Vote der Woche #355 (20.05.18 - 27.05.18) - Sollen einmal andere Starter-Pokémon als Pflanze, Feuer und Wasser verwendet werden?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Sollen einmal andere Starter-Pokémon als Pflanze, Feuer und Wasser verwendet werden? 80

    1. Nein (42) 53%
    2. Ja (31) 39%
    3. Enthaltung (7) 9%

    Beim neuen Vote der Woche möchten wir von euch wissen, ob einmal andere Starter-Pokémon als Pflanze, Feuer und Wasser verwendet werden sollen. Sind euch diese drei Typen am liebsten? Könnt ihr euch andere Kombinationen vorstellen und wenn ja, welche? Nehmt an unserer Umfrage teil und tauscht euch im verlinkten Thema mit Anderen aus!

  • Ich habe mich enthalten, weil ich mich ehrlich gesagt nicht für eine klare Antwort entscheiden kann.


    Einerseits haben die Typen der Starter Pokemon eine gewisse Tradition und sie sind ja auch ganz gut ausgeglichen. Andererseits hätte ich auch nichts dagegen, wenn es unter den Startern mehr Typvariationen geben würde. Ich denke mal ein guter Kompromiss wären mehr Typkombinationen bei den Startern.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Was neues wäre zwar ganz interessant, aber man muss auch 3 Typen nehmen die einen Typen sehr effektiv und den Anderen nicht sehr effektiv treffen (oder wenigstens normal effektiv oder keine Wirkung).

    Dies ist der Grund, warum ich auch auf ,,Nein'' geklickt habe, da mir keine anderen 3 Typen einfallen, bei denen es genauso ist.

  • Ich würde ehrlich gesagt nur mal der Nostalgie halber für nein stimmen, da wir jetzt 7 Generationen und Remakes lang immer Feuer, Wasser und Pflanze als Starter hatten. Spontan würde mir nicht mal eine andere Kombo in den Sinn kommen, die sich so gut ergänzt wie diese drei Typen, falls jemandem doch etwas einfällt, umso besser. Ich würde allerdings nicht alles über den Haufen werfen nur um etwas Neues getan zu haben.

  • Ich hätte ehrlich gesagt erwartet, dass mehr Leute für Ja stimmen :scared:


    Also ich hätte definitiv Interesse an anderen Startern, auch wenn bei den drei Typen natürlich eine gewisse Nostalgie mitschwingt und man damals wahrscheinlich einfach mit etwas recht Elementarem anfangen wollte - zumal man damit ja auch gleich gegenseitige Resistenzen und Schwachpunkte abgedeckt hat.

    Was ich echt cool fände, wäre, wenn man so einen begrenzten Pool an unentwickelten Pokemon verschiedener Typen hätte, aus dem man auswählen könnte; bei der Anzahl an Typen und generell an Pokemon würde ich da an so zwanzig , dreißig Stück denken, von denen man sich dann eines aussuchen könnte (ich zum Beispiel wollte schon immer ein Kramurx als Starter, seit dieses Pokemon eingeführt wurde :blush: ) . Von allem ein bisschen was, wobei man halt auch darauf achten müsste, dass man nicht zu starke Vorentwicklungen nimmt wie beispielsweise Kindwurm. Aushebeln müssten sich die jeweiligen Typen auch nicht zwangsweise, da könnte man, finde ich, ruhig etwas lockerer an die Sache rangehen :3

  • Nostalgie wird wohl auch einen Teil zur Wahl von "Nein" dazu beigetragen haben, jedoch sehe ich persönlich in den Startern noch so viele, ungenutze Typkombinationen, welche ich gerne noch sehen würde, sodass ich lieber bei dem bisherigen Konzept bleibe, statt Pokémon anderer Typen als Starter sehen zu wollen.


    Hin und wieder mal eine Ausnahme, wie in vielen Spin-Offs (Pokémon Ranger, Colosseum etc) gemacht wird, finde ich abwechslungsreich, aber das ist eine andere Geschichte.

  • Daran etwas zu ändern, nur um mal etwas anders zu machen, halte ich für sinnlos. Dazu besteht die Tradition nun schon viel zu lange. Etwas anderes wäre es, wenn es einen guten Grund gibt, so wie das bei Gelb der Fall war. Wenn es irgendwann tatsächlich mal einen Neustart geben würde, könnte man natürlich auch mit bisherigen Traditionen brechen. Mal sehen, was da in Zukunft auf uns zukommt.

  • Ehrlich gesagt, ja, sowas von ja. Das wollte ich schon seit einschließlich der 4. Generation, da mich die Typencombo schon damals begann zu langweilen.


    Allerdings muss ich gestehen war das bevor ich die Feuerstarter Zodiac Theorie kannte und ich würde zu gerne ein paar der dortigen Tiere als drei Stücke feuer Pokémon sehen, vor allem deshalb weil Typ Feuer bei manchen so gar nicht passt, wie etwa einen Feuerhasen. Gerade das macht mich neugierig was GF daraus machen kann. :love:


    Dennoch, wäre ich Mal für eine Abwechslung, wäre einfach zu geil Mal mit dem 3 stufigen Elektro Pokémon oder drei stufigen Kampf Pokémon oder sowas Mal die Story durch zu spielen. Klar kann man das sich auch im Nachhinein fangen, aber halt nicht in jeder Gen. Früh genug und selten auch dreistufig.


    Ein Kompromiss wäre vielleicht das zumindest bei den Zusatzeditionen zu machen, so hätte man auch einen Grund mehr sich die zu holen, weil dann auch andere Starter gebe.

  • Feuer, Wasser und Pflanze sind die Typen, die am vielseitigsten eingesetzt werden können. Das einzige, was ich an den Starterpokémon mittlerweile bemängel, dass sie eine humanoide letzte Entwicklungsstufe haben (z.B. Fuegro) oder besitzen einen Zweittyp, der schon viel zu oft verwendet worden ist (z.B. Feuer/Kampf). Da wünsche ich mir doch etwas Abwechselung.

    Vor allem würde ich mir mal Entwicklungen wünschen, die mehr animalisch sind wie dieses FanArt. Es wird halt langsam etwas fad.

  • Persönlich ist es mir eigentlich relativ egal, jedoch muss ich vielen Vorrednern zustimmen, dass Feuer/Wasser/Pflanze ein recht solides Trio sind, um einem den Start ins Spiel zu erleichtern.

    Jedoch muss ich auch zugeben, dass ich in den meisten Spielen den Starter von Anfang an in die Box packe, da er mich nicht besonders interessiert und es so oder so sehr viele Alternativen gibt - sogar vom selben Typ.

    Einmal Kampf/Psycho/Unlicht WÄRE interessant gewesen, leider ist das aber schon in X/Y etwas verschwendet worden. Aber vielleicht lässt sich da ja mal was machen.


    Auf jeden Fall würde ich mir Starter mit einer interessanten Typkombination wünschen, die so noch nie vorgekommen ist. Allgemein würde mir ein anderes Grundkonzept gut gefallen, ich denke zum Beispiel vor allem an einen Starter-Käfer oder etwas Richtung Elementardrachen.


    Ich bin dennoch weiterhin gespannt darauf, was so daherkommen wird!

  • Mir geht es da ähnlich. Ich hätte schon echt Lust auf z.b ein Stahlstarter, welches sich zweimal entwickelt. Allerdings fällt auch mir kein besseres Trio als das bekannte ein.


    Denn ich glaube es gibt kein weiteres gutes Trio, welches lohnenswert wäre und trotzdem perfekt passt,

  • Ja, warum denn nicht, nur weil es "Tardition" ist? Die wurde mit Gelb bereits gebrochen. Ich hätte gerne auch Pikachu wieder als Starter dabei.

    Feuer/Wasser/Pflanze sollen ja für den Anfang gut geeignet sein, habe ich mal gelesen, dabei gibt es gleich zu Beginn schnell Flug, Elektro, Normal und Käfer am häufigsten. Klar wären andere Typen auch mal schön, aber es wird sich wohl nie ändern.

  • Ich hätte ehrlich gesagt erwartet, dass mehr Leute für Ja stimmen :scared:


    ich zum Beispiel wollte schon immer ein Kramurx als Starter, seit dieses Pokemon eingeführt wurde :blush: )

    Ich auch! :love:


    Hätte wirklich gerne mal zu Beginn drei Monodrachen, die eventuell in der letzten Entwicklung erst Feuer, Wasser, Pflanze oder Unlicht, Psycho und Kampf werden oder eine Zweigentwicklung haben. Jeweils zu einem Monodrachen und zu einem der bekannten Typen oder Alternativen.

  • Mir würde es gefallen, wenn man mal wieder so etwas wie in Pokemon Geld bringen würde.

    Riolu, Tragosso, Evoli, Zorua, Marill, es gibt viele Pokemon die eine besondere Rolle innerhalb ihrer Generation haben, oder eine besondere Story und es wäre nett, wenn man sie mal nimmt.

    Ähm, wie wäre es damit, wir starten unser Spiel und statt dass wir uns einen Starter aussuchen dürfen, bekommen wir ein Pokemon das wie Cosmog funktioniert und die bösen Teams kommen zu uns, um es uns abzunehmen. Vielleicht tauchen sie direkt auf, wenn wir gerade einen Arenaleiter ansprechen und unterbrechen so unsere Herausforderung. Das würde jedenfalls für tolle Plottwists sorgen und der Story frischen Wind einhauchen.


    Dann gäbe es noch Typen wie die finalen Typen der 3 Sinnoh und Kalos Starter.

    In Sinnoh wechselt die Typenstärke beim finalen Level. Panferno ist als Kampfpokemon einem Stahlpokemon überlegen und Impoleon macht kurzen Prozess mit Chelterra durch den vierfach effektiven Eisstrahl. Außerdem schlägt Boden Kampf.

    Natürlich trickse ich da etwas mit Eisstrahl.

    Aber Kalos hat da weniger Kompromisse.


    Ein Starterteam das aus Fossilpokemon besteht und bei dem man gleich zu Beginn das Fossil aussuchen muss, aus dem es entsteht, wäre auch interessant. Da müsste man nicht zwangsweise auf den Zweittyp Feuer, Wasser, Pflanze verzichten, aber es wäre das erste Mal, dass jedes Starterpokemon den selben Typ hat.

  • Ich habe für "Enthaltung" gestimmt. Einerseits mag ich das langjährige Wasser, Feuer, Planzen-Starter-Trio und habe mich daran gewöhnt. Mittlerweile ist es ja zur Tradition geworden. Andererseits hätte ich auch keine Einwände gegen eine Abwechslung, wie zum Beispiel in Gen.7, in der die Arenen gegen Prüfungen ersetzt wurden.


    Ein Konzept, das mir äußert gefallen würde, wäre wie das in den Mystery Dungeon Games. Man hätte zwar zu Beginn eine große Vielfalt an Startern, die einen eventuell hinterher ins Abenteuer begleiten würden, ABER der Starter wäre nicht direkt frei auswählbar. Es würde halt wie in den vorig genannten Spielen ablaufen, in Form von Fragen, die bestimmen würden, welcher unser idealer Partner wäre.

    Natürlich wäre das nervig für Leute, die von Anfang an nur einen Favoriten hätten und nicht stundenlang irgendeinen Fragenkatalog beantworten wollen würden. Dafür gäbe es selbstverständlich iwo Lösungen um seinen Wunch-Starter zu erhalten. ;p Dennoch denke ich, dass es genug Leute gäbe, die das den Zufall überlassen würden. Imo, wäre es etwas Besonderes den wirklich "passenden" Starter zu erhalten und hätte seinen eigenen Reiz mit ihm das Spiel durchzuzocken.