Idee gewesen, aber die Kombi liegt sicher nicht jedem. Man hätte aber auch mit Laugengebäck arbeiten können. Letztlich überzeugen mich aber insbesondere Formen und Vielfalt. Würde ich auch essen!


    4 Punkte: Abgabe Nr. 2
    Hier ist die Vorgehensweise nochmal anders, da ganz bewusst ein Pokémon geformt wurde. Die Farben und Formen finde ich dabei sehr gelungen, höchstens an der Sauberkeit mangelt es ein bisschen, dürfte aber mit den Backzutaten (Fondant, Marzipan?) auch nicht unbedingt leicht fallen.


    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    Diese Pokémon sind schnell wiederzuerkennen, die Kombi ist geschmacklich wohl etwas eigenwillig, optisch aber eine gute Wahl. Vielleicht wären die helleren Vollmilchküsse noch ein bisschen originaler gewesen.


    2 Punkte: Abgabe Nr. 5
    Dieses Pokémon hätte ich leider kaum erkannt, mir gefällt jedoch der Bezug auf Süßes, was zur Vorlage passt. Auch die Farben orientieren sich noch am Original.


    1 Punkte: Abgabe Nr. 1
    Auch hier hätte ich raten müssen. Die Form ist mir noch etwas zu schlank und das Gesicht nicht markant genug. Dazu konnte man hier aufgrund des Materials die Farbgebung nicht beibehalten, was den Wiedererkennungsfaktor zusätzlich verringert.

  • 4 Punkte: Abgabe Nr. 4
    Gefällt mir am besten, sehr kreativ auf so eine eigentlich einfach umsetzbare Idee zu kommen. Gerade das Bauz sieht so knuffig aus und alle Pokemon kann man gut erkennen.
    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    Irgendwie ein Klassiker in fast jedem dieser Wettbewerbe, habe ich das Gefühl. Trotzdem ist es gut umgesetzt und sieht echt witzig aus.
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1
    Vor dem Backen kann man das Relaxo noch erkennen, danach irgendwie nicht mehr so, das könnte aber auch an der Perspektive liegen.
    1 Punkte: Abgabe Nr. 5
    Ich hatte leider keine Ahnung, welches Pokemon das ist, bevor ich es gelesen habe. ^^“ Aber auf die Idee muss man auch erst mal kommen!



    Jetzt hab ich Hunger .. :D

  • Ach Gottchen, ich erinnere mich noch an die Planung von dem ersten KaEzbePdmeFuiena-Wettbewerb. Glotz ich einmal ins BB und werde gleich mit Nostalgie übermannt, haha.
    Aber jetzt will ich auch voten, wo ich schon einmal hier bin.


    5 Punkte: Abgabe Nr. 4
    4 Punkte: Abgabe Nr. 2
    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    2 Punkte: Abgabe Nr. 1
    1 Punkte: Abgabe Nr. 5

  • So, dann bin ich mal so frei und verteile Punkte.


    4 Punkte: Abgabe Nr. 4

    Als ich das Bauz und die anderen Pokémon gesehen habe, wäre ich fast vor Niedlichkeit gestorben. Wirklich wunderschön geworden und vor allem sehr sauber verarbeitet. Farblich natürlich nicht ganz am Original, aber das ist einfach in diesem Falle zweitrangig. Mein Favorit ^^


    3 Punkte: Abgabe Nr. 3
    Sehr schlicht, aber ganz gut erkennbar. Ob ich die Schokoküsschen mit den Spaghetti-Nudeln essen würde? Wahrscheinlich schon, einfach um es mal auszuprobieren. An dieser Stelle einen Tipp von mir: Esst niemals einen Mars-Riegel mit Parmesan :eeeek:


    2 Punkte: Abgabe Nr. 5
    Die Idee ist ganz gut, wenn ich auch nicht erkannt hätte, was für ein Pokémon das ist, wenn es nicht im Titel gestanden hätte. Es muss aber schwierig gewesen sein, die einzelnen Teile miteinander zu verbinden, damit das Werk auch steht. Auch das Gesicht ist farblich gut erkennbar.


    1 Punkt: Abgabe Nr. 1
    Ich kann zwar an der Körperform erahnen, dass es ein Relaxo sein soll, aber der Kopf ist eher meh. Zudem frage ich mich, warum dein Werk eine Nase hat. Relaxo hat doch keine :huh:

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

    Einmal editiert, zuletzt von Foxhound ()