Vote der Woche #402 (14.04.19 - 21.04.19) - Die Optik im 22. Pokémon-Film ...

  • Die Optik im 22. Pokémon-Film ... 70

    1. gefällt mir gar nicht (30) 43%
    2. kann ich noch nicht beurteilen (22) 31%
    3. finde ich durchschnittlich (10) 14%
    4. gefällt mir gut (8) 11%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, wie ihr die Optik des 22. Pokémon-Films findet. Habt ihr den neuen Trailer bereits gesehen? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich habe mich für "kann ich noch nicht beurteilen" entschieden. Da Pokemon im Anime grundsätzlich optisch anders dargestellt wird und man das so gewohnt ist, wirkt das Aussehen der Charaktere komisch, aber man wird sich bestimmt auch daran gewöhnen, denn man muss ja irgendwie mit der Zeit gehen. Es wird bestimmt irgendwann mal auch zu Realverfilmungen kommen, wie das bei Meisterdetektiv Pikachu bereits der Fall ist, aber dort geht es jedoch nicht um den regulären Anime mit Ash Ketchum.

  • Ich finde die Optik absolut grauenhaft, es passt einfach überhaupt nichts zusammen. Aber am schlimmsten sind die Haare und die Kleidung, die geben mir so ein richtig unwohles Gefühl. Die sind richtig detailliert von der Textur her, aber von den Modellen her überhaupt nicht. Das passt einfach nicht zusammen.

    Außerdem stört es mich, dass sie von Ashs coolem Redesign aus dem 20. und 21. Film wieder zu seiner alten Kleidung zurückgekehrt sind. Da hatten sie schon so eine vielversprechende neue Serie angefangen und dann das.

  • Die Optik gefällt mir überhaupt nicht. Sorry, aber warum muss heutzutage alles in 3D animiert werden. Gerade die Menschen sehen bei sowas total dumm aus. Warte auf den nächsten Film. Was wird uns da wohl erwarten, ein Stop Motion Film?^^

    "An dieser Stelle verabschiede ich mich von allen 807 Pokemon aus USUM, die ich besitze. Game Freak wollte einige von euch nicht dabei haben. Ich wäre gerne auf eine neue Reise mit euch gegangen, meine Freunde. Wir haben so viele Regionen bereist und so viel geschafft. Aber diesmal ist Endstation für euch. Lebt wohl. Es war schön euch gekannt zu haben" ....by Schattenmann
    Fan since 1999 #BringBackNationalDex


  • Persönlich gefallen mir ja "klassische" Animationstechniken besser, wie sie bspw. auch von Studio Ghibli in vielen ihrer Filme verwendet werden. Deswegen betrachte ich diese 3D-Animationen auch immer sehr kritisch. Aber solange der Film mich trotzdem mitnimmt - inhaltlich, emotional,... - kann ich da gut drüber hinwegsehen. Wie es Duscario auch schon geschrieben hat: Die Produzenten wollen da auch mit der Zeit gehen und den Film auf den aktuellen Stand der Dinge bringen.

  • Schwer abzustimmen, denn die Pokémon sehen gut aus, ginge zwar noch besser, aber wirklich klagen kann man da nicht. Ähnlich ist es bei der Umgebung, aber bei den Menschen..., Team Rocket geht auch noch, aber der Rest ist einfach nur Furchtbar. Da aussehen alleine ist ja schon schlimm. Genug, aber dann ist auch noch gerade von Ash wirkt total wie bei wallace und gromit bzw. shaun das schaf.


    Ich würde eigentlich deswegen für "gefällt mir gar nicht" stimmen, aber die Pokémon selbst sehen ja gut aus, daher stimmte ich für "finde ich durchschnittlich", wobei das meine Meinung nicht wirklich trifft, aber es ist das nächstgelegene.

  • Ich finde es grundsätzlich schade, dass es eine 3D-Animation ist, das muss nicht sein. Da es aber es eine Neuauflage des bekannten ertsen Filmes ist und keine neue Story, lasse ich es noch mal durchgehen. Ich muss mal schauen, wie der Film insgesamt wird, bevor ich mir ein endgültiges Urteil bilde

    Da ich von Alola-Zeichenstil aber dermaßen entsetzt bin und ich mir den Anime deswegen kaum noch ansehen kann, sage ich mal, dass alles besser ist, als wenn sie den Film mit einem derartigen Zeichenstil versaut hätten. Schlimmer kann es nicht mehr werden...

  • Also Normalerweise favorisiere ich charas mit hai gebiss, aber bei satoshi ist das voll verquer
    Allgemein sehen die chars wie lovedoll's aus, was die face expression angeht - besonders kasumi Oo
    Die pokis sind ganz ok bis gut.

    Naja, cgi fiesta war abzusehn, weniger Aufwand schneller fertig.
    Ich bleib bei den original hangezeichneten filmen.

  • Da Pokemon im Anime grundsätzlich optisch anders dargestellt wird und man das so gewohnt ist, wirkt das Aussehen der Charaktere komisch, aber man wird sich bestimmt auch daran gewöhnen, denn man muss ja irgendwie mit der Zeit gehen.

    Sehe ich auch so, jedoch passt für mich keine, der oben genannten Optionen wirklich.

    Finde, der Film sieht für eine 3D-Animation gar nicht so schlecht aus, aber es wirkt auf mich sehr befremdlich, dass die Charaktere nun richtige Nasen bekommen haben. Im Anime wirken die ja immer recht flach, wenn man frontal auf das Gesicht schaut und hier stört mich das etwas, weil es die doch recht bekannten Charaktere sehr befremdlich wirken lässt.


    Ich glaube, dass ist das erste Mal, dass mir etwas, was den Film realistischer macht, negativ auffällt. Sonst beführworte ich mehr Realismus.