Beste Pokémon-Edition aller Zeiten - Nominierung

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Gelb - Da hänge so viele Feels dran. x3 Ich fand es toll, dass ich alle Starter bekommen konnte. Dass Pikachu einem nachläuft, ist auch nett, hätte ich aber nicht immer haben müssen. Trotzdem reagiert es so süß, wenn man es anspricht. Außerdem war die Grafik für damalige Verhältnisse doch gut. Nun habe ich auch ein Mew auf der 3DS-Version. :heart:
    Die Gelbsprites gehören immernoch zu meinen Lieblingen, weil sie was Eigenes und Tolles haben. Die Posen sehen am besten und lebendig aus und die Farben gefallen mir auch gut.
    Leider haben die erste und zweite Gen fast gar keine Story und Mewtus Geschichte wird nur am Rande angeschnitten, was schade ist.


    Kristall - Ich hab mit keinem Spiel so viele Stunden verbracht. XD Kristall hatte auch viele tolle Neuerungen und war eine sehr gute Ergänzung zu Gold und Silber.
    Johto ist von der Atmosphäre und Landschaft her meine Lieblingsregion und auch hier sehen die Sprites, die sich nun bewegen, sehr gut aus und bringt einem irgendwie den Pokemon näher.
    Das beste Sequel von Pokemon. x3 Schwarz und Weiß 2 haben keine neue Region eingeführt, was Johto schon getan hat - und WAS das für eine Region war. :love:


    Soulsilver - auch bekannt als: DAS allerbeste Spiel. :love:
    Wie die 2.Gen, nur noch besser, inklusive süße Pokemon, die dir nachlaufen. Wünschte, das wäre so geblieben. Außerdem mochte ich die Sporthalle sehr gerne.
    Was ich am meisten mag war, wie liebevoll die alten Routen und Städte neu gestalten wurden und man hierbei den Flair beibehalten hat.
    Zudem hat man Silvers Story noch ein klein wenig ausgearbeitet. x3


    Alphasaphir - Wie die großartige dritte Generation, nur noch besser. XD Ich weiß nicht, wieso es so viele kritisieren. Fand es fast so perfekt wie Soulsilver und Heartgold.


    XD Gale of Darkness - Ich mochte es hier sehr, dass man etwas Neues gewagt hat. Sowohl mit der ernsteren Story, was so erst in den Hauptreihen später kam, wie auch den Doppelkämpfen, die ich sehr mochte. Auch die ganze Region war sehr interessant, sowie die Art wilde Pokemon zu fangen.


    ------------------------


    Zitat von Unovian

    Kalos bzw. Pokemon X genießt bei mir einen besonderen Stellenwert. Es ist die Generation, die in mir einen zweiten Pokemon-Frühling entfacht hat. Eine fast perfekte Immersion einer Welt die sinnbildlich für Schönheit steht. Noch nie zuvor konnte eine Pokemon-Edition derartiges in mir auslösen, hierfür gab es in anderen Editionen Defizite in der grafischen Darstellung oder im Narrativ, manchmal sogar beides. Dass ich hier im Bisaboard angemeldet bin, habe ich ebenfalls ausschließlich dieser Edition zu verdanken. Wie die Zeit doch verfliegt.

    In XY fand ich die Story schrecklich. ^^" Man wusste nicht, welchen Handlungsstrang man nun fertigerzählen wollte, sodass Yveltal und Xerneas am Ende nur zu Energiequellen verkommen sind und nicht viel mehr Aufmerksamkeit bekommen haben. :/


    Zitat von Unovian

    Zu Einall muss ich vorausschicken, dass ich die oben genannten vier Editionen erst nach Pokemon X gespielt hab, was, zugegebenermaßen, unüblich anmutet. Diese Spiele haben mich ungemein gefesselt, das lag an der grandios gezeichneten Welt, der perfekt inszenierten Geschichte aber am meisten am Charakter Natural Harmonia Gropius. Noch nie zuvor habe ich in einer Pokémon-Edition einen Anti-Helden bei den Bösewichten angetroffen, dann auch noch mit derart nachvollziehbaren, zum Nachdenken animierenden Motiven. N mutiert mithilfe unseres Helden in Pokémon Schwarz/Weiß zu einer dynamischen Figur, einem tragischen Helden der von G-Cis benutzt wird. Der Narrativ glänzt mit einem hochwertigen Storytelling, das, wie ich finde, noch immer unerreicht ist.
    Ein absolutes Novum stellen die Editionen Pokémon Schwarz 2 & Weiß 2 dar, die nicht als Zusatzeditionen eine alternative Geschichte zu erzählen versuchen sondern dort anknüpfen wo Pokemon Schwarz & Weiß aufgehört hat. Es sind tatsächlich Fortsetzungen im wortwörtlichen Sinn, die aufeinander aufbauen und die gesamte Geschichte zu einem zufriedenstellenden Ende führen. Hinzu kommen sehr interessante editionsspezifische Orte. Die schwarze Stadt, die mit ihren rauen Zügen und den dunklen Farben als Gegenstück zum weißen Wald mit der wunderschönen Natur fungiert. Urbanisierung trifft auf Natur á la Mononoke Hime.

    Die Geschichten von der 5. Generation und Sonne und Mond mag ich am liebsten, allerdings, gerade, was die 5. Generation angeht, mag ich gut 30 Pokemon gar nicht und da hab ich schon die auslassen, die so "meeh halt" finde. Da sie nunmal die Titelmonster sind, geh ich am Ende auch stark danach. ^^" In XY und SM danach gab es nur Wenige, die designtechnisch für mich solche furchtbaren Pleiten waren.

  • Oh man, ich stehe, wie ich mal vermute, etwas im Abseits mit meiner Nominierung. Als Fan der ersten Generation kommt kein einziges Spiel aus der Kanto-Region in meine Liste... man möge mir diese ungeheuerliche Häresie verzeihen. Für mich gehören zwei Regionen mit riesen Abstand zu den Besten die ich je besuchen durfte, das wären Einall & Kalos. Entsprechend würde ich allen ernstes (nahezu) alle Spiele jener Generationen runterrattern, das wird dann zwar ziemlich dämlich aussehen, aber seis drum.


    • Pokemon Schwarze Edition
    • Pokemon Schwarze Edition 2
    • Pokemon Weiße Edition
    • Pokemon Weiße Edition 2
    • Pokemon X


    Kalos bzw. Pokemon X genießt bei mir einen besonderen Stellenwert. Es ist die Generation, die in mir einen zweiten Pokemon-Frühling entfacht hat. Eine fast perfekte Immersion einer Welt die sinnbildlich für Schönheit steht. Noch nie zuvor konnte eine Pokemon-Edition derartiges in mir auslösen, hierfür gab es in anderen Editionen Defizite in der grafischen Darstellung oder im Narrativ, manchmal sogar beides. Dass ich hier im Bisaboard angemeldet bin, habe ich ebenfalls ausschließlich dieser Edition zu verdanken. Wie die Zeit doch verfliegt.


    Zu Einall muss ich vorausschicken, dass ich die oben genannten vier Editionen erst nach Pokemon X gespielt hab, was, zugegebenermaßen, unüblich anmutet. Diese Spiele haben mich ungemein gefesselt, das lag an der grandios gezeichneten Welt, der perfekt inszenierten Geschichte aber am meisten am Charakter Natural Harmonia Gropius. Noch nie zuvor habe ich in einer Pokémon-Edition einen Anti-Helden bei den Bösewichten angetroffen, dann auch noch mit derart nachvollziehbaren, zum Nachdenken animierenden Motiven. N mutiert mithilfe unseres Helden in Pokémon Schwarz/Weiß zu einer dynamischen Figur, einem tragischen Helden der von G-Cis benutzt wird. Der Narrativ glänzt mit einem hochwertigen Storytelling, das, wie ich finde, noch immer unerreicht ist.
    Ein absolutes Novum stellen die Editionen Pokémon Schwarz 2 & Weiß 2 dar, die nicht als Zusatzeditionen eine alternative Geschichte zu erzählen versuchen sondern dort anknüpfen wo Pokemon Schwarz & Weiß aufgehört hat. Es sind tatsächlich Fortsetzungen im wortwörtlichen Sinn, die aufeinander aufbauen und die gesamte Geschichte zu einem zufriedenstellenden Ende führen. Hinzu kommen sehr interessante editionsspezifische Orte. Die schwarze Stadt, die mit ihren rauen Zügen und den dunklen Farben als Gegenstück zum weißen Wald mit der wunderschönen Natur fungiert. Urbanisierung trifft auf Natur á la Mononoke Hime.



    Für mich kommt die fünfte Generation der Perfektion sehr nahe.

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



  • Naja, "aller Zeiten" ist hier ebenfalls mal wieder falsch. :) Habe hier eine Chip-Computermagazin-Ausgabe aus dem Jahr 2007 liegen, wo auf der Titelseite durch Umsetzung von Tipps das "beste Windows aller Zeiten" versprochen wurde; wohlgemerkt ein XP. Da die Zukunft ungewiss ist und immer etwas Besseres kommen kann, bin ich immer vorsichtig mit einem "aller Zeiten".


    Nun zu meinen Favoriten der besten Spiele (bislang):


    Pokemon X: Oftmals messe ich dem Spiel die besten Ingame-Melodien bei; dank Einführung der Mega-Items kann ich bis heute (vor allem in ORAS) mein Mega-Glurak-X spielen, das nicht jeder erwartet; endlich ist der Fatumknoten nützlich.


    Pokemon Weiss 1: Fantastisch ist das mögliche RNGen, viele Shinys hierdurch gefangen und 6*31-Dittos bekommen, vor allem letztere helfen nach Vertauschen anderen. Kein Reset durchgeführt, der Spielstand ist noch aus dem Jahr 2011, der Starter Serpiroyal mit Standardfähig ist freigelassen; fantastische Reihumkämpfe kamen hier erstmals.


    Pokemon Schwarz 2: RNGen nahezu unmöglich, Performance-Probleme beim Spielstart im Vergleich zu SW1 (A führt erst mit Verzögerung ins Spiel), aber viele kleine, sich gut summierende tolle Ansätze: Gewinnpunkte für gewonnene Wifi-Battles, PWT-Kampfzonen-Ersatz, Move-Tutoren, interessante Mon-Fusion mit Kyurem.


    Pokemon Platin: Würdiger Nachfolger für meine Diamant-Edition, damals konnte ich als Nicht-CP-Spieler der optimierte Story gut was abgewinnen und am Release-Tag fuhr ich mit Vaddern gleich zu Mediamarkt, um das Spiel zu kaufen; die Kampfzone ist gut, habe sie mit vielen Anläufen ohne CP-Mons geschafft. Es gefallen zudem die geänderten KP-Balken, die die Regel bei Zusatzeditionen sind.


    Alpha Saphir: Story und Ingame-Landschaften mittelmäßig, aber hier habe ich meine spannendsten Kämpfe "aller Zeiten"(???) ausgetragen. Leider stagniert die Anzahl der Onlinespieler, es ist in der Wifi-Szene nichts mehr los. Schade.
    ---
    Weitere gute Spiele sind für mich Pokemon Rot (Erstlings-Edition, geile Grafik, Bisaflor eben in nem Letsplay gesehen und die Pixelgrafik gleich gut gefunden) sowie Heartgold (Blätter liegen auf dem Boden, das als Visuelles neben dem guten Sound habe ich positiv in Erinnerung; leider unterlevelte Gegner, aber gelungenes Rocket-Spektakel).

  • Nach 17 Jahren wo ich mit Pokémon angefangen hatte, gibt es für mich eine Edition die ich bislang als die Beste bezeichne - Pokémon Platin


    Dieses Spiel oder generell Gen. 4 hat erstmal eine verdammt gute Story und einen knackigen Schwierigkeitsgrad.
    Es gibt nach der Hauptstory noch sehr vieles zu erledigen und wer kann am Ende des Spiels von sich behaupten eine eigene Villa zu haben!? :thumbup:
    Dank des Parks der Freunde kann man außerdem aus R/S/S und FR/BG seine Pokémon der 3. Gen übertragen!
    Und die Zerrwelt... die ist so verdammt toll! :heart:

  • Leicht viel mir die Wahl von 5 Favoriten nicht, aber ich habe welche gefunden:





  • 1. PMD Team Rot
    2. PMD Team Himmel
    3. Pokemon Smaragd
    4. Pokemon Platin
    5. Pokemon Schwarz


    Die PMD Teile bis Himmel >>> die Haupteditionen tbh. Ich liebe dieses Abenteuerfeeling und Himmel hatte dazu eine megagute Story, die eigentlich alle Haupteditionen (bis auf die der 5. Generation, weil die endlich, endlich mal ein bisschen experimentell mit der Story war) in den Schatten stellt. Smaragd ist eigentlich vor allem wegen Nostalgie und wegen dem guten OST dabei, Platin hatte die beste Region mit den interessantesten Features (Untergrund <333 und hebt sich durch die Zerrwelt nochmal ein bisschen von Diamant/Perl ab), Schwarz/Weiß hat eben die imo mit Abstand interessanteste Story der Haupteditionen. Waren alle drei tolle Titel, wünsche mir trotzdem, dass zumindest eins der beiden PMDs sehr weit kommt :love:


    Honorable Mentions: Schwarz/Weiß 2, Feuerrot, Stadium und Snap :^)

  • Pokémon Blau
    Pokémon Gelb
    Pokémon Alpha Saphir
    Pokémon X
    Pokémon Ultra Sonne


    Blau - weil das mein allererstes Pokémon spiel war.
    Gelb - Dort konnte man mit Pikachu, mein Pokemon Nr. 1, das Abenteuer bestreiten.
    Alpha Saphir - gab noch mal einen neuen Kick mit den ganzen Legendären und das Fliegen auf Latios/Latia.
    X - Die Erneuerungen waren fantastisch, vorallem das Kampfschloss ist klasse.
    Ultra Sonne - Super Starter Pokémon und die Inselwanderschaft erfrischt das Ganze, hat richtig viel Spaß gemacht es zu spielen, auch die Neuerungen zu Sonne gaben noch mal ein spannenderes Spielvergnügen.

  • 1. Pokemon Kristall
    2. PMD Team Blau
    3. Pokemon Gelb
    4. Pokemon Smaragd
    5. Pokemon Alpha Saphir


    Gen 2 bei mir ganz klar vorne und unerreichbar ^^
    Direkt danach aber PMD, weil es einfach ziemlich cool war, damals auch mal als Pokemon spielen zu können und ich fand es damals einfach genial!
    Gelb natürlich ein Klassiker ^^
    Smaragd bzw Gen 3 war wirklich ein würdiger Nachfolger von Gen 2 und hat im wahrsten Sinne des Wortes wirklich überzeugend Farbe rein gebracht :)
    AS fand ich einfach ein wirklich gelungenes Remake, besser als SS/HG! Ursprünglicher Kaufgrund für den 3DS :)

  • 1. Platin


    Die Platin Edition ist für mich ganz klar Platz 1, weil diese Version für mich einfach die kompletteste ist. Das Spiel hat eine super packende Story, die Map find ich super aufgebaut, die Charaktere haben mir es auch angetan, aber vor allem war es ein perfekt ausgewogener Schwierigkeitsgrad vorhanden. Die Kampfzone als Highlight, wo ich aberwitzig viele Stunden verbracht habe, aber auch das shiny hunting mit den wackelnden Büschen, als schöne Erinnerung. Außerdem stammen einige meiner Lieblingsmons wie Knakrack, Panferno und Lucario aus dieser Gen. Wenn ich mich persönlich bei meinen Bekannten umgehört habe, hat die Platin Edition eigentlich nie wirklich gut abgeschnitten. Umso glücklicher bin ich, dass meine Lieblingssedition auch bei vielen anderen hoch im Kurs steht. :)


    2. Smaragd


    Hier könnte ich eigentlich den Text von oben kopieren. Super Story, schöne Region, gute Charaktere. Die erste Kampfzone war natürlich äußerst klasse und ich hab einfach noch viel nach der Story gemacht. Alle legis gefangen, die Liga 100x gemacht (ohne Übertreibung. Das ist eine Tatsache xD ) und unter anderem noch ggn Troy gewonnen. So ein Kampf, fehlt mir in den neueren spielen leider komplett.


    3. Gelb


    Auf den Bronze Platz schafft es bei mir die gelbe Edition. Alle drei Starter + Pikachu der einem nachläuft. Außerdem gab es in dem Spiel noch legendäre glitches, die man ausprobieren konnte. Alle legendäre Pokémon konnte man damals noch fangen und das alles nur mit Mund zu Mund Gerüchten. Diese Zeit war einfach toll und das Spiel musste ich damals noch durchspielen, in dem ich alles mögliche ausprobierte. Und wenn ich mal wo hing, dann konnte ich es nicht einfach im Internet nachlesen ( wobei mir heutzutage dafür auch die Zeit fehlt.) Aus Nostalgie Gründen und Beliebtheitswerten ist die gelbe Edition bei mir auf dem dritten Platz.


    Soviel zu meiner Rangliste. Bin gespannt was noch für Nominierungen aus welchen Gründen kommen und welche Edi die Abstimmung gewinnt. :) :D

  • Ich finde eigentlich jede Edition auf ihre Art und Weise klasse. Damals waren die ersten Editionen zeitgemäß, man hat extrem viel Zeit damit verbracht und kannte nicht die Grafik von heute. Früher war man mit den einfachsten Dingen zufrieden. Ich habe sehr gerne mit meiner Blauen und Goldenen Edition zusammen mit Freunden oder meinen Geschwistern gespielt. Pokemon Pinball war auch ein sehr guter Zeitvertreib.
    Heutzutage spiele ich solche Spiele aus Nostalgiegründen einmal durch und dann ist erstmal Pause. So viel Zeit wie damals kann man damit heutzutage nicht mehr verbringen, da die Grafik veraltet ist und es auch keinen Onlinemodus gibt um mit Freunden zu spielen. Dennoch waren es alles schöne Editionen, die man bis Smaragd auch ohne Internet sehr viel spielen konnte. Von den Mystery Dungeon - Spielen ,Ranger -Titeln, Stadium 1/2 sowie GameCube - Spielen war ich auch ein großer Fan. Mit allen habe ich jedenfalls viel schöne Zeit verbracht. Es fällt mir schwer Favoriten zu finden, habe mich aber für folgende entschieden:


    - Pokemon X
    - Pokemon Platin
    - Pokemon Goldene Edition
    - Pokemon Weiß 2
    - PMD Erkundungsteam Zeit



  • Pokemon Rubin - obwohl ich auch Pokemon Gelb und Blau mal gespielt hatte, würde ich Rubin immer noch als mein erstes "offizielles" Pokemon Spiel bezeichnen. Ich finde auch die glänzende Verpackung sehr cool.
    Pokemon Diamant - hab ich sehr oft neugestartet. Ich assoziiere viele Erinnerungen mit diesem Spiel. Ich mag die Sinnoh Region sehr.
    Pokemon HeartGold - Fand ich sehr cool, obwohl ich mir damals alle Komplettlösungen auf Bisafans angeguckt habe, bevor ich mir das Spiel kaufte xD
    Pokemon Schwarz - Von der Story her war es irgendwie was Anderes und es hat definitiv Spaß gemacht das Spiel durchzuspielen
    Pokemon Sonne - Hab eigt. nur die Story fertig gezockt, fand die Grafik jedoch wirklich sehr schön!


    Pokemon Go und Pokemon Ranger haben auch viel Spaß gemacht, dafür hatten die regulären Pokemon Spiele aber einfach einen viel größeren Impact auf mich ^^" Pokemon Pinball fand ich auch irgendwie lustig ^^

  • Spin offs zählen nicht, oder?


    OK hier ist meine Nominierung. Haben sicher alle schon sehnsüchtig darauf gewartet, was? Ne? Ist auch OK.


    Blattgrün.
    Wunderbare Musik, gute Sprites, der Extracontent zahlt sich aus und ist erfrischend. Giovannis sinnloser Nerv ist halt seltsam, aber dafür haben wir den möglicherweise besten Garados Sprite im Game und wie gesagt ich mag die Tracks.


    Pokemon Mystery Dungeon Erkundungsteam Zeit
    Muss ich zu den beiden was sagen. Die Spiele sind Godlike.


    Pokemon Super Mystery Dungeon
    Der Humor und die tausend kleinen Eastereggs.
    Die Charakterentwicklung des Partners gehört zu den besten in jedem Medium das ich je gesehen habe.
    Und der Twist am Ende.


    Pokemon Smaragd
    Was soll ich sagen. Mit die besten Arenaherausforderungen. Tolle Region, auch wenns etwas viel Wasser gibt.
    Ich liebe Hoenn einfach.


    Pokemon Schwarz 2
    Ebenfalls gute Charaktere und vor allem das PWT. Pokemon Weiß hätte es auch verdient, aber ich musste mich entscheiden und Schwarz 2 hat einen besseren Lategame Content.