Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Absolute Software-Verkaufszahlen (Software hier gleichzusetzen mit Spiele-Edition), speziell 1-3 Jahre nach Release besagter Software, werden IMMER mit den absoluten Verkaufszahlen der Hardware (Hardware wären entsprechend der DS bzw. 3DS und die Switch) verglichen. Statistisch spricht man hier von Relation. Für einen Marktanalysten ist diese Statistik die Aussagekräftigste.

    Absolute Software-Verkaufszahlen ohne eine Verbindung zur Hardware auf der sie veröffentlicht wurde, sind de facto bedeutungslos und nur unter ganz bestimmten Bedingungen zum Vergleich tauglich (siehe hier zu Call of Duty)


    So sehr ich Schwert & Schild auch nicht ausstehen mag, wenn innerhalb der ersten beiden Jahren auch nur 10-12 Millionen Exemplare an den Endkunden verkauft werden können, würde man hier stastisch von etwa einem Drittel ALLER Switch-Käufer sprechen die sich Schwert & Schild geholt haben...und DAS ist unfassbar bemerkenswert und der Traum eines Marktanalysten.

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



  • Ich habs an anderer Stelle nochmal erwähnt, da aber mittlerweile mehrere Personen "beschweren sich aber kaufen es" gepostet haben, hier nochmal ein guter Tipp:

    Spiel einfach gebraucht kaufen.

    Der Hersteller verdient nichts mehr am Gebrauchtspielemarkt, der Gebrauchtverkauf steigert nicht die Verkaufszahlen und trotzdem kommt man in den "Genuss", die neuen Editionen zu spielen.


    Wem es nicht gefällt, der kann seine Edition ja gleich wieder verkaufen, seinen Verlust minimieren und anschließend wieder den Gebrauchtmarkt bedienen.

    Hersteller hassen diesen Trick ;)


    LG

  • Das Video passt zwar streng genommen eher in das Das mag ich an Pokemon Schwert und Pokemon Schild - Schwert/Schild mit USK 6 -Topic, aber die Kernaussage des Videos würde ich auch gerne hier nochmal wiederholen:

    Nur weil wir ein Spiel kritisieren, heißt es nicht, dass es schlecht ist

    (und sry für das Thumbnail, ich hab das nicht ausgesucht)

  • Ob es schlecht ist oder nicht, ist sowieso ein subjektives Empfinden.

    Für jüngere Leute, die erst in Gen 6 oder gen 7 eingestiegen sind gibt's z. B nicht so viele Mängel an dem Spiel, wie für alteingesessene Fans, die hier schon öfter das eine mit dem anderen vergleichen.

    Nehmen wir den Schwierigkeitsgrad, für Kinder die erst mit Pokémon angefangen haben ist alles nochmal ein wenig herausfordernder, weil sie sich noch mit den ganzen Schwächen, Fähigkeiten etc der ganzen Pokemon befassen müssen, wie wir damals als Kinder bei Blau, Rot und Gelb.

    Auch die Animationen der Attacken und der realistische Größenunterschied der Pokemon sind für sie nur nebensächlich, grad weil Sie damit ja auch sozusagen zu S/M Zeiten eingestiegen sind, da ja in der 6 gen noch keine Trainer hinter Ihren Pokemon standen. 😁

    Die Pokemon Anzahl ist sowieso egal, da sie weniger ältere Editionen und Pokémon jener Editionen zum Rübertauschen haben und bei sovielen Pokemon wahrscheinlich auch keins in Galar vermissen werden, bei den ganzen neuen Pokémon.

    Auch manchen alteingesessenen Fans machen diese Kritikpunkte nichts aus, einfach weil sie immer auf eine neue Pokémon Edition gehypt sind und es da wohl eher um den Spielspaß, das Erkunden, das Sammeln und das Kämpfen geht.

    Daher ist es eh rein subjektiv, ob wer die Spiele entweder als gute bzw schlechte Spiele ansieht.

    Für mich sind Sie auch schlechter bzw unvollständiger als für Andere, was aber wohl eher daran liegt, dass ich seit klein auf wirklich jede Pokémon Edition gespielt habe und daher eine etwas höhere Erwartungshaltung an die neuen Spiele, die auf der leistungsstärksten Nintendo Konsole erscheinen hatte.

  • Sers, ich war heute recht geschockt, als ich den Trailer gesehen hab. Spätestens jetzt wäre ich ohnehin abgesprungen ^^"


    Team Yell- Nicht nochmal sowas

    Galarformen - Naja... Gefallen jetzt nicht anbedingt, auch wenn Gift/Fee sau cool ist.

    Neue Pokemon - Die Hangry-Hamster Variante von Pikachu finde ich ja ganz süß, ist mir aber Pikachu selber zu ähnlich.


    Ich kam mir iwie verarscht vor. Dauernd heißt es, alte Features werden gestrichen, aber hier empfinde ich langsam einen lieblosen Abklatsch von Sun/Moon drinn wieder zuerkennen. GF ist nicht nur faul, sondern traut sich hier NIX wirklich neues. Was ich nicht verstehe ist, warum sie ausgerechnet am Konzept von S/M festhalten... erschließt sich mir nicht wirklich.

  • Ich hatte auch das Gefühl, als hätte man S/M als Vorlage genommen und halbherzig eine neue Region daraus gemacht.


    Das sieht alles so langweilig und unspektakulär aus. Ich verstehe gar nicht, was manch einem daran gefällt. Freut mich für diese Leute, trotzdem komplett unverständlich für mich.

  • Oh man, soviele lieben diese "neuen Formen Strategie" der Company. Bin ich echt der einzige, der gerade den Formen die Schuld daran gibt, das wir immer weniger wirklich neue Pokemon Evolutionsreihen sehen?


    Ich meine neue Formen wie in Alola haben mir soviel Spass am Entdecken genommen (auf Kosten von Formvarianten, gibt es weniger neue Pokemon) , da mir von den Alola Formen, nur eine wirklich gefiel. Der Rest wirkte für mich so langweilig. Und das man jetzt Smogmog, was mir vorher schon völlig egal war, nochmal so gehyped hat, macht es nur noch schlimmer. Wenn dann Geradachs oder Smogmog ihre Spotlights bekommen, und dafür Mega Lucario gestrichen wird, das fühlt sich nach verarsche an. ¬~¬


    ... Keine Ahnung, bin kein Fan von Formen, da man dadurch die Ursprungsform quasi obsolet macht. Dann lieber mit einer neuen Entwicklung für Spotlights sorgen, als die komplette Reihe neu zu erfinden.


    ... Und sy, aber Smogmog, das Smog Pokemon schlechthin, jetzt als Feen/Smog Schnösel darzustellen, ist doch überflüssig. Smogmog verkörperte ohnehin schon die Schattenseite einer Metropole, und plötzlich mit Logik bei Formenanpassung zukommen, wo hingegen aber Blubella oder Tropius in einem Dschungel Insel Paradies wie Alola keinen Platz fanden, finde ich merkwürdig. ¬~¬

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Obwohl ich sagen muss das ich alternative Formen echt toll finde, habe ich da leider so meine Probleme mit den "Regional"formen. Ich weiß nicht wie sie es in dem Spiel jetzt regeln werden mit den Alola Pokemon (und sorry falls ich da was übersehen haben sollte) aber wird es dann wieder so laufen wie in Lets Go das man die Form tauschen muss mit einem bestimmten NPC? Wenn ja, dann würde ich das ziemlich blöd finden. Statt diese Formen spezifisch für diese Region zu machen, sollte sie lieber Gebietabhängig sein.

    Zum Beispiel: Alola Vulpix findet man nur in den kalten/Schneegebieten der Region während aber das normale Vulpix ebenso in der Wildnis zu fangen ist, nur dieses hält sich eben in den warmen Gebieten auf bzw. den "normalen" Gebieten.

    Genau das Gleiche jetzt auch mit dem Galar Zigzachs: wieso kann es nicht beide Formen geben? Die Galar Form kann beispielsweise nur nachts bzw. bei Dämmerung rauskommen während man tagsüber das Normale findet.


    Fände ich persönlich 100 Mal spannender als das man wirklich nur das eine in der Region finden kann, da man dann vielleicht überrascht wird wenn man von nem Mon, was man bereits im Spiel gefangen hat nochmal die alternative Form irgendwo anders findet.

    (Muss da grade sehr an die Subspecies/Rare Species aus Monster Hunter denken...)

    Auf jeden Fall will ich im Nachhinein außerhalb von Galar auch noch in der Lage sein können ein Galar Zigzachs in der Wildnis fangen zu können, ohne das ich extra mit nem NPC tauschen muss.

  • Naja, Grundsätzlich machen diese Regionalformen in Pokémon sowieso nicht viel Sinn


    Ja, Tiere passen sich der Umgebung an, in der sie leben, das wissen wir.
    Aber das geschieht

    A) über mehrere Jahrtausende

    B) ergibt es meistens auch Sinn


    Vulpix ist eines dieser Beispiele, wo es keinen Sinn macht. Es ist ein Feuer-Pokémon, aber aus irgendeinem Grund lebt es, anstatt in der Haina-Wüste quasi "nebenan" auf dem Mount Lanakila, und anstatt dass es ein Feuer-Pokémon bleibt, wird es zu einen Eis-Pokémon?

    Sleima kann man ja noch irgendwo erklären, weil es anstatt Radioaktivem Schlamm nur Müll fressen kann, aber Rattfratz und Mauzi machen mit dem Unlicht-Typ ebenfalls keinen Sinn. Der Unlicht-Typ soll ihren "fiesen" Charakter repräsentieren, den sie aus irgendwelchen Gründen auf Alola annehmen mussten, obwohl sich dieser "fiese Charakter", der angeblich Alola-Exklusiv ist, auch schon in anderen Verhaltensmustern aus Kanto und in Dex-Einträgen finden lässt

  • nach wie vor das Manko schlechthin:


    Der fehlende Nationaldex, lässt mich kurz erläutern warum das für mich nach diesem Trailer wieder aufkommt:


    Mir gefällt Galar Zigzags...

    Ich glaube nicht dass das normale zigzags noch dabei sein wird. Wenn doch dann okay, alles gut.


    Wenn nicht, dann:


    spätestens nach dem 1. Durchgang würde ich ne neue Herausforderung suchen, seit xy ist das ein neues Spiel mit Themen Teams oder Mono Teams oder nur 2-4 Pokemon zu spielen.

    Seit ich das Galar Zigzags sah finde ich den Gedanken reizvoll mit only normal Zigzags und Galar zigzags das Spiel zu bestreiten.


    Wenn normal zigzags aber nicht dabei ist dann ist dieser Reiz einfach so eingeschränkt vom Entwickler und bisher ging genau das immer (beim gleichen Entwickler)...


    Das ist genau mein Problem mit der Richtung die GF einschlagen will...

    +etliche andere Punkte die noch on Top kommen...


    #nonationaldexNoSwosh nachwievor

  • Anfani


    Regionalformen basieren wohl auf die Erkenntnisse der Evolutionstheorie von Charles Darwin, die er in seinem Werk "Über die Entstehung der Arten" festhielt. Der grundsätzliche wissenschaftliche Konsens liegt darin, dass sich Lebewesen durch Mutation ihrer Gene verändern und in neuen ändernden Gegebenheiten dann fortbestehen können, wenn diese Veränderung vorteilhaft für das Lebewesen ist, wenn sie es nicht ist, stirbt sie mit der Zeit aus, da sie sich nicht rechtzeitig den neuen Gegebenheiten anpassen.

    Infolgedessen erhalten Lebewesen neue Fähigkeiten oder physiologische Besonderheiten gegenüber anderen verwandten Lebewesen.


    Arrior Dass sich Regionalformen auch über viele Jahre und nicht schlagartig zu dem entwickelt haben, wie wir sie in Alola gesehen haben, scheint aber auch für die Pokémon-Welt zu gelten, da im Pokédex-Eintrag von Ultra Mond zu A-Sandamer gesagt wurde, es lebte vor "Urzeiten" in der Wüste.

    Auch steht in einigen anderen Pokédex-Einträgen welche unterschiedlichen Gegebenheiten zu dem Formwechsel führte.

    Was Vulpix angeht, können wir weder sagen, ob die Haina-Wüste zu Zeiten der Neuanpassung bereits so existierte oder ob nicht andere Gründe gegen Umsiedlung in die Wüste sprechen, z. B. Feinde (in Form von Boden-Pokémon, gegen die Vulpix als Feuer-Pokémon anfällig wäre, etc.) Letztlich ist klar, dass wohl der Wunsch ein Polarfuchs ins Spiel einzubauen, an denen man die Anpassung von Tieren in ihrer Umgebung schön aufzeigen konnte, entscheidend war.


    Anfani


    Schließlich wird nun auch deutlich, warum man nicht einfach sowohl die "alten Formen" als auch die Regionalformen im Spiel fangen kann bzw. umgekehrt Galar-Pokémon niemals außerhalb von Galar wild antreffbar sein werden. Eine Pokémon-Spezies hat sich durch die regionseigenen Besonderheiten so stark verändert, dass sie sich neu angepasst hat. Aus Spielersicht mag das vielleicht nervig sein, nur eine Form eines Pokémon zu haben, aber wie völlig sinnfrei wäre es denn, ein Galar-Zigzachs in Hoenn zu fangen, wenn doch gar nicht die Umstände für den evolutionären Wandel in dieser Region gegeben sind.

    Die einzige Möglichkeit regionsabhängige Pokémon unterzubringen wurde in Let's Go aufgezeigt: Reisende, die das Pokémon zum Tausch anbieten. Ansonsten könnte man über die Multiplayer-Funktion mit anderen Spielern sich die fehlenden Formen ertauschen, allerdings weiß ich nicht, ob das normale Geradaks vom Galar-Dex umfasst ist und damit überhaupt von US/UM/So/Mo hinübergetauscht werden kann.


    Zum Abschluss würde ich noch in Form meiner persönlichen Meinung preisgeben, dass ich die Regionalformen als das sehr viel bessere Konzept erachte als die Mega-Entwicklung, zumal sie direkten Bezug zur realen Welt nimmt, während die Mega-Entwicklung das fiktive "enge-Freundschaft-macht-dich-overpowered-Klischee" erfüllt, was an sich nicht schlimm ist, aber halt nicht so ein tiefgründiges Konzept verfolgt und auch nur einmal pro Kampf eingesetzt werden kann, was die Konkurrenz bei steigender Anzahl an Megas doch irgendwann erdrückend macht.

  • Die Regionalformen in Pokemon basieren (grob) auf Darwins Werk On the Origins of Species im Hintergrund der Galapagos-Inseln. Darin geht es (nochmal: grob) um eine, im Vergleich zum Festland, völlig unterschiedliche Entwicklung der Lebewesen aufgrund individueller Flora und Fauna. Eben jenes Phänomen ist in abgelegenen Insel-Regionen hoch-spezifisch und ich tippe genau deswegen darauf, dass Gamefreak in der Galar-Region Regionalformen implementieren will, da diese, wie Alola auch, eine Insel-Region ist.

    Da all dies, wie du treffend bemerkt hast, ein Prozess ist welches sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, nahm ich stets an, dass die Pokemon der Alola-Region für eine sehr lange Zeit sehr isoliert lebten und erst kürzlich mit Festland-Pokemon durchmischt wurden (siehe hierzu Vulpix). Die Reihenfolge der Pokemon-Entstehung mit den PokeDex Nummern zu fixieren, würde mehr Probleme schaffen als zu lösen: Wir wissen dass die numerologisch ersten 151 Pokemon nicht die ersten 151 Pokemon aus evolutionärer Sicht sein können.


    Schade finde ich nur, dass man so viel Potential bei den Regionalformen hat liegen lassen, da man sich kaum bis gar keine Mühe für die Andersartigkeit der Alola-Formen gegeben hat. Alola-Kokowei ist länger weil es auf Alola viel mehr Sonnenstunden gibt, aha, aber es gibt auch andere tropische Regionen wie die Orange-Inseln mit massig Sonnenstunden, wieso gibts dort kein verlängertes Kokowei? Sonne gibts auch dort genug. Was genau macht Alola-Kokowei so besonders Professor?... silence. Ein Professor mit dem Nachnamen Eich, der sich auch noch auf Regional-Formen spezialisiert hat und so dermaßen nutzloses & belangloses Zeug von sich gibt. Aber kleine Kinder stalken wenn sie in Supermärkten Fahrrad fahren wollen, das kann er, dein, nicht minder nutzloser, Cousin. Professor Kukui hat nicht einmal Bock auf die Alola-Formen und fokussiert sich auf Pokemon-Attacken. Go home Kukui, you are drunk!


    Ich hab das Gefühl Gamefreak denkt bestimmte Prozesse nicht ganz zu Ende, deswegen bleibt am Ende nichts Ganzes und nichts Halbes übrig.


    Edit: Ach dang it Gaudium , voll der Poser. Dabei wollte ich doch mit meinem obercoolen Darwin-Shit posen. 😂😂😂

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



    Einmal editiert, zuletzt von Unovian ()

  • Zum Beispiel: Alola Vulpix findet man nur in den kalten/Schneegebieten der Region während aber das normale Vulpix ebenso in der Wildnis zu fangen ist, nur dieses hält sich eben in den warmen Gebieten auf bzw. den "normalen" Gebieten.

    Genau das Gleiche jetzt auch mit dem Galar Zigzachs: wieso kann es nicht beide Formen geben? Die Galar Form kann beispielsweise nur nachts bzw. bei Dämmerung rauskommen während man tagsüber das Normale findet.


    Fände ich persönlich 100 Mal spannender als das man wirklich nur das eine in der Region finden kann, da man dann vielleicht überrascht wird wenn man von nem Mon, was man bereits im Spiel gefangen hat nochmal die alternative Form irgendwo anders findet.

    Dem stimme ich zu.


    Klar, die Original Idee mit den unterschiedlichen Arten in anderen Gebieten ist ganz süß, aber mit Logik zur Evolutionstheorie muss man bei Pokemon echt gar nicht erst ankommen. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Grundidee von Pokemon mit Darwins Evolutionstheorie gar nicht vereinbar ist, sondern Lamarcks Theorie folgt.


    Ich fände es auch viel interessanter, wenn sich die Pokemon innerhalb einer Region unterschiedlich angepasst hätten. Aber dann hätte GF ja in zukünftigen Spielen keine gute Ausrede mehr, diese Pokemon Formen zu streichen :P

  • Genau das Gleiche jetzt auch mit dem Galar Zigzachs: wieso kann es nicht beide Formen geben? Die Galar Form kann beispielsweise nur nachts bzw. bei Dämmerung rauskommen während man tagsüber das Normale findet.


    wäre ne Weiterentwicklung der idee aus GSK, wo es morgens Ledyba und Abends Webarak gab. :)

    aber ich vermute mal, GF will keine Verwirrung stiften wieso es überhaupt Galar-Formen gibt, wenn dort auch die normale form vor kommt.


    Mal was anderes bzw. zurück zu einem alten Thema. Die Bäume in Galar nun im Aktuellen Thema:


    183313-swoshb%C3%A4ume-png


    Also verbessert hat sich da nichts.

  • Team Skull hatte noch Charme und war zu seiner Zeit was Innovatives und Neues, weil es bis dato eben nur mehr oder weniger ernstzunehmende Antagonistenteams gab, aber Team Yell wirkt auf mich einfach nur langweilig und von Team Skull abgekupfert. (Außerdem, wenn die nicht als Signaturpokémon u.a. sowas wie Krakeelo haben, gibt das direkt wieder einen großen Minuspunkt.) Ich hoffe, dass es jetzt nicht Standard wird, dass derartige Elemente immer in neuen Spielen verbaut werden, gerade wenn ich an die ganzen guten Features denke, die dafür in neuen Spielen immer über Bord geworfen werden. Wenn ich an sowas wie Team Galaktik oder Team Plasma denke, sehe ich schon wieder das ganze verschwendete Potential, auch wenn mir klar ist, dass es ohnehin noch ein richtiges Antagonistenteam geben wird... wie in Gen 7. Das alles ist natürlich nur Spekulation, aber wenn die wirklich die Bösen sind, nehme ich freiwillig Liebiskus ins nächste Storyteam.

    Generell wirken die Spiele von einigen Aspekten her sehr wie Gen 7 und ich fand die Spiele... nicht gut.


    Dass die Grafik auch ein Kritikpunkt ist muss ich offensichtlich nicht weiter ausführen.


    Edit:

    Traust du dich auch nur sagen, weil ja gar nicht sicher ist, ob Liebiskus im nächsten Spiel überhaupt vorkommt

    (Möchte dafür jetzt nicht noch einen Beitrag verfassen.) War jetzt allgemein auf das nächste Spiel bezogen, sprich kann auch Gen 4 oder so sein. Und als ob ich das wirklich jemals ins Team nehmen würde, pls.

  • Ich fände es auch viel interessanter, wenn sich die Pokemon innerhalb einer Region unterschiedlich angepasst hätten. Aber dann hätte GF ja in zukünftigen Spielen keine gute Ausrede mehr, diese Pokemon Formen zu streichen :P

    GF hat ja nicht mal eine gute Ausrede, wieso die normalen Pokémon nicht alle im Spiel sein werden, warum dann zu den Formen?:wink:

  • Team Skull hatte noch Charme und war zu seiner Zeit was Innovatives und Neues, weil es bis dato eben nur mehr oder weniger ernstzunehmende Antagonistenteams gab, aber Team Yell wirkt auf mich einfach nur langweilig und von Team Skull abgekupfert. (Außerdem, wenn die nicht als Signaturpokémon u.a. sowas wie Krakeelo haben, gibt das direkt wieder einen großen Minuspunkt.) Ich hoffe, dass es jetzt nicht Standard wird, dass derartige Elemente immer in neuen Spielen verbaut werden, gerade wenn ich an die ganzen guten Features denke, die dafür in neuen Spielen immer über Bord geworfen werden. Wenn ich an sowas wie Team Galaktik oder Team Plasma denke, sehe ich schon wieder das ganze verschwendete Potential, auch wenn mir klar ist, dass es ohnehin noch ein richtiges Antagonistenteam geben wird... wie in Gen 7. Das alles ist natürlich nur Spekulation, aber wenn die wirklich die Bösen sind, nehme ich freiwillig Liebiskus ins nächste Storyteam.

    Generell wirken die Spiele von einigen Aspekten her sehr wie Gen 7 und ich fand die Spiele... nicht gut.


    Dass die Grafik auch ein Kritikpunkt ist muss ich offensichtlich nicht weiter ausführen.

    Seit Gen 6 gibts für mich keine Antagonisten mehr. Team Flare war das letzte wirkliche Antagonistenteam (Lets Go zähl ich zu Gen1). Das neue Zeugs ist einfach dämlich. Ich wäre ja mal fr böse Politiker ^^. Das hätte mal was Reales!


    Ich fände es auch viel interessanter, wenn sich die Pokemon innerhalb einer Region unterschiedlich angepasst hätten. Aber dann hätte GF ja in zukünftigen Spielen keine gute Ausrede mehr, diese Pokemon Formen zu streichen :P

    GF hat ja nicht mal eine gute Ausrede, wieso die normalen Pokémon nicht alle im Spiel sein werden, warum dann zu den Formen?:wink:

    Wenns NUR die Formen wären, könnte ich ja sogar noch damit leben, da es wenigstens Sinn macht. Aber gleich alles rauszulassen macht halt keinen...

    Das Spiel bietet mir einfach keinen Anreiz mehr... Und Gift/Fee für sowas hässliches zu verschwenden wie Smogmog, genauso wie Unlicht/Elektro auf den Hamsterverschnitt ist ebenso fraglich...

  • Das alles ist natürlich nur Spekulation, aber wenn die wirklich die Bösen sind, nehme ich freiwillig Liebiskus ins nächste Storyteam.

    Traust du dich auch nur sagen, weil ja gar nicht sicher ist, ob Liebiskus im nächsten Spiel überhaupt vorkommt :rolleyes:

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • ich weiß grad nicht mehr wer das sagte, aber es war sowas wie:


    " jetzt ist auch klar warum es nicht alle pokemon ins Spiel schafften, wegen Galarformen etc... und macht ja kein Sinn wenn man normales Zigzags und Galarzigzags fangen kann..."


    Nagelt mich nicht auf den genauen Wortlaut fest...


    Mir ist klar das ich nicht beide Smogmogs wild fangen kann oder Zigzags... aber warum verwehrt mir GF jetzt schon zu planen das ich nen Durchgang mit beiden zigzags Arten mache???

    Warum GF? Genau auf sowas habe ich Bock...


    Und damit ich bellchen nicht grundlos zitiert habe:


    Genau das dachte ich auch als ich Smogmogs Typenkombi sah.