Neue Nintendo Switch Lite bringt Pokémon Schwert und Schild-Version mit sich

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Nur der Name "Switch" passt nicht mehr so richtig, denn switchbar hinsichtlich Mobil-/TV-Betrieb ist das Ding nicht.

    Das mit dem Namen würde ich jetzt auch nicht so überbewerten. Klar, zu Beginn stand da eine bestimmte Idee dahinter, jetzt ist es halt mehr oder weniger nur noch die Bezeichnung für die Konsole. Würden sie jetzt eine ganz andere Bezeichnung wählen, könnte das manche Kunden beim Spielekauf vielleicht verwirren.

  • Ja geht mir genau so!

    ich besitze noch keine Switch da mit diese noch zu teuer ist...wenn man lang genug abwartet findet man immer eine variante und da ist sie
    zwar einen kleineren bildschirm aber kompakt für die tasche

    werde mir auch die SW/SH Edition holen

    wäre nice wenn diese wie bei den letzten special konsolen auch vorinstalliert ist

  • Also jetzt eine Switch Lite?


    ... Boah bin ich froh nicht die ganze Zeit mit der Anschaffung meiner Switch gewartet zu haben. ^^... Denn damals habe ich auch mit dem Gedanken gespielt, zu Warten, und bei der only Handheld Variante zuzugreifen. Aber damals hatte ich mir eine kompakte Switch mit etwas größerem Bildschirm gewünscht.


    ... Gut kompakt ist sie, aber der Bildschirm ist unverändert, und ob ich nun 200+60€ ausgebe oder wie bei mir damals 300 mit Zelda Spiel, und inzwischen sehr viel Spaß mit vielen weiteren Spielen hatte. Da hätte es mich jetzt gestört, dafür so lange zu warten. ^^... Und ich rate jedem der sich jetzt eine lite besorgt, spielt unbedingt Zelda. Nur für Pokemon würde ich sie mir nicht zulegen. ^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Ich will einen Procontroller in dem Design haben...

    Hellblaue und Pinke Knöpfe auf einem hübschen Hellgrau ist toll. Wenn der Con schwarz wäre und nicht nur die Knöpfe sondern auch die Griffe Hellblau/Pink und dazu ein Hellgraues Lineart wäre das natürlich noch cooler!


    Aber die Lite kommt für mich nicht in Frage, ich habe im Handheld-Modus sowieso schon Probleme Texte zu lesen, da ist ein noch kleinerer Bildschirm grausig...

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Ich habe mir eine normale Switch vor ca. 4 Monaten angeschafft und bin sehr glücklich damit. Man hat mir empfohlen etwas zu warten, weil die Ankündigung der Lite und einer Pro-Version zu erwarten war.


    Zum Glück habe ich nicht gewartet. In diesen 4 Monaten hatte ich schon endlos viel Spaß mit ihr (Zelda, Splatoon 2, Octopath Traveler, seit neuestem Mario Maker 2) und ich bin in tatsächlich davon ausgegangen, dass ich nur den Handheld-Modus nutzen würde, weil ich in den letzten Jahren ausschließlich mit dem 3DS unterwegs war - hat sich als falsch herausgestellt! Die Möglichkeit, wenn beim Handheld-Modus der Akku leer geht, dann auf dem großen Bildschirm weiterzumachen ist fantastisch. :haha: Ich kann allen Leuten hier, die sich bisher nur die Lite + Pokémon Sw/Sh holen wollten, nur wärmstens den Rest der Switch-Bibliothek empfehlen. Es lohnt sich wirklich.


    Der Akku-Laufzeit der Lite stehe ich recht kritisch gegenüber. Dort hätte ich mir eine wesentliche Verbesserung erhofft, wenn man nicht in den TV-Modus switchen kann. Neben ihrer verringerten Größe, Preis etc. ist Handheld-Only einer ihrer zentralen Kaufgründe! Die Akku-Zeitverbesserung empfinde ich als viel zu gering, besonders weil ich von meiner regulären Switch die Erfahrung gemacht habe, dass realistisch nur 2-3 Stunden rauszuholen sind (da ich bei niedriger Akku-Ladung, immer den Stromanschluss gesucht habe, damit es ja nicht mitten im Spiel schwarz wird). Und sehr wohlwollend für alle Käufer hoffe ich, dass die "eingebauten" Joy-Cons von Anfälligkeit her WESENTLICH robuster sind als ihre trennbaren Pendants!

  • Tommy1984 Die ist zurzeit einfach vergriffen, wohl weil es auch noch eine Spezial-Version der Switch Lite ist. Es ist aber davon auszugehen, dass sie später wieder verfügbar wird.

    Ja, scheint so. Ich hab mir heute die graue Switch Lite gekauft, da mir die eh besser gefallen hat. Gerade noch rechtzeitig - Inzwischen sind nämlich alle Modelle bei Amazon vergriffen.


    Ich hab bisher keine Switch und wollte abwarten, ob sich bei den Geräten was tut, bevor die neue Pokemon-Generation rauskommt. Und für mich hat sich das Warten gelohnt, denn die Switch Lite ist genau das was ich haben wollte - ein Gerät mit Handheld-Fokus aka 3DS-Nachfolger, den ich vor allem auf Dienstreisen viel genutzt habe. Den TV-Modus brauch ich nicht - wenn ich daheim was spielen will, setze ich mich lieber an den PC - da ist mir Gewicht und Robustheit des Geräts wichtiger.

  • Nur der Name "Switch" passt nicht mehr so richtig, denn switchbar hinsichtlich Mobil-/TV-Betrieb ist das Ding nicht.

    Das mit dem Namen würde ich jetzt auch nicht so überbewerten. Klar, zu Beginn stand da eine bestimmte Idee dahinter, jetzt ist es halt mehr oder weniger nur noch die Bezeichnung für die Konsole. Würden sie jetzt eine ganz andere Bezeichnung wählen, könnte das manche Kunden beim Spielekauf vielleicht verwirren.

    Bewerte das ja nicht über, bin hier nur ein bisschen penibel. :)


    Man könnte wohlwollend ja auch argumentieren: Die Switch ist dermaßen wandlungsfähig, dass es sogar eine Spezialversion gibt. Die ursprüngliche Fassung der Konsole dockt am TV an und ist portabel, die neueste Variation ist nur portabel; extra vielfältig in Form verschiedener Devices. Glaube aber nicht, dass ähnlich der DS-Benennung weitere Konsolen folgen nach dem Namensschema DSi / DSi XL, a la: "Switch Lite" i / "Switch Lite" i XL etc...

    Eher vorstellbar noch: DS Lite XL (also abgespeckt plus XL, alles klar?)

  • gut das ich seit Ende Januar die normale Switch habe,die lite hat mich echt wenig beeindruckt,

    So wie viele hier sagen, frage ich mich wie lang das Akku hält,

    Zu den finde ich den Bildschirm leider etwas klein.

    Das steht auf der Nintendo Seite. 6 Stunden, wie bei der normalen, je nach Spiel. BotW geht auf der kleinen aber eine Stunde länger, als bei der normalen.

  • Eine Switch 'switcht' zwischen TV-, Tisch- und Handheld-Modus, die Lite kann nicht switchen. Und dann nicht mal eine großartig erhöhte Akkulaufzeit...

    Das war auch mein Gedanke.

    Und dann nicht mal eine großartig erhöhte Akkulaufzeit...

    Das dachte ich mir auch. Wenn der Akku 2-3 Stunden länger laufen würde, na gut, aber so wie es sein soll, also ca. 1 oder nur ne halbe, lohnt sich das ja nun wirklich nicht.


    Die richtige Switch bekommt man inklusive Zelda BotW oder Mario Odyssey desöfteren in Bundles für 320€. Da spart man dann mit der Lite nur noch knapp 60€ und muss auf so viele Dinge verzichten. Ein richtiges Kaufargument sehe ich tatsächlich nicht.

    Und auch das ist das, was ich mir dachte.

    Ich meine, würde die Lite sagen wir mal 150€ kosten, wäre es ja okay, aber die soll ja 200+ kosten oder nicht?

    Bei Saturn bekommt man die normale Switch + 35€ Gutschein karte, für 319€.

    Dafür das man nicht mal alle Spiele darauf spielen kann, also auf der Lite, lohnt sich das nicht so richtig. Nur wenn man sich joy cons dazu kauft und die kosten auch nicht gerade wenig. (70€ für zwei wenn ich das richtig im Kopf habe.) Und so schnell ist man dann bei 270€, wenn man diese braucht. Sind ach nur 50€ Unterschied.


    Ich meine, versteht mich nicht falsch, mir ist die Lite egal, nur passt der Name nicht und sie sollte schon noch etwas billiger sein, als die normale Switch.


    Nebenbei: Die Swwitch Lite ersetzt nicht den 3DS. (Habe ich auf Ntower gelesen.


    Ich denke die Lite ist ehr für Familien mit mehr als einem Kind gedacht, die schon eine normale Switch haben und sich dann, weil Streit ect. (unter den Kindern) noch eine billigere kaufen.

  • Die Japaner sind viel Handheld mässig unterwegs deswegen gibt es die Switch lite um diese Lücke zu füllen... habe ich gelesen.

  • Die Japaner sind viel Handheld mässig unterwegs deswegen gibt es die Switch lite um diese Lücke zu füllen... habe ich gelesen.


    Würde das nicht schon als Begründung für die normale Switch genannt ? Meine mich da an was offizielles 2017 zu erinnern. :unsure:


    Bezüglich des Preises @all, da scheint es ja Missverständnise und eine fehlende Informationen zu geben, darum ne kurze Aufklärung:


    Die 200 Doller aus dem Englischen Trailer ist nicht der tatsächliche Preis.


    Die USA besteht aus mehreren Ländern, welches jedes seine eigene Mehrwertsteuer besitzt, darum werden im Internet Preise ohne Mehrwertsteuer angegebenen und erst an der Kasse dazu gerechnet.


    Mit Mehrwertsteuer kostet die Switch Lite je nach Land 217 bis 220 Doller, bestimmt wird auf 220 Doller aufgerundet.


    Amazon Deutschland hat den Preis mit 230 € und Amazon Spanien mit 240 € angegeben.


    Da man die üblichen Platzhalter Preise kennt, dürften die dann im September auf 220 € sinken.


    Und bezüglich fehlende Informationen: die JoyCons wollen aufgeladen werden. Das geht an der Lite jedoch nicht.

    Ein Ladegerät von Nintendo kostet 30 €.

    Somit wären wir bei 220 € + 70 € (für extra JoyCon) + 30 € = 320 € womit man schon beim Preis der normalen. Switch angekommen ist.

    Das ihr wisst worauf ihr euch einlässt.


    Ich persönlich würde sie nicht empfehlen, eine Switch die nicht alle Spiele spielen kannst ist doch Mist und wirklich nur für Leute geeignet die sie sich ausschließlich für Pokémon und Co. Holen wollen. Solche Leute gab's ja auch beim 3DS (z.B. mich XD) aber davon holten sich die meisten eher den 130-150 € teuren normalen 3DS und nicht die XL Version, also auch für solche ist die Lite noch zu teuer muss man sagen.


    Muss am Ende jeder für sich selber wissen, hier sind jedenfalls die Zahlen, das sich am Ende keiner übers ohr gehauen fühlt. :smile:

  • Also pauschal zu sagen "wenn man nicht alles spielen kann, dann lohnt es sich nicht" finde ich insofern falsch, weil der wichtige Faktor doch ist, dass man die Spiele, die man nicht spielen kann, auch spielen würde. Ich zum beispiel finde 1-2 Switch, Just Dance, Mario Party und Fitness Boxing (das sind alle Spiele die es aktuell betrifft) jetzt alle nicht ansprechend und würde mir die niemals kaufen. Was bringt es mir also, wenn die Switch unbedingt Spiele können muss, die ich absolut nicht spielen würde? xD


    Unter dem Argument brauch ich dann auch nicht zwingend Extra-Joy-Cons und habe auch keine extra Kosten, denn die braucht man zwingend wiederum auch nur für eben diese vier Spiele.


    Ich würde also nicht pauschalisieren, sondern immer berücksichtigen, welche Spiele das betrifft. Klar, für alle die genau diese Spiele spielen würden oder die diese Spiele interessiert, für die stimmt es - da lohnt die normale Switch mehr.


    Ich persönlich würde mir zwar weiterhin eine normale Switch holen, aber ich will auch den TV-Modus nicht aufgeben. Für alle "only-Handheld"-Spieler finde ich die Lite dennoch eine gute Alternative.


  • Und was machste dann wenn zukünftig ein Spiel raus kommt was auf Bewegungssteuerung setzt und dir gefällt ? Schon biste gearscht.


    Deswegen und aus mehren anderen Gründen ist eine Konsole die nicht alle Spiele spielen kann einfach nur dumm. Denn du weißt nie was zukünftig noch alles kommen kann.

  • Und was machste dann wenn zukünftig ein Spiel raus kommt was auf Bewegungssteuerung setzt und dir gefällt ?

    Und was, wenn man sich noch nie für Spiele interessiert hat, die auf Bewegungssteuerung setzen? Wie schon gesagt, bezweifle ich halt auch, dass zukünftig wirklich noch wichtige Spiele erscheinen werden, die auf der Lite nicht spielbar sind. Damit stellt ein Hersteller sich doch selbst ein Bein. Der Rest ist reine Geschmackssache, ich finde die herkömmliche Switch schlicht unhandlich.

  • Deswegen und aus mehren anderen Gründen ist eine Konsole die nicht alle Spiele spielen kann einfach nur dumm. Denn du weißt nie was zukünftig noch alles kommen kann.

    So wie der New 3DS? Wo es dann nur ein Spiel für gab? (Oder gabs doch mehr als eins? Ich musste mir jedenfalls nicht die New Version holen)

    Verstehe auch nicht so recht, wieso man hier ständig die Joycons zum Preis dazu rechnet, wenn es vielleicht auch einfach viele Leute gibt, die gar keine Partyspiele spielen wollen?

    Das einzige was ich zb auf DS/3DS Spielen an Partyspielen gespielt hatte, war Mario Kart, sonst nichts. Vielleicht gehts den Leuten ja auch so, die die Lite wollen? Oder sind sich dessen bewusst, dass sowas halt nicht geht?


    Können wir nach der Logik bei der normalen Switch eigentlich bei der Rechnung auch den Pro Controller hinzufügen, den sich viele dazu kaufen, weil sie keinen Joycon Controller wollen? Wäre ja auch direkt wieder teurer,

    Das hinzu zu rechnen wäre aber Schwachsinn, weil es jedem selbst überlassen ist, welche Extras er dazu kauft. Nur weil viele es tun, heißt es schließlich nicht, dass man es braucht. Genauso wie die Joycons bei der Lite.